DE102007001494B3 - Hand-held hammer drill - Google Patents

Hand-held hammer drill

Info

Publication number
DE102007001494B3
DE102007001494B3 DE200710001494 DE102007001494A DE102007001494B3 DE 102007001494 B3 DE102007001494 B3 DE 102007001494B3 DE 200710001494 DE200710001494 DE 200710001494 DE 102007001494 A DE102007001494 A DE 102007001494A DE 102007001494 B3 DE102007001494 B3 DE 102007001494B3
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
countershaft
bearing
drive
hub
swash plate
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE200710001494
Other languages
German (de)
Inventor
Achim Hess
Hans Klöpfer
Stefan Pohl
Markus Wörner
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
AEG Electric Tools GmbH
Original Assignee
AEG Electric Tools GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B25HAND TOOLS; PORTABLE POWER-DRIVEN TOOLS; MANIPULATORS
    • B25DPERCUSSIVE TOOLS
    • B25D16/00Portable percussive machines with superimposed rotation, the rotational movement of the output shaft of a motor being modified to generate axial impacts on the tool bit
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B25HAND TOOLS; PORTABLE POWER-DRIVEN TOOLS; MANIPULATORS
    • B25DPERCUSSIVE TOOLS
    • B25D16/00Portable percussive machines with superimposed rotation, the rotational movement of the output shaft of a motor being modified to generate axial impacts on the tool bit
    • B25D16/006Mode changers; Mechanisms connected thereto
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B25HAND TOOLS; PORTABLE POWER-DRIVEN TOOLS; MANIPULATORS
    • B25DPERCUSSIVE TOOLS
    • B25D2211/00Details of portable percussive tools with electromotor or other motor drive
    • B25D2211/06Means for driving the impulse member
    • B25D2211/061Swash-plate actuated impulse-driving mechanisms
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B25HAND TOOLS; PORTABLE POWER-DRIVEN TOOLS; MANIPULATORS
    • B25DPERCUSSIVE TOOLS
    • B25D2216/00Details of portable percussive machines with superimposed rotation, the rotational movement of the output shaft of a motor being modified to generate axial impacts on the tool bit
    • B25D2216/0007Details of percussion or rotation modes
    • B25D2216/0015Tools having a percussion-only mode
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B25HAND TOOLS; PORTABLE POWER-DRIVEN TOOLS; MANIPULATORS
    • B25DPERCUSSIVE TOOLS
    • B25D2216/00Details of portable percussive machines with superimposed rotation, the rotational movement of the output shaft of a motor being modified to generate axial impacts on the tool bit
    • B25D2216/0007Details of percussion or rotation modes
    • B25D2216/0023Tools having a percussion-and-rotation mode
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B25HAND TOOLS; PORTABLE POWER-DRIVEN TOOLS; MANIPULATORS
    • B25DPERCUSSIVE TOOLS
    • B25D2216/00Details of portable percussive machines with superimposed rotation, the rotational movement of the output shaft of a motor being modified to generate axial impacts on the tool bit
    • B25D2216/0007Details of percussion or rotation modes
    • B25D2216/0038Tools having a rotation-only mode
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B25HAND TOOLS; PORTABLE POWER-DRIVEN TOOLS; MANIPULATORS
    • B25DPERCUSSIVE TOOLS
    • B25D2250/00General details of portable percussive tools; Components used in portable percussive tools
    • B25D2250/331Use of bearings
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B25HAND TOOLS; PORTABLE POWER-DRIVEN TOOLS; MANIPULATORS
    • B25DPERCUSSIVE TOOLS
    • B25D2250/00General details of portable percussive tools; Components used in portable percussive tools
    • B25D2250/331Use of bearings
    • B25D2250/335Supports therefor

Abstract

Die Erfindung betrifft einen handgeführten Bohrhammer (1), der eine Werkzeugspindel (2) zum drehenden Antrieb eines Werkzeuges (3), ein Hammerwerk (4) zum schlagenden Antrieb des Werkzeuges (3), einen Taumeltrieb (5) zum Antrieb des Hammerwerkes (4), eine Vorgelegewelle (6) zum bedarfsweisen Antrieb der Werkzeugspindel (2) und des Hammerwerkes (4), sowie ein Gehäuse (7) umfasst. The invention relates to a hand-held hammer drill (1) having a tool spindle (2) for rotationally driving a tool (3), a hammer (4) for beating drive of the tool (3), a swash plate drive (5) for driving the hammer mill (4 ), a countershaft (6) for required drive of the tool spindle (2) and the hammer mill (4), and a housing (7). Eine Nabe (8) des Taumeltriebes (5) ist mittels eines ersten Lagers (9) frei kragend im Gehäuse (7) drehbar gelagert und umgreift dabei koaxial die Vorgelegewelle (6). A hub (8) of the swash plate drive (5) is supported by a first bearing (9) in a cantilevered fashion in the housing (7) rotatably and coaxially surrounds thereby the countershaft (6).

Description

  • Die Erfindung betrifft einen handgeführten Bohrhammer mit den Merkmalen nach dem Oberbegriff des Anspruchs 1. The invention relates to a hand-held hammer drill having the features according to the preamble of claim 1.
  • Ein derartiger Bohrhammer ist beispielsweise aus der Such a hammer drill, for example, from the DE 101 40 319 A1 DE 101 40 319 A1 bekannt. known. Der dort gezeigte Bohrhammer umfasst eine Werkzeugspindel zum drehenden Antrieb eines Werkzeuges, ein Hammerwerk zum schlagenden Antrieb des Werkzeuges, einen Taumeltrieb zum Antrieb des Hammerwerkes sowie eine Vorgelegewelle zum bedarfsweisen Antrieb der Werkzeugspindel und des Hammerwerkes. The rotary hammer shown there comprises a tool spindle for rotatably driving a tool, a hammer mill for beating drive of the tool, a swash plate drive for driving the hammer mill and a countershaft for required drive of the tool spindle and the hammer mill. Die Werkzeugspindel, die Vorgelegewelle, das Hammerwerk und der Taumeltrieb sind in einem Getriebegehäuse aufgenommen. The tool spindle, the countershaft, the hammer and the wobble drive are accommodated in a transmission housing.
  • Der durch die Vorgelegewelle erzeugte Antrieb des Taumeltriebes und damit des Hammerwerkes ist wahlweise zu- und abschaltbar. The drive created by the countershaft of the swash plate drive and thus of the hammer mill is selectively switched on and off. Im abgeschalteten Zustand des Taumeltriebes ist das Hammerwerk außer Betrieb gesetzt, sodass die Werkzeugspindel allein einen drehenden, nicht jedoch schlagenden Antrieb des im Spannfutter eingespannten Werkzeuges erzeugt. When switched off, the swash plate drive the hammer mechanism is disabled, so that the tool spindle alone produces a rotating, but non-beating drive of the clamped in the chuck tool. Mit abgeschaltetem Hammerwerk können Bohrarbeiten an empfindlichen Werkstoffen wie beispielsweise Fliesen oder derglei chen vorgenommen werden, das Fehlen von Schlagimpulsen vermeidet ein Springen des anzubohrenden Werkstückes. With switched off hammer drilling can be carried out on sensitive materials such as tiles or derglei chen, the lack of impact pulses avoids jumping to be drilled workpiece.
  • Zur Erzeugung des wahlweise an- und abschaltbaren Taumeltriebes ist dessen Nabe in der Ausführung nach der To generate the wobble drive selectively switched on and off the hub of which is in the embodiment according to DE 101 40 319 A1 DE 101 40 319 A1 mit einem Kugellager und einem Nadellager auf der Vorgelegewelle drehend gelagert. rotatably supported with a ball bearing and a needle bearing on the countershaft. Die Vorgelegewelle selbst ist drehend im Getriebegehäuse gelagert. The countershaft itself is rotatably supported in the transmission housing. Über eine Klauenkupplung kann eine Drehverbindung zwischen der Nabe des Taumeltriebes und der Vorgelegewelle hergestellt werden, wobei dann gleichzeitig der Drehantrieb und der Schlagantrieb aktiv sind. a rotational connection between the hub of the swash plate drive and the countershaft can be made via a claw clutch, in which case the rotary drive and the percussion drive are simultaneously active. Die Vorgelegewelle und ihre Lagerung unterliegen dabei hohen mechanischen Belastungen und dadurch hervorgerufenen Verformungen. The countershaft and its storage are doing high mechanical stresses and deformations caused thereby. Dies führt im Betrieb zu einem belastungsabhängig variierenden Achsabstand der belasteten Vorgelegewelle gegenüber ihrem unbelasteten Zustand. This results in operation to a load dependent varying distance between axles of the loaded countershaft toward their unloaded condition. An- und Abtriebszahnräder der Vorgelegewelle erzeugen unerwünschte Geräusche an den Verzahnungen. Drive and driven gears of the countershaft generate unwanted noise on the gearing. Der Verschleiß an Lagerung und Verzahnung ist hoch. The wear on storage and gearing is high. Die Lager müssen entsprechend kräftig dimensioniert sein. The bearings must be correspondingly strongly dimensioned. Dies und die gegenseitige Anordnung der Lager erfordern einen hohen Platzbedarf. This and the mutual arrangement of the bearings require a lot of space.
  • Beim Bohrbetrieb mit abgeschaltetem Hammerwerk wird die Klauenkupplung außer Eingriff genommen, so dass an dieser Stelle die Drehmomentenübertragung zwischen der Vorgelegewelle und der Nabe des Taumeltriebes unterbrochen ist. When drilling with shut-off hammer mill, the dog clutch is taken out of engagement, so that at this point the torque transmission between the counter shaft and the hub of the swash plate drive is interrupted. Die Vorgelegewelle soll hierbei nur noch den Drehantrieb der Werkzeugspindel bewirken, während der auf der Vorgelegewelle gelagerte Taumeltrieb mangels Antrieb stillstehen soll. The countershaft is to this cause only rotating the tool spindle while supported on the counter shaft wobble drive to stand still for lack of drive. Im praktischen Betrieb ist jedoch zu beobachten, dass die sich in der Nabe des Taumeltriebes drehende Vorgelegewelle dazu neigt, die Nabe des Taumeltriebes mitzunehmen. In practical operation, however, observed that the rotating in the hub of the swash plate drive countershaft tends to bring the hub of the swash plate drive. Nähere Untersuchungen haben gezeigt, dass Mikrobewegungen zwischen Nabe und Vorgelegewelle nach längerem Schlagbetrieb zur Bildung von Reibrost führen können. Detailed studies have shown that micro-movements between the hub and the countershaft can lead to prolonged impact operation to the formation of fretting. Reibrost und Fett zwischen Vorgelegewelle und Taumeltrieb rufen diesen Mitnahmeeffekt hervor. Fretting and fat between the countershaft and swash plate drive evoke these windfall gains. Dieser Effekt wird noch durch die elastischen Verformungen der Vorgelegewelle unter Last verstärkt. This effect is further enhanced by the elastic deformations of the countershaft under load. Trotz Abschaltung neigt der Taumeltrieb zum Mitlaufen. Despite switching off the wobble drive tends for riding. Das dadurch unbeabsichtigt in Gang gesetzte Hammerwerk kann bei empfindlichen Arbeiten das Bohrergebnis verschlechtern oder sogar eine Schädigung des zu bohrenden Werkstückes herbeiführen. The hammer thus inadvertently set in motion can worsen the drilling or even cause damage to the workpiece to be drilled in sensitive work.
  • Aus der From the DE 42 31 987 A1 DE 42 31 987 A1 ist ein handgeführter Bohrhammer mit einer Werkzeugspindel, mit einem Drehantrieb und mit einem Hammerwerk bekannt. discloses a hand-held rotary hammer with a tool spindle with a rotary drive and with a hammer mill. Das Hammerwerk wird mittels eines Taumeltriebes angetrieben, der seinerseits über eine Vorgelegewelle drehend angekoppelt werden kann. The hammer is driven by a swash plate drive, which may in turn be coupled in rotation on a countershaft. Die Nabe des Taumeltriebes umgreift koaxial die Vorgelegewelle und ist im Getriebegehäuse mittels eines Kugellagers gelagert. The hub of the swash plate drive surrounds coaxially the countershaft and is mounted in the gearbox housing by means of a ball bearing. In radialer Richtung zwischen der Nabe des Taumeltriebes und der Vorgelegewelle liegt noch eine Nabe eines Antriebszahnrades, so dass hier in radialer Richtung eine Mehrfachlagerung vorgesehen ist. is still in the radial direction between the hub of the swash plate drive and the counter shaft a hub of a drive gear, so that multiple storage is provided here in radial direction. Um verschiedene Schaltzustände für den Bohr- und/oder Schlagbetrieb einstellen zu können, müssen sowohl das Antriebszahnrad der Vorgelegewelle als auch die Vorgelegewelle selbst axial verschoben werden können. In order to set different switching states for the drilling and / or percussion operation, both the driving gear of the countershaft and the countershaft itself must be able to be moved axially. Die Anordnung ist deshalb konstruktiv aufwendig und im Lagerbereich nachgiebig, wobei ein radiales Spiel nicht ausgeschlossen werden kann. The arrangement is therefore a complex construction and yielding in the storage area, with a radial clearance can not be excluded.
  • Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, einen gattungsgemäßen Bohrhammer derart weiterzubilden, dass bei verringerter Bauteilbelastung ein präzises Zu- und Abschalten des Hammerwerkes möglich ist. The object underlying the invention is to further develop a generic hammer drill such that with a reduced component load a precise switching on and off of the hammer mill is possible.
  • Diese Aufgabe wird durch einen handgeführten Bohrhammer mit den Merkmalen des Anspruchs 1 gelöst. This object is achieved by a hand-held hammer drill having the features of claim 1.
  • Es wird ein handgeführter Bohrhammer vorgeschlagen, bei dem die Nabe des Taumeltriebes mit einem ersten Lager frei kragend im Gehäuse drehbar gelagert ist und dabei die Vorgelegewelle koaxial umgreift. There is proposed a hand-held hammer drill, in which the hub of the swash plate drive is mounted with a first bearing in a cantilevered fashion in the housing rotatably, while the countershaft coaxially surrounds. Ein frei kragendes Ende der Nabe ist mit einem Axiallager zur axialen Abstützung der Vorgelegewelle versehen, wobei das Axiallager gegenüber der Vorgelegewelle ein radiales Spiel aufweist. A free-kragendes end of the hub is provided with an axial bearing for the axial support of the countershaft, the thrust bearing with respect to the counter shaft has a radial play. Die frei kragende Lagerung der Taumeltriebnabe im Gehäuse entlastet die Vorgelegewelle, da die am Taumeltrieb wirkenden Betriebslasten nicht in die Vorgelegewelle, sondern direkt in das Gehäuse eingeleitet werden. The free kragende storage of Taumeltriebnabe in the housing relieves the countershaft, as the acting on the wobble drive operating loads are not in the countershaft but directly into the housing. Mikrobewegungen der Nabe des Taumeltriebes relativ zur Vorgelegewelle sind verringert; Micro-movements of the hub of the swash plate drive relative to the countershaft are reduced; die Bildung von Reibrost ist vermieden. the formation of fretting is avoided. Das frei kragende, koaxiale Umgreifen der Vorgelegewelle durch die Nabe des Taumeltriebes erlaubt einen zuverlässigen reinen Bohrbetrieb, ohne dass die sich drehende Vorgelegewelle im abgeschalteten Zustand des Hammerwerkes dazu neigt, die Nabe des Taumeltriebes mitzunehmen. The free kragende, coaxial gripping around the countershaft through the hub of the swash plate drive allows reliable pure drilling, without the rotating countershaft tends in the off state of the hammer mill to entrain the hub of the swash plate drive. Die Anordnung kann mit hoher Betriebssicherheit zwischen hämmerndem und rein drehendem Bohrbetrieb umgeschaltet werden. The arrangement can be switched with high reliability between the hammering and rotating purely drilling operation. Die einzelnen Bauteile sind nur gering belastet und weisen deshalb einen verringerten oder keinen spürbaren Verschleiß auf. The individual components are only lightly loaded and therefore have a reduced or no noticeable wear on. Die Anordnung der Lager erfordert nur einen geringen Bauraum. The arrangement of the bearing requires only a small installation space. Die Laufruhe ist verbessert und die Erzeugung von Betriebsgeräuschen verringert. The smoothness is improved and the generation of operating noise is reduced.
  • Das erste Lager, mit dem die Nabe des Taumeltriebes im Gehäuse gelagert ist, ist bevorzugt ein als Festlager ausgeführtes Rillenkugellager. The first bearing, which is mounted in the housing, the hub of the swash plate drive is preferably designed as a fixed bearing deep groove ball bearings. Mit nur einem Lager ist die Nabe des Taumeltriebes in Radial-, Axial- und Kipprichtung präzise gelagert. With only one bearing the hub of the swash plate drive in radial, axial and tilting direction is mounted precisely. Am Taumeltrieb wirkende Betriebslasten sind mit geringem Aufwand zuverlässig von der Vorgelegewelle ferngehalten. On wobble drive acting operating loads are kept away with little effort reliably from the countershaft.
  • In bevorzugter Weiterbildung ist die Vorgelegewelle mit einem zweiten Lager in der Nabe des Taumeltriebes drehbar gelagert. In a preferred development of the countershaft is rotatably supported with a second bearing in the hub of the swash plate drive. Die in diesem Bereich an der Vorgelegewelle wirkenden Betriebslasten werden durch die Nabe des Taumeltriebes und durch das erste Lager hindurch in das Gehäuse eingeleitet. The work in this area on the countershaft operating loads are initiated by the hub of the swash plate drive and through the first bearing and into the housing. Vorgelegewelle und Taumeltrieb sind präzise gegeneinander zentriert. Countershaft and wobble drive are precisely centered against each other. Mikrobewegungen durch elastische Verformungen im Lagerbereich und daraus folgende Reibrostbildungen sind weiter verringert. Micro-movement further reduced by elastic deformations in the storage area and from the following Reibrostbildungen. Die Gefahr, dass Reibrost und elastische Verformungen der Vorgelegewelle unter Last dazu neigen, den Taumeltrieb mitzunehmen, ist verringert. The risk that fretting and elastic deformations of the countershaft under load tend to entrain the wobble drive is reduced. Auf den Bauraum zur direkten Lagerung der Vorgelegewelle im Gehäuse kann verzichtet werden. The installation space for the direct bearing of the countershaft in the housing can be dispensed with.
  • Das erste und das zweite Lager sind vorteilhaft in einer ge meinsamen, senkrecht zu einer Drehachse der Vorgelegewelle liegenden Ebene angeordnet. The first and second bearings are advantageous in of a common, disposed perpendicular to a rotation axis of the countershaft level. In diesem Bereich sind insbesondere die durch die elastischen Verformungen des Rillenkugellagers, der Taumeltriebnabe und der Vorgelegewelle verursachten Mikrobewegungen und dadurch der damit verbundene Verschleiß am geringsten. In this area, in particular the micro-movements, and caused by the elastic deformations of the deep groove ball bearing, the Taumeltriebnabe and the countershaft thereby the wear and tear associated therewith are the lowest.
  • Die Nabe des Taumeltriebes weist vorteilhaft abseits des zweiten, zwischen der Nabe und der Vorgelegewelle angeordneten Lagers durchgehend ein radiales Spiel zur Vorgelegewelle auf. The hub of the swash plate drive has advantageous off the second, arranged between the hub and the countershaft bearing through a radial clearance to the counter shaft. Dadurch ist ein ungewolltes Mitlaufen des Taumeltriebes beim reinen Bohrbetrieb vermieden. This unintentional and run along the swash plate drive the pure drilling is avoided. Außer am zweiten Lager besteht keine radiale Berührung zwischen der Vorgelegewelle und dem Taumeltrieb, wodurch die Bildung von Reibrost und anderen Verschleiß verursachenden Erscheinungen unterbunden ist. Except at the second bearing, there is no radial contact between the countershaft and the swash plate drive, whereby the formation of fretting wear is prevented and other causing phenomena.
  • Für die Lagerung der Nabe des Taumeltriebes können verschiedene Gehäuseabschnitte geeignet sein. For storage, the hub of the swash plate drive different housing sections may be suitable. Vorteilhaft ist hierzu das den Taumeltrieb und die Vorgelegewelle aufnehmende Getriebegehäuse vorgesehen. the the swash plate drive and the countershaft receiving gear case this is advantageous. Der Taumeltrieb und die Vorgelege welle sind räumlich exakt definiert gegen einander positioniert und gelagert. The swash plate drive and the countershaft are spatially defined exactly positioned against each other and stored. Die gewünschte Entkopplung von Dreh- und Schlagbewegung ist über einen langen Zeitraum der Lebensdauer mit hoher Laufruhe verbunden. The desired decoupling of the rotation and percussive movement is connected over a long period of service life with a high smoothness.
  • Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung ist im Folgenden anhand der Zeichnung näher beschrieben. An embodiment of the invention is described in more detail below with reference to the drawing. Es zeigen: Show it:
  • 1 1 in einer Längsschnittdarstellung einen erfindungsgemäß ausgeführten Bohrhammer im Bereich seines Getriebegehäuses, in a longitudinal sectional view of a hammer drill embodying the present invention in the region of the gear housing,
  • 2 2 eine vergrößerte Detaildarstellung des im Getriebegehäuse nach an enlarged detail view of the gear housing by 1 1 gelagerten Taumeltriebes mit der im Taumeltrieb gelagerten Vorgelegewelle. swash plate drive mounted to the swash plate drive mounted in the countershaft.
  • 1 1 zeigt in einer Längsschnittdarstellung einen erfindungsgemäß ausgeführten Bohrhammer shows in a longitudinal sectional view of a hammer drill embodying the present invention 1 1 im Bereich seines Getriebegehäuses. in the region of the transmission housing. Motorgehäuse, Handgriffe und weitere Komponenten des Bohrhammers Motor housing, handles and other components of the hammer drill 1 1 sind der besseren Übersichtlichkeit halber nicht dargestellt. the sake of clarity are not shown.
  • Der handgeführte Bohrhammer The hand-held hammer drill 1 1 umfasst ein das Getriebegehäuse bildendes Gehäuse includes a gearbox housing forming housing 7 7 , welches durch ein Außengehäuse Represented by an outer housing 20 20 und ein fest damit verbundenes Innengehäuse and a fixed inner housing connected thereto 21 21 gebildet ist. is formed. Im Außengehäuse In the outer housing 20 20 ist eine um eine Drehachse is a about a rotation axis 29 29 drehend antreibbare Werkzeugspindel driven in rotation tool spindle 2 2 gelagert, an deren freiem Ende außerhalb des Gehäuses mounted, at its free end outside the housing 7 7 ein Spannfutter a chuck 16 16 für ein schematisch angedeutetes Werkzeug for a schematically indicated tool 3 3 mitdrehend befestigt ist. is attached to rotate therewith. Für den drehenden Antrieb der Werkzeugspindel For the rotating drive of the tool spindle 2 2 ist eine Vorgelegewelle is a countershaft 6 6 mit einer Drehachse with a rotational axis 12 12 vorgesehen, die achsparallel zur Werkzeugspindel provided axially parallel to the tool spindle 2 2 drehbar im Gehäuse mounted in the housing 7 7 gelagert ist. is mounted. An einem dem Spannfutter On a chuck 16 16 abgewandten Ende weist die Vorgelegewelle End facing away from, the countershaft 6 6 ein Zahnrad a gear 22 22 auf, mittels dessen die Vorgelegewelle by means of which the countershaft 6 6 über einen nicht dargestellten elektrischen Antriebsmotor drehend antreibbar ist. rotationally via an unillustrated electric drive motor driven. An ihrem dem Spannfutter At its chuck 16 16 zugewandten Ende weist die Vorgelegewelle end facing the countershaft 6 6 ein Ritzel a pinion 25 25 auf, welches in ein drehfest mit der Werkzeugspindel in which in a rotationally fixed manner with the tool spindle 2 2 verbundenes Zahnrad associated gear 26 26 eingreift. intervenes. Eine drehmomentübertragende Verbindung zwischen der Vorgelegewelle A torque-transmitting connection between the countershaft 6 6 und dem Ritzel and the pinion 25 25 ist über eine axial verschiebbare Kupplungshülse is connected via an axially displaceable coupling sleeve 24 24 wahlweise zu- und abschaltbar. optionally switched on and off.
  • Der Bohrhammer the hammer drill 1 1 weist des weiteren ein Hammerwerk further includes a hammer mechanism 4 4 zum in Richtung der Drehachse in the direction of the axis of rotation 29 29 schlagenden Antrieb des Werkzeuges beating drive of the tool 3 3 auf. on. Hierzu ist die Werkzeugspindel This is the tool spindle 2 2 an ihrem dem Spannfutter at its chuck 16 16 abgewandten Ende als Hohlzylinder ausgeführt, in dem ein pneumatischer Kolben end remote executed as a hollow cylinder in which a pneumatic piston 19 19 achsparallel zur Drehachse axially parallel to the axis of rotation 29 29 relativ zur Werkzeugspindel relative to the tool spindle 2 2 verschiebbar geführt ist. is slidably guided. Durch zyklische Axialbewegung des Kolbens By cyclic axial movement of the piston 19 19 erfährt das Werkzeug experienced by the tool 3 3 in vorbekannter Weise auf pneumatischem Wege axiale Schlagimpulse. in previously known manner, pneumatically axial impact pulses.
  • Zum Antrieb des Hammerwerkes To drive the hammer mill 4 4 ist ein Taumeltrieb is a wobble drive 5 5 vorgesehen, dessen Nabe provided, the hub 8 8th die Vorgelegewelle the countershaft 6 6 koaxial umschließt. coaxially surrounds. Auf der Nabe On the hub 8 8th ist ein Ringkörper mit einem angeformten Hebel is a ring body with an integrally formed lever 17 17 mittels eines doppelten Rillenkugellagers by means of a double deep groove ball bearing 27 27 gelagert. stored. Es kann auch ein einfaches Rillenkugellager oder dergleichen zweckmäßig sein. It can also be a simple deep groove ball bearings or the like expedient. Eine Hebelachse A lever axis 18 18 des Hebels of the lever 17 17 ist gemein sam mit dem doppelten Rillenkugellager sam is common with the double groove ball bearings 27 27 in einem schrägen Winkel zur Radialrichtung der Nabe at an oblique angle to the radial direction of the hub 8 8th angeordnet. arranged. Bei einer Drehung der Nabe Upon rotation of the hub 8 8th um die Drehachse about the rotational axis 12 12 führt der nicht mitdrehende Hebel leads the non-rotatable lever 17 17 infolge einer relativen Taumelbewegung eine Schwenkbewegung etwa parallel zur Drehachse as a result of the relative swaying motion pivotal movement approximately parallel to the axis of rotation 29 29 der Werkzeugspindel the tool spindle 2 2 aus. out. Der Hebel The lever 17 17 ist mit dem Kolben is connected to the piston 19 19 verbunden. connected. Dadurch schiebt er den Kolben Thus it pushes the piston 19 19 zyklisch vor und zurück, was zu dem vorgenannten Schlagantrieb des Werkzeuges cyclically back and forth, leading to the aforementioned percussion drive of the tool 3 3 führt. leads.
  • Die Vorgelegewelle The countershaft 6 6 trägt eine weitere Kupplungshülse carries a further coupling sleeve 23 23 , die drehfest, jedoch axial verschiebbar auf der Vorgelegewelle Which rotationally fixed but axially displaceable on the countershaft 6 6 geführt ist. is performed. Mittels der Kupplungshülse By means of the coupling sleeve 23 23 kann bedarfsweise eine drehmomentübertragende Verbindung zwischen der Vorgelegewelle may, if necessary, a torque-transmitting connection between the countershaft 6 6 und der Nabe and hub 8 8th des Taumeltriebes the swash plate drive 5 5 zu- oder abgeschaltet werden. switched on or off. Im zugeschalteten Zustand dreht sich die Nabe In the connected state the hub rotates 8 8th gemeinsam mit der Vorgelegewelle together with the countershaft 6 6 , wobei das Hammerwerk Wherein the hammer mill 4 4 angetrieben und damit aktiv ist. driven and active. Über die beiden Kupplungshülsen Over the two coupling sleeves 23 23 , . 24 24 sind verschiedene Betriebszustände einstellbar: Für reine Meißelarbeiten wird nur der Taumeltrieb Various operating modes adjustable: For pure chiselling only the wobble drive is 5 5 und damit das Hammerwerk and the hammer 4 4 angetrieben, während die Drehmomentübertragung von der Vorgelegewelle driven while the torque transmission from the counter shaft 6 6 zum Zahnrad to gear 26 26 der Werkzeugspindel the tool spindle 2 2 abgeschaltet ist und daher eine Drehung der Werkzeugspindel is turned off and therefore, a rotation of the tool spindle 2 2 mit dem eingespannten Werkzeug with the clamped tool 3 3 unterbleibt. omitted. Für Bohrarbeiten an empfindlichen Werkstücken wird der Taumeltrieb For drilling work on sensitive workpieces, the wobble drive is 5 5 und damit das Hammerwerk and the hammer 4 4 abgeschaltet, während allein ein drehender Antrieb der Werkzeugspindel turned off, while only a rotating drive of the tool spindle 2 2 mit dem eingespannten Werkzeug with the clamped tool 3 3 vorgesehen ist. is provided. Im übrigen erfolgt ein Bohrhammerbetrieb, bei dem über die Kupplungshülsen Incidentally, a hammer drill operation is performed, in which on the coupling sleeves 23 23 , . 24 24 gleichzeitig ein drehender Antrieb der Werkzeugspindel simultaneously a rotating drive of the tool spindle 2 2 und ein Betrieb des Hammerwerkes and an operation of the hammer mill 4 4 erfolgt. he follows.
  • Die Nabe the hub 8 8th des Taumeltriebes the swash plate drive 5 5 ist mit einem ersten Lager is provided with a first bearing 9 9 frei kragend in dem das Getriebegehäuse bildenden Gehäuse a cantilever in which the gear case housing forming 7 7 , und zwar in dessen Innengehäuse , In the inner housing 21 21 gelagert. stored. Anstelle der Lagerung im Innengehäuse Instead of bearing in the inner housing 21 21 kann auch eine solche im Außengehäuse can also be such in the outer housing 20 20 , in einem nicht dargestellten Motorgehäuse oder dgl. zweckmäßig sein. Be in a non-illustrated motor housing or the like. Expedient. Die Vorgelegewelle The countershaft 6 6 ist auf ihrem dem Spannfutter is at its chuck 16 16 zugewandten Ende mit einem als Nadellager ausgebildeten Radiallager facing end with a needle bearing formed as radial bearings 11 11 im Außengehäuse in the outer housing 20 20 gelagert. stored. Das dem Zahnrad The gear 22 22 zugewandte Ende der Vorgelegewelle facing the end of the countershaft 6 6 ist mit einem zweiten, ebenfalls als Nadellager ausgeführten Lager is provided with a second, likewise designed as a bearing needle bearing 10 10 in Form eines Radiallagers in der Nabe in the form of a radial bearing in the hub 8 8th des Taumeltriebes the swash plate drive 5 5 gelagert. stored. Anstelle der Nadellager können auch andere Wälzlager oder Gleitlager eingesetzt werden. Instead of the needle bearings, other bearings or bearings can be used. Des weiteren ist noch ein Axiallager Furthermore, even a thrust bearing 15 15 vorgesehen, welches die Vorgelegewelle provided that the countershaft 6 6 parallel zur Drehachse parallel to the axis of rotation 12 12 in Richtung zum Zahnrad in the direction of the gear 22 22 hin lagert, ohne die Vorgelegewelle towards superimposed without the countershaft 6 6 in radialer Richtung zu berühren. to touch in the radial direction. In Gegenrichtung wirkt das Zahnrad In the opposite direction, the gear acts 22 22 als Axiallager. as a thrust bearing. Weitere Einzelheiten der Anordnung von Vorgelegewelle Further details of the arrangement of the countershaft 6 6 und Taumeltrieb and wobble drive 5 5 insbesondere im Hinblick auf ihre vorgenannte Lagerung sind im Zusammenhang mit particularly in view of their aforementioned storage are associated with 2 2 näher beschrieben. described in detail.
  • 2 2 zeigt eine vergrößerte Detaildarstellung der Anordnung nach shows an enlarged detail view of the arrangement according 1 1 im Bereich der Vorgelegewelle in the area of ​​the countershaft 6 6 und des Taumeltriebes and the swash plate drive 5 5 . , Die Nabe the hub 8 8th des Taumeltriebes the swash plate drive 5 5 ist als Rohrhülse ausgebildet, die die Vorgelegewelle is formed as a pipe sleeve, which the countershaft 6 6 koaxial umgreift, und an deren dem Zahnrad coaxially surrounds, and on the gear 22 22 zugewandten Ende end facing 14 14 außenseitig das erste Lager outside the first bearing 9 9 angeordnet ist. is arranged. Das erste Lager The first camp 9 9 ist ein Radiallager in Form eines Rillenkugellagers. is a radial bearing in the form of a deep groove ball bearing. Dieses Rillenkugellager kann neben radialen Belastungen auch axiale Belas tungen sowie Kippbelastungen aufnehmen. This deep groove ball bearings to hold not only radial loads and axial Belas facilities as well as tilting loads. Ein Innenring An inner ring 35 35 des ersten Lagers the first bearing 9 9 sitzt außenseitig auf dem Ende sits on the outside on the end 14 14 der Nabe the hub 8 8th und ist in der Axialrichtung auf der einen Seite durch einen Absatz and is in the axial direction on one side by a shoulder 32 32 und in der Gegenrichtung durch einen Sprengring and in the opposite direction by a snap ring 33 33 unverschiebbar gehalten. held immovably. Unter gleichzeitigem Bezug auf With simultaneous reference to 1 1 ergibt sich, dass ein Außenring result, an outer ring 34 34 des ersten Lagers the first bearing 9 9 mittels eines Halteringes by means of a retaining ring 28 28 in einem Lagersitz des Innengehäuses in a bearing seat of the inner housing 21 21 unverschiebbar gehalten ist. is held immovably. Insgesamt ist dadurch ein Festlager gebildet, welches die Nabe Overall, this is a fixed bearing is formed, which the hub 8 8th an ihrem axialen Ende at its axial end 14 14 frei kragend in Radial-, Axial- und Kipprichtung lagert. cantilever superposed in radial, axial and tilting direction. Eine weitere Lagerung der Nabe Further storage of the hub 8 8th ist weder erforderlich noch vorgesehen. is intended neither necessary nor.
  • Das zweite Lager The second camp 10 10 , mit dem das zugeordnete Ende der Vorgelegewelle With which the associated end of the countershaft 6 6 innerhalb der Nabe within the hub 8 8th gelagert ist, ist als Nadellager ausgeführt, kann aber auch eine andere Form eines Wälzlagers aufweisen oder auch ein Gleitlager sein. is mounted, is designed as a needle bearing, but can also have a different form of a rolling bearing or a sliding bearing. Das erste Lager The first camp 9 9 und das zweite Lager and the second bearing 10 10 sind in einer gemeinsamen, senkrecht zur Drehachse are in a common perpendicular to the rotational axis 12 12 der Vorgelegewelle countershaft 6 6 liegenden Ebene E angeordnet. lying plane E arranged.
  • Angrenzend an ein gegenüberliegendes, frei kragendes Ende Adjacent to an opposing, free end kragendes 13 13 der Nabe the hub 8 8th ist die Vorgelegewelle is the countershaft 6 6 mit einer Außenverzahnung with external teeth 30 30 versehen, auf der die Kupplungshülse provided, on which the coupling sleeve 23 23 mit einer entsprechenden Innenverzahnung drehfest, jedoch parallel zur Drehachse rotation with a corresponding internal toothing, but parallel to the rotational axis 12 12 verschiebbar geführt ist. is slidably guided. Auf ihrer dem überkragenden Ende On her the cantilevered end 13 13 der Nabe the hub 8 8th zugewandten Stirnseite weist die Kupplungshülse front side facing the coupling sleeve has 23 23 nicht näher dargestellte Klauen Claws not shown 31 31 auf, die bedarfsweise mit entsprechenden Aussparungen auf der zugewandten Stirnseite der Nabe on which, if required, with corresponding recesses on the facing end side of the hub 8 8th in Eingriff gebracht werden können, wodurch eine Drehverbindung zwischen der Vorgelegewelle can be engaged to form a pivotal connection between the countershaft 6 6 und der Nabe and hub 8 8th hergestellt wird. will be produced. Die Außenverzahnung The external toothing 30 30 bildet auf ihrer der Nabe forming, on its hub 8 8th zugewandten Stirnseite einen Ringabsatz, der an einem im frei überkragenden Ende front side facing an annular shoulder at one end in the freely cantilevered 13 13 der Nabe the hub 8 8th gehaltenen Axiallager held thrust bearings 15 15 anliegt, wodurch die Vorgelegewelle is applied, whereby the countershaft 6 6 in Richtung ihrer Drehachse in the direction of its rotational axis 12 12 axial gelagert ist. is axially supported.
  • Die Vorgelegewelle The countershaft 6 6 ist in der senkrecht zur Drehachse is perpendicular to the axis of rotation 12 12 stehenden Radialrichtung lediglich am zweiten Lager stationary radial direction only on the second bearing 10 10 gegen die Nabe against the hub 8 8th des Taumeltriebs the wobble drive 5 5 abgestützt. supported. Abseits dieses zweiten Lagers Away from this second camp 10 10 weist die Nabe the hub comprises 8 8th durchgehend ein radiales Spiel s zur Vorgelegewelle through a radial clearance s to countershaft 6 6 auf. on. Dieses radiale Spiel s ist auch im Bereich des Axiallagers This radial play s is also in the area of ​​the thrust bearing 15 15 gegeben. given. Das Spiel s ist derart bemessen, dass eine Berührung zwischen der Vorgelegewelle The play s is such that contact between the countershaft 6 6 und der Nabe and hub 8 8th infolge von betriebsbedingten elastischen Verformungen in den verschiedenen Lagern as a result of operational elastic deformations in the different camps 9 9 , . 10 10 , . 11 11 , in der Nabe In the hub 8 8th und in der Vorgelegewelle and the countershaft 6 6 vermieden ist. is avoided. Im ausgekuppelten Zustand der Klauen In the disengaged state of the claw 31 31 ist ein ungewolltes Mitdrehen der Nabe is an unwanted co-rotation of the hub 8 8th mit der sich drehenden Vorgelegewelle with the rotating countershaft 6 6 und auch ein Verschleiß zwischen beiden Bauteilen zuverlässig vermieden. and wear between the two components reliably avoided.

Claims (6)

  1. Handgeführter Bohrhammer ( Hand-held hammer drill ( 1 1 ), umfassend eine Werkzeugspindel ( ), Comprising a tool spindle ( 2 2 ) zum drehenden Antrieb eines Werkzeuges ( ) (For rotatably driving a tool 3 3 ), ein Hammerwerk ( (), A hammer mill 4 4 ) zum schlagenden Antrieb des Werkzeuges ( ) (For beating drive of the tool 3 3 ), einen Taumeltrieb ( ), (A wobble drive 5 5 ) zum Antrieb des Hammerwerkes ( ) (For driving the hammer mill 4 4 ), eine Vorgelegewelle ( (), A countershaft 6 6 ) zum bedarfsweisen Antrieb der Werkzeugspindel ( ) (For required drive of the tool spindle 2 2 ) und des Hammerwerkes ( ) And the hammer mill ( 4 4 ), sowie ein Gehäuse ( (), And a housing 7 7 ), wobei eine Nabe ( ), A hub ( 8 8th ) des Taumeltriebes ( () Of the swash plate drive 5 5 ) mittels eines ersten Lagers ( ) (By means of a first bearing 9 9 ) frei kragend im Gehäuse ( ) Cantilevered fashion in the housing ( 7 7 ) drehbar gelagert ist und dabei die Vorgelegewelle ( ) Is rotatably mounted, while the countershaft ( 6 6 ) koaxial umgreift, dadurch gekennzeichnet , daß ein frei kragendes Ende ( ) Coaxially surrounds characterized in that a free end kragendes ( 13 13 ) der Nabe ( () Of the hub 8 8th ) mit einem Axiallager ( ) (With an axial bearing 15 15 ) zur axialen Abstützung der Vorgelegewelle ( ) (For the axial support of the countershaft 6 6 ) versehen ist, wobei das Axiallager ( ) Is provided, wherein the axial bearing ( 15 15 ) gegenüber der Vorgelegewelle ( ) With respect to the countershaft ( 6 6 ) ein radiales Spiel (s) aufweist. ) A radial clearance (S).
  2. Bohrhammer nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das erste Lager ( Rotary hammer according to claim 1, characterized in that the first bearing ( 9 9 ) ein als Festlager ausgeführtes Rillenkugellager ist. ) Is a designed as a fixed bearing deep groove ball bearings.
  3. Bohrhammer nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Vorgelegewelle ( Rotary hammer according to claim 1 or 2, characterized in that the countershaft ( 6 6 ) mit einem zweiten Lager ( ) (With a second bearing 10 10 ) in der Nabe ( ) (In the hub 8 8th ) des Taumeltriebes ( () Of the swash plate drive 5 5 ) drehbar gelagert ist. ) Is rotatably mounted.
  4. Bohrhammer nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, daß das erste Lager ( Rotary hammer according to claim 3, characterized in that the first bearing ( 9 9 ) und das zweite Lager ( ) And the second bearing ( 10 10 ) in einer gemeinsamen, senkrecht zu einer Drehachse ( ) In a common perpendicular (to a rotation axis 12 12 ) der Vorgelegewelle ( () Of the countershaft 6 6 ) liegenden Ebene (E) angeordnet sind. )-Plane (E) are arranged.
  5. Bohrhammer nach Anspruch 3 oder 4, dadurch gekennzeichnet, daß die Nabe ( Rotary hammer according to claim 3 or 4, characterized in that the hub ( 8 8th ) des Taumeltriebes ( () Of the swash plate drive 5 5 ) abseits des zweiten Lagers ( ) Away from the second bearing ( 10 10 ) durchgehend ein radiales Spiel (s) zur Vorgelegewelle ( ) Through a radial clearance (s) (the countershaft 6 6 ) aufweist. ) having.
  6. Bohrhammer nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß das Gehäuse ( Hammer drill according to one of claims 1 to 5, characterized in that the housing ( 7 7 ) ein den Taumeltrieb ( ) A the wobble drive ( 5 5 ) und die Vorgelegewelle ( ) And the countershaft ( 6 6 ) aufnehmendes Getriebegehäuse ist. ) Receiving transmission housing.
DE200710001494 2007-01-10 2007-01-10 Hand-held hammer drill Expired - Fee Related DE102007001494B3 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200710001494 DE102007001494B3 (en) 2007-01-10 2007-01-10 Hand-held hammer drill

Applications Claiming Priority (4)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200710001494 DE102007001494B3 (en) 2007-01-10 2007-01-10 Hand-held hammer drill
EP20070033580 EP1944132B1 (en) 2007-01-10 2007-12-14 Manually-operated hammer drill
CN 200810000906 CN101219537B (en) 2007-01-10 2008-01-07 Manually-operated hammer drill
US11971944 US7578358B2 (en) 2007-01-10 2008-01-10 Hand-held hammer drill

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102007001494B3 true DE102007001494B3 (en) 2008-07-10

Family

ID=39276223

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200710001494 Expired - Fee Related DE102007001494B3 (en) 2007-01-10 2007-01-10 Hand-held hammer drill

Country Status (4)

Country Link
US (1) US7578358B2 (en)
EP (1) EP1944132B1 (en)
CN (1) CN101219537B (en)
DE (1) DE102007001494B3 (en)

Families Citing this family (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102007010179A1 (en) * 2007-03-02 2008-09-04 Robert Bosch Gmbh Transmission device for hand-held power tool has torque transmission regions with at least partly coinciding outline to transmit torque
DE102007014800B3 (en) * 2007-03-28 2008-07-24 Aeg Electric Tools Gmbh Spindle locking for hand-operated drill and chipping hammer, has gear casing, counter shaft pivoted around rotating axis in gear casing and locking sheet guided in sliding manner into gear casing parallel to rotating axis in guiding units
EP2147753B1 (en) 2008-07-25 2017-01-18 AEG Electric Tools GmbH Electric tool with transmission switch
US9555532B2 (en) 2013-07-01 2017-01-31 Ingersoll-Rand Company Rotary impact tool
KR101546797B1 (en) * 2014-06-27 2015-08-24 계양전기 주식회사 Hammer Drill
US20160243689A1 (en) * 2015-02-23 2016-08-25 Brian Romagnoli Multi-mode drive mechanisms and tools incorporating the same
CN106975765A (en) * 2017-03-17 2017-07-25 广州元凛建筑工程技术开发有限公司 Safe drilling equipment

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4231987A1 (en) * 1992-09-24 1994-03-31 Bosch Gmbh Robert Hand machine tool, particularly a hammer drill
DE10140319A1 (en) * 2001-08-16 2003-03-13 Bosch Gmbh Robert Hand tool, in particular drilling and / or chisel hammer

Family Cites Families (16)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3503507A1 (en) * 1985-02-02 1986-08-07 Bosch Gmbh Robert Hammer drill
DE3504650C2 (en) * 1985-02-12 1994-01-20 Bosch Gmbh Robert Hammer Drill with reinforcing the actuating force for the coupling of the striking drive
DE3506695C2 (en) * 1985-02-26 1991-05-16 Robert Bosch Gmbh, 7000 Stuttgart, De
DE3819125A1 (en) * 1988-06-04 1989-12-14 Bosch Gmbh Robert Rotary Hammer
DE3829683A1 (en) * 1988-09-01 1990-03-15 Black & Decker Inc Rotary Hammer
DE3931329C1 (en) * 1989-05-31 1990-06-28 Robert Bosch Gmbh, 7000 Stuttgart, De
DE4215288A1 (en) * 1991-07-08 1993-01-14 Bosch Gmbh Robert Rotary Hammer
US5320177A (en) * 1992-03-30 1994-06-14 Makita Corporation Power driven hammer drill
DE4216808A1 (en) * 1992-05-21 1993-11-25 Hilti Ag Mechanical drill and chisel machine - has counter shaft with axial cog and striker mechanism selectively in mesh with cogs on main spindle
DE19540396A1 (en) * 1995-10-30 1997-05-07 Hilti Ag Drilling and / or chiselling
JP3582760B2 (en) * 1997-04-18 2004-10-27 日立工機株式会社 Hammer drill
DE19821554B4 (en) * 1998-05-14 2006-02-16 Hilti Ag Drill with percussion
JP3688943B2 (en) * 1999-08-26 2005-08-31 株式会社マキタ Hammer drill
GB0008465D0 (en) * 2000-04-07 2000-05-24 Black & Decker Inc Rotary hammer mode change mechanism
DE10106034B4 (en) * 2001-02-09 2009-11-26 Robert Bosch Gmbh Hand tool
GB0125749D0 (en) 2001-10-26 2001-12-19 Black & Decker Inc Power tool

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4231987A1 (en) * 1992-09-24 1994-03-31 Bosch Gmbh Robert Hand machine tool, particularly a hammer drill
DE10140319A1 (en) * 2001-08-16 2003-03-13 Bosch Gmbh Robert Hand tool, in particular drilling and / or chisel hammer

Also Published As

Publication number Publication date Type
EP1944132A1 (en) 2008-07-16 application
US7578358B2 (en) 2009-08-25 grant
EP1944132B1 (en) 2012-05-23 grant
CN101219537B (en) 2010-11-03 grant
CN101219537A (en) 2008-07-16 application
US20080164041A1 (en) 2008-07-10 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE19506708C1 (en) Compact chuck for drill
DE3938353A1 (en) Spindle drive for selective linear and rotary movements - affords mixt. of translation and rotation when heads are driven with unequal speeds in opposite directions
DE4038502A1 (en) Hand-operated electric hammer drill - has cup=shaped ratchet with central bore for drive spindle
DE102007035045A1 (en) Powered hand tool
EP0566926A1 (en) Gear unit for a hand-held tool
EP0884138A2 (en) Hammer drill
DE4216808A1 (en) Mechanical drill and chisel machine - has counter shaft with axial cog and striker mechanism selectively in mesh with cogs on main spindle
DE4406841C1 (en) Hammer drill
DE3732288A1 (en) Electropneumatic rotary percussion drill
DE102006061600A1 (en) Electric hand tool, has planetary gear arranged between spindle and shaft, transmissions switchable by switching unit, and driving device switched on and off by another switching unit, where switching units are actuatable by common switch
EP1886768A1 (en) Machine tool with multi-step gears
DE19900882A1 (en) Hand-held machine tool, especially drill or angle grinder, has locking and blocking elements brought into engagement axially in direction of blocking element rotation axis in uncontrolled state
DE3731244A1 (en) Hand tool
DE102004052329A1 (en) Synchronization and switching unit for one-button selector switch and power tool with synchronization and switching unit
DE102004055236A1 (en) Hand tool machine e.g. hammer drill, for releasing of screw, has gear that stands in contact with connecting sleeve, where another connecting sleeve has external tooth that rotatably and continuously stands in contact with sprocket pinion
DE4201849C1 (en)
EP1101570A2 (en) Drilling- and percussion device
DE4406018C1 (en) Hand-held drill or percussion drill
DE4302083A1 (en) A power tool, in particular an electric tool
DE4333599A1 (en) Quiet powered screwdriver - has, between final drive gear and spindle dog clutch, three balls in recesses allowing limited rotation of intermediate clutch plate relative to gear and facilitating smooth engagement
DE19545260A1 (en) Rotary Hammer
DE202006010188U1 (en) door drive
DE10056729A1 (en) Axial chuck
EP0808695A2 (en) Percussive drill
EP0847837A2 (en) Multiple speed transmission for hand held power tool

Legal Events

Date Code Title Description
8364 No opposition during term of opposition
R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee
R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee

Effective date: 20140801