DE102007063171A1 - The thermoelectric module and a thermoelectric generator - Google Patents

The thermoelectric module and a thermoelectric generator

Info

Publication number
DE102007063171A1
DE102007063171A1 DE200710063171 DE102007063171A DE102007063171A1 DE 102007063171 A1 DE102007063171 A1 DE 102007063171A1 DE 200710063171 DE200710063171 DE 200710063171 DE 102007063171 A DE102007063171 A DE 102007063171A DE 102007063171 A1 DE102007063171 A1 DE 102007063171A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
surface
characterized
module
thermoelectric
according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE200710063171
Other languages
German (de)
Inventor
Peter Dr. Treffinger
Lizhi Zhu
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Deutsches Zentrum fur Luft- und Raumfahrt eV
Original Assignee
Deutsches Zentrum fur Luft- und Raumfahrt eV
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Deutsches Zentrum fur Luft- und Raumfahrt eV filed Critical Deutsches Zentrum fur Luft- und Raumfahrt eV
Priority to DE200710063171 priority Critical patent/DE102007063171A1/en
Publication of DE102007063171A1 publication Critical patent/DE102007063171A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01LSEMICONDUCTOR DEVICES; ELECTRIC SOLID STATE DEVICES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • H01L35/00Thermoelectric devices comprising a junction of dissimilar materials, i.e. exhibiting Seebeck or Peltier effect with or without other thermoelectric effects or thermomagnetic effects; Processes or apparatus peculiar to the manufacture or treatment thereof or of parts thereof; Details thereof
    • H01L35/28Thermoelectric devices comprising a junction of dissimilar materials, i.e. exhibiting Seebeck or Peltier effect with or without other thermoelectric effects or thermomagnetic effects; Processes or apparatus peculiar to the manufacture or treatment thereof or of parts thereof; Details thereof operating with Peltier or Seebeck effect only
    • H01L35/30Thermoelectric devices comprising a junction of dissimilar materials, i.e. exhibiting Seebeck or Peltier effect with or without other thermoelectric effects or thermomagnetic effects; Processes or apparatus peculiar to the manufacture or treatment thereof or of parts thereof; Details thereof operating with Peltier or Seebeck effect only characterised by the heat-exchanging means at the junction
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01LSEMICONDUCTOR DEVICES; ELECTRIC SOLID STATE DEVICES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • H01L35/00Thermoelectric devices comprising a junction of dissimilar materials, i.e. exhibiting Seebeck or Peltier effect with or without other thermoelectric effects or thermomagnetic effects; Processes or apparatus peculiar to the manufacture or treatment thereof or of parts thereof; Details thereof
    • H01L35/28Thermoelectric devices comprising a junction of dissimilar materials, i.e. exhibiting Seebeck or Peltier effect with or without other thermoelectric effects or thermomagnetic effects; Processes or apparatus peculiar to the manufacture or treatment thereof or of parts thereof; Details thereof operating with Peltier or Seebeck effect only
    • H01L35/32Thermoelectric devices comprising a junction of dissimilar materials, i.e. exhibiting Seebeck or Peltier effect with or without other thermoelectric effects or thermomagnetic effects; Processes or apparatus peculiar to the manufacture or treatment thereof or of parts thereof; Details thereof operating with Peltier or Seebeck effect only characterised by the structure or configuration of the cell or thermo-couple forming the device including details about, e.g., housing, insulation, geometry, module

Abstract

Um ein thermoelektrisches Modul, umfassend in einer ersten Lage angeordnete elektrische Leitelemente, in einer zweiten, zur ersten Lage beabstandeten Lage angeordnete elektrische Leitelemente, eine zwischen der ersten Lage und der zweiten Lage angeordnete Mehrzahl von thermoelektrischen Elementen, eine erste Isolierschicht, mittels welcher die in der ersten Lage angeordneten elektrischen Leitelemente relativ zu einer Wärmequelle elektrisch isolierbar sind, eine zweite Isolierschicht, mittels welcher die in der zweiten Lage angeordneten elektrischen Leitelemente relativ zu einer Wärmesenke elektrisch isolierbar sind, eine erste Anlagefläche zur Anlage an eine wärmeabgebende Oberfläche und eine zweite Anlagefläche zur Anlage an eine wärmeaufnehmende Oberfläche, so zu verbessern, dass es einen guten Wirkungsgrad und eine einfache Kompensation thermisch bedingter Ausdehnungen ermöglicht, wird vorgeschlagen, dass die erste Anlagefläche und die zweite Anlagefläche zueinander winkl A thermoelectric module comprising arranged in a first layer of electrical conducting elements, arranged in a second, spaced apart from the first location position electrical conducting elements, arranged between the first layer and the second layer of the plurality of thermoelectric elements, a first insulating layer, by means of which the in the first layer arranged electric conducting elements are relatively electrically insulated to a heat source, a second insulating layer, by means of which arranged in the second layer of electrical conducting elements are relatively electrically insulated to a heat sink, a first bearing surface for bearing against a heat-emitting surface and a second contact surface for to improve contact with a heat-absorbing surface so that it enables a good efficiency and a simple compensating thermally induced expansions, it is proposed that the first contact surface and the second contact face to each other winkl ig sind. ig are.

Description

  • Die vorliegende Erfindung betrifft ein thermoelektrisches Modul, umfassend in einer ersten Lage angeordnete elektrische Leitelemente, in einer zweiten, zur ersten Lage beabstandeten Lage angeordnete elektrische Leitelemente, eine zwischen der ersten Lage und der zweiten Lage angeordnete Mehrzahl von thermoelektrischen Elementen, eine erste Isolierschicht, mittels welcher die in der ersten Lage angeordneten elektrischen Leitelemente relativ zu einer Wärmequelle elektrisch isolierbar sind, eine zweite Isolierschicht, mittels welcher die in der zweiten Lage angeordneten elektrischen Leitelemente relativ zu einer Wärmesenke elektrisch isolierbar sind, eine erste Anlagefläche zur Anlage an eine wärmeabgebende Oberfläche und eine zweite Anlagefläche zur Anlage an eine wärmeaufnehmende Oberfläche. The present invention relates to a thermoelectric module comprising arranged in a first layer of electrical conducting elements, arranged in a second, spaced apart from the first location position electrical conducting elements, arranged between the first layer and the second layer of the plurality of thermoelectric elements, a first insulating layer, by means of wherein arranged in the first position the electrical conducting elements are relative to a heat source electrically insulated, a second insulating layer, by means of which arranged in the second layer of electrical conducting elements are relatively electrically insulated to a heat sink, a first bearing surface for bearing against a heat-emitting surface and a second abutment surface for abutment on a heat-absorbing surface.
  • Die Erfindung betrifft ferner einen thermoelektrischen Generator mit mindestens einem thermoelektrischen Modul der eingangs genannten Art, wobei mittels der ersten Isolierschicht die in der ersten Lage angeordneten elektrischen Leitelemente relativ zu einer Wärmequelle elektrisch isoliert sind, wobei mittels der zweiten Isolierschicht die in der zweiten Lage angeordneten elektrischen Leitelemente relativ zu einer Wärmesenke elektrisch isoliert sind, wobei die erste Anlagefläche an einer wärmeabgebenden Oberfläche anliegt und wobei die zweite Anlagefläche an einer wärmeaufnehmenden Oberfläche anliegt. The invention further relates to a thermoelectric generator having at least one thermoelectric module of the aforementioned type, wherein arranged in the first layer electric conducting elements are electrically insulated relative to a heat source by means of the first insulating layer, arranged in the second position by means of the second insulating layer electric guiding elements are electrically insulated relative to a heat sink, wherein the first bearing surface bears against a heat-emitting surface, and wherein the second bearing surface bears against a heat-absorbing surface.
  • Ein solcher thermoelektrischer Generator und ein eingangs genanntes thermoelektrisches Modul sind in der Such a thermoelectric generator and an aforementioned thermoelectric module are in the US 6,028,623 US 6,028,623 offenbart. disclosed.
  • Mit einem thermoelektrischen Generator kann eine elektrische Leistung erzeugt werden, indem Wärme aus einer Wärmequelle über die thermoelektrischen Elemente eines thermoelektrischen Moduls einer Wärmesenke zugeführt wird. With a thermoelectric generator, an electric power can be generated by heat supplied from a heat source on the thermoelectric elements of a thermoelectric module to a heat sink. Die an elektrischen Anschlüssen eines thermoelektrischen Moduls eines Generators abgreifbare Spannung ist ua abhängig von den für die thermoelektrischen Elemente verwendeten Materialien und von der über den thermoelektrischen Elementen anliegenden Temperaturdifferenz. The tapped off at electrical terminals of a thermoelectric module of a generator voltage is dependent inter alia on the materials used for the thermoelectric elements and materials of the present across the thermoelectric elements temperature difference.
  • Üblicherweise werden jeweils zwei thermoelektrische Elemente eines Moduls zu einem Paar zusammengefasst. Typically, two thermoelectric elements of a module are combined into a pair, respectively. Ein erstes thermoelektrisches Element eines solchen Paars weist ein positiv dotiertes Material auf, ein zweites thermoelektrisches Element eines solchen Paars weist ein negativ dotiertes Material auf. A first thermoelectric element of such pair has a positively doped material, a second thermoelectric element of such pair comprises a negatively doped material. Eine an einem Paar thermoelektrischer Elemente abgreifbare Spannung ist relativ klein. A tapped off to a pair of thermoelectric elements voltage is relatively small. Daher wird üblicherweise eine Mehrzahl von Paaren miteinander in Serie geschaltet, um die über diesen Paaren abgreifbare Spannung zu erhöhen. Therefore, a plurality of pairs is commonly connected to each other in series to increase the tapped off via these pairs voltage. Unterschiedliche Paare thermoelektrischer Elemente und/oder unterschiedliche Gruppen mit miteinander in Serie geschalteten Paaren können zur Einstellung einer Strom-Spannungs-Charakteristik eines thermoelektrischen Moduls oder mehrerer thermoelektrischer Module auch parallel geschaltet werden. Different pairs of thermoelectric elements and / or different groups with each other and connected in series pairs can also be connected in parallel to adjust a current-voltage characteristic of a thermoelectric module or more thermoelectric modules.
  • Zur elektrischen Verbindung der thermoelektrischen Elemente weist ein thermoelektrisches Modul elektrische Leitelemente auf, welche in zueinander beabstandeten Lagen angeordnet sind. For electrically connecting the thermoelectric elements comprises a thermoelectric module to electrical conducting elements, which are arranged in spaced-apart positions.
  • Um einen Wärmestrom durch einen thermoelektrischen Generator zu leiten, wird ein guter Wärmekontakt des thermoelektrischen Moduls zu der Wärmequelle und/oder zu der Wärmesenke angestrebt. In order to conduct a heat flow through a thermoelectric generator, a good thermal contact of the thermoelectric module is aimed to the heat source and / or to the heat sink. Andererseits muss ein elektrischer Kontakt zwischen den elektrischen Leitelementen einer Lage des thermoelektrischen Moduls und der Wärmequelle bzw. der Wärmesenke vermieden werden. On the other hand, an electrical contact between the electrical conductor elements of a layer of the thermoelectric module and the heat source or the heat sink must be avoided. Daher werden Isolierschichten verwendet, welche eine gute Wärmeleitung von der Wärmequelle hin zu der ersten Lage und/oder von der zweiten Lage hin zu der Wärmesenke ermöglichen, hierbei jedoch die elektrischen Leitelemente relativ zu der Wärmequelle bzw. zu der Wärmesenke elektrisch isolieren. Therefore, insulating layers are used, which allow a good heat conduction from the heat source toward the first position and / or from the second position toward the heat sink, but in this case electrically insulating the electrical conducting elements relative to the heat source or to the heat sink.
  • Thermoelektrische Generatoren haben den Vorteil, dass sie verschleißfrei arbeiten, da sie keine bewegten Bauteile aufweisen. Thermoelectric generators is that they are non-wearing, since they have no moving parts the advantage. Nachteilig ist jedoch, dass die thermoelektrischen Generatoren einen vergleichsweise niedrigen Wirkungsgrad aufweisen und dass für einen guten Wärmekontakt der einzelnen Lagen bzw. Schichten des thermoelektrischen Generators Raum greifende und schwere Vorrichtungen erforderlich sind, welche die einzelnen Lagen bzw. Schichten gegeneinander verspannen. However, a disadvantage is that the thermoelectric generators have a comparatively low efficiency and that cross for good thermal contact of the individual layers or plies of the thermoelectric generator space and heavy devices are required, which clamp the individual sheets or layers against each other. Erschwerend kommt hinzu, dass sich ein thermoelektrischer Generator während des Betriebs in Abhängigkeit von der anliegenden Temperaturdifferenz ausdehnt. To make matters worse, that a thermoelectric generator expands during operation in function of the applied temperature difference. Die Vorrichtungen, mit denen die einzelnen Lagen bzw. Schichten des thermoelektrischen Generators miteinander verspannt werden, müssen also eine Kompensation dieser thermisch bedingten Ausdehnungen erlauben. The devices with which the individual layers or plies of the thermoelectric generator are clamped together, that must allow for a compensation of these thermally induced expansions.
  • Hiervon ausgehend liegt der vorliegenden Erfindung die Aufgabe zugrunde, ein thermoelektrisches Modul und einen thermoelektrischen Generator der ein gangs genannten Art zu schaffen, welche einen guten Wirkungsgrad und eine einfache Kompensation thermisch bedingter Ausdehnungen ermöglichen. On this basis, the present invention has for its object to provide a thermoelectric module and a thermoelectric generator of a type initially mentioned, which allow a good efficiency and a simple compensating thermally induced expansions.
  • Diese Aufgabe wird bei einem thermoelektrischen Modul und bei einem thermoelektrischen Generator der eingangs genannten Art dadurch gelöst, dass die erste Anlagefläche und die zweite Anlagefläche zueinander winklig sind. This object is achieved by a thermoelectric module and a thermoelectric generator of the aforementioned type characterized in that the first contact surface and the second contact surface are at an angle to each other.
  • Die Anlageflächen des erfindungsgemäßen thermoelektrischen Moduls sind nicht – wie aus dem Stand der Technik bekannt – zueinander parallel, sondern zueinander winklig. The contact surfaces of the thermoelectric module according to the invention are - as known from the prior art - parallel to each other but at an angle to each other. Auf diese Weise kann ein keilförmiges thermoelektrisches Modul bereitgestellt werden. In this way, a wedge-shaped thermoelectric module can be provided. Ein solches Modul lässt sich in einfacher Weise formschlüssig in den Aufbau eines thermoelektrischen Generators integrieren und gleichzeitig mit einer hohen Spannkraft beaufschlagen, um den Wärmekontakt zwischen der ersten Anlagefläche des Moduls und einer wärmeabgebenden Oberfläche des thermoelektrischen Generators und um den Wärmekontakt zwischen der zweiten Anlagefläche des Moduls und einer wärmeaufnehmenden Oberfläche des thermoelektrischen Generators verbessern. Such a module can be integrated in a simple manner a form-locking in the configuration of a thermoelectric generator and act at the same time with a high clamping force to the thermal contact between the first contact surface of the module and a heat dissipating surface of the thermoelectric generator and to the heat contact between the second contact surface of the module improve and a heat-receiving surface of the thermoelectric generator. Bedingt durch die Keilform des Moduls ist es möglich, dass sich das Modul zur Kompensation von thermisch bedingten Wärmeausdehnungen relativ zu der wärmeabgebenden und/oder der wärmeaufnehmenden Oberfläche verschiebt, indem eine dieser Oberfläche zugeordnete Anlagefläche des Moduls auf dieser Oberfläche abgleitet. Due to the wedge shape of the module, it is possible that the module for the compensation of thermally induced thermal expansion shifts relative to the heat-emitting and / or the heat-absorbing surface by an associated said surface contact face of the module slides on this surface.
  • Insbesondere ist es vorteilhaft, wenn sich die erste Anlagefläche in einer geraden Ebene erstreckt. In particular, it is advantageous if the first contact surface extends in a straight plane. Dies ermöglicht eine einfache Herstellung des thermoelektrischen Moduls und einen guten Wärmekontakt zu einer sich in einer geraden Ebene erstreckenden wärmeabgebenden Oberfläche des Generators. This allows a simple manufacturing of the thermoelectric module and a good heat contact with a extending in a straight plane heat emitting surface of the generator.
  • Ferner ist es bevorzugt, wenn die erste Anlagefläche und/oder die zweite Anlagefläche rechteckförmig, insbesondere quadratisch ist oder sind. Further, it is preferred that the first contact surface and / or the second contact surface is rectangular, in particular square or. Auf diese Weise kann ein thermoelektrisches Modul in einfacher Weise und Platz sparend in einen thermoelektrischen Generator integriert werden. In this way, a thermoelectric module can be integrated into a thermoelectric generator in a simple and space-saving.
  • Bevorzugt ist es ferner, wenn die zweite Anlagefläche sich in einer geraden Ebene erstreckt. It is further preferred when the second abutment surface extends in a straight plane. Dies ermöglicht eine einfache Herstellung des thermoelektrischen Moduls und einen guten Wärmekontakt zu einer sich einer geraden Ebene erstreckenden wärmeaufnehmenden Oberfläche des Generators. This allows a simple manufacturing of the thermoelectric module and a good heat contact with a to a straight plane extending heat-absorbing surface of the generator.
  • Besonders bevorzugt ist es, wenn der Winkel zwischen der ersten Anlagefläche und der zweiten Anlagefläche mindestens 0,5° einschließlich, insbesondere mindestens 1° einschließlich beträgt. It is particularly preferable if the angle between the first abutment surface and the second abutment surface is at least 0.5 °, including, in particular at least 1 ° is inclusive. Auf diese Weise kann eine auf das thermoelektrische Modul ausgeübte Spannkraft fast vollständig genutzt werden, um das Modul mit anliegenden Teilen des Generators zu verspannen. In this way, a clamping force applied to the thermoelectric module can be almost completely used to clamp the module to adjacent parts of the generator.
  • Bevorzugt ist es ferner, wenn der Winkel zwischen der ersten Anlagefläche und der zweiten Anlagefläche höchstens 10° einschließlich, insbesondere höchstens 5° einschließlich beträgt. It is further preferred, if the angle between the first abutment surface and the second bearing surface including at most 10 °, particularly at most 5 °, inclusive. Mit der Vergrößerung des Winkels zwischen den Anlageflächen geht eine Vergrößerung des Bauraums einher, der aufgrund des seitlichen Ausweichens des thermoelektrischen Moduls in hierzu senkrechter Richtung eingespart werden kann. With the increase of the angle between the contact surfaces of an enlargement of the installation space is associated, which can be saved in the direction perpendicular thereto, due to the lateral evasion of the thermoelectric module.
  • In vorteilhafter Weise beträgt die Rautiefe R z der ersten Anlagefläche und/oder der zweiten Anlagefläche maximal 12 μm. Advantageously, the surface roughness R z of the first contact surface and / or the second bearing surface is not more than 12 microns. Mit einer solchen Rautiefe wird ein Abgleiten der Anlageflächen des thermoelektrischen Moduls auf oder an wär meabgebenden bzw. wärmeaufnehmenden Oberflächen eines thermoelektrischen Generators erleichtert. With such a surface roughness of the sliding contact surfaces of the thermoelectric module is facilitated or would meabgebenden or heat-absorbing surfaces of a thermoelectric generator.
  • Nach einer vorteilhaften Ausführungsform der Erfindung weist die erste Isolierschicht über das Modul verteilt eine variierende Schichtdicke auf. According to an advantageous embodiment of the invention, the first insulating layer over the module distributes a varying layer thickness. Auf diese Weise ist es möglich, zueinander winklige Anlageflächen zu erzeugen, ohne dabei die Höhe beispielsweise der thermoelektrischen Elemente variieren zu müssen. In this way it is possible to produce mutually angled contact surfaces without having to vary the height, for example, the thermoelectric elements.
  • In entsprechender Weise ist es vorteilhaft, wenn die zweite Isolierschicht über das Modul verteilt eine variierende Schichtdicke aufweist. In a corresponding manner, it is advantageous if the second insulating layer over the distributed module has a varying layer thickness. Auch dies ermöglicht eine einfache Herstellung von zueinander winklig stehenden Anlageflächen. This also allows easy manufacture of angle to one another stationary contact surfaces.
  • Nach einer weiteren Ausführungsform der Erfindung weisen die thermoelektrischen Elemente über das Modul verteilt unterschiedliche Höhen auf. According to a further embodiment of the invention, the thermoelectric elements on the module distributes different heights. Auf diese Weise können zueinander winklige Anlageflächen erzeugt werden, ohne dabei die Schichtstärke beispielsweise der Isolierschichten variieren zu müssen. In this way, each angled contact surfaces can be generated without having to vary the thickness of the insulating layers, for example.
  • Nach einer weiteren vorteilhaften Ausführungsform der Erfindung weisen die in der ersten Lage angeordneten elektrischen Leitelemente über das Modul verteilt und/oder die in der zweiten Lage angeordneten elektrischen Leitelemente über das Modul verteilt unterschiedliche Höhen auf. According to a further advantageous embodiment of the invention arranged in the first position the electrical conducting elements have distributed throughout the module and / or arranged in the second layer of electrical conducting elements distributed over the module at different heights. Auch hierdurch ist es möglich, ein thermoelektrisches Modul mit zueinander winkligen Anlageflächen herzustellen. Also, this makes it possible to manufacture a thermoelectric module having mutually angled bearing faces.
  • Bei den vorstehend beschriebenen Ausführungsformen des erfindungsgemäßen thermoelektrischen Moduls können die Anlageflächen des Moduls jeweils durch eine Außenfläche der ersten Isolierschicht und durch eine Außenfläche de zweiten Isolierschicht gebildet werden. In the above described embodiments of the thermoelectric module of the invention, the contact surfaces of the module may be formed respectively by an outer surface of the first insulating layer and by an outer surface de second insulating layer. Nach einer vorteilhaften Weiterbildung der Erfindung ist es jedoch möglich, dass das thermoelektrische Modul mindestens eine Zusatzschicht aufweist, welche an eine Außenfläche der ersten Isolierschicht und/oder an eine Außenfläche der zweiten Isolierschicht angrenzend angeordnet ist. According to an advantageous development of the invention it is possible, however, that the thermoelectric module having at least one additional layer disposed adjacent to an outer surface of the first insulating layer and / or on an outer surface of the second insulating layer. Eine solche Zusatzschicht bildet dann eine Anlagefläche zur Anlage an einer wärmeabgebenden Oberfläche oder einer wärmeaufnehmenden Oberfläche des Generators. Such an additional layer then forms a contact surface for contacting a heat-emitting surface or a heat-absorbing surface of the generator.
  • In vorteilhafter Weise ist die mindestens eine Zusatzschicht eine Temperaturausgleichsschicht. Advantageously, the at least one additional layer is a temperature compensating layer. Beispielsweise kann die Zusatzschicht aus einem hoch wärmeleitfähigen Material, insbesondere Kupfer, hergestellt sein, um eine über das Modul verteilt anliegende Temperatur zu vergleichmäßigen. For example, may be made the additional layer made of a highly thermally conductive material, particularly copper, in order to equalize a distributed over the module-fitting temperature.
  • Nach einer Weiterbildung der Erfindung weist die mindestens eine Zusatzschicht über das Modul verteilt eine variierende Schichtdicke auf. According to a development of the invention, the at least one additional layer over the module distributes a varying layer thickness. Auf diese Weise ist es möglich, ein thermoelektrisches Modul mit zueinander parallelen Isolierschichtaußenflächen zu verwenden und mit Hilfe der Zusatzschicht zueinander winklige Anlageflächen herzustellen. In this way it is possible to use a thermoelectric module with parallel Isolierschichtaußenflächen and establish mutually angled contact surfaces with the help of the additional layer.
  • Nach einer Weiterbildung des erfindungsgemäßen thermoelektrischen Generators beträgt die Rautiefe R z der wärmeabgebenden Oberfläche und/oder der wärmeaufnehmenden Oberfläche des Generators maximal 12 μm. According to a development of the thermoelectric generator according to the invention, the surface roughness R z of the heat-emitting surface and / or the heat-receiving surface of the generator is up to 12 microns. Auf diese Weise kann ein Abgleiten des thermoelektrischen Moduls an der wärmeab gebenden Oberfläche und/oder an der wärmeaufnehmenden Oberfläche unterstützt werden. In this way, sliding of the thermoelectric module at the wärmeab imaging surface and / or the heat-absorbing surface can be supported.
  • Bevorzugt ist es, wenn die Wärmequelle mindestens einen Strömungskanal zur Durchströmung mit einem wärmeabgebenden Fluid umfasst. It is preferred if the heat source comprises at least one flow channel for the circulation of a heat-emitting fluid. Dies ermöglicht eine effiziente Übertragung der Wärme eines Fluids auf die Wärmequelle des Generators. This allows efficient heat transfer fluid to the heat source of the generator.
  • In entsprechender Weise ist es vorteilhaft, wenn die Wärmesenke mindestens einen Strömungskanal zur Durchströmung mit einem wärmeaufnehmenden Fluid umfasst. In a corresponding manner, it is advantageous if the heat sink comprises at least one flow channel for the passage of a heat receiving fluid.
  • Bei einem vorstehend beschriebenen thermoelektrischen Generator kann die wärmeabgebende Oberfläche beispielsweise durch eine äußere Wandfläche einer Strömungskanalbegrenzung der Wärmequelle gebildet sein. In an above-described thermoelectric generator, the heat-emitting surface can be formed for example by an outer wall surface of a flow passage restricting the heat source. In entsprechender Weise kann die wärmeaufnehmende Oberfläche durch eine äußere Wandfläche einer Strömungskanalbegrenzung der Wärmesenke gebildet sein. Similarly, the heat-absorbing surface may be formed by an outer wall surface of a flow passage restriction of the heat sink.
  • Nach einer Weiterbildung der Erfindung umfasst der thermoelektrische Generator mindestens ein Zusatzelement, welches zwischen der Wärmequelle und der ersten Anlagefläche angeordnet ist oder zwischen der Wärmesenke und der zweiten Anlagefläche. According to a development of the invention, the thermoelectric generator comprises at least one additional element, which is arranged between the heat source and the first contact surface or between the heat sink and the second bearing surface. In diesem Fall bildet das Zusatzelement eine wärmeaufnehmende oder eine wärmeabgebende Oberfläche, die mit einer der Anlageflächen des thermoelektrischen Moduls zusammenwirkt. In this case, the additional element forms a heat-absorbing or heat-emitting surface, which cooperates with one of the contact surfaces of the thermoelectric module.
  • Besonders vorteilhaft ist es, wenn das mindestens eine Zusatzelement einander abgewandte Außenflächen aufweist, welche zueinander winklig sind. It is particularly advantageous if the at least one additional element having opposing outer surfaces which are at an angle to each other. Auf diese Weise ist es möglich, ein vorstehend beschriebenes thermoelektrisches Modul, welches eine erfindungsgemäße Keilform aufweist, in einfacher Weise in einen thermoelektrischen Generator zu integrieren. In this way it is possible, having a wedge shape according to the invention to integrate in a simple manner in a thermoelectric generator an above-described thermoelectric module. Hierbei kann das Zusatzelement sowohl als Wärmeübertragungselement als auch als Kraftübertragungselement genutzt werden. Here, the additional element can be used as a heat transfer element as well as a power transmission element.
  • Besonders bevorzugt ist es, wenn der Winkel zwischen den Außenflächen des Zusatzelements gleich dem Winkel zwischen den Anlageflächen des thermoelektrischen Moduls ist. It is particularly preferable if the angle between the outer surfaces of the additional element is equal to the angle between the contact surfaces of the thermoelectric module is. Dies ermöglicht es, Wärmequellen und Wärmesenken mit dem Modul jeweils zugewandten, zueinander parallelen Oberflächen zu verwenden. This makes it possible heat sources and heat sinks in each case facing the module to use mutually parallel surfaces.
  • Bevorzugt ist es, wenn das mindestens eine Zusatzelement ein Temperaturausgleichselement ist. It is preferred if the at least one additional element is a temperature compensation element. Ein solches Zusatzelement kann beispielsweise aus einem Metall mit einer hohen Wärmeleitfähigkeit, vorzugsweise Kupfer, hergestellt sein. One such additional element may for example be made of a metal having high thermal conductivity, preferably, be made of copper. Auf diese Weise kann mit Hilfe des Zusatzelements eine über das Modul verteilt anliegende Temperatur vergleichmäßigt werden. In this way, an applied temperature spread across the module can be evened out by means of the additional element.
  • Nach einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung umfasst der thermoelektrische Generator eine Modul-Abstützeinrichtung zur Abstützung des mindestens einen thermoelektrischen Moduls, wobei die Modul-Abstützeinrichtung mindestens eine Modul-Abstützfläche umfasst, welche sich quer zu mindestens einer der Anlageflächen des mindestens einen thermoelektrischen Moduls erstreckt. According to a preferred embodiment of the invention, the thermoelectric generator comprises a module-supporting means for supporting the at least one thermoelectric module, wherein the module support means comprises at least one module-supporting surface which extends transversely to at least one of the contact surfaces of the at least one thermoelectric module. Die Modul-Abstützeinrichtung ermöglicht es, ein Gegenlager zu schaffen, an dem sich das thermoelektrische Modul abstützen und von diesem Ge genlager ausgehend in einer Richtung quer zu einer Kraftbeaufschlagungsrichtung ausweichen kann. The module-support means makes it possible to provide a counter-bearing, at which the thermoelectric module support, and can evade from this starting Ge cheek displaced in a direction transverse to a Kraftbeaufschlagungsrichtung.
  • Ferner ist es vorteilhaft, wenn der thermoelektrische Generator eine Oberflächen-Abstützeinrichtung zur Abstützung der wärmeabgebenden Oberfläche oder der wärmeaufnehmenden Oberfläche umfasst, wobei die Oberflächen-Abstützeinrichtung mindestens eine Oberflächen-Abstützfläche umfasst, welche sich quer zu der wärmeabgebenden Oberfläche oder zu der wärmeaufnehmenden Oberfläche erstreckt. Further, it is advantageous if the thermoelectric generator comprises a surface supporting means for supporting the heat-emitting surface or the heat-absorbing surface, said surface support means comprises at least one surface-supporting surface which extends transversely to the heat-emitting surface or to the heat-receiving surface. Auf diese Weise ist es möglich, ein Gegenlager für eine nicht ortsfeste wärmeabgebende oder wärmeaufnehmende Oberfläche zu schaffen, was insbesondere bei der Verwendung eines vorstehend beschriebenen Zusatzelements vorteilhaft ist. In this way, it is possible to provide an abutment for a non-stationary heat-emitting or heat-absorbing surface, which is particularly advantageous in the use of an additive element described above.
  • Vorzugsweise umfasst der thermoelektrische Generator mindestens eine Verbindungseinrichtung zur Verbindung des mindestens einen thermoelektrischen Moduls, der Wärmequelle und der Wärmesenke. Preferably, the thermoelectric generator comprises at least one connecting means for connecting the at least one thermoelectric module, the heat source and the heat sink. Mit Hilfe einer solchen Verbindungseinrichtung kann insbesondere eine quer zu mindestens einer der Anlageflächen gerichtete Spannkraft erzeugt werden. By means of such connecting means comprises a transversely to at least one of the contact surfaces directed clamping force can be generated in particular. Diese Spannkraft bewirkt, dass die einzelnen Schichten des thermoelektrischen Generators aufeinander gedrückt werden, so dass der Wärmeübergang zwischen den einzelnen Schichten, also insbesondere zwischen der Wärmequelle und dem thermoelektrischen Modul sowie zwischen dem thermoelektrischen Modul und der Wärmesenke verbessert wird. This clamping force causes the individual layers of the thermoelectric generator are pressed together so that the heat transfer between the individual layers, that in particular between the heat source and the thermoelectric module, and between the thermoelectric module and the heat sink is improved.
  • Ferner ist es bevorzugt, wenn der thermoelektrische Generator mindestens eine Ausgleichseinrichtung zum Ausgleich thermisch bedingter Maßänderungen des Generators umfasst. Further, it is preferable that the thermoelectric generator comprises at least one compensating means for compensating thermally induced dimensional changes of the generator. Eine solche Ausgleichseinrichtung kann insbesondere durch ein Federelement gebildet sein, welches unter Vorspannung steht und auf diese Weise eine Spannkraft ausüben kann. Such compensating device may be formed in particular by a spring element, which is pre-tensioned and can exert in this way a clamping force.
  • Besonders bevorzugt ist es, wenn die Wärmequelle durch ein Abgassystem einer diskontinuierlich arbeitenden Verbrennungseinrichtung gebildet ist, insbesondere durch ein Abgassystem eines Kraftfahrzeugs. It is particularly preferred when the heat source is formed by an exhaust system of a discontinuously operating combustion means, in particular through an exhaust system of a motor vehicle. Eine solche Wärmequelle kann beispielsweise einen Wärmeübertrager umfassen, in welchem das heiße Abgas eines Verbrennungsmotors geführt ist. Such a heat source may for example comprise a heat exchanger in which the hot exhaust gas of an internal combustion engine is guided. Dieser Wärmeübertrager überträgt die Wärme des Abgases hin zu der mindestens einen Isolierschicht des thermoelektrischen Moduls, welches eine elektrische Spannung bereitstellt. This heat exchanger transfers the heat of the exhaust gas toward the at least one insulating layer of the thermoelectric module, which provides an electrical voltage. Dies hat den Vorteil, dass die sonst ungenutzte Abwärme eines Kraftfahrzeugs genutzt werden kann, um elektrische Energie zu erzeugen. This has the advantage that the otherwise unused waste heat of a motor vehicle can be used to generate electrical energy. Somit kann der Gesamtwirkungsgrad des Kraftfahrzeugs erhöht werden. Thus, the overall efficiency of the vehicle can be increased.
  • Ferner ist es bevorzugt, wenn die Wärmequelle durch ein Abgassystem einer kontinuierlich arbeitenden Verbrennungseinrichtung gebildet ist, insbesondere durch eine Abwärmeeinheit (beispielsweise einer Brennkammer) eines Kraftwerks. Further, it is preferred that the heat source is formed by an exhaust system of a continuous combustion device, in particular by a waste heat unit (such as a combustion chamber) of a power plant. Hierdurch kann der Gesamtwirkungsgrad eines Kraftwerks erhöht werden. In this way, the overall efficiency of a power plant can be increased.
  • Weitere Merkmale und Vorteile der Erfindung sind Gegenstand der nachfolgenden Beschreibung und der zeichnerischen Darstellung bevorzugter Ausführungsbeispiele. Other features and advantages of the invention are the subject of the following description and the drawings illustrating preferred embodiments.
  • In den Zeichnungen zeigen: In the drawings:
  • 1 1 : eine perspektivische Ansicht einer Ausführungsform eines thermoelektrischen Generators; Is a perspective view of an embodiment of a thermoelectric generator;
  • 2 2 : eine geschnittene Ansicht des thermoelektrischen Generators aus : A sectional view of the thermoelectric generator from 1 1 ; ;
  • 3 3 : eine Seitenansicht einer Ausführungsform eines schematisch dargestellten thermoelektrischen Moduls und eines Zusatzelements; A side view of an embodiment of a schematically illustrated thermoelectric module and an additive element; und and
  • 4 4 : eine perspektivische Ansicht einer Ausführungsform eines thermoelektrischen Moduls. Is a perspective view of an embodiment of a thermoelectric module.
  • Gleiche oder funktional äquivalente Elemente sind in allen Figuren mit denselben Bezugszeichen bezeichnet. Similar or functionally equivalent elements are designated in all the figures with the same references.
  • Eine Ausführungsform eines insgesamt mit dem Bezugszeichen An embodiment of a whole by the reference numeral 10 10 bezeichneten thermoelektrischen Generators ist in der designated thermoelectric generator is in the 1 1 dargestellt. shown. Der Generator the generator 10 10 erstreckt sich entlang einer Generatorachse extending along a generator axis 12 12 von einem Strömungseingang from a flow entrance 14 14 bis hin zu einem Strömungsausgang up to a flow outlet 16 16 . ,
  • Der Generator the generator 10 10 wird während seines Betriebs von einem heißen Fluid, beispielsweise dem Abgas eines Verbrennungsmotors eines Kraftfahrzeugs, in einer Durchströmungsrichtung during its operation from a hot fluid such as the exhaust gas of an internal combustion engine of a motor vehicle, in a flow direction 18 18 vom Strömungseingang the flow input 14 14 hin zu dem Strömungsausgang toward the flow outlet 16 16 durchströmt. flows through.
  • Der Generator the generator 10 10 umfasst einen Fluid-Verteiler includes a fluid distributor 20 20 , welcher sich von dem Strömungseingang , Which extends from the input flow 14 14 bis hin zu einem zentralen Generatorteil to a central generator part 22 22 erstreckt. extends.
  • Der Generator the generator 10 10 umfasst ferner einen Fluid-Sammler further comprising a fluid collector 24 24 , welcher sich von dem zentralen Generatorteil Extending from the central generator part 22 22 bis hin zu dem Strömungsausgang to the output flow 16 16 erstreckt. extends.
  • Der zentrale Generatorteil The central generator part 22 22 weist ein mehrteiliges Gehäuse includes a multi-piece housing 26 26 auf. on. Das Gehäuse the housing 26 26 umfasst ein Gehäuseoberteil comprises an upper housing part 28 28 und ein Gehäuseunterteil and a lower housing part 30 30 . , Die Gehäuseteile The housing parts 28 28 und and 30 30 sind mit Hilfe von als Schrauben ausgebildeten Verbindungselementen are by means of screw connecting elements designed as 32 32 miteinander verbunden. connected with each other.
  • Der Generatorteil The generator part 22 22 weist zwei unterschiedlichen Wärmesenken des Generators has two different heat sinks of the generator 10 10 zugeordnete Kühlfluideingänge associated cooling fluid inputs 34 34 und Kühlfluidausgänge and cooling fluid outlets 36 36 auf. on.
  • Der Generator the generator 10 10 umfasst ferner eine sich zwischen dem Fluid-Verteiler further includes a located between the fluid distributor 20 20 und dem Fluid-Sammler and the fluid collector 24 24 erstreckende Wärmequelle extending heat source 38 38 . , Die Wärmequelle The heat source 38 38 ist über eine Flanschverbindung is via a flange 40 40 mit dem Fluid-Verteiler the fluid distributor 20 20 verbunden. connected. Die Wärmequelle The heat source 38 38 ist ferner über eine Flanschverbindung is also connected via a flange 42 42 mit dem Fluid-Sammler with the fluid collector 24 24 verbunden. connected.
  • Unter weiterer Bezugnahme auf Still referring to 2 2 begrenzt das Gehäuse limited the housing 26 26 des Generatorteils the generator portion 22 22 einen Generatorraum a generator room 44 44 . , Der Generatorraum The generator room 44 44 ist im Querschnitt rechteckförmig. is rectangular in cross section.
  • In dem Generatorraum In the generator room 44 44 ist die Wärmequelle is the heat source 38 38 angeordnet, welche sich entlang der Generatorachse disposed, extending along the generator axis 12 12 (vgl. (see. 1 1 ) erstreckt. ) Extends.
  • Die Wärmequelle The heat source 38 38 weist einen Strömungskanal has a flow channel 46 46 auf, der mit dem Fluid-Verteiler on coupled to the fluid distributor 20 20 sowie mit dem Fluid-Sammler as well as with the fluid collector 24 24 in Fluidverbindung steht. is in fluid communication. Der Strömungskanal The flow channel 46 46 ist im Querschnitt rechteckförmig. is rectangular in cross section. Der Strömungskanal The flow channel 46 46 ist begrenzt durch eine bodenseitige Strömungskanalbegrenzung is limited by a bottom flow channel boundary 48 48 sowie eine hierzu parallele, deckenseitige Strömungskanalbegrenzung and a parallel thereto, ceiling-side flow channel limit 50 50 . , Der Strömungskanal The flow channel 46 46 ist ferner begrenzt durch zwei seitliche Strömungskanalbegrenzungen is further limited by two lateral flow channel boundaries 52 52 . ,
  • In dem Strömungskanal In the flow channel 46 46 sind mehrere, zueinander parallele und sich entlang der Generatorachse are several, mutually parallel and extending along the generator axis 12 12 erstreckende Rippenelemente extending rib members 54 54 vorgesehen, welche von der bodenseitigen Strömungskanalbegrenzung provided, which bottom of the flow channel boundary 48 48 in den Strömungskanal into the flow channel 46 46 hineinragen. protrude. Ferner sind mehrere, zueinander parallele und sich entlang der Generatorachse Further, a plurality, parallel to each other and extending along the generator axis 12 12 erstreckende Rippenelemente extending rib members 56 56 vorgesehen, welche von der deckenseitigen Strömungskanalbegrenzung in den Strömungskanal provided that the ceiling-side flow channel boundary in the flow channel 46 46 hineinragen. protrude. Die Rippenelemente The fin elements 54 54 und and 56 56 sind zueinander versetzt angeordnet. are arranged offset to one another.
  • Der Generator the generator 10 10 weist eine erste Wärmesenke comprises a first heat sink 58 58 auf, welche sich parallel zu der Generatorachse on extending parallel to the generator axis 12 12 erstreckt. extends. Ferner weist der Generator Further, the generator 10 10 eine zweite Wärmesenke a second heat sink 60 60 auf, welche sich ebenfalls parallel zu der Generatorachse on which is also parallel to the generator axis 12 12 erstreckt. extends.
  • Die Wärmesenken The heat sinks 58 58 und and 60 60 sind auf einander gegenüberliegenden Seiten der Wärmequelle are on opposite sides of the heat source 38 38 angeordnet. arranged. Die Wärmesenken The heat sinks 58 58 und and 60 60 sind durch einen jeweils zugeordneten Kühlfluideingang are connected by a respective associated cooling fluid inlet 34 34 mit Kühlfluid gespeist. supplied with cooling fluid. Das Kühlfluid durchströmt die Wärmesenken The cooling fluid flows through the heat sinks 58 58 , . 60 60 und wird über die Kühlfluidausgänge and via the cooling fluid outlets 36 36 aus den Wärmesenken from the heat sinks 58 58 , . 60 60 abgeführt (vgl. discharged (see. 1 1 ). ).
  • Die Wärmesenken The heat sinks 58 58 , . 60 60 weisen jeweils eine bodenseitige Strömungskanalbegrenzung each have a bottom flow channel boundary 62 62 und eine hierzu gegenüberliegend angeordnete deckenseitige Strömungskanalbegrenzung and a thereto arranged opposite cover side flow channel boundary 64 64 auf. on. Ferner weisen die Wärmesenken Further include the heat sinks 58 58 und and 60 60 zwei seitliche Strömungskanalbegrenzungen two lateral flow channel boundaries 66 66 auf. on.
  • Die Wärmesenken The heat sinks 58 58 und and 60 60 umfassen mehrere, sich parallel zu der Generatorachse include multiple, parallel to the generator axis 12 12 erstreckende Rippenelemente extending rib members 68 68 , welche eine Höhe aufweisen, die dem Abstand zwischen den Strömungskanalbegrenzungen Which have a height corresponding to the distance between the flow channel stops 62 62 und and 64 64 entspricht. equivalent.
  • Mit Hilfe der Rippenelemente Using the fin elements 68 68 sowie mit Hilfe der Strömungskanalbegrenzungen and with the help of the flow channel limits 62 62 und and 64 64 wird eine Vielzahl von zueinander parallelen Strömungskammern a plurality of mutually parallel flow chambers 70 70 , . 72 72 gebildet. educated. Die Strömungskammern The flow chambers 70 70 , . 72 72 bilden gemeinsam einen im Querschnitt insgesamt rechteckförmigen Strömungskanal together form a generally rectangular shaped in cross-section flow channel 74 74 . ,
  • Der Generator the generator 10 10 umfasst mehrere, keilförmige thermoelektrische Module comprises a plurality of wedge-shaped thermoelectric modules 76 76 , welche jeweils zwischen der Wärmequelle Which in each case between the heat source 38 38 und einer der Wärmesenken and one of the heat sinks 58 58 , . 60 60 angeordnet sind. are arranged. Jedes thermoelektrische Modul Each thermoelectric module 76 76 wirkt mit einem keilförmigen Zusatzelement interacts with a wedge-shaped auxiliary member 78 78 zusammen, welches zwischen einem thermoelektrischen Modul together movable between a thermoelectric module 76 76 und der Wärmequelle and the heat source 38 38 angeordnet ist. is arranged.
  • Der Generator the generator 10 10 weist mindestens eine Modul-Abstützeinrichtung at least comprises a module-supporting device 80 80 auf, welche zur Positionierung mindestens eines thermoelektrischen Moduls on which to position at least one thermoelectric module 76 76 dient. serves. Die in In the 2 2 dargestellten Modul-Abstützeinrichtungen illustrated module supporting means 80 80 sind in Form eines Stegs ausgebildet und erstrecken sich von der Wärmequelle are in the form of a web and extend from the heat source 38 38 in Richtung auf eine benachbarte Wärmesenke in the direction of an adjacent heat sink 58 58 bzw. or. 60 60 . ,
  • Die Modul-Abstützeinrichtungen The module support devices 80 80 weisen zwei auf einander gegenüberliegenden Seiten angeordnete Modul-Abstützflächen have two spaced on opposing sides of the module support surfaces 82 82 , . 84 84 auf. on. Mit jeder Abstützfläche With each support surface 82 82 , . 84 84 wird ein Anschlag für ein dickeres Ende eines keilförmigen thermoelektrischen Moduls is a stop for a thicker end of the wedge-shaped thermoelectric module 76 76 gebildet. educated.
  • Der Generator the generator 10 10 umfasst ferner eine Mehrzahl von Oberflächen-Abstützeinrichtungen further comprising a plurality of surfaces supporting means 86 86 . , Diese werden durch sich einstückig an die seitlichen Strömungskanalbegrenzungen These are integrally formed by itself to the lateral flow channel boundaries 52 52 der Wärmequelle the heat source 38 38 anschließende Stege gebildet. subsequent webs formed. Die Oberflächen-Abstützeinrichtungen The surface support devices 86 86 weisen sich parallel zu den Modul-Abstützflächen have in parallel with the module-supporting surfaces 82 82 , . 84 84 erstreckende Oberflächen-Abstützflächen extending surface supporting surfaces 88 88 auf. on. Die Oberflächen-Abstützflächen The surface support surfaces 88 88 dienen jeweils zur Abstützung des dickeren Endes eines keilförmigen Zusatzelements each serve to support the thicker end of the wedge-shaped attachment member 78 78 . ,
  • Der Generator the generator 10 10 weist zwei thermische Isolierungen has two thermal insulations 90 90 auf, welche jeweils angrenzend zu den seitlichen Strömungskanalbegrenzungen on, respectively adjacent to the lateral flow channel boundaries 52 52 der Wärmequelle the heat source 38 38 angeordnet sind. are arranged.
  • In dem Generatorraum In the generator room 44 44 des Generators of the generator 10 10 ist eine insgesamt mit a total of 92 92 bezeichnete Ausgleichseinrichtung angeordnet, mittels welcher thermisch bedingte Maßänderungen des Generators arranged designated compensating device by means of which thermally-induced dimensional changes of the generator 10 10 kompensiert werden können. can be compensated. Die Ausgleichseinrichtung The balancer 92 92 umfasst eine Mehrzahl von Federelementen, insbesondere Tellerfedern includes a plurality of spring elements, in particular cup springs 94 94 . , Jede Tellerfeder Each disc spring 94 94 stützt sich an einem Ende an einer Innenseite des Gehäuses is supported at one end on an inner side of the housing 26 26 und mit einem gegenüberliegenden Ende an einer Strömungskanalbegrenzung and with an opposite end to a flow channel boundary 62 62 , . 66 66 einer Wärmesenke a heat sink 58 58 , . 60 60 ab. from. Die Wärmesenken The heat sinks 58 58 , . 60 60 weisen jeweils der Innenseite des Gehäuses each have the inner surface of the housing 26 26 zugewandte Zentrierabschnitte facing centering 96 96 auf. on.
  • Das Gehäuse the housing 26 26 und die Ausgleichseinrichtung and the balancer 92 92 bilden gemeinsam eine Verbindungseinrichtung (ohne Bezugszeichen) zur Verbindung der Wärmequelle together form a connecting device (not numbered) for connecting the heat source 38 38 , der thermoelektrischen Module , The thermoelectric modules 76 76 und der Wärmesenken and the heat sinks 58 58 , . 60 60 . ,
  • Die Federelemente The spring elements 94 94 stehen unter Vorspannung, so dass sie mit are biased so that they with 98 98 bezeichnete Spannkräfte auf die Wärmesenken called clamping forces on the heat sinks 58 58 , . 60 60 ausüben. exercise. Auf diese Weise werden die Wärmequelle In this way, the heat source 38 38 , die thermoelektrischen Module , The thermoelectric modules 76 76 , die Zusatzelemente , The additional elements 78 78 und die Wärmesenken and the heat sinks 58 58 , . 60 60 aufeinander gedrückt, so dass ein guter Wärmeübergang zwischen diesen Elementen ermöglicht wird. pressed against each other so that a good heat transfer between these members is made possible.
  • In In 3 3 sind ein thermoelektrisches Modul are a thermoelectric module 76 76 und ein Zusatzelement and an additional element 78 78 zur Verwendung bei einem thermoelektrischen Generator for use in a thermoelectric generator 10 10 dargestellt. shown. Das thermoelektrische Modul The thermoelectric module 76 76 weist eine erste Anlagefläche has a first contact surface 100 100 auf, über welche das thermoelektrische Modul via which the thermoelectric module 76 76 einen Wärmestrom aufnehmen kann. can accommodate a heat flow.
  • Das Modul The module 76 76 weist ferner eine zweite Anlagefläche further has a second abutment surface 102 102 auf, mittels welcher ein Wärmestrom aus dem Modul , by means of which a flow of heat out of the module 76 76 abgeleitet werden kann. can be derived.
  • Die Anlageflächen The contact surfaces 100 100 und and 102 102 sind relativ zueinander geneigt, so dass das Modul are inclined relative to each other, so that the module 76 76 eine Keilform hat. has a wedge shape. Das Modul The module 76 76 erstreckt sich von einem dünneren Ende extending from a smaller end 104 104 hin zu einem dickeren Ende towards a thicker end 106 106 . , An dem dünneren Ende At the thinner end 104 104 ist eine niedrigere Seitenfläche is a lower side surface 108 108 vorgesehen; intended; an dem dickeren Ende at the thicker end 106 106 ist eine höhere Seitenfläche a higher side surface 110 110 vorgesehen. intended. Eine Höhe a height 112 112 der Seitenfläche the side surface 108 108 kann beispielsweise 5 mm betragen. may be for example 5 mm. Eine Höhe a height 114 114 der Seitenfläche the side surface 110 110 kann beispielsweise 7 mm betragen. can be for example 7 mm.
  • Die Anlageflächen The contact surfaces 100 100 und and 102 102 sind zueinander winklig. are angularly to one another. Ein Winkel an angle 116 116 zwischen den Anlageflächen between the contact surfaces 100 100 und and 102 102 beträgt vorzugsweise zwischen 0,5° und 5°, insbesondere zwischen 1° und 2°. preferably between 0.5 ° and 5 °, in particular between 1 ° and 2 °.
  • Das Zusatzelement The additional element 78 78 ist aus einem hochwärmeleitfähigen Material, beispielsweise Kupfer, hergestellt. is made of a highly thermally conductive material such as copper. Das Zusatzelement The additional element 78 78 weist eine Keilform auf. has a wedge shape. Es weist zwei einander gegenüberliegende, zueinander winklige Außenflächen It has two mutually opposite, mutually angled outer surfaces 118 118 , . 120 120 auf. on.
  • Das Zusatzelement The additional element 78 78 erstreckt sich von einem dünneren Ende extending from a smaller end 122 122 bis zu einem dickeren Ende up to a thicker end 124 124 . , An dem dünneren Ende At the thinner end 122 122 ist eine niedrigere Seitenfläche is a lower side surface 126 126 vorgesehen; intended; an dem dickeren Ende at the thicker end 124 124 ist eine höhere Seitenfläche a higher side surface 128 128 vorgesehen. intended. Ein Maß A measure 130 130 der niedrigeren Seitenfläche the lower side surface 126 126 kann beispielsweise 6 mm betragen; may for example be 6 mm; ein Maß a measure 132 132 der höheren Seitenfläche the higher side surface 128 128 kann beispielsweise 8 mm betragen. may be for example 8 mm.
  • Die Außenflächen The outer surfaces 118 118 und and 120 120 schließen miteinander einen Winkel include with each other an angle 134 134 ein. on. Der Winkel The angle 134 134 beträgt vorzugsweise zwischen 0,5° und 5°, insbesondere zwischen 1° und 2°. preferably between 0.5 ° and 5 °, in particular between 1 ° and 2 °. Insbesondere ist der Winkel In particular, the angle 134 134 gleich dem Winkel equal to the angle 116 116 , den die Anlageflächen That the contact surfaces 100 100 , . 102 102 des Moduls of module 76 76 miteinander einschließen. Include with each other.
  • Ein Abstand a distance 135 135 zwischen den Seitenflächen between the side surfaces 126 126 , . 128 128 kann insbesondere zwischen 50 mm und 100 mm betragen. may be in particular between 50 mm and 100 mm. Die Seitenflächen The side faces 108 108 , . 110 110 des Moduls of module 76 76 können ebenfalls insbesondere zwischen 50 mm und 100 mm zueinander beabstandet sein. may also be spaced from one another in particular between 50 mm and 100 mm.
  • Der detaillierte Aufbau des thermoelektrischen Moduls The detailed structure of the thermoelectric module 76 76 wird nachstehend unter Bezugnahme auf is described below with reference to 4 4 beschrieben. described.
  • Das Modul The module 76 76 weist in einer ersten Lage has in a first position 136 136 angeordnete elektrische Leitelemente electrical conducting elements arranged 138 138 auf. on. Zu der ersten Lage For the first layer 138 138 beabstandet ist eine zweite Lage is spaced a second layer 140 140 angeordnet, welche elektrische Leitelemente arranged which electrical conducting elements 142 142 umfasst. includes.
  • Zwischen den Lagen Between the sheets 136 136 und and 140 140 sind schenkelförmige thermoelektrische Elemente are leg-shaped thermoelectric elements 146 146 angeordnet. arranged. Die thermoelektrischen Elemente The thermoelectric elements 146 146 sind mittels der elektrischen Leitelemente are by means of the electrical conducting elements 142 142 und and 144 144 miteinander in Reihe geschaltet. each connected in series.
  • Um die elektrischen Leitelemente The electrical conducting elements 138 138 der ersten Lage the first layer 136 136 relativ zu einer Wärmequelle relative to a heat source 38 38 elektrisch zu isolieren, weist das Modul electrically isolate the module comprises 76 76 eine erste Isolierschicht a first insulating layer 148 148 auf. on. Die erste Isolierschicht The first insulating layer 148 148 kann beispielsweise aus einem keramischen Material hergestellt sein. can for example be made of a ceramic material. Die erste Isolierschicht The first insulating layer 148 148 ist insgesamt rechteckförmig. is generally rectangular in shape. Sie weist eine über das Modul It has a via the module 76 76 verteilt variierende Schichtdicke distributed varying layer thickness 150 150 auf, so dass die Isolierschicht , so that the insulating layer 148 148 und somit das Modul and thus the module 76 76 insgesamt keilförmig ist. is generally wedge-shaped.
  • Das Modul The module 76 76 umfasst ferner eine zweite Isolierschicht further comprising a second insulating layer 154 154 , mittels welcher die elektrischen Leitelemente By means of which the electrical conducting elements 142 142 der zweiten Lage the second layer 140 140 gegenüber einer Wärmesenke compared with a heat sink 58 58 , . 60 60 elektrisch isoliert werden. are electrically isolated. Die zweite Isolierschicht ist beispielsweise aus einem keramischen Material hergestellt. The second insulating layer is for example made of a ceramic material. Die zweite Isolierschicht The second insulating layer 154 154 weist eine konstante Schichtdicke has a constant layer thickness 156 156 auf. on.
  • Wenn die erste Anlagefläche If the first contact surface 100 100 des Moduls of module 76 76 an einer wärmeabgebenden Oberfläche des Generators at a heat-emitting surface of the generator 10 10 anliegt und wenn die zweite Anlagefläche is applied and when the second abutment surface 102 102 des Moduls of module 76 76 an einer wärmeaufnehmenden Oberfläche des Generators on a heat receiving surface of the generator 10 10 anliegt, fließt ein Wärmestrom durch das Modul is applied, a heat current flows through the module 76 76 hindurch. therethrough. Auf diese Weise kann mit Hilfe der thermoelektrischen Elemente In this way, using the thermoelectric elements 146 146 eine Spannung erzeugt werden, welche an elektrischen Anschlüssen a voltage to be generated, which on electrical connections 158 158 , . 160 160 abgreifbar ist. can be tapped.
  • Unter weiterer Bezugnahme auf Still referring to 2 2 wird nachstehend die Funktionsweise des thermoelektrischen Generators is given of the operation of the thermoelectric generator 10 10 beschrieben. described.
  • Während des Betriebs des Generators During operation of the generator 10 10 wird der Strömungskanal is the flow channel 46 46 der Wärmequelle the heat source 38 38 mit einem heißen Fluid durchströmt. flows through with a hot fluid. Dieses Fluid gibt Wärme an die Strömungskanalbegrenzungen This fluid delivers heat to the flow channel stops 48 48 und and 50 50 der Wärmequelle the heat source 38 38 ab, welche die Wärme in die Zusatzelemente from which the heat in the additional elements 78 78 einleiten. initiate. Die einem Modul The one module 76 76 zugewandte Außenfläche facing outer surface 118 118 eines Zusatzelements an additional element 78 78 bildet eine wärmeabgebende Oberfläche forming a heat-emitting surface 162 162 des Generators of the generator 10 10 (siehe (please refer 3 3 ), welche an der ersten Anlagefläche ) Formed on the first contact surface 100 100 eines Moduls a module 76 76 anliegt. is applied. Durch den Kontakt zwischen der Außenfläche Due to the contact between the outer surface 162 162 und der ersten Anlagefläche and the first contact surface 100 100 kann der Wärmestrom weiter in das Modul the heat flow can continue in the module 76 76 geleitet werden, so dass mit Hilfe des Moduls are passed, so that with the help of the module 76 76 – wie vorstehend beschrieben – eine Spannung erzeugt werden kann, welche an den Anschlüssen - a voltage can be generated, which at the terminals - as described above 158 158 , . 160 160 abgreifbar ist. can be tapped.
  • Der Wärmestrom wird über die zweite Anlagefläche The heat flow is the second contact surface 102 102 eines Moduls a module 76 76 weiter in Richtung einer der Wärmesenken in the direction of one of the heat sinks 58 58 , . 60 60 geleitet. directed. Hierfür steht die zweite Anlagefläche For this purpose the second contact surface 102 102 eines Moduls a module 76 76 in Kontakt mit einer wärmeaufnehmenden Oberfläche in contact with a heat-receiving surface 164 164 der Wärmesenken the heat sinks 58 58 , . 60 60 . ,
  • Die Wärmeabfuhr mit Hilfe der Wärmesenken The heat is dissipated by means of heat sinks 58 58 , . 60 60 erfolgt über ein die Strömungskanäle via a flow channels 74 74 durchströmendes Kühlfluid. by flowing cooling fluid.
  • Wenn der Generator When the generator 10 10 in Betrieb genommen wird, erwärmen sich insbesondere die Strömungskanalbegrenzungen is put into operation, in particular warm up the flow channel stops 48 48 , . 50 50 , . 52 52 der Wärmequelle the heat source 38 38 , die Zusatzelemente , The additional elements 78 78 und die Module and the modules 76 76 . , Hierdurch bedingt dehnen sich die genannten Teile aus. Result of this, said parts expand. Hierdurch bedingt gleiten die erste Anlagefläche Result of this, slide the first bearing surface 100 100 des Moduls of module 76 76 und die Außenfläche and the outer surface 118 118 des Zusatzelements the additional element 78 78 aneinander ab. from each other. Dieses Abgleiten kann unterstützt werden, indem die Flächen This slide can be supported by the areas 100 100 und and 118 118 eine niedrige Rautiefe, insbesondere eine Rautiefe R z von weniger als 12 μm aufweisen. have a low surface roughness, in particular a surface roughness R z of less than 12 microns.
  • Die höhere Seitenfläche The higher side surface 110 110 des Moduls of module 76 76 stützt sich an einer dieser Seitenfläche zugeordneten Modul-Abstützfläche is supported on a side surface associated module-supporting surface 82 82 ab. from. Die höhere Seitenfläche The higher side surface 128 128 des Zusatzelements the additional element 78 78 liegt an einer das Zusatzelement is located on the additional element of a 78 78 und somit die Außenfläche and thus the outer surface 118 118 abstützenden Oberflächen-Abstützfläche supporting surfaces supporting surface 88 88 an. on. Jeweils einander gegenüberliegende Oberflächen-Abstützflächen Each opposing surface supporting surfaces 88 88 und Modul-Abstützflächen and module support surfaces 82 82 sind zueinander um ein Maß beabstandet, welches größer ist als der Abstand are spaced apart by an amount which is greater than the distance 135 135 zwischen den Seitenflächen between the side surfaces 126 126 , . 128 128 eines Zusatzelements und eines Abstands (ohne Bezugszeichen) zwischen den Seitenflächen an additive element and a distance (not numbered) between the side surfaces 108 108 , . 110 110 eines Moduls a module 76 76 . , Auf diese Weise kann sich das Zusatzelement In this way, the additional element can 78 78 in Richtung auf eine Modul-Abstützeinrichtung in the direction of a module-supporting device 80 80 ausdehnen. expand. Das Modul The module 76 76 kann sich in Richtung auf eine Oberflächen-Abstützeinrichtung may be in the direction of a surface support means 86 86 ausdehnen. expand. Insgesamt sind ein Modul Overall, a module 76 76 und ein zugeordnetes Zusatzelement and an associated additional element 78 78 formschlüssig zwischen einer Wärmequelle form-fitting between a heat source 38 38 und einer Wärmesenke and a heat sink 58 58 , . 60 60 eingebettet. embedded.
  • In dem in der Zeichnung dargestellten Ausführungsbeispiel wird die wärmeaufnehmende Oberfläche In the example shown in the drawing, the heat-absorbing surface embodiment 164 164 des Generators of the generator 10 10 von einer äußeren Wandfläche einer Strömungskanalbegrenzung from an outer wall surface of a flow channel boundary 64 64 einer Wärmesenke a heat sink 58 58 , . 60 60 gebildet. educated. Bei einer alternativen, in der Zeichnung nicht dargestellten Ausführungsform kann die wärmeaufnehmende Oberfläche In an alternative, not shown in the drawing, the heat-absorbing surface may 164 164 des Generators of the generator 10 10 auch von einem insbesondere keilförmigen Zusatzelement gebildet werden, welches zwischen der zweiten Anlagefläche also be formed by an in particular wedge-shaped auxiliary member which is interposed between the second abutment surface 102 102 eines Moduls a module 76 76 und einer Wärmesenke angeordnet ist. and a heat sink is arranged.
  • In entsprechender Weise kann bei einer in der Zeichnung nicht dargestellten alternativen Ausführungsform die wärmeabgebende Oberfläche In a corresponding manner, at a not shown in the drawing alternative embodiment, the heat-emitting surface 162 162 des Generators of the generator 10 10 nicht durch ein Zusatzelement not by an additional element 78 78 gebildet werden, sondern durch eine äußere Wandfläche einer Strömungskanalbegrenzung are formed, but by an external wall surface of a flow channel boundary 48 48 , . 50 50 der Wärmequelle the heat source 38 38 . ,
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
    • - US 6028623 [0003] - US 6028623 [0003]

Claims (33)

  1. Thermoelektrisches Modul ( The thermoelectric module ( 76 76 ), umfassend in einer ersten Lage ( ) Comprising (in a first position 136 136 ) angeordnete elektrische Leitelemente ( ) Arranged electric conducting elements ( 138 138 ), in einer zweiten, zur ersten Lage ( ), (In a second to the first position 136 136 ) beabstandeten Lage ( ) Spaced location ( 140 140 ) angeordnete elektrische Leitelemente ( ) Arranged electric conducting elements ( 142 142 ), eine zwischen der ersten Lage ( ), A (between the first layer 136 136 ) und der zweiten Lage ( ) And the second layer ( 140 140 ) angeordnete Mehrzahl von thermoelektrischen Elementen ( ) Arranged in plurality (of thermoelectric elements 146 146 ), eine erste Isolierschicht ( ), (A first insulating layer 148 148 ), mittels welcher die in der ersten Lage ( ) By which the (in the first position 136 136 ) angeordneten elektrischen Leitelemente ( ) Arranged electric conducting elements ( 138 138 ) relativ zu einer Wärmequelle ( ) (Relative to a heat source 38 38 ) elektrisch isolierbar sind, eine zweite Isolierschicht ( ) Are electrically insulated, a second insulating layer ( 154 154 ), mittels welcher die in der zweiten Lage ( ) By which the (in the second layer 140 140 ) angeordneten elektrischen Leitelemente ( ) Arranged electric conducting elements ( 142 142 ) relativ zu einer Wärmesenke ( ) (Relative to a heat sink 58 58 , . 60 60 ) elektrisch isolierbar sind, eine erste Anlagefläche ( ) Are electrically insulated, a first abutment surface ( 100 100 ) zur Anlage an eine wärmeabgebende Oberfläche ( ) (To be butted against an exothermal surface 162 162 ) und eine zweite Anlagefläche ( ) And a second abutment surface ( 102 102 ) zur Anlage an eine wärmeaufnehmende Oberfläche ( ) (To be butted to a heat-absorbing surface 164 164 ), dadurch gekennzeichnet , dass die erste Anlagefläche ( ), Characterized in that the first contact surface ( 100 100 ) und die zweite Anlagefläche ( ) And the second abutment surface ( 102 102 ) zueinander winklig sind. ) Are angled to each other.
  2. Thermoelektrisches Modul ( The thermoelectric module ( 76 76 ) nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass sich die erste Anlagefläche ( ) According to claim 1, characterized in that the first contact surface ( 100 100 ) in einer geraden Ebene erstreckt. ) Extends in a straight plane.
  3. Thermoelektrisches Modul ( The thermoelectric module ( 76 76 ) nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die erste Anlagefläche ( ) According to claim 1 or 2, characterized in that the first bearing surface ( 100 100 ) rechteckförmig ist. ) Is rectangular.
  4. Thermoelektrisches Modul ( The thermoelectric module ( 76 76 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass sich die zweite Anlagefläche ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the second abutment surface ( 102 102 ) in einer geraden Ebene erstreckt. ) Extends in a straight plane.
  5. Thermoelektrisches Modul ( The thermoelectric module ( 76 76 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die zweite Anlagefläche ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the second abutment surface ( 102 102 ) rechteckförmig ist. ) Is rectangular.
  6. Thermoelektrisches Modul ( The thermoelectric module ( 76 76 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Winkel ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the angle ( 116 116 ) zwischen der ersten Anlagefläche ( ) (Between the first abutment face 100 100 ) und der zweiten Anlagefläche ( ) And the second abutment surface ( 102 102 ) mindestens 0,5° einschließlich beträgt. ) Is at least 0.5 °, inclusive.
  7. Thermoelektrisches Modul ( The thermoelectric module ( 76 76 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Winkel ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the angle ( 116 116 ) zwischen der ersten Anlagefläche ( ) (Between the first abutment face 100 100 ) und der zweiten Anlagefläche ( ) And the second abutment surface ( 102 102 ) mindestens 1° einschließlich beträgt. ) Is at least 1 °, inclusive.
  8. Thermoelektrisches Modul ( The thermoelectric module ( 76 76 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Winkel ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the angle ( 116 116 ) zwischen der ersten Anlagefläche ( ) (Between the first abutment face 100 100 ) und der zweiten Anlagefläche ( ) And the second abutment surface ( 102 102 ) höchstens 10° einschließlich beträgt. ) Not more than 10 ° inclusive.
  9. Thermoelektrisches Modul ( The thermoelectric module ( 76 76 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Winkel ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the angle ( 116 116 ) zwischen der ersten Anlagefläche ( ) (Between the first abutment face 100 100 ) und der zweiten Anlagefläche ( ) And the second abutment surface ( 102 102 ) höchstens 5° einschließlich beträgt. ) Is at most 5 °, inclusive.
  10. Thermoelektrisches Modul ( The thermoelectric module ( 76 76 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Rautiefe R z der ersten Anlagefläche ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the roughness (R z of the first contact surface 100 100 ) und/oder der zweiten Anlagefläche ( () And / or the second contact surface 102 102 ) maximal 12 μm beträgt. is) a maximum of 12 microns.
  11. Thermoelektrisches Modul ( The thermoelectric module ( 76 76 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die erste Isolierschicht ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the first insulating layer ( 148 148 ) über das Modul ( ) (Via the module 76 76 ) verteilt eine variierende Schichtdicke ( ) Distributes a varying layer thickness ( 150 150 ) aufweist. ) having.
  12. Thermoelektrisches Modul ( The thermoelectric module ( 76 76 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die zweite Isolierschicht ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the second insulating layer ( 154 154 ) über das Modul ( ) (Via the module 76 76 ) verteilt eine variierende Schichtdicke ( ) Distributes a varying layer thickness ( 152 152 ) aufweist. ) having.
  13. Thermoelektrisches Modul ( The thermoelectric module ( 76 76 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die thermoelektrischen Elemente ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the thermoelectric elements ( 146 146 ) über das Modul ( ) (Via the module 76 76 ) verteilt unterschiedliche Höhen aufweisen. ) Distributed have different heights.
  14. Thermoelektrisches Modul ( The thermoelectric module ( 76 76 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die in der ersten Lage ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the (in the first position 136 136 ) angeordneten elektrischen Leitelemente ( ) Arranged electric conducting elements ( 138 138 ) über das Modul ( ) (Via the module 76 76 ) verteilt unterschiedliche Höhen aufweisen. ) Distributed have different heights.
  15. Thermoelektrisches Modul ( The thermoelectric module ( 76 76 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die in der zweiten Lage ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that the (in the second layer 140 140 ) angeordneten elektrischen Leitelemente ( ) Arranged electric conducting elements ( 142 142 ) über das Modul ( ) (Via the module 76 76 ) verteilt unterschiedliche Höhen aufweisen. ) Distributed have different heights.
  16. Thermoelektrisches Modul ( The thermoelectric module ( 76 76 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch mindestens eine Zusatzschicht, welche an eine Außenfläche der ersten Isolierschicht ( ) According to one of the preceding claims, characterized by at least one additional layer (to an outer surface of the first insulating layer 148 148 ) und/oder an eine Außenfläche der zweiten Isolierschicht ( ) And / or (on an outer surface of the second insulating layer 154 154 ) angrenzend angeordnet ist. ) Is disposed adjacent.
  17. Thermoelektrisches Modul ( The thermoelectric module ( 76 76 ) nach Anspruch 16, dadurch gekennzeichnet, dass die mindestens eine Zusatzschicht eine Temperaturausgleichsschicht ist. ) According to claim 16, characterized in that the at least one additional layer is a temperature compensation layer.
  18. Thermoelektrisches Modul ( The thermoelectric module ( 76 76 ) nach Anspruch 16 oder 17, dadurch gekennzeichnet, dass die mindestens eine Zusatzschicht über das Modul ( ) According to claim 16 or 17, characterized in that the at least one additional layer over the module ( 76 76 ) verteilt eine variierende Schichtdicke aufweist. ) Distributes a varying layer thickness.
  19. Thermoelektrischer Generator ( The thermoelectric generator ( 10 10 ) mit mindestens einem thermoelektrischen Modul ( ) (With at least one thermoelectric module 76 76 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei mittels der ersten Isolierschicht ( ) According to one of the preceding claims, wherein (by means of the first insulating layer 148 148 ) die in der ersten Lage ( ) The (in the first position 136 136 ) angeordneten elektrischen Leitelemente ( ) Arranged electric conducting elements ( 138 138 ) relativ zu einer Wärmequelle ( ) (Relative to a heat source 38 38 ) elektrisch isoliert sind, wobei mittels der zweiten Isolierschicht ( ) Are electrically isolated, in which (by means of the second insulating layer 154 154 ) die in der zweiten Lage ( ) Which (in the second layer 140 140 ) angeordneten elektrischen Leitelemente ( ) Arranged electric conducting elements ( 142 142 ) relativ zu einer Wärmesenke ( ) (Relative to a heat sink 58 58 , . 60 60 ) elektrisch isoliert sind, wobei die erste Anlagefläche ( ) Are electrically insulated, said first abutment surface ( 100 100 ) an einer wärmeabgebenden Oberfläche ( ) (At a heat-emitting surface 162 162 ) anliegt und wobei die zweite Anlagefläche ( ) Is present and wherein the second contact surface ( 102 102 ) an ei ner wärmeaufnehmenden Oberfläche ( ) (An egg ner heat-absorbing surface 164 164 ) anliegt, dadurch gekennzeichnet, dass die erste Anlagefläche ( ) Rests characterized in that the first bearing surface ( 100 100 ) und die zweite Anlagefläche ( ) And the second abutment surface ( 102 102 ) zueinander winklig sind. ) Are angled to each other.
  20. Thermoelektrischer Generator ( The thermoelectric generator ( 10 10 ) nach Anspruch 19, dadurch gekennzeichnet, dass die Rautiefe R z der wärmeabgebenden Oberfläche ( ) According to claim 19, characterized in that the roughness depth R z of the heat-emitting surface ( 162 162 ) und/oder der wärmeaufnehmenden Oberfläche ( ) And / or the heat-absorbing surface ( 164 164 ) maximal 12 μm beträgt. is) a maximum of 12 microns.
  21. Thermoelektrischer Generator ( The thermoelectric generator ( 10 10 ) nach Anspruch 19 oder 20, dadurch gekennzeichnet, dass die Wärmequelle ( ) As claimed in claim 19 or 20, that the heat source ( 38 38 ) mindestens einen Strömungskanal ( ) At least one flow channel ( 46 46 ) zur Durchströmung mit einem wärmeabgebenden Fluid umfasst. ) Comprises for the passage of a heat-emitting fluid.
  22. Thermoelektrischer Generator ( The thermoelectric generator ( 10 10 ) nach einem der Ansprüche 19 bis 21, dadurch gekennzeichnet, dass die Wärmesenke ( ), Characterized in any one of claims 19 to 21 that the heat sink ( 58 58 , . 60 60 ) mindestens einen Strömungskanal ( ) At least one flow channel ( 74 74 ) zur Durchströmung mit einem wärmeaufnehmenden Fluid umfasst. ) Comprises for the passage of a heat receiving fluid.
  23. Thermoelektrischer Generator ( The thermoelectric generator ( 10 10 ) nach einem der Ansprüche 19 bis 22, gekennzeichnet durch mindestens ein Zusatzelement ( ) (According to any of claims 19 to 22, characterized by at least one additional element 78 78 ), welches zwischen der Wärmequelle ( ) Which (between the heat source 38 38 ) und der ersten Anlagefläche ( ) And the first contact surface ( 100 100 ) angeordnet ist oder zwischen der Wärmesenke ( ) Is disposed or (between the heat sink 58 58 , . 60 60 ) und der zweiten Anlagefläche ( ) And the second abutment surface ( 102 102 ). ).
  24. Thermoelektrischer Generator ( The thermoelectric generator ( 10 10 ) nach Anspruch 23, dadurch gekennzeichnet, dass das mindestens eine Zusatzelement ( ) According to claim 23, characterized in that the (at least one additional element 78 78 ) einander abgewandte Außenflächen ( ) Having opposing outer surfaces ( 118 118 , . 120 120 ) aufweist, welche zueinander winklig sind. ) Which are angled to each other.
  25. Thermoelektrischer Generator ( The thermoelectric generator ( 10 10 ) nach Anspruch 23 oder 24, dadurch gekennzeichnet, dass der Winkel ( ) According to claim 23 or 24, characterized in that the angle ( 134 134 ) zwischen den Außenflächen ( ) (Between the outer surfaces 118 118 , . 120 120 ) des Zusatzelements ( () Of the additional element 78 78 ) gleich dem Winkel ( ) Is equal to (the angle 116 116 ) zwischen den Anlageflächen ( ) (Between the contact surfaces 100 100 , . 102 102 ) des thermoelektrischen Moduls ( () Of the thermoelectric module 76 76 ) ist. ) Is.
  26. Thermoelektrischer Generator ( The thermoelectric generator ( 10 10 ) nach einem der Ansprüche 19 bis 25, dadurch gekennzeichnet, dass das mindestens eine Zusatzelement ( ) According to one of claims 19 to 25, characterized in that the (at least one additional element 78 78 ) ein Temperaturausgleichselement ist. ) Is a temperature compensating member.
  27. Thermoelektrischer Generator ( The thermoelectric generator ( 10 10 ) nach einem der Ansprüche 19 bis 26, gekennzeichnet durch eine Modul-Abstützeinrichtung ( ) According to one of claims 19 to 26, characterized by a module supporting device ( 80 80 ) zur Abstützung des mindestens einen thermoelektrischen Moduls ( ) (For supporting the at least one thermoelectric module 76 76 ), wobei die Modul-Abstützeinrichtung ( ), Wherein the module support means ( 80 80 ) mindestens eine Modul-Abstützfläche ( ) At least one module-supporting surface ( 82 82 , . 84 84 ) umfasst, welche sich quer zu mindestens einer der Anlageflächen ( ) Includes extending transversely (up to at least one of the contact surfaces 100 100 , . 102 102 ) des mindestens einen thermoelektrischen Moduls ( () Of the at least one thermoelectric module 76 76 ) erstreckt. ) Extends.
  28. Thermoelektrischer Generator ( The thermoelectric generator ( 10 10 ) nach einem der Ansprüche 19 bis 27, gekennzeichnet durch eine Oberflächen-Abstützeinrichtung ( ) (According to any of claims 19 to 27, characterized by a surface support means 86 86 ) zur Abstützung der wärmeabgebenden Oberfläche ( ) (For supporting the heat-emitting surface 162 162 ) oder der wärmeaufnehmenden Oberfläche ( ) Or the heat-absorbing surface ( 164 164 ), wobei die Oberflächen-Abstützeinrichtung ( ), Wherein said surface support means ( 86 86 ) mindestens eine Oberflächen-Abstützfläche ( ) At least one surface-supporting surface ( 88 88 ) umfasst, welche sich quer zu der wärmeabgebenden Oberfläche ( ) Includes extending transversely (to the heat-emitting surface 162 162 ) oder zu der wärmeaufnehmenden Oberfläche ( () Or to the heat-receiving surface 164 164 ) erstreckt. ) Extends.
  29. Thermoelektrischer Generator ( The thermoelectric generator ( 10 10 ) nach einem der Ansprüche 19 bis 28, gekennzeichnet durch mindestens eine Verbindungseinrichtung zur Verbindung des mindestens einen thermoelektrischen Moduls ( ) (According to any of claims 19 to 28, characterized by at least one connecting means for connecting the at least one thermoelectric module 76 76 ), der Wärmequelle ( ), The heat source ( 38 38 ) und der Wärmesenke ( ) And the heat sink ( 58 58 , . 60 60 ). ).
  30. Thermoelektrischer Generator ( The thermoelectric generator ( 10 10 ) nach einem der Ansprüche 19 bis 29, dadurch gekennzeichnet, dass mittels der mindestens einen Verbindungseinrichtung eine quer zu mindestens einer der Anlageflächen ( ) According to one of claims 19 to 29, characterized in that a transverse (to at least one of the contact surfaces by means of the at least one connecting means 100 100 , . 102 102 ) des Moduls ( () Of the module 76 76 ) gerichtete Spannkraft ( ) Directed clamping force ( 98 98 ) erzeugbar ist. ) Can be generated.
  31. Thermoelektrischer Generator ( The thermoelectric generator ( 10 10 ) nach einem der Ansprüche 19 bis 30, gekennzeichnet durch mindestens eine Ausgleichseinrichtung ( ) (According to any of claims 19 to 30, characterized by at least one compensation device 92 92 ) zum Ausgleich thermisch bedingter Maßänderungen des Generators ( ) To compensate for thermally caused dimensional changes of the generator ( 10 10 ). ).
  32. Thermoelektrischer Generator ( The thermoelectric generator ( 10 10 ) nach einem der Ansprüche 19 bis 31, dadurch gekennzeichnet, dass die Wärmequelle ( ) According to one of claims 19 to 31, characterized in that the heat source ( 38 38 ) durch ein Abgassystem einer diskontinuierlich arbeitenden Verbrennungseinrichtung gebildet ist. ) Is formed by an exhaust system of a discontinuously operating combustor.
  33. Thermoelektrischer Generator ( The thermoelectric generator ( 10 10 ) nach einem der Ansprüche 19 bis 31, dadurch gekennzeichnet, dass die Wärmequelle ( ) According to one of claims 19 to 31, characterized in that the heat source ( 38 38 ) durch ein Abgassystem einer kontinuierlich arbeitenden Verbrennungseinrichtung gebildet ist. ) Is formed by an exhaust system of a continuous combustion device.
DE200710063171 2007-12-19 2007-12-19 The thermoelectric module and a thermoelectric generator Withdrawn DE102007063171A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200710063171 DE102007063171A1 (en) 2007-12-19 2007-12-19 The thermoelectric module and a thermoelectric generator

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200710063171 DE102007063171A1 (en) 2007-12-19 2007-12-19 The thermoelectric module and a thermoelectric generator
PCT/EP2008/067463 WO2009077468A2 (en) 2007-12-19 2008-12-12 Thermoelectric module and thermoelectric generator

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102007063171A1 true DE102007063171A1 (en) 2009-06-25

Family

ID=40481890

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200710063171 Withdrawn DE102007063171A1 (en) 2007-12-19 2007-12-19 The thermoelectric module and a thermoelectric generator

Country Status (2)

Country Link
DE (1) DE102007063171A1 (en)
WO (1) WO2009077468A2 (en)

Cited By (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102009008799A1 (en) 2009-02-05 2010-09-16 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. Motor vehicle comprises exhaust emitting drive unit, and exhaust system, which has exhaust after treatment unit, where exhaust after treatment unit is integrated in sections into support structure of body of motor vehicle
DE102009025032A1 (en) * 2009-06-10 2010-12-16 Behr Gmbh & Co. Kg A thermoelectric device
DE102010014936A1 (en) * 2010-04-14 2011-10-20 D & K Solar Gmbh Use of sliding carriage for peltier elements in modular structured thermal generator utilized for producing current using heat exchanger profiles, and profile pieces that are firmly connected with peltier element by connectors
DE102010020779A1 (en) * 2010-05-19 2011-11-24 Abb Technology Ag Autonomous, wireless temperature-related information transmitter for use in supply device of processing plant in industry, has thermal actuator exhibiting thermal expansion coefficient larger than that of thermoelectric transducer
DE102011111954A1 (en) * 2011-08-30 2013-02-28 Faurecia Emissions Control Technologies, Germany Gmbh Device for using exhaust gas heat from exhaust gas source in internal combustion engine of motor car, has thermoelectric generator modules which are received in outer housing, and secured on wave-shaped support walls
DE102013112911A1 (en) 2013-11-22 2015-06-11 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. Thermoelectric generator apparatus and method of manufacturing a thermoelectric generator apparatus
US9234448B2 (en) 2010-08-06 2016-01-12 Friedrich Boysen Gmbh & Co. Kg Muffler
DE102015115054A1 (en) 2014-12-23 2016-06-23 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. Thermoelectric generator device
DE102017202791A1 (en) 2017-02-21 2018-08-23 Mahle International Gmbh Thermoelectric heat exchanger
DE102011056153C5 (en) * 2011-12-08 2019-02-28 Benteler Automobiltechnik Gmbh Impact surface heat exchanger for arrangement in an exhaust system of a motor vehicle

Citations (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3075030A (en) * 1959-12-22 1963-01-22 Minnesota Mining & Mfg Thermoelectric generator
DE1944351U (en) * 1966-04-09 1966-08-18 Siemens Ag Thermal generator.
DE1273646B (en) * 1961-09-27 1968-07-25 Licentia Gmbh Thermoelectric Kuehlanordnung
US3744560A (en) * 1971-10-01 1973-07-10 Isotopes Inc Thermal block
DE3314198A1 (en) * 1982-04-28 1983-11-03 Energy Conversion Devices Inc component-thermoelectric and manufacturing method thereof
US4730459A (en) * 1984-09-12 1988-03-15 Air Industrie Thermoelectric modules, used in thermoelectric apparatus and in thermoelectric devices using such thermoelectric modules
US6028623A (en) 1996-09-11 2000-02-22 U.S. Philips Corporation Film scanner with data interface
US6539725B2 (en) * 2001-02-09 2003-04-01 Bsst Llc Efficiency thermoelectrics utilizing thermal isolation
US7120023B2 (en) * 2003-08-25 2006-10-10 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Method of assembly of a wedge thermal interface to allow expansion after assembly
DE102005032764A1 (en) * 2005-07-14 2007-01-18 Hans BÖLLINGHAUS Collector for energy from all sources on a regenerative basis uses photovoltaic recombination heat and solar excess heat with heat pump and thermo-electric conversion

Patent Citations (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3075030A (en) * 1959-12-22 1963-01-22 Minnesota Mining & Mfg Thermoelectric generator
DE1273646B (en) * 1961-09-27 1968-07-25 Licentia Gmbh Thermoelectric Kuehlanordnung
DE1944351U (en) * 1966-04-09 1966-08-18 Siemens Ag Thermal generator.
US3744560A (en) * 1971-10-01 1973-07-10 Isotopes Inc Thermal block
DE3314198A1 (en) * 1982-04-28 1983-11-03 Energy Conversion Devices Inc component-thermoelectric and manufacturing method thereof
US4730459A (en) * 1984-09-12 1988-03-15 Air Industrie Thermoelectric modules, used in thermoelectric apparatus and in thermoelectric devices using such thermoelectric modules
US6028623A (en) 1996-09-11 2000-02-22 U.S. Philips Corporation Film scanner with data interface
US6539725B2 (en) * 2001-02-09 2003-04-01 Bsst Llc Efficiency thermoelectrics utilizing thermal isolation
US7120023B2 (en) * 2003-08-25 2006-10-10 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Method of assembly of a wedge thermal interface to allow expansion after assembly
DE102005032764A1 (en) * 2005-07-14 2007-01-18 Hans BÖLLINGHAUS Collector for energy from all sources on a regenerative basis uses photovoltaic recombination heat and solar excess heat with heat pump and thermo-electric conversion

Cited By (15)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102009008799A1 (en) 2009-02-05 2010-09-16 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. Motor vehicle comprises exhaust emitting drive unit, and exhaust system, which has exhaust after treatment unit, where exhaust after treatment unit is integrated in sections into support structure of body of motor vehicle
DE102009025032A1 (en) * 2009-06-10 2010-12-16 Behr Gmbh & Co. Kg A thermoelectric device
DE102010014936A1 (en) * 2010-04-14 2011-10-20 D & K Solar Gmbh Use of sliding carriage for peltier elements in modular structured thermal generator utilized for producing current using heat exchanger profiles, and profile pieces that are firmly connected with peltier element by connectors
DE102010014936B4 (en) * 2010-04-14 2013-08-01 D & K Solar Gmbh Sliding carriage for Peltier elements and its use in a modular thermogenerator
DE102010020779B4 (en) * 2010-05-19 2013-08-01 Abb Technology Ag Autonomous temperature transmitter
DE102010020779A1 (en) * 2010-05-19 2011-11-24 Abb Technology Ag Autonomous, wireless temperature-related information transmitter for use in supply device of processing plant in industry, has thermal actuator exhibiting thermal expansion coefficient larger than that of thermoelectric transducer
US9234448B2 (en) 2010-08-06 2016-01-12 Friedrich Boysen Gmbh & Co. Kg Muffler
DE102011111954A1 (en) * 2011-08-30 2013-02-28 Faurecia Emissions Control Technologies, Germany Gmbh Device for using exhaust gas heat from exhaust gas source in internal combustion engine of motor car, has thermoelectric generator modules which are received in outer housing, and secured on wave-shaped support walls
US9991435B2 (en) 2011-08-30 2018-06-05 Faurecia Emissions Control Technologies, Germany Gmbh Device for exhaust gas heat utilization, exhaust gas module having such a device, and method of manufacturing the device
DE102011111954B4 (en) * 2011-08-30 2016-02-18 Faurecia Emissions Control Technologies, Germany Gmbh Device for using exhaust heat, exhaust module with such a device and method for producing the device
DE102011056153C5 (en) * 2011-12-08 2019-02-28 Benteler Automobiltechnik Gmbh Impact surface heat exchanger for arrangement in an exhaust system of a motor vehicle
DE102013112911A1 (en) 2013-11-22 2015-06-11 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. Thermoelectric generator apparatus and method of manufacturing a thermoelectric generator apparatus
DE102015115054A1 (en) 2014-12-23 2016-06-23 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. Thermoelectric generator device
DE102017202791A1 (en) 2017-02-21 2018-08-23 Mahle International Gmbh Thermoelectric heat exchanger
WO2018153815A1 (en) 2017-02-21 2018-08-30 Mahle International Gmbh Thermoelectric heat exchanger

Also Published As

Publication number Publication date
WO2009077468A2 (en) 2009-06-25
WO2009077468A3 (en) 2009-12-23

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0114233B1 (en) High temperature storage battery
EP1452357B1 (en) Electric heating device with heating zones
DE2948591C2 (en)
DE19734054C2 (en) With a cooling device provided printed circuit board
DE19649686B4 (en) Structure and manufacturing method of a high voltage metal-oxide-silicon field effect transistor (MOSFET)
EP2288796B1 (en) Device for producing electrical energy from exhaust gas heat
DE69530232T2 (en) A semiconductor device comprising insulated gate and method of manufacturing the same
DE4339786C5 (en) A process for the preparation of a arrangement for heat dissipation
DE69637366T2 (en) A semiconductor device having insulated gate
DE69932304T2 (en) Electrical contact device for a fuel cell
DE19857247C1 (en) Piezoelectric actuator for actuating control or injection valves in motor vehicle internal combustion engines
DE4333373B4 (en) Electronic device
EP1395098B1 (en) Electrical heating for vehicle
DE4433814B4 (en) motor vehicle
DE102006040853B3 (en) Thermoelectric device for a vehicle comprises a thermoelectric generator, a heat source and a heat sink thermally connected together and units for limiting the temperature in the generator
DE19715989C1 (en) Thermo-generator for generation of current from waste heat provided by combustion heating device
DE69626662T2 (en) With liquid-cooled thermal module for cooling of electronic components
EP1061776B1 (en) Heating device specially made for heating air
EP0124029B1 (en) Well-coolable modular circuit carrying an electrical component
DE10213558B4 (en) fuel cell stack
EP0271704B1 (en) Thermo-electric cooling device
DE102005005077B4 (en) The thermoelectric generator for an internal combustion engine
EP0350528B1 (en) Radiator
DE60313800T2 (en) Integrated thermoelectric module and heat exchanger associated with it
DE19646915C2 (en) thereof thermoelectric conversion module and method for manufacturing

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
R016 Response to examination communication
R082 Change of representative

Representative=s name: HOEGER, STELLRECHT & PARTNER PATENTANWAELTE MB, DE

R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee
R082 Change of representative

Representative=s name: HOEGER, STELLRECHT & PARTNER PATENTANWAELTE MB, DE