DE102008040364A1 - press - Google Patents

press

Info

Publication number
DE102008040364A1
DE102008040364A1 DE200810040364 DE102008040364A DE102008040364A1 DE 102008040364 A1 DE102008040364 A1 DE 102008040364A1 DE 200810040364 DE200810040364 DE 200810040364 DE 102008040364 A DE102008040364 A DE 102008040364A DE 102008040364 A1 DE102008040364 A1 DE 102008040364A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
reference color
color pattern
printing machine
printing
characterized
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE200810040364
Other languages
German (de)
Inventor
Thomas Dr. Boosmann
Andreas Lippold
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
MANROLAND SHEETFED GMBH, DE
Original Assignee
manroland AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
    • B41FPRINTING MACHINES OR PRESSES
    • B41F33/00Indicating, counting, warning, control or safety devices
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
    • B41FPRINTING MACHINES OR PRESSES
    • B41F33/00Indicating, counting, warning, control or safety devices
    • B41F33/0036Devices for scanning or checking the printed matter for quality control

Abstract

Die Erfindung betrifft eine Druckmaschine, insbesondere eine Bogendruckmaschine, mit einer Einrichtung zum Messen der Farbgebung eines bedruckten Bedruckstoffs innerhalb einer Druckmaschine, wobei die Einrichtung eine Beleuchtungsquelle umfasst, um den bedruckten Bedruckstoff innerhalb der Druckmaschine auszuleuchten, und wobei die Einrichtung eine mehrere Messpixel aufweisende Kamera umfasst, um den ausgeleuchteten Bedruckstoff innerhalb der Druckmaschine in einem bedruckten Bereich desselben messtechnisch zu erfassen. The invention relates to a printing press, particularly a sheet printing press, with a device for measuring the color of a printed printing material in a printing machine, the device comprising an illumination source to illuminate the printed material to be printed within the printing press, and wherein the device comprises a plurality of measuring pixels comprising camera to the same to detect the illuminated material to be printed within the printing machine in a printed area measurement. Erfindungsgemäß ist einer rotierenden Baugruppe der Druckmaschine mindestens ein Referenzfarbmuster zugeordnet, welches vom Bedruckstoff nicht überdeckt ist, wobei die Kamera den ausgeleuchteten Bedruckstoff und das oder jedes ausgeleuchtete Referenzfarbmuster messtechnisch erfasst, wobei eine Kalibriereinrichtung einen mit der Kamera erfassten Farbwert des jeweiligen Referenzfarbmusters mit einem für das jeweilige Referenzfarbmuster hinterlegten Referenzfarbwert vergleicht und auf Grundlage dieses Vergleichs für Messpixel der Kamera, die das jeweilige Referenzfarbmuster messtechnisch erfassen, Korrekturwerte ermittelt, um mit Hilfe der Korrekturwerte Messwerte der Messpixel zu korrigieren. According to the invention of a rotating assembly of the printing machine is assigned at least one reference color pattern that is not covered by the substrate, wherein the camera captures the illuminated substrate and the or each illuminated reference color pattern by measurement, wherein a calibrating a detected with the camera color value of the respective reference color pattern having a for compares the respective reference color pattern stored reference color value and determined correction values ​​on the basis of this comparison for measuring pixel of the camera, which detect the respective reference color pattern by measurement in order to correct by means of the correction values ​​measured values ​​of the measuring pixels.

Description

  • Die Erfindung betrifft eine Druckmaschine nach dem Oberbegriff des Anspruchs 1. The invention relates to a printing machine according to the preamble of claim 1.
  • Aus der Praxis ist es bereits bekannt, einen bedruckten Bedruckstoff innerhalb einer Druckmaschine mit Hilfe einer mehrere Messpixel aufweisenden Kamera hinsichtlich seiner Farbgebung derart zu vermessen, dass der bedruckte Bedruckstoff in einem bedruckten Bereich desselben so vermessen wird, dass mit mehreren Messpixeln der Kamera jeweils ein Farbwert des bedruckten Bereichs des Bedruckstoffs erfasst wird. From practice it is already known, a printed printing material having within a printing press by means of a plurality of measuring pixels camera to be measured in terms of its color so that the printed printing material thereof in a printed area is measured so that a plurality of measurement pixels of the camera, respectively, a color value of the printed area of ​​the printing material is detected. Hierbei wird der Bedruckstoff im zu vermessenden Bereich mit Hilfe einer Beleuchtungsquelle ausgeleuchtet. Here, the substrate is illuminated in the area to be measured with the aid of an illumination source. Die Kamera ist einerseits auf den Typ des verwendeten Bedruckstoffs und andererseits auf die verwendete Beleuchtungsquelle kalibriert. The camera is calibrated on the one hand on the type of the printing material used, and on the other hand to the source of illumination used.
  • Im Betrieb kann sich das Beleuchtungsverhalten der Beleuchtungsquelle ebenso wie die Messcharakteristik der verwendeten Kamera verändern. In operation, the lighting behavior of the illumination source may change as well as the measurement characteristics of the camera used. Trotz gleicher Farbgebung des bedruckten Bedruckstoffs führt dies dann zu unterschiedlichen Messwerten für die Messpixel der Kamera, wodurch dann bei aus der Praxis bekannten Verfahren auf eine sich ändernde Farbgebung geschlossen wird, obwohl die Farbgebung als solche eigentlich unverändert bleibt. Despite having the same color of the printed printing material then this will result in different measured values ​​for the measuring pixel of the camera, thereby then closed in known from practice to a changing color, although the colors, as such, is actually unchanged. Werden derartige Messwerte dann zur Farbregelung verwendet, so hat dies negative Auswirkungen auf die Druckqualität. If such measurements then used for color control, this has a negative impact on print quality. Dies ist von Nachteil. This is a disadvantage.
  • Hiervon ausgehend liegt der vorliegenden Erfindung das Problem zugrunde, eine neuartige Druckmaschine zu schaffen. On this basis, the present invention is based on the problem to provide a novel printing press. Dieses Problem wird durch eine Druckmaschine gemäß Anspruch 1 gelöst. This problem is solved by a printing machine according to Claim. 1
  • Erfindungsgemäß ist einer rotierenden Baugruppe der Druckmaschine mindestens ein Referenzfarbmuster zugeordnet, welches vom Bedruckstoff nicht überdeckt ist, wobei die Kamera den ausgeleuchteten Bedruckstoff und das oder jedes ausgeleuchtete Referenzfarbmuster messtechnisch erfasst, wobei eine Kalibriereinrichtung einen mit der Kamera erfassten Farbwert des jeweiligen Referenzfarbmusters mit einem für das jeweilige Referenzfarbmuster hinterlegten Referenzfarbwert vergleicht und auf Grundlage dieses Vergleichs zumindest für solche für Messpixel der Kamera, die das jeweilige Referenzfarbmuster messtechnisch erfassen, Korrekturwerte ermittelt, um mit Hilfe der Korrekturwerte Messwerte der Messpixel zu korrigieren. According to the invention of a rotating assembly of the printing machine is assigned at least one reference color pattern that is not covered by the substrate, wherein the camera captures the illuminated substrate and the or each illuminated reference color pattern by measurement, wherein a calibrating a detected with the camera color value of the respective reference color pattern having a for compares the respective reference color pattern stored reference color value and determined correction values ​​on the basis of this comparison, at least for those for measuring pixel of the camera, which detect the respective reference color pattern by measurement in order to correct by means of the correction values ​​measured values ​​of the measuring pixels.
  • Mit der Erfindung ist eine Absolutkalibration bei der messtechnischen Erfassung von Farbwerken eines bedruckten Bedruckstoffs möglich. The invention provides a Absolutkalibration is possible for the metrological detection of inking units of a printing material printed. Über mindestens ein konstantes, permanentes Referenzfarbmuster, welches einer rotierenden Baugruppe der Druckmaschine zugeordnet ist, welche vom Bedruckstoff nicht überdeckt ist, kann ein sich veränderndes Beleuchtungsverhalten einer Beleuchtungsquelle sowie eine sich verändernde Messcharakteristik der verwendeten Kamera kompensiert werden. Via at least one constant, permanent reference color pattern that is associated with a rotating assembly of the printing machine, which is not covered by the substrate, a changing behavior illumination of an illumination source and a changing measuring characteristics of the camera used can be compensated. Eine Veränderung von farblichen Eigenschaften des Bedruckstoffs kann von Veränderungen der Beleuchtungsquelle sowie der Kamera differenziert werden. A change of color characteristics of the printed material can be differentiated from changes of the illumination source and the camera. Hierdurch kann die Messgenauigkeit gesteigert werden. In this way, the measurement accuracy can be increased.
  • Bevorzugte Weiterbildungen der Erfindung ergeben sich aus den Unteransprüchen und der nachfolgenden Beschreibung. Preferred developments of the invention emerge from the subclaims and the following description. Ausführungsbeispiele der Erfindung werden, ohne hierauf beschränkt zu sein, nachfolgend näher erläutert. Exemplary embodiments of the invention, but are not limited to, described in detail below.
  • Die Erfindung betrifft eine Druckmaschine, insbesondere eine Bogendruckmaschine, wobei eine Bogendruckmaschine mehrere Druckwerke zum Bedrucken von Druckbogen umfasst. The invention relates to a printing press, particularly a sheet printing press, wherein a sheet-fed printing machine comprising several printing units for printing on print sheet.
  • Jedes Druckwerk umfasst einen Gegendruckzylinder, einen auf dem Gegendruckzylinder abrollenden Übertragungszylinder, einen auf dem Übertragungszylinder abrollenden Formzylinder, ein Farbwerk sowie gegebenenfalls ein Feuchtwerk. Each printing unit comprises an impression cylinder, a rolling on the counter-pressure cylinder transfer cylinder, a transfer cylinder rolling off on the forme cylinder, an inking unit and, optionally, a dampening unit.
  • Auf dem Formzylinder eines solchen Druckwerks ist eine Druckform positioniert, auf die mit Hilfe des Farbwerks Druckfarbe und mit Hilfe des Feuchtwerks Feuchtmittel aufgetragen wird. On the forme cylinder of such a printing unit, a printing plate is positioned on the means of the inking unit and ink with the aid of the dampening fountain solution is applied. Die auf die Druckform aufgetragene Druckfarbe wird mit Hilfe einer auf dem Übertragungszylinder positionierten Übertragungsform auf einen Bedruckstoff übertragen, der durch einen Druckspalt zwischen dem Übertragungszylinder und dem Gegendruckzylinder transportiert wird. The ink applied to the printing plate printing ink is transferred by a transfer cylinder positioned on the transmission form to a printing material, which is transported through a pressure nip between the transfer cylinder and the impression cylinder.
  • Aus der Praxis sind bereits Druckmaschinen bekannt, die eine Einrichtung zum Messen der Farbgebung eines bedruckten Bedruckstoffs innerhalb der Druckmaschine umfassen. Printing machines are known from practice, comprising a device for measuring the color of a printing material printed in the printing machine. Eine solche Einrichtung zum Messen der Farbgebung eines bedruckten Bedruckstoffs innerhalb der Druckmaschine bzw. inline zum Drucken umfasst eine Beleuchtungsquelle, um den bedruckten Bedruckstoff innerhalb der Druckmaschine auszuleuchten, sowie eine mehrere Messpixel aufweisende Kamera, um den ausgeleuchteten Bedruckstoff innerhalb der Druckmaschine in einem bedruckten Bereich desselben messtechnisch zu erfassen. Such a device for measuring the color of a printed printing medium inside the printing machine or inline for printing comprises an illumination source to illuminate the printed material to be printed within the printing press, and a plurality of measuring pixels having camera to thereof the illuminated material to be printed within the printing machine in a printed area to measurements taken.
  • Der von der Beleuchtungsquelle ausgeleuchtete Bereich des Bedruckstoffs und der von der Kamera erfasste Bereich des Bedruckstoffs erstreckt sich vorzugsweise über die gesamte Formatbreite des Bedruckstoffs. The illuminated by the illumination source area of ​​the printing material and captured by the camera portion of the printing material preferably extends over the entire format width of the printing material.
  • Die zum Vermessen des Bedruckstoffs verwendete Kamera ist auf den Bedruckstofftyp sowie auf die Beleuchtungsquelle kalibriert, wobei insbesondere Veränderungen des Beleuchtungsverhaltens der Beleuchtungsquelle sowie der Messcharakteristik der verwendeten Kamera zu einer Verfälschung von mit Hilfe der Kamera erfassten Farbwerten des bedruckten Bedruckstoffs führen können. The camera used for measuring the printing substrate is calibrated to the Bedruckstofftyp as well as the illumination source, in particular changes in the lighting performance of the lighting source as well as the measurement characteristic of the camera used may lead to a distortion of the image acquired by the camera color values ​​of the printed printing material.
  • Es besteht daher Bedarf an einer Druckmaschine, mit welcher die Veränderung eines Beleuchtungsverhaltens der Beleuchtungsquelle sowie eine Veränderung der Messcharakteristik der verwendeten Kamera ausgeglichen bzw. kompensiert werden können. There is therefore a need for a printing machine, with which the change in behavior of an illumination of the illumination source as well as a change in the measurement characteristic of the camera used can be balanced or compensated.
  • Erfindungsgemäß ist einer rotierenden Baugruppe der Druckmaschine mindestens ein Referenzfarbmuster zugeordnet, nämlich derart, dass das Referenzfarbmuster vom Bedruckstoff nicht überdeckt ist, von der Beleuchtungsquelle ausgeleuchtet und von der Kamera messtechnisch erfasst werden kann. According to the invention of a rotating assembly of the printing machine is assigned at least one reference color pattern, namely such that the reference color pattern is not covered by the substrate, can be illuminated by the illumination source and detected by measurement by the camera. Die Kamera erfasst den ausgeleuchteten Bedruckstoff sowie das oder jedes Referenzfarbmuster, wobei eine Kalibrierungseinrichtung einen mit der Kamera erfassten Farbwert des jeweiligen Referenzfarbmusters mit einem für das jeweilige Referenzfarbmuster hinterlegten Referenzfarbwert vergleicht und auf Grundlage dieses Vergleichs zumindest für die Messpixel der Kamera, die das jeweilige Referenzfarbmuster messtechnisch erfassen, Korrekturwerte ermittelt, um mit Hilfe der Korrekturwerte Messwerte der Messpixel zu korrigieren. The camera captures the illuminated substrate as well as the or each reference color pattern, said calibration means compares a detected with the camera color value of the respective reference color pattern with a stored for each reference color pattern reference color value and on the basis of this comparison, at least for the measuring pixel of the camera, the metrological the respective reference color pattern capture determined correction values ​​to correct using the correction values ​​measured values ​​of the measuring pixels.
  • Bei dem oder jedem Referenzfarbmuster handelt es sich um ein permanentes und damit konstantes Farbmuster, mit Hilfe dessen die Referenzierung auf einen konstanten Bezugswert und damit eine Absolutkalibration möglich ist. Wherein the or each reference color pattern is a permanent and constant color sample, by means of which is possible referencing to a constant reference value and thus a Absolutkalibration.
  • Vorzugsweise ist einem Gegendruckzylinder eines Druckwerks der Druckmaschine das oder jedes Referenzfarbmuster zugeordnet. Preferably, an impression cylinder of a printing unit of the printing machine is assigned to the or each reference color pattern. So ist es möglich, mindestens einem Greifer des Gegendruckzylinders, welcher dem Ergreifen eines bedruckten Bedruckstoffs im Bereich einer sogenannten Vorlaufkante desselben dient, ein Referenzfarbmuster zuzuordnen. Thus it is possible, at least one gripper of the impression cylinder, which serves the same gripping a printing material printed in the area of ​​a so-called leading edge to map a reference color pattern. Auch können Referenzfarbmuster im Bereich der Vorlaufkante zwischen benachbarten Greifern beispielsweise auf Verbindungen zwischen denselben positioniert sein, die sich dann vorzugsweise in der Ebene des Bedruckstoffs befinden, wohingegen auf den Greifern aufgebrachte Referenzfarbmuster oberhalb der Ebene des Bedruckstoffs positioniert sind. Also, the reference color pattern may for example be positioned in the region of the leading edge between adjacent grippers to connections between the same, which then are preferably located in the plane of the printing substrate, whereas applied reference color patterns are positioned above the plane of the printed material on the grippers.
  • Weiterhin kann auch einem Kanal des Gegendruckzylinders mindestens ein Referenzfarbmuster zugeordnet sein, wobei sich das oder jedes dem Kanal des Gegendruckzylinders zugeordnete Referenzfarbmuster dann entlang einer Nachlaufkante des jeweiligen Bedruckstoffs bzw. Druckbogens erstreckt. Furthermore, a channel of the impression cylinder at least one reference color pattern may be associated, wherein the or each assigned to the channel of the impression cylinder reference color pattern then extends along a trailing edge of the respective printing substrate or printing sheet.
  • Das oder jedes Referenzfarbmuster kann mit der rotierenden Baugruppe der Druckmaschine, vorzugsweise mit dem Gegendruckzylinder, lösbar oder unlösbar verbunden sein. The or each reference color pattern may with the rotating assembly of the printing machine, preferably with the impression cylinder, be detachably or non-detachably connected. So ist es möglich, einen Träger für das Referenzfarbmuster mit dem Gegendruckzylinder zu verschrauben. So it is possible to screw a carrier for the reference color pattern with the impression cylinder. Ebenfalls ist es möglich, eine Folie, die das oder jedes Referenzfarbmuster trägt, auf den Gegendruckzylinder wie z. It is also possible to provide a film which carries the or each reference color pattern on the impression cylinder such. B. die Greifer desselben aufzukleben. B. the grippers thereof to stick.
  • Vorzugsweise ist mindestens ein Referenzfarbmuster für Weiß vorhanden. Preferably at least one reference color pattern of white available. Mit einem solchen Weißreferenzfarbmuster können alle Kanäle einer Kamera referenziert bzw. kalibriert werden. With such a white reference color pattern, all channels can be referenced to a camera or calibrated. Gegebenenfalls sind zusätzlich weitere Referenzfarbmuster für Cyan und/oder Magenta und/oder Gelb und/oder Schwarz vorhanden, um einzelne Kanäle der Kamera individuell zu referenzieren bzw. zu kalibrieren. If necessary, further reference color pattern for cyan and / or magenta and / or yellow and / or black are present in addition to reference individual channels of the camera individually or to calibrate. Vorzugweise sind neben Weiß Referenzfarbmuster für Rot und/oder Grün und/oder Blau vorhanden, um so unmittelbar einzelne Kanäle der Kamera zu kalibrieren. Preferably are present next to the white reference color pattern of red and / or green and / or blue to calibrate so immediate individual channels of the camera. Die hier angesprochenen Farben für Referenzfarbmuster sind bevorzugt, aber nicht zwingend erforderlich. The mentioned colors for reference color patterns are preferred, but not mandatory.
  • Wie bereits ausgeführt, erstreckt sich dass oder jedes Referenzfarbmuster entlang einer Vorlaufkante und/oder entlang einer Nachlaufkante des bedruckten Bedruckstoffs, nämlich bedruckter Druckbogen, und damit entlang der Formatbreite der Druckbogen, ohne dass das oder jedes Referenzfarbmuster vom Bedruckstoff und damit Druckbogen überdeckt wird. As already stated, that the or each extends reference color pattern along a leading edge and / or along a trailing edge of the printed printing material, namely printed sheet, and thus along the format width of the printed sheet, without that the or each reference color pattern on the substrate and therefore printed sheets is covered.
  • Dann, wenn sich das oder jedes Referenzfarbmuster ununterbrochen über die gesamte axiale Formatbreite der Druckbogen erstreckt, kann für jedes Messpixel einer Zeilenkamera ein entsprechender Korrekturwert ermittelt werden. Then, when the or each reference color pattern extends continuously over the entire axial format width of the printing sheet, an appropriate correction value can be determined for each measurement pixel of a line camera.
  • Dann, wenn sich das oder jedes Referenzfarbmuster lediglich abschnittsweise über die axiale Formatbreite der Druckbogen erstreckt, kann mit der Erfindung für die Messpixel, die das jeweilige Referenzfarbmuster messtechnisch erfassen, ein entsprechender Korrekturwert unmittelbar ermittelt werden. Then, when the or each reference color pattern only partially extends over the axial format width of the printing sheet, an appropriate correction value can be determined directly with the invention for the measurement pixels, which detect the respective reference color pattern metrologically. Für solche Messpixel, die kein Referenzfarbmuster messtechnisch erfassen, können entsprechende Korrekturwerte beispielsweise durch Interpolation oder durch Vermessen eines unbedruckten Bereichs eines Bedruckstoffs ermittelt werden. For such measurement pixels which detect no reference color pattern by measurement, corresponding correction values ​​may be determined for example by interpolation or by measuring an unprinted area of ​​a printed material.
  • Da die Gefahr besteht, dass die Referenzfarbmuster im Druckbetrieb verschmutzen, wird nach einer vorteilhaften Weiterbildung der Erfindung vorgeschlagen, dass die erfidungsgemäße Druckmaschine eine Reinigungseinrichtung umfasst, um das oder jedes Referenzfarbmuster in definierten Zeitabständen und/oder abhängig vom Verschmutzungsgrad zu reinigen. Because of the risk that the reference color pattern soiled during the printing operation, it is proposed according to an advantageous development of the invention that the erfidungsgemäße printing machine comprising a cleaning device to clean the or each reference color pattern at defined time intervals and / or depending on the degree of contamination.
  • Die Reinigungseinrichtung kann dabei z. The cleaning device can, for. B. mit Druckluft arbeiten oder Verschmutzungen von dem oder jedem Referenzfarbmuster auf mechanischem oder chemischem Weg entfernen. As working with compressed air or remove contaminants from the or each reference color pattern on mechanical or chemical means.
  • Ferner ist es möglich, dass eine Reinigungseinrichtung das oder jedes Referenzfarbmuster bei jeder Umdrehung der rotierenden Baugruppe, dem das jeweilige Referenzfarbmuster zugeordnet ist, kontinuierlich reinigt. Further, it is possible that a cleaning means, the or each reference color pattern that cleans continuously during each revolution of the rotating assembly, which is associated with the respective reference color pattern.

Claims (12)

  1. Druckmaschine, insbesondere Bogendruckmaschine, mit einer Einrichtung zum Messen der Farbgebung eines bedruckten Bedruckstoffs innerhalb einer Druckmaschine, wobei die Einrichtung eine Beleuchtungsquelle umfasst, um den bedruckten Bedruckstoff innerhalb der Druckmaschine auszuleuchten, und wobei die Einrichtung eine mehrere Messpixel aufweisende Kamera umfasst, um den ausgeleuchteten Bedruckstoff innerhalb der Druckmaschine in einem bedruckten Bereich desselben messtechnisch zu erfassen, dadurch gekennzeichnet , dass einer rotierenden Baugruppe der Druckmaschine mindestens ein Referenzfarbmuster zugeordnet ist, welches vom Bedruckstoff nicht überdeckt ist, wobei die Kamera den ausgeleuchteten Bedruckstoff und das oder jedes ausgeleuchtete Referenzfarbmuster messtechnisch erfasst, wobei eine Kalibiereinrichtung einen mit der Kamera erfassten Farbwert des jeweiligen Referenzfarbmusters mit einem für das jeweilige Referenzfarbmuster hinterlegten Referenzfarbwert vergleicht und auf Grund Printing press, particularly sheet-fed printing machine, having a device for measuring the color of a printed printing material in a printing machine, the device comprising an illumination source to illuminate the printed material to be printed within the printing press, and wherein the device comprises a plurality of measuring pixels having camera to the illuminated Substrate within the printing machine in a printed area of the same to be recorded metrologically, characterized in that a rotating assembly of the printing machine is assigned at least one reference color pattern that is not covered by the substrate, wherein the camera captures the illuminated substrate and the or each illuminated reference color pattern metrologically, wherein a Kalibiereinrichtung compares a detected with the camera color value of the respective reference color pattern with a stored for each reference color pattern reference color value and on the basis of lage dieses Vergleichs für Messpixel der Kamera, die das jeweilige Referenzfarbmuster messtechnisch erfassen, Korrekturwerte ermittelt, um mit Hilfe der Korrekturwerte Messwerte der Messpixel zu korrigieren. location of this comparison, determines for measuring pixel of the camera, which detect the respective reference color pattern by measurement correction values ​​to correct by using the correction values ​​measured values ​​of the measuring pixels.
  2. Druckmaschine nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass einem Gegendruckzylinder eines Druckwerks mindestens ein Referenzfarbmuster zugeordnet ist. Printing machine according to claim 1, characterized in that an impression cylinder of a printing unit is assigned at least one reference color pattern.
  3. Druckmaschine nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass auf mindestens einem Greifer des Gegendruckzylinders ein Referenzfarbmuster aufgebracht ist. Printing machine according to claim 2, characterized in that a reference color pattern is applied to at least one gripper of the impression cylinder.
  4. Druckmaschine nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass auf mehrere Greifer des Gegendruckzylinders jeweils ein Referenzfarbmuster aufgebracht ist. Printing machine according to claim 3, characterized in that in each case a reference color pattern is applied to a plurality of grippers of the impression cylinder.
  5. Druckmaschine nach Anspruch 3 oder 4, dadurch gekennzeichnet, dass zwischen benachbarten Greifern Referenzfarbmuster positioniert sind. Printing machine according to claim 3 or 4, characterized in that between adjacent grippers reference color patterns are positioned.
  6. Druckmaschine nach einem der Ansprüche 3 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass sich das dem oder jedem Greifer zugeordnete Referenzfarbmuster entlang einer Vorlaufkante vom Druckbogen erstreckt. Printing machine according to one of claims 3 to 5, characterized in that the or each gripper assigned to the reference color pattern extending along a leading edge of the print sheet.
  7. Druckmaschine nach einem der Ansprüche 2 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass einem Kanal des Gegendruckzylinders mindestens ein Referenzfarbmuster zugeordnet ist. Printing machine according to one of claims 2 to 6, characterized in that a channel of the impression cylinder is assigned at least one reference color pattern.
  8. Druckmaschine nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, dass sich das dem Kanal zugeordnete Referenzfarbmuster entlang einer Nachlaufkante vom Druckbogen erstreckt. Printing machine according to claim 7, characterized in that the channel assigned to the reference color pattern extending along a trailing edge of the print sheet.
  9. Druckmaschine nach einem der Ansprüche 1 bis 8, gekennzeichnet durch eine Reinigungseinrichtung, um das oder jedes Referenzfarbmuster in definierten Zeitabständen und/oder abhängig von der Verschmutzung zu reinigen. Printing machine according to one of claims 1 to 8, characterized by a cleaning device to clean the or each reference color pattern at defined time intervals and / or depending on the contamination.
  10. Druckmaschine nach einem der Ansprüche 1 bis 9, gekennzeichnet durch mindestens ein Referenzfarbmuster für Weiß. Printing machine according to one of claims 1 to 9, characterized by at least one reference color pattern for white.
  11. Druckmaschine nach Anspruche 10, gekennzeichnet durch mindestens ein weiteres Referenzfarbmuster für Cyan und/oder für Magenta und/oder für Gelb und/oder für Schwarz. Printing machine according to claims 10, characterized by at least one further reference color pattern for cyan and / or magenta and / or for yellow and / or black.
  12. Druckmaschine nach Anspruche 10, gekennzeichnet durch mindestens ein weiteres Referenzfarbmuster für Rot und/oder für Grün und/oder für Blau. Printing machine according to claims 10, characterized by at least one further reference color pattern of red and / or for green and / or blue.
DE200810040364 2008-07-11 2008-07-11 press Withdrawn DE102008040364A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200810040364 DE102008040364A1 (en) 2008-07-11 2008-07-11 press

Applications Claiming Priority (4)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200810040364 DE102008040364A1 (en) 2008-07-11 2008-07-11 press
EP20090779814 EP2307200A1 (en) 2008-07-11 2009-06-17 Printing machine
PCT/EP2009/057528 WO2010003791A1 (en) 2008-07-11 2009-06-17 Printing machine
JP2011517064A JP2011527419A (en) 2008-07-11 2009-06-17 Printer

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102008040364A1 true true DE102008040364A1 (en) 2010-01-14

Family

ID=40957650

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200810040364 Withdrawn DE102008040364A1 (en) 2008-07-11 2008-07-11 press

Country Status (4)

Country Link
EP (1) EP2307200A1 (en)
JP (1) JP2011527419A (en)
DE (1) DE102008040364A1 (en)
WO (1) WO2010003791A1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US9953435B2 (en) 2015-12-15 2018-04-24 Heidelberger Druckmaschinen Ag Method for checking an image inspection system

Family Cites Families (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE20213431U1 (en) * 2002-08-31 2002-12-12 Roland Man Druckmasch Means for quality control of printed matter
DE102004021601A1 (en) 2004-05-03 2005-12-01 Gretag-Macbeth Ag Inline measurement and control in printing machines

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US9953435B2 (en) 2015-12-15 2018-04-24 Heidelberger Druckmaschinen Ag Method for checking an image inspection system

Also Published As

Publication number Publication date Type
JP2011527419A (en) 2011-10-27 application
WO2010003791A1 (en) 2010-01-14 application
EP2307200A1 (en) 2011-04-13 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US6796227B1 (en) Lithographic press dampening control system
EP0196431B1 (en) Method, control device and auxiliary means for obtaining uniform printing results from a multicolour half-tone offset printing machine
DE4321179A1 (en) Method and device for control or regulation of operations of a printing process machine
EP1644192B1 (en) Method for influencing the fan-out effect by way of a device
US6591747B2 (en) Method and apparatus for correcting register faults in a printing machine
DE102005012913A1 (en) Press for printing, with at least one inking mechanism, has control device altering setting of amount of ink to be applied, depending on alteration in other zone
US5713286A (en) Method for regulating dampening agent
US4854231A (en) Sheet-fed rotary printing presses for multi-color printing
WO2005092613A2 (en) Printing machines having at least one machine element that can be adjusted by a setting element
DE102005019533A1 (en) Inline printing system with a conventional printing line for fixed images followed by a digital printing system for overprinting with variable images
DE102006002302A1 (en) Sheet fed printing unit for creation of identical products, comprises device for printing varying information integrated in feeding area
DE102004021601A1 (en) Inline measurement and control in printing machines
DE4427967A1 (en) Process and devices for adjusting the cylinder pressure between inking cylinders of a printing machine
US20080314268A1 (en) Improved Print Control Strip for Color Measurement on Printing Material, Measuring Method and Method of Metering Ink
DE19719624C1 (en) Sheet-fed rotary press with printing-varnish units
US20050155503A1 (en) Sheet-fed offset rotary printing press
US20070144388A1 (en) Apparatus, system, and method for print quality measurements
EP2033789A2 (en) Calibration of colour measuring devices in a printer
US6435086B1 (en) Retractable inking/coating apparatus having ferris movement between printing units
DE4012608A1 (en) A method and apparatus for determining misregistration of print image locations of a multicolor offset printing
EP0161522A2 (en) Sheet-fed rotary printing machine for one-sided multicolour printing or for printing on both sides of a sheet
DE102004039536A1 (en) A method of controlling a processing machine for sheet material
DE102007041673A1 (en) Print image information producing method, involves converting sheet imaging data into portable data format and is compared with portable data format reference file and providing sheet imaging data with specific geometric resolution
DE10245702A1 (en) Method for matching ink supply of a printer to the physical characteristics of the ink being used, whereby a computer print control model is used that incorporates the physical properties of the ink being used
DE102006006676A1 (en) Sheet-

Legal Events

Date Code Title Description
R081 Change of applicant/patentee

Free format text: FORMER OWNER: MANROLAND AG, 63075 OFFENBACH, DE

Effective date: 20120510

Owner name: MANROLAND SHEETFED GMBH, DE

R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee

Effective date: 20130201