DE102008034749B3 - Wood panel - Google Patents

Wood panel

Info

Publication number
DE102008034749B3
DE102008034749B3 DE200810034749 DE102008034749A DE102008034749B3 DE 102008034749 B3 DE102008034749 B3 DE 102008034749B3 DE 200810034749 DE200810034749 DE 200810034749 DE 102008034749 A DE102008034749 A DE 102008034749A DE 102008034749 B3 DE102008034749 B3 DE 102008034749B3
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
wood material
post
material board
characterized
edge region
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
DE200810034749
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
FLOORING TECHNOLOGIES LTD., MT
Original Assignee
Flooring Technologies Ltd
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Family has litigation
Application filed by Flooring Technologies Ltd filed Critical Flooring Technologies Ltd
Priority to DE200810034749 priority Critical patent/DE102008034749B3/en
Application granted granted Critical
Publication of DE102008034749B3 publication Critical patent/DE102008034749B3/en
First worldwide family litigation filed litigation Critical https://patents.darts-ip.com/?family=41226607&utm_source=google_patent&utm_medium=platform_link&utm_campaign=public_patent_search&patent=DE102008034749(B3) "Global patent litigation dataset” by Darts-ip is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License.
Application status is Active legal-status Critical
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B27WORKING OR PRESERVING WOOD OR SIMILAR MATERIAL; NAILING OR STAPLING MACHINES IN GENERAL
    • B27NMANUFACTURE BY DRY PROCESSES OF ARTICLES, WITH OR WITHOUT ORGANIC BINDING AGENTS, MADE FROM PARTICLES OR FIBRES CONSISTING OF WOOD OR OTHER LIGNOCELLULOSIC OR LIKE ORGANIC MATERIAL
    • B27N7/00After-treatment, e.g. reducing swelling or shrinkage, surfacing; Protecting the edges of boards against access of humidity

Abstract

Eine Holzwerkstoffplatte mit A wood panel with
(a) einem umlaufenden Randbereich (14) und (A) a peripheral edge region (14) and
(b) einem vom Randbereich (14) umgebenen Innenbereich (16), (B) surrounded by a from the edge region (14) Interior (16)
zeichnet sich dadurch aus, dass is characterized in that
(c) die Festigkeit (R) des Randbereiches (14) gegenüber dem Innenbereich (16) erhöht ist. (C) the resistance (R) of the edge region (14) relative to the inner portion (16) is increased.

Description

  • Die Erfindung betrifft eine Holzwerkstoffplatte mit einem umlaufenden Randbereich und einem vom Randbereich umgebenen Innenbereich. The invention relates to a wood material plate having a peripheral edge region and a region surrounded by the edge region the interior. Gemäß einem zweiten Aspekt betrifft die Erfindung ein Verfahren zum Herstellen eines Fußbodenpaneels. According to a second aspect, the invention relates to a method for manufacturing a floor panel.
  • Holzwerkstoffplatten, beispielsweise HDF-Platten (high density fibre board), werden beispielsweise bei der Herstellung von Fußbodenpaneelen bzw. Laminatböden verwendet. Wood-based boards, such as HDF (high density fibreboard), are used for example in the manufacture of floor panels or laminate floors. Bei der Herstellung der Fußbodenpaneele müssen in die Holzwerkstoffplatte Profile eingebracht, beispielsweise eingefräst werden, so dass zwei Fußbodenpaneele miteinander verbunden werden können. In the production of the floor panels in the wood material board profiles have introduced, for example milled, so that two floor panels can be joined together. Es ist wünschenswert, Fußbodenpaneele besonders leicht herzustellen, da das weniger Rohstoff erfordert und zu leichter zu transportierenden und zu handhabenden Fußbodenpaneelen führt. It is desirable, particularly easy to manufacture floor panels, as that requires less raw material and easier to transport and leads-to-floor panels. Der Verringerung der Materialstärke der Holzwerkstoffplatte sind jedoch Grenzen gesetzt, da die Profile die Belastungen sicher aufnehmen müssen, die bei einer Benutzung der Fußbodenpaneele entstehen. However, reducing the thickness of the wood panel are limits, because the profiles have to absorb the loads safely, resulting from a use of the floor panels.
  • Um geringere Materialstärken oder geringere Rohdichten bei Holzwerkstoffplatten einstellen zu können, werden bei der Herstellung von Fußbodenpaneelen beispiels weise Aluminiumleisten in die Profile der Fußbodenpaneele eingelassen, die bei Benutzung einen Großteil der Fügekräfte aufnehmen. In order to set lower material thicknesses or lower densities in wood-based panels, example, aluminum strips are embedded in the profiles of the floor panels in the manufacture of floor panels, which receive a large part of the joint forces in use. Hieran ist aber nachteilig, dass die Aluminiumleisten nur unter erhöhtem Aufwand bei der Fertigung des Fußbodenpaneels in die Holzwerkstoffplatte eingebracht werden können. But thereto is disadvantageous that the aluminum strips can be introduced only with increased costs in the production of the floor in the wood panel.
  • Aus der From the DE 1 827 179 U1 DE 1827179 U1 ist ein Formling zur Erzeugung von Platten aus einem Gemisch von Holzteilchen mit einem wärmehärtenden Bindemittel bekannt. is known with a thermosetting binder, a molding for the production of slabs from a mixture of wood particles. Bei dem Formling ist der Rand durch Aushärten des Bindemittels verfestigt. In the molding of the edge is solidified by curing of the binder. Nachteilig hieran ist, dass der gesamte Formling mit Bindemittel versehen werden muss, obwohl er nur im Randbereich verstärkt benutzt wird. This has the disadvantage that the entire molding has to be provided with a binder, although it is used only reinforces the edge region. Das führt zu relativ hohen Rohdichten der Holzwerkstoffplatten. This leads to relatively high densities of wood-based panels.
  • Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, geringere Dichten und/oder geringere Rohdichten zu erreichen, ohne dass die Festigkeit einer Klickverbindung von aus der Holzwerkstoffplatte hergestellten Fußbodenpaneelen darunter leidet. The object underlying the invention is to achieve lower densities and / or lower bulk densities without the strength of a click connection products produced from the wood material board floor panels suffers.
  • Die Erfindung löst das Problem durch eine gattungsgemäße Holzwerkstoffplatte, bei der die Festigkeit des Randbereiches gegenüber dem Innenbereich erhöht ist. The invention solves the problem by a generic wooden material plate, in which the strength of the peripheral region is higher than in the interior. Dabei ist der Randbereich jeweils als der Bereich zu verstehen, in dem sich später die Profile zur Verbindung der Einzelelemente befinden. The edge area is defined in each case as the region in which the profiles are later to connect the individual elements. Dies bedeutet, dass auf dem Ausgangsformat, das eine deutlich größere Abmessung besitzen kann, eine Vielzahl von imprägnierten Bereichen vorhanden ist. This means that a variety of impregnated areas is present on the output format that can have a significantly larger dimension. Wenn im Folgenden vom Randbereich gesprochen wird, so handelt es sich dabei in der Regel um den Randbereich/die Randbereiche, welche durch das Auftrennen einer großformatigen Platte in den daraus resultierenden Zuschnitten entstehen. When reference is made hereinafter by the edge region, so these are usually around the edge region / the edge regions which are formed by separating a large-sized disk in the resulting blanks.
  • Vorzugsweise ist zur Erhöhung der Festigkeit der Randbereich über eine volle Dickenausdehnung der Holzwerkstoffplatte mit einer nachvernetzenden Substanz stabilisiert. Preferably, the edge region over a full thickness dimension of the wood-based material is stabilized with a post-crosslinking substance for increasing the strength.
  • Gemäß einem zweiten Aspekt löst die Erfindung das Problem durch ein Verfahren zum Herstellen einer Holzwerkstoffplatte mit dem Schritt eines Einbringens einer nachvernetzenden Substanz in einen Randbereich der Holzwerkstoffplatte, so dass die nachvernetzende Substanz in der Holzwerkstoffplatte vernetzt und den Randbereich stabilisiert. According to a second aspect, the invention solves the problem by a process for producing a wood material board with the step of introducing a post-crosslinking substance in an edge portion of the wood material board, so that the post-crosslinking substance cross-linked in the wood material board and stabilizes the edge region.
  • Vorteilhaft an der Erfindung ist, dass Holzwerkstoffplatten für die Herstellung von Fußbodenpaneelen und Laminatböden verwendet werden können, die eine geringere Dichte besitzen. An advantage of the invention is that wooden boards for the manufacture of floor panels and laminate floors may be used which have a lower density. Damit können die Produktionsanlagen, die die Holzwerkstoffplatten herstellen, deutlich schneller und kostengünstiger produzieren. This allows the production that provide the wood-based panels that produce significantly faster and less expensive. Des Weiteren werden für einen Konsumenten des Fußbodenpaneels und der Holzwerkstoffplatte der Transport und die Handhabung deutlich angenehmer. Furthermore, significantly more comfortable for a consumer of the floor and the wood panel of transportation and handling.
  • Es ist ein weiterer Vorteil, dass erfindungsgemäße Holzwerkstoffplatten mit bestehenden Produktionsanlagen hergestellt werden können. It is a further advantage is that wood-based panels according to the invention with existing production can be produced. Insbesondere ist eine Kurztakt-Beschichtung möglich. Specifically, a short cycle laminating is possible.
  • Vorteilhaft ist zudem, dass auch bei reduzierter Dicke bzw. reduzierter Rohdichte der Holzwerkstoffplatte mechanisch feste Verbindungen zwischen zwei aus erfindungsgemäßen Holzwerkstoffplatten hergestellten Fußbodenpaneelen möglich sind. A further advantage is that even with a reduced thickness or reduced density of the wood material board mechanically strong connections between two prepared from the inventive wood based panels floor panels are possible. Vorteilhaft ist zudem, dass die nachvernetzende Substanz, die die Festigkeit des Randbereichs erhöht, in der Regel auch wasserabweisend wirkt, so dass ein Aufquellen im Randbereich vermieden wird. A further advantage is that the post-crosslinking substance that increases the strength of the edge region, and water-repellent effect is usually so that swelling is avoided at the edges.
  • Im Rahmen der vorliegenden Beschreibung wird unter einer nachvernetzenden Substanz eine Substanz verstanden, die nach dem Einbringen in den Randbereich chemisch reagiert. In the present specification, a substance is understood to be a post-crosslinking substance which reacts chemically after the introduction into the edge region. Beispielsweise polymerisiert die nachvernetzende Substanz oder reagiert mit Bestandteilen der Holzwerkstoffplatte, beispielsweise mit Holzspänen. For example, the post-crosslinking polymerized substance or reacts with constituents of the wood material board, for example with wood shavings.
  • Unter dem Merkmal, dass die nachvernetzende Substanz die Festigkeit des Randbereichs erhöht, wird insbesondere verstanden, dass eine Querzugfestigkeit des Randbereichs nach einem Einbringen der nachvernetzenden Substanz signifikant höher ist als vor dem Einbringen der nachvernetzenden Substanz und dem anschließenden Nachvernetzen. The feature that the post-crosslinking substance increases the strength of the peripheral region is, in particular, that a transverse tensile strength of the edge region by a post-crosslinking introducing the substance is significantly higher than prior to the introduction of the post-crosslinking agent and the subsequent post-crosslinking.
  • Es ist möglich, nicht aber notwendig, dass das Nachvernetzen unterstützt wird, beispielsweise durch Einbringen von Mikrowellenstrahlung, Wärme oder Ähnlichem. It is possible, but not necessary, that the post-crosslinking is supported, for example by introducing microwave radiation, heat or the like.
  • Unter einem Randbereich wird insbesondere ein Volumenabschnitt der Holzwerkstoffplatte verstanden, der sich entlang des Rands über eine vollständige Dicke der Holzwerkstoffplatte erstreckt. At an edge region, in particular a volume portion of the wood material board is understood that extends along the edge of a full thickness of the wood material board. Beispielsweise hat der Randbereich eine Ausdehnung von mehr als 1 cm von einer umlaufenden Kante der Holzwerkstoffplatte. For example, the edge area has an area of ​​more than 1 cm from a peripheral edge of the wood material board. Je breiter der Randbereich ist, desto günstiger werden die Festigkeitseigenschaften der Holz werkstoffplatte beeinflusst. The wider the edge area is, the more favorable the strength properties of the wood material board are affected. Gleichzeitig steigen allerdings die Kosten für die nachvernetzende Substanz. However, at the same time the cost of post-crosslinking substance increase. Der Randbereich wird damit vorteilhafterweise so breit gewählt, dass eine weitere Verbreiterung des Randbereichs die Festigkeit eines zur Herstellung eines Fußbodenpaneels eingebrachten Profils nicht weiter signifikant gesteigert wird. The edge region is thus that a further widening of the peripheral area, the strength of an introduced for the production of a floor profile is not significantly increased as wide advantageously selected.
  • Gemäß einer bevorzugten Ausführungsform weist der Randbereich einen solchen Gehalt an nachvernetzter Substanz auf, dass seine Querzugfestigkeit 2,3 N/mm 2 , insbesondere 2,5 N/mm 2 , überschreitet. According to a preferred embodiment, the peripheral region to such a level of post-crosslinked substance, that its transverse tensile strength 2.3 N / mm 2, in particular 2.5 N / mm 2, exceeds.
  • Als besonders geeignet haben sich nachvernetzende Substanzen herausgestellt, die aus mindestens einer Verbindung bestehen, die NCO-Gruppen aufweist, wobei ein relativer Anteil der NCO-Gruppen an einer molaren Masse der Verbindungen mehr als 15% beträgt. Particularly suitable postcrosslinking agents have been found, which consist of at least one compound having the NCO groups wherein a relative proportion of NCO groups is at a molar mass of the compounds more than 15%. Die NCO-Gruppen oder Cyan-Gruppen eines Moleküls tragen stark zu einer hohen Festigkeit der nachvernetzten Substanz bei. The NCO groups or cyano groups of a molecule greatly contribute to high strength of the post-crosslinked substance. Der mittlere relative Anteil der NCO-Gruppen an der molaren Masse der Verbindungen wird berechnet, indem das Molgewicht der NCO-Gruppe durch das Molgewicht des gesamten Moleküls geteilt wird. The average relative proportion of NCO groups on the molar mass of the compounds is calculated by dividing the molecular weight of the NCO group is divided by the molecular weight of the whole molecule. Diese Prozedur wird für alle in der nachvernetzenden Substanz vorhandenen Verbindungen durchgeführt und aus den jeweiligen Ergebnissen wird ein mit dem molaren Anteil der jeweiligen Verbindung gewichteter Mittelwert berechnet. This procedure is performed for all the post-crosslinking substance existing connections and from the respective results of a molar with the proportion of each compound weighted average is calculated.
  • Als besonders geeignet als nachvernetzende Substanzen haben sich Isocyanat-Präpolymere, Polyurethan-Polymere und/oder Epoxidharze herausgestellt. To be particularly suitable as a post-crosslinking substances are isocyanate prepolymers, polyurethane polymers and / or epoxy resins have been found. Diese Verbindungen liegen in der fertigen Holzwerkstoffplatte als Polymere vor, in der Regel werden sie jedoch als Präpolymere in die Holzwerkstoffplatte eingebracht. These compounds are present in the finished wood material board before as polymers, usually but are introduced as a prepolymer into the wood material board.
  • Besonders hohe Festigkeiten lassen sich erreichen, wenn der Randbereich einen Gehalt an nachvernetzender Substanz von mehr als 500 g/m 2 aufweist. Particularly high strength can be achieved when the edge region has a content of post-crosslinking substance of more than 500 g / m 2. Es hat sich herausgestellt, dass ein Gehalt an nachvernetzender Substanz im Randbereich von mehr als 1500 g/m 2 in der Regel keine weiteren Vorteile mehr bringt. It has been found that levels of post-crosslinking substance in the border area of more than 1500 g / m 2 brings no further benefits more generally.
  • Bei gegebenen Abmessungen und bei einer vorgegebenen Festigkeit im Randbereich wird eine besonders geringe Masse der Holzwerkstoffplatte erreicht, wenn die Rohdichte im Randbereich eine Randbereich-Rohdichte aufweist, die größer ist als eine Innenbereich-Rohdichte im Innenbereich. With given dimensions and at a predetermined strength in the peripheral region an especially low mass of the wood particle board is achieved when the bulk density in the edge region having a peripheral area density, which is larger than an inner area density in the inner region. Beispielsweise ist die Randbereich-Rohdichte um mehr als 8% größer als die Innenbereich-Rohdichte. For example, the edge-portion density is more than 8% greater than the interior bulk density. Dabei liegt die Randbereich-Rohdichte bevorzugt oberhalb von 800 kg/m 3 . The edge portion 3 bulk density is preferably above 800 kg / m. Vorteilhaft ist zudem, wenn die Innenbereich-Rohdichte unterhalb von 750 kg/m 3 liegt. It is also advantageous if the interior bulk density is below 750 kg / m 3.
  • Der Verbrauch an nachvernetzender Substanz bzw. an Präpolymer ist besonders gering, wenn im Wesentlichen nur der Randbereich nachvernetzende Substanz enthält. The consumption of post-crosslinking substance or to prepolymer is particularly low when substantially contains only the edge region of post-crosslinking substance. Hierunter ist zu verstehen, dass die Konzentration eine nachvernetzende Substanz im Randbereich signifikant höher ist als im Innenbereich, beispielsweise mehr als 5 mal so hoch. This is to be understood that the concentration of a post-crosslinking substance in the edge region is significantly higher than in the inner region, for example more than 5 times as high. Insbesondere ist es möglich, auch den Innenbereich mit nachvernetzter Substanz zu behandeln, das ist aber nicht notwendig. In particular, it is possible to treat the interior with post-crosslinked substance, but this is not necessary.
  • Aus der Holzwerkstoffplatte wird beispielsweise dadurch ein Fußbodenpaneel gewonnen, in das ein Profil zum Verbinden mit anderen Fußbodenpaneelen in den Randbereich eingebracht wird, insbesondere eingefräst und/oder eingeprägt. a floor panel is made of wood material board, for example, thereby obtained, in which a profile for connecting is introduced with other floor panels in the edge region, in particular milled and / or stamped.
  • Im Rahmen eines erfindungsgemäßen Verfahrens wird die nachvernetzende Substanz, dh die Substanz, die in der Holzwerkstoffplatte beispielsweise polymerisiert oder sich mit sonstigen Bestandteilen verbindet, unter Einwirkung von Unterdruck in die Holzwerkstoffplatte eingesaugt. In the context of a method according to the invention, the post-crosslinking substance that the substance, for example, polymerized in the wood material board or combines with other components, is sucked under the influence of negative pressure in the wood material board. Dazu wird beispielsweise auf einer Seite der Holzwerkstoffplatte die nachvernetzende Substanz aufgetragen. For this purpose, for example, applied to one side of the wood material board, the post-crosslinking agent. Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich eine Saugleiste, die die aufgebrachte nachvernetzende Substanz in die Holzwerkstoffplatte einsaugt. On the opposite side there is a suction bar, which sucks the applied post-crosslinking substance into the wood material board.
  • Die Holzwerkstoffplatte kann eine MDF- oder eine HDF-Platte sein. The wood panel may be an MDF or an HDF board. Das Fußbodenpaneel ist bevorzugt zur leimlosen Verbindung mittels Nut und Feder ausgebildet. The floor panel is preferably designed for glueless connection by means of tongue and groove.
  • Im Folgenden wird die Erfindung anhand der beigefügten Zeichnungen näher erläutert. In the following the invention is explained with reference to the accompanying drawings. Dabei zeigt Here shows
  • 1 1 eine schematische Ansicht einer erfindungsgemäßen Holzwerkstoffplatte und a schematic view of a wood particle board according to the invention and
  • 2 2 ein erfindungsgemäßes Fußbodenpaneel. An inventive floor panel.
  • 1 1 zeigt eine erste Holzwerkstoffplatte shows a first wooden material plate 10.1 10.1 und eine zweite Werkstoffplatte and a second material plate 10.2 10.2 , die durch Zersägen einer Gesamt-Holzwerkstoffplatte entlang einer Schnittlinie Which by sawing a total wood material board along a section line 12 12 hergestellt worden sind. have been made. Die Holzwerkstoffplatte The wood panel 10.1 10.1 besitzt einen Randbereich has an edge region 14.1 14.1 , der sich entlang der Schnittlinie Extending along the cutting line 12 12 erstreckt und über eine volle Dickenausdehnung entlang einer Dicke D der Holzwerkstoffplatte and extends over a full thickness direction along a thickness D of the wood material board 10.1 10.1 verläuft. runs. Der Randbereich The edge region 14.1 14.1 hat eine Breite B von beispielsweise 1 bis 3 cm. has a width B of, for example, 1 to 3 cm. Desgleichen hat die Holzwerkstoffplatte Similarly, has the wood panel 10.2 10.2 einen Randbereich a marginal area 14.2 14.2 , der ebenfalls an die Schnittlinie Which is also on the cut line 12 12 angrenzt und die gleiche Breite B besitzt. adjacent to and has the same width B. Jenseits der Randbereiche Beyond the edge areas 14.1 14.1 , . 14.2 14.2 erstrecken sich jeweilige Innenbereiche extend respective inner areas 16.1 16.1 und and 16.2 16.2 der Holzwerkstoffplatten the wood-based panels 10.1 10.1 bzw. or. 10.2 10.2 . ,
  • Die Randbereiche The edge regions 14.1 14.1 , . 14.2 14.2 enthalten eine nachvernetzende Substanz, die ihnen im Vergleich zu den Innenbereichen contain a post-crosslinking substance to them compared to the inner regions 16.1 16.1 , . 16.2 16.2 eine höhere Festigkeit verleiht. gives a higher strength. Die nachvernetzende Substanz ist ein Polyurethan-Präpolymer, das sich in den Randbereichen The post-crosslinking agent is a polyurethane prepolymer which is in the border regions 14.1 14.1 ., ., 14.2 14.2 mit sonstigen Bestandteilen der Holzwerkstoffplatten with other components of the wood-based panels 10.1 10.1 bzw. or. 10.2 10.2 beim Polymerisieren verbunden hat. has joined in the polymerization.
  • Zum Einbringen der nachvernetzenden Substanz in die Randbereiche To introduce the post-crosslinking substance in the edge areas 14.1 14.1 , . 14.2 14.2 wird die nachvernetzende Substanz auf beispielsweise eine Oberseite is the post-crosslinking substance, for example, a top surface 18 18 aufgetragen, beispielsweise aufgestrichen, aufgesprüht, aufgeschwemmt oder aufgerollt. applied, for example, painted on, sprayed, flooded or rolled up. Im Bereich des Randbereichs In the area of ​​the edge area 14.1 14.1 , . 14.2 14.2 liegt an einer Unterseite is located at a bottom 19 19 eine Saugleiste mit ihren Dichtungen an und erzeugt in a suction bar with its seals and generates in 1 1 unterhalb des Randbereichs below the edge area 14.1 14.1 , . 14.2 14.2 einen Unterdruck. a negative pressure. Durch diesen Unterdruck wird die auf die Oberseite By this negative pressure applied to the top 18 18 aufgebrachte nachvernetzende Substanz schnell in den Randbereich applied post-crosslinking substance rapidly in the edge region 14.1 14.1 , . 14.2 14.2 eingesogen. sucked.
  • Die nachvernetzende Substanz ist so gewählt, dass sie nach dem Einbringen in den Randbereich The post-crosslinking agent is selected so that after insertion into the edge area 14.1 14.1 , . 14.2 14.2 vernetzt und die Festigkeit steigert. networked and increases strength. Zum Herstellen einer HDF-Holzwerkstoffplatte For producing a HDF wood panel 10.1 10.1 , . 10.2 10.2 , die beispielsweise eine Dicke D von weniger als 10 mm, beispielsweise 8 mm, haben kann, wird das Polyurethan-Präpolymer mit einer Roh-Flächendichte von 750 kg/m 3 eingebracht. Which may have, for example, a thickness D of less than 10 mm, for example 8 mm, the polyurethane prepolymer is introduced to a crude areal density of 750 kg / m 3. In diesem Polyurethan-Präpolymer beträgt der Gehalt an NCO-Gruppen mehr als 20%, woraus eine besonders große Festigkeitssteigerung resultiert. In this polyurethane prepolymer, the content of NCO groups is greater than 20%, resulting in a very large increase in strength results. Um möglichst wenig des Polyurethan-Präpolymers verwenden zu müssen, wird es nur in den Randbereichen To possible to have to use some of the polyurethane prepolymer, it is only in the peripheral areas 14.1 14.1 , . 14.2 14.2 , nicht jedoch in den Innenbereich But not in the interior 16 16 . , Der Randbereich The edge region 14.1 14.1 , . 14.2 14.2 eingebracht hat, damit möglichst wenig Polyurethan-Präpolymer verwendet werden muss, eine Breite von beispielsweise weniger als 10 cm, insbesondere weniger als 5 cm. has introduced such that few polyurethane prepolymer must be used, a width of for example less than 10 cm, particularly less than 5 cm.
  • Durch das Einbringen der nachvernetzenden Substanz, im vorliegenden Beispiel in Form des Polyurethan-Präpolymers, steigt eine Querzugfestigkeit R quer auf über 2,5 N/mm 2 . By the introduction of the post-crosslinking substance in the present example in the form of the polyurethane prepolymer, a transverse tensile strength R rises transverse to more than 2.5 N / mm 2. Die Querzugfestigkeit ist die Festigkeit in Querrichtung, die durch den Pfeil Q angedeutet ist. The transverse tensile strength is the strength in the transverse direction, which is indicated by the arrow Q. Die Querzugfestigkeit R quer ist ein wichtiges Maß für eine erreichbare Festigkeit eines in den Rarndbereich The transverse tensile strength transversely R is an important measure for an achievable strength of the Rarndbereich 14.1 14.1 , . 14.2 14.2 eingefrästen Profils eines aus der Holzwerkstoffplatte hergestellten Fußbodenpaneels. milled profile of a floor panel made of the wood material board. Übliche Querzugfestigkeiten liegen für die HDF-Platten bei R quer = 1,2 N/mm 2 bis 2,0 N/mm 2 . Usual transverse tensile strengths are for the HDF plates at transversely R = 1.2 N / mm 2 to 2.0 N / mm 2.
  • Durch die Steigerung der Querzugfestigkeit R quer aufgrund der nachvernetzenden Substanz ist es möglich, eine Rohdichte im Innenbereich ρ roh,innen von unter 830 kg/m 3 zu wählen, ohne dass hieraus Nachteile bei der nachfolgenden Bearbeitung entstehen. By increasing the transverse tensile strength R transversely due to the post-crosslinking substance, it is possible to provide a bulk density in the inner region ρ raw, inside of below 830 kg / m 3 to choose, without incurring drawbacks in subsequent processing result. Die Rohdichte im Randbereich ρ roh,Rand kann weiterhin 850 bis 900 pro m 3 betragen, um die Querzugsfestigkeit R quer zu steigern. The bulk density in the edge region ρ raw edge may continue to 850 to 900 per m 3 amount to increase the transverse tensile strength R transversely.
  • 2 2 zeigt Fußbodenpaneele shows floor panels 20.1 20.1 , . 20.2 20.2 , die aus den entsprechenden Holzwerkstoffplatten That from the corresponding wood-based panels 10.1 10.1 bzw. or. 10.2 10.2 durch Einbringen von jeweiligen Profilen by the introduction of respective profiles, 22.1 22.1 , . 22.2 22.2 hergestellt sind. are made. Die Profile the profiles 22.1 22.1 , . 22.2 22.2 sind beispielsweise eingefräst oder eingeprägt. for example, milled or embossed.
  • Dadurch, dass die Holzwerkstoffplatte The fact that the wood panel 10 10 , aus der die Fußbodenpaneele From which the floor panels 20.1 20.1 , . 20.2 20.2 hergestellt sind, in ihrer mittleren Dichte P mittel abgesenkt sein kann, werden die Handhabung und der Transport der Fußbodenpaneel are prepared, can be lowered in its central medium density P, handling and transportation of the floor panel are 20 20 erleichtert, was konsumentenfreundlich ist. facilitated, which is consumer-friendly. Weiterhin führt eine Absenkung der Rohdichte zu einem verbesserten Verhalten im Hinblick auf Tritt- und Raumschall beim Begehen. Furthermore, a reduction in the density leads to improved performance in terms of impact and room sound when walked on.
  • Die Holzwerkstoffplatten The wood-based panels 10.1 10.1 , . 10.2 10.2 bzw. die Gesamt-Werkstoffplatte können problemlos mittels Kurztakt-Beschichtung, dem ersten Produktionsschritt bei der Fußbodenpaneel-Herstellung, hergestellt werden. and the total material board can be easily manufactured by means of short-stroke coating, the first step in the production of the floor panel production. Auch bei den oben angegebenen Rohdichten ρ roh sind weiter KT-Beschichtungen möglich. Even with the above densities ρ KT coatings are raw still possible. Gegebenenfalls müssen bei der Herstellung Produktionsparameter, wie beispielsweise Druck oder Temperatur, angepasst werden. If necessary, have to be adjusted in the preparation production parameters such as pressure or temperature.
  • Durch das Einbringen der nachvernetzenden Substanz wird zudem die Wasseraufnahmefähigkeit des Randbereichs In addition, by introducing the post-crosslinking substance, the water absorption capacity of the edge region 14.1 14.1 , . 14.2 14.2 und damit des Profils and the profile 22.1 22.1 , . 22.2 22.2 vermindert. reduced. Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass es sich bei dem Einbringen der nachvernetzenden Substanz nicht um ein Oberflächenimprägnieren des Profils handelt, da Imprägniermittel keine festigkeitssteigernde Wirkung haben und nur dem Abweisen von Wasser dienen. It should be noted, however, that it is not for the introduction of the post-crosslinking substance is a Oberflächenimprägnieren of the profile, as impregnating agents have no strength-enhancing effect and only serve the reject water. Weitere geeignete nachvernetzende Substanzen sind Isocyanat-Polymere, Polyurethan-Polymere und/oder Epoxidharze, wobei auch Mischungen verwendet werden können. Other suitable postcrosslinking agents are isocyanate polymers, polyurethane polymers and / or epoxy resins, which mixtures can be used.
  • 10 10
    Holzwerkstoffplatte Wood panel
    12 12
    Schnittlinse cut lens
    14 14
    Randbereich border area
    16 16
    Innenbereich interior
    18 18
    Oberseite top
    19 19
    Unterseite bottom
    20 20
    Fußbodenpaneel floor panel
    22 22
    Profil profile
    ρ Rand ρ edge
    Rohdichte im Innenbereich Density indoors
    ρ roh,innen ρ raw, inside
    Rohdichte im Innenbereich Density indoors
    Q Q
    Querrichtung transversely
    R R
    Festigkeit strength
    R quer R transversely
    Querzugfestigkeit transverse tensile strength

Claims (17)

  1. Holzwerkstoffplatte mit (a) einem umlaufenden Randbereich ( Wood material board with (a) (a peripheral edge region 14 14 ) und (b) einem vom Randbereich ( ) And (b) a (from the edge region 14 14 ) umgebenen Innenbereich ( ) Surrounding the inner region ( 16 16 ), (c) wobei die Festigkeit (R) des Randbereiches ( ), (C) wherein the resistance (R) of the edge region ( 14 14 ) gegenüber dem Innenbereich ( ) Relative to the inner region ( 16 16 ) erhöht ist, dadurch gekennzeichnet , dass (d) zur Erhöhung der Festigkeit (R) der Randbereich ( Is increased), characterized in that (d) for increasing the resistance (R) of the edge region ( 14 14 ) über eine volle Dickenausdehnung (D) der Holzwerkstoffplatte ( ) (Over a full thickness dimension D) of the wood material board ( 10 10 ) mit einer nachvernetzenden Substanz stabilisiert ist. ) Is stabilized with a post-crosslinking agent.
  2. Holzwerkstoffplatte nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der Randbereich ( Wood material board according to claim 1, characterized in that the edge region ( 14 14 ) einen solchen Gehalt an nachvernetzender Substanz aufweist, dass seine Querzugfestigkeit (R quer ) 2,3 N/mm 2 , insbesondere 2,5 N/mm 2 , überschreitet. ) Having such content of post-crosslinking substance that its transverse tensile strength (R crosswise) N / mm 2, in particular 2.5 N / mm 2, exceeds 2.3.
  3. Holzwerkstoffplatte nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass – die nachvernetzenden Substanz aus mindestens einer Verbindung besteht, die NCO-Gruppen aufweist, – wobei ein relativer Anteil der NCO-Gruppen an einer molaren Masse der Verbindungen im Mittel mehr als 15% beträgt. Wood material board according to one of the preceding claims, characterized in that - the post-crosslinking substance consists of at least one compound having the NCO groups, - wherein a relative proportion of NCO groups to a molar mass of the compounds on average is more than 15%.
  4. Holzwerkstoffplatte nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die nachvernetzende Substanz ein Isocyanat-Polymer und/oder ein Polyurethan-Polymer und/oder Epoxidharz umfasst. Wood material board according to one of the preceding claims, characterized in that the post-crosslinking substance comprises an isocyanate polymer and / or a polyurethane polymer and / or epoxy resin.
  5. Holzwerkstoffplatte nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass im die Querzugfestigkeit (R quer ) im Innenbereich höchstens 1,2 N/mm 2 beträgt. Wood material board according to one of the preceding claims, characterized in that in the transverse tensile strength (R transversely) is in the inner region than 1.2 N / mm 2.
  6. Holzwerkstoffplatte nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Randbereich ( Wood material board according to one of the preceding claims, characterized in that the edge region ( 14 14 ) einen Gehalt an nachvernetzender Substanz von mehr als 500 g/m 2 aufweist. ) Has a content of post-crosslinking substance of more than 500 g / m 2.
  7. Holzwerkstoffplatte nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Randbereich ( Wood material board according to one of the preceding claims, characterized in that the edge region ( 14 14 ) einen Gehalt an nachvernetzender Substanz von weniger als 1500 g/m 2 aufweist. ) Has a content of post-crosslinking substance of less than 1500 g / m 2.
  8. Holzwerkstoffplatte nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass eine Rohdichte im Randbereich ( Wood material board according to one of the preceding claims, characterized in that a bulk density (in the edge area 14 14 ) eine Randbereich-Rohdichte (ρ Rand ) aufweist, die größer ist als eine Innenbereich-Rohdichte (ρ innen ) im Innenbereich ( ) One edge-portion density (ρ edge) which is greater than an inner region of bulk density (ρ s) in the inner region ( 16 16 ). ).
  9. Holzwerkstoffplatte nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Randbereich-Rohdichte (ρ Rand ) um mehr als 8% größer ist als die Innenbereich-Rohdichte (ρ innen ). Wood material board according to one of the preceding claims, characterized in that the edge region of bulk density (ρ edge) is greater by more than 8% than the interior bulk density (ρ s).
  10. Holzwerkstoffplatte, dadurch gekennzeichnet, dass die Randbereich-Rohdichte (ρ Rand ) oberhalb von 800 kg/m 3 liegt. Wood material board, characterized in that the edge region of bulk density (ρ margin) in excess of 800 kg / m 3.
  11. Holzwerkstoffplatte, dadurch gekennzeichnet, dass die Innenbereich-Rohdichte (ρ innen ) unterhalb von 750 kg/m 3 liegt. Wood material board, characterized in that the inner area density (ρ s) is below 750 kg / m 3.
  12. Holzwerkstoffplatte nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass nur der Randbereich ( Wood material board according to one of the preceding claims, characterized in that only the edge region ( 14 14 ) nachvernetzende Substanz enthält. contains) post-crosslinking substance.
  13. Fußbodenpaneel aus einer Holzwerkstoffplatte nach einem der vorstehenden Ansprüche, die im Randbereich ( Floor panel from a wood material board according to one of the preceding claims, which (the edge area 14 14 ) ein Profil ( ) A profile ( 22 22 ) zum Verbinden mit anderen Fußbodenpaneelen ( ) For connecting (in other floor panels 20 20 ) aufweist. ) having.
  14. Verfahren zum Herstellen einer Holzwerkstoffplatte ( A method for producing a wood material board ( 10 10 ), mit dem Schritt: Einbringen einer nachvernetzenden Substanz in einen Randbereich ( ), Comprising the step: (introducing a post-crosslinking substance in a marginal area 14 14 ) der Holzwerkstoffplatte ( () Of the derived timber board 10 10 ) über eine volle Dickenausdehnung (D) der Holzwerkstoffplatte ( ) (Over a full thickness dimension D) of the wood material board ( 10 10 ), so dass die nachvernetzende Substanz in der Holzwerkstoffplatte ( ) So that the post-crosslinking agent (in the wood material board 10 10 ) vernetzt und den Randbereich ( ) Crosslinked and the edge region ( 14 14 ) stabilisiert. ) Stabilized.
  15. Verfahren nach Anspruch 14, dadurch gekennzeichnet, dass das Einbringen der nachvernetzenden Substanz in den Randbereich ein – Aufbringen der nachvernetzenden Substanz in flüssiger Form auf eine erste Seite ( A method according to claim 14, characterized in that the introduction of the post-crosslinking substance in the edge area of ​​a - application of the post-crosslinking agent (in liquid form to a first side 18 18 ) der Holzwerkstoffplatte ( () Of the derived timber board 10 10 ) und ein – Ansaugen der nachvernetzenden Substanz mittels Unterdruck von einer der ersten Seite ( ) And a - suction of the post-crosslinking substance by means of negative pressure from one of the first side ( 18 18 ) gegenüberliegenden zweiten Seite umfasst. includes) opposite second side.
  16. Verfahren nach Anspruch 14 oder 15, dadurch gekennzeichnet, dass die nachvernetzende Substanz ausschließlich im Randbereich ( The method of claim 14 or 15, characterized in that the post-crosslinking agent (only in the edge area 14 14 ) aufgebracht wird. ) Is applied.
  17. Verfahren zum Herstellen eines Fußbodenpaneels mit den Schritten: – Herstellen einer Holzwerkstoffplatte ( A method of manufacturing a floor panel, comprising the steps of: - preparing a wood material board ( 10 10 ) nach einem der Ansprüche 14 bis 16 und – Einbringen eines Profils ( ) According to one of claims 14 to 16, and - (introducing a profile 22 22 ) in den Randbereich, wobei jeder Punkt des Profils ( ) In the edge region, wherein each point of the profile ( 22 22 ) an eine Materialschicht angrenzt, die eine vorgegebene Mindeststärke hat. ) Is adjacent to a layer of material having a predetermined minimum thickness.
DE200810034749 2008-07-24 2008-07-24 Wood panel Active DE102008034749B3 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200810034749 DE102008034749B3 (en) 2008-07-24 2008-07-24 Wood panel

Applications Claiming Priority (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200810034749 DE102008034749B3 (en) 2008-07-24 2008-07-24 Wood panel
ES09009123T ES2439260T3 (en) 2008-07-24 2009-07-13 Wood composite board
EP20090009123 EP2147762B1 (en) 2008-07-24 2009-07-13 Floor panel from a wood board and method of manufatcure

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102008034749B3 true DE102008034749B3 (en) 2010-01-28

Family

ID=41226607

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200810034749 Active DE102008034749B3 (en) 2008-07-24 2008-07-24 Wood panel

Country Status (3)

Country Link
EP (1) EP2147762B1 (en)
DE (1) DE102008034749B3 (en)
ES (1) ES2439260T3 (en)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP2474399A1 (en) 2011-01-06 2012-07-11 Flooring Technologies Ltd. Method and device for targeted influence of the technological characteristics of individual areas of a wooden board, a pre-compressed wooden fabric or a wood fibre cake
EP2537653A1 (en) 2011-06-21 2012-12-26 Flooring Technologies Ltd. Method for manufacturing a composite wood board
EP3170636A2 (en) 2015-11-12 2017-05-24 Flooring Technologies Ltd. Composite wood panel made from a wood-plastic composite material and isocyanate, and a method for their preparation

Families Citing this family (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102012100800A1 (en) * 2012-01-31 2013-10-10 Falquon Gmbh A method of impregnating material plates
EP3473783A1 (en) 2015-05-12 2019-04-24 Unilin North America, LLC Floor board and method for manufacturing such floor boards

Family Cites Families (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CH577378A5 (en) * 1975-03-07 1976-07-15 Keller & Co Ag
CA1124680A (en) * 1979-09-26 1982-06-01 Jack A. Burch Panel of particleboard useful in production of doors
BE1011466A6 (en) * 1997-09-22 1999-10-05 Unilin Beheer Bv Floor part, method for manufacturing of such floor part and device used hereby.
DE10047573B4 (en) * 2000-09-22 2005-03-24 Fritz Egger Ges.m.b.H. & Co A method of impregnating a side edge of a workpiece made of a wood material, and workpiece of a wood material
US6451384B1 (en) * 2001-07-27 2002-09-17 H.B. Fuller Licensing & Financing Inc. Method of tempering fiberboard doorskin using liquid thermosets
DE102006004632B4 (en) * 2006-01-31 2007-11-22 Neumann, Markus, Dipl.-Ing. A process for the finishing of wood fiber insulation boards, heat-treated wood fiber insulation boards and apparatus for the tempering of wood fiber insulation boards

Cited By (12)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP2474399A1 (en) 2011-01-06 2012-07-11 Flooring Technologies Ltd. Method and device for targeted influence of the technological characteristics of individual areas of a wooden board, a pre-compressed wooden fabric or a wood fibre cake
WO2012093090A2 (en) 2011-01-06 2012-07-12 Cefla Deutschland Gmbh Method and device for specifically influencing the technological properties of individual regions of a sheet-like material, a pre-compacted material nonwoven or a material fibre cake
WO2012093090A3 (en) * 2011-01-06 2012-08-30 Cefla Deutschland Gmbh Method and device for specifically influencing the technological properties of individual regions of a sheet-like material, a pre-compacted material nonwoven or a material fibre cake
EP3184272A2 (en) 2011-01-06 2017-06-28 Flooring Technologies Ltd. Method and device for targeted influence of the technological characteristics of individual areas of a wooden board, a pre-compressed wooden fabric or a wood fibre cake
US9969101B2 (en) 2011-01-06 2018-05-15 Flooring Technologies Ltd. Method and device for specifically influencing the technological properties of individual regions of a sheet-like material, a pre-compacted material nonwoven or a material fibre cake
CN103442862A (en) * 2011-01-06 2013-12-11 地材科技有限公司 Method and device for specifically influencing the technological properties of individual regions of a sheet-ike material, a pre-compacted material nonwoven or a material fibre cake
CN103442862B (en) * 2011-01-06 2016-04-06 地材科技有限公司 Method and apparatus for the individual regions that specifically affect the technical performance of the sheet-like material
EP3461610A1 (en) 2011-01-06 2019-04-03 Flooring Technologies Ltd. Method and device for targeted influence of the technological characteristics of individual areas of a wooden board, a pre-compressed wooden fabric or fibre cake made of wood
EP3045279A1 (en) 2011-06-21 2016-07-20 Flooring Technologies Ltd. Method for manufacturing a composite wood board
EP2537653A1 (en) 2011-06-21 2012-12-26 Flooring Technologies Ltd. Method for manufacturing a composite wood board
EP2628580A1 (en) 2011-06-21 2013-08-21 Flooring Technologies Ltd. Composite wood board
EP3170636A2 (en) 2015-11-12 2017-05-24 Flooring Technologies Ltd. Composite wood panel made from a wood-plastic composite material and isocyanate, and a method for their preparation

Also Published As

Publication number Publication date
EP2147762B1 (en) 2013-10-23
EP2147762A1 (en) 2010-01-27
ES2439260T3 (en) 2014-01-22

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE60019701T2 (en) Each other can be connected, solvable Floor System
EP0782553B1 (en) Flooring tile and method for its production
DE60106543T2 (en) Multipart Floor System, panel connector with seal
DE19854475B4 (en) An interlocking surface cover article
EP1527240B1 (en) Process for manufacturing interconnectable building parts and set of building parts with connecting elements
DE69933197T2 (en) Weather-resistant panels
DE69936870T2 (en) A method for steam pressing a plate of composite material with at least one machined surface
DE102007019978B3 (en) Building board, in particular floor panel, and methods for their preparation
EP1441087B1 (en) Panel, particularly a floor panel
EP1448391B1 (en) Panel with sound insulation layer and production method
DE60205739T2 (en) Decorative pedestal or kronleiste
DE69912950T3 (en) baseplate
DE3712972C2 (en) Warmformgepreßter article and method of hot-molding
DE60032125T2 (en) Composite components and manufacturing processes
EP1357239A2 (en) Floor plate
DE202011111026U1 (en) floor panel
EP0881965B1 (en) Vacuum-bonded laminated wood panel
EP1847385B1 (en) Construction board and method for manufacturing a construction board
EP0344231B1 (en) Process for manufacturing a compression-moulded synthetic resin object, possibly in board form, and fabricated material for use in said process
DE19963203A1 (en) Plate section, especially a laminate floor plate, consists of a lignocellulose containing material with a coated surface and an edge impregnation agent
DE20222019U1 (en) Floor panels with sealing
EP0387902A2 (en) Method for manufacturing laminated panels, especially for floors
DE202009008825U1 (en) Composite element, multi-layer plate, and panel-element for forming such a composite member
DE202004014160U1 (en) Flooring element
EP1233041A1 (en) Decorative panel and/or moulding, its use and process for its production

Legal Events

Date Code Title Description
8364 No opposition during term of opposition
R082 Change of representative

Representative=s name: GRAMM, LINS & PARTNER PATENT- UND RECHTSANWAEL, DE

R081 Change of applicant/patentee

Owner name: FLOORING TECHNOLOGIES LTD., MT

Free format text: FORMER OWNER: FLOORING TECHNOLOGIES LTD., PIETA, MT

R082 Change of representative

Representative=s name: GRAMM, LINS & PARTNER PATENT- UND RECHTSANWAEL, DE