DE102005060971B4 - Hochleistungs-LED-Farbleuchte mit Infrarot-Fernbedienungsfunktion - Google Patents

Hochleistungs-LED-Farbleuchte mit Infrarot-Fernbedienungsfunktion Download PDF

Info

Publication number
DE102005060971B4
DE102005060971B4 DE102005060971A DE102005060971A DE102005060971B4 DE 102005060971 B4 DE102005060971 B4 DE 102005060971B4 DE 102005060971 A DE102005060971 A DE 102005060971A DE 102005060971 A DE102005060971 A DE 102005060971A DE 102005060971 B4 DE102005060971 B4 DE 102005060971B4
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
reflector
led
control board
light
luminaire
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE102005060971A
Other languages
English (en)
Other versions
DE102005060971A1 (de
Inventor
Ting-Feng Wu
Chin-Feng Su
Hsu-Cheng Wang
Wei-Rur Xindian Chen
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Color Stars Inc
Anteya Tech Corp
Original Assignee
Color Stars Inc
Anteya Tech Corp
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to TW094100317 priority Critical
Priority to TW094100317A priority patent/TWI256456B/zh
Application filed by Color Stars Inc, Anteya Tech Corp filed Critical Color Stars Inc
Publication of DE102005060971A1 publication Critical patent/DE102005060971A1/de
Application granted granted Critical
Publication of DE102005060971B4 publication Critical patent/DE102005060971B4/de
Expired - Fee Related legal-status Critical Current
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21KNON-ELECTRIC LIGHT SOURCES USING LUMINESCENCE; LIGHT SOURCES USING ELECTROCHEMILUMINESCENCE; LIGHT SOURCES USING CHARGES OF COMBUSTIBLE MATERIAL; LIGHT SOURCES USING SEMICONDUCTOR DEVICES AS LIGHT-GENERATING ELEMENTS; LIGHT SOURCES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • F21K9/00Light sources using semiconductor devices as light-generating elements, e.g. using light-emitting diodes [LED] or lasers
    • F21K9/20Light sources comprising attachment means
    • F21K9/23Retrofit light sources for lighting devices with a single fitting for each light source, e.g. for substitution of incandescent lamps with bayonet or threaded fittings
    • F21K9/233Retrofit light sources for lighting devices with a single fitting for each light source, e.g. for substitution of incandescent lamps with bayonet or threaded fittings specially adapted for generating a spot light distribution, e.g. for substitution of reflector lamps
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21SNON-PORTABLE LIGHTING DEVICES; SYSTEMS THEREOF; VEHICLE LIGHTING DEVICES SPECIALLY ADAPTED FOR VEHICLE EXTERIORS
    • F21S10/00Lighting devices or systems producing a varying lighting effect
    • F21S10/02Lighting devices or systems producing a varying lighting effect changing colors
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21VFUNCTIONAL FEATURES OR DETAILS OF LIGHTING DEVICES OR SYSTEMS THEREOF; STRUCTURAL COMBINATIONS OF LIGHTING DEVICES WITH OTHER ARTICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • F21V21/00Supporting, suspending, or attaching arrangements for lighting devices; Hand grips
    • F21V21/14Adjustable mountings
    • F21V21/30Pivoted housings or frames
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21VFUNCTIONAL FEATURES OR DETAILS OF LIGHTING DEVICES OR SYSTEMS THEREOF; STRUCTURAL COMBINATIONS OF LIGHTING DEVICES WITH OTHER ARTICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • F21V23/00Arrangement of electric circuit elements in or on lighting devices
    • F21V23/04Arrangement of electric circuit elements in or on lighting devices the elements being switches
    • F21V23/0435Arrangement of electric circuit elements in or on lighting devices the elements being switches activated by remote control means
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21VFUNCTIONAL FEATURES OR DETAILS OF LIGHTING DEVICES OR SYSTEMS THEREOF; STRUCTURAL COMBINATIONS OF LIGHTING DEVICES WITH OTHER ARTICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • F21V29/00Protecting lighting devices from thermal damage; Cooling or heating arrangements specially adapted for lighting devices or systems
    • F21V29/50Cooling arrangements
    • F21V29/502Cooling arrangements characterised by the adaptation for cooling of specific components
    • F21V29/505Cooling arrangements characterised by the adaptation for cooling of specific components of reflectors
    • HELECTRICITY
    • H05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • H05BELECTRIC HEATING; ELECTRIC LIGHT SOURCES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; CIRCUIT ARRANGEMENTS FOR ELECTRIC LIGHT SOURCES, IN GENERAL
    • H05B45/00Circuit arrangements for operating light emitting diodes [LEDs]
    • HELECTRICITY
    • H05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • H05BELECTRIC HEATING; ELECTRIC LIGHT SOURCES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; CIRCUIT ARRANGEMENTS FOR ELECTRIC LIGHT SOURCES, IN GENERAL
    • H05B45/00Circuit arrangements for operating light emitting diodes [LEDs]
    • H05B45/20Controlling the colour of the light
    • HELECTRICITY
    • H05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • H05BELECTRIC HEATING; ELECTRIC LIGHT SOURCES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; CIRCUIT ARRANGEMENTS FOR ELECTRIC LIGHT SOURCES, IN GENERAL
    • H05B47/00Circuit arrangements for operating light sources in general, i.e. where the type of light source is not relevant
    • H05B47/10Controlling the light source
    • H05B47/175Controlling the light source by remote control
    • H05B47/19Controlling the light source by remote control via wireless transmission
    • HELECTRICITY
    • H05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • H05BELECTRIC HEATING; ELECTRIC LIGHT SOURCES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; CIRCUIT ARRANGEMENTS FOR ELECTRIC LIGHT SOURCES, IN GENERAL
    • H05B47/00Circuit arrangements for operating light sources in general, i.e. where the type of light source is not relevant
    • H05B47/10Controlling the light source
    • H05B47/175Controlling the light source by remote control
    • H05B47/19Controlling the light source by remote control via wireless transmission
    • H05B47/195Controlling the light source by remote control via wireless transmission the transmission using visible or infrared light
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21YINDEXING SCHEME ASSOCIATED WITH SUBCLASSES F21K, F21L, F21S and F21V, RELATING TO THE FORM OR THE KIND OF THE LIGHT SOURCES OR OF THE COLOUR OF THE LIGHT EMITTED
    • F21Y2113/00Combination of light sources
    • F21Y2113/10Combination of light sources of different colours
    • F21Y2113/13Combination of light sources of different colours comprising an assembly of point-like light sources
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F21LIGHTING
    • F21YINDEXING SCHEME ASSOCIATED WITH SUBCLASSES F21K, F21L, F21S and F21V, RELATING TO THE FORM OR THE KIND OF THE LIGHT SOURCES OR OF THE COLOUR OF THE LIGHT EMITTED
    • F21Y2115/00Light-generating elements of semiconductor light sources
    • F21Y2115/10Light-emitting diodes [LED]
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y02TECHNOLOGIES OR APPLICATIONS FOR MITIGATION OR ADAPTATION AGAINST CLIMATE CHANGE
    • Y02BCLIMATE CHANGE MITIGATION TECHNOLOGIES RELATED TO BUILDINGS, e.g. HOUSING, HOUSE APPLIANCES OR RELATED END-USER APPLICATIONS
    • Y02B20/00Energy efficient lighting technologies, e.g. halogen lamps or gas discharge lamps
    • Y02B20/30Semiconductor lamps, e.g. solid state lamps [SSL] light emitting diodes [LED] or organic LED [OLED]
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y10TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC
    • Y10STECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y10S362/00Illumination
    • Y10S362/80Light emitting diode

Abstract

Hochleistungs-LED-Farbleuchte (1) mit einer Infrarot-Fernbedienungsfunktion,
einem Reflektor (10),
einem LED-Modul (20), welches metallische Anschlusselemente und mindestens zwei LED-Bausteine (22) aufweist,
und einem Leuchtengehäuse (30, 30'), welches eine Steuerplatine (31, 31') und ein Leuchtenanschlusselement (34, 34', 34'') aufweist,
wobei in dem Reflektor (10) und insbesondere auf der Rückseite des Reflektors ein Reflektoranschlusselement (16) mit einer Durchgangsöffnung (12) und weiterhin eine Lichtleitungs-Öffnung (13) angeordnet sind,
wobei das LED-Modul (20) einen Basissockel (21, 24) aufweist, der unmittelbar mit der Rückseite des Reflektors (10) verbunden ist und von welchem sich die auf ihm befindlichen LED-Bausteine (22) in den Reflektor erstrecken,
wobei der Basissockel (21, 24) metallische Anschlusselemente aufweist, an welche die LED-Bausteine (22) angeschlossen sind,
wobei das Leuchtengehäuse (30, 30') an die Rückseite des Reflektors (10) angeschlossen ist,
wobei die Steuerplatine (31, 31') einen Infrarotempfänger (33, 33') aufweist, der sich in einer Linie mit der...

Description

  • GEGENSTAND DER ERFINDUNG
  • Diese Erfindung bezieht sich auf die konstruktive Gestaltung einer Hochleistungs-LED-Farbleuchte, die eine Infrarot-Fernbedienungsfunktion aufweist.
  • HINTERGRUND DER ERFINDUNG
  • Die Leuchtkraft von LEDs ist aufgrund von verbesserten Herstellungstechnologien gestiegen. Ebenso hat sich die Funktion der LED im Vergleich zu früheren Entwicklungsstufen, bei denen diese nur für Einfarben-Leuchten oder Instrumentenleuchten verwendet wurde, verändert. Heutzutage wird sie für die Beleuchtung von Anlagen eingesetzt, wie etwa in Licht-Strahlern usw.
  • Abgesehen von der Verwendung von Halogen als eine Beleuchtungskomponente, gibt es gegenwärtig auf dem Markt andere Produkte, welche LEDs als Beleuchtungskomponenten verwenden. Hierfür ist die Verwendung in Licht-Strahlern ein Beispiel. Der Licht-Strahler weist ein Haupt-Leuchtengehäuse auf. Dort befindet sich eine Platine innerhalb des Gehäuses. Ebenso befindet sich vor dem Leuchtengehäuse ein Reflektor. Innerhalb des Reflektors befinden sich mehrere elektrische Anschlusselemente zum Anschluss an eine Hochleistungs-LED-Platine. Durch diesen Aufbau kann der Licht-Strahler auf dem Dach oder an Wänden befestigt und ferner durch Drähte mit einem Schalter verbunden werden. Dadurch kann der Anwender den Strahler steuern und mit dem Schalter ein- und ausschalten.
  • Stand der Technik
  • Jedoch weisen der Aufbau und die Gestaltung einer derartigen LED- Leuchte die folgenden Nachteile auf:
    • 1. Da eine herkömmliche Leuchte nur eine einzelne Farbe aufweist, benötigt sie nur zwei Modi, nämlich „Eingeschaltet" und „Ausgeschaltet". Aufgrund mehrerer vorhandener unterschiedlicher Farbmuster (z. B. 16 Farben) bringt die Verwendung von LED-Farbleuchten anstelle von herkömmlichen Leuchten bei der Verwendung von herkömmlichen Steuervorrichtungen zum. Steuern von Mehrfachfarben-Leuchten einige Probleme mit sich. Daher ist es viel einfacher, eine ferngesteuerte Steuervorrichtung zu verwenden, um eine Farbe auszuwählen und alle Funktionen zu bedienen.
    • 2. Falls es gewünscht ist, eine herkömmliche Leuchte in eine Farb-Leuchte umzuändern, kann nicht nur die Leuchte allein verändert werden, sondern es ist auch erforderlich, den gesamten Aufbau der Leuchte zu verändern, da ein herkömmlicher Leuchtenaufbau keine Infrarot-Fernbedienungsfunktion aufweist und eine InfrarotFernbedienungsfunktion gewöhnlich in einem Leuchtenaufbau eingebaut ist. Dies benötigt daher viel Zeit und die Wiederherstellung stellt ein kompliziertes Verfahren dar.
  • Aufgabenstellung
  • Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, eine über eine
  • Infrarotfernbedienung steuerbare Hochleistungs-LED-Farbleuchte zur Verfügung zu stellen, bei der zudem der Einfluss der LED-Wärmestrahlung auf den in der Lampe eingesetzten Infrarotsensor vermindert wird.
  • Das Hauptziel der Erfindung ist es, eine Hochleistungs-LED-Farblampe bereitzustellen, die eine Infrarot-Fernbedienungsfunktion aufweist. Diese Erfindung kann dazu verwendet werden, das bestehende Problem des Standes der Technik zu lösen, da die Hochleistungs-LED-Vielfarbenleuchte unmittelbar steuerbar ist und die Schwierigkeiten bei der Wiederherstellung eines herkömmlichen Leuchtenaufbaus reduziert werden können.
  • Ein anderes Ziel dieser Erfindung besteht darin, die Hochleistungs- LED-Farbleuchte derart konstruktiv zu gestalten, dass es gelingt, den Infrarot-Sensor davor zu bewahren, von der Wärmestrahlung der LEDs beeinflusst zu werden.
  • Um die obigen Ziele zu erreichen, wird eine Hochleistungs-LED-Farbleuchte mit Infrarot-Fernbedienungsfunktion bereitgestellt, die einen Reflektor, ein LED-Modul, das innenliegende Farb-LED-Bausteine aufweist, und ein Leuchtengehäuse, das eine eingebaute Steuerplatine aufweist, umfasst. Das LED-Modul ist auf der Rückseite des Reflektors angeordnet, die Farb-LED-Bausteine befinden sich in dem Reflektor, das Leuchtengehäuse ist am Ende des Reflektors angebracht, und das LED-Modul ist an die Steuerplatine angeschlossen. Dort befindet sich ein Infrarotempfänger auf der Steuerplatine. Der Reflektor weist eine Lichtleitungs-Öffnung auf, die sich in den Reflektor erstreckt, wo ein Infrarotempfänger eingerichtet ist.
  • Die zuvor genannte Farbleuchte weist innerhalb des Leuchtengehäuses ein Netzteil auf, das mit der Steuerplatine verbunden ist. Am dem Reflektor gegenüber liegenden Ende des Leuchtengehäuses befinden sich Leuchtenanschlusselemente, die an einen herkömmlichen Leuchtenaufbau mit Wechselspannung angeschlossen werden können. Zwei Pole der Leuchtenanschlusselemente sind mit dem Netzteil verbunden.
  • Ferner ist dort ausreichend Raum, um einen Stab-Lichtleiter durch die Lichtleitungs-Öffnung zu schieben und durch Totalreflexion des Stab-Lichtleiters Infrarotsignale unmittelbar zu dem Infrarotempfänger zu leiten.
  • Ausführungsbeispiel
  • BESCHREIBUNG DER ZEICHNUNGEN
  • 1: Eine perspektivische Darstellung eines ersten Beispiels, bei dem eine Hochleistungs-LED-Farbleuchte verwendet wird;
  • 2: Eine perspektivische Darstellung eines zweiten Beispiels, bei dem eine Hochleistungs-LED-Farbleuchte verwendet wird;
  • 3: Eine perspektivische Darstellung eines ersten Beispiels, bei dem eine Hochleistungs-LED-Farbleuchte für einen Licht-Strahler verwendet wird;
  • 4: Eine Teilschnittansicht des ersten Beispiels, bei dem eine Hochleistungs-LED-Farbleuchte für einen Licht-Strahler verwendet wird;
  • 5: Eine andere Teilschnittansicht desselben Beispiels aus 4, bei dem eine lichtdurchlässige Platte verwendet wird, die Vielfachreflexionen verursacht;
  • 6: Eine perspektivische Darstellung des Beispiels, das in der vierten und fünften Figur beschrieben und erklärt ist;
  • 7: Eine Teilschnittansicht eines dritten Beispiels, bei dem eine Hochleistungs-LED-Farbleuchte verwendet wird;
  • 8: Eine Teilschnittansicht eines vierten Beispiels, bei dem eine Hochleistungs-LED-Farbleuchte verwendet wird.
  • DETAILLIERTE BESCHEIBUNG DER ERFINDUNG
  • Die Erfindung wurde in mehreren funktionstüchtigen Ausgestaltungen verwirklicht, die im folgenden anhand der Zeichnungsfiguren weiter erläutert werden. Die erste Figur stellt eine erste erfindungsgemäße Hochleistungs-LED-Farbleuchte 1 dar. Wie der ersten Figur zu entnehmen ist, enthält die Hochleistungs-LED-Farbleuchte 1 einen Reflektor 10, LED-Bausteine 22, ein LED-Modul 20 und ein Leuchtengehäuse 30, das in seinem Inneren eine Steuerplatine 31 aufweist.
  • Der Reflektor 10 kann aus Metall, Kunststoff oder anderen Materialien in Halbkugel- oder Kegelform hergestellt sein. Unter diesen Materialien weist der aus Metall hergestellte Reflektor 10 die wirksamste Wärmeleitung auf. Ferner sind am Reflektor 10 außen zur Unterstützung der Wärmeabfuhr des Reflektors 10 Kühlrippen 11 angebracht. Ferner befindet sich auf dem Reflektor 10 eine reflektierende Seitenwand und an der Rückseite des Reflektors 10 befindet sich ein Reflektor-Anschlusselement 16. Im Zentrum des Reflektor-Anschlusselementes 16 befindet sich eine Durchgangsöffnung 12. Auch weist der Reflektor 10 eine sich von dessen Vorderseite bis zu dessen Rückseite erstreckende Lichtleitungs-Öffnung 13 auf. Es kann auch ein Stab-Lichtleiter 14 durch die Lichtleitungs-Öffnung 13 geschoben werden. An der Vorderseite des Reflektors 10 kann dieser auch eine lichtdurchlässige Platte 15a aufweisen, die einen Lichtdurchgang ermöglicht. Die lichtdurchlässige Platte 15a kann eine flache transparente Platte oder ein Refraktor 15b, wie in 5 dargestellt, sein, der in eine Vielzahl von Richtungen reflektiert.
  • Das LED-Modul 2 umfasst einen Basissockel 21 und LED-Bausteine 22 auf dem Basissockel 21. Der in der ersten Figur dargestellte Basissockel 21 weist mehrere metallische Anschlusselemente zum Anschluss der LED-Bausteine 22 auf. Ebenso kann sich durch den Basissockel 21 des LED-Moduls 20 eine Schraube erstrecken, um es mit dem Reflektor-Anschlusselement 16 des Reflektors 10 zu verbinden, und um sicherzustellen, dass sich die LED-Bausteine 22 innerhalb des Reflektors 10 befinden. Der Basissockel 21 ist aus einem metallischen Material hergestellt, um Wärme abzuleiten. Die Wärme wird durch die wärmeleitfähigen LED-Bausteine verursacht, wobei sich der Bereich der Wärmestrahlung von dem Basissockel 21 bis zu dem Reflektor 10 erstreckt.
  • Das LED-Modul 20 des in der zweiten Figur dargestellten zweiten Beispiels weist einen besseren Basissockel 24 auf als der in der ersten Figur dargestellte Basissockel 21. Die Farb-LED-Bausteine 22 sind auf dem Basissockel 24 angeordnet. Dort befinden sich auch mehrere elektrische Metall-Anschlussstellen, die zum Anschließen der LED-Bausteine um den Basissockel 24 herum angeordnet sind. Sowohl das LED-Modul 20 als auch die LED-Bausteine 22 können innerhalb des Reflektors 10 angeordnet sein.
  • Auch bei Betrachtung der ersten oder zweiten Figur wird ersichtlich, dass mindestens zwei unterschiedliche oder gleiche Farben der LED-Bausteine 22 ausgewählt werden. Anschließend wird Phosphor auf einigen Abschnitten der Bausteine auf eine andere Farbe gebracht, um unterschiedliche Farbänderungen zu zeigen. Der Licht-Mischer 23 kann in Richtung der Reflektorvorderseite vor den LED-Bausteinen 22 angeordnet werden, um unterschiedliche Lichtfarben auszustrahlen und ein gutes Mischergebnis für das gemischte Licht zu erzielen.
  • Das Leuchtengehäuse 30 ist ein leeres Gehäuse, das dazu dient, an der Hinterseite des Reflektors 10 angebracht zu werden. Ferner befindet sich eine Steuerplatine 31 in dem Leuchtengehäuse. Auf der Steuerplatine 31 befindet sich in einer Linie mit der Lichtleitungs-Öffnung 13 oder dem Stab-Lichtleiter 14 ein Infrarotempfänger 33. Das LED-Modul 20 kann mittels metallischer Anschlüsse unmittelbar an die Steuerplatine 31 angeschlossen werden. Oder es wird, wie die Figur zeigt, der elektrische Anschluss 32 auf der Platine 31 als Brücke zur Verbindung der Platine 31 mit den metallischen Anschlusselementen verwendet. Anschließend können die LED-Bausteine 20 an die Platine 31 angeschlossen werden. Die Steuerplatine 31 kann mit dem Leuchten-Anschlusselement 34 verbunden werden. Das Leuchten-Anschlusselement 34 erstreckt sich durch das Leuchtengehäuse 30 und stellt eine Verbindung zum externen Elektrizitätsnetz zur Verfügung.
  • Falls die LED-Farbleuchte für Lichtstrahler verwendet wird, wie die vierte oder fünfte Figur zeigt, ist es möglich, die Hochleistungs-LED-Farbleuchte 1 an dem Lichtstrahler-Gerät 50 anzubringen, wobei das Lichtstrahler-Gerät 50 auf dem Dach oder an Wänden befestigt wird und unter Verwendung des Leuchten-Anschlusselementes 34 an eine externe Energieversorgung angeschlossen wird. Der Anwender kann die Infrarot-Fernbedienung 40 verwenden, um die Hochleistungs-LED-Farbleuchte 1 ein- oder auszuschalten. Dies zeigt die sechste Figur. Bei Bedienung der Infrarot-Fernbedienung 40 sendet diese ein Infrarotsignal an die Hochleistungs-LED-Leuchte 1 aus. Falls der Stab-Lichtleiter nicht in der Lichtleitungs-Öffnung 13 des Reflektors 10 angeordnet ist (in der Figur nicht dargestellt), kann das Infrarotsignal über die Lichtleitungs-Öffnung des Reflektors 10 unmittelbar zu dem Infrarotempfänger gelangen, wie die vierte oder fünfte Figur zeigt. Falls der Stab-Lichtleiter 14 in der Lichtleitungs-Öffnung 13 angeordnet ist, wird das Infrarotsignal durch den Stab-Lichtleiter 14 reflektiert und das Infrarotsignal unmittelbar von der Vorderseite zu der Hinterseite des Infrarotempfängers 33 gesendet und anschließend an die Steuerplatine 31 gesendet. Mit dem zu der Platine 31 gesendeten Infrarotsignal wird ermittelt, ob die LED-Bausteine eingeschaltet oder ausgeschaltet sind.
  • Das Infrarotsignal kann auch dazu verwendet werden, die Helligkeit der Farbe einzustellen, Modi zu wechseln usw.
  • In der Erfindung ist der Infrarotempfänger 33 seitlich und im rückseitigen Bereich des Reflektors 10 angeordnet. Diese Gestaltung dient der Vermeidung des Einflusses der von den LED-Bausteinen hervorgerufenen Wärmestrahlung. Ferner wird durch die Verwendung des Stab-Lichtleiters 14 für das Infrarotsignal ein präziser Weg bereitgestellt und sichergestellt, dass die Steuervorrichtungs-Funktion zuverlässig und regelmäßig arbeitet. Andererseits stellt die Erfindung durch Verwendung des Reflektors 10, der eine gute Wärmeleitungsfunktion aufweist, und durch die Verwendung des Basissockels, um Wärme von den eingeschalteten LED-Bausteinen abzuführen, ein gutes Wärmestrahlungssystem dar.
  • Die siebte Figur stellt ein drittes Beispiel für die Verwendung der Hochleistungs-LED-Leuchte 1 dar. Der Figur ist zu entnehmen, dass die Hochleistungs-LED-Leuchte 1 auch einen Reflektor 10, ein LED-Modul 20 und ein Leuchtengehäuse 30' mit einer eingebauten Steuerplatine, enthält. Der Reflektor 10, der eine Lichtleitungs-Öffnung 13 (oder einen eingebauten Stab-Lichtleiter 14) aufweist, das LED-Modul 20, und das Leuchtengehäuse 30', in dem sich eine Steuerplatine 31' und ein Infrarotempfänger 33' befindet, bringen dieselben Vorteile mit sich, wie die vorherigen Ausführungsformen. Der Hauptunterschied gegenüber dem ersten Beispiel besteht darin, dass das Leuchtengehäuse 30 ein Netzteil 35' aufweist. Am hinteren Ende des Leuchtengehäuses 30' befindet sich ein spiralförmiges Leuchten-Anschlusselement 34'. Zwei Pole des Anschlusselementes 34' sind separat mit dem Netzteil 35' verbunden. Mit dieser Gestaltung kann die LED-Farbleuchte in einem herkömmlichen Leuchtenaufbau angeordnet und unmittelbar mit diesem verbunden werden. Wie bei der achten Figur dargestellt, kann anstelle des spiralförmigen Leuchten-Anschlusselementes 34' ein metallisches Leuchten-Anschlusselement 34'' vorgesehen sein.
  • Daher kann der Anwender die Infrarot-Fernbedienung nicht nur verwenden, um den Schaltzustand zu steuern, also die Hochleistungs-LED-Farbleuchte einzuschalten oder auszuschalten, sondern die Fernbedienung kann auch dazu verwendet werden, um die Farbe und die Helligkeit der LED-Leuchte einzustellen. Die Bedienung erfolgt auf dieselbe Weise wie in dem ersten Beispiel.
  • Der obigen Beschreibung ist zu entnehmen, dass die Erfindung dazu dient, die Steuerplatine und den Infrarotempfänger unmittelbar in der Leuchte anzuordnen. Dann kann der Anwender einen alten Leuchtenaufbau verwenden, kann jedoch in diesen die Erfindung einbauen. Gemäß der Erfindung ist die Leuchte eine Hochleistungs-LED-Farbleuchte und es ist eine Infrarot-Fernbedienungsfunktion zur Steuerung folgender Beleuchtungsparameter enthalten: Ein- und Ausschalten des Lichts, die Auswahl der Farben, der Modi und der Helligkeit. In einer vorteilhaften Ausführungsform verwendet die Erfindung eine Lichtleitungs-Öffnung oder einen Stab-Lichtleiter zur Übertragung des Infrarotsignals. Bedingt durch die Gestaltung wird der Infrarotempfänger im hinteren Bereich des Reflektors angeordnet und damit weit entfernt von den LED-Bausteinen und der bei eingeschaltetem Licht auftretenden Wärmestrahlung des Reflektors. Dadurch ist es auch möglich, einen Einfluss auf die Empfangsfunktion oder einen Brand zu vermeiden und sicherzustellen, dass die Infrarot-Fernbedienungsfunktion gut arbeitet.
  • Der vorherigen Beschreibung ist zu entnehmen, dass die Erfindung einen wirtschaftlichen Nutzen und Kreativität aufweist und eine Verbesserung darstellt.
  • Beim Vergleich der Eigenschaften der erfindungsgemäßen technischen Gestaltung mit den Eigenschaften herkömmlicher LEDs sind folgende Vorteile zu nennen:
    • 1. Bei der erfindungsgemäßen Hochleistungs-LED-Farbleuchte sind die Steuerplatine und der Infrarotempfänger unmittelbar in der LED-Leuchte eingebaut. Daher ist es nicht notwendig, den ganzen Leuchtenaufbau für die Hinzufügung der Infrarot-Fernbedienungsfunktion zu erneuern. Es muss vielmehr für diese Funktion nur eine Leuchte verändert werden.
    • 2. Mit der Erfindung ist es möglich, den Infrarotempfänger im rückseitigen Bereich des Reflektors zu befestigen, da sich der Infrarotempfänger auf der Steuerplatine befindet, die im rückseitigen Bereich des Reflektors angeordnet ist, um eine Wärmestrahlung, die beim Aufleuchten auftritt, und eine Beeinflussung der Empfangsfunktion durch große Hitze, die einen Brand des Infrarotempfängers verursachen kann, zu vermeiden. Die erfindungsgemäße Gestaltung stellt sicher, das die Infrarot-Fernbedienungsfunktion normal betrieben werden kann.
    • 3. Die Erfindung ermöglicht es dem Anwender, eine InfrarotFernbedienung zu verwenden, um eine Leuchte aus großer Entfernung zu bedienen. Die Anwender können auch bevorzugte Farben auswählen, bevorzugte Änderungsmodi oder die Lichtstärke einstellen und eine Leuchte unbehindert durch Bedienung der Tasten der Infrarot-Fernbedienung ein- und ausschalten.
  • Bei der Erfindung handelt es sich um eine Hochleistungs-LED-Farbleuchte 1, die eine Infrarot-Fernbedienungsfunktion aufweist. Die Erfindung umfasst einen Reflektor 10, ein LED-Modul 20, innerhalb dessen sich LED-Bausteine 22 befinden, und ein Leuchtengehäuse 30, 30', innerhalb dessen sich eine Steuervorrichtung zur Steuerung einer Platine befindet. Das LED-Modul 20 ist hinter dem Reflektor 10 angeordnet und die LED-Bausteine 22 befinden sich innerhalb des Reflektors 10. Das Leuchtengehäuse 30, 30' befindet sich hinter dem Reflektor 10 und das LED-Modul 20 ist an die Steuerplatine 31, 31' angeschlossen. Ferner ist eine Lichtleitungs-Öffnung 13 oder ein Stab-Lichtleiter 14 angebracht, wobei sich die Lichtleitungs-Öffnung 13 oder der Stab-Lichtleiter 14 von der Vorderseite des Reflektors 10 in den hinteren Bereich des Reflektors 10 erstreckt, um mit dem Infrarotempfänger, der die Steuerplatine 31, 31' steuert, zu korrespondieren. Gemäß dieser Erfindung braucht der Infrarotempfänger 33, 33' nicht vor dem Reflektor 10 angeordnet zu werden und kann demnach Infrarotsignale über die Lichtleitungs-Öffnung 13 oder den Stab-Lichtleiter 14 empfangen, um unterschiedliche Funktionen zu steuern, wie etwa das Ein- und Ausschalten, die Auswahl der Farben, die Änderung der Modi und die Einstellung der Helligkeit.
  • 1
    Hochleistungs-LED-Farbleuchte
    10
    Reflektor
    12
    Durchgangsöffnung
    14
    Stab-Lichtleiter
    15b
    lichtdurchlässige Platte
    20
    LED-Modul
    22
    LED-Bausteine
    24
    Basissockel
    30
    Leuchtengehäuse
    32
    elektrischer Anschluss
    34
    Leuchten-Anschlusselement
    30'
    Leuchtengehäuse
    11
    Kühlrippe
    13
    Lichtleitungs-Öffnung
    15a
    lichtdurchlässige Platte
    16
    Reflektor-Anschlusselement
    21
    Basissockel
    23
    Lichtmischer
    31
    Steuerplatine
    33
    Infrarotempfänger
    31'
    Steuerplatine
    34'
    Leuchtenanschlusselement
    33'
    Infrarotempfänger
    34''
    Leuchten-Anschlusselement
    35'
    Netzteil
    40
    Infrarot-Fernbedienung
    50
    Leuchtenaufbau

Claims (8)

  1. Hochleistungs-LED-Farbleuchte (1) mit einer Infrarot-Fernbedienungsfunktion, einem Reflektor (10), einem LED-Modul (20), welches metallische Anschlusselemente und mindestens zwei LED-Bausteine (22) aufweist, und einem Leuchtengehäuse (30, 30'), welches eine Steuerplatine (31, 31') und ein Leuchtenanschlusselement (34, 34', 34'') aufweist, wobei in dem Reflektor (10) und insbesondere auf der Rückseite des Reflektors ein Reflektoranschlusselement (16) mit einer Durchgangsöffnung (12) und weiterhin eine Lichtleitungs-Öffnung (13) angeordnet sind, wobei das LED-Modul (20) einen Basissockel (21, 24) aufweist, der unmittelbar mit der Rückseite des Reflektors (10) verbunden ist und von welchem sich die auf ihm befindlichen LED-Bausteine (22) in den Reflektor erstrecken, wobei der Basissockel (21, 24) metallische Anschlusselemente aufweist, an welche die LED-Bausteine (22) angeschlossen sind, wobei das Leuchtengehäuse (30, 30') an die Rückseite des Reflektors (10) angeschlossen ist, wobei die Steuerplatine (31, 31') einen Infrarotempfänger (33, 33') aufweist, der sich in einer Linie mit der Lichtleitungs-Öffnung (13) befindet, wobei die metallischen Anschlusselemente des LED-Moduls (20) an die Steuerplatine (31, 31') angeschlossen sind und wobei die Steuerplatine (31, 31') an das Leuchten-Anschlusselement (34, 34', 34'') angeschlossen ist.
  2. Hochleistungs-LED-Farbleuchte (1) nach Anspruch 1, wobei das Leuchtengehäuse (30, 30') im Inneren ein Netzteil (35') aufweist, welches an die Steuerplatine (31, 31') angeschlossen ist, und wobei sich das Leuchten-Anschlusselement (34, 34', 34'') an der Rückseite des Leuchtengehäuses (30, 30') befindet und dort zwei Pole des Leuchten-Anschlusselementes (34, 34', 34'') an das Netzteil separat angeschlossen sind.
  3. Hochleistungs-LED-Farbleuchte (1) nach einem der Ansprüche 1 oder 2, wobei der Reflektor (10) eine Lichtleitungs-Öffnung (13) mit einem Stab-Lichtleiter (14) aufweist.
  4. Hochleistungs-LED-Farbleuchte (1) nach einem der Ansprüche 1–3, wobei die LED-Bausteine (22) in einem in Lichtaustrittsrichtung angeordneten Bereich einen Lichtmischer (23) aufweisen.
  5. Hochleistungs-LED-Farbleuchte (1) nach einem der Ansprüche 1–3, wobei die Steuerplatine (31) elektrische Anschlüsse (32) zum Anschluss an die metallischen Anschlusselemente des LED-Moduls (20) aufweist.
  6. Hochleistungs-LED-Farbleuchte (1) nach einem der Ansprüche 1–3, wobei der Reflektor (10) aus metallischem Material hergestellt ist und Kühlrippen (11) mit Wärmeleitungs- und Wärmestrahlungsfunktion aufweist.
  7. Hochleistungs-LED-Farbleuchte (1) nach einem der Ansprüche 1–3, wobei sich auf der Vorderseite des Reflektors (10) eine lichtdurchlässige Platte (15a) befindet.
  8. Hochleistungs-LED-Farbleuchte (1) nach Ansprüche 1–3, wobei der Basissockel (21, 24) des LED-Moduls (20) aus einem metallischen Material hergestellt ist und durch Verwendung von Schrauben der Basissockel (21, 24) an dem Reflektor (10) befestigt ist.
DE102005060971A 2005-01-06 2005-12-20 Hochleistungs-LED-Farbleuchte mit Infrarot-Fernbedienungsfunktion Expired - Fee Related DE102005060971B4 (de)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
TW094100317 2005-01-06
TW094100317A TWI256456B (en) 2005-01-06 2005-01-06 High intensity light-emitting diode based color light bulb with infrared remote control function

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE102005060971A1 DE102005060971A1 (de) 2006-07-20
DE102005060971B4 true DE102005060971B4 (de) 2009-01-22

Family

ID=35736354

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE102005060971A Expired - Fee Related DE102005060971B4 (de) 2005-01-06 2005-12-20 Hochleistungs-LED-Farbleuchte mit Infrarot-Fernbedienungsfunktion

Country Status (7)

Country Link
US (1) US7318658B2 (de)
JP (1) JP2006190669A (de)
KR (1) KR100733677B1 (de)
DE (1) DE102005060971B4 (de)
FR (1) FR2880405B1 (de)
GB (1) GB0525742D0 (de)
TW (1) TWI256456B (de)

Families Citing this family (74)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
KR100835063B1 (ko) * 2006-10-02 2008-06-03 삼성전기주식회사 Led를 이용한 면광원 발광장치
US7874699B2 (en) * 2007-07-05 2011-01-25 Aeon Lighting Technology Inc. Heat dissipating device for LED light-emitting module
JP4569683B2 (ja) * 2007-10-16 2010-10-27 東芝ライテック株式会社 発光素子ランプ及び照明器具
TWM341793U (en) * 2007-10-19 2008-10-01 Semiconductor Device Solution Inc Lamp structure with wireless control
US8118447B2 (en) 2007-12-20 2012-02-21 Altair Engineering, Inc. LED lighting apparatus with swivel connection
US7712918B2 (en) 2007-12-21 2010-05-11 Altair Engineering , Inc. Light distribution using a light emitting diode assembly
GB0808100D0 (en) * 2008-05-02 2008-06-11 Intram Barwell Ltd A light
US8360599B2 (en) 2008-05-23 2013-01-29 Ilumisys, Inc. Electric shock resistant L.E.D. based light
US20090314945A1 (en) * 2008-06-24 2009-12-24 Chen Kai-Po Lighting device having detection function
US7976196B2 (en) 2008-07-09 2011-07-12 Altair Engineering, Inc. Method of forming LED-based light and resulting LED-based light
US7946729B2 (en) 2008-07-31 2011-05-24 Altair Engineering, Inc. Fluorescent tube replacement having longitudinally oriented LEDs
US8674626B2 (en) 2008-09-02 2014-03-18 Ilumisys, Inc. LED lamp failure alerting system
US8256924B2 (en) 2008-09-15 2012-09-04 Ilumisys, Inc. LED-based light having rapidly oscillating LEDs
JP5135140B2 (ja) * 2008-09-19 2013-01-30 ニッタン株式会社 炎感知器
KR101019599B1 (ko) * 2008-10-07 2011-03-07 (주)뷰텍이에스 인체 감지 센서등
EP2180233A1 (de) * 2008-10-16 2010-04-28 Osram Gesellschaft mit Beschränkter Haftung Kompaktes Beleuchtungsmodul
US8444292B2 (en) 2008-10-24 2013-05-21 Ilumisys, Inc. End cap substitute for LED-based tube replacement light
US8214084B2 (en) 2008-10-24 2012-07-03 Ilumisys, Inc. Integration of LED lighting with building controls
US8901823B2 (en) 2008-10-24 2014-12-02 Ilumisys, Inc. Light and light sensor
US7938562B2 (en) 2008-10-24 2011-05-10 Altair Engineering, Inc. Lighting including integral communication apparatus
US8324817B2 (en) 2008-10-24 2012-12-04 Ilumisys, Inc. Light and light sensor
US8653984B2 (en) 2008-10-24 2014-02-18 Ilumisys, Inc. Integration of LED lighting control with emergency notification systems
US8651704B1 (en) 2008-12-05 2014-02-18 Musco Corporation Solid state light fixture with cooling system with heat rejection management
US8556452B2 (en) 2009-01-15 2013-10-15 Ilumisys, Inc. LED lens
US8664880B2 (en) 2009-01-21 2014-03-04 Ilumisys, Inc. Ballast/line detection circuit for fluorescent replacement lamps
US8362710B2 (en) 2009-01-21 2013-01-29 Ilumisys, Inc. Direct AC-to-DC converter for passive component minimization and universal operation of LED arrays
NL1036604C2 (en) * 2009-02-19 2010-08-24 An Ti Ya Technology Co High power led color bulb with infrared remote function.
KR101496473B1 (ko) * 2009-03-05 2015-02-27 타이코에이엠피(유) 발광 장치
JP5719342B2 (ja) 2009-03-24 2015-05-20 コーニンクレッカ フィリップス エヌ ヴェ 遠隔制御信号受信器を有する発光デバイスシステム、及びドライバ
US8330381B2 (en) * 2009-05-14 2012-12-11 Ilumisys, Inc. Electronic circuit for DC conversion of fluorescent lighting ballast
TW201043844A (en) * 2009-06-01 2010-12-16 Yu-Lin Chu Heat dissipating structure for LED lamp
US8299695B2 (en) * 2009-06-02 2012-10-30 Ilumisys, Inc. Screw-in LED bulb comprising a base having outwardly projecting nodes
CA2765200A1 (en) 2009-06-23 2011-01-13 Altair Engineering, Inc. Illumination device including leds and a switching power control system
GB0921944D0 (en) * 2009-12-16 2010-02-03 St Microelectronics Ltd Improvements in or relating to compact fluorescent lamps
US20110216546A1 (en) * 2010-03-03 2011-09-08 Leviton Manufacturing Co., Inc. Lampholder with occupancy sensor
US9057493B2 (en) 2010-03-26 2015-06-16 Ilumisys, Inc. LED light tube with dual sided light distribution
CA2794541C (en) 2010-03-26 2018-05-01 David L. Simon Inside-out led bulb
EP2553320A4 (de) 2010-03-26 2014-06-18 Ilumisys Inc Led-licht mit thermoelektrischem generator
DE202010007032U1 (de) * 2010-04-09 2011-08-09 Tridonic Jennersdorf Gmbh LED-Modul für Strahler
US8201983B2 (en) * 2010-06-01 2012-06-19 Young Lighting Technology Inc. Illuminating device
US8454193B2 (en) 2010-07-08 2013-06-04 Ilumisys, Inc. Independent modules for LED fluorescent light tube replacement
WO2012009260A2 (en) 2010-07-12 2012-01-19 Altair Engineering, Inc. Circuit board mount for led light tube
CN102384364A (zh) * 2010-09-01 2012-03-21 柯芷菁 一体成型的灯具
CN101949524B (zh) * 2010-09-13 2013-03-20 鸿富锦精密工业(深圳)有限公司 Led照明装置及其导通结构
EP2633227B1 (de) 2010-10-29 2018-08-29 iLumisys, Inc. Mechanismen zur minimierung des risikos von elektroschocks während der installation einer lichtröhre
KR101676019B1 (ko) * 2010-12-03 2016-11-30 삼성전자주식회사 조명용 광원 및 그 제조방법
US8870415B2 (en) 2010-12-09 2014-10-28 Ilumisys, Inc. LED fluorescent tube replacement light with reduced shock hazard
KR101863606B1 (ko) * 2011-08-09 2018-06-04 엘지이노텍 주식회사 조명 장치
KR101868441B1 (ko) * 2011-08-09 2018-06-18 엘지이노텍 주식회사 조명 장치
KR101911762B1 (ko) 2011-08-09 2018-10-26 엘지이노텍 주식회사 조명 장치
KR101873551B1 (ko) 2011-08-23 2018-07-02 엘지이노텍 주식회사 조명장치
US9072171B2 (en) 2011-08-24 2015-06-30 Ilumisys, Inc. Circuit board mount for LED light
KR101895358B1 (ko) * 2011-08-30 2018-09-07 엘지이노텍 주식회사 조명 장치
EP2761221B1 (de) 2011-09-26 2017-10-25 Musco Corporation Beleuchtungssystem mit kollimator mit mehreren lichtquellen und betriebsverfahren dafür
CN103296182B (zh) * 2012-03-01 2016-09-21 展晶科技(深圳)有限公司 发光二极管灯源装置
US9184518B2 (en) 2012-03-02 2015-11-10 Ilumisys, Inc. Electrical connector header for an LED-based light
KR101218006B1 (ko) * 2012-04-20 2013-01-02 고영민 발광다이오드 전등 기구
US9163794B2 (en) 2012-07-06 2015-10-20 Ilumisys, Inc. Power supply assembly for LED-based light tube
US9271367B2 (en) 2012-07-09 2016-02-23 Ilumisys, Inc. System and method for controlling operation of an LED-based light
US9285084B2 (en) 2013-03-14 2016-03-15 Ilumisys, Inc. Diffusers for LED-based lights
CN104344357A (zh) * 2013-07-26 2015-02-11 海洋王(东莞)照明科技有限公司 Led光源固定结构及led灯具
US9267650B2 (en) 2013-10-09 2016-02-23 Ilumisys, Inc. Lens for an LED-based light
KR20160111975A (ko) 2014-01-22 2016-09-27 일루미시스, 인크. 어드레스된 led들을 갖는 led 기반 조명
US20150260385A1 (en) * 2014-03-12 2015-09-17 Alan L. Brynjolfsson Landscape Lighting with Remote Control Feature
US9510400B2 (en) 2014-05-13 2016-11-29 Ilumisys, Inc. User input systems for an LED-based light
CN105387365A (zh) * 2014-09-05 2016-03-09 深圳市海洋王照明工程有限公司 一种照明装置
CN105465649A (zh) * 2014-09-05 2016-04-06 深圳市海洋王照明工程有限公司 一种照明装置
JP2015181124A (ja) * 2015-06-01 2015-10-15 シャープ株式会社 照明装置
US10161568B2 (en) 2015-06-01 2018-12-25 Ilumisys, Inc. LED-based light with canted outer walls
CN106015971B (zh) * 2016-07-18 2019-05-17 深圳中景科创光电科技有限公司 一种dob灯具模组
US11122652B2 (en) * 2016-12-28 2021-09-14 Lyle A. Simshaw Windshield heating system
JP2018022702A (ja) * 2017-10-04 2018-02-08 シャープ株式会社 照明装置
USD857979S1 (en) 2018-03-05 2019-08-27 Intellytech Llc Foldable light emitting mat
USD857980S1 (en) 2018-04-05 2019-08-27 Intellytech Llc Foldable light emitting mat

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19624087A1 (de) * 1996-06-17 1997-12-18 Wendelin Pimpl Beleuchtungsvorrichtung
DE20121470U1 (de) * 2001-06-29 2002-10-31 Bocom Energiespar Technologien Lampe
EP1460333A1 (de) * 2003-03-18 2004-09-22 Cappa S.n.c. Scheinwerfer für Schimmbäder, der selektiv variables Farblicht erzeugt

Family Cites Families (16)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5585697A (en) * 1994-11-17 1996-12-17 General Electric Company PAR lamp having an integral photoelectric circuit arrangement
US5823660A (en) * 1996-03-05 1998-10-20 Hsu; Yuan-Shun Automatic lighting control device for a decorative light string
US6149283A (en) * 1998-12-09 2000-11-21 Rensselaer Polytechnic Institute (Rpi) LED lamp with reflector and multicolor adjuster
US7014336B1 (en) * 1999-11-18 2006-03-21 Color Kinetics Incorporated Systems and methods for generating and modulating illumination conditions
US20020021573A1 (en) * 2000-05-03 2002-02-21 Zhang Evan Y. W. Lighting devices using LEDs
CA2307469A1 (en) * 2000-05-03 2001-11-03 Tsung-I Yu Infrared sensitive electric controlled lamp seat
US20050099319A1 (en) * 2000-08-29 2005-05-12 Hutchison Michael C. Traffic signal light with integral sensors
PT1421595E (pt) * 2001-08-31 2012-05-25 Cool Options Inc Reflector de lâmpada termocondutor
US6614126B1 (en) * 2001-10-24 2003-09-02 Rockwell Collins, Inc. Integrated lighting and data communication apparatus
US6655817B2 (en) * 2001-12-10 2003-12-02 Tom Devlin Remote controlled lighting apparatus and method
KR20020074131A (ko) * 2002-09-04 2002-09-28 권대웅 다양한 센서 어레이가 선택적으로 내장된 일렉트로닉 벌브모듈인터페이스
ITPI20030033A1 (it) * 2003-05-15 2004-11-16 Antonio Spinello Dispositivo di accensione e spegnimento telecomandato di
CA2531323C (en) * 2003-07-02 2009-10-13 S. C. Johnson & Son, Inc. Lamp and bulb for illumination and ambiance lighting
US7296913B2 (en) * 2004-07-16 2007-11-20 Technology Assessment Group Light emitting diode replacement lamp
US7327254B2 (en) * 2005-02-02 2008-02-05 Chen Kai-Po Bulb with sensing function
WO2007089581A2 (en) * 2006-01-26 2007-08-09 Great American Technologies, Inc. Remote controlled led light bulb

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19624087A1 (de) * 1996-06-17 1997-12-18 Wendelin Pimpl Beleuchtungsvorrichtung
DE20121470U1 (de) * 2001-06-29 2002-10-31 Bocom Energiespar Technologien Lampe
EP1460333A1 (de) * 2003-03-18 2004-09-22 Cappa S.n.c. Scheinwerfer für Schimmbäder, der selektiv variables Farblicht erzeugt

Also Published As

Publication number Publication date
GB0525742D0 (en) 2006-01-25
KR20060080860A (ko) 2006-07-11
JP2006190669A (ja) 2006-07-20
FR2880405A1 (fr) 2006-07-07
US7318658B2 (en) 2008-01-15
DE102005060971A1 (de) 2006-07-20
US20070091597A1 (en) 2007-04-26
FR2880405B1 (fr) 2008-10-10
TW200624709A (en) 2006-07-16
KR100733677B1 (ko) 2007-06-29
TWI256456B (en) 2006-06-11

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE102005060971B4 (de) Hochleistungs-LED-Farbleuchte mit Infrarot-Fernbedienungsfunktion
EP1498656B1 (de) Beleuchtungsvorrichtung, insbesondere Tunnelbeleuchtung
DE102006037376A1 (de) Leuchte
EP2151899A2 (de) Lichtbandsystem
EP2348522B1 (de) Installationsschalter oder -taster mit einer Wippe mit einem Lichtauslass für eine Beleuchtung
DE102009042615B4 (de) Anschlusselement zur elektrischen Anbindung einer LED
DE102008064454A1 (de) Elektrisches Installationsgerät
EP3534066B1 (de) Leuchte, gehäusekomponente für eine leuchte, sowie verfahren zur herstellung einer leuchte
EP3009733B1 (de) Bedienmodul und beleuchtungssystem, mit drahtloser kommunikation
EP2364520B1 (de) Elektrisches installationsgerät
DE102010005504A1 (de) Unterputz-LED-Leuchte
DE3708024A1 (de) Beleuchtungsregelungssystem
DE112013002008T5 (de) Beleuchtungslichtquelle
DE102016107147B4 (de) Schaltschrankleuchte mit verstellbarer Leuchtmittelplatine
DE202014106207U1 (de) Sensorgesteuerte Leuchtenvorrichtung
DE19830271A1 (de) Beleuchtungseinrichtung in Modulbauweise
DE10038561A1 (de) Leuchtmittel, insbesondere für eine Signalleuchte
DE10064098A1 (de) Videoüberwachungsanordnung
DE19814488A1 (de) Funklichtdimmer für Glühlampen
EP1650488B1 (de) Lampe, insbesondere für Allgemeinbeleuchtung, augebildet und bestimmt für Netz-Steckdosen
DE19825781B4 (de) Miniaturleuchte für Gasentladungslampen
DE202007013554U1 (de) Steckdosenanordnung mit einer Nachtleuchte
DE202004016241U1 (de) Lampe, insbesondere für Allgemeinbeleuchtung, ausgebildet und bestimmt für Netz-Steckdosen
DE102010012731B4 (de) Stationäre Bühnenleuchte
DE102005011589B4 (de) Langgestreckte Lampenanordnung

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8128 New person/name/address of the agent

Representative=s name: LöSCH, C., DIPL.-WIRTSCH.-ING., PAT.-ANW., 90411 N

8364 No opposition during term of opposition
R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee
R079 Amendment of ipc main class

Free format text: PREVIOUS MAIN CLASS: F21K0007000000

Ipc: F21K0099000000