DE102005041309A1 - Operating unit for communication devices - Google Patents

Operating unit for communication devices

Info

Publication number
DE102005041309A1
DE102005041309A1 DE200510041309 DE102005041309A DE102005041309A1 DE 102005041309 A1 DE102005041309 A1 DE 102005041309A1 DE 200510041309 DE200510041309 DE 200510041309 DE 102005041309 A DE102005041309 A DE 102005041309A DE 102005041309 A1 DE102005041309 A1 DE 102005041309A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
element
information
characterized
unit according
functions
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE200510041309
Other languages
German (de)
Inventor
Gitta RÜSCHER
Claude Toussaint
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Siemens AG
Original Assignee
Siemens AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Siemens AG filed Critical Siemens AG
Priority to DE200510041309 priority Critical patent/DE102005041309A1/en
Publication of DE102005041309A1 publication Critical patent/DE102005041309A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
    • G06F3/00Input arrangements for transferring data to be processed into a form capable of being handled by the computer; Output arrangements for transferring data from processing unit to output unit, e.g. interface arrangements
    • G06F3/01Input arrangements or combined input and output arrangements for interaction between user and computer
    • G06F3/03Arrangements for converting the position or the displacement of a member into a coded form
    • G06F3/033Pointing devices displaced or positioned by the user, e.g. mice, trackballs, pens or joysticks; Accessories therefor
    • G06F3/0354Pointing devices displaced or positioned by the user, e.g. mice, trackballs, pens or joysticks; Accessories therefor with detection of 2D relative movements between the device, or an operating part thereof, and a plane or surface, e.g. 2D mice, trackballs, pens or pucks
    • G06F3/03547Touch pads, in which fingers can move on a surface
    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
    • G06F3/00Input arrangements for transferring data to be processed into a form capable of being handled by the computer; Output arrangements for transferring data from processing unit to output unit, e.g. interface arrangements
    • G06F3/01Input arrangements or combined input and output arrangements for interaction between user and computer
    • G06F3/03Arrangements for converting the position or the displacement of a member into a coded form
    • G06F3/041Digitisers, e.g. for touch screens or touch pads, characterised by the transducing means
    • G06F3/042Digitisers, e.g. for touch screens or touch pads, characterised by the transducing means by opto-electronic means
    • G06F3/0421Digitisers, e.g. for touch screens or touch pads, characterised by the transducing means by opto-electronic means by interrupting or reflecting a light beam, e.g. optical touch-screen
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01HELECTRIC SWITCHES; RELAYS; SELECTORS; EMERGENCY PROTECTIVE DEVICES
    • H01H25/00Switches with compound movement of handle or other operating part
    • H01H25/06Operating part movable both angularly and rectilinearly, the rectilinear movement being along the axis of angular movement
    • H01H25/065Operating part movable both angularly and rectilinearly, the rectilinear movement being along the axis of angular movement using separate operating parts, e.g. a push button surrounded by a rotating knob

Abstract

Die Bedieneinheit weist ein zumindest teilweise optische Signale durchlassendes Element (E) auf, in dessen Unterseite zumindest zwei optische Sende-/Empfangseinheiten (OSE) zum Erfassen von Berührungen der Oberseite (O) oder Annäherung an die Oberseite (O) des Elements (E) angeordnet sind. The operating unit includes an at least partly optical signals transmitting element (E), in the underside of which at least two optical transmitter / receiver units (OSE) for detecting touches the upper side (O) or closer to the upper side (O) of the element (E) are arranged. Dem Element (E) ist mindestens ein Schaltelement (SE) zugeordnet, wobei deren Betätigungselemente in der Ebene der Oberseite (O) des Elements (E) liegen. The element (E) is assigned at least one switching element (SE), with their actuation elements lie in the plane of the upper side (O) of the element (E). Die Bedieneinheit wird vorteilhaft in Kommunikationsendgeräten wie Telefonen für für die Bedienung wie Verbindungaufbau, Leistungsmerkmalsteuerung usw. eingesetzt und ist besonders wirtschaftlich zu realisieren. The operating unit is advantageously used in communications devices such as telephones for the operation such as connection, feature control, etc., and is particularly economical to implement.

Description

  • Für die Bedienung von elektrischen Geräten, insbesondere nachrichtentechnischen oder kommunikationstechnischen Geräten, sind bereits unterschiedliche Bedienungselemente wie Tasten, Schalter und auch Touchpads oder Touchscreens bekannt. For the operation of electrical equipment, particularly telecommunications or communication technology devices, different operating elements such as buttons, switches and touch pads or touch screens are already known.
  • Aus der From the EP 0 517 942 B1 EP 0517942 B1 ist beispielsweise eine Anordnung von Tastelementen bekannt, mit deren Hilfe in Kommunikationsendgeräten, insbesondere Telefonen, die in der Anzeigeeinheit angezeigten, vom jeweiligen vermittlungstechnischen Zustand des Kommunikationsendgerätes abhängigen Funktionen ausgewählt bzw. gescrollt und anschließend durch Betätigen einer Folgetaste bzw. Bestätigungstaste initialisiert werden können. For example, an array of sensing elements are known with the help in communication terminals, particularly telephones, which displayed the display unit may be selected dependent on the respective switching-oriented state of the communication terminal functions or scrolled and then initialized by subsequent key or the confirmation key.
  • Aus der US 2003/0076306 A1 ist ein ringförmiges Touchpad bekannt, bei dem eine Berührung der Oberfläche durch eine lokale Kapazitätsänderung in dem Touchpad erfasst wird. From US 2003/0076306 A1 an annular touchpad is known in which a contact surface is detected by a local capacitance variation in the touchpad. Durch kreisförmige Bewegungen auf der Oberfläche des ringförmigen Touchpad können die in der Anzeige dargestellten Informationen gescrollt bzw. ausgewählt werden. By circular movement on the surface of the annular pad the information displayed in the display can be scrolled and selected. In der Mitte des ringförmigen Touchpad ist eine Bestätigungstaste angeordnet, mit der die mit der ausgewählten Information verbundene Funktion – insbesondere Wiedergebe von ausgewählter Musikinformation – initialisiert wird. In the center of the ring-shaped touch pad, a confirmation button is arranged, with which the function associated with the selected information - is initialized - reflected in particular by the selected music information. Um dieses ringförmige Touchpad sind formschlüssig vier weitere Tasten für weitere Funktionen vorgesehen. To this circular touchpad four buttons are positively intended for additional functions.
  • In der WO 2005/019987 A2 ist ebenfalls ein ringförmiges und auch ein kreisförmiges Touchpad beschrieben, bei dem eine Berührung der Oberfläche ebenfalls durch eine lokale Kapazitätsänderung in dem Touchpad erfasst wird und zusätzlich unter dem Touchpad segmentförmige Schaltelemente angeordnet sind. In WO 2005/019987 A2 an annular and a circular touchpad is also described in which a contact of the surface is also recorded by a local change in capacitance in the touchpad and are additionally arranged under the touchpad segment-shaped switching elements. Hierbei ist das Touchpad derart bewegbar, dass durch Drücken des Touchpad das darunter angeordnete Schaltelement betätigt wird und ein Steuersignal für das Initialisieren einer Funktion eines technischen Gerätes, insbesondere eines Bedienelementes für Musikwiedergabegeräte, erzeugt wird. Here, the touch pad is movable such that the switching element arranged therebelow is actuated by pressing the touch pad and a control signal for initializing a function of a technical device, in particular an operator control for music reproduction devices is generated.
  • Die der Erfindung zugrunde liegende Aufgabe besteht darin, den wirtschaftlichen Aufwand für die Realisierung einer Bedieneinheit für technische Einrichtungen, insbesondere nachrichtentechnische Einrichtungen oder Kommunikationsgeräte, zu reduzieren. The object underlying the invention is to reduce the economic cost of implementing a control unit for technical devices, particularly in telecommunication devices or communication devices. Die Aufgabe wird durch die Merkmale der Ansprüche 1, 12 und 17 gelöst. The object is solved by the features of claims 1, 12 and 17th
  • Ein wesentlicher Aspekt der erfindungsgemäßen Bedieneinheit ist darin zu sehen, dass ein ringförmiges Element zumindest teilweise für optische Signale durchlässig ausgeführt ist und darunter bzw. in der Unterseite des ringförmigen Elements optische Sende/Empfänger angeordnet sind, mit deren Hilfe die Bewegungen an der Oberfläche des ringförmigen Elements erfasst werden. An important aspect of the operating unit according to the invention lies in the fact that an annular element is at least partially transparent to optical signals, and below or in the bottom of the annular element optical transmitter / receiver are arranged, by means of which movements at the surface of the annular element can be detected. Hierbei wird davon ausgegangen, dass nur wenige, dh im Prinzip nur zwei solcher optischer Sende/Empfänger erforderlich sind, um die Bewegungsrichtung eines Objekts auf der Oberseite des ringförmigen Elements, insbesondere eines Fingers einer Person, zu ermitteln. Here, it is assumed that only a few, that is, in principle, only two such optical transmitter / receiver are required to determine the direction of movement of an object on top of the annular element, in particular a finger of a person. Da dieses ringförmige Element meist dazu dient, durch kreisförmige Bewegungen auf der Oberfläche des ring- oder kreisförmigen Elements an einer Anzeige dargestellte Informationen zu scrollen, dh in auf- oder absteigender Reihenfolge zu verschieben, kann auf ein aufwändiges ringförmiges Touchpad verzichtet und somit der wirtschaftliche Aufwand für ein Bedienelement mit ringförmiger oder kreisförmiger Ausgestaltung für das Scrollen von Informationen in Anzeigeeinheiten verringert werden. Since this ring-shaped element usually serves to scroll through circular movements on the surface of the annular or circular element on a display information displayed, that is, to move in ascending or descending order, can dispense with an expensive ring-shaped touch pad and thus the economic outlay be reduced for an operating element having an annular or circular configuration for the scrolling of information in display units.
  • Ein weiterer Vorteil der Erfindung ist darin zu sehen, dass das ring- oder kreisförmige Element auch schräg bzw. geneigt zur Betätigungsebene der Schaltelemente bzw. Tasten angeordnet werden kann und somit durch die damit verbundene Führung des Fingers einer Person die kreisförmige Bewegung auf dem Element erleichtert wird. Another advantage of the invention is to be seen in that the annular or circular element can also be arranged obliquely or inclined to the actuating plane of the switching elements or keys, thus facilitating the circular motion on the element by the associated guide of a person's finger becomes.
  • Des Weiteren können zusätzlich Positionen der Oberseite des Elements Funktionen oder Informationen zugeordnet werden – beispielsweise zusätzliche Auswahlfunktionen zum Auswählen von Teilinformationen oder Teilfunktionen von bereits ausgewählten Funktionen oder Informationen. Furthermore, can be additionally associated with positions of the top of the element functions or information - for example, additional selection functions for selecting partial information or partial functions of already selected functions or information. Eine derartige Auswahlfunktion stellt beispielsweise in Links- und Rechtsverschieben eines Cursors auf einer Anzeigeeinheit innerhalb einer ausgewählten Information dar. Nach einem Erfassen einer Berührung des Elements an einer hierfür vorgesehenen und gegebenenfalls markierten oder bezeichneten Position wird beispielsweise der Cursor auf der Anzeigeeinheit nach links oder rechts verschoben und so eine Teilinformation oder Teilfunktion innerhalb einer ausgewählten Funktion oder Information ausgewählt. Such a selection function provides, for example, in the left and right-shifting of a cursor on a display unit within a selected information. According to a detecting a contact of the member to a space provided and labeled where appropriate or a designated position of the cursor is displaced, for example on the display unit to the left or right and so a part of information or partial function within a selected function or information selected. Durch beispielsweise ein Bestätigungs-Schaltelement oder ein Berühren einer anderen Position an der Oberseite des Elements, der beispielsweise eine Schaltfunktion zugeordnet ist, wird beispielsweise anschließend die Funktion eingeleitet. By, for example, a confirmation switch element or touching a different position at the top of the element, which is associated with, for example, a switching function, the function is initiated, for example, then.
  • Vorteilhafte Weiterbildungen der erfindungsgemäßen Bedieneinheit sowie eine erfindungsgemäße Verwendung der Bedieneinheit in nachrichtentechnischen Einrichtungen oder Kommunikationseinrichtungen sind den weiteren Patentansprüchen zu entnehmen. Advantageous further developments of the operating unit according to the invention, and a use according to the invention the control unit in telecommunication devices or communication devices are described in the further claims.
  • Im Folgenden wird die Erfindung anhand von drei zeichnerischen Darstellungen näher erläutert. The invention is illustrated by three graphic representations. Dabei zeigen show Here
  • 1 1 in einer Draufsicht eine Ausgestaltung einer erfindungsgemäßen Bedieneinheit, in a plan view an embodiment of an operating unit according to the invention,
  • 2 2 in einer Seitenansicht eine Ausgestaltung einer erfindungsgemäßen Bedieneinheit nach in a side view an embodiment of an operating unit according to the invention 1 1 und and
  • 3 3 eine Verwendung der erfindungsgemäßen Bedieneinheit in einem Kommunikationsendgerät. a use of the operating unit according to the invention in a communication terminal.
  • Die in In the 1 1 in einer Draufsicht und in in a plan view and in 2 2 in einer Seitenansicht dargestellte erfindungsgemäße Bedieneinheit BE ist durch ein ringförmiges Element E und durch vier Schaltelemente SE gebildet. shown in a side view of the operating unit according to the invention BE is formed by an annular element E and four switching elements SE. Die vier Schaltelemente SE sind sektorförmig im Innenbereich des ringförmigen Elements E ausgestaltet und liegen formschlüssig an der Innenseite des kreisförmigen Elements E an. The four switching elements SE are sector-shaped configuration in the interior of the annular element E and are form-fitting manner against the inside of the circular element E. Die Schaltelemente SE sind elektrische Schaltelemente und sind beispielsweise durch elektrische oder mechanische Tasten T realisiert, wobei die Betätigungselemente der Tasten sektorförmig ausgebildet sind. The switching elements SE are electrical switching elements, and are realized, for example by electrical or mechanical buttons T, wherein the actuating elements of the keyboard are formed sector-shaped.
  • In das ringförmige Element E sind beispielsweise vier um annähernd 90 Grad versetzte optische Sende-/Empfangseinheiten OSE integriert – in In the annular element E, for example, four are approximately 90 degrees displaced optical transmitter / receiver units OSE integrated - in 1 1 durch gestrichelte Rechtecke angedeutet. indicated by dashed rectangles. Derartige optische Sende-/Empfangseinheiten OSE sind beispielsweise durch optische Infrarotsende-/Empfangseinheiten realisiert, wobei die optische Sendeeinheit beispielsweise ein Infrarotsignal aussendet und die optische Empfangseinheit den beispielsweise durch die Oberfläche eines über die optische Sende-/Empfangseinheiten OSE geführten Fingers einer Person reflektierten Anteil des gesendeten Infrarotsignals empfängt. Such optical transmitter / receiver units OSE are realized, for example by optical infrared transmitting / receiving units, wherein the optical transmission unit, for example, emits an infrared signal, and the optical receiving unit the reflected for example by the surface of a guided via the optical transmission / reception units OSE finger of a person portion of the receives the infrared signal transmitted. Die Sende- und Empfangseinheit sind zur Erleichterung der Reflektion und des Empfangs des reflektierten, ausgesandten Infrarotsignals hierzu derart angeordnet, dass das Infrarotsignal schräg zur Oberseite O des ringförmigen Elements ausgesandt und empfangen wird – nicht dargestellt. The transmitting and receiving unit are arranged for this purpose to facilitate reflection and reception of the reflected, emitted infrared signal such that the infrared signal is emitted obliquely to the top of the annular element O and received - not shown. Die optischen Sende-/Empfangseinheiten OSE sind jeweils in einer Ausnehmung des ringförmigen Elements E derart angeordnet, dass das Infrarotsignal in Richtung Oberseite O des ringförmigen Elements E ausgesandt wird – siehe The optical transmitter / receiver units OSE are arranged such that the infrared signal is sent towards the top of the annular element O E in each case in a recess of the annular element E - see 2 2 . ,
  • Das ringförmige Element E ist zumindest in den Bereichen der Ausnehmungen für die Aufnahme der optischen Sende-/Empfangseinheiten OSE derart ausgebildet, dass die optischen Signale durch das Element E dringen können – beispielsweise lichtdurchlässig. The annular element E is formed at least in the areas of the recesses for receiving the optical transmitter / receiver units OSE such that the optical signals can pass through the element E - for example, light-transmissive. Hierzu ist die Lichtdurchlässigkeit des für das ringförmige Element E vorgesehenen Werkstoffs auf die Art der optischen Signale – insbesondere deren Wellenlänge – abzustimmen. This is the light transmittance of the provided for the annular element E material on the type of optical signals - in particular their wavelength - vote. Des weiteren ist die Sendeenergie der optischen Sen der und die Empfangsempfindlichkeit der Empfänger der Sende-/Empfangseinheiten OSE derart zu bestimmen, dass ein optisches, reflektiertes Signal – beispielsweise ein Infrarotsignal – erkannt wird, sofern sich das Objekt – insbesondere ein Finger einer Person – sich im Nahbereich der Oberseite O des ringförmigen Elements E befindet oder der Finger die Oberseite O des ringförmigen Elements berührt. Further, the transmission energy of the optical Sen of and to determine the receiving sensitivity of the receiver of the transmitter / receiver units OSE such that an optical, reflected signal - for example, an infrared signal - is recognized as long as the object - in particular a finger of a person - is is in the vicinity of the top O of the annular element e or the finger the top of the annular element O touched. Als Nahbereich ist vorteilhaft ein Bereich von wenigen Millimetern zu sehen, da ansonsten unterschiedlichste Objekte zu einem Empfang eines reflektierten optischen Signals führen würden – beispielsweise ein zufälliges vorbeiführen des Fingers im Zentimeterbereich im Rahmen anderer Aktivitäten an der elektrischen Einrichtung. As a short-range is advantageously a range from a few millimeters to see otherwise diverse objects would lead to a reception of a reflected optical signal - for example, a random lead past the finger in the centimeter range of other activities in the framework of the electrical device.
  • Für die Ermittlung der Bewegungsrichtung eines über die Oberseite O des ringförmigen Elements E geführten Objekts – beispielsweise ein Finger – sind mindestens zwei oder mehrere optische Sende-/Empfangseinheiten OSE erforderlich, wobei aufgrund der Reihenfolge des Empfangs von reflektierten optischen Signalen an den optische Sende-/Empfangseinheiten OSE die Bewegungsrichtung BR ermittelt werden kann. For the determination of the moving direction of a over the top O of the annular element E guided object - such as a finger - at least two or more optical transmitting / receiving units OSE are required, due to the order of reception of the reflected optical signals to the optical transmitter / receiving units OSE the direction of movement BR can be determined. In der In the 1 1 ist dieser Zusammenhang durch einen mit BR bezeichneten Doppelpfeil angedeutet. This relationship is indicated by a designated BR double arrow. Die Bewegungsrichtung BR wird in einer Schaltungseinheit IS ermittelt, wobei diese Schaltungseinheit IS durch integrierte Schaltkreise oder durch FPGA's realisiert werden kann. The direction of movement BR is determined in a circuit unit IS, which IS circuit unit can be implemented by integrated circuits or by FPGA's. Die Schaltungseinheit IS ist vorzugsweise unter der Bedieneinheit BE angeordnet und mit den optische Sende-/Empfangseinheiten OSE und den Schaltelementen SE elektrisch verbunden – siehe The circuit unit IS is preferably disposed below the operating unit BE and electrically connected to the optical transmitter / receiver units OSE and the switching elements SE - see 2 2 . ,
  • Die schräg ausgestaltete Oberseite O des ringförmigen Elements E ist vorteilhaft für die Führung des Objekts, dh des Fingers einer Person, entlang der Oberseite O des ringförmigen Elements E. Hierzu ist eine geringe Schräge oder Neigung – beispielsweise 10 Grad – der Oberseite O zur axialen Achse x des ringförmigen Elements E ausreichend. The obliquely configured top O of the annular element E is advantageous for the guidance of the object, that is the finger of a person along the top O of the annular element E. For this purpose, a slight slope or inclination - for example, 10 degrees - the upper side O to the axial axis x of the annular element e sufficient. Zusätzlich können Erhebungen über die Oberseite O hinaus am äußeren Rand des ringförmigen Elements E zur Führung des Fingers über die O berseite O des ringförmigen Elements E vorteilhaft sein – nicht dargestellt. In addition, surveys on the upper side O also can be advantageous at the outer edge of the annular element E for guiding the finger over the berseite O O E of the annular member - not shown.
  • Die Ermittlung der Position einer Berührung der Oberseite O des Elements E durch ein Objekt – beispielsweise eines Fingers – oder einer Annäherung des Fingers an die Oberseite O des Elements E wird durch mindestens zwei optische Sende-/Empfangseinheiten OSE ermittelt. The determination of the position of a touch of the top O of the element E through an object - such as a finger - or proximity of the finger to the top O of the element E is determined by at least two optical transmitter / receiver units OSE. Hierbei kann durch die Empfangsverhältnisse an den optischen Empfängern – insbesondere die Pegel der empfangenen optischen Signale – unter Kenntnis der Eigenschaften des optischen Sendesignals und der Positionen der optischen Sende-/Empfangseinheiten OSE im Element E die Position einer Berührung der Oberseite auf dem ringförmigen Element E ermittelt bzw. berechnet werden. Here, by the reception conditions at the optical receivers - in particular the level of the received optical signals - having regard to the characteristics of the optical transmission signal and the positions of the optical transmitter / receiver units OSE in the element E detects the position of touching the upper surface on the annular element E or can be calculated. Die Position wird vorteilhaft in der Schaltungseinheit IS ermittelt bzw. berechnet, wozu vorzugsweise prozessorgesteuerte Schaltungseinheiten IS vorgesehen sind. The position is advantageously determined in the circuit unit IS or calculated, for which purpose preferably processor-controlled circuit units IS are provided.
  • Sowohl das ringförmige Element E als auch die elektrischen Schaltelemente SE, dh die vier Tasten sind auf einem Basisteil BT befestigt, wobei das Basisteil hierzu Befestigungsmittel und Mittel zur Aufnahme der elektrischen Verbindungselemente der elektrischen Schaltelemente SE aufweist – nicht dargestellt. Both the annular element E and the electric switching elements SE, ie, the four buttons are mounted on a base member BT, wherein the base part for this purpose has fastening means and means for receiving the electrical connection elements of the electrical switching elements SE - not shown.
  • Vorteilhaft wird das erfindungsgemäße Bedienelement BE in nachrichtentechnischen Einrichtungen eingesetzt, bei denen deren Funktionen oder Informationen angezeigt, durch Eingaben einer Person ausgewählt und anschließend Aktionen oder weitere Anzeigen initialisiert werden. Control element BE, the invention is advantageously used in telecommunication devices, where their functions or information to display selected entries by one person and then Actions more ads or be initialized. Derartige nachrichtentechnische Einrichtungen stellen beispielsweise alle Endgeräte von Kommunikationsnetzen wie beispielsweise Internet, ISDN oder das Telefonnetz dar. Such news technical facilities represent, for example, all the terminals of communication networks such as Internet, ISDN or the telephone network.
  • Für das Ausführungsbeispiel ist beispielhaft in For the embodiment is exemplified in 3 3 ein Endgerät eines Telefonnetzes, dh ein Telefon T dargestellt, das in üblicher weise angeordnet eine Hör/Sprechgarnitur H, ein Tastenfeld TB und eine Anzeigeeinheit ANZ aufweist. having a terminal of a telephone network, ie, a telephone T shown which is arranged in a conventional manner a listening / talk set H, a keypad TB and a display unit DISP. Das Telefon T ist zusätzlich neben dem Tastenfeld TB mit einer erfindungsgemäßen Bedieneinheit BE ausgestattet. The phone is also equipped T of the keypad TB with an inventive control unit BE. Die Tasten des Tastenfeldes TB dienen insbesondere für eine Rufnummerneingabe bzw. Eingabe einer Adresse für einen Verbindungsaufbau zu einem weiteren Endgerät über ein Kommunikationsnetz, dh Telefonnetz. The keys of the keypad TB are used in particular for a telephone number input or entry of an address for establishing a connection to another terminal via a communication network, ie telephone network. Die Anzeigeeinheit ANZ ist üblicherweise durch eine LCD-Anzeigeeinheit realisiert und ist für die Anzeige der eingegebenen Informationen und auch für eine Anzeige von zusätzlichen Informationen und Funktionen vorgesehen, die durch einen Teilnehmer des Telefonnetzes verändert werden können oder eine Anzeige von weiteren Informationen veranlasst oder ausgewählte Funktionen aktiviert bzw. initialisiert werden können. The display unit CC is usually implemented by an LCD display unit, and is for displaying the entered information and also for display of additional information and functionality provided, which can be modified by a subscriber of the telephone network or initiates a display of further information or selected functions can be activated or initialized. Hierzu werden meist die Informationen i und Funktionen f in der Anzeigeeinheit ANZ in einer vorgegebenen Reihenfolge angezeigt. For this purpose, the information is usually i and f functions displayed in the display unit ANZ in a predetermined order. Die Reihenfolgen und die Art der angezeigten Information i und Funktionen f kann beispielsweise durch jeweils den aktuellen vermittlungstechnischen Zustand oder durch Eingabeprozeduren vorgegeben sein. The sequences and the type of information displayed and functions f i can be, for example, by each of the current switching state or determined by input procedures.
  • Für die Auswahl der in der Anzeigeeinheit AZE angezeigten Informationen i oder Funktionen f ist vorteilhaft die erfindungsgemäße Bedieneinheit BE vorgesehen. For selecting the information displayed in the display unit AZE i or functions, the operating unit according to the invention BE f is advantageously provided. Hierzu wird eine kreisförmige Bewegung eines Fingers des Teilnehmers auf dem Element E durchgeführt – in For this purpose, a circular movement of a finger of the user on the element E is carried out - in 3 3 durch einen halbkreisförmigen, gestrichelten Doppelpfeil angedeutet. indicated by a semicircular dashed double arrow. Durch die in By in 1 1 und and 2 2 dargestellte optische Sende-/Empfangseinheiten OSE und die Schaltungseinheit IS wird die Bewegungsrichtung des Fingers ermittelt und die Anzeigeeinheit AZE derart gesteuert, dass die Informationen i oder Funktionen f nacheinander angesteuert, dh durch einen entsprechenden Zeiger identifiziert werden – in illustrated optical transmitter / receiver units OSE and the circuit unit IS is detected, the movement direction of the finger and the display unit AZE controlled so that the information triggered i or functions f in succession, that is identified by a corresponding pointer - in 4 4 durch einen Doppelpfeil in der Anzeigeeinheit AZE angedeutet. indicated by a double arrow in the display unit AZE. Je nachdem ob die kreisförmige Bewegung des Fingers auf der Oberseite O des Elements E im oder gegen den Uhrzeigersinn erfolgt, werden die Informationen i oder Funktionen f nach oben oder nach unten nacheinander angesteuert bzw. gescrollt. Depending on whether the circular movement of the finger on the top O of the element E in or is counterclockwise, the information is triggered i or functions f upward or downward sequentially or scrolled. Durch dieses Ansteuern oder Scrollen wird eine der Informationen i oder Funktionen f ausgewählt, dh der Zeiger zeigt am Ende des Scrollvorgangs auf eine ausgewählte Information i oder Funktion f – beispielsweise Rufnummer eingegeben oder Anrufumleitung oder einer gespeicherten Rufnummer in einem Rufnummernspeicher. By this driving, or scrolling of the information is a selected f i or functions, that is, the pointer points at the end of the scroll operation on a selected information or function f i - inputted, for example, telephone number or call forwarding or a stored phone number in a phone number memory.
  • Nach dieser Auswahl wird durch Betätigen eines segmentförmigen Betätigungselements einer im dem ringförmigen Element E angeordneten Schaltelement SE bzw. Tasten – im Weiteren mit Auswahltaste AT bezeichnet – eine weitere Information i angezeigt oder es wird eine ausgewählte Funktion f eingeleitet. a further information i is displayed or it is introduced a selected function f - after this selection is made by actuating a segment-shaped actuating element, arranged in the annular element E switching element SE or key - hereinafter referred to with the selection button AT. Diese Vorgehensweise kann während oder vor einer Verbindung beliebig stattfinden und hängt im Wesentlichen von den Eingaben bzw. von der Auswahl der angezeigten Informationen i und Funktionen f ab. This procedure can take place at any time during or before a connection and depend on the inputs and on the selection of the displayed information and functions f i substantially. Die weiteren Schaltelemente SE bzw. Tasten im Innenbereich des ringförmigen Elements E sind für weitere Funktionen wie beispielsweise Zeiger oder Cursor nach links oder rechts verschieben vorgesehen, wobei entsprechende Icons auf der Oberfläche der Schaltelemente SE hilfreich sein können. The other switching elements SE or keys in the inner region of the annular element E are provided for other functions, such as pointer or cursor to the left or right, corresponding icons on the surface of the switching elements SE can be helpful.
  • Alternativ können erfindungsgemäß Positionen auf dem ringförmigen Element E die weiteren Funktionen zugeordnet werden – nicht dargestellt. Alternatively, positions on the annular element E, the further functions are assigned according to the invention - not illustrated. Diese Positionen können beispielsweise durch entsprechende Bezeichnung oder Beschriftungen auf der Oberseite O des Elements E angezeigt werden. These positions can be displayed for example by appropriate label or labels on the top O of the element E. Durch Berührung einer Position durch einen Finger einer Person für eine bestimmte Zeit – beispielsweise 0,5 Sekunden – wird die weitere Funktion eingeleitet. By touching a position by a finger of a person for a certain period - for example, 0.5 second - the further function is initiated. Eine derartige weitere Funktion ist dann beispielsweise „Cursor in der Anzeigeeinheit AZE nach links bewegen". Die Anzahl der Positionen bzw. zusätzlichen Funktionen, die auf dem ringförmigen Element E realisierbar sind, hängt von der Auflösungsfähigkeit der optischen Empfänger und der Ermittlungsalgorithmen in der Schaltungseinheit IS ab. Weitere Funktionen in einem Telefon T sind beispielsweise auch programmierbare Tasten mit Vermittlungsfunktionen wie beispielsweise Rückruf oder Wahlwiederholung oder auch Cursorbewegungen oder Löschen von eingegebenen Informationen. Bei dieser Variante sind im Innenbereich des ringförmigen Elements E nicht vier Schaltelemente SE sondern beispielsweise nur ein Schaltelement SE als beispielsweise Bestätigungstaste angeordnet. Such further function is, for example, "cursor in the display unit AZE move to the left". The number of positions or additional functions which can be realized on the annular element E depends on the resolution capability of the optical receiver and the detection algorithms in the circuit unit IS . for more functions in a telephone T, for example, also programmable keys with switching functions such as call-back or redial or cursor movements or erase entered information. in this variant, in the inner portion of the annular element e not four switching elements SE but for example only one switching element SE for example, confirmation button arranged.
  • Das erfindungsgemäße Bedienelement kann nicht nur in nachrichtentechnischen oder kommunikationstechnischen Einrichtungen, sondern in allen elektrischen Einrichtungen eingesetzt werden, bei denen aus angezeigten Informationen wie Betriebszuständen oder Messwerten oder angezeigten Funktionen, beispielsweise unterschiedliche Aktivitäten einleiten, eine Information oder Funktion durch Scrollen in der Anzeige auszuwählen ist und anschließend die ausgewählte Information oder Funktion derart durch ein weiteres Schaltelement – kann auch eine Position auf der Oberseite des Elements sein – angesteuert wird, dass eine weitere Information angezeigt oder die ausgewählte Funktion aktiviert bzw. eingeleitet wird. The control element of the invention may be used in which to induce the displayed information such as operating conditions or measured values ​​or displayed functions, for example, different activities to choose an information or function by scrolling in the display not only in telecommunications or communications equipment, but in all electrical equipment and then the selected information or function in such a way by a further switching element - can also be a position on the top of the element - is driven, that further information is displayed or the selected function is activated or initiated.

Claims (17)

  1. Bedieneinheit – mit einem zumindest teilweise optische Signale durchlassenden Element (E), in dessen Unterseite zumindest zwei optische Sende-/Empfangseinheiten (OSE) zum Erfassen von reflektierten optischen Signalen durch Berührungen eines Objekts an der Oberseite (O) oder einer Annäherung eines Objekts an die Oberseite (O) des Elements (E) angeordnet sind, und – mit mindestens einem dem Element (E) zugeordneten Schaltelement (SE), wobei dessen Betätigungselement in der Ebene der Oberseite (O) des Elements (E) liegt. Control unit - with an at least partly optical signals transmitting element (E), in whose underside at least two optical transmitter / receiver units (OSE) for detecting the reflected optical signals by touching an object to the upper side (O) or an approach of an object to the top side (O) of the element (e) are arranged, and - with at least one element (e) associated with the switching element (SE), wherein the actuating element in the plane of the upper side (O) of the element (e).
  2. Bedieneinheit nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Element (E) ringförmig oder kreisförmig ausgestaltet ist, dass bei ringförmiger Ausgestaltung das mindestens eine Schaltelement (SE) im Innenbereich des ringförmigen Elements (E) angeordnet ist und dass bei kreisförmiger Ausgestaltung des Elements (E) das mindestens eine Schaltelement (SE) formschlüssig am Element (E) oder neben dem Element (E) angeordnet sind. Operating unit according to claim 1, characterized in that the element (E) is configured ring-shaped or circular, that in the case of annular configuration, the at least one switching element (SE) is arranged in the interior of the annular element (E) and (in circular configuration of the element E ) the at least one switching element (SE) are positively (at the element e) or next to the element (e) arranged.
  3. Bedieneinheit nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest die Betätigungselemente des im Innenbereich des ringförmig ausgestalteten Elements (E) angeordneten mindestens einen Schaltelements (SE) kreisförmig oder sektorförmig ausgestaltet sind. Operating unit according to claim 2, characterized in that at least the operating elements of the inside of the annularly embodied element (E) is arranged at least one switching element (SE) are configured in a circular or sector-shaped.
  4. Bedieneinheit nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die optischen Sende-/Empfangseinheiten (OSE) derart ausgestaltet sind, dass das jeweils durch den optischen Sender ausgesandte optische Signal durch Bewegungen von Objekten auf der Oberseite (O) des Elements (E) oder im Nahbereich der Oberseite (O) des Elements (E) reflektierte optische Signal im Empfänger erfasst wird. Operating unit according to one of the preceding claims, characterized in that the optical transmitter / receiver units (OSE) are designed such that the light emitted respectively by the optical transmitter optical signal by movements of objects on the top (O) of the element (E) or in the vicinity of the upper side (O) of the element (e) reflected optical signal in the receiver is detected.
  5. Bedieneinheit nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass in der Bedieneinheit (BE) oder dieser zugeordnet eine mit den optischen Sende-/Empfangseinheiten (OSE) verbundene Schaltungseinheit (IS) zum Ermitteln der Position einer Berührung eines Objekts an der Oberseite (O) des Elements oder eine Annäherung eines Objekts an die Oberseite (O) des Elements (E) vorgesehen ist, wobei bei der Ermittlung der Position einer Berührung die optischen Empfangsverhältnisse und/oder die Position der optischen Sende-/Empfangseinheiten (OSE) und/oder die Eigenschaften des optischen Signals berücksichtigt werden. Operating unit according to one of the preceding claims, characterized in that in the operating unit (BE) or the associated one with the optical transmitter / receiver units (OSE) connected to circuit unit (IS) for determining the position of a touch of an object on the upper side (O) of the element or an approach of an object to the upper side (O) of the element (e) is provided, wherein the optical reception conditions and / or the position of the optical transmitter / receiver units in determining the position of a touch (OSE) and / or the properties of the optical signal will be considered.
  6. Bedieneinheit nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, dass der ermittelten Position einer Berührung eine Information oder eine Funktion zugeordnet ist, und dass die Funktion nach einer Ermittlung der jeweiligen Position eingeleitet oder eine Information gebildet wird. Operating unit according to claim 5, characterized in that the determined position of a touch is associated with an information or a function, and that the function initiated by a determination of the respective position or formed information.
  7. Bedieneinheit nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass die Funktion eine Auswahlfunktion oder eine Bestätigungs- oder eine Aktivierungsfunktion ist. Operating unit according to claim 6, characterized in that the function is a selection function or a confirmation or an activation function.
  8. Bedieneinheit nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die optischen Sende-/Empfangseinheiten (OSE) durch Infrarot- oder Laser-Sende-/Empfangeinheiten realisiert sind. Operating unit according to one of the preceding claims, characterized in that the optical transmitter / receiver units (OSE) / receiving units are realized by infrared or laser transmitter.
  9. Bedieneinheit nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass in der Bedieneinheit (BE) oder dieser zugeordnet eine mit den optischen Sende-/Empfangseinheiten (OSE) verbundene Schaltunungseinheit (IS) zum Ermitteln der Bewegungsrichtung von Objekten, die bei der Bewegung die Oberseite (O) des Elements (E) berühren oder bei der Bewegung an der Oberseite (O) des Elements (E) geführt werden, vorgesehen ist. Operating unit according to one of the preceding claims, characterized in that in the operating unit (BE) or the associated one with the optical transmitter / receiver units (OSE) connected Schaltunungseinheit (IS) for determining the direction of movement of objects (the upper side in the movement O) of the element (e) or touching (O) of the element (e) are guided in the movement at the top, is provided.
  10. Bedieneinheit nach einem der Ansprüche 2 bis 9, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest die Oberseite (O) des ringförmigen Elements (E) zu der Ebene der Betätigungselemente der Schaltelemente (SE) geneigt ist. Operating unit according to one of claims 2 to 9, characterized in that at least the upper side (O) of the annular element (E) to the plane of the operating elements of the switching elements (SE) is inclined.
  11. Bedieneinheit nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Schaltelemente (SE) durch elektronische und/oder mechanische oder durch piezotechnische Tasten realisiert sind. Operating unit according to one of the preceding claims, characterized in that the switching elements (SE) are realized by electronic and / or mechanical or piezo-technical keys.
  12. Verwendung der Bedieneinheit in drahtgebundenen oder drahtlosen Kommunikationsgeräten, dadurch gekennzeichnet, dass die Bedieneinheit nach einem der Ansprüche 1 bis 11 zur Auswahl und Steuerung von in einer Anzeigeeinheit (AZE) dargestellten Funktionen (f) der Kommunikationsendgeräte (T) und/oder der zugehörigen Kommunikationsnetze und Informationen (i) verwendet wird. Using the control unit in wired or wireless communication devices, characterized in that the operating unit according to one of claims 1 to 11 for the selection and control of a display unit (AZE) functions shown (f) of the communication terminal (T) and / or the associated communication networks and information (i) is used.
  13. Verwendung der Bedieneinheit nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, dass mit Hilfe des ringförmigen Elements (E) und der optischen Sende-/Empfangseinheiten (OSE) die in der Anzeige des drahtgebundenen oder drahtlosen Kommunikationsendgeräts (T) dargestellten Information (i) und/oder Funktionen (f) nacheinander angesteuert oder gescrollt werden und dass eines der Schaltelemente (SE) für die Initialisierung einer gescrollten oder ausgewählten Funktion (f) und/oder für die Anzeige einer weiteren Information nach Auswahl einer angezeigten Information (i) vorgesehen sind. Using the operation unit according to claim 9, characterized in that with the aid of the annular element (E) and the optical transmitter / receiver units (OSE) in the display of the wired or wireless communication terminal (T) information represented as (i) and / or functions (f) are driven in succession or scrolled, and that one of the switching elements (SE) for the initialization of a scrolled or selected function (f) and / or for the display of information according to a further selection of a displayed information (i) are provided.
  14. Verwendung der Bedieneinheit nach Anspruch 12 oder 13, dadurch gekennzeichnet, dass die weiteren Schaltelemente (SE) für die Auswahl von Teilinformationen oder Teilfunktionen innerhalb der ausgewählten Informationen und/oder Funktionen (f) vorgesehen sind. Using the operation unit according to claim 12 or 13, characterized in that the further switching elements (SE) for the selection of partial information or sub-functions within the selected information and / or functions (f) are provided.
  15. Verwendung der Bedieneinheit nach einem der Ansprüche 12 bis 14, dass Positionen des Elements (E) Auswahlfunktionen für die Auswahl von Teilinformationen oder Teilfunktionen innerhalb der ausgewählten Informationen und/oder Funktionen (f) zugeordnet sind, und dass bei einer Ermittlung einer Berührung einer Position des Elements (E) durch ein Objekt die zugeordnete Auswahlfunktion für die Auswahl einer Teilfunktion und/oder Teilinformation durchgeführt wird. Using the control unit according to any one of claims 12 to 14, that position of the element (E) selection functions for the selection of partial information or sub-functions within the selected information and / or functions (f) are associated, and that, for a determination of a contact with a position of the elements (e) associated with the selection operation is performed for selecting a part of function and / or piece of information through an object.
  16. Verwendung der Bedieneinheit nach einem der Ansprüche 12 bis 15, dadurch gekennzeichnet, dass die Funktionen (f) sowie Teilfunktionen durch vermittlungstechnische Funktionen oder Navigationsfunktionen und die Informationen (i) sowie Teilinformationen durch vermittlungstechnische Informationen repräsentiert sind. Using the control unit according to any one of claims 12 to 15, characterized in that the functions (f), and part of functions by switching functions and navigation functions and the information (i) as well as part of information represented by switching-oriented information.
  17. Verwendung der Bedieneinheit in nachrichtentechnischen oder unterhaltungstechnischen Einrichtungen, dadurch gekennzeichnet, dass die Bedieneinheit nach einem der Ansprüche 1 bis 11 zur Auswahl und Steuerung von in einer Anzeigeeinheit (AZE) dargestellten Funktionen (f) der Einrichtungen und/oder der zugehörigen weiteren Einrichtungen und Informationen (i) verwendet wird. Using the control unit in telecommunications or entertainment technical equipment, characterized in that the operating unit according to one of claims 1 to 11 for the selection and control of a display unit (AZE) (functions shown (f) of the devices and / or the other relevant institutions and information i) is used.
DE200510041309 2005-08-31 2005-08-31 Operating unit for communication devices Withdrawn DE102005041309A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200510041309 DE102005041309A1 (en) 2005-08-31 2005-08-31 Operating unit for communication devices

Applications Claiming Priority (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200510041309 DE102005041309A1 (en) 2005-08-31 2005-08-31 Operating unit for communication devices
PCT/EP2006/065358 WO2007025858A1 (en) 2005-08-31 2006-08-16 Operating unit for communication devices
TW095131506A TW200718014A (en) 2005-08-31 2006-08-28 Operating unit for communication devices

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102005041309A1 true DE102005041309A1 (en) 2007-03-15

Family

ID=36975283

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200510041309 Withdrawn DE102005041309A1 (en) 2005-08-31 2005-08-31 Operating unit for communication devices

Country Status (3)

Country Link
DE (1) DE102005041309A1 (en)
TW (1) TW200718014A (en)
WO (1) WO2007025858A1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP2306276A3 (en) * 2009-09-09 2014-12-31 STMicroelectronics (Research & Development) Limited Improvements in or relating to pointing devices

Families Citing this family (21)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US7312785B2 (en) 2001-10-22 2007-12-25 Apple Inc. Method and apparatus for accelerated scrolling
US7345671B2 (en) 2001-10-22 2008-03-18 Apple Inc. Method and apparatus for use of rotational user inputs
US7880729B2 (en) 2005-10-11 2011-02-01 Apple Inc. Center button isolation ring
US20070152977A1 (en) 2005-12-30 2007-07-05 Apple Computer, Inc. Illuminated touchpad
US20070152983A1 (en) 2005-12-30 2007-07-05 Apple Computer, Inc. Touch pad with symbols based on mode
US20070263014A1 (en) * 2006-05-09 2007-11-15 Nokia Corporation Multi-function key with scrolling in electronic devices
US8059099B2 (en) 2006-06-02 2011-11-15 Apple Inc. Techniques for interactive input to portable electronic devices
US9360967B2 (en) 2006-07-06 2016-06-07 Apple Inc. Mutual capacitance touch sensing device
US8743060B2 (en) 2006-07-06 2014-06-03 Apple Inc. Mutual capacitance touch sensing device
US8022935B2 (en) 2006-07-06 2011-09-20 Apple Inc. Capacitance sensing electrode with integrated I/O mechanism
US7795553B2 (en) 2006-09-11 2010-09-14 Apple Inc. Hybrid button
US8274479B2 (en) 2006-10-11 2012-09-25 Apple Inc. Gimballed scroll wheel
US20080088597A1 (en) * 2006-10-11 2008-04-17 Apple Inc. Sensor configurations in a user input device
US8683378B2 (en) 2007-09-04 2014-03-25 Apple Inc. Scrolling techniques for user interfaces
CN201315050Y (en) 2007-09-04 2009-09-23 苹果公司 Compact input device
US8416198B2 (en) 2007-12-03 2013-04-09 Apple Inc. Multi-dimensional scroll wheel
US9454256B2 (en) 2008-03-14 2016-09-27 Apple Inc. Sensor configurations of an input device that are switchable based on mode
US8395590B2 (en) 2008-12-17 2013-03-12 Apple Inc. Integrated contact switch and touch sensor elements
US9354751B2 (en) 2009-05-15 2016-05-31 Apple Inc. Input device with optimized capacitive sensing
US8872771B2 (en) 2009-07-07 2014-10-28 Apple Inc. Touch sensing device having conductive nodes
DE102011018234A1 (en) 2010-04-21 2012-02-02 Marquardt Gmbh operating device

Family Cites Families (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20030006956A1 (en) * 1999-05-24 2003-01-09 Charles Yimin Wu Data entry device recording input in two dimensions
DE10133823A1 (en) * 2001-07-16 2003-02-27 Gerd Reime Optoelectronic device for detecting position and motion and associated method
US6927384B2 (en) * 2001-08-13 2005-08-09 Nokia Mobile Phones Ltd. Method and device for detecting touch pad unit
US7046230B2 (en) * 2001-10-22 2006-05-16 Apple Computer, Inc. Touch pad handheld device
US7006080B2 (en) * 2002-02-19 2006-02-28 Palm, Inc. Display system
US7227531B2 (en) * 2003-08-15 2007-06-05 Microsoft Corporation Data input device for tracking and detecting lift-off from a tracking surface by a reflected laser speckle pattern

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP2306276A3 (en) * 2009-09-09 2014-12-31 STMicroelectronics (Research & Development) Limited Improvements in or relating to pointing devices

Also Published As

Publication number Publication date
TW200718014A (en) 2007-05-01
WO2007025858A1 (en) 2007-03-08

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US8570298B2 (en) Display/input device
US7515142B2 (en) Scrolling method and mobile communication terminal using the same
US8918741B2 (en) Unlocking a touch screen device
DE602004009408T2 (en) Control interface
EP1251455B1 (en) Illuminated touch pad
EP1557744B1 (en) Haptic key controlled data input
EP1962480B1 (en) A method of displaying menu in a mobile communication terminal
US9170721B2 (en) Displaying scroll bar on terminal
US7584429B2 (en) Method and device for operating a user-input area on an electronic display device
US6931125B2 (en) Telephone equipment compatible, twelve button alphanumeric keypad
EP0990202B1 (en) Graphical user interface touch screen with an auto zoom feature
EP0464712A2 (en) Display/input control system for software keyboard in information processing apparatus having integral display/input device
US7966575B1 (en) Menu display for a graphical user interface
US20100026631A1 (en) Scroll wheel with character input
JP5278259B2 (en) Input device, input method and program
EP1390904B1 (en) Mobile communication terminal
US6992658B2 (en) Method and apparatus for navigation, text input and phone dialing
EP0962852A2 (en) An electronic device and a control means
DE69735658T2 (en) Portable communication device
US20150324117A1 (en) Methods of and systems for reducing keyboard data entry errors
US6587131B1 (en) Method for assisting user to operate pointer
US20030001816A1 (en) Display and manoeuvring system and method
US20040021696A1 (en) Graphical user interface
US20060236239A1 (en) Text entry system and method
KR100593718B1 (en) System and method for selecting a graphic image from the graphics display image array

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8130 Withdrawal