DE102006055296A1 - trocar - Google Patents

trocar

Info

Publication number
DE102006055296A1
DE102006055296A1 DE200610055296 DE102006055296A DE102006055296A1 DE 102006055296 A1 DE102006055296 A1 DE 102006055296A1 DE 200610055296 DE200610055296 DE 200610055296 DE 102006055296 A DE102006055296 A DE 102006055296A DE 102006055296 A1 DE102006055296 A1 DE 102006055296A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE200610055296
Other languages
German (de)
Inventor
Johann Maliglowka
Rupert Dipl.-Ing. Mayenberger (Univ.)
Heiner Piesbergen
Tom Dipl.-Ing. Schweitzer (FH)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Aesculap AG
Original Assignee
Aesculap AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B17/34Trocars; Puncturing needles
    • A61B17/3474Insufflating needles, e.g. Veress needles
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B17/34Trocars; Puncturing needles
    • A61B17/3417Details of tips or shafts, e.g. grooves, expandable, bendable; Multiple coaxial sliding cannulas, e.g. for dilating
    • A61B17/3421Cannulas

Abstract

Die Erfindung betrifft einen Trokar für endoskopische Operationen, mit einem Trokarkörper, an dem ein Gasanschluss mit einer Gasöffnung vorgesehen ist, wobei an der Gasöffnung ein Verriegelungsglied angeordnet ist, das von einer Sperrstellung, in der die Gasöffnung nicht von Gas durchströmbar ist, in eine Durchflussstellung, in der die Gasöffnung von Gas durchströmbar ist, und umgekehrt überführbar ist. The invention relates to a trocar for endoscopic operations, with a trocar to which a gas port is provided with a gas port, wherein an interlocking member is disposed at the gas port, which from a blocking position in which the gas port is not of gas can flow, in a flow position in which the gas port of the gas can flow, and vice versa feasible. Um einen gattungsgemäßen Trokar bereitzustellen, der eine einfachere Handhabbarkeit aufweist und durch dessen Einsatz die Patientensicherheit erhöhbar ist, wird erfindungsgemäß vorgeschlagen, dass das Verriegelungsglied selbsttätig von der Durchflussstellung in die Sperrstellung überführbar ist. In order to provide a generic trocar which has a simpler handling and through the use of patient safety can be increased, it is proposed according to the invention in that the locking member is automatically transferable from the flow position into the blocking position. Außerdem betrifft die Erfindung eine Insufflationsanordnung. Moreover, the invention relates to a Insufflationsanordnung.

Description

  • [0001]
    Die Erfindung betrifft einen Trokar für endoskopische Operationen, mit einem Trokarkörper, an dem ein Gasanschluß mit einer Gasöffnung vorgesehen ist, wobei an der Gasöffnung ein Verriegelungsglied angeordnet ist, das von einer Sperrstellung, in der die Gasöffnung nicht von Gas durchströmbar ist, in eine Durchflußstellung, in der die Gasöffnung von Gas durchströmbar ist, und umgekehrt überführbar ist. The invention relates to a trocar for endoscopic operations, with a trocar to which a gas port is provided with a gas port, wherein an interlocking member is disposed at the gas port, which from a blocking position in which the gas port is not of gas can flow, in a flow position in which the gas port of the gas can flow, and vice versa feasible.
  • [0002]
    Außerdem betrifft die Erfindung eine Insufflationsanordnung. Moreover, the invention relates to a Insufflationsanordnung.
  • [0003]
    Trokare der eingangs genannten Art sind dem Verkehr allgemein bekannt. Trocars of the type mentioned are the traffic generally known. Bei endoskopischen Operationen kommen sie zum Einführen von endoskopischen Instrumenten in das Körperinnere eines Patienten zum Einsatz. In endoscopic surgery they come for introducing endoscopic instruments inside the body of a patient for use. Hierzu umfassen die Trokare eine vom Trokarkörper abstehende Trokarhülse, welche die eröffnete Körperdecke des Patienten durchquert und über die die endoskopischen Instrumente ins Körperinnere eingeführt werden können. For this, the trocars include a protruding from the trocar trocar which passes through the opened body wall of the patient and the endoscopic instruments can be introduced into the body. Bei einer endoskopischen Operation können mehrere Trokare zugleich zum Einsatz kommen. In an endoscopic operation more trocars can also be used.
  • [0004]
    Ein gattungsgemäßer Trokar weist einen am Trokarkörper vorgesehenen Gasanschluß mit einer Gasöffnung auf. A generic trocar has a provided on the trocar gas connection with a gas opening. Unter einem Gasanschluß wird vorliegend sowohl ein Gaseinlaßanschluß als auch ein Gasauslaßanschluß verstanden, und entsprechend wird unter einer Gasöffnung vorliegend eine Gaseinlaßöffnung und/oder eine Gasauslaßöffnung verstanden. Under a gas connection, both a gas inlet port and a gas outlet port is understood here and in accordance with a gas inlet opening and / or a gas outlet is meant by a gas opening herein. Das bedeutet, daß bei einem gattungsgemäßen Trokar der Gasanschluß und die Gasöffnung zumindest in zweierlei Richtungen von Gas durchströmbar sind. That is, in a generic trocar of the gas connection and the gas port can flow in at least two directions of gas. Über den Gasanschluß ist der Trokar mittels eines Insufflationsschlauches mit einem Insufflationsgerät lösbar verbindbar, wodurch ein von dem Insufflationsgerät bereitstellbares Operationsgas, beispielsweise CO 2 oder Lachgas (N 2 O), durch den Insufflationsschlauch, die Gasöffnung und die Trokarhülse ins Körperinnere eingeleitet werden kann. Via the gas port of the trocar by means of a Insufflationsschlauches with an insufflation device can be releasably connected, whereby a deployable from the insufflation operation, gas, such as CO 2 or nitrous oxide (N 2 O), may be initiated by the insufflation, the gas opening and the trocar tube inside the body. Umgekehrt kann sich im Körperinneren befindendes Operationsgas durch die Trokarhülse und die Gasöffnung nach außen entweichen. Conversely, can escape through the trocar sleeve and the gas port to the outside inside the body exploiting Knitting operation gas. Zum kontrollierbaren Gaseinlaß und Gasauslaß umfaßt der gattungsgemäße Trokar ein Verriegelungsglied, das üblicherweise als ein in den Gasauslaß eingesetzter Absperrhahn ausgebildet ist. For controllably gas inlet and gas outlet of the generic trocar includes a locking member, which is usually formed as an inserted into the gas outlet stopcock. Der Absperrhahn ist von einem Benutzer, beispielsweise einem Operateur, von einer Sperrstellung in eine Durchflußstellung und umgekehrt überführbar. The stopcock is from a user such as a surgeon, from a blocking position into a flow position and vice versa can be transferred.
  • [0005]
    Bei den aus dem Stand der Technik bekannten Trokaren muß der Benutzer den Absperrhahn manuell öffnen und schließen. In the known from the prior art trocars, the user must open the stopcock and closed manually. Bei der Benutzung des Trokars ergibt sich dadurch in zweierlei Hinsicht ein Nachteil. In use of the trocar, a disadvantage is characterized in two respects. Zunächst ist sicherzustellen, daß nach dem Anschließen des Insufflationsschlauches der Absperrhahn geöffnet werden muß, um eine Gasströmungsverbindung zu ermöglichen. First, is to ensure that after connecting the Insufflationsschlauches the shut-off valve must be opened to allow gas flow communication. Umgekehrt muß mit dem Entfernen des Insufflationsschlauches der Absperrhahn geschlossen werden, um ein unbeabsichtigtes oder unkontrollierbares Entweichen von Gas aus dem Körperinneren zu vermeiden. Conversely, it must be concluded with removal of the Insufflationsschlauches the shut-off valve to avoid an unintended or uncontrolled escape of gas from inside the body. Durch unbeabsichtigterweise oder unkontrollierbar entweichendes Gas kann der Operateur bei der Operation beeinträchtigt sein und damit möglicherweise die Patientensicherheit gefährdet. By inadvertently or uncontrollable leaking gas, the surgeon may be affected during the operation and thus possibly jeopardize patient safety. Gerade der letzte Punkt ist insbesondere von Bedeutung, wenn bei endoskopischen Operationen, wie erwähnt, mehrere Trokare zum Einsatz kommen. The last point is particularly important when multiple trocars are used in endoscopic surgery, as mentioned. Der Benutzer hat dabei sicherzustellen, daß die Absperrhähne der nicht mit einem Insufflationsgerät verbundenen Trokare allesamt geschlossen sind, um unkontrollierbares oder unbeabsichtigtes Entweichen von Gas zu vermeiden. The user must ensure here that the shut-off valves of the unaffiliated with an insufflation trocars are all closed to prevent uncontrolled or accidental escape of gas.
  • [0006]
    Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es, einen gattungsgemäßen Trokar bereitzustellen, der eine einfachere Handhabbarkeit aufweist und durch dessen Einsatz die Patientensicherheit erhöhbar ist. The object of the present invention is to provide a generic trocar which has a simpler handling and through the use of patient safety can be increased.
  • [0007]
    Diese Aufgabe wird bei einem Trokar der eingangs genannten Art erfindungsgemäß dadurch gelöst, daß das Verriegelungsglied selbsttätig von der Durchflußstellung in die Sperrstellung überführbar ist. This object is achieved with a trocar of the type mentioned according to the invention characterized in that the locking member is automatically transferable from the flow position into the blocking position.
  • [0008]
    Im Gegensatz zu den aus dem Stand der Technik bekannten Trokaren ist es bei dem erfindungsgemäßen Trokar für einen Benutzer nicht erforderlich, das Verriegelungsglied manuell von der Durchflußstellung in die Sperrstellung zu überführen. In contrast to the known from the prior art trocars is not required in the inventive trocar for a user to transfer the locking member manually from the flow position into the locked position. Statt dessen ist das Verriegelungsglied beim erfindungsgemäßen Trokar selbsttätig überführbar, was die Handhabbarkeit für den Benutzer erleichtert. Instead, the locking member in the inventive trocar is automatically convertible, which facilitates the handling for the user. Durch die selbsttätige Überführbarkeit des Verriegelungsgliedes ist sichergestellt, daß die Gasöffnung auf selbsttätige Weise von Gas undurchströmbar ist. Through the automatic transferability of the locking member is ensured that the gas opening is undurchströmbar to automatic way of gas. Dies erlaubt es beispielsweise die Gefahr zu vermeiden, daß unbeabsichtigt oder unkontrollierbar Gas aus dem Körperinneren entweicht. This allows, for example, the risk to prevent inadvertent or uncontrolled gas escapes from inside the body. Dies kann beispielsweise sowohl beim Entfernen des Insufflationsschlauches vom Gasanschluß von Bedeutung sein als auch insbesondere beim Einsatz mehrerer Trokare, die nicht an ein Insufflationsgerät angeschlossen sind. This may for example be both when removing the Insufflationsschlauches from the gas connection is important as well especially when using multiple trocars, which are not connected to an insufflation. Dadurch, daß Gas nicht unbeabsichtigt oder unkontrollierbar entweichen kann, ist beispielsweise die Patientensicherheit erhöhbar. Characterized in that gas can not escape accidentally or uncontrollable patient safety, for example, can be increased. Darüber hinaus wirkt sich die erleichterte Handhabbarkeit ebenfalls begünstigend auf die Patientensicherheit aus. In addition, the easier manageability also has a favorable effect of patient safety. Der Benutzer braucht nicht darauf zu achten, ob sich das Verriegelungsglied in der Sperrstellung befindet und kann seine Aufmerksamkeit statt dessen anderen Aufgaben widmen. The user need not pay attention to whether the locking member is in the locked position and can devote his attention instead to other tasks.
  • [0009]
    Bei dem erfindungsgemäßen Trokar kann gleichwohl vorgesehen sein, daß das Verriegelungsglied auch nichtselbsttätig, beispielsweise manuell, von der Durchflußstellung in die Sperrstellung überführbar ist. In the inventive trocar can nevertheless be provided that the locking member does not automatically, manually, for example, from the flow position can be moved into the locked position.
  • [0010]
    Günstig ist es, wenn der Gasanschluß ein elastisches Element umfaßt, das auf das Verriegelungsglied in der Durchflußstellung eine Rückstellkraft ausübt, mittels derer das Verriegelungsglied von der Durchflußstellung in die Sperrstellung überführbar ist. It is favorable if the gas connection comprises a resilient element which exerts a restoring force on the locking member in the flow position by means of which the locking member from the flow position into the blocking position is convertible is. Mittels der Rückstellkraft des elastischen Elementes ist die selbsttätige Überführbarkeit des Verriegelungsgliedes sichergestellt. By means of the restoring force of the elastic member, the automatic transferability of the locking member is ensured. Das elastische Element, bei dem es sich beispielsweise um eine Feder handeln kann, ist dabei so ausgebildet, daß das Verriegelungsglied wiederholbar, vorzugsweise beliebig oft, in die Sperrstellung überführbar ist. The resilient member, which may be, for example, a spring is designed such that the locking member repeated, preferably as often as desired, can be moved into the blocking position. Umgekehrt zur Wirkung des elastischen Elementes kann vorgesehen sein, daß das Verriegelungsglied durch eine der Rückstellkraft entgegenwirkende Verstellkraft von der Sperrstellung in die Durchflußstellung überführbar ist. Conversely, the effect of the elastic element can be provided that the locking member counteracting the adjusting force from the blocking position into the flow position can be moved by a restoring force. Es kann auch vorgesehen sein, daß das elastische Element auch in der Sperrstellung eine Rückstellkraft auf das Verriegelungsglied ausübt. It can also be provided that the elastic member exerts a restoring force on the locking member in the locking position.
  • [0011]
    Vorzugsweise verschließt das Verriegelungsglied den Querschnitt der Gasöffnung in der Sperrstellung und gibt ihn in der Durchflußstellung zumindest abschnittsweise frei. Preferably, the latch member closes the cross section of the gas port in the locking position and releases it at least in sections in the throughflow free. Dadurch ist auf eine einfache technische Weise sicherstellbar, daß die Gasöffnung in der Durchflußstellung durchströmbar und in der Sperrstellung nicht durchströmbar ist. This is sicherstellbar on a simple technical way that the gas port can flow through and not flow through in the blocking position in the flow position. Dies kann mit dem Verriegelungsglied direkt erfolgen. This can be done directly with the locking member. Diese Ausführungsform erlaubt es, dem Trokar eine einfache und kompakte Bauform zu verleihen. This embodiment makes it possible to provide a simple and compact design of the trocar.
  • [0012]
    Bevorzugt umfaßt der Gasanschluß eine Aufnahme, an oder in der das Verriegelungsglied beweglich gelagert ist. Preferably, the gas connection comprises a receptacle into which the locking member is movably supported on or off. Günstigerweise erfolgt die bewegliche Lagerung, bei der es sich beispielsweise um eine verschiebbare und/oder drehbare und/oder schwenkbare Lagerung handeln kann, derart, daß das Verriegelungsglied von der Sperrstellung in die Durchflußstellung und umgekehrt überführbar ist. Conveniently, the portable storage, which may, for example, be a displaceable and / or rotatable and / or pivotable support, so that the locking member from the locking position into the flow position and vice versa can be transferred has been made.
  • [0013]
    Besonders vorteilhaft ist es, wenn das Verriegelungsglied in der Aufnahme verschiebbar gelagert ist, wobei die Aufnahme die Gasöffnung umfaßt. It is particularly advantageous when the locking member is displaceably mounted in the receptacle, wherein the receptacle comprises the gas opening. Durch Verschieben des Verriegelungsgliedes relativ zur Aufnahme ist es dadurch auf technisch einfache Weise möglich, die Gasöffnung zumindest abschnittsweise freizugeben oder zu verschließen. By moving the locking member for receiving it is relatively characterized technically simple way possible to at least partially release the gas opening or to close. Dies vereinfacht die Konstruktion des Trokars und begünstigt eine kompaktere Bauform. This simplifies the construction of the trocar and favors a more compact design.
  • [0014]
    Bevorzugt weisen die Aufnahme und das Verriegelungsglied eine gemeinsame Achse auf, längs derer das Verriegelungsglied in der Aufnahme verschiebbar ist. Preferably, the receiving and the locking member have a common axis along which the locking member is displaceable in the receptacle. Wenn an der Aufnahme und/oder am Verriegelungsglied beispielsweise eine Führung für die Verschiebung ausgebildet ist, läßt sich dadurch eine zuverlässige und fehlerfreie Funktion des Verriegelungsgliedes gewährleisten. For example, if a guide is formed for the displacement on the receptacle and / or the locking member can thereby be a reliable and error-free operation of the latch member needs.
  • [0015]
    Günstig ist es, wenn am Verriegelungsglied und/oder an der Aufnahme ein Anschlag angeordnet ist zur Begrenzung der Bewegung des Verriegelungsgliedes relativ zur Aufnahme. It is advantageous if the locking member and / or on the receptacle, a stop being arranged for limiting the movement of the locking member relative to the receptacle is. Dies gibt die Möglichkeit, eine eindeutige Position des Verriegelungsgliedes und der Aufnahme relativ zueinander zu definieren, etwa in der Sperrstellung und/oder der Verriegelungsstellung. This makes it possible to define a unique position of the locking member and the receptacle relative to one another approximately in the blocking position and / or the locking position. Dies begünstigt ebenfalls die Zuverlässigkeit der Funktion des Verriegelungsgliedes. This also favors the reliability of the function of the locking member.
  • [0016]
    Vorteilhafterweise ist der Anschlag am Verriegelungsglied angeordnet und derart ausgebildet, in der Sperrstellung mit einem an der Aufnahme angeordneten Vorsprung zum Verschließen der Gasöffnung zusammenzuwirken. Advantageously, the stop is arranged on the locking member and adapted to cooperate in the locking position with a projection arranged on the receptacle for closing the gas orifice. Beispielsweise kann der Anschlag in der Sperrstellung an dem Vorsprung unmittelbar oder mittelbar, dh über zwischen dem Anschlag und dem Vorsprung angeordnete Elemente, anliegen. For example, the stop in the blocking position on the projection can, directly or indirectly, ie arranged between the stop and the projection elements abut. Infolge der von dem elastischen Element auf das Verriegelungsglied ausgeübten Kraft kann der Anschlag mit einer auf den Vorsprung gerichteten Kraft beaufschlagbar sein. As a result of the force exerted by the elastic member to the locking member force of the stop can be acted upon by a directional force on the protrusion. Dies erlaubt es, den Bereich zwischen dem Anschlag und dem Vorsprung im wesentlichen gasdicht auszubilden, so daß die Gasöffnung nicht von Gas durchströmbar ist. This allows to make the region between the stop and the projection essentially gas-tight, so that the gas opening is not of gas can flow.
  • [0017]
    Bei einer besonders vorteilhaften Ausführungsform des erfindungsgemäßen Trokars umfaßt der Gasanschluß eine vom Trokarkörper abstehende Hülse und ist das Verriegelungsglied als in der Hülse angeordneter Stift ausgebildet, wobei sich der Stift in der vom Trokarkörper weg weisenden Richtung verjüngt und die Verjüngung den Anschlag ausbildet. In a particularly advantageous embodiment of the trocar according to the invention the gas connection comprises a protruding from the trocar sleeve and the locking member is formed as arranged in the sleeve pin, the pin being tapered in the direction away from the trocar body direction and the taper forms the stop. Diese Ausbildung des Gasanschlusses und des Verriegelungsgliedes ist technisch einfach und erlaubt es, dem Trokar eine kompaktere Bauform zu verleihen. This design of the gas connection and the locking member is technically simple and makes it possible to give a more compact design of the trocar. Der die Hülse bildende Bereich des Gasanschlusses kann beispielsweise direkt an den Trokarkörper angeformt und mit diesem in einem Arbeitsschritt herstellbar sein. Of the sleeve forming portion of the gas connection may for example be formed directly on the trocar body and can be produced with this in one step. In einer von der Hülse definierten Aufnahme kann der Stift relativ zur Hülse verschiebbar sein. In a defined by the sleeve receiving the pin may be displaceable relative to the sleeve. Mittels des durch die Verjüngung gebildeten Anschlages ist es möglich, die Verschiebung des Stifts relativ zur Hülse zu begrenzen. By means of the stop formed by the taper, it is possible to limit the displacement of the pin relative to the sleeve.
  • [0018]
    Von Vorteil ist es, wenn sich die Hülse in der vom Trokarkörper weg weisenden Richtung verjüngt, wobei die Verjüngung der Hülse den mit dem Anschlag zusammenwirkenden Vorsprung zum Verschließen der Gasöffnung ausbildet. It is advantageous if the sleeve is tapered in the direction away from the trocar body direction, the taper of the sleeve forming the cooperating with the stop projection for closing the gas orifice. Die Gasöffnung ist dann vorzugsweise als Querschnitt der Hülse im Bereich von der den Vorsprung bildenden Verjüngung ausgebildet. The gas port is then preferably formed as a cross-section of the sleeve in the region of the protrusion-forming rejuvenation. Die Verjüngung des Stiftes kann mit der Verjüngung der Hülse zusammenwirken, wobei der Anschlag in der Sperrstellung vorzugsweise an dem Vorsprung unmittelbar oder mittelbar anliegt und die Gasöffnung auf diese Weise verschließt. The taper of the pin may interact with the taper of the sleeve, wherein the stop in the blocking position, preferably abuts directly or indirectly to the projection and closes the gas opening in this way. Eine derartige Ausführungsform kommt mit wenigen Bauteilen aus und weist eine einfache Konstruktion auf. Such an embodiment makes do with few components and has a simple construction.
  • [0019]
    Vorteilhafterweise ist zwischen dem Anschlag und dem Vorsprung ein Dichtelement angeordnet. Advantageously, a sealing element is arranged between the stop and the projection. Über das Dichtelement, das beispielsweise als aus einem Elastomermaterial gefertigter Dichtring ausgebildet sein kann, kann der Anschlag mittelbar am Vorsprung anliegen. Via the sealing element, which may be formed for example as manufactured from an elastomeric material sealing ring, the stopper can abut indirectly against the projection. Mit Hilfe des Dichtelementes ist es möglich, den Bereich zwischen dem Anschlag und dem Vorsprung besonders gasdicht auszubilden. With the aid of the sealing element, it is possible to make the region between the stop and the projection particularly gas-tight.
  • [0020]
    Günstig ist es, wenn das elastische Element den Stift mit einer vom Trokarkörper weg weisenden Kraft beaufschlagt. It is favorable when the elastic element acts upon the pin with a pointing away from the trocar body force. Die den Anschlag bildende Verjüngung kann so mit einer auf den Vorsprung gerichteten Kraft beaufschlagt werden, um das Verschließen der Gasöffnung sicherzustellen. The forming the stop tapering may be applied with a so directed to the protrusion force to ensure the sealing of the gas opening.
  • [0021]
    Bevorzugt ist das elastische Element als Feder ausgebildet, die axial fluchtend zum Stift an dessen dem Trokarkörper zugewandten Ende angeordnet ist. Preferably, the elastic element is designed as a spring which is disposed in axial alignment with the pin at its end facing the trocar body. Dies gibt auf technische einfache Weise die Möglichkeit, die von der Feder auf den Stift ausübbare Rückstellkraft entlang einer klar definierten Richtung auszu richten, nämlich der gemeinsamen Achse der Feder und des Stiftes. This gives technical easily the opportunity to judge for For by the spring on the pin exercisable restoring force along a clearly defined direction, namely the common axis of the spring and the pin. Dadurch sind mögliche auf den Stift wirkende seitliche Scherkräfte vermeidbar, was sich begünstigend auf die Zuverlässigkeit der Bewegung des Stiftes in der Aufnahme auswirkt. Characterized possible acting on the pin lateral shear forces are avoided, which has a favorable effect on the reliability of the movement of the pin in the receptacle.
  • [0022]
    Besonders günstig ist es, wenn das Verriegelungsglied manuell von der Sperrstellung in die Durchflußstellung überführbar ist. it when the locking member is manually transferable from the locked position into the flow position is particularly favorable. Dies erlaubt es einem Benutzer beispielsweise, die Gasöffnung zumindest abschnittsweise so freizugeben, daß sie von Gas durchströmbar ist, und zwar ohne den Bedarf an zusätzlichen Instrumenten und/oder Werkzeugen. This allows a user, for example, at least in sections so as to release the gas aperture that it is flowed through by gas, without the need for additional instruments and / or tools. Eine derartige Ausführungsform zeichnet sich durch eine einfachere Handhabbarkeit aus. Such an embodiment is characterized by a simpler handling. Beispielsweise ist es dem Benutzer dadurch möglich, sich im Körperinneren befindliches überschüssiges Gas gezielt durch manuelles Überführen des Verriegelungsgliedes von der Sperrstellung in die Durchflußstellung aus dem Körperinneren abzulassen. For example, it is thereby possible for the user, inside the body itself befindliches excess gas discharging selectively by manually transferring the locking member from the locking position into the flow position from inside the body. In gleicher Weise ermöglicht diese Ausführungsform, Rauch, wie er beispielsweise bei bipolaren HF-Anwendungen im Körperinneren entstehen kann, aus dem Körperinneren abzulassen. In the same way, this embodiment, fumes, such as may arise, for example in bipolar RF applications in the body interior to vent from inside the body allows.
  • [0023]
    Von Vorteil ist es, wenn der Stift an seinem dem Trokarkörper abgewandten Ende einen über die Hülse herausragenden Abschnitt aufweist, denn dies bietet eine technisch einfache Möglichkeit, den Stift manuell von der Sperrstellung in die Durchflußstellung überführbar auszubilden. It is advantageous if the pin on its side remote from the trocar end has a protruding beyond the sleeve section, because this provides a technically simple way to design the pen manually from the blocking position into the flow position can be moved. Dies kann beispielsweise dadurch erfolgen, daß der Benutzer den Stift mit einer auf den Trokarkörper gerichteten Kraft beaufschlagt. This can for example take place in that the user acts upon the pin with a force directed to the trocar body.
  • [0024]
    Besonders vorteilhaft ist es, wenn der Gasanschluß so ausgebildet ist, daß er mit einem Insufflationsschlauch lösbar verbindbar ist. It is particularly advantageous when the gas connection is designed such that it is detachably connectable to an insufflation is. Dies erlaubt es, den Trokar mittels des Insufflationsschlauches an ein Insufflationsgerät anzuschließen, um ein von dem Insufflationsgerät bereitstellbares Gas durch den Insufflationsschlauch und den Trokar ins Körperinnere des Patienten einzuleiten. This makes it possible to connect the trocar by means of the Insufflationsschlauches to an insufflation apparatus, in order to initiate a deployable from the insufflation gas through the insufflation tube and the trocar into the body of the patient.
  • [0025]
    Vorteilhafterweise ist das Verriegelungsglied durch Herstellen der lösbaren Verbindung mit dem Schlauch von der Sperrstellung in die Durchflußstellung überführbar. Advantageously, the locking member can be moved by forming the releasable connection with the hose from the blocking position into the flow position. Durch Herstellen der lösbaren Verbindung kann auf diese Weise die Gasöffnung zumindest abschnittsweise freigegeben werden, so daß diese von Gas durchströmbar ist. By forming the detachable connection of the gas port can be enabled at least in sections in this manner, so that it is flowed through by gas. Dadurch ist der Trokar für den Benutzer besonders einfach handhabbar, weil der Benutzer nach Herstellen der Verbindung das Verriegelungsglied nicht in die Durchflußstellung überführen muß. Thus, the trocar for the user is very easy to handle because the user does not have to be converted into the flow position, the locking member after the connection. Dies erfolgt statt dessen durch Anschließen des Insufflationsschlauches. This is done instead by connecting the Insufflationsschlauches.
  • [0026]
    Bevorzugt sind am Verriegelungsglied Anschlagsmittel zur Aufnahme einer beim Herstellen der lösbaren Verbindung wirkenden Verstellkraft angeordnet, die der von dem elastischen Element auf das Verriegelungsglied ausgeübten Rückstellkraft entgegenwirkt. the locking member stop means are preferably arranged to receive a force acting in the manufacture of the detachable connection adjusting force which counteracts the force exerted by the elastic member to the locking member restoring force. Zum Herstellen der lösbaren Verbindung des Insufflationsschlauches mit dem Gasanschluß kann es erforderlich sein, den Insufflationsschlauch mit einer Anschlußkraft zu beaufschlagen. To produce the detachable connection of the Insufflationsschlauches with the gas connection, it may be necessary to pressurize the insufflation tube to a connecting force. Diese Anschlußkraft kann als Verstellkraft über die Anschlagsmittel auf das Verriegelungsglied übertragen werden und der Rückstellkraft des elastischen Elementes entgegenwirken, um das Verriegelungsglied in die Durchflußstellung zu überführen. This connection force can be transmitted as displacement force on the abutment means on the latch member and to counteract the restoring force of the elastic element, in order to transfer the locking member in the flow position.
  • [0027]
    Besonders vorteilhaft ist es, wenn der Gasanschluß zumindest abschnittsweise als eine Komponente eines Lueranschlusses ausgebildet ist. It is particularly advantageous when the gas connection is at least partially designed as a component of a Luer connection is. Bei einem Lueranschluß handelt es sich um ein zumindest im medizinischen Bereich genorm tes Verbindungssystem für Kanülen, Spritzen, Schläuche und dergleichen. In a luer fitting is a geNorm tes at least in the medical field connection system for needles, syringes, tubing and the like. Der abschnittsweise als eine Komponente des Lueranschlusses ausgebildete Gasanschluß kann mit einer korrespondierenden Komponente eines Lueranschlusses zusammenwirken, um eine Luerverbindung herzustellen. The partially constructed as a component of the Luer connection gas connection can cooperate with a corresponding component of a Luer connection to produce a luer. Der Trokar ist auf diese Weise universell einsetzbar. The trocar is universal in this way.
  • [0028]
    Vorteilhafterweise bildet, wenn der Gasanschluß eine vom Trokarkörper abstehende Hülse umfaßt, die Hülse an ihrem dem Trokarkörper abgewandten Ende eine Aufnahme in Form eines Luerkegels. Advantageously, forming, when the gas port comprises a protruding from the trocar sleeve, the sleeve at its side remote from the trocar body end of a recording in the form of a luer taper. Das dem Trokarkörper abgewandte Ende der Hülse kann beispielsweise eine sich gemäß der Geometrie eines Luerkegels erweiternde Aufnahme bilden. The trocar body facing away from the end of the sleeve may form, for example, a widening of the geometry of a luer taper recording. In die Aufnahme kann die korrespondierende Komponente des Lueranschlusses eingeführt werden, die beispielsweise an den Enden eines Insufflationsschlauches angeordnet ist, um so eine Luerverbindung herzustellen. In the recording, the corresponding component of the Luer connection can be inserted, which is arranged for example at the ends of Insufflationsschlauches so as to produce a luer. Der Trokar ist dadurch besonders einfach handhabbar und universell einsetzbar. The trocar is thus particularly easy to handle and versatile.
  • [0029]
    Günstig ist es, wenn am Gasanschluß eine Sicherungseinrichtung vorgesehen ist zur Sicherung der lösbaren Verbindung des Insufflationsschlauches gegen unbeabsichtigtes Lösen. It is favorable if the gas connection a securing device is provided for securing the detachable connection of the Insufflationsschlauches against unintentional loosening. Die Sicherungseinrichtung kann beispielsweise Mittel zur Herstellung einer Schraub-, Clips-, Rast- oder sonstigen Verbindung umfassen. The securing means may for example comprise means for producing a screw connection, clip connection, latch or other connection.
  • [0030]
    Besonders vorteilhaft ist es, wenn die Sicherungseinrichtung Mittel zur Herstellung einer Luer-Lock-Verbindung umfaßt. It is particularly advantageous if the safety means comprises means for establishing a luer lock connection. Dies ist insbesondere dann von Bedeutung, wenn der Gasanschluß zumindest abschnittsweise als eine Komponente eines Lueranschlusses ausgebildet ist. This is particularly important when the gas connection is at least partially designed as a component of a Luer connection. Bei einer Luer-Lock-Verbindung weisen die korrespondierenden Komponenten des Lueranschlusses zusammen wirkende Sicherungsmittel auf. In a Luer lock connection, the corresponding components of the Luer connection have cooperating locking means. Ein an den Trokar angeschlossener und mit einer korrespondierenden Komponente versehener Insufflationsschlauch ist so besonders effektiv gegen unbeabsichtigtes Lösen sicherbar. A connected to the trocar and provided with a corresponding component insufflation is particularly effectively secured against unintended loosening.
  • [0031]
    Vorteilhafterweise ist der Trokar in seinen Bestandteilen aus einem sterilisierbaren Material gefertigt. Advantageously, the trocar into its components of a sterilizable material is made. Dies erlaubt es, den Trokar nach Gebrauch zu sterilisieren und wiederzuverwenden. This makes it possible to sterilize the trocar after use and reuse. Es kann vorgesehen sein, daß es nicht erforderlich ist, den Trokar in seine Bestandteile zerlegen zu müssen, um beim Sterilisationsvorgang die Sterilität sicherzustellen. It can be provided that it is not necessary to disassemble the trocar into its components to ensure the sterility of the sterilization process.
  • [0032]
    Wie eingangs erwähnt, betrifft die Erfindung auch eine Insufflationsanordnung. As mentioned above, the invention also relates to a Insufflationsanordnung. Die Insufflationsanordnung umfaßt dabei ein Insufflationsgerät, mindestens einen Trokar sowie mindestens einen, den mindestens einen Trokar mit dem Insufflationsgerät verbindenden Insufflationsschlauch. The Insufflationsanordnung thereby comprises an insufflation device, at least one trocar and at least one, the at least one trocar connected with the insufflation insufflation.
  • [0033]
    Die der Erfindung zugrunde liegende Aufgabe ist es, eine Insufflationsanordnung bereitzustellen, die einfacher handhabbar ist und die sich begünstigend für die Patientensicherheit auswirkt. Which the object underlying the invention is to provide a Insufflationsanordnung that is easier to handle and the effect favoring for patient safety.
  • [0034]
    Diese Aufgabe wird bei der genannten Insufflationsanordnung erfindungsgemäß dadurch gelöst, daß der mindestens eine Trokar als einer der obenstehend beschriebenen Trokare ausgebildet ist. This object is achieved at said Insufflationsanordnung according to the invention in that the at least one trocar is formed as one of the trocars described above. Der mindestens eine Trokar weist dann die im Zusammenhang mit den verschiedenen Ausführungsformen des erfindungsgemäßen Trokars erwähnten Vorteile auf. The at least one trocar then has been mentioned in connection with the various embodiments of the trocar according to the invention benefits.
  • [0035]
    Die nachfolgende Beschreibung einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung dient im Zusammenhang mit der Zeichnung der näheren Erläuterung. The following description of a preferred embodiment of the invention serves in conjunction with the drawings for a more detailed explanation. Es zeigen: Show it:
  • [0036]
    1 1 : eine abschnittsweise Darstellung des erfindungsgemäßen Trokars mit zu verbindendem Insufflationsschlauch; : A sectional view of the trocar according to the invention having to connective insufflation;
  • [0037]
    2 2 : eine teilweise Darstellung des Gasanschlusses des Trokars aus Is a partial view of the gas connection of the trocar from 1 1 in Schnittansicht mit einem Verriegelungsglied in der Sperrstellung; in sectional view showing a locking member in the locking position;
  • [0038]
    3 3 : eine teilweise Darstellung des Gasanschlusses des Trokars aus Is a partial view of the gas connection of the trocar from 1 1 in Schnittansicht mit einem Verriegelungsglied in der Durchflußstellung; in sectional view with a locking member in the flow position;
  • [0039]
    4 4 : eine teilweise Darstellung des Gasanschlusses des Trokars aus Is a partial view of the gas connection of the trocar from 1 1 in Schnittansicht mit angeschlossenen Insufflationsschlauch und in section with attached insufflation and
  • [0040]
    5 5 : eine Darstellung ähnlich A representation similar 2 2 mit einer Variante des Verriegelungsgliedes. with a variant of the locking member.
  • [0041]
    Eine bevorzugte Ausführungsform des erfindungsgemäßen Trokars ist in A preferred embodiment of the trocar according to the invention is in 1 1 abschnittsweise dargestellt und dort insgesamt mit dem Bezugszeichen sectionally shown and generally designated by the reference numeral 10 10 belegt. occupied. Der Trokar the trocar 10 10 umfaßt einen kelchförmigen Trokarkörper comprises a cup-shaped trocar 12 12 und eine vom Trokarkörper and the trocar 12 12 abstehende Trokarhülse protruding trocar 14 14 , die mit ihrem unteren dem Trokarkörper Which with its lower the trocar 12 12 abgewandten Ende bei einer endoskopischen Operation auf bekannte Weise durch die Körperdecke eines Patienten in dessen Körperinneres einführbar ist. distal end during an endoscopic operation is insertable in known manner through the body wall of a patient in whose body interior. Über eine am Trokarkörper About one in the trocar 12 12 angeordnete trichterförmige Einführöffnung arranged funnel-shaped insertion opening 16 16 kann ein Benutzer, beispielsweise ein Operateur, endoskopische Instrumente durch die Trokarhülse a user such as a surgeon, endoscopic instruments can through the trocar sleeve 14 14 zur Operation ins Körperinnere einführen. introduce to surgery inside the body.
  • [0042]
    Nahe des Ansatzes der Trokarhülse Close to the neck of the trocar sleeve 14 14 umfaßt der Trokarkörper comprises the trocar 12 12 einen angeformten Gasanschluß a molded gas connection 18 18 , der an seiner dem Trokarkörper , Which at its the trocar 12 12 abgewandten Seite eine vom Trokarkörper A side facing away from the trocar 12 12 abstehende Hülse projecting sleeve 20 20 umfaßt. includes. Der Gasanschluß The gas connection 18 18 mit seiner Hülse with its sleeve 20 20 ist so ausgebildet, daß ein in der is formed so that a in the 1 1 abschnittsweise dargestellter Insufflationsschlauch sectionally shown insufflation 22 22 mit der Hülse with the sleeve 20 20 lösbar verbindbar ist, dh an den Gasanschluß can be releasably connected, that is, at the gas connection 18 18 anschließbar ist. can be connected. Das Herstellen der lösbaren Verbindung des Insufflationsschlauches The production of the detachable connection of the Insufflationsschlauches 22 22 mit der Hülse with the sleeve 20 20 des Gasanschlusses the gas connection 18 18 wird weiter unten ausführlich erläutert. is explained in detail below.
  • [0043]
    Der Gasanschluß The gas connection 18 18 ist als Gaseinlaß- und/oder Gasauslaßanschluß ausgebildet. is designed as a gas inlet and / or gas outlet port. Das bedeutet, daß der Gasanschluß This means that the gas connection 18 18 grundsätzlich so ausgebildet ist, daß von außen zuführbares Gas, etwa mittels des (angeschlossenen) Insufflationsschlauches is basically formed such that zuführbares external gas, for example by means of the (connected) Insufflationsschlauches 22 22 , durch den Gasanschluß Through the gas connection 18 18 und die Trokarhülse and the trocar 14 14 ins Körperinnere eines Patienten geleitet werden kann (Gaseinlaßanschluß). can be directed into the body of a patient (gas inlet port). Umgekehrt kann grundsätzlich Gas aus dem Körperinneren eines Patienten durch die Trokarhülse Conversely, in principle, gas from inside the body of a patient through the trocar sleeve 14 14 durch den Gasanschluß through the gas port 18 18 nach außen geleitet werden (Gasauslaßanschluß). be led out (gas outlet port).
  • [0044]
    Bei dem Gas kann es sich um ein Operationsgas handeln wie beispielsweise CO 2 oder Lachgas (N 2 O), das von einem in der Zeichnung nicht dargestellten Insufflationsgerät bereitstellbar ist. In the gas may be such as CO 2 or nitrous oxide (N 2 O), which can be provided from a not shown in the drawing to an operation insufflation gas.
  • [0045]
    "Grundsätzlich" bedeutet vorliegend, daß der Gasanschluß "Basically" denotes herein that the gas connection 18 18 durchströmbar ist, sofern nicht Mittel eingesetzt werden, um das Durchströmen von Gas zu verhindern. can flow, unless funds are used to prevent the passage of gas.
  • [0046]
    Wie erwähnt, umfaßt der Gasanschluß As mentioned, the gas connection comprises 18 18 die Hülse the sleeve 20 20 . , Diese ist an ihrer dem Trokarkörper This is at its the trocar 12 12 zugewandten Seite ausgebildet in Form eines Hohlzylinders, der sich in der vom Trokarkörper side facing in the form of a hollow cylinder, located in the trocar from 12 12 weg weisenden Richtung an einer Verjüngung direction away at a rejuvenation 24 24 verjüngt ( rejuvenated ( 2 2 bis to 4 4 ). ). Die Verjüngung the rejuvenation 24 24 faßt in Umfangsrichtung eine Querschnittsfläche der Hülse bordered in circumferential direction, a cross-sectional area of ​​the sleeve 20 20 ein, die eine Gasöffnung a, a gas opening 26 26 des Gasanschlusses the gas connection 18 18 definiert. Are defined.
  • [0047]
    Entsprechend der Ausbildung des Gasanschlusses According to the construction of the gas connection 18 18 ist die Gasöffnung is the gas port 26 26 als Gaseinlaß- und/oder Gasauslaßöffnung ausgebildet. designed as a gas inlet and / or gas outlet. Das bedeutet, daß die Gasöffnung This means that the gas opening 26 26 grundsätzlich von in Richtung des Trokarkörpers fundamentally from in the direction of the trocar 12 12 strömendem Gas durchströmbar ist (Gaseinlaßöffnung). flow through flowing gas (gas inlet port). Umgekehrt ist die Gasöffnung Conversely, the gas opening 26 26 grundsätzlich von vom Trokarkörper principle of the trocar 12 12 weg strömendem Gas durchströmbar (Gasauslaßöffnung). can flow away flowing gas (gas outlet).
  • [0048]
    An dem sich an die Verjüngung At which the rejuvenation 24 24 anschließenden vom Trokarkörper abgewandten Abschnitt der Hülse subsequent portion of the sleeve remote from the trocar 20 20 ist durch diese eine Aufnahme für ein Verriegelungsglied des Gasanschlusses by this is a receptacle for a locking member of the gas connection 18 18 gebildet. educated. Das Verriegelungsglied ist als ein in der durch die Hülse The locking member is provided as an in through the sleeve 20 20 definierten Aufnahme beweglich gelagerter Stift defined recording movably mounted pin 28 28 ausgebildet, der koaxial zur Hülse formed coaxially with the sleeve 20 20 entlang einer gemeinsamen Achse along a common axis 30 30 ausgerichtet ist. is aligned.
  • [0049]
    An seiner dem Trokarkörper At its the trocar 12 12 abgewandten Seite ist der Stift Side facing away from the pin 28 28 zylindrisch ausgebildet, wobei die Achse cylindrical, with the axis 30 30 die Zylinderachse bildet. forms the cylinder axis. In Umfangsrichtung sind am Stift In the circumferential direction on the pin 28 28 drei voneinander beabstandete und parallel zur Achse spaced from each other and three parallel to the axis 30 30 ausgerichtete Rippen oriented ribs 32a 32a , . 32b 32b , . 32c 32c angeformt. formed.
  • [0050]
    Entlang der Achse Along the axis 30 30 ist der Stift the pin 28 28 in der durch die Hülse in through the sleeve 20 20 definierten Aufnahme verschiebbar, wobei die Rippen defined recording displaceable, wherein the ribs 32a 32a , . 32b 32b , . 32c 32c gleitend an der Innenseite der Hülse a sliding manner on the inside of the sleeve 20 20 anliegen, von der sie beim Verschieben geführt werden. rest, from which they are guided during displacement.
  • [0051]
    An seinem dem Trokarkörper zugewandten Ende umfaßt der Stift At its side facing the end of the trocar pin comprises 28 28 einen jenseits der Verjüngung one beyond the rejuvenation 24 24 der Hülse of the sleeve 20 20 angeordneten tellerartigen Aufsatz arranged plate-like article 34 34 mit einer vom Trokarkörper weg weisenden konischen Verjüngung with a direction pointing away from the trocar conical taper 36 36 . , Die konische Verjüngung The conical taper 36 36 bildet einen Anschlag forms a stop 38 38 zur Begrenzung des Verschiebeweges des Stiftes for limiting the path of displacement of the pin 24 24 relativ zur Hülse relative to the sleeve 20 20 . , Die (ebenfalls konisch ausgebildete) Verjüngung The (also conical) rejuvenation 24 24 der Hülse of the sleeve 20 20 bildet einen Vorsprung forming a protrusion 40 40 , an dem der Anschlag At which the stop 38 38 unmittelbar anliegen kann, um den Verschiebeweg des Stiftes can be directly applied to the displacement of the pin 28 28 in der vom Trokarkörper in the trocar 12 12 abweisenden Richtung zu begrenzen. to limit repellent direction.
  • [0052]
    Liegt der Anschlag If the stop 38 38 am Vorsprung the projection 40 40 an, so liegen die konischen Verjüngungen , so are the conical tapers 24 24 und and 36 36 so aneinander an, daß die durch die Verjüngung so abut each other that through the rejuvenation 24 24 definierte Gasöffnung defined gas opening 26 26 des Gasanschlusses the gas connection 18 18 mittels des am Stift by means of the pin 28 28 angeordneten tellerförmigen Aufsatzes arranged plate-shaped attachment 34 34 verschlossen wird. is closed. Dies definiert die Sperrstellung des Stiftes This defines the locking position of the pin 28 28 , bei der die Gasöffnung In which the gas port 26 26 nicht von Gas durchströmbar ist. can flow not from gas.
  • [0053]
    Wird der Stift The pin 28 28 entlang der Achse along the axis 30 30 in Richtung des Trokarkörpers in the direction of the trocar 12 12 bewegt, so bewegt sich der Anschlag moved, the stop moves 38 38 vom Vorsprung from the projection 40 40 weg, so daß die Gasöffnung away, so that the gas opening 26 26 zumindest abschnittsweise freigegeben wird ( is at least partially released ( 3 3 ). ). Dies definiert eine Durchflußstellung des Stiftes This defines a throughflow position of the pin 28 28 , bei der die Gasöffnung In which the gas port 26 26 des Gasanschlusses the gas connection 18 18 von Gas durchströmbar ist. can flow of gas. Gas kann dann durch die zumindest abschnittsweise freigegebene Gasöffnung Gas may then flow through the at least partially released gas opening 26 26 und durch einen zwischen dem tellerförmigen Aufsatz and by a plate-shaped attachment between the 34 34 und der Hülse befindlichen ringförmigen Spalt and the sleeve located annular gap 42 42 strömen. stream. Der Stift The pencil 28 28 ist also durch Verschieben relativ zur Hülse Thus, by shifting relative to the sleeve 20 20 von der Sperrstellung in eine Durchflußstellung und umgekehrt überführbar. from the blocking position into a flow position and vice versa can be transferred. Umgekehrt ist der Stift Conversely, the pin 28 28 durch Verschieben relativ zur Hülse by shifting relative to the sleeve 20 20 von der Durchflußstellung in die Sperrstellung überführbar. can be transferred from the flow position into the locked position.
  • [0054]
    An seinem dem Trokarkörper At its the trocar 12 12 zugewandten Ende liegt am Stift facing end is connected to pin 28 28 am tellerförmigen Aufsatz the plate-shaped attachment 34 34 ein elastisches Element in Form einer Spiralfeder an elastic element in the form of a coil spring 44 44 an. at. Die Spiralfeder The coil spring 44 44 ist axial fluchtend zum Stift is axially aligned with the pin 28 28 zur Achse to the axis 30 30 und symmetrisch zu dieser angeordnet. and symmetrically thereto. Mit ihrer dem Stift With her pen 28 28 entgegengesetzten Seite stützt sich die Spiralfeder opposite side, supports the coil spring 44 44 auf eine in der Zeichnung nicht dargestellte Weise am Trokarkörper to a not shown in the drawing way on the trocar 12 12 ab. from.
  • [0055]
    Die Spiralfeder The coil spring 44 44 ist so ausgebildet, daß sie den Stift is formed so that the pin 28 28 in der Durchflußstellung (und auch in der Sperrstellung) mit einer vom Trokarkörper in the through-flow (and also in the locking position) with the trocar 12 12 weg weisenden Kraft beaufschlagt. pointing away force applied. Mittels dieser Rückstellkraft ist der Stift By means of this restoring force, the pin 28 28 von der Durchflußstellung in die Sperrstellung überführbar, bei der, wie oben erläutert, der Anschlag can be transferred from the flow position into the blocking position, in which, as explained above, the stop 38 38 mit dem Vorsprung with the projection 40 40 zum Verschließen der Gasöffnung for closing the gas opening 26 26 zusammenwirkt ( interacts ( 2 2 ). ). Der Stift The pencil 28 28 ist somit erfindungsgemäß selbsttätig von der Durchflußstellung in die Sperrstellung überführbar. Thus, according to the invention is automatically transferable from the flow position into the blocking position. Auf diese Weise ist sichergestellt, daß die Gasöffnung In this way it is ensured that the gas opening 26 26 mittels des Stiftes means of the pin 28 28 verschlossen ist, sofern der Stift is closed, provided that the pin 28 28 nicht in der Durchflußstellung gehalten ist, etwa durch eine der nachfolgend beschriebenen Möglichkeiten. is not held in the flow position, for example by one of the ways described below.
  • [0056]
    Für den Benutzer, etwa einen Operateur, des erfindungsgemäßen Trokars For the user, such as a surgeon, the trocar invention 10 10 ist es nicht erforderlich darauf zu achten, ob die Gasöffnung it is not necessary to pay attention to whether the gas opening 26 26 geschlossen ist, was dem Trokar is closed, the trocar 10 10 eine besonders einfache Handhabbarkeit verleiht. a particularly simple handling gives. Insbesondere ist die Gefahr vermeidbar, daß während einer Operation Gas unbeabsichtigt oder unkontrollierbar aus dem Körperinneren des Patienten durch die Gasöffnung In particular, the risk is avoided that during operation gas unintentionally or uncontrollably from inside the body of the patient through the gas opening 26 26 des Gasanschlusses the gas connection 18 18 entweicht. escapes. Dies wirkt sich begünstigend auf die Patientensicherheit aus. This has a favorable effect of patient safety. Begünstigend für die Patientensicherheit wirkt sich auch die Tatsache aus, daß es die vereinfachte Handhabung des erfindungsgemäßen Trokars dem Operateur erlaubt, seine Aufmerksamkeit auf andere Tätigkeiten zu konzentrieren. Favoring for patient safety is the fact affect that the simplified handling of the trocar according to the invention the surgeon allowed to concentrate his attention on other activities.
  • [0057]
    An seinem dem Trokarkörper At its the trocar 12 12 abgewandten Ende weist der Stift End remote from the pin has 28 28 einen aus der Hülse one of said sleeve 20 20 herausragenden Abschnitt protruding portion 46 46 auf. on. Dies erlaubt es einem Benutzer, den Stift This allows a user to the pin 28 28 mit einer auf den Trokarkörper with the trocar 12 12 gerichteten Verstellkraft zu beaufschlagen (entlang der Pfeilrichtung in to apply directed displacement force (along the arrow direction in 3 3 ). ). Die Verstellkraft wirkt dann im wesentlichen entlang der Achse The adjustment force acts along the axis substantially 30 30 und entgegen der Rückstellkraft der Spiralfeder and against the restoring force of the coil spring 44 44 auf den Stift on the pin 28 28 . , Auf diese Weise ist der Stift In this way, the pin 28 28 manuell von der Sperrstellung in die Durchflußstellung überführbar, bei der, wie erwähnt, die Gasöffnung manually transferable from the locking position into the flow position, in which, as mentioned, the gas opening 26 26 zumindest abschnittsweise freigegeben ist. is at least partially released. Die Möglichkeit, den Stift The possibility of the pen 28 28 manuell in die Durchflußstellung zu überführen, gibt dem Benutzer die Möglichkeit, die Gasöffnung manually transfer it to the flow position, gives the user the possibility of gas port 26 26 bei Bedarf zu öffnen, so daß beispielsweise Gas gezielt aus dem Körperinneren des Patienten durch die Gasöffnung to open when required, so that for example gas selectively from inside the body of the patient through the gas opening 26 26 ausgelassen werden kann. can be omitted. Bei bipolaren HF-Anwendungen im Kör perinneren kann es beispielsweise erforderlich sein, den im Körperinneren entstehenden Rauch auf diese Weise abzulassen. perinneren in bipolar RF applications in Kör example, it may be necessary to drain the resulting smoke inside the body in this way. Wird der Stift The pin 28 28 nicht mehr mit der auf den Trokarkörper no longer with the trocar 12 12 gerichteten Kraft beaufschlagt, kehrt er durch die von der Spiralfeder applied directed force, it returns by the by the coil spring 44 44 ausgeübte Rückstellkraft wie beschrieben selbsttätig in die Sperrstellung zurück. Restoring force exerted as described automatically into the locking position back.
  • [0058]
    Wie oben erwähnt, ist die Hülse As mentioned above, the sleeve 20 20 an der dem Trokarkörper on the trocar 12 12 abgewandten Seite des Vorsprunges Side of the projection facing away from 40 40 in Form eines Hohlzylinders ausgebildet. in the form of a hollow cylinder. Die dadurch definierte ebenfalls hohlzylindrische Aufnahme erweitert sich in der dem Trokarkörper The thus also defined a hollow cylindrical receptacle widens in the trocar 12 12 abgewandten Richtung geringfügig, aber kontinuierlich. Direction away slightly but continuously. In Bezug auf die Achse In respect to the axis 30 30 erweitert sich die Hülse expands the sleeve 20 20 gemäß einem Winkel according to an angle 48 48 , so daß die Hülse , So that the sleeve 20 20 an ihrem dem Trokarkörper on her the trocar 12 12 abgewandten Ende eine kegelförmige Aufnahme opposite end a cone-shaped receptacle 49 49 definiert ( Are defined ( 2 2 ). ). Insbesondere beträgt die Größe des Winkels In particular, the size of the angle is 48 48 6°. 6 °. Die kegelförmige Aufnahme The cone-shaped receptacle 49 49 bildet daher eine Komponente eines sogenannten Lueranschlusses, bei dem es sich um ein zumindest im medizinischen Bereich genormtes Verbindungssystem zum Verbinden von Kanülen, Spritzen, Schläuchen und dergleichen handelt. therefore forms a component of a so-called Luer connection at which it is a standardized at least in the medical field connection system for connecting needles, syringes, tubes and the like. Die kegelförmige Aufnahme The cone-shaped receptacle 49 49 ist daher in der Lage, mit einer korrespondierenden Komponente eines Lueranschlusses zusammenzuwirken. is therefore in a position to cooperate with a corresponding component of a Luer connection.
  • [0059]
    Zum Herstellen der lösbaren Verbindung des Insufflationsschlauches To produce the detachable connection of the Insufflationsschlauches 22 22 mit dem Gasanschluß ist der vordere Schlauchabschnitt with the gas connection, the front tube section 50 50 in die Hülse into the sleeve 20 20 einzuführen ( introduce ( 1 1 ). ). Der vordere Abschnitt The front section 50 50 weist eine zur kegelförmigen Aufnahme has a cone shaped receptacle for 49 49 korrespondierende äußere Form auf, nämlich die eines Luerkegelstumpfes, um mit der kegelförmigen Aufnahme corresponding outer shape, namely a Luerkegelstumpfes to the cone-shaped receptacle 49 49 eine Lueranschlußverbindung zu bilden. to form a Lueranschlußverbindung. Der Schlauchabschnitt The hose section 50 50 des Insufflationsschlauches the Insufflationsschlauches 22 22 kann so in die kegelförmige Aufnahme can be as in the cone-shaped receptacle 49 49 der Hülse of the sleeve 20 20 eintauchen, dabei bündig an der Innenwand der Hülse dip, thereby flush to the inner wall of the sleeve 20 20 anliegen und dadurch eine im wesentlichen gasdichte Verbindung des Insufflationsschlauches abut and thereby a substantially gas-tight connection of the Insufflationsschlauches 22 22 mit der Hülse with the sleeve 20 20 bilden ( form ( 4 4 ). ).
  • [0060]
    Der Schlauchabschnitt The hose section 50 50 ist ebenfalls als Hülse ausgebildet, so daß beim Einführen des Schlauchabschnitts is also formed as a sleeve so that upon insertion of the tubular section 50 50 in die Hülse into the sleeve 20 20 des Gasanschlusses the gas connection 18 18 das den Trokarkörper the the trocar 12 12 abgewandte Ende des Stiftes opposite end of the pin 28 28 in den Schlauchabschnitt in the tubing section 50 50 eintaucht. dips. Die dem Trokarkörper The the trocar 12 12 zugewandte Stirnseite facing end face 52 52 des Schlauchabschnitts the tube section 50 50 kann auf diese Weise mit Anschlagflächen can in this way with stop surfaces 54a 54a , . 54b 54b , . 54c 54c der an den Stift of the pin 28 28 angeformten Rippen molded ribs 32a 32a , . 32b 32b , . 32c 32c in Kontakt treten. contact. Die Rippen Ribs 32a 32a , . 32b 32b , . 32c 32c und damit der Stift and that the pin 28 28 können auf diese Weise die für das Anschließen des Insufflationsschlauches can in this way the Insufflationsschlauches for connection 22 22 an die Hülse of the sleeve 20 20 erforderliche Anschlußkraft als Verstellkraft aufnehmen und diese in Richtung der Achse record required connection force than the adjusting force, and this in the direction of the axis 30 30 auf die Spiralfeder to the coil spring 44 44 ableiten, um diese entgegen der Rückstellkraft zu komprimieren. derived to compress against the restoring force. Dadurch ist der Stift As a result, the pin 28 28 durch Einführen des Schlauchabschnittes by inserting the tube portion 50 50 , dh durch Herstellen der lösbaren Verbindung des Insufflationsschlauches , Ie by making the releasable connection of the Insufflationsschlauches 22 22 mit dem Gasanschluß with the gas connection 18 18 von der Sperrstellung in die Durchflußstellung überführbar ( can be transferred (from the blocking position into the flow position 4 4 ). ).
  • [0061]
    Diese Ausführungsform weist sich für einen Benutzer als besonders einfach handhabbar aus. This embodiment has from a user to be particularly easy to handle. Durch Anschließen des Insufflationsschlauches By connecting the Insufflationsschlauches 22 22 ist die Gasöffnung is the gas port 26 26 zumindest abschnittsweise freigebbar. at least partially releasable. Ein von dem Insufflationsgerät bereitstellbares Operationsgas kann auf diese Weise durch den Insufflationsschlauch A deployable from the insufflation operation gas can in this way by the insufflation 22 22 , die Gasöffnung , The gas opening 26 26 und die Trokarhülse and the trocar 14 14 ins Körperinnere des Patienten geleitet werden. are directed into the body of the patient. Für einen Benutzer ist es nicht erforderlich, den Stift For a user, it is not necessary, the pin 28 28 nach Anschließen des Insufflationsschlauches after connecting the Insufflationsschlauches 22 22 manuell zu betätigen, dh ihn von der Sperrstellung in die Durchflußstellung zu überführen. manually operated, ie him to transfer from the blocking position into the flow position.
  • [0062]
    Die kegelförmige Aufnahme The cone-shaped receptacle 49 49 der Hülse of the sleeve 20 20 in Form des Luerkegels macht den erfindungsgemäßen Trokar in the form of the luer taper makes the trocar invention 10 10 darüber hinaus besonders universell einsetzbar. In addition, especially for universal use.
  • [0063]
    Nach Trennen der lösbaren Verbindung des Gasanschlusses After separation of the releasable connection of the gas connection 18 18 mit dem Insufflationsschlauch with the insufflation 22 22 , dh durch Entfernen des Schlauchabschnittes , That is, by removing the tube section 50 50 aus der kegelförmigen Aufnahme from the cone-shaped receptacle 49 49 , kehrt der Stift Returns the pin 28 28 infolge der von der Spiralfeder as a result of the coil spring 44 44 ausgeübten Rückstellkraft wie beschrieben selbsttätig von der Durchflußstellung in die Sperrstellung zurück, bei der die Gasöffnung Restoring force exerted as described automatically returns from the flow position into the blocking position, in which the gas port 26 26 verschlossen ist. is closed.
  • [0064]
    Zur Herstellung einer dauerhaften Verbindung zwischen dem Insufflationsschlauch To produce a permanent connection between the insufflation 22 22 und dem Gasanschluß and the gas connection 18 18 umfaßt die Hülse comprises the sleeve 20 20 einen Ringkragen an annular collar 56 56 , der an ihrem dem Trokarkörper Which at its the trocar 12 12 abgewandten Ende angeordnet ist. End remote is located. Ein am Insufflationsschlauch An on insufflation 22 22 angeordnetes und in der Zeichnung nicht dargestelltes korrespondierendes Sicherungselement kann über den Ringkragen arranged and not shown in the drawing corresponding securing element can via the annular collar 56 56 bewegt werden, diesen hintergreifen und so ein unbeabsichtigtes Lösen des Insufflationsschlauches are moved, these engage behind and thus inadvertent release of the Insufflationsschlauches 22 22 vom Gasanschluß the gas connection 18 18 verhindern. prevent. Insbesondere bilden das Sicherungselement und der Ringkragen In particular, the fuse element and the annular collar form 56 56 in Verbindung mit der kegelförmigen Aufnahme in connection with the cone-shaped receptacle 49 49 und dem vorderen Schlauchabschnitt and the front tube section 50 50 eine sogenannte Luer-Lock-Verbindung. a so-called Luer lock connection.
  • [0065]
    Der erfindungsgemäße Trokar The trocar according to the invention 10 10 ist in seinen Bestandteilen aus einem sterilisierbaren Material gefertigt, so daß er wiederverwendbar ist. is made in its constituent parts of a sterilizable material, so that it is reusable. Insbesondere ist es nicht erforderlich, den Trokar In particular, it is not necessary to the trocar 10 10 zur Sterilisierung in seine Einzelteile zu zerlegen. disassemble for sterilization into its component parts. Die am Gasanschluß angeordneten Teile, wie beispielsweise die Spiralfeder The gas connection is arranged on parts such as the coil spring 44 44 und der Stift and the pin 28 28 , können überdies auf technisch einfache Weise gereinigt werden, indem der Insufflationsschlauch Can also be cleaned in a simple manner by the insufflation 22 22 an den Gasanschluß to the gas connection 18 18 angeschlossen und dann die Hülse connected and then the sleeve 20 20 mit einer Reinigungsflüssigkeit durchgespült wird. is flushed with a cleaning liquid.
  • [0066]
    Eine Variante des in der Hülse A variant of the sleeve 20 20 angeordneten Stiftes arranged pin 28 28 ist in is in 5 5 gezeigt und dort mit dem Bezugszeichen and shown by the reference numeral 28' 28 ' bezeichnet. designated. Die mit Bezugszeichen inklusive Hochkomma gezeigten Merkmale des Stiftes The characteristics of the post shown with reference characters including apostrophe 28' 28 ' entsprechen in ihrer Funktion den bereits eingeführten Merkmalen des Stiftes corresponding in function to the already established features of the pen 28 28 , die mit denselben Bezugszeichen ohne Hochkomma gekennzeichnet sind. Which are identified by the same reference numerals without apostrophe.
  • [0067]
    Der Stift The pencil 28' 28 ' weist zwischen dem Anschlag has, between the stop 38' 38 ' und den dem Trokarkörper and the trocar the 12 12 zugewandten Enden der Rippen facing ends of the ribs 32a' 32a ' , . 32b' 32b ' , . 32c' 32c ' eine die Achse an axis 30 30 kreisförmig umlaufende Ringnut circular circumferential annular groove 60' 60 ' auf. on. In der Ringnut In the groove 60' 60 ' ist ein Dichtelement in Form eines O-Ringes is a sealing element in the form of an O-ring 63' 63 ' zwischen dem Anschlag between the stop 38' 38 ' des Stiftes the pen 28' 28 ' und dem Vorsprung and the projection 40 40 der Hülse of the sleeve 20 20 angeordnet, so daß der Anschlag arranged so that the stopper 38' 38 ' über den O-Ring via the O-ring 62' 62 ' mittelbar am Vorsprung indirectly on the projection 40 40 anliegt. is applied. Auf diese Weise wird die Gasöffnung In this way, the gas opening 26 26 von Gas undurchströmbar verschlossen, was die Sperrstellung des Stiftes undurchströmbar closed by gas, the blocking position of the pen 28' 28 ' definiert. Are defined.
  • [0068]
    Der Stift The pencil 28' 28 ' ist auf die bereits umstehend beschriebene Weise manuell oder durch Anschließen des Insufflationsschlauches is the already described manner umstehend manually or by connecting the Insufflationsschlauches 22 22 von der Sperrstellung in die Durchflußstellung überführbar, und entsprechend ist der Stift can be moved from the blocking position into the flow position, and correspondingly, the pin 28' 28 ' durch die von der Spiralfeder by the by the coil spring 44 44 ausgeübte Rückstellkraft selbsttätig von der Durchflußstellung in die Sperrstellung überführbar. exerted restoring force automatically transferable from the flow position into the blocking position.
  • [0069]
    Der erfindungsgemäße Trokar The trocar according to the invention 10 10 kann in einer ebenfalls erfindungsgemäßen Insufflationsanordnung zum Einsatz kommen. can be used in a similarly inventive Insufflationsanordnung. Eine bevorzugte Ausführungsform der Insufflationsanordnung umfaßt dabei mindestens ein Insufflationsgerät, mindestens einen erfindungsgemäßen Trokar A preferred embodiment of Insufflationsanordnung thereby comprises at least one insufflation device, at least a trocar according to the invention 10 10 sowie mindestens einen, den mindestens einen erfindungsgemäßen Trokar and at least one, the trocar at least one invention 10 10 mit dem Insufflationsgerät verbindenden Insufflationsschlauch, der beispielsweise wie der Insufflationsschlauch connecting with the insufflation insufflation, for example, as the insufflation 22 22 ausgebildet sein kann. may be formed.
  • [0070]
    Die obenstehend beschriebenen Vorteile des erfindungsgemäßen Trokars The above-described advantages of the invention trocar 10 10 können dann bei der erfindungsgemäßen Insufflationsanordnung genutzt werden. can then be used in the inventive Insufflationsanordnung.

Claims (24)

  1. Trokar für endoskopische Operationen, mit einem Trokarkörper, an dem ein Gasanschluß mit einer Gasöffnung vorgesehen ist, wobei an der Gasöffnung ein Verriegelungsglied angeordnet ist, das von einer Sperrstellung, in der die Gasöffnung nicht von Gas durchströmbar ist, in eine Durchflußstellung, in der die Gasöffnung von Gas durchströmbar ist, und umgekehrt überführbar ist, dadurch gekennzeichnet , daß das Verriegelungsglied ( A trocar for endoscopic operations, with a trocar to which a gas port is provided with a gas port, wherein an interlocking member is disposed at the gas port, which from a blocking position in which the gas port is not of gas can flow, in a flow position, in which the gas port of the gas can flow, and vice versa can be transferred, characterized in that the locking member ( 28 28 ) selbsttätig von der Durchflußstellung in die Sperrstellung überführbar ist. ) Is automatically transferable from the flow position into the blocking position.
  2. Trokar nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der Gasanschluß ( A trocar according to claim 1, characterized in that the gas connection ( 18 18 ) ein elastisches Element ( ) An elastic member ( 44 44 ) umfaßt, das auf das Verriegelungsglied ( ) Comprising the (on the locking member 28 28 ) in der Durchflußstellung eine Rückstellkraft ausübt, mittels derer das Verriegelungsglied ( ) In the flow position exerts a restoring force by means of which (the locking member 28 28 ) von der Durchflußstellung in die Sperrstellung überführbar ist. ) Can be transferred from the flow position into the blocking position.
  3. Trokar nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß das Verriegelungsglied ( A trocar according to claim 1 or 2, characterized in that the locking member ( 28 28 ) den Querschnitt der Gasöffnung ( ) The cross section of the gas port ( 26 26 ) in der Sperrstellung verschließt und in der Durchflußstellung zumindest abschnittsweise freigibt. ) Closes in the blocking position and at least partially releases in the flow position.
  4. Trokar nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Gasanschluß ( A trocar according to one of the preceding claims, characterized in that the gas connection ( 18 18 ) eine Aufnahme umfaßt, an oder in der das Verriegelungsglied ( ) Comprises a receptacle, on or in which the locking member ( 28 28 ) beweglich gelagert ist. ) Is movably mounted.
  5. Trokar nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß das Verriegelungsglied ( A trocar according to claim 4, characterized in that the locking member ( 28 28 ) in der Aufnahme verschiebbar gelagert ist, wobei die Aufnahme die Gasöffnung ( ) Is displaceably mounted in the receptacle, wherein the receptacle (the gas opening 26 26 ) umfaßt. ) Comprises.
  6. Trokar nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, daß die Aufnahme und das Verriegelungsglied ( A trocar according to claim 5, characterized in that the receiving and the locking member ( 28 28 ) eine gemeinsame Achse ( ) Have a common axis ( 30 30 ) aufweisen, längs derer das Verriegelungsglied ( ) Have, along which the locking member ( 28 28 ) in der Aufnahme verschiebbar ist. ) Is displaceable in the receptacle.
  7. Trokar nach einem der Ansprüche 4 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß am Verriegelungsglied ( A trocar according to any one of claims 4 to 6, characterized in that (on the locking member 28 28 ) und/oder an der Aufnahme ein Anschlag ( () And / or on the receptacle, a stop 38 38 ) angeordnet ist zur Begrenzung der Bewegung des Verriegelungsgliedes ( ) Is arranged (for limiting the movement of the locking member 28 28 ) relativ zur Aufnahme. ) Relative to the receptacle.
  8. Trokar nach Anspruch 6 und 7, dadurch gekennzeichnet, daß der Anschlag ( A trocar according to claim 6 and 7, characterized in that the stop ( 38 38 ) am Verriegelungsglied ( ) (On the locking member 28 28 ) angeordnet ist und derart ausgebildet ist, in der Sperrstellung mit einem an der Aufnahme angeordneten Vorsprung ( ) And is adapted in the blocking position (with a arranged on the receiving projection 40 40 ) zum Verschließen der Gasöffnung ( ) (For closing the gas opening 26 26 ) zusammenzuwirken. cooperate).
  9. Trokar nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, daß der Gasanschluß ( A trocar according to claim 8, characterized in that the gas connection ( 18 18 ) eine vom Trokarkörper ( ) One (from the trocar 12 12 ) abstehende Hülse ( ) Projecting sleeve ( 20 20 ) umfaßt und daß das Verriegelungsglied ( ) And in that the locking member ( 28 28 ) als in der Hülse ( ) Than in the sleeve ( 20 20 ) angeordneter Stift ( ) Arranged pin ( 28 28 ) ausgebildet ist, wobei sich der Stift ( is formed), wherein the pin ( 28 28 ) in der vom Trokarkörper ( ) In (from the trocar 12 12 ) weg weisenden Richtung verjüngt und die Verjüngung ( ) Direction away tapered and the taper ( 36 36 ) den Anschlag ( ) The stop ( 38 38 ) ausbildet. ) Forms.
  10. Trokar nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, daß sich die Hülse ( A trocar as claimed in claim 9, that the sleeve ( 20 20 ) in der vom Trokarkörper ( ) In (from the trocar 12 12 ) weg weisenden Richtung verjüngt, wobei die Verjüngung ( ) Direction away tapered, wherein the taper ( 24 24 ) der Hülse ( () Of the sleeve 20 20 ) den mit dem Anschlag ( ) The (with the stop 38 38 ) zusammenwirkenden Vorsprung ( ) Cooperating projection ( 40 40 ) zum Verschließen der Gasöffnung ( ) (For closing the gas opening 26 26 ) ausbildet. ) Forms.
  11. Trokar nach einem der Ansprüche 8 bis 10, dadurch gekennzeichnet, daß zwischen dem Anschlag ( A trocar according to any one of claims 8 to 10, characterized in that (between the stop 38' 38 ' ) und dem Vorsprung ( ) And the projection ( 40 40 ) ein Dichtelement ( ) A sealing element ( 62' 62 ' ) angeordnet ist. ) Is arranged.
  12. Trokar nach einem der Ansprüche 9 bis 11, dadurch gekennzeichnet, daß das elastische Element ( A trocar according to any one of claims 9 to 11, characterized in that the elastic element ( 44 44 ) den Stift ( ) the pencil ( 28 28 ) mit einer vom Trokarkörper ( ) With a (by trocar 12 12 ) weg weisenden Kraft beaufschlagt. ) Pointing away force applied.
  13. Trokar nach Anspruch 12, dadurch gekennzeichnet, daß das elastische Element ( A trocar according to claim 12, characterized in that the elastic element ( 44 44 ) als Feder ( ) (As a spring 44 44 ) ausgebildet ist, die axial fluchtend zum Stift ( is formed), the axial alignment (to the pin 28 28 ) an dessen dem Trokarkörper ( ) At its (the trocar 12 12 ) zugewandten Ende angeordnet ist. ) Facing the end is arranged.
  14. Trokar nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Verriegelungsglied ( A trocar according to one of the preceding claims, characterized in that the locking member ( 28 28 ) manuell von der Sperrstellung in die Durchflußstellung überführbar ist. ) Is manually transferable from the locked position into the flow position.
  15. Trokar nach einem der Ansprüche 9 bis 13 sowie Anspruch 14, dadurch gekennzeichnet, daß der Stift ( A trocar according to any one of claims 9 to 13 and claim 14, characterized in that the pin ( 28 28 ) an seinem dem Trokarkörper ( ) (At its the trocar 12 12 ) abgewandten Ende einen über die Hülse ( ) End facing away from one (via the sleeve 20 20 ) herausragenden Abschnitt ( ) Protruding portion ( 46 46 ) aufweist. ) having.
  16. Trokar nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Gasanschluß ( A trocar according to one of the preceding claims, characterized in that the gas connection ( 18 18 ) so ausgebildet ist, daß er mit einem Insufflationsschlauch ( ) is so constructed that it (with an insufflation 22 22 ) lösbar verbindbar ist. ) Can be releasably connected.
  17. Trokar nach Anspruch 16, dadurch gekennzeichnet, daß das Verriegelungsglied ( A trocar according to claim 16, characterized in that the locking member ( 28 28 ) durch Herstellen der lösbaren Verbindung mit dem Insufflationsschlauch ( ) (By forming the releasable connection with the insufflation 22 22 ) von der Sperrstellung in die Durchflußstellung überführbar ist. ) Can be moved from the blocking position into the flow position.
  18. Trokar nach Anspruch 17, dadurch gekennzeichnet, daß am Verriegelungsglied ( A trocar according to claim 17, characterized in that (on the locking member 28 28 ) Anschlagsmittel ( ) Stop means ( 54a 54a , . 54b 54b , . 54c 54c ) angeordnet sind zur Aufnahme einer beim Herstellen der lösbaren Verbindung wirkenden Verstellkraft, die der von dem elastischen Element ( ) are arranged to receive a force acting in the manufacture of the detachable connection adjusting force to the (by the elastic member 44 44 ) auf das Verriegelungsglied ( ) (On the locking member 28 28 ) ausgeübten Rückstellkraft entgegenwirkt. Restoring force exerted) counteracts.
  19. Trokar nach einem der Ansprüche 16 bis 18, dadurch gekennzeichnet, daß der Gasanschluß ( A trocar as claimed in any one of claims 16 to 18, that the gas port ( 18 18 ) zumindest abschnittsweise als eine Komponente eines Lueranschlusses ausgebildet ist. ) Is at least partially designed as a component of a Luer connection.
  20. Trokar nach Anspruch 19, dadurch gekennzeichnet, daß, wenn der Gasanschluß ( A trocar according to claim 19, characterized in that, when the gas terminal ( 18 18 ) eine vom Trokarkörper ( ) One (from the trocar 12 12 ) abstehende Hülse ( ) Projecting sleeve ( 20 20 ) umfaßt, die Hülse ( ) Which the sleeve ( 20 20 ) an ihrem dem Trokarkörper ( ) (At its the trocar 12 12 ) abgewandten Ende eine Aufnahme in Form eines Luerkegels bildet. ) End facing away forms a receptacle in the form of a luer taper.
  21. Trokar nach einem der Ansprüche 16 bis 20, dadurch gekennzeichnet, daß am Gasanschluß ( A trocar as claimed in any one of claims 16 to 20, that (at the gas port 18 18 ) eine Sicherungseinrichtung ( ) A securing device ( 56 56 ) vorgesehen ist zur Sicherung der lösbaren Verbindung des Insufflationsschlauches ( ) Is provided (to secure the detachable connection of the Insufflationsschlauches 22 22 ) gegen unbeabsichtigtes Lösen. ) Against unintentional loosening.
  22. Trokar nach Anspruch 21, dadurch gekennzeichnet, daß die Sicherungseinrichtung Mittel ( A trocar according to claim 21, characterized in that the securing device (means 56 56 ) zur Herstellung einer Luer-Lock-Verbindung umfaßt. ) Comprises for the production of a Luer lock connection.
  23. Trokar nach einem der voranstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Trokar ( A trocar according to one of the preceding claims, characterized in that the trocar ( 10 10 ) in seinen Bestandteilen aus einem sterilisierbaren Material gefertigt ist. ) Is made in its constituent parts of a sterilizable material.
  24. Insufflationsanordnung, umfassend ein Insufflationsgerät, mindestens einen Trokar sowie mindestens einen, den mindestens einen Trokar mit dem Insufflationsgerät verbindenden Insufflationsschlauch, dadurch gekennzeichnet, daß der mindestens eine Trokar entsprechend einem der voranstehenden Ansprüche ausgebildet ist. Insufflationsanordnung comprising an insufflation device, at least one trocar and at least one, the at least one trocar with the insufflation connecting insufflation, characterized in that the at least one trocar formed in accordance with one of the preceding claims.
DE200610055296 2006-11-23 2006-11-23 trocar Withdrawn DE102006055296A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200610055296 DE102006055296A1 (en) 2006-11-23 2006-11-23 trocar

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200610055296 DE102006055296A1 (en) 2006-11-23 2006-11-23 trocar
PCT/EP2007/008536 WO2008061591A1 (en) 2006-11-23 2007-10-02 Trocar

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102006055296A1 true true DE102006055296A1 (en) 2008-05-29

Family

ID=39276240

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200610055296 Withdrawn DE102006055296A1 (en) 2006-11-23 2006-11-23 trocar

Country Status (2)

Country Link
DE (1) DE102006055296A1 (en)
WO (1) WO2008061591A1 (en)

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4306629A1 (en) * 1993-03-03 1994-09-08 Wisap Gmbh Insufflation apparatus
DE4445104A1 (en) * 1994-12-19 1996-06-20 Guenter Schaller Device for introducing instruments into body cavities
GB2408561A (en) * 2003-11-27 2005-06-01 Bespak Plc Check valve

Family Cites Families (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20040260244A1 (en) * 2001-08-31 2004-12-23 Piechowicz Michael E. Seals for trocars
US7211074B2 (en) * 2003-08-12 2007-05-01 Sherwood Services Ag Valved catheter
US20060079922A1 (en) * 2004-10-12 2006-04-13 Brian Creston Balloon anchored surgical apparatus, its use and manufacture

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4306629A1 (en) * 1993-03-03 1994-09-08 Wisap Gmbh Insufflation apparatus
DE4445104A1 (en) * 1994-12-19 1996-06-20 Guenter Schaller Device for introducing instruments into body cavities
GB2408561A (en) * 2003-11-27 2005-06-01 Bespak Plc Check valve

Also Published As

Publication number Publication date Type
WO2008061591A1 (en) 2008-05-29 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE19707373C1 (en) Releasable connection of two tube shaft instruments or instrument parts
EP0433717A1 (en) Instrument set for puncture
EP0521460A1 (en) Transfer and withdrawal spike
DE4307539A1 (en) medical forceps
DE3740269A1 (en) Blood-taking device
DE102006031712B3 (en) Fluid transfer device, has guide, block and anti-block that are provided to block movement of transfer part in direction of bottle containing medicament and to release movement when pin transfixes connector of bottle containing fluid
DE4324254C1 (en) Surgical instrument for endoscopic surgery
DE4115937A1 (en) Surgical cutting instrument - has frame to support guide for sliding blade which is actuated by pivoting handle
DE4135502C1 (en)
DE19814576A1 (en) As an instrument channel for minimally invasive surgery serving sleeve
DE4424659A1 (en) Surgical instrument with two joined handle members
EP0639389A1 (en) Connector for joining flexible tubing
DE19819432C2 (en) Handpiece for a medical device for suction and irrigation
DE3702441A1 (en) Puncturing device for aspirating and rinsing a follicle
DE4406077A1 (en) Intravascular catheter and method of using it
DE3923243A1 (en) Trocar or endoscope apparatus - has flap valve which is opened by an axial sliding disc
DE20318275U1 (en) Compressed gas driven surgical instrument has connection for integral gas cartridge via pressure regulator
DE102009014527A1 (en) Device for splaying access instrument for minimal invasive engagement during laparoscopic surgery, has splaying element movable in one direction, where distal partial body sections laterally splay during movement of splaying element
DE19722062A1 (en) Dismantlable medical instrument with self-orienting coupling
DE102006038516A1 (en) A medical tube shaft instrument
DE19646584C1 (en) Flushing channels in medical instruments with fluid
EP0499243A1 (en) Extraction retainer for endoscopic surgery
DE3834600C1 (en) Puncturing and introduction device for elongate articles
EP0165472A2 (en) Surgical gripping instrument
DE102004025041A1 (en) Laparoscopy pliers for surgical operation has slider provided with a clamping device which contacts the control rod for the cutting element

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8127 New person/name/address of the applicant

Owner name: AESCULAP AG, 78532 TUTTLINGEN, DE

8130 Withdrawal