DE102006029044B4 - A method for assisting the start-up of motor vehicles - Google Patents

A method for assisting the start-up of motor vehicles

Info

Publication number
DE102006029044B4
DE102006029044B4 DE200610029044 DE102006029044A DE102006029044B4 DE 102006029044 B4 DE102006029044 B4 DE 102006029044B4 DE 200610029044 DE200610029044 DE 200610029044 DE 102006029044 A DE102006029044 A DE 102006029044A DE 102006029044 B4 DE102006029044 B4 DE 102006029044B4
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
speed
anfahrsollmoment
adjustment factor
determined
motor vehicle
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
DE200610029044
Other languages
German (de)
Other versions
DE102006029044A1 (en )
Inventor
Klemens Grieser
Kay Hohenböken
Marco Marceno
Bert Pingen
Harald Stoffels
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Ford Global Technologies LLC
Original Assignee
Ford Global Technologies LLC
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F02COMBUSTION ENGINES; HOT-GAS OR COMBUSTION-PRODUCT ENGINE PLANTS
    • F02DCONTROLLING COMBUSTION ENGINES
    • F02D41/00Electrical control of supply of combustible mixture or its constituents
    • F02D41/02Circuit arrangements for generating control signals
    • F02D41/14Introducing closed-loop corrections
    • F02D41/1497With detection of the mechanical response of the engine
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F02COMBUSTION ENGINES; HOT-GAS OR COMBUSTION-PRODUCT ENGINE PLANTS
    • F02DCONTROLLING COMBUSTION ENGINES
    • F02D41/00Electrical control of supply of combustible mixture or its constituents
    • F02D41/02Circuit arrangements for generating control signals
    • F02D41/021Introducing corrections for particular conditions exterior to the engine
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F02COMBUSTION ENGINES; HOT-GAS OR COMBUSTION-PRODUCT ENGINE PLANTS
    • F02DCONTROLLING COMBUSTION ENGINES
    • F02D41/00Electrical control of supply of combustible mixture or its constituents
    • F02D41/02Circuit arrangements for generating control signals
    • F02D41/021Introducing corrections for particular conditions exterior to the engine
    • F02D41/0215Introducing corrections for particular conditions exterior to the engine in relation with elements of the transmission
    • F02D41/022Introducing corrections for particular conditions exterior to the engine in relation with elements of the transmission in relation with the clutch status
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F02COMBUSTION ENGINES; HOT-GAS OR COMBUSTION-PRODUCT ENGINE PLANTS
    • F02DCONTROLLING COMBUSTION ENGINES
    • F02D41/00Electrical control of supply of combustible mixture or its constituents
    • F02D41/02Circuit arrangements for generating control signals
    • F02D41/04Introducing corrections for particular operating conditions
    • F02D41/10Introducing corrections for particular operating conditions for acceleration
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F02COMBUSTION ENGINES; HOT-GAS OR COMBUSTION-PRODUCT ENGINE PLANTS
    • F02DCONTROLLING COMBUSTION ENGINES
    • F02D2200/00Input parameters for engine control
    • F02D2200/50Input parameters for engine control said parameters being related to the vehicle or its components
    • F02D2200/501Vehicle speed
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F02COMBUSTION ENGINES; HOT-GAS OR COMBUSTION-PRODUCT ENGINE PLANTS
    • F02DCONTROLLING COMBUSTION ENGINES
    • F02D2200/00Input parameters for engine control
    • F02D2200/60Input parameters for engine control said parameters being related to the driver demands or status
    • F02D2200/602Pedal position
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F02COMBUSTION ENGINES; HOT-GAS OR COMBUSTION-PRODUCT ENGINE PLANTS
    • F02DCONTROLLING COMBUSTION ENGINES
    • F02D2250/00Engine control related to specific problems or objectives
    • F02D2250/18Control of the engine output torque
    • F02D2250/21Control of the engine output torque during a transition between engine operation modes or states

Abstract

Verfahren zum Bereitstellen eines Motoranfahrmoments eines Kraftfahrzeugs zum Unterstützen des Anfahrens des Kraftfahrzeugs mit Schaltgetriebe und manuell betätigter Kupplung, bei dem während des Einkuppelvorganges ein Anfahrsollmoment eines Motors des Kraftfahrzeugs bereitgestellt wird, wobei das Anfahrsollmoment des Motors ermittelt wird, indem eine Kupplungspedalposition (120) und eine Änderungsgeschwindigkeit der Kupplungspedalposition (110) überwacht und erfaßt wird dadurch gekennzeichnet, daß eine Drehzahlabweichung von einer Soll-Leerlaufdrehzahl (130) überwacht und erfasst wird, und dass aus der Drehzahlabweichung von der Soll-Leerlaufdrehzahl (130) und dem Wert der Änderungsgeschwindigkeit der Kupplungspedalposition (110) ein Drehzahlanpassungsfaktor (134) des Anfahrsollmoments ermittelt wird, wobei das Ermitteln des Anfahrmoments, des Drehzahlanpassungsfaktors (134) und/oder eines Geschwindigkeitsanpassungsfaktors (144) über eine Kennfeldbestimmung (112, 134, 144) e A method for providing a Motoranfahrmoments of a motor vehicle for assisting the starting of the motor vehicle with manual transmission, and manually operated clutch, in which a Anfahrsollmoment an engine of the motor vehicle is provided during the startup cycle, said Anfahrsollmoment of the motor is determined by a clutch pedal position (120) and a is monitored rate of change of clutch pedal position (110) and detects characterized in that monitors a speed deviation from a target idle speed (130) and recorded, and that from the speed deviation from the target idle speed (130) and the value of the change speed of the clutch pedal position ( 110), a speed adjustment factor (134) of Anfahrsollmoments is determined, wherein determining the starting torque, the speed adjustment factor (134) and / or a speed adjustment factor (144) on a map determination (112, 134, 144) e rfolgt, und wobei das ermittelte Anfahrsollmoment mit dem Drehzahlanpassungsfaktor (134) und/oder einem Geschwindigkeitsanpassungsfaktor (144) verknüpft wird. rfolgt, and wherein the Anfahrsollmoment determined with the speed adjustment factor (134) and / or a speed adjustment factor (144) is linked.

Description

  • Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Bereitstellen eines Motoranfahrmoments eines Kraftfahrzeugs mit Schaltgetriebe und manuell betätigter Kupplung zum Unterstützen des Anfahrens des Kraftfahrzeugs gemäß dem Oberbegriff des Anspruchs 1. The invention relates to a method for providing a Motoranfahrmoments of a motor vehicle with manual transmission, and manually operated coupling for assisting the starting of the motor vehicle according to the preamble of claim 1.
  • Die The DE 103 55 186 A1 DE 103 55 186 A1 offenbart ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Steuerung eines Verbrennungsmotors eines Fortbewegungsmittels. discloses a method and an apparatus for controlling an internal combustion engine of a means of locomotion. Ein Zündwinkel des Verbrennungsmotors und eine dem Verbrennungsmotor pro Zeiteinheit zugeführte Luftmenge werden derart eingestellt, dass sich nach dieser Einstellung nur durch ein Verstellen des Zündwinkels eine Drehmomentreserve des Verbrennungsmotors ergibt. An ignition angle of the internal combustion engine and the internal combustion engine per unit time quantity of air supplied can be set such that only by adjusting the firing angle results in a torque margin of the engine according to this setting. Der Zündwinkel und die pro Zeiteinheit zugeführte Luftmenge werden nur dann derart eingestellt, wenn sich das Fortbewegungsmittel in einem vordefinierten, besonderen Zustand, welcher z. The firing angle and per unit time supplied amount of air will only be set such as the means of locomotion in a predefined, particular state, wherein z. B. in einer Anfahrphase vorliegt, befindet. As is present in a starting phase, is located.
  • Ob das Fortbewegungsmittel demnächst eine Drehmomentreserve benötigt, kann beispielsweise mit einem Kupplungssensor ermittelt werden. Whether the means of transportation will soon require a torque reserve, for example, can be determined with a clutch sensor. Der Kupplungssensor erfasst, zu wie viel Prozent eine Kupplung geschlossen ist, um einen Zeitpunkt zu bestimmen, zu dem die Kupplung zu 100% geschlossen sein wird. The clutch sensor detects what percentage of a clutch is closed, at which the clutch will be closed to 100% to determine a time.
  • Die The DE 195 81 686 T1 DE 195 81 686 T1 betrifft ein Verfahren und ein Vorrichtung zum Steuern der Leerlaufgeschwindigkeit einer Maschine, z. relates to a method and apparatus for controlling the idling speed of an engine, z. B. eines Viertaktmotors eines Fahrzeugs mit einem automatischem oder einem manuellen Getriebe, enthaltend die Zunahme der Maschinengeschwindigkeit von einer ersten Leerlaufgeschwindigkeit zu einer bezogen auf die erste Leerlaufgeschwindigkeit höheren zweiten Leerlaufgeschwindigkeit, in Abhängigkeit von einer von einem Fahrer ausgehenden Anzeige unabhängig von einer Beschleunigungssteuerung des Fahrzeugs, dass eine Fahrzeugbewegung gewünscht wird, wobei die höhere, zweite Leerlaufgeschwindigkeit so eingestellt wird, dass ein gewünschter Pegel des Fahrzeugkriechens erzielt wird. B. a four-stroke engine of a vehicle with an automatic or a manual transmission, comprising the increase of the engine speed from a first idling speed to a relation to the first idling speed higher second idling speed, in response to an outgoing from a driver display regardless of an acceleration control of the vehicle, that a vehicle movement with the higher, second idle speed is set so that a desired level of vehicle creep is achieved is desired.
  • Ein Bewegungssensor kann verwendet werden, um die Bewegung eines Kupplungspedals zu erfassen, wobei der Bewegungssensor allerdings ein Schalter ist, der vom Kupplungspedal betätigt wird, um die Versetzung des Kupplungspedals anzuzeigen. A motion sensor can be used to detect the movement of a clutch pedal, wherein the motion sensor is, however, a switch which is operated by the clutch pedal, to indicate the displacement of the clutch pedal. Eine ECU prüft periodisch, ob das Getriebe in einem Antriebsbetrieb ist. An ECU periodically checks whether the transmission is in a drive mode.
  • In der In the DE 198 06 665 A1 DE 198 06 665 A1 wird ein Verfahren und eine Vorrichtung zum Betreiben einer Brennkraftmaschine vorgeschlagen, wobei der Wirkungsgrad in wenigstens einem vorgegebenen Betriebszustand gegenüber Betriebszuständen außerhalb dieses wenigstens einem vorgegebenen Betriebzustand verschlechtert wird, indem der Zündwinkel in Richtung spät verstellt wird und die Luftzufuhr erhöht wird. a method and a device for operating an internal combustion engine is proposed, whereby the efficiency in at least one predetermined operating condition compared to operating conditions outside of this is degraded to at least one predetermined operating condition in which the ignition angle is adjusted in the late direction and the air supply is increased. Der wenigstens eine Betriebszustand liegt vor, wenn ein Anfahrwille des Fahrers erkannt wird. The at least one operating condition is when a driver Anfahrwille is detected.
  • Bei neuen Turboaufgeladenen Motoren ist die Motorkennlinie bei kleinen Drehzahlen sehr steil. For new Turbo Charged motors, the curve is very steep at low speeds. Das bedeutet, daß schnell sehr viel Motormoment bereitgestellt wird. This means that fast much engine torque is provided. Gleichzeitig bedeutet eine steile Motorkennlinie aber auch, daß bereits geringe Drehzahlunterschiede große Motormomentenunterschiede bewirken. At the same time means a steep motor characteristic also that even small speed differences cause large motor torque differences. Dieses ist insbesondere für das Anfahren eines Kraftfahrzeugs mit einem derartigen Motor ein Problem, da bei Bereitstellung von zuwenig Drehzahl bezogen auf ein optimales Motormoment und damit zu geringem Motormoment der Motor abgewürgt wird (dh ein so genannter engine stall tritt auf). This is particularly a problem for starting a motor vehicle having such an engine, there is at providing too little speed based on an optimal engine torque and therefore stalls low engine torque of the engine (ie a so-called engine stall occurs). Überschreitet die angelegte Drehzahl und damit auch das Motormoment das Optimum nur geringfügig, so erfolgt ein Anfahren mit zu hoher Beschleunigung. Exceeds the applied rotational speed and thus also the engine torque, the optimum only slightly, so carried out starting with a too high acceleration.
  • Die The GB 2 376 997 A GB 2376997 A offenbart ein Verfahren, bei dem der Greifpunkt einer Kupplung eines Kraftfahrzeugs überwacht wird. discloses a method in which the gripping point of a clutch of a motor vehicle is monitored. Dieses erfolgt durch ein Überwachen des Motormoments und der Rotationsbeschleunigung des Kraftfahrzeugmotors hinsichtlich der Proportionalität zwischen diesen Werten. This takes place by monitoring of the engine torque and the rotational acceleration of the motor vehicle engine with respect to the proportionality between these values. Die Überwachung erfolgt durch einen Kupplungspedalsensor. Monitoring is carried out by a clutch pedal sensor.
  • Die The GB 2 376 990 A GB 2376990 A offenbart ein Steuerungssystem für eine elektrische Parkbremse. discloses a control system for an electric parking brake. Diese wird immer dann gelöst, wenn sich die geöffnete und sich schließende Kupplung ihren Greifpunkt nähert und gleichzeitig das Gaspedal gedrückt wird. This is always released when the open and closing clutch approaching their grip point, while the accelerator pedal is pressed. Gleichzeitig wird auch die Geschwindigkeit der Bewegung des Kupplungspedals überwacht. At the same time the speed of movement of the clutch pedal is monitored.
  • Die The EP 1 342 930 A2 EP 1342930 A2 offenbart eine Kupplungssteuerungsvorrichtung für ein Kraftfahrzeug mit einem Kupplungsbetätigungssensor. discloses a clutch control apparatus for an automotive vehicle with a clutch operation sensor.
  • Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein Verfahren bereitzustellen, mit dem es möglich ist, ein weiches Anfahren zu ermöglichen und gleichzeitig unerwünschte Effekte (Stall, zu hohe Beschleunigung) zu minimieren. The invention has for its object to provide a method with which it is possible to allow a soft start-up and at the same time undesirable effects (stable to high acceleration) to minimize.
  • Erfindungsgemäß wird die Aufgabe durch ein Verfahren zum Bereitstellen eines Motoranfahrmoments eines Kraftfahrzeugs mit Schaltgetriebe und manuell betätigter Kupplung zum Unterstützen des Anfahrens des Kraftfahrzeugs mit den Merkmalen des Anspruchs 1 gelöst, wobei während des Einkuppelvorgangs ein Anfahrsollmoment eines Motors des Kraftfahrzeugs bereitgestellt wird, wobei das Anfahrsollmoment des Motors ermittelt wird, indem eine Kupplungspedalposition und eine Änderungsgeschwindigkeit der Kupplungspedalposition überwacht und erfaßt wird. According to the invention the object is achieved by a method for providing a Motoranfahrmoments of a motor vehicle with manual transmission, and manually operated coupling for assisting the starting of the motor vehicle with the features of claim 1, wherein a Anfahrsollmoment an engine of the motor vehicle is provided during the startup cycle, said Anfahrsollmoment of is the engine determined by a clutch pedal position, and a change speed of the clutch pedal position is monitored and detected. Vorteilhafter weise erfolgt die Überwachung der Kupplungspedalposition mit einem Kupplungspedalwegsensor. Advantageously, as is done to monitor the clutch pedal position with a clutch pedal travel sensor.
  • Auf diese Weise wird ein Verfahren bereitgestellt, daß ein berechnetes Anfahrmoment abruft, in dem Moment, in dem das System feststellt, das ein Anfahren gewünscht ist, nämlich, wenn ein Gang eingelegt ist, die Bremse gelöst wird und die Kupplung sich in Richtung Greifpunkt bewegt. In this way, a method is provided that a calculated starting torque retrieves, in the moment in which the system determines that it is desired to start-up, namely, when a gear is engaged, the brake is released and the clutch is moved toward engagement point , Es wird dadurch möglich, ein belastungsschonendes Anfahren zu gewährleisten. It is thereby possible to ensure a stress-friendly start-up. Gleichzeitig wird der Fahrer entlastet, da ein Abwürgen des Motors vermieden wird. At the same time as the engine stall is avoided, the driver is relieved.
  • Eine Drehzahlabweichung von einer Soll-Leerlaufdrehzahl wird überwacht und erfasst, wobei aus der Drehzahlabweichung von der Soll-Leerlaufdrehzahl und dem Wert der Änderungsgeschwindigkeit der Kupplungspedalposition ein Drehzahlanpassungsfaktor des Anfahrsollmoments ermittelt wird. A speed deviation from a target idle speed with a speed adjustment factor of the Anfahrsollmoments is determined from the speed deviation from the target idle speed and the value of the change speed of the clutch pedal position is monitored and detected.
  • Günstiger Weise ist vorgesehen, daß eine IST-Kraftfahrzeuggeschwindigkeit überwacht und erfaßt wird und daß aus der IST-Kraftfahrzeuggeschwindigkeit ein Geschwindigkeitsanpassungsfaktor des Anfahrsollmoments ermittelt wird. Conveniently, it is provided that an actual vehicle speed is monitored and detected and that a speed adjustment factor of the Anfahrsollmoments is determined from the actual vehicle speed.
  • Das Ermitteln des Anfahrmoments, des Drehzahlanpassungsfaktors und/oder des Geschwindigkeitsanpassungsfaktors erfolgt über eine Kennfeldbestimmung. Determining the starting torque, the speed adjustment factor and / or the speed adjustment factor is via a map determination.
  • Das ermittelte Anfahrsollmoment wird mit dem Drehzahlanpassungsfaktor und/oder dem Geschwindigkeitsanpassungsfaktor verknüpft. The Anfahrsollmoment determined is linked to the speed adjustment factor and / or the speed adjustment factor.
  • Auf diese Weise wird ein optimal an die tatsächlich vorherrschenden Bedingungen angepaßtes Anfahrsollmoment bereitgestellt. In this way, an optimally adapted to the actually prevailing conditions adapted Anfahrsollmoment provided.
  • Weiterhin ist vorteilhaft, daß überwacht und ermittelt wird, ob eine Bremse des Kraftfahrzeugs betätigt ist und ausgehend vom Ergebnis ein Bremszustandsanpassungsfaktor ermittelt wird, der mit dem Anfahrsollmoment oder dem angepaßten Anfahrsollmoment verknüpft wird, wobei besonders bevorzugt der Bremszustandsanpassungsfaktor ein Binärwert ist. Furthermore, it is advantageous that is monitored to determine whether a brake of the motor vehicle is operated, and starting a braking state adjustment factor is determined by the result that is associated with the Anfahrsollmoment or the matched Anfahrsollmoment, wherein particularly preferably the braking state adjustment factor is a binary value. Hierdurch wird gewährleistet, daß ein Anfahrmoment nur dann bereitgestellt wird, wenn die Bremse gelöst ist und dieses nicht gegen eine fortgesetzte Bremseinwirkung arbeiten muß. This ensures that a starting torque is only provided when the brake is released and this does not have to work against a continued braking action is ensured.
  • Ein weiterer Aspekt der Erfindung sieht vor, daß ein Fahrerwunsch-Motormoment erfaßt und überwacht wird, und daß nur ein Maximalwert aus dem Fahrerwunsch-Motormoment und dem ermittelten Anfahrsollmoment weiterverarbeitet wird. A further aspect of the invention provides that a driver requested engine torque is detected and monitored, and that only a maximum value from the driver's desired engine torque and the Anfahrsollmoment identified is further processed. Mittels dieser vorteilhaften Bildung einer Maximalauswahl aus dem Fahrerwunsch-Motormoment und dem ermittelten Anfahrsollmoment wird gewährleistet, dass, für den Fall, daß der Fahrer des Kraftfahrzeugs ein höheres Anfahrmoment abruft, als es das Anfahrsollmoment wäre, nur das abgerufene höhere Fahrerwunsch-Motormoment abgefordert und bereitgestellt wird. By means of this advantageous formation of a maximum selection from the driver's desired engine torque and the Anfahrsollmoment determined is ensured that, in the event that the driver of the motor vehicle obtains a higher starting torque than would be the Anfahrsollmoment, demanded only the retrieved higher driver's desired engine torque and provided becomes.
  • Weiterhin ist vorteilhaft, daß ein Schaltzustand eines Getriebes überwacht und ermittelt wird, ob ein Gang eingelegt ist, und ausgehend vom Ergebnis ein Schaltzustandsanpassungsfaktor ermittelt wird, der mit dem Anfahrsollmoment oder dem angepaßten Anfahrsollmoment verknüpft wird, wobei besonders bevorzugt der Schaltzustandsanpassungsfaktor ein Binärwert ist. Furthermore, it is advantageous that monitors a switching state of a transmission, and determines whether a gear is engaged, and starting a switching state adjustment factor is determined by the result that is associated with the Anfahrsollmoment or the matched Anfahrsollmoment, wherein particularly preferably the switching state adjustment factor is a binary value. Die Erfassung erfolgt vorteilhafterweise mit einem Getriebeneutralschalter. The detection is carried out advantageously with a gear neutral switch. Auf diese Weise wird wirkungsvoll erreicht, daß immer nur dann ein Drehmoment bereitgestellt wird, wenn ein Gang, bevorzugt der erste Gang, eingelegt ist. In this way is effectively achieved that torque only then provided when a gear, preferably, the first gear is engaged. Eine weitere Anpassung des Anfahrsollmoment kann vorteilhafter Weise derart geschehen, daß eine Erhöhung des Moments in Abhängigkeit des eingelegten Gangs vorgenommen wird, um ein Abwürgen des Motors zu verhindern. A further adaptation of the Anfahrsollmoment can advantageously happen manner such that an increase of the torque is carried out as a function of the engaged gear, to prevent engine stalling.
  • Günstiger Weise ist vorgesehen, daß das Anfahrsollmoment hinsichtlich einer IST-Reibung in einem Antriebsstrang des Kraftfahrzeugs mit einem Reibungsanpassungswert angepaßt wird, wobei bevorzugt die Temperatur von Antriebsstrangkomponenten, Antriebsstrangschmiermittel und/oder Ansauglufttemperatur als Ermittlungskomponenten verwendet werden. Conveniently it is provided that the Anfahrsollmoment is adjusted in terms of IS-friction in a drive train of the motor vehicle with a friction adjustment value, wherein preferably the temperature of the drive train components, drive train lubricant and / or intake air temperature may be used as a detection components. Durch diese Anpassung kann ein genaueres Einstellen des Anfahrsollmoments erreicht werden. By adjusting a more accurate setting of Anfahrsollmoments can be achieved.
  • Eine weitere Lehre der Erfindung sieht vor, daß das Anfahrsollmoment hinsichtlich einer Kupplungsabnutzung der Kupplung des Kraftfahrzeugs mit einem Kupplungsverschleißanpassungswert angepaßt wird. A further teaching of the invention provides that the Anfahrsollmoment is adjusted with respect to a clutch wear of the clutch of the motor vehicle with a clutch wear adjustment value. Hierdurch wird erreicht, daß bei Abnutzung der Kupplung immer noch zum richtigen Zeitpunkt das Anfahrsollmoment bereitgestellt wird. This ensures that the Anfahrsollmoment is provided with clutch wear still the right time.
  • Weiterhin ist vorteilhaft, daß eine der Überwachungen und Erfassungen kontinuierlich durchgeführt wird. It is also advantageous that one of the monitoring and detections is carried out continuously. Ein kontinuierliches Überwachen und Erfassen ermöglicht ein genaueres Anpassen des Anfahrsollmoments an die tatsächlichen Gegebenheiten. Continuous monitoring and recording enables a more accurate adjusting the Anfahrsollmoments to the actual circumstances.
  • Weitere Vorteilhafte Ausgestaltungen der Erfindung sind in den Unteransprüchen und der folgenden Figurenbeschreibung offenbart. Further advantageous embodiments of the invention are disclosed in the dependent claims and the following figure description. Es zeigen: Show it:
  • 1 1 ein Flußdiagramm eines erfindungsgemäßen Verfahrens, und a flowchart of a method of the invention, and
  • 2 2 eine Schemaskizze eines Ablaufs eines erfindungsgemäßen Verfahrens. a schematic diagram of a flow of a process of the invention.
  • 1 1 zeigt ein Flußdiagramm eines erfindungsgemäßen Verfahrens. shows a flow chart of a method according to the invention. Bei Punkt at point 10 10 wird geprüft, ob die Fahrzeuggeschwindigkeit geringer als ein voreingestellter Grenzwert, beispielsweise < 5 km/h, ist. it is checked whether the vehicle speed is lower than a preset limit, for example <5 km / h. Ist dieses der Fall, wird die Überwachung zur Bereitstellung des Anfahrsollmoments eingeleitet. If this is the case, the monitoring to provide the Anfahrsollmoments is initiated. Anschließend wird bei Punkt Subsequently, at the point 20 20 geprüft, ob ein Kupplungspedalsignal größer als ein Grenzwert ist. Whether a clutch pedal signal is checked greater than a threshold. Ist dieses nicht der Fall, wird diese Prüfung fortgesetzt. If this is not the case, the test is continued. Wurde bei Punkt Was at point 20 20 allerdings festgestellt, daß das Kupplungspedalsignal größer als der Grenzwert ist, so wird die Prüfung bei Punkt found, however, that the clutch pedal signal is greater than the limit, so the test at point 30 30 fortgesetzt. continued. Hier wird geprüft, ob die Bremse des Fahrzeugs noch wirksam ist oder nicht. Here, it is checked whether the brake of the vehicle is still in effect or not. Ist dieses der Fall, so wird ein reduziertes Unterstützungsmoment ermittelt und bereitgestellt (Punkt If this is the case, a reduced assist torque is determined and provided (point 40 40 ), damit der Motor nicht abgewürgt wird, wenn die Kupplung greift und die Bremse gedrückt ist, da die Leerlaufdrehzahl hierfür nicht ausreichend wäre. ) So that the motor does not stall when the clutch engages and the brake is depressed, since the idle speed thereof would not be sufficient. Anschließend wird die Prüfung bei Punkt Then the test is at point 20 20 fortgesetzt. continued. Wird allerdings festgestellt, daß auch die Bremse gelöst ist oder wird, so wird das Anfahrsollmoment bei Punkt Is found, however, that the brake is released or, as the Anfahrsollmoment at point 50 50 analog zu analogous to 2 2 ermittelt. determined.
  • 2 2 zeigt schematisch ein erfindungsgemäßes Ermittlungsverfahren schematically shows an inventive investigation 100 100 eines Motoranfahrmoments. a Motoranfahrmoments.
  • Als erstes wird gleichzeitig die Kupplungspedalposition First, at the same time the clutch pedal position 120 120 , die Änderungsgeschwindigkeit der Kupplungspedalposition , The rate of change of the clutch pedal position 110 110 , die Drehzahlabweichung von der Soll-Leerlaufdrehzahl , The speed deviation from the target idle speed 130 130 eines Motors eines Kraftfahrzeugs und die aktuelle Fahrzeuggeschwindigkeit an engine of a motor vehicle and the current vehicle speed 140 140 ermittelt. determined. Über ein Kennfeld About a map 112 112 wird ein unkorrigiertes Anfahrsollmoment is an uncorrected Anfahrsollmoment 114 114 ermittelt, indem die Änderungsgeschwindigkeit der Kupplungspedalposition determined by the Änderungsgeschwindigkeit the Kupplungspedalposition 110 110 und die Kupplungspedalposition and the clutch pedal position 120 120 miteinander als Koordinaten im Kennfeld with each other as a coordinate in the map 112 112 verknüpft werden. be linked.
  • Über ein Kennfeld About a map 132 132 wird ein Drehzahlanpassungsfaktor is a speed adjustment factor 134 134 ermittelt, indem die Änderungsgeschwindigkeit der Kupplungspedalposition determined by the rate of change of the clutch pedal position 110 110 und die Drehzahlabweichung von der Soll-Leerlaufdrehzahl and the speed deviation from the target idle speed 130 130 miteinander als Koordinaten im Kennfeld with each other as a coordinate in the map 112 112 verknüpft werden. be linked.
  • Über die aktuelle Fahrzeuggeschwindigkeit wird aus einem Kennfeld On the current vehicle speed from a map 142 142 ein Geschwindigkeitsanpassungsfaktor a speed adjustment factor 144 144 ermittelt. determined.
  • Bei Punkt at point 150 150 und Punkt and point 160 160 wird das unkorrigierte Anfahrsollmoment is the uncorrected Anfahrsollmoment 114 114 mit dem Drehzahlanpassungsfaktor with the speed adjustment factor 134 134 und dem Geschwindigkeitsanpassungsfaktor and the speed adjustment factor 144 144 , die jeweils einen Wert zwischen 0 und 1 annehmen, multipliziert, wodurch ein Anfahrsollmoment vorliegt, daß unter bestimmten Umständen bereits dem endgültigen Anfahrsollmoment entspricht. Each have a value between 0 and 1, multiplied to give a Anfahrsollmoment is present that under certain circumstances, already corresponds to the final Anfahrsollmoment.
  • Bei Punkt at point 170 170 wird bestimmt, ob die Bremse gelöst ist oder nicht. it is determined whether the brake is released or not. Ist die Bremse gelöst, wird der Bremszustandsanpassungsfaktor If the brake is released, the braking state adjustment factor is 172 172 auf 1 gesetzt. set to 1. Ist die Bremse fest, wird der Bremszustandsanpassungsfaktor If the parking brake when is the Bremszustandsanpassungsfaktor 172 172 auf 0 gesetzt. set to 0. Anschließend wird bei Punkt Subsequently, at the point 180 180 das angepaßte Anfahrmoment mit dem Bremszustandsanpassungsfaktor the matched starting torque to the braking state adjustment factor 172 172 verknüpft, mit dem Ergebnis, daß das Anfahrmoment auf 0 gesetzt wird, wenn die Bremse angezogen ist. linked, with the result that the starting torque is set to 0 when the brake is applied. Bei dem Element bzw. Punkt In the element or point 180 180 kann es sich vorzugsweise um einen Schalter handeln, welcher abhängig vom Zustand it may preferably be a switch which depends on the state 170 170 entweder den berechneten Wert zum Punkt either the calculated value to the point 190 190 weiterleitet oder den Wert forwards or the value of 172 172 (hier = 0) zu Punkt (Here = 0) to point 190 190 weiterleitet. forwards.
  • Analog kann auch mit einem Schaltzustand eines Getriebes verfahren werden. Analog also possible to proceed with a switching state of a transmission. Ein Schaltzustandsanpassungsfaktor (nicht dargestellt) kann je nach dem, ob ein Gang eingelegt ist oder nicht, auf 1 oder 0 gesetzt werden. A switching state adjustment factor (not shown), depending on whether a gear is engaged or not can be set to 1 or 0th
  • Nach Abschluß dieser Verknüpfungen liegt bei After completion of these links is 190 190 das endgültige Anfahrsollmoment vor. the final Anfahrsollmoment ago.
  • Anschließend wird bei Subsequently, at 200 200 ermittelt, ob ein Fahrer des Fahrzeugs ein Anfahrmoment über das Gaspedal angefragt hat und wie hoch dieses ist. determines whether a driver of the vehicle has requested a starting torque through the accelerator pedal and how high this is. Bei at 210 210 und and 220 220 wird verglichen ob das angefragte Anfahrmoment größer ist, als das bei is compared whether the requested starting torque is greater than that in 190 190 ermittelte Anfahrsollmoment. Anfahrsollmoment determined. Ist dieses der Fall, wird nur ein über das vom Fahrer angeforderte Anfahrmoment hinausgehende Anfahrsollmoment bei Punkt If this is the case, just beyond the driver requested starting torque Anfahrsollmoment at point 230 230 bereitgestellt. provided.
  • Günstigerweise ist is effective manner 190 190 das ermittelte Anfahrmoment, wobei the starting torque determined, wherein 200 200 das Fahrerwunsch-Moment darstellt. represents the driver requested torque. In In 210 210 wird eine Subtraktion is a subtraction 190 190 - 200 200 durchgeführt, dh falls carried out, ie, if 200 200 > > 190 190 ist, ergibt dies bei is, this results in 210 210 einen negativen Wert, welcher bei a negative value, which in 220 220 auf 0 begrenzt wird. is limited to 0.

Claims (9)

  1. Verfahren zum Bereitstellen eines Motoranfahrmoments eines Kraftfahrzeugs zum Unterstützen des Anfahrens des Kraftfahrzeugs mit Schaltgetriebe und manuell betätigter Kupplung, bei dem während des Einkuppelvorganges ein Anfahrsollmoment eines Motors des Kraftfahrzeugs bereitgestellt wird, wobei das Anfahrsollmoment des Motors ermittelt wird, indem eine Kupplungspedalposition ( A method for providing a Motoranfahrmoments of a motor vehicle for assisting the starting of the motor vehicle with manual transmission, and manually operated clutch, in which a Anfahrsollmoment an engine of the motor vehicle is provided during the startup cycle, said Anfahrsollmoment of the motor is determined by a clutch pedal position ( 120 120 ) und eine Änderungsgeschwindigkeit der Kupplungspedalposition ( ) And a change speed of the clutch pedal position ( 110 110 ) überwacht und erfaßt wird dadurch gekennzeichnet , daß eine Drehzahlabweichung von einer Soll-Leerlaufdrehzahl ( ) Monitored and detected is characterized in that a speed deviation (from a target idle speed 130 130 ) überwacht und erfasst wird, und dass aus der Drehzahlabweichung von der Soll-Leerlaufdrehzahl ( ) Is monitored and recorded, and that (from the speed deviation from the target idle speed 130 130 ) und dem Wert der Änderungsgeschwindigkeit der Kupplungspedalposition ( ) And the value of the rate of change of clutch pedal position ( 110 110 ) ein Drehzahlanpassungsfaktor ( ), A speed adjustment factor ( 134 134 ) des Anfahrsollmoments ermittelt wird, wobei das Ermitteln des Anfahrmoments, des Drehzahlanpassungsfaktors ( ) Of the Anfahrsollmoments is determined, wherein determining the starting torque, the speed adjustment factor ( 134 134 ) und/oder eines Geschwindigkeitsanpassungsfaktors ( () And / or a speed adjustment factor 144 144 ) über eine Kennfeldbestimmung ( ) (A map determination 112 112 , . 134 134 , . 144 144 ) erfolgt, und wobei das ermittelte Anfahrsollmoment mit dem Drehzahlanpassungsfaktor ( ) Is carried out, and wherein the Anfahrsollmoment determined (with the speed adjustment factor 134 134 ) und/oder einem Geschwindigkeitsanpassungsfaktor ( () And / or a speed adjustment factor 144 144 ) verknüpft wird. ) Is linked.
  2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß eine IST-Kraftfahrzeuggeschwindigkeit ( A method according to claim 1, characterized in that an actual vehicle speed ( 140 140 ) überwacht und erfaßt wird und daß aus der IST-Kraftfahrzeuggeschwindigkeit ( ) Is monitored and detected and that (from the actual vehicle speed 140 140 ) der Geschwindigkeitsanpassungsfaktor ( () Of the speed adjustment factor 144 144 ) des Anfahrsollmoments ermittelt wird. ) Of the Anfahrsollmoments is determined.
  3. Verfahren nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß überwacht und ermittelt wird, ob eine Bremse des Kraftfahrzeugs betätigt ist und ausgehend vom Ergebnis ein Bremszustandsanpassungsfaktor ( The method of claim 1 or 2, characterized in that is monitored to determine whether a brake of the motor vehicle is actuated, and based on the result, a braking condition adjustment factor ( 172 172 ) ermittelt wird, der mit dem Anfahrsollmoment oder dem angepaßten Anfahrsollmoment verknüpft wird, wobei besonders bevorzugt der Bremszustandsanpassungsfaktor ( ) Is determined which is combined with the Anfahrsollmoment or the matched Anfahrsollmoment, wherein particularly preferably (the braking state adjustment factor 172 172 ) ein Binärwert ist. ) Is a binary value.
  4. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß ein Schaltzustand eines Getriebes überwacht und ermittelt wird, ob ein Gang eingelegt ist, und ausgehend vom Ergebnis ein Schaltzustandsanpassungsfaktor ermittelt wird, der mit dem Anfahrsollmoment oder dem angepaßten Anfahrsollmoment verknüpft wird, wobei besonders bevorzugt der Schaltzustandsanpassungsfaktor ein Binärwert ist. Method according to one of claims 1 to 3, characterized in that monitors a switching state of a transmission, and determines whether a gear is engaged, and starting a switching state adjustment factor is determined by the result that is associated with the Anfahrsollmoment or the matched Anfahrsollmoment, wherein particularly preferably, the switching state adjustment factor is a binary value.
  5. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß ein Fahrerwunsch-Motormoment erfaßt und überwacht wird, und daß nur ein Maximalwert aus dem Fahrerwunsch-Motormoment und dem ermittelten Anfahrsollmoment weiterverarbeitet wird. Method according to one of claims 1 to 4, characterized in that a driver's desired engine torque is detected and monitored, and that only a maximum value from the driver's desired engine torque and the Anfahrsollmoment identified is further processed.
  6. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß die Überwachung der Kupplungspedalposition mit einem Kupplungspedalwegsensor erfolgt. A method according to any one of claims 1 to 5, characterized in that the monitoring of the clutch pedal position is effected with a clutch pedal travel sensor.
  7. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß das Anfahrsollmoment hinsichtlich einer IST-Reibung in einem Antriebsstrang des Kraftfahrzeugs mit einem Reibungsanpassungswert angepaßt wird, wobei bevorzugt die Temperatur von Antriebsstrangkomponenten, Antriebsstrangschmiermittel und/oder Ansauglufttemperatur als Ermittlungskomponenten verwendet werden. Method according to one of claims 1 to 6, characterized in that the Anfahrsollmoment is adjusted in terms of IS-friction in a drive train of the motor vehicle with a friction adjustment value, wherein preferably the temperature of the drive train components, drive train lubricant and / or intake air temperature may be used as a detection components.
  8. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, daß das Anfahrsollmoment hinsichtlich einer Kupplungsabnutzung der Kupplung des Kraftfahrzeugs mit einem Kupplungsverschleißanpassungswert angepaßt wird. Method according to one of claims 1 to 7, characterized in that the Anfahrsollmoment is adjusted with respect to a clutch wear of the clutch of the motor vehicle with a clutch wear adjustment value.
  9. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, daß wenigstens eine der Überwachungen und Erfassungen kontinuierlich durchgeführt wird. A method according to any one of claims 1 to 8, characterized in that at least one is carried out continuously to the monitoring and counting.
DE200610029044 2006-06-24 2006-06-24 A method for assisting the start-up of motor vehicles Active DE102006029044B4 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200610029044 DE102006029044B4 (en) 2006-06-24 2006-06-24 A method for assisting the start-up of motor vehicles

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200610029044 DE102006029044B4 (en) 2006-06-24 2006-06-24 A method for assisting the start-up of motor vehicles

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE102006029044A1 true DE102006029044A1 (en) 2008-01-03
DE102006029044B4 true DE102006029044B4 (en) 2009-12-10

Family

ID=38776757

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200610029044 Active DE102006029044B4 (en) 2006-06-24 2006-06-24 A method for assisting the start-up of motor vehicles

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102006029044B4 (en)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102011002471A1 (en) * 2011-01-05 2012-07-05 Zf Friedrichshafen Ag Method for determining actuating torque for drive unit of drive train of motor car, involves charging component of actuating torque with another component of actuating torque, where latter component is determined by state feedback
DE102011102427A1 (en) * 2011-05-24 2012-11-29 Audi Ag Drive equipment for motor vehicle, has sensor for detecting disengaged position, engaged position, and intermediate position of friction clutch of motor vehicle, where sensor is connected to control device in signal conducting manner

Families Citing this family (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102010006642A1 (en) * 2010-02-03 2011-08-04 GM Global Technology Operations LLC, ( n. d. Ges. d. Staates Delaware ), Mich. Method for controlling internal combustion engine of motor vehicle, involves providing torque reverse or speed reverse, where provision of torque reverse or speed reverse is realized on base of measured speed
DE102010033853B4 (en) * 2010-08-09 2014-04-30 Continental Automotive Gmbh A process for the driveaway assistance of a vehicle
EP2508739A1 (en) * 2011-04-05 2012-10-10 Fiat Powertrain Technologies S.p.A. A method for the assistance of a motor vehicle driver during a drive off maneuver
JP5849928B2 (en) * 2012-10-25 2016-02-03 アイシン精機株式会社 The vehicle drive device
JP5849930B2 (en) * 2012-10-25 2016-02-03 アイシン精機株式会社 The vehicle drive device
DE102015122050A1 (en) * 2015-12-17 2017-06-22 Dr. Ing. H.C. F. Porsche Aktiengesellschaft A method for acceleration of a motor vehicle
GB2550366A (en) * 2016-05-17 2017-11-22 Jaguar Land Rover Ltd Engine controller

Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19581686T1 (en) * 1994-06-29 1997-05-22 Orbital Eng Australia Idle speed control for internal combustion engines
DE19806665A1 (en) * 1998-02-18 1999-08-19 Bosch Gmbh Robert Procedure for running IC engines in cars
GB2376990A (en) * 2001-06-28 2002-12-31 Ford Global Tech Inc Releasing a vehicle electric parking brake when a clutch pedal position approaches the biting point
GB2376997A (en) * 2001-06-28 2002-12-31 Ford Global Tech Inc Clutch biting point monitoring system
EP1342930A2 (en) * 2002-03-04 2003-09-10 Toyota Jidosha Kabushiki Kaisha Vehicle clutch control device and control method of the same
DE10355186A1 (en) * 2003-11-26 2005-06-23 Volkswagen Ag System for controlling IC engine especially for starting has the timing angle and the inlet air flow rate set to levels which enable the torque to be varied by the timing angle

Patent Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19581686T1 (en) * 1994-06-29 1997-05-22 Orbital Eng Australia Idle speed control for internal combustion engines
DE19806665A1 (en) * 1998-02-18 1999-08-19 Bosch Gmbh Robert Procedure for running IC engines in cars
GB2376990A (en) * 2001-06-28 2002-12-31 Ford Global Tech Inc Releasing a vehicle electric parking brake when a clutch pedal position approaches the biting point
GB2376997A (en) * 2001-06-28 2002-12-31 Ford Global Tech Inc Clutch biting point monitoring system
EP1342930A2 (en) * 2002-03-04 2003-09-10 Toyota Jidosha Kabushiki Kaisha Vehicle clutch control device and control method of the same
DE10355186A1 (en) * 2003-11-26 2005-06-23 Volkswagen Ag System for controlling IC engine especially for starting has the timing angle and the inlet air flow rate set to levels which enable the torque to be varied by the timing angle

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102011002471A1 (en) * 2011-01-05 2012-07-05 Zf Friedrichshafen Ag Method for determining actuating torque for drive unit of drive train of motor car, involves charging component of actuating torque with another component of actuating torque, where latter component is determined by state feedback
DE102011102427A1 (en) * 2011-05-24 2012-11-29 Audi Ag Drive equipment for motor vehicle, has sensor for detecting disengaged position, engaged position, and intermediate position of friction clutch of motor vehicle, where sensor is connected to control device in signal conducting manner
US9273623B2 (en) 2011-05-24 2016-03-01 Audi Ag Drive system for an automobile and method for controlling a combustion engine
DE102011102427B4 (en) * 2011-05-24 2018-01-18 Audi Ag A method for controlling an internal combustion engine

Also Published As

Publication number Publication date Type
DE102006029044A1 (en) 2008-01-03 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE19652244A1 (en) Structure for torque transmission system in motor vehicle
DE10327438A1 (en) Method of control of a gearbox and strategy for changing ratios, uses voice control to change ratios up or down in conjunction with automatic control that adapts to driving conditions. Controls clutch to limit torque transmission
DE102010003673A1 (en) Method for operating vehicle, involves providing gear recommendation with application of accelerator pedal after free-run operation between gear box and drive motor
DE19900820A1 (en) Servo-assistance mechanism for manual operation of motor vehicle gearbox
DE102004043541A1 (en) Method for control of clutch release device entails correction of desired clutch torque by control method depending upon driving situation
DE19818809A1 (en) Electronic control system for vehicle engine and transmission of road vehicle
DE10228709A1 (en) Automatic clutch adjustment for unconventional drive train in vehicle uses preset operating conditions to stop or start engine automatically with stationary vehicle
DE10349445A1 (en) Operating motor vehicle involves controlling drive train with computing or control unit by carrying out measure(s) depending on defined operating state(s) and/or electronic signal in automated manner
DE19957269A1 (en) Motor vehicle has controller(s) for controlling at least two operating parameters or functions of group of operating parameters or functions contg. anti-slip regulator, speed controller, etc.
DE4329916A1 (en) Control method, in a motor vehicle with an automatic gear system
DE10312088A1 (en) Method for operating a drivetrain of a motor vehicle
DE4316421A1 (en) Arrangement for actuating a friction clutch of a motor vehicle
DE4334210A1 (en) Computerised control of motor vehicle drive assembly - allows engine-to-flywheel transmission clutch to be re-engaged in circumstances not incurring waste of fuel
DE102011005320A1 (en) Method for operating motor vehicle, involves activating sail mode if the brake pedal operation amount is smaller than the threshold value
DE10307462A1 (en) Method and apparatus for controlling the drive unit of a vehicle
DE19849494C1 (en) Method of setting speed of motor vehicle when almost stationary involves maintaining any movement opposite to desired direction with speed limited to maximum value greater than zero
DE19528629A1 (en) Operation of drive for hybrid vehicle - has motor speed automatically limited when used as sole prime mover, either by using current limitation or by decoupling engine
DE10340529A1 (en) Method, equipment and their use to operate a vehicle with motor and gearing in transmission train is described by series of diagrams
DE4321333A1 (en) Method and apparatus for controlling a drive unit of a vehicle
DE10355253A1 (en) Friction coupling diagnostic method involves estimating whether there is wear in coupling device and/or wear limit has been reached or exceeded depending on variations in characteristic value
DE4037237A1 (en) A method of operating a group consisting of internal combustion engine and an automatic gearbox drive unit
DE102010052385A1 (en) Method for controlling swing utilization operation of drive train of motor vehicle, involves activating swing utilization operation when torque request is terminated and certain auxiliary conditions are met
EP0584457A1 (en) Method and device for a regulated engagement and disengagement of a clutch in the transmission of a vehicle
EP1410940A1 (en) Hill holder control method for a vehicle
DE19712871A1 (en) coupling system

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8364 No opposition during term of opposition
R082 Change of representative

Representative=s name: DOERFLER, THOMAS, DR.-ING., DE