DE102006013096B4 - cannula - Google Patents

cannula

Info

Publication number
DE102006013096B4
DE102006013096B4 DE200610013096 DE102006013096A DE102006013096B4 DE 102006013096 B4 DE102006013096 B4 DE 102006013096B4 DE 200610013096 DE200610013096 DE 200610013096 DE 102006013096 A DE102006013096 A DE 102006013096A DE 102006013096 B4 DE102006013096 B4 DE 102006013096B4
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
cannula
dilatationskanüle
vein
puncture
plastic
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE200610013096
Other languages
German (de)
Other versions
DE102006013096A1 (en )
Inventor
Armin Haimerl
Original Assignee
Armin Haimerl
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M25/00Catheters; Hollow probes
    • A61M25/01Introducing, guiding, advancing, emplacing or holding catheters
    • A61M25/06Body-piercing guide needles or the like
    • A61M25/0606"Over-the-needle" catheter assemblies, e.g. I.V. catheters
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M5/00Devices for bringing media into the body in a subcutaneous, intra-vascular or intramuscular way; Accessories therefor, e.g. filling or cleaning devices, arm-rests
    • A61M5/14Infusion devices, e.g. infusing by gravity; Blood infusion; Accessories therefor
    • A61M5/158Needles for infusions; Accessories therefor, e.g. for inserting infusion needles, or for holding them on the body

Abstract

Kanüle mit einer Venenverweilkanüle und einer in der Venenverweilkanüle verschiebbar angeordneten Punktionskanüle, dadurch gekennzeichnet, dass wenigstens eine zusätzliche Dilatationskanüle (3) vorgesehen ist, wobei die wenigstens eine Dilatationskanüle (3) zwischen der Venenverweilkanüle (4) und der Punktionskanüle (2) angeordnet ist. Cannula with an intravenous cannula and slidably disposed in the venous cannula puncturing cannula, characterized in that at least one additional Dilatationskanüle (3) is provided, wherein the at least one Dilatationskanüle (3) is arranged between the plastic cannula (4) and the puncture needle (2).

Description

  • Die Erfindung betrifft eine Kanüle mit einer Venenverweilkanüle und einer in der Venenverweilkanüle verschiebbar angeordneten Punktionskanüle sowie ein Verfahren zur Anordnung einer Venenverweilkanüle in einer Vene sowie ein Verfahren zum Legen eines zentralen Venenkatheters. The invention relates to a cannula with an intravenous cannula and a venous cannula slidably disposed in the puncture needle, and a method for arranging a plastic cannula into a vein, and a method for laying a central venous catheter.
  • Zum Stand der Technik gehört eine Braunüle ® der B. Braun Petzold GmbH (Firmenname). The prior art includes a Braunüle ® B. Braun Petzold GmbH (company name).
  • Diese Braunüle ® besteht aus einer Venenverweilkanüle aus Kunststoff und einer darin verschiebbar angeordneten Stahlkanüle zur Punktion der Vene. This Braunüle ® consists of a plastic cannula and a plastic arranged displaceably therein steel cannula to puncture the vein.
  • Das Einführen dieser zum Stand der Technik gehörenden Braunüle ® geschieht folgendermaßen: The introduction of these belonging to the state of the art Braunüle ® is done as follows:
    Mit der Stahlkanüle wird punktiert, bis ein Blutpfropf in der Braunüle ® erkennbar ist. With the steel cannula is punctured by a blood clot in the Braunüle ® is recognizable. Bei dem Punktieren werden die Stahlkanüle und die Venenverweilkanüle wenige Millimeter in die Vene eingebracht. The puncturing the steel cannula and venous cannula are inserted a few millimeters into the vein. Anschließend wird die Stahlkanüle zurückgezogen, um die Vene bei der weiteren Aktion nicht zu verletzen. Subsequently, the steel cannula is withdrawn so as not to injure the vein in further action. Die Venenverweilkanüle liegt in der Vene und die Stahlkanüle ist so weit in die Venenverweilkanüle zurückgezogen, dass die Spitze der Stahlkanüle vollständig in der Venenverweilkanüle angeordnet ist. The IV catheter is in the vein and the steel cannula is pulled back into the IV catheter, the tip of the steel cannula is disposed entirely in the plastic cannula. Die Venenverweilkanüle wird nun vorgeschoben, so dass die Braunüle ® sicher in der Vene zu liegen kommt. The IV catheter is then advanced so that the Braunüle comes ® sure to be in the vein. In dieser Position kann sie beispielsweise mit einem Pflaster auf der Haut fixiert werden. In this position it can be fixed, for example with an adhesive bandage on the skin.
  • Diese zum Stand der Technik gehörenden Braunülen ® haben den Nachteil, dass sich Braunülen ® mit einem großen Querschnitt, das heißt mit einer großen Durchflussmenge pro Zeit häufig nicht oder nicht von Ungeübten, wie eigentlich wünschenswert, legen lassen. ® have these belonging to the state of the art cannulas that cannulas ® can put a large cross-section, that does not often with a large flow rate per time or not inexperienced as actually desirable disadvantage. Beispielsweise ist es in der Notfallmedizin oft erforderlich, relativ große Braunülen ® zu legen. For example, it is often necessary in emergency medicine to lay relatively large cannulas ®. Nach einem Volumenverlust, das heißt Blutverlust, kollabieren die Venen jedoch, so dass man aus diesem Grunde kleinere Braunülen ® legt als es sinnvoll wäre, da man größere Mengen von Flüssigkeit innerhalb einer kurzen Zeit zuführen möchte. However, after a loss of volume, that is, loss of blood, the veins collapse, so that you put smaller for this reason cannulas ® as it would make sense, because you want to make larger quantities of liquid within a short time. Dies gelingt häufig nur durch zusätzliche Maßnahmen, wie eine Druckinfusion. This often succeeds only through additional measures, such as a pressure infusion. Dadurch wird Arbeitskraft gebunden und es geht auch Zeit verloren. This work force is tied and it is also lost time.
  • Gemäß den folgenden zum Stand der Technik gehörenden möglichen Verfahren können zentrale Venenkatheter in größeren Venen gelegt werden: According to the following associated with the prior art possible methods central venous catheter can be placed in large veins:
    • 1. Mit einer Funktionskanüle wird eine Vene punktiert und diese Kanüle wird in der Vene angeordnet. 1. With a function cannula a vein is punctured and this cannula is placed in the vein. Anschließend wird durch die Punktionskanüle ein Draht geschoben, so dass der Draht mit einem Ende in der Vene angeordnet ist. a wire is pushed subsequently through the puncture needle, so that the wire is disposed with one end into the vein. Die Punktionskanüle wird entfernt und es wird eine Dilatationskanüle auf den Draht geschoben und durch die Führung des Drahtes in die Vene eingeführt. The puncture needle is removed and it is pushed onto the wire and a Dilatationskanüle introduced by the guide of the wire into the vein. Nachdem die Öffnung in der Vene mit der Dilatationskanüle geweitet wurde, wird die Dilatationskanüle wieder entfernt, und mit Hilfe der Drahtführung wird der Venenkatheter in die Vene eingeführt. After the opening in the vein was dilated with the Dilatationskanüle that Dilatationskanüle is removed, and using the wire guide venous catheter is inserted into the vein. Anschließend wird der Draht entfernt. Subsequently, the wire is removed.
    • 2. Mit einer Braunüle ® wird eine Vene punktiert und die Venenverweilkanüle wird in der Vene angeordnet. A vein is 2. ® With a Braunüle punctured and the IV catheter is placed in the vein. Durch die Venenverweilkanüle wird dann der zentrale Venenkatheter geschoben und platziert. Through the IV catheter central venous catheter is then advanced and placed.
  • Diese zum Stand der Technik gehörenden Verfahren weisen den Nachteil auf, dass sie sehr aufwändig sind durch die vielen Verfahrensschritte. This belongs to the prior art methods have the disadvantage that they are very complex due to the many process steps. Sie weisen auch den Nachteil auf, dass man für einen Katheter mit einem großen Durchmesser bereits zur Punktion der Vene eine Braunüle ® mit einem großen Durchmesser verwenden muss, und dabei häufig Gewebsstrukturen auf unnötige Weise und ungewollt verletzt beziehungsweise zerstört. They also have the disadvantage that you have for a catheter with a large diameter already to puncture the vein a Braunüle ® using a large diameter, and frequently injured tissue structures on unnecessarily and unintentionally or destroyed. Darüber hinaus weisen diese zum Stand der Technik gehörenden Verfahren den Nachteil auf, dass eine Vielzahl von Hilfsmitteln in die Vene eingeführt werden. In addition, this belongs to the prior art methods have the disadvantage that a plurality of tools to be introduced into the vein. Hierdurch besteht eine erhöhte Infektionsgefahr. In this way there is an increased risk of infection.
  • Das der Erfindung zugrunde liegende technische Problem besteht darin, eine Kanüle und ein Verfahren anzugeben, die es ermöglichen, Venenverweilkanülen mit einem großen Durchmesser auch unter schwierigen Bedingungen oder von einem weniger Geübten in eine Vene einzuführen. The technical problem underlying the invention is to provide a cannula and a method which make it possible to introduce intravenous catheters with a large diameter, even under difficult conditions, or by a less experienced in a vein. Darüber hinaus soll ein Verfahren zum Legen eines zentralen Venenkatheters angegeben werden, welches erheblich vereinfacht ist. In addition, a method is provided for laying a central venous catheter which is considerably simplified.
  • Dieses technische Problem wird durch eine Kanüle mit den Merkmalen gemäß Anspruch 1 sowie durch ein Verfahren mit den Merkmalen gemäß Anspruch 8 oder 9 gelöst. This technical problem is solved by a cannula with the features of claim 1 and by a method having the features according to claim 8 or. 9
  • Die erfindungsgemäße Kanüle zeichnet sich dadurch aus, dass sie eine Venenverweilkanüle und eine in der Venenverweilkanüle verschiebbar angeordnete Punktionskanüle aufweist, und dass zwischen der Venenverweilkanüle und der Punktionskanüle wenigstens eine zusätzliche Dilatationskanüle vorgesehen ist. The cannula according to the invention is characterized in that it comprises a venous cannula and slidably disposed within the IV catheter puncture needle, and that an additional Dilatationskanüle between the plastic cannula and the puncture needle is provided at least.
  • Vorteilhaft ist lediglich eine zusätzliche Dilatationskanüle vorgesehen. an additional Dilatationskanüle is provided only advantageous.
  • Mit der erfindungemäßen Kanüle ist es möglich, eine Punktionskanüle mit einem relativ kleinen Durchmesser zu verwenden. With the erfindungemäßen cannula, it is possible to use a puncture needle having a relatively small diameter. Bei dem Punktieren werden gemäß dem erfindungsgemäßen Verfahren die Punktionskanüle und die Dilatationskanüle wenige Millimeter in die Vene eingebracht, ähnlich wie bei den zum Stand der Technik gehörenden Braunülen ® , bei denen die Stahlkanüle und die Venenverweilkunststoffkanüle in die Vene eingebracht werden. In the puncturing process of the invention, the puncture needle and the Dilatationskanüle be inserted a few millimeters into the vein, similar belonging to the prior art cannulas ® in which the steel cannula and the Venenverweilkunststoffkanüle be introduced into the vein. Bei der erfindungsgemäßen Kanüle wird anschließend die Nadel zurückgezogen, derart, dass die Spitze der Punktionskanüle vollständig in der Dilatationskanüle angeordnet ist, um die Vene bei der weiteren Aktion nicht zu verletzen. In the present invention the needle cannula is retracted thereafter, so that the tip of the puncture needle is completely positioned in the Dilatationskanüle so as not to injure the vein at the further action. Nun liegt die Dilatationskunststoffkanüle in der Vene. Now the Dilatationskunststoffkanüle is in the vein. Die Venenverweilkanüle, die die Dilatationskanüle umschließt, und die Dilatationskanüle werden nun vorgeschoben, so dass auch die Venenverweilkanüle in die Vene gelangt und dort weitergeschoben werden kann. The IV catheter which encloses the Dilatationskanüle and the Dilatationskanüle are now advanced so that also reaches the IV catheter into the vein and can be shifted there. Anschließend wird die Dilatationskunststoffkanüle herausgezogen. Then the Dilatationskunststoffkanüle is withdrawn. Bei diesem Herausziehen wird auch gleichzeitig die Punktionskanüle komplett herausgezogen. This pulling out the puncture needle is pulled out completely at the same time.
  • Gemäß einem besonders bevorzugten Verfahren werden die Punktionskanüle, die Dilatationskanüle und die Venenverweilkanüle unmittelbar bei der Punktion in der Vene angeordnet, derart, dass sie teilweise in der Vene liegen. According to a particularly preferred method, the puncture cannula, the Dilatationskanüle and the IV catheter will be placed immediately at the puncture in the vein, such that they lie partially within the vein. Anschließend wird die Punktionskanüle zurückgezogen, derart, dass die Spitze der Punktionskanüle vollständig in der Dilatationskanüle angeordnet ist. Then, the puncture needle is withdrawn, such that the tip of the puncture needle is disposed entirely in the Dilatationskanüle. Nun werden die Dilatationskanüle und die Venenverweilkanüle gemeinsam vorgeschoben, entweder bis die Venenverweilkanüle sicher in der Vene liegt oder bis die Venenverweilkanüle eine Endposition in der Vene erreicht hat. Now the Dilatationskanüle and the IV catheter will be advanced together, either until the IV catheter is safe in the vein or until the IV catheter has reached a final position in the vein. Diese Endposition ist üblicherweise nach dem vollständigen Einschieben der Venenverweilkanüle erreicht. This end position is usually achieved after complete insertion of the IV catheter. Anschließend werden die Punktionskanüle und die Dilatationskanüle vollständig aus der Venenverweilkanüle entfernt unter Einhaltung der zum Stand der Technik gehörenden Maßnahmen, dass kein Blut aus der Vene und durch die Venenverweilkanüle austritt. Then, the puncture needle and the Dilatationskanüle be fully in compliance with the belonging to the prior art measures the absence of blood from the vein and removed from the venous cannula emerges through the IV catheter.
  • Eine weitere Möglichkeit besteht darin, nach dem Punktieren die Punktionskanüle vollständig aus der Dilatationskanüle unter Einhaltung der Maßnahme, dass kein Blut austritt, zu entfernen. Another option is to remove after puncturing the puncture needle completely out of the Dilatationskanüle in compliance with the measure that no blood leaks. Hierbei muss die Dilatationskanüle beispielsweise mit einem Stopfen verschlossen werden. Here, the Dilatationskanüle must be closed, for example with a plug. Nach Vorschieben der Venenverweilkanüle und der Dilatationskanüle kann auch die Dilatationskanüle unter Einhaltung der entsprechenden Maßnahmen aus der Venenverweilkanüle entfernt werden. After advancing the IV catheter and Dilatationskanüle the Dilatationskanüle can be removed in compliance with the relevant measures of the IV catheter.
  • Vorteilhaft werden die Punktionskanüle und die Dilatationskanüle gleichzeitig nach dem Einführen der Venenverweilkanüle in die Vene vollständig aus der Venenverweilkanüle entfernt. the puncture needle and the Dilatationskanüle be completely removed at the same time after insertion of the IV catheter in the vein from the IV catheter advantageous.
  • Es ist jedoch auch möglich, erst die Punktionskanüle zu entfernen und anschließend die Dilatationskanüle. However, it is also possible to first remove the puncture needle and then the Dilatationskanüle.
  • Die erfindungsgemäße Kanüle und das erfindungsgemäße Verfahren sind überall einsetzbar und erlauben auch einem weniger Geübten das Einbringen großvolumiger Venenverweilkanülen. The cannula according to the invention and the inventive method can be used anywhere and also allow a less experienced the introduction of large volume intravenous catheters. Besonders vorteilhaft ist die erfindungsgemäße Kanüle in der Notfallmedizin einsetzbar, da die erfindungsgemäße Kanüle das Legen einer Kanüle mit relativ großem Durchmesser auch bei schwierigen Venenverhältnissen erlaubt. Particularly advantageously, the cannula according to the invention can be used in emergency medicine, since the cannula of the invention permits the laying of a cannula with a relatively large diameter even in difficult veins.
  • Die erfindungsgemäße Kanüle und das erfindungsgemäße Verfahren sind jedoch auch in anderen Bereichen sowie im Routinebetrieb einsetzbar, beispielsweise ist eine Modifikation beim Legen eines zentralen Venenkatheters einsetzbar. However, the cannula according to the invention and the inventive method can also be used in other areas as well as in routine operation, for example, a modification in the laying of a central venous catheter can be inserted.
  • Werden die erfindungsgemäße Kanüle und das erfindungsgemäße Verfahren beim Legen eines zentralen Venenkatheters eingesetzt, so wird die erfindungsgemäße Kanüle gemäß dem oben beschriebenen Verfahren in die Vene eingebracht, derart, dass die Venenverweilkanüle, die einen relativ großen Durchmesser aufweist, in der Vene angeordnet wird. If the cannula and the method according to the invention when laying a central venous catheter is used, the cannula according to the invention according to the above described method that the plastic cannula which has a relatively large diameter, is placed in the vein is introduced into the vein, such. Mittels der Venenverweilkanüle mit dem großen Durchmesser ist es nun möglich, unmittelbar durch diese den zentralen Venenkatheter zu legen. By means of the plastic cannula having the large diameter, it is now possible to place directly through this central venous catheter.
  • Gemäß einer weiteren vorteilhaften Ausführungsform der Erfindung ist vorgesehen, dass die wenigstens eine Dilatationskanüle verschiebbar zu der Punktionskanüle und verschiebbar zu der Venenverweilkanüle angeordnet ist, damit das oben beschriebene Verfahren des Legens der Venenverweilkanüle durchführbar ist. According to a further advantageous embodiment of the invention it is provided that the at least one Dilatationskanüle is slidably mounted to the puncture cannula and slidably to the plastic cannula, so that the above-described method of laying of the plastic cannula is feasible.
  • Gemäß einer weiteren vorteilhaften Ausführungsform der Erfindung ist die Punktionskanüle aus Metall, vorzugsweise aus Stahl gebildet. According to a further advantageous embodiment of the invention, the puncture needle made of metal, preferably made of steel. Hierdurch ist es möglich, eine entsprechend geformte Spitze auszubilden, die in der Lage ist, die Haut und die Vene zu durchstechen. This makes it possible to form a suitably shaped tip which is able to pierce the skin and vein.
  • Die Venenverweilkanüle und die wenigstens eine Dilatationskanüle sind vorteilhaft aus Kunststoff, gemäß einer besonders bevorzugten Ausführungsform aus einem flexiblen, jedoch festen Kunststoff gebildet, so dass die Venenverweilkanüle und die Dilatationskanüle in der Vene verschoben werden können, ohne diese zu beschädigen. The IV catheter and a Dilatationskanüle are advantageously at least of plastic, according to a particularly preferred embodiment of a flexible, but strong plastic formed so that the plastic cannula and the Dilatationskanüle in the vein can be moved without damaging it.
  • Es kann auch vorteilhaft sein, die Dilatationskanüle aus härterem Kunststoff auszubilden, um diese nach dem Rückziehen der Punktionskanüle weiter vorschieben zu können, so dass auch die Venenverweilkanüle in die Vene vorgeschoben wird. It may also be advantageous to form the Dilatationskanüle of harder plastic, to advance this further after the retraction of the puncture cannula, so that the plastic cannula is advanced into the vein.
  • Die erfindungsgemäße Kanüle weist vorteilhaft genormte Anschlüsse, beispielsweise zum Anlegen einer Infusion oder dergleichen auf. The cannula according to the invention advantageously has standardized connections, for example for applying an infusion or the like. Beispielsweise kann ein Luer-Lock-Anschluss vorgesehen sein oder ein Lock-Verschlussstopfen. For example, a luer lock connector may be provided or a lock plug.
  • Die erfindungsgemäße Kanüle weist vorteilhaft ein Sichtfenster für in der Kanüle nach der Punktion vorhande nes Blut auf, damit beim Legen der Kanüle kontrolliert werden kann, ob eine Vene punktiert worden ist. The cannula according to the invention advantageously has a viewing window for vorhande in the cannula after puncture nes blood, that can be controlled when placing the cannula, if a vein has been punctured.
  • Mit der erfindungsgemäßen Kanüle ist es möglich, eine Punktionskanüle mit einem geringen Innendurchmesser zu verwenden und trotzdem eine Venenverweilkanüle mit einem großen Innendurchmesser zu legen. The inventive cannula, it is possible to use a puncture needle with a small inner diameter and still create an IV catheter with a large inner diameter. Beispielsweise kann eine Punktionskanüle verwendet werden, wie sie sonst bei einer Braunüle ® mit einem Innendurchmesser von 0,61 Millimetern verwendet wird. For example, a puncture needle can be used, such as is otherwise used in a Braunüle ® with an inner diameter of 0.61 millimeters. Mittels der Dilatationskanüle ist es möglich, eine Venenverweilkanüle zu legen, die einen Innendurchmesser von 0,96 Millimetern oder beispielsweise von 1,75 Millimetern aufweist. By means of the Dilatationskanüle it is possible to place a plastic cannula, has an inner diameter of 0.96 millimeters or, for example, from 1.75 millimeters.
  • Auch andere Kombinationen von Innendurchmessern von Punktionskanülen und Venenverweilkanülen sind möglich. Other combinations of internal diameters of puncture needles and intravenous catheters are possible.
  • Weitere Merkmale und Vorteile der Erfindung ergeben sich anhand der zugehörigen Zeichnung, in der mehrere Ausführungsbeispiele einer erfindungsgemäßen Kanüle nur beispielhaft dargestellt sind. Other features and advantages of the invention will be apparent from the accompanying drawings, in which several embodiments of a cannula according to the invention are shown by way of example only. In der Zeichnung zeigen: In the drawing:
  • 1 1 einen Längsschnitt durch eine erfindungsgemäße Kanüle; a longitudinal section through a cannula;
  • 2 2 das Punktieren einer Vene mit der erfindungsgemäßen Kanüle im Längsschnitt; puncturing a vein with the inventive cannula in longitudinal section;
  • 3 3 die erfindungsgemäße Kanüle im Längsschnitt nach der Punktion der Vene und nach dem Zurückziehen der Punktionskanüle; the cannula according to the invention in longitudinal section, after the puncture of the vein and after withdrawal of the puncture cannula;
  • 4 4 eine Venenverweilkanüle im Längsschnitt in der Vene liegend. an IV catheter in longitudinal section in the vein lying.
  • 1 1 zeigt eine Kanüle shows a cannula 1 1 mit einer aus Metall bestehenden Punktionskanüle with an existing metal puncture cannula 2 2 . , Die Punktionskanüle The puncture needle 2 2 ist verschiebbar in einer Dilatationskanüle is slidable in a Dilatationskanüle 3 3 , die vorzugsweise aus Kunststoff besteht, angeordnet und weist eine Spitze Which preferably is arranged and has a plastic tip 15 15 auf. on. Die Dilatationskanüle the Dilatationskanüle 3 3 ist wiederum in einer Venenverweilkanüle in turn, is in a plastic cannula 4 4 verschiebbar angeordnet. slidably disposed. Lediglich angedeutet ist der Anschluss Merely indicated is the terminal 5 5 , in den Medikamente gespritzt werden können. Can be injected into the medication. Darüber hinaus ist ein Luer-Lock-Anschluss In addition, a luer-lock connector 11 11 vorgesehen. intended. Hierzu weist das den Anschluss For this, the connection 5 5 aufweisende Kunststoffteil having plastic part 12 12 Vorsprünge projections 13 13 auf, über die ein Infusionsschlauch geschraubt werden kann und am Zurückziehen gehindert wird. via which an infusion tube can be screwed and is prevented from retracting. An diesem Anschluss kann ein Schlauch (nicht dargestellt) einer Infusion angelegt werden. At this connection, a hose (not shown) are applied for infusion. Eine Lasche a tab 6 6 , die an einer Kunststoffaufnahme That on a plastic receptacle 7 7 angeordnet ist, die wiederum mit der Dilatationskanüle is arranged, in turn, with the Dilatationskanüle 3 3 fest verbunden ist, dient als Griffhilfe, um die Dilatationskanüle is firmly connected, serves as a gripping aid to the Dilatationskanüle 3 3 aus der Venenverweilkanüle from the IV catheter 4 4 herauszuziehen. pull it out. Eine Lasche a tab 8 8th , die an einer Kunststoffaufnahme That on a plastic receptacle 9 9 befestigt ist, dient als Griffhilfe zum Herausziehen der Punktionskanüle is attached, serves as a gripping aid for pulling out the puncture needle 2 2 . , Die Kunststoffaufnahme The plastic receptacle 9 9 ist fest mit der Punktionskanüle is fixedly connected to the puncture needle 2 2 verbunden. connected. Die Kunststoffaufnahme The plastic receptacle 9 9 trägt darüber hinaus eine Kappe also carries a cap 14 14 , mit der der Anschluss With which the connection 11 11 verschließbar ist. be closed.
  • Die Kanüle the cannula 1 1 weist eine Kappe has a cap 16 16 auf, die den Anschluss on which the connection 5 5 verschließt, wenn keine Medikamente durch die Venenverweilkanüle closes when no medication through the IV catheter 4 4 verabreicht werden. are administered. In dem Anschluss In the Connection 5 5 ist zusätzlich ein Bakterienfilter is also a bacteria filter 17 17 angeordnet. arranged.
  • Die Kappe The cap 14 14 weist ein Innengewinde has an internal thread 18 18 auf, welches an die Vorsprünge on which the projections 13 13 des Luer-Lock-Verschlusses the Luer lock closure 11 11 angepasst ist, so dass nach Legen der Venenverweilkanüle is adapted so that after laying of the plastic cannula 4 4 der Luer-Lock-Anschluss the Luer lock connector 11 11 mit der Kappe to the cap 14 14 verschlossen werden kann, wenn kein Infusionsschlauch (nicht dargestellt) an dem Luer-Lock-Verschluss angeordnet ist. can be closed, when no infusion tube is disposed on the luer-lock closure (not shown).
  • Gemäß According to 2 2 wird die Kanüle is the cannula 1 1 in eine Vene into a vein 10 10 eingeführt. introduced. Die Punktionskanüle The puncture needle 2 2 , die Dilatationskanüle That Dilatationskanüle 3 3 und die Venenverweilkanüle and the IV catheter 4 4 sind wenige Millimeter in die Vene are a few millimeters into the vein 10 10 eingebracht worden. been introduced.
  • Wie in As in 3 3 dargestellt, wird anschließend die Punktionskanüle shown, then the puncture needle 2 2 in Richtung des Pfeiles A in die Dilatationskanüle in the direction of arrow A in the Dilatationskanüle 3 3 zurückgezogen, derart, dass die Spitze withdrawn, such that the peak 15 15 vollständig in der Dilatationskanüle entirely in Dilatationskanüle 3 3 angeordnet ist. is arranged.
  • Annähernd gleichzeitig wird die Venenverweilkanüle Almost at the same time, the intravenous cannula 4 4 mit der Dilatationskanüle with the Dilatationskanüle 3 3 in Richtung des Pfeiles B in die Vene eingebracht. introduced in the direction of arrow B into the vein. Anschließend wird die Dilatationskanüle Then the Dilatationskanüle is 3 3 ebenfalls in Richtung des Pfeiles A zurückgezogen, so dass, wie in also retracted in the direction of arrow A, so that, as in 4 4 dargestellt, lediglich die Venenverweilkanüle shown, only the plastic cannula 4 4 , die einen relativ großen Durchmesser aufweist, in der Vene angeordnet ist. Which has a relatively large diameter, is positioned in the vein. Die Dilatationskanüle the Dilatationskanüle 3 3 und die Punktionskanüle and the puncture needle 2 2 sind entfernt worden. have been removed. Es ist nun möglich, die Kanüle It is now possible, the cannula 1 1 beispielsweise mittels eines Pflasters zu fixieren. for example, to fix by means of a patch.
  • 1 1
    Kanüle cannula
    2 2
    Punktionskanüle Puncture needle
    3 3
    Dilatationskanüle Dilatationskanüle
    4 4
    Venenverweilkanüle IV catheter
    5 5
    Anschluss connection
    6 6
    Lasche flap
    7 7
    Kunststoffaufnahme Plastic frame
    8 8th
    Lasche flap
    9 9
    Kunststoffaufnahme Plastic frame
    10 10
    Vene vein
    11 11
    Luer-Lock-Anschluss Luer lock connector
    12 12
    Kunststoffteil Plastic part
    13 13
    Vorsprünge projections
    14 14
    Kappe cap
    15 15
    Spitze top
    16 16
    Kappe cap
    17 17
    Bakterienfilter bacterial filter
    18 18
    Innengewinde inner thread
    A A
    Pfeil arrow
    B B
    Pfeil arrow

Claims (14)

  1. Kanüle mit einer Venenverweilkanüle und einer in der Venenverweilkanüle verschiebbar angeordneten Punktionskanüle, dadurch gekennzeichnet , dass wenigstens eine zusätzliche Dilatationskanüle ( Cannula with an intravenous cannula and a venous cannula slidably disposed in the puncture needle, characterized in that at least one additional Dilatationskanüle ( 3 3 ) vorgesehen ist, wobei die wenigstens eine Dilatationskanüle ( is provided), said at least one Dilatationskanüle ( 3 3 ) zwischen der Venenverweilkanüle ( ) (Between the IV catheter 4 4 ) und der Punktionskanüle ( ) And the puncture needle ( 2 2 ) angeordnet ist. ) Is arranged.
  2. Kanüle nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die wenigstens eine Dilatationskanüle ( A cannula according to claim 1, characterized in that the at least one Dilatationskanüle ( 3 3 ) verschiebbar zu der Punktionskanüle ( ) Displaced (to the puncture cannula 2 2 ) und verschiebbar zu der Venenverweilkanüle ( ) And slidably (to the plastic cannula 4 4 ) angeordnet ist. ) Is arranged.
  3. Kanüle nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Punktionskanüle ( Cannula according to one of the preceding claims, characterized in that the puncturing needle ( 2 2 ) aus Metall gebildet ist. ) Is formed of metal.
  4. Kanüle nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Venenverweilkanüle ( Cannula according to one of the preceding claims, characterized in that the plastic cannula ( 4 4 ) und die wenigstens eine Dilatationskanüle ( ) And the at least one Dilatationskanüle ( 3 3 ) aus Kunststoff gebildet sind. ) Are formed of plastic.
  5. Kanüle nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Kanüle ( Cannula according to one of the preceding claims, characterized in that the cannula ( 1 1 ) einen Lock-Verschlussstopfen aufweist. ) Has a lock closure stopper.
  6. Kanüle nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Kanüle ( Cannula according to one of the preceding claims, characterized in that the cannula ( 1 1 ) ein Sichtfenster für in der Kanüle ( ) A viewing window for (in the cannula 1 1 ) nach Punktion vorhandenes Blut aufweist. ) According to puncture blood present.
  7. Kanüle nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Venenverweilkanüle als eine zum Legen eines zentralen Venenkatheters ausgebildete Kanüle ausgebildet ist. Cannula according to one of the preceding claims, characterized in that the plastic cannula is formed as an opening formed for laying a central venous catheter cannula.
  8. Verfahren zur Anordnung einer Venenverweilkanüle in einer Vene, gekennzeichnet durch folgende Verfahrensschritte: – Einbringen einer Punktionskanüle ( (Introducing a puncture cannula - Method for arrangement of an IV catheter in a vein, characterized by the following process steps 2 2 ) und einer Dilatationskanüle ( ) And a Dilatationskanüle ( 3 3 ) wenige Millimeter in die Vene ( ) A few millimeters (in the vein 10 10 ) beim Punktieren, – Zurückziehen der Punktionskanüle ( ) In puncturing, - (retraction of the puncture cannula 2 2 ), derart, dass eine Spitze ( ), Such that a tip ( 15 15 ) der Punktionskanüle ( () Of the puncture needle 2 2 ) vollständig in der Dilatationskanüle ( ) Completely (in the Dilatationskanüle 3 3 ) angeordnet ist, – Vorschieben der Dilatationskanüle ( ) Is arranged, - advancing the Dilatationskanüle ( 3 3 ) und gleichzeitiges Vorschieben der Venenverweilkanüle ( ) And simultaneously advancing the plastic cannula ( 4 4 ), bis die Venenverweilkanüle ( ) Until the IV catheter ( 4 4 ) in der Vene ( ) (In the vein 10 10 ) wenigstens teilweise angeordnet ist, – Vorschieben der Venenverweilkanüle ( ) Is disposed at least partially, - advancing the plastic cannula ( 4 4 ), bis diese in einer Endposition angeordnet ist. ) Until it is arranged in an end position.
  9. Verfahren zur Anordnung einer Venenverweilkanüle in einer Vene, gekennzeichnet durch folgende Verfahrensschritte: – Einbringen einer Punktionskanüle ( (Introducing a puncture cannula - Method for arrangement of an IV catheter in a vein, characterized by the following process steps 2 2 ) und einer Dilatationskanüle ( ) And a Dilatationskanüle ( 3 3 ) und einer Venenverweilkanüle ( ) And an IV cannula ( 4 4 ) wenige Millimeter in die Vene ( ) A few millimeters (in the vein 10 10 ) beim Punktieren, – Zurückziehen der Punktionskanüle ( ) In puncturing, - (retraction of the puncture cannula 2 2 ), derart, dass eine Spitze ( ), Such that a tip ( 15 15 ) der Punktionskanüle ( () Of the puncture needle 2 2 ) vollständig in der Dilatationskanüle ( ) Completely (in the Dilatationskanüle 3 3 ) angeordnet ist, – Vorschieben der Dilatationskanüle ( ) Is arranged, - advancing the Dilatationskanüle ( 3 3 ) und gleichzeitiges Vorschieben der Venenverweilkanüle ( ) And simultaneously advancing the plastic cannula ( 4 4 ), bis die Venenverweilkanüle ( ) Until the IV catheter ( 4 4 ) in der Vene ( ) (In the vein 10 10 ) wenigstens teilweise angeordnet ist, – vorschieben der Venenverweilkanüle ( ) Is disposed at least partially, - (advancing the IV catheter 4 4 ), bis diese in einer Endposition angeordnet ist. ) Until it is arranged in an end position.
  10. Verfahren nach Anspruch 8 oder 9, dadurch gekennzeichnet, dass beim Vorschieben der Venenverweilkanüle ( The method of claim 8 or 9, characterized in that (during advancement of the intravenous cannula 4 4 ) in die Endposition die Dilatationskanüle ( ) In the end position of the Dilatationskanüle ( 3 3 ) gleichzeitig mit vorgeschoben wird. ) Is advanced at the same time.
  11. Verfahren nach Anspruch 8 oder 9, dadurch gekennzeichnet, dass die Punktionskanüle ( The method of claim 8 or 9, characterized in that the puncturing needle ( 2 2 ) und die Dilatationskanüle ( ) And the Dilatationskanüle ( 3 3 ) vollständig aus der Kanüle ( ) Completely (from the cannula 1 1 ) nach der wenigstens teilweisen Anordnung der Venenverweilkanüle ( ) (After at least partial assembly of the IV catheter 4 4 ) in der Vene ( ) (In the vein 10 10 ) entfernt werden. be removed).
  12. Verfahren nach Anspruch 8 oder 9, dadurch gekennzeichnet, dass die Kanüle ( The method of claim 8 or 9, characterized in that the cannula ( 1 1 ) fixiert wird nach Erreichen der Endposition der Venenverweilkanüle ( ) Is fixed (after reaching the end position of the plastic cannula 4 4 ) in der Vene ( ) (In the vein 10 10 ). ).
  13. Verfahren zum Legen eines zentralen Venenkatheters mit einer Kanüle gemäß Anspruch 1, gekennzeichnet durch folgende Verfahrensschritte: – Einbringen einer Punktionskanüle ( A method for laying a central venous catheter with a cannula according to claim 1, characterized by the following steps: - introducing a puncture cannula ( 2 2 ) und einer Dilatationskanüle ( ) And a Dilatationskanüle ( 3 3 ) wenige Millimeter in die Vene ( ) A few millimeters (in the vein 10 10 ) beim Punktieren, – Zurückziehen der Punktionskanüle ( ) In puncturing, - (retraction of the puncture cannula 2 2 ), derart, dass eine Spitze ( ), Such that a tip ( 15 15 ) der Punktionskanüle ( () Of the puncture needle 2 2 ) vollständig in der Dilatationskanüle ( ) Completely (in the Dilatationskanüle 3 3 ) angeordnet ist, – Vorschieben der Dilatationskanüle ( ) Is arranged, - advancing the Dilatationskanüle ( 3 3 ) und gleichzeitiges Vorschieben der Venenverweilkanüle ( ) And simultaneously advancing the plastic cannula ( 4 4 ), bis die Venenverweilkanüle ( ) Until the IV catheter ( 4 4 ) in der Vene ( ) (In the vein 10 10 ) wenigstens teilweise angeordnet ist, – Vorschieben der Venenverweilkanüle ( ) Is disposed at least partially, - advancing the plastic cannula ( 4 4 ), bis diese in einer Endposition angeordnet ist, – Entfernen der Dilatationskanüle ( ) Until it is arranged in an end position, - removing the Dilatationskanüle ( 3 3 ) und der Punktionskanüle ( ) And the puncture needle ( 2 2 ), – Einführen eines zentralen Venenkatheters durch die Venenverweilkanüle ( ), - insertion of a central venous catheter through the IV catheter ( 4 4 ). ).
  14. Verfahren zum Legen eines zentralen Venenkatheters mit einer Kanüle gemäß Anspruch 1, gekennzeichnet durch folgende Verfahrensschritte: – Einbringen einer Punktionskanüle ( A method for laying a central venous catheter with a cannula according to claim 1, characterized by the following steps: - introducing a puncture cannula ( 2 2 ) und einer Dilatationskanüle ( ) And a Dilatationskanüle ( 3 3 ) und einer Venenverweilkanüle ( ) And an IV cannula ( 4 4 ) wenige Millimeter in die Vene ( ) A few millimeters (in the vein 10 10 ) beim Punktieren, – Zurückziehen der Punktionskanüle ( ) In puncturing, - (retraction of the puncture cannula 2 2 ), derart, dass eine Spitze ( ), Such that a tip ( 15 15 ) der Punktionskanüle ( () Of the puncture needle 2 2 ) vollständig in der Dilatationskanüle ( ) Completely (in the Dilatationskanüle 3 3 ) angeordnet ist, – Vorschieben der Dilatationskanüle ( ) Is arranged, - advancing the Dilatationskanüle ( 3 3 ) und gleichzeitiges Vorschieben der Venenverweilkanüle ( ) And simultaneously advancing the plastic cannula ( 4 4 ), bis die Venenverweilkanüle ( ) Until the IV catheter ( 4 4 ) in der Vene ( ) (In the vein 10 10 ) wenigstens teilweise angeordnet ist, – Vorschieben der Venenverweilkanüle ( ) Is disposed at least partially, - advancing the plastic cannula ( 4 4 ), bis diese in einer Endposition angeordnet ist, – Entfernen der Dilatationskanüle ( ) Until it is arranged in an end position, - removing the Dilatationskanüle ( 3 3 ) und der Punktionskanüle ( ) And the puncture needle ( 2 2 ), – Einführen eines zentralen Venenkatheters durch die Venenverweilkanüle ( ), - insertion of a central venous catheter through the IV catheter ( 4 4 ). ).
DE200610013096 2006-03-20 2006-03-20 cannula Expired - Fee Related DE102006013096B4 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200610013096 DE102006013096B4 (en) 2006-03-20 2006-03-20 cannula

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200610013096 DE102006013096B4 (en) 2006-03-20 2006-03-20 cannula

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE102006013096A1 true DE102006013096A1 (en) 2007-09-27
DE102006013096B4 true DE102006013096B4 (en) 2008-02-28

Family

ID=38438265

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200610013096 Expired - Fee Related DE102006013096B4 (en) 2006-03-20 2006-03-20 cannula

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102006013096B4 (en)

Families Citing this family (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102007028367B4 (en) * 2007-06-15 2010-11-18 Armin Haimerl cannula

Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19721495A1 (en) * 1997-05-22 1998-11-26 Md & Medical Design & Manufact Infusion apparatus for patients
EP1197242A1 (en) * 2000-10-13 2002-04-17 Arrabona Medical KFT. Indwelling venous cannula
DE102004052535A1 (en) * 2004-10-28 2006-05-04 Universität Duisburg-Essen IV catheter
DE10347198B4 (en) * 2003-10-10 2007-01-18 Georg-August-Universität Göttingen vascular catheter

Patent Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19721495A1 (en) * 1997-05-22 1998-11-26 Md & Medical Design & Manufact Infusion apparatus for patients
EP1197242A1 (en) * 2000-10-13 2002-04-17 Arrabona Medical KFT. Indwelling venous cannula
DE10347198B4 (en) * 2003-10-10 2007-01-18 Georg-August-Universität Göttingen vascular catheter
DE102004052535A1 (en) * 2004-10-28 2006-05-04 Universität Duisburg-Essen IV catheter

Also Published As

Publication number Publication date Type
DE102006013096A1 (en) 2007-09-27 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE10059714C1 (en) Intravasal pump has pump stage fitted with flexible expandible sleeve contricted during insertion through blood vessel
EP0956879A1 (en) Subcutaneous drug delivery device
EP1002500A1 (en) Catheter set for plexus anaesthesia
DE3720414A1 (en) Self-sealing subcutaneous infusion and out apparatus
DE3740269A1 (en) Blood-taking device
DE10117285A1 (en) Instrument introducing cannula into tissues, comprises protective section, ejection rod and holder fixed to cannula
EP2606920A1 (en) Sluice device for inserting a catheter
DE3615694A1 (en) Percutaneous nephroscope with safety wire
EP0433717A1 (en) Instrument set for puncture
DE4020956A1 (en) Needle for puncturing spinal column - has tubular body with sliding insert and both parts having conical tips
DE3919740A1 (en) Bladder fistula prodn. instrument - has inflatable balloon attached to end of catheter
EP1616594A1 (en) Punctionsystem with a flexible permanent tube to link to a medical distribution tube
EP2606919A1 (en) Sluice device for inserting a catheter
DE202007009977U1 (en) Needle safety device for an intravenous catheter device
EP0054728A1 (en) Catheter assembly
DE3713831A1 (en) Instrument for puncturing soft hollow organs, especially the gall bladder
EP0036642A2 (en) Catheter
EP0111723B1 (en) Injection site device for an infusion or a transfusion system
EP0315730A2 (en) Device for dilating and/or opening blood vessels
EP0401525A1 (en) Set of instruments with a catheter for continuous spinal anaesthesia
DE202004017862U1 (en) Device for extraction of a flexible puncturing needle from a catheter comprises a carriage which is linearly movable on a slide rail, and is provided with a catch for the protruding end of the puncturing needle
EP0378095A1 (en) Instrument set for puncturing a body cavity
EP0022977A1 (en) Appliance for hypodermic syringes
DE4311715A1 (en) Port cannula assembly for connection to a port
EP0064212A2 (en) Catheter set

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8364 No opposition during term of opposition
R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee

Effective date: 20121002