DE102008014171A1 - Technical device i.e. illuminating system, controlling method, involves controlling technical device by contacting portions of images on touch-sensitive screen, where processing unit changes image on screen depending on contact of screen - Google Patents

Technical device i.e. illuminating system, controlling method, involves controlling technical device by contacting portions of images on touch-sensitive screen, where processing unit changes image on screen depending on contact of screen

Info

Publication number
DE102008014171A1
DE102008014171A1 DE200810014171 DE102008014171A DE102008014171A1 DE 102008014171 A1 DE102008014171 A1 DE 102008014171A1 DE 200810014171 DE200810014171 DE 200810014171 DE 102008014171 A DE102008014171 A DE 102008014171A DE 102008014171 A1 DE102008014171 A1 DE 102008014171A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
image
contact
screen
touch screen
touch
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Ceased
Application number
DE200810014171
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
WILKE HANS JUERGEN
Original Assignee
WILKE HANS JUERGEN
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
    • G06F3/00Input arrangements for transferring data to be processed into a form capable of being handled by the computer; Output arrangements for transferring data from processing unit to output unit, e.g. interface arrangements
    • G06F3/01Input arrangements or combined input and output arrangements for interaction between user and computer
    • G06F3/048Interaction techniques based on graphical user interfaces [GUI]
    • G06F3/0487Interaction techniques based on graphical user interfaces [GUI] using specific features provided by the input device, e.g. functions controlled by the rotation of a mouse with dual sensing arrangements, or of the nature of the input device, e.g. tap gestures based on pressure sensed by a digitiser
    • G06F3/0488Interaction techniques based on graphical user interfaces [GUI] using specific features provided by the input device, e.g. functions controlled by the rotation of a mouse with dual sensing arrangements, or of the nature of the input device, e.g. tap gestures based on pressure sensed by a digitiser using a touch-screen or digitiser, e.g. input of commands through traced gestures

Abstract

The method involves connecting an input device and a touch-sensitive screen (1) with a processing unit. Control signals are generated by the processing device for controlling the technical device. The technical device is controlled by contacting portions of images (2) e.g. circle, on the touch-sensitive screen, where the processing unit of the input device changes the image on the screen that depends on the contact of the screen. Size of the image is changed by touching boundary points on the screen. An independent claim is also included for an input device for performing a method for controlling a technical device.

Description

  • Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Steuerung eines technischen Gerätes mit einem mit einer Recheneinheit verbundenen Eingabegerät und einem Sensorbildschirm, wobei das technische Gerät durch Berühren von Teilen eines Bildes auf dem Sensorbildschirm gesteuert wird. The invention relates to a method for controlling a technical device with a connected to a computing unit input device and a touch panel, wherein said technical device is controlled by touching portions of an image on the touch screen. Außerdem betrifft die Erfindung ein Eingabegerät zur Durchführung des Verfahrens. In addition, the invention relates to an input device for performing the method.
  • Das erfindungsgemäße Verfahren betrifft die intuitive Bedienung von technischen Geräten, wie beispielsweise Beleuchtungssystemen, die zwischen einem Minimal- und einem Maximalwert gedimmt werden sollen. The inventive method relates to the intuitive operation of technical equipment, such as lighting systems that are to be dimmed between a minimum and a maximum value. Das Verfahren greift auf an sich bekannte Sensorbildschirme, auch als Tastschirm bzw. Touch-Screen bezeichnet, zurück. The method uses known per se touch screens, even as a touch screen or touch screen called back. Bei derartigen Sensorbildschirmen wird durch Berührung von Teilen eines Bildes ein technisches Gerät, zumeist ein Computer, scheinbar direkt gesteuert. In such touch panels a technical device, usually a computer, apparently directly controlled by contact of parts of an image. Die technische Umsetzung der Befehlseingabe über die Berührung des Sensorbildschirms erfolgt für den Nutzer quasi unsichtbar im Hintergrund und erzeugt somit den Eindruck einer unmittelbaren Steuerung des technischen Gerätes durch Berührung von Teilen eines Bildes auf dem Sensorbildschirm. The technical implementation of the command input via the tap the touch screen to the user practically invisibly in the background, thus creating the impression of a direct control of the technical apparatus by contact with parts of an image on the touch screen. Das auf dem Sensorbildschirm erzeugte Bild kann durch einen Monitor, aber auch über Projektoren erzeugt werden. The image formed on the touch screen can be generated by a monitor, but also about projectors. Die Berührung kann unmittelbar durch den Finger einer Bedienperson oder aber auch ein Zeigegerät, wie beispielsweise ein Zeigestift, erfolgen. The contact can take place directly by the finger of an operator or a pointing device such as a stylus.
  • Ausgehend von bekannten Sensorbildschirmen bzw. Tastschirmen liegt der Erfindung die Aufgabe zu Grunde, ein Verfahren zur Steuerung eines technischen Gerätes zu schaffen, dass eine möglichst intuitive und einfache Steuerung des technischen Gerätes erlaubt. Starting from known touch panels and Tastschirmen the invention is based on the object to provide a method for controlling a technical device is that the most intuitive and easy control of the technical appliance allowed.
  • Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß dadurch gelöst, dass bei einem Verfahren der eingangs erwähnten Art die Recheneinheit des Eingabegerätes das Bild auf dem Sensorbildschirm abhängig von der Berührung des Sensorbildschirms verändert. This object is inventively achieved in that a method of the type mentioned in the computing unit of the input device changes the image on the touch screen, depending on the tap the touch screen. Mit der Veränderung des Bildes auf dem Sensorbildschirm geht die Steuerung des technischen Gerätes einher, die durch die Bildänderung angezeigt wird. With the image on the touch screen changes the control of the technical unit is accompanied, as indicated by the image change.
  • Im Interesse der angestrebten Einfachheit weist das Bild vorzugsweise eine einfache Form, wie ein Kreis, ein Vieleck oder ein einfach gestaltetes Piktogramm auf. For the sake of simplicity desired preferably the image has a simple shape like a circle, a polygon or a simple design icon.
  • Um beispielsweise ein Beleuchtungssystem zu dimmen ist es erforderlich, dass die Steuerung des technischen Gerätes Steuerungssignale erzeugt, die unterschiedliche Werte zwischen einem minimalen und einem maximalen Wert annmehmen und mit der Berührung des Bildes an einem Berührpunkt einhergehen. To dim a lighting system, for example, it is required that the control of the technical appliance control signals are generated, accompanied by the different values ​​between a minimum and a maximum value annmehmen and with the contact of the image on a touch point.
  • Wenn sich durch Berühren des Bildes an einem Berührpunkt auf dem Sensorbildschirm die Bildgröße verändert, kann in besonders anschaulicher Weise das Erreichen des Maximal- bzw. des Minimalwertes des Steuerungssignals angezeigt werden, wobei vorzugsweise bei Erreichen des maximalen Steuerungssignals auch die größte Bildgröße erreicht wird. If by touching the image on a touch point on the touch screen changes the image size, in a particularly clear manner, the reaching of the maximum or the minimum value of the control signal can be displayed, preferably on reaching the maximum control signal, the largest image size is achieved.
  • In einer ersten Ausgestaltung der Erfindung ist zum Verändern des Steuerungssignals zwischen Minimal- und Maximalwert lediglich eine dauerhafte Berührung des Sensorbildschirms an einem Berührpunkt erforderlich. In a first embodiment of the invention for varying the control signal between minimum and maximum values ​​only a permanent contact of the touch panel at a contact point is required.
  • Alternativ ist es möglich, die Bildgröße und damit die Steuerungssignale durch Berühren des Bildes an einem Berührpunkt und anschließende Verlagerung des Berührpunktes auf dem Sensorbildschirm zu verändern. Alternatively, it is possible to change the image size and thus the control signals by touching the image at a point of contact and subsequent displacement of the contact point on the touch screen.
  • Eine Vergrößerung des Bildes und damit Veränderung des Steuerungssignals in Richtung Maximalwert wird vorzugsweise durch Berühren des Sensorbildschirms und eine Ziehbewegung nach Außen erreicht, während eine Verkleinerung des Bildes und damit eine Änderung des Steuerungssignals durch eine Berührung und eine Ziehbewegung nach Innen erreicht wird. A magnification of the image and change the control signal in the direction of maximum value is preferably accomplished by touching the touch screen, and a pulling movement to the outside, while a reduction of the image, and thus a change of the control signal by a touch and a drag gesture to the inside is achieved. Die Recheneinheit des Eingabegerätes erkennt die Bewegungsrichtung und den mit dem Finger bzw. Zeigegerät zurück gelegten Weg, um daraus ein entsprechendes Steuerungssignal für die Steuerung des technischen Gerätes zu erzeugen. The arithmetic unit of the input device detects the movement direction and with a finger or pointing device covered path, to produce therefrom a corresponding control signal for the control of the technical device.
  • Um die Bedienung des technischen Gerätes noch weiter zu veranschaulichen ist es in einer Ausgestaltung der Erfindung vorgesehen, dass auf dem Sensorbildschirm weitere Informationen angezeigt werden und/oder sich mit der Bildgröße auch deren Farbe und/oder Bildinhalt ändert, zum Beispiel in dem sich ein lachendes Gesicht zum einem traurigen Gesicht verändert. To illustrate the operation of the technical device even further, it is provided in one embodiment of the invention that further information on the touch screen and / or changes with the image size and their color and / or image content, for example, in which a laughing changed the face of a sad face.
  • Die Änderungsgeschwindigkeit der Steuerungssignale kann in einer Ausgestaltung des erfindungsgemäßen Verfahrens beeinflusst werden, wenn das Bild eine zweidimensionale Fläche mit einem Zentrum ist und durch Wahl des Abstandes des Berührpunktes zu dem Zentrum die Geschwindigkeit der Änderung des Steuerungssignals zwischen seinem Maximal- und Minimalwert verändert wird. The rate of change of the control signals can be influenced in an embodiment of the inventive method, when the image is a two-dimensional surface with a center and the rate of change of the control signal between its maximum and minimum values ​​is varied by selection of the distance of the contact point to the center.
  • Alternativ kann die Änderungsgeschwindigkeit der Steuerungssignale des erfindungsgemäßen Verfahrens beeinflusst werden, wenn der Sensorbildschirm auf unterschiedliche Berührungsstärken reagiert. Alternatively, the rate of change of the control signals from the process of the invention can be affected if the touch screen reacts to different contact strengths. Durch festeren Druck auf den Berührpunkt in de Bild wird eine raschere, durch leichteren Druck eine langsamere Änderung der Steuerungssignale bewirkt. By firmer pressure on the contact point in de picture is a faster, lighter caused by printing a slower change of control signals.
  • Nachfolgend wird die Erfindung anhand der Figuren näher erläutert. The invention will be explained in more detail with reference to FIGS. Es zeigen Show it
  • 1 1 : ein erstes Ausführungsbeispiel eines erfindungsgemäßen Eingabegerätes mit einem punktsymmetrischen Bild, A first embodiment of an input device according to the invention with a point-symmetric image,
  • 2 2 : ein zweites Ausführungsbeispiel eines erfindungsgemäßen Eingabegerätes mit einem punktsymmetrischen Bild, : A second embodiment of an input device according to the invention with a point-symmetric image,
  • 3 3 : ein drittes Ausführungsbeispiel eines erfindungsgemäßen Eingabegerätes mit einem Piktogramm als Bild, : A third embodiment of an input device according to the invention with a pictogram as an image,
  • 4 4 : ein Schaubild zur Veranschaulichung des erfindungsgemäßen Verfahrens mit Verlagerung des Berührpunktes, : Is a diagram for illustrating the method according to the invention with displacement of the contact point,
  • 5 5 : ein Schaubild zur Veranschaulichung des erfindungsgemäßen Verfahrens durch ausschließliche Berührung des Berührpunktes sowie : Is a diagram for illustrating the inventive method by exclusive contact of the contact point, and
  • 6 6 : ein Schaubild zur Veranschaulichung des erfindungsgemäßen Verfahrens mit Geschwindigkeitsänderung der Zu- bzw. Abnahme des Steuerungssignals sowie : Is a diagram for illustrating the method according to the invention with the speed change of the increase or decrease of the control signal, and
  • 7 7 : die Darstellung eines Eingabegerätes bei dem sich neben der Bildgröße auch der Bildinhalt ändert. The representation of an input device in which next to the image size and the image content changes.
  • 1 1 zeigt ein erfindungsgemäßes Eingabegerät zur Durchführung des Verfahrens mit einer nicht dargestellten Recheneinheit und einem Sensorbildschirm ( shows an inventive input device for performing the method with a computing unit, not shown, and a touch screen ( 1 1 ), bei dem durch Berühren von Teilen eines Bildes ( ), In which (by touching portions of an image 2 2 ) ein technisches Gerät, im vorliegenden Fall eine Beleuchtungsanlage, steuerbar ist. Is controllable) a technical device, in this case a lighting system. Die Steuerung kann die Beleuchtungsanlage ein- und ausschalten sowie die Lichthelligkeit zwischen einem Minimal- und Maximalwert einstellen. The controller can switch the lighting system on and off and adjust the light brightness between a minimum and maximum value. Die Recheneinheit des Eingabegerätes verändert das Bild abhängig von der Steuerung des Gerätes. The arithmetic unit of the input device changes the picture depending on the control of the device. Wenn die maximale Bildgröße des Kreises, wie links im Bild oben dargestellt, erreicht wird, leuchtet die Beleuchtungsanlage mit maximaler Helligkeit. If the maximum image size of the circle, as shown on the left in the figure above is achieved, the lighting system to maximum brightness. Wird die minimale Bildgröße des Kreises erreicht, wie in Is achieved the minimum screen size of the circle, as in 1 1 links unten dargestellt, leuchtet das Beleuchtungssystem mit minimaler Helligkeit. shown at the bottom left, the lighting system with minimum brightness light.
  • Das Eingabegerät erlaubt das Ausschalten der Beleuchtungsanlage nicht nur bei Erreichen des Maximal- oder Minimalwertes, sondern auch bei dazwischen liegenden, durch unterschiedliche Größen des Bildes symbolisierten Zwischenwerten. The input device allows the switching off of the lighting system not only on reaching the maximum or minimum value, but also in intervening, by different sizes of the image symbolized intermediate values. Ist die Beleuchtungsanlage ausgeschaltet, verändert sich das Bild, wie in der rechten Bildhälfte dargestellt, wobei jedoch die Größe des zuletzt eingestellten Steuerungssignals weiterhin durch eine entsprechende Größe des Kreises symbolisiert wird. If the lighting system is switched off, the picture changes as shown in the right half, but the size of the last selected control signal is further symbolized by a corresponding size of the circle.
  • Das Eingabegerät nach The input device according to 2 2 stimmt mit dem jenigen nach matches to the guy after 1 1 im wesentlichen überein. are substantially the same. Lediglich die Darstellung des eingeschalteten Eingabegerätes unterscheidet sich insoweit, als um den vollflächig schwarz ausgefüllten Kreis bei abgedimmtem Beleuchtungssystem konzentrisch ein stets gleichgroßer Kreis angeordnet ist. Only the preparation of the activated input device so far is different than around the entire surface solid black circle at abgedimmtem lighting system concentrically one always the same large circle is arranged.
  • Das Eingabegerät nach The input device according to 3 3 entspricht demjenigen nach corresponds to that of 1 1 und and 2 2 allerdings mit dem Unterschied, dass als Berührungsempfindliches Bild nicht eine punktsymmetrische einfache Form wie ein Kreis, sondern ein Piktogramm auf dem Sensorbildschirm angezeigt wird, dessen Größe sich mit der Berührung des Sensorbildschirmes verändert. but with the difference that is not a point-symmetrical simple shape like a circle, but an icon on the touch screen as a touch-sensitive screen, the size of which varies with the tap the touch screen.
  • Das Schaubild nach The figure for 4 4 veranschaulicht ein erstes, in der Recheneinheit des Eingabegerätes abgelegtes Verfahren zur Steuerung des angeschlossenen technischen Gerätes. illustrates a first oviposited in the computing unit of the input device control method of the connected power device. Durch Berühren des Bildes ( (By touching the image 2 2 ) an einem Berührpunkt ( ) (At a point of contact 3 3 ) und anschließende Verlagerung des Berührpunktes auf dem Sensorbildschirm ( ) And subsequent displacement of the contact point on the touch screen ( 1 1 ) in Richtung der gestrichelten Linie ( ) (In the direction of the dotted line 4 4 ) verändert sich die Bildgröße. ) Changes the image size. Mit der Veränderung der Bildgröße nimmt das Steuerungssignal höhere Werte an, bis es seinen Maximalwert erreicht. With changing the image size, the control signal assumes higher values ​​until it reaches its maximum value.
  • Um das Steuerungssignal wieder zu reduzieren, das heißt beispielsweise die Beleuchtungsanlage abzudimmen, muss ein Berührpunkt ( In order to reduce the control signal again, that is, for example, to dim the lighting system, a point of contact must ( 5 5 ) am äußeren Rand des Bildes ( ) (On the outer edge of the image 2 2 ) gewählt werden, der anschließend in Richtung des Zentrums ( ) Can be chosen, which is subsequently (in the direction of the center 6 6 ) des Bildes ( ) of the picture ( 2 2 ) bewegt wird. ) is moved.
  • 5 5 veranschaulicht die Steuerung des technischen Gerätes mit Berührung des Bildes ( illustrates the control of the technical device with contact of the image ( 2 2 ) lediglich an einem Berührpunkt ( ) Only (at a point of contact 7 7 ), an dem der Finger während der Änderung der Steuerungssignale verweilt. ) On which the finger stays during the change of control signals.
  • Durch Berühren und Verweilen an einem Berührpunkt ( (By touching and staying at a contact point 7 7 ) kann das Bild sowohl vergrößert als auch verkleinert werden. ), The image be enlarged as well as reduced. Eine Umkehr zwischen Vergrößerung und Verkleinerung und damit zwischen Auf- bzw. Abdimmen der Beleuchtungsanlage kann beispielsweise durch zweimalige, unmittelbar aufeinander folgende Berührung des Bildes ( A reversal between enlargement and reduction and thus between up or dimming the lighting system may, for example, by two times, the image immediately successive contact ( 2 2 ) erreicht werden. be achieved).
  • 6 6 veranschaulicht schließlich das erfindungsgemäße Verfahren mit einem punktsymmetrischen Bild mit einem durch ein Kreuz gekennzeichneten Zentrum ( finally, illustrates the inventive method with a point-symmetric image with a marked by a cruciform center ( 8 8th ), wobei durch Wahl des Abstandes des Berührpunktes ( ), Where (by selection of the distance of the contact point 7 7 ) zu dem Zentrum ( ) (To the center 8 8th ) die Geschwindigkeit der Änderung des Steuerungssignals zwischen seinem Maximal- und Minimalwert verändert wird. ) Is changed, the rate of change of the control signal between its maximum and minimum value. Die Abstände zum Zentrum, die eine Geschwindigkeitsänderung des Steuerungssignals bewirken, sind in The distances to the center, causing a speed change of the control signal are in 6 6 als konzentrischen Kreise und das Zentrum ( (As concentric circles and the center 8 8th ) dargestellt. ) Shown. Durch Berühren des Bildes ( (By touching the image 2 2 ) in den Flächen ( ) (In the surfaces 9a 9a , b oder c) kann die Änderungsgeschwindigkeit des Steuerungssignals verlangsamt oder erhöht werden. , B or c) can be slowed the rate of change of the control signal or increased.
  • 7 7 verdeutlicht schließlich, dass sich mit der Berührung des Bildes ( finally illustrates that (with the image of the touch 2 2 ) und der Steuerung des technischen Gerätes nicht nur die Größe des Bildes auf dem Sensorbildschirm, sondern auch dessen Bildinhalt zusätzlich ändern kann. ) And the control of the technical equipment can not only change the size of the image on the touch screen but also its image content in addition. So kann beispielsweise bei voll aufgedimmten Beleuchtungssystem der Kreis ein lachendes Gesicht ( For example, when fully aufgedimmten lighting system of the circuit (a smiley face 10 10 ) in einer ersten Farbe anzeigen, dass sich mit zunehmendem Abdimmen der Beleuchtungsanlage zu einem traurigen Gesicht ( ) Display in a first color that (with increasing dimming the lighting system to a sad face 11 11 ) in einer zweiten Farbe verändert. ) Changes in a second color.
  • Zusätzliche Erläuterungen: Additional Information:
  • Der erfinderische Gegenstand ist eine Methode für einen intuitiv benutzbaren „Bedien-Knopf/Button”, der auf bildschirmartigen Anzeigegeräten mit Touchscreen-Funktion eingesetzt werden kann, und mit dem man quasi-analoge Werte (wie z. B. Dimmung von 0% ... 100%) bzw. Wertesätze (wie z. B. Farbspektrum) eingeben und darstellen kann. The inventive subject matter is a method for intuitively usable "control knob / button" that can be used to screen type display devices with touch screen function, and with this one quasi-analog values ​​(such. As dimming from 0% .. can input and display. 100%) or sets of values ​​(such. as color spectrum).
  • Die Erfindung beschreibt eine Methode (der Mensch-Maschine-Schnittstelle), nicht einen Gegenstand oder eine besondere Programmiertechnik. The invention describes a method (man-machine interface), not an object or a particular programming technique. Ziel der Erfindung ist es eine intuitive und möglichst reduzierte Form einer Mensch-Maschine-Schnittstelle zu schaffen, die einerseits auf existierende Denk- und Verhaltensmuster bei Menschen eingeht und andererseits auf die allgemein verfügbare Technologie der Touchscreens/Touchbildschirme zurückgreift. The aim of the invention is to provide an intuitive and reduced as possible the form of a man-machine interface that the one hand, responds to existing thought and behavior patterns in humans and on the other hand makes use of the commonly available technology, the touch screen / touch screens. Technisch ausgeführt werden kann der erfinderische Bedienbutton mit Touchscreen und/oder intelligenten anderen Sensoren (Kamerasystem) und Projektions-Einheit (Beamer), electronic Paper, elektromechanische Anzeigen ... etc. can be carried out industrially, the inventive operating button with a touch screen and / or other intelligent sensors (camera system) and projection unit (projector), electronic paper, electromechanical displays ... etc.
  • Der Ausgangspunkt des Bedienbuttons ist eine „zugeordnete Fläche”, sei es eine einfache Form wie Kreis, N-Eck ... etc – oder eine gestaltete Form wie Piktogramm, fotographische Darstellung, 2D- oder 3D-Abbildung etc. The starting point of the operating buttons is a "dedicated space", be it a simple shape such as a circle, N-Eck ... etc - or a shaped form as pictogram, photographic representation, 2D or 3D map etc.
  • Der jeweils eingestellte, quasi-analoge Wert/Wertesatz wird auf der Anzeigeeinheit (Bildschirm) durch die Größe der zugeordneten Fläche dargestellt. Of each set, quasi-analog value / values ​​set is displayed on the display unit (screen) by the size of the allocated area. Der 100% Wert oder Endwert eines Wertesatzes wird durch die maximale Größe, der 0% Wert bzw. der andere Endwert eines Wertesatzes durch die minimale Größe der zugeordneten Fläche dargestellt. The 100% value or the final value of a set of values ​​is represented by the maximum size of the 0% value and the other end value of a value set by the minimum size of the allocated area. Ggf. Possibly. kann zusätzlich noch weitere Information angezeigt werden: is additionally displayed more information:
    Zahlenwerte, Texte oder Symbole um den eingestellten Wert zu signalisieren, auch kann sich der Inhalt der zugeordneten Fläche verändern z. to signal numbers, texts or symbols to the set value, and the content of the associated surface may change such. B. in Form und Farbe z. As in shape and color for. B. auch durch Morphen von einer Figur zu einer anderen, von einem lächelnden Gesicht zu einem traurigen etc. As well as morphing from one figure to another, from a smiling face to a sad etc.
  • Der quasi-analoge Wert kann nun durch bedienen dieser Fläche verändert werden. The quasi-analog value can now operate through this area be changed. Dies geschieht alternativ durch: This is done alternatively by:
    • a) Groß- oder kleinziehen der zugeordneten Fläche indem man mit dem Finger oder Zeigegerät den Bereich der zugeordneten Fläche berührt/Tippt und mit einer Ziehbewegung nach außen (größer) oder nach innen (kleiner) die Größe der zugeordneten Fläche verändert. a) large or small pull the associated surface by touching the area of ​​the associated surface with a finger or pointing device / halfway and at a pulling movement to the outside (larger) or inwardly (small) changes the size of the allocated area. Die Toucheinheit erkennt die Bewegungsrichtungen: „nach innen” und „nach außen” und den mit dem Finger/Zeigegerät zurückgelegten Weg um daraus laufend den jeweils neusten quasi-analogen Wert zu ermitteln und auf dem Anzeigegerät die zugeordneten Fläche in einer entsprechenden Größe darzustellen. the distance covered with the finger / pointing device path around it continuously to determine the respectively latest quasi-analog value and to display on the display device the assigned area in a size corresponding to "inward" and "outward" and: the touch unit detects the movement directions. Die Größe der zugeordneten Fläche folgt also unmittelbar und ohne wahrnehmbare Verzögerung der Bewegung des Bediener-Fingers/Zeigegerätes um die zugeordneten Fläche durch diese Bewegung in Ihrer Größe zu verändern. Thus, the size of the associated surface follows to change in their size directly and with no perceptible delay in the movement of the operator's finger / pointing device to the associated surface by this motion. Der eingestellte quasi-analoge Wert entspricht der Größe der zugeordneten Fläche in der jeweils geeigneten Skalierung, sei es linear, logarithmisch oder der Anwendung in geeigneter Weise angepasster Form. The set quasi-analog value corresponds to the size of the assigned area in the respective suitable scaling, whether linear, logarithmic or application suitably adapted form.
    • b) Alternativ kann die Eingabe des quasi-analogen Wertes durch einfaches Berühren der zugeordneten Fläche erfolgen und nach Ablauf einer kurzen Zeit beginnt der quasi-analoge Wert mit einer voreingestellten Rate zu wachsen oder zu fallen. b) Alternatively, can be carried out to enter the quasi-analog value by simply touching the associated surface and after a short time of the quasi-analog value with a preset rate starts to grow or to fall. Entsprechend folgt die Bildschirmdarstellung, dh die Größe der zugeordneten Fläche. Accordingly, following the screen display, ie the size of the allocated area. Die Bewegungsrichtung, Wachstum oder Abnehmen des quasi-analogen Wertes/Wertesatzes kann alternieren und kann dem Bediener auf dem Bildschirm anzeigt werden. The direction of movement, growth or removal of the quasi-analog value / values ​​set may alternate, and may be displayed to the operator on the screen. Optional kann man die Änderungs-Geschwindigkeit für das rauf-/runterfahren des quasi-analogen Wertes abhängig machen von der Entfernung der Berührung zum Zentrum der zugeordneten Fläche. Optionally one can change the speed for the up / down drive of the quasi-analog value make depends on the distance of the touch to the center of the associated surface. Je weiter von Zentrum entfernt ... um so schnellere Veränderung, je näher zum Zentrum um so geringer, bis hinab zur Mindest-Geschwindigkeit – z. The further away from the center ... so rapid change, the closer the smaller to the center, down to the minimum speed - z. B. für Feineinstellungen. As for fine adjustments. Ein nur kurzes Antippen/Berühren/Klicken der zugeordneten Fläche kann zu einem Ein-/Aus Schaltvorgang genutzt werden. Only quick tap / touch / click the associated surface can be used for an on / off switching. Ein Doppel-Klick kann zu einer weiteren einstellbaren Funktion genutzt werden, z. A double-click can be used to further adjustable function, eg. B. sofortiges Einstellen auf den 100% Wert/bzw. B. immediate adjustment to the 100% value / or. Endwert des Wertesatzes (z. B. Weiß). Final value of the set of values ​​(z. B. White).
    Bezugszeichenliste: LIST OF REFERENCE NUMBERS
    Nr. No. Bezeichnung designation Nr. No. Bezeichnung designation
    1 1 Sensorbildschirm touch screen 7 7 Berührpunkt contact point
    2 2 Bild image 8 8th Zentrum center
    3 3 Berührpunkt contact point 9a 9a , b, c , B, c Flächen surfaces
    4 4 gestrichelte Linie dashed line 10 10 lachendes Gesicht smiling face
    5 5 Berührpunkt contact point 11 11 trauriges Gesicht sad face
    6 6 Zentrum center

Claims (9)

  1. Verfahren zur Steuerung eines technischen Gerätes mit einem mit einer Recheneinheit verbundenen Eingabegerät und einem Sensorbildschirm ( A method for controlling a technical device with an associated input device to a computing unit and a touch screen ( 1 1 ), wobei das technische Gerät durch Berühren von Teilen eines Bildes ( ), The technical device (by touching portions of an image 2 2 ) auf dem Sensorbildschirm ( ) (On the touch screen 1 1 ) gesteuert wird, dadurch gekennzeichnet , dass die Recheneinheit des Eingabegeräts das Bild auf dem Sensorbildschirm ( ) Is controlled, characterized in that the computing unit of the input device, the image on the touch screen ( 1 1 ) abhängig von der Berührung des Sensorbildschirms ( ) As a function (of the touch of the touch screen 1 1 ) verändert. ) Changed.
  2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass von der Recheneinheit Steuerungssignale zur Steuerung des technischen Gerätes erzeugt werden, die unterschiedliche Werte zwischen einem minimalen und einem maximalen Wert annehmen und mit der Berührung des Bildes ( The method (according to claim 1, characterized in that are generated by the arithmetic unit control signals to control the power device, take the different values ​​between a minimum and a maximum value and with the image of the touch 2 2 ) an einem Berührpunkt ( ) (At a point of contact 5 5 , . 7 7 ) einhergehen. ) accompanied.
  3. Verfahren nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass sich durch Berühren des Bildes ( A method according to claim 1 or 2, characterized in that (by touching the image 2 2 ) an einem Berührpunkt ( ) (At a point of contact 5 5 , . 7 7 ) auf dem Sensorbildschirm ( ) (On the touch screen 1 1 ) die Bildgröße verändert. ) Changes the image size.
  4. Verfahren nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass sich durch Berühren des Bildes ( A method according to claim 1 or 2, characterized in that (by touching the image 2 2 ) an einem Berührpunkt ( ) (At a point of contact 5 5 ) und anschließende Verlagerung des Berührpunktes ( ) And subsequent displacement of the contact point ( 5 5 ) auf dem Sensorbildschirm ( ) (On the touch screen 1 1 ) die Bildgröße verändert. ) Changes the image size.
  5. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass die maximale Bildgröße erreicht wird, wenn das Steuerungssignal seinen Maximalwert angenommen hat und die minimale Bildgröße erreicht wird, wenn das Steuerungssignal seinen Minimalwert angenommen hat. A method according to any one of claims 1 to 4, characterized in that the maximum image size is reached when the control signal has assumed its maximum value and the minimum image size is reached, when the control signal is in its minimum value.
  6. Verfahren nach Anspruch 3 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass sich mit der Bildgröße auch deren Farbe und/oder Bildinhalt ändert. The method of claim 3 to 5, characterized in that varies with the image size and their color and / or image content.
  7. Verfahren nach einem der Ansprüche 2 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass das Bild ( Method according to one of claims 2 to 6, characterized in that the image ( 2 2 ) eine Fläche ( ) an area ( 9a 9a , b, c) mit einem Zentrum ( , B, c) (with a center 8 8th ) ist und durch Wahl des Abstandes des Berührpunktes zu dem Zentrum ( ) And (by selection of the distance of the contact point to the center 8 8th ) die Geschwindigkeit der Änderung des Steuerungssignals zwischen seinem Maximal- und Minimalwert verändert wird. ) Is changed, the rate of change of the control signal between its maximum and minimum value.
  8. Verfahren nach einem der Ansprüche 2 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass durch Wahl der Berührungskraft auf einem Berührpunkt des Bildes eines auf unterschiedliche Berührstärken reagierenden Sensorbildschirms die Geschwindigkeit der Änderung des Steuerungssignals zwischen seinem Maximal- und Minimalwert verändert wird. A method according to any one of claims 2 to 6, characterized in that the rate of change of the control signal between its minimum and maximum value is changed by selecting the contact force on the image of a different responsive Berührstärken touch screen point of contact.
  9. Eingabegerät zur Durchführung des Verfahrens nach einem der Ansprüche 1 bis 8 mit einer Recheneinheit und einem Sensorbildschirm ( Input device for performing the method according to one of claims 1 to 8 with a computing unit and a touch screen ( 1 1 ), bei dem durch Berührung von Teilen eines Bildes ( ), In which (by contact of portions of an image 2 2 ) ein technisches Gerät steuerbar ist, dadurch gekennzeichnet, dass die Recheneinheit des Eingabegeräts das Bild ( ) A technical device is controllable, characterized in that the computing unit of the input device, the image ( 2 2 ) auf dem Sensorbildschirm ( ) (On the touch screen 1 1 ) abhängig von der Steuerung des technischen Gerätes verändert. ) Changes depending on the control of the technical device.
DE200810014171 2008-03-14 2008-03-14 Technical device i.e. illuminating system, controlling method, involves controlling technical device by contacting portions of images on touch-sensitive screen, where processing unit changes image on screen depending on contact of screen Ceased DE102008014171A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200810014171 DE102008014171A1 (en) 2008-03-14 2008-03-14 Technical device i.e. illuminating system, controlling method, involves controlling technical device by contacting portions of images on touch-sensitive screen, where processing unit changes image on screen depending on contact of screen

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200810014171 DE102008014171A1 (en) 2008-03-14 2008-03-14 Technical device i.e. illuminating system, controlling method, involves controlling technical device by contacting portions of images on touch-sensitive screen, where processing unit changes image on screen depending on contact of screen

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102008014171A1 true true DE102008014171A1 (en) 2009-09-24

Family

ID=40983859

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200810014171 Ceased DE102008014171A1 (en) 2008-03-14 2008-03-14 Technical device i.e. illuminating system, controlling method, involves controlling technical device by contacting portions of images on touch-sensitive screen, where processing unit changes image on screen depending on contact of screen

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102008014171A1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102011084805A1 (en) * 2011-10-19 2013-04-25 Siemens Aktiengesellschaft User interface and method for adjusting at least one control variable of a technical installation

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20040021643A1 (en) * 2002-08-02 2004-02-05 Takeshi Hoshino Display unit with touch panel and information processing method
US20050024326A1 (en) * 2003-04-25 2005-02-03 Betts-Lacroix Jonathan Blended transfer function for computer pointing devices

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20040021643A1 (en) * 2002-08-02 2004-02-05 Takeshi Hoshino Display unit with touch panel and information processing method
US20050024326A1 (en) * 2003-04-25 2005-02-03 Betts-Lacroix Jonathan Blended transfer function for computer pointing devices

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102011084805A1 (en) * 2011-10-19 2013-04-25 Siemens Aktiengesellschaft User interface and method for adjusting at least one control variable of a technical installation

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE202012005255U1 (en) Operating device with a gesture monitoring unit
US20050198588A1 (en) Method of scrolling window screen by means of controlling electronic device
US20090146961A1 (en) Digital image editing interface
Williamson et al. Designing for uncertain, asymmetric control: Interaction design for brain–computer interfaces
DE19722636A1 (en) Multi function mouse for control of computer system
DE102006037156A1 (en) Interactive control apparatus and method for operating the interactive control device
DE4241937A1 (en) Tactile interactive monitor for blind person - converts important physiological and psychological characteristics of normal vision into tactile information on pin matrix for hand and audible data, controlled by camera or computer
DE10140874A1 (en) Touch screen type graphical user interface in which the sizing of screen areas is automatically adjusted to simplify user input and make control of devices, especially communications devices more user friendly
DE102007005889A1 (en) Operating panel for e.g. navigation system of motor vehicle, has input device with operating surface having upper surface that is changeable for input of information by adjusting actuator that generates sensor signal as input device
EP1184804B1 (en) Image reproduction system
DE4125049A1 (en) Computer mouse with dual function operating keys - used for direct control of path-pixel ratio
DE202005021427U1 (en) An electronic device with a touch-sensitive input device
DE202006006509U1 (en) dimmer
DE102009036371A1 (en) Method for providing user interface in vehicle i.e. motor vehicle, involves displaying anchor object for graphical object in display region, where anchor object permits operation of graphical object by operating device
DE102012215407A1 (en) Providing an input for an operating element
DE10154643A1 (en) Touch screen input device for a mobile phone or similar has a haptic or mechanical acknowledgement device that causes the screen to vibrate after a command has been successfully input
US20150268920A1 (en) System, Software and Method of Use of an Audio Hardware Controller
DE102006021593A1 (en) Vehicle function control and input method for a vehicle function control
DE202014005160U1 (en) Actuating device for positioning a movable component
DE10110864A1 (en) Viewing window for printing machine provided with control and/or display elements positioned in line of sight of operator viewing printed product stack
DE19959702A1 (en) Display and control unit, has multi-function button with touch feedback of triggering of current button function and whereby functions to be triggered can be distinguished by touch
DE10326215A1 (en) operating device
DE10201193A1 (en) Computer mouse has additional command buttons that are positioned in the center of the mouse and improve functionality by enabling additional manipulation of windows on the computer display
DE102010026291A1 (en) motor vehicle
DE102008050542A1 (en) Medical image recording system for obtaining graphic data, has control equipment, which is formed for receiving input signal of control unit operated by operator

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
R002 Refusal decision in examination/registration proceedings
R003 Refusal decision now final

Effective date: 20130817