DE102005023331A1 - Impression cylinder, and method of producing a printing cylinder, in particular for flexographic printing - Google Patents

Impression cylinder, and method of producing a printing cylinder, in particular for flexographic printing

Info

Publication number
DE102005023331A1
DE102005023331A1 DE200510023331 DE102005023331A DE102005023331A1 DE 102005023331 A1 DE102005023331 A1 DE 102005023331A1 DE 200510023331 DE200510023331 DE 200510023331 DE 102005023331 A DE102005023331 A DE 102005023331A DE 102005023331 A1 DE102005023331 A1 DE 102005023331A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
layer
characterized
printing
carrier layer
method according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE200510023331
Other languages
German (de)
Inventor
Georg Eichberger
Peter Maier
Jens Dr. Schaube
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
GUMMIWERK KRAIBURG GmbH and Co KG
Original Assignee
GUMMIWERK KRAIBURG GmbH and Co KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
    • B41NPRINTING PLATES OR FOILS; MATERIALS FOR SURFACES USED IN PRINTING MACHINES FOR PRINTING, INKING, DAMPING, OR THE LIKE; PREPARING SUCH SURFACES FOR USE AND CONSERVING THEM In this subclass the COPES System is used
    • B41N7/00Shells for rollers of printing machines
    • B41N7/005Coating of the composition; Moulding; Reclaiming; Finishing; Trimming
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
    • B41FPRINTING MACHINES OR PRESSES
    • B41F13/00Common details of rotary presses or machines
    • B41F13/08Cylinders
    • B41F13/10Forme cylinders
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
    • B41NPRINTING PLATES OR FOILS; MATERIALS FOR SURFACES USED IN PRINTING MACHINES FOR PRINTING, INKING, DAMPING, OR THE LIKE; PREPARING SUCH SURFACES FOR USE AND CONSERVING THEM In this subclass the COPES System is used
    • B41N7/00Shells for rollers of printing machines
    • B41N7/04Shells for rollers of printing machines for damping rollers
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
    • B41NPRINTING PLATES OR FOILS; MATERIALS FOR SURFACES USED IN PRINTING MACHINES FOR PRINTING, INKING, DAMPING, OR THE LIKE; PREPARING SUCH SURFACES FOR USE AND CONSERVING THEM In this subclass the COPES System is used
    • B41N7/00Shells for rollers of printing machines
    • B41N7/06Shells for rollers of printing machines for inking rollers
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
    • B41NPRINTING PLATES OR FOILS; MATERIALS FOR SURFACES USED IN PRINTING MACHINES FOR PRINTING, INKING, DAMPING, OR THE LIKE; PREPARING SUCH SURFACES FOR USE AND CONSERVING THEM In this subclass the COPES System is used
    • B41N2207/00Location or type of the layers in shells for rollers of printing machines
    • B41N2207/02Top layers
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
    • B41NPRINTING PLATES OR FOILS; MATERIALS FOR SURFACES USED IN PRINTING MACHINES FOR PRINTING, INKING, DAMPING, OR THE LIKE; PREPARING SUCH SURFACES FOR USE AND CONSERVING THEM In this subclass the COPES System is used
    • B41N2207/00Location or type of the layers in shells for rollers of printing machines
    • B41N2207/04Intermediate layers
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B41PRINTING; LINING MACHINES; TYPEWRITERS; STAMPS
    • B41NPRINTING PLATES OR FOILS; MATERIALS FOR SURFACES USED IN PRINTING MACHINES FOR PRINTING, INKING, DAMPING, OR THE LIKE; PREPARING SUCH SURFACES FOR USE AND CONSERVING THEM In this subclass the COPES System is used
    • B41N2207/00Location or type of the layers in shells for rollers of printing machines
    • B41N2207/14Location or type of the layers in shells for rollers of printing machines characterised by macromolecular organic compounds

Abstract

Die Erfindung betrifft einen Druckzylinder (1) mit einem Druckwalzenkern (2), mit einer auf dem Druckwalzenkern (2) angeordneten Trägerschicht (3) aus einem Gewebematerial und einem Kunstharz und mit einer auf der Trägerschicht (3) angeordneten Elastomerschicht (6). The invention relates to a printing cylinder (1) having a printing roll core (2), arranged with one on the printing roll core (2) carrier layer (3) made of a fabric material and a synthetic resin and having a to the carrier layer (3) disposed elastomer layer (6). Die Erfindung betrifft ferner ein Verfahren zur Herstellung eines Druckzylinders. The invention further relates to a method for producing a printing cylinder. Erfindungsgemäß wird die Trägerschicht (3) unmittelbar auf die Mantelfläche (11) des Druckwalzenkerns (2) aufgewickelt. According to the invention the carrier layer (3) directly on the outer surface (11) of the pressure roller core (2) is wound. Auf die Trägerschicht (3) wird die Elastomerschicht (6) aufgebracht und anschließend werden die Trägerschicht (3) und die Elastomerschicht (6) unmittelbar auf dem Druckwalzenkern (2) durch einen Energieeintrag, wie eine Wärmebehandlung, verbunden. the elastomer layer (6) is applied to the carrier layer (3) and then the support layer (3) and the elastomer layer (6) directly on the printing roll core (2) are connected by an energy input, such as a heat treatment.

Description

  • Die Erfindung betrifft einen Druckzylinder gemäß dem Oberbegriff des Patentanspruchs 1 und ein Verfahren zum Herstellen eines Druckzylinders gemäß Patentanspruch 9. The invention relates to a printing cylinder according to the preamble of claim 1 and a method of producing a printing cylinder according to claim. 9
  • Der derzeitige Stand der Technik zur Herstellung von Druckzylindern für den Flexodruck (siehe beispielsweise The present state of the art for the production of printing cylinders for flexographic printing (see for example DE 195 24 707 C2 DE 195 24 707 C2 ) besteht darin, auf vorgefertigte Festigkeitsträger (sogenannte GFK- oder KFK-Hülsen, o.ä.), eine Elastomerschicht aufzubringen. ) Is (on prefabricated reinforcement carrier or so-called FRP KFK-sleeves, etc.), apply a layer of elastomer. Die Hülse muß vorher separat hergestellt und hierauf in einem erneuten Arbeitsgang die Elastomerschicht aufvulkanisiert werden. The sleeve must first be prepared separately and then the elastomer layer will be vulcanized in a separate operation. Das Aufbringen der Elastomerschicht geschieht durch Auflegen (Kalanderplatte) oder aufextrudieren des Rohmaterials und Vulkanisieren in einem Autoklav wobei die Bindung zwischen Hülse und Elastomerschicht unter Verwendung spezieller meist lösungsmittelhaltiger Haftvermittlersysteme erreicht wird. The application of the elastomer layer takes place by replacing (Kalanderplatte) or extruding the raw material and curing in an autoclave, wherein the bond between sleeve and an elastomer layer is achieved using special mostly solvent-bonding agent systems. Der vulkanisierte Rohling wird durch Behandlung der Oberfläche mittels Abdrehen und Schleifen in seine endgültige Form gebracht. The vulcanized blank is brought about by treatment of the surface by means of turning and grinding in its final form. Die so hergestellten Druckzylinder werden erst dann mit Hilfe eines Luftpolsters auf den stählernen Druckwalzenkern, den sogenannten Mandrell oder Dorn aufgezogen und fixieren sich selbst durch ihre Eigenspannung, nachdem das Luftpolster entfernt wurde. The pressure cylinders thus prepared will only be charged by means of an air cushion on the steel pressure roller core, the so-called mandrel or mandrel and fix itself by its own voltage after the air cushion has been removed. Ein Einsatz derartiger Elastomerzylinder ist nicht nur in der grafischen Industrie möglich, sondern auch bei anderen Anwendungen wie zB beim Beschichten von Folien, Lackieren von Blechen oder Holz, usw.. One use of such elastomer cylinder is possible not only in the graphics industry, but also in other applications such as the coating of films, painting sheet metal or wood, etc ..
  • Nachteilig bei diesen Druckzylindern ist die separate Herstellung der Hülsen, die meist an anderen Produktionsstandorten erfolgt. The disadvantage of these printing cylinders is the separate production of the sleeves, which usually takes place at other production sites. Für die Herstellung von Druckzylindern für unterschiedliche Druckaufträge in verschiedenen Formaten ist eine Bevorratung von Hülsen in verschiedensten Längen und Durchmessern notwendig, wodurch ein beträchtlicher Aufwand an Logistik und Lagerhaltung entsteht. For the production of printing cylinders for different jobs in different formats stockpiling of sleeves in various lengths and diameters is necessary to obtain a considerable amount of logistics and warehousing created. Beim kürzen der Trägerhülsen auf die erforderliche Länge durch Absägen oder Trennschleifen entsteht schädlicher faserhaltiger Feinstaub. When the carrier sleeves to the required length by sawing or abrasive cutting cut creates harmful fibrous particulate matter. Nachteilig ist ferner die erforderliche Verwendung der oft lösemittelhaltigen und somit gesundheitsschädlichen Haftvermittler für das Verbinden der Elastomerschicht mit der vorgefertigten Hülse. A further disadvantage is the required use of the often solvent-based and therefore harmful adhesion promoter for the joining of the elastomer layer with the prefabricated sleeve. Da die Trägerhülsen für die Handhabung vor dem Aufbringen auf die Druckwalze eine gewisse Eigensteifigkeit benötigen, müssen diese eine größere Wandstärke aufweisen, wodurch mehr Material bei deren Herstellung erforderlich ist. Since the carrier sleeves for handling prior to the application require the pressure roller a certain inherent rigidity, they must have a greater wall thickness, whereby more material is required in their manufacture.
  • Die in der In the EP 1 178 887 B1 EP 1178887 B1 vorgeschlagene Verwendung einer zwischengeschalteten Adapterhülsenanordnung kann zwar den Materialaufwand durch Verringerung der Schichtdicken vermindern, vergrößert jedoch den logistischen Lagerhaltungsaufwand durch die zusätzlich notwendige Bevorratung unterschiedlichen Adapterhülsen noch weiter. Although proposed use of an intermediate adapter sleeve assembly can reduce the cost of materials by reducing the layer thickness, however, increases the storage logistical effort by the additionally necessary stocking different adapter sleeves even further. Auch bei der in Even with the in EP 1 274 589 B1 EP 1274589 B1 beschriebenen Hülsenanordnung und dem Verfahren zu deren Herstellung wird eine separate, als flexible Folienhülse ausgebildete Druckformhülse auf eine separat hergestellte Innenhülse aufgezogen. Sleeve assembly and described the process for their preparation is mounted a separate, designed as a flexible film sleeve printing form sleeve on a separately prepared inner sleeve.
  • Der vorliegenden Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, einen Druckzylinder zu schaffen, der einfacher, wirtschaftlicher und umweltfreundlicher herstellbar ist. The present invention has for its object to provide a printing cylinder which is simple, economical and environmentally-friendly manufacture. Ferner soll ein Verfahren angegeben werden, mittels dem ein derartiger Druckzylinder einfacher und wirtschaftlicher herstellbar ist. Further, a method is to be provided by means of which such a printing cylinder is simple and economical to manufacture.
  • Diese Aufgabe wird durch die im Patentanspruch 1 angegebenen Mittel bezüglich des Druckzylinders und durch die Merkmale des Patentanspruchs 9 bezüglich des Verfahrens gelöst. This object is achieved for the method by the features indicated in claim 1 means with respect to the printing cylinder and by the features of patent claim 9. Vorteilhafte Ausgestaltungen der Erfindung sind den jeweiligen Unteransprüchen zu entnehmen. Advantageous embodiments of the invention are disclosed in the respective dependent claims.
  • Die Erfindung sieht vor, dass sich der Druckzylinder aus einer unmittelbar auf die Mantelfläche des Druckwalzenkerns aufgebrachten Trägerschicht aus einem Gewebematerial und einem vernetzbaren oder härtbaren Kunstharz und einer auf die Trägerschicht aufgebrachten Elastomerschicht zusammensetzt, die beide durch Wärmeeinwirkung in einem Arbeitsgang – ohne die Notwendigkeit eines Haftvermittlers – auf dem Druckwalzenkern miteinander verbindbar sind. The invention provides that the impression cylinder is composed of a directly applied to the surface of the printing roll core support layer made of a fabric material and a curable or hardenable synthetic resin and a layer applied to the carrier layer elastomeric layer, both by the action of heat in one operation - without the need of an adhesion promoter - connectable with each other on the printing roll core. Die zylindrische Trägerschicht wird somit erst auf der Druckwalze durch Aufwickeln oder Auflegen eines mit einem Kunstharz versehenen Bahnmaterials unmittelbar vor der äußeren. The cylindrical support layer is therefore only on the printing roll by winding or laying of a synthetic resin provided with a sheet material immediately before the outer ones. Elastomerschicht hergestellt und mit dieser und der Druckwalze verbunden und braucht nicht separat vorgefertigt und gelagert werden. prepared elastomer layer and connected to the latter and the pressure roller, and need not be prefabricated and stored separately. Daher muß nur jeweils ein leicht für alle Größen zu konfektionierendes Bahnmaterial oder Plattenmaterial bereitgehalten werden, wodurch sich der logistische Aufwand erheblich reduziert. Therefore must each one be easily maintained for all sizes to konfektionierendes sheet or plate material only, thus the logistical costs significantly reduced.
  • Die Trägerschicht besteht gemäß einer ersten Alternative vorzugsweise aus einem streifenförmigen Gewebematerial, das in mehreren nebeneinander und/oder übereinander liegenden Windungen, senkrecht oder in einem Winkel zur Zylinderachse des Druckzylinders von bis zu etwa 45° auf den Druckwalzenkern gewickelt wird, wobei das Gewebematerial und/oder der Druckwalzenkern beispielsweise durch Aufsprühen, Tauchen, Aufgießen oder Aufstreichen vor dem Aufwickeln, gleichzeitig mit dem Aufwickeln oder nach dem Aufwickeln mit einem flüssigen Kunstharz versehen wird. The carrier layer is in accordance with a first alternative, preferably of a strip-shaped fabric material side by side in several and / or superimposed turns, vertically or at an angle to the cylinder axis of the printing cylinder up to about 45 ° is wound on the printing roll core, wherein the fabric material and / or the pressure roller core for example by spraying, dipping, pouring or brushing before winding, it is provided simultaneously with the winding or after winding with a liquid resin.
  • Eine vorteilhafte Ausführungsform sieht vor, dass zwischen der Trägerschicht und der Elastomerschicht ein bevorzugt als Gitterband ausgebildetes Klebeband angeordnet ist. An advantageous embodiment provides that a preferably formed as a mesh belt tape is disposed between the support layer and the elastomer layer. Dieses dient zur zusätzlichen Fixierung der Trägerschicht vor dem Aufbringen der Elastomerschicht. This is used for additional fixation of the support layer prior to applying the elastomer layer. Ferner kann durch das gitterförmige Klebeband Luft, die sich beim Aufwickeln der Trägerschicht unter deren Wicklungen gelegt hat, herausgedrückt werden. Furthermore, can be pushed out through the lattice-shaped adhesive tape air that has settled during winding the carrier layer with the windings.
  • Bei einer besonders vorteilhaften alternativen Ausführungsform ist vorgesehen, dass die Trägerschicht von einem mit Kunstharz bereits fertig getränkten Gewebematerial gebildet wird, das sich vorteilhaft einstückig über die gesamte Mantelfläche der Druckwalze erstreckt. In a particularly advantageous alternative embodiment, it is provided that the carrier layer is formed from an already finished resin impregnated fabric material which advantageously extends in one piece over the entire circumferential surface of the pressure roller. Derartige als Prepreg bezeichnete, mit Kunstharz imprägnierte Gewebe sind leicht zu verarbeiten und bei sachgerechter Lagerung mehrere Monate verarbeitbar. Such known as prepreg, resin impregnated fabrics are easy to process and several months when stored properly processed. Sowohl das Gewebematerial der Trägerschicht als auch das Material der Elastomerschicht lassen sich in einfacher Weise mit einer Schere auf die erforderliche Größe zurecht schneiden. Both the fabric material of the backing layer and the material of the elastomer layer can be easily cut with scissors to the required size trim.
  • Bevorzugt ist zwischen dem Druckwalzenkern und der Trägerschicht eine dehäsive Schicht angeordnet. between the pressure roller core and the carrier layer a dehesive layer is preferably arranged. Diese wird beispielsweise durch Aufbringen von Paraffin, Silikon oder einem Flurkohlenwasserstoff, wie Teflon auf die Mantelfläche des Druckwalzenkerns erzeugt und verhindert, dass sich die Trägerschicht mit dem Druckwalzenkern intensiv verbindet. This is for example generated by applying paraffin, silicone or a hallway hydrocarbon such as Teflon on the surface of the printing roll core and prevents the support layer with the printing roll core connects intensive. Dadurch kann ein Druckwalzenkern bei Abnutzung des Druckzylinders wiederholt als Formkörper verwendet, dh mit einer Trägerschicht und einer Elastomerschicht überzogen werden. Thereby repeatedly used as a shaped body, a printing roll core in case of wear of the printing cylinder, that is to be coated with a backing layer and an elastomer layer.
  • Das Gewebematerial der Trägerschicht besteht bevorzugt aus Glasfasern, Nylon, Polyester, Kohlefasern, Viskose, Aramidfasern oder Metallfasern. The fabric material of the carrier layer preferably consists of glass fibers, nylon, polyester, carbon fibers, viscose fibers, aramid fibers or metal fibers. Die Fasern können in Form eines Gewebes, eines Geleges oder einer Pulpe angeordnet sein. The fibers may be arranged in the form of a woven fabric, a scrim, or a pulp. Als Kunstharz verwendbar ist besonders bevorzugt Polyesterharz, Phenol-Formaldehyd-Harz, Epoxidharz oder Acrylatharz. Usable as the resin is particularly preferred polyester resin, phenol-formaldehyde resin, epoxy resin or acrylate resin.
  • Die Elastomerschicht enthält ein Vernetzungssystem, welches eine Reaktion mit dem Kunstharz der Trägerschicht ermöglicht. The elastomer layer contains a cross-linking system which enables a reaction with the resin of the support layer. Alternativ zu einer Wärmebehandlung für eine Vernetzung der Elastomerschicht mit dem Kunstharz der Trägerschicht kann auch eine andere vernetzende Behandlung, beispielsweise mit ultravioletter Bestrahlung (UV-Licht) erfolgen. As an alternative to a heat treatment for crosslinking of the elastomer layer with the resin of the support layer can also have a different cross-linking treatment, for example with ultraviolet radiation (UV light) take place. Auf eine erste Elastomerschicht können weitere Elastomerschichten, falls erforderlich mit unterschiedlicher Festigkeit und Härte aufgebracht werden, die so zusammengesetzt sind, dass sie sich mit der jeweils darunter liegenden Elastomerschicht verbinden. A first elastomer layer may be applied if necessary with different strength and hardness more elastomer layers, which are composed so that they connect to the underlying each including elastomeric layer. Die wenigstens eine Elastomerschicht besteht besonders bevorzugt aus auf Kautschuk basierenden Werkstoffen. The at least one elastomer layer particularly preferably consists of rubber-based materials.
  • Ein elektrisch ableitender Druckzylinder lässt sich in einfacher Weise dadurch herstellen, dass in die Trägerschicht zumindest ein Streifen oder ein Bereich aus einem elektrisch leitfähigen Material, beispielsweise ein Kohlefaserstreifen oder CFK-Streifen, derart eingewickelt oder eingebettet wird, dass sein eines Ende in leitendem Kontakt mit dem Druckwalzenkern und sein anderes Ende in leitendem Kontakt mit der Elastomerschicht steht. An electrically dissipative pressure cylinder can be manufactured in a simple manner in that at least one strip or a portion of an electrically conductive material, for example a carbon fiber strip or CFK strips, is wrapped in such a way or embedded in the carrier layer, that one end is in conductive contact with the printing roll core and its other end is in conductive contact with the elastomer layer is.
  • Ein erfindungsgemäßes Verfahren zeichnet sich durch die im Anspruch 9 angegebenen Verfahrensschritte aus. An inventive method is characterized by the features specified in claim 9 process steps. Der Energieeintrag erfolgt bevorzugt durch eine Wärmebehandlung. The energy input is preferably carried out by heat treatment. Die Wärmebehandlung für das Vernetzen der Elastomerschicht mit dem Kunstharz der Trägerschicht erfolgt bevorzugt in einem Temperaturbereich von 130 Grad C bis etwa 200 Grad C, besonders bevorzugt bei etwa 145 Grad C für eine Dauer von etwa 5 Stunden, in einem beheizbaren Autoklav. The heat treatment for the crosslinking of the elastomer layer with the resin of the support layer is preferably carried out in a temperature range of 130 degrees C to about 200 degrees C, particularly preferably at about 145 degrees C for a period of about 5 hours, in a heatable autoclave.
  • Es kann weiterhin vorteilhaft sein, wenn der Druckwalzenkern vor dem Aufbringen der Trägerschicht beheizt wird. It may further be advantageous if the printing roll core is heated prior to applying the carrier layer.
  • Nachfolgend ist ein Ausführungsbeispiel der Erfindung anhand der Zeichnung beschrieben. An exemplary embodiment of the invention is described with reference to the drawing. Es zeigt: It shows:
  • 1 1 eine perspektivische Teilansicht eines Druckzylinders, dessen einzelne Schichten aufgebrochen dargestellt sind, a partial perspective view of a printing cylinder, the individual layers are shown broken away,
  • 2 2 eine blanken Druckwalzenkern mit einer Auftragvorrichtung für eine dehäsive Schicht auf deren Mantelfläche, a blank printing roll core with a coating device for a dehesive layer on the jacket surface,
  • 3 3 den Druckwalzenkern gemäß the printing roll core according to 2 2 mit einer Trägerschicht aus schräg gewickeltem, streifenförmigen Gewebematerial, mit eingewickelten Streifen aus leitfähigem Material und mit einer Auftragvorrichtung für Kunstharz, with a carrier layer of obliquely wound, strip-like web material, with the wrapped strip of conductive material and with a device for applying a synthetic resin,
  • 4 4 eine alternative Ausführungsform zur an alternative embodiment for 3 3 mit einer Trägerschicht aus einer durchgehenden Bahn eines mit Kunstharz bereits getränkten Gewebematerials (Prepreg) und eingewickelten Streifen aus leitfähigem Material, with a backing layer of a continuous web of a synthetic resin already impregnated fabric material (prepreg) and wrapped strips of conductive material,
  • 5 5 eine alternative Ausführungsform zur an alternative embodiment for 3 3 , .
  • 6 6 den Druckzylinder nach dem Aufbringen der Elastomerschicht, und the printing cylinder after the application of the elastomer layer, and
  • 7 7 den fertigen Druckzylinder mit einer Bearbeitungsvorrichtung zur Herstellung der endgültigen Abmessung. the finished printing cylinder with a processing device for producing the final dimension.
  • In In 1 1 ist ein Teil eines Druckzylinders is a part of a pressure cylinder 1 1 in einer perspektivischen Darstellung gezeigt, wobei dessen einzelne Schichten durch die teilweise aufgebrochene Darstellung gut erkennbar sind. shown in a perspective view, with the individual layers are clearly visible through the partially broken-away representation. Der Druckzylinder The impression cylinder 1 1 besteht im inneren Kern aus einer bevorzugt aus einem nicht rostenden Stahl bestehenden Druckwalzenkern in the inner core consists of a preferably made of a stainless steel pressure roller core 2 2 , an der zu beiden Seiten im Durchmesser reduzierte Achszapfen für deren Lagerung in einer Druckmaschine vorgesehen sind. Are provided at the reduced diameter journal on both sides, for its storage in a printing machine. Der Druckwalzenkern The pressure roller core 2 2 weist eine Mantelfläche has a circumferential surface 11 11 auf, auf die im ersten Schritt, wie in on to which in the first step, as shown in 2 2 gezeigt, eine dehäsive Schicht aufgebracht wird, die bevorzugt aus einem Formtrennmittel, wie Paraffin, Silikon oder einem Fluorkohlenwasserstoff, wie Teflon, besteht. shown an anti-adhesive layer is applied, which preferably consists of a mold release agent such as paraffin, silicone or a fluorocarbon such as Teflon. Diese Schicht kann manuell aufgesprüht oder aufgestrichen werden oder sie wird mittels einer Auftragvorrichtung This layer can be manually sprayed or painted or it is by an applicator 7 7 aufgetragen, die sich bevorzugt längs des sich langsam drehenden Druckwalzenkerns applied, which are preferably along the slowly rotating pressure roll core 2 2 hin- und herbewegt. reciprocates.
  • Auf die dehäsive Schicht wird im nächsten Arbeitsgang eine Trägerschicht To the anti-adhesive layer is in the next step a carrier layer 3 3 bzw. or. 13 13 aus einem Gewebematerial aufgebracht. applied from a fabric material. Für die Herstellung der Trägerschicht For the production of the backing layer 3 3 bzw. or. 13 13 sind verschiedene Alternativen vorgesehen: In Various alternatives are provided: In 3 3 besteht das Gewebematerial der Trägerschicht is the fabric material of the carrier layer 3 3 aus einem schmalen Streifen, der unter einem Winkel von bis zu 45 Grad zur Achse des Druckwalzenkerns of a narrow strip at an angle of up to 45 degrees to the axis of the pressure roller core 2 2 auf diesen aufgewickelt wird. is wound onto this. Wie gezeigt können dabei mehrere Lagen des Gewebematerials mit einem gegenläufigen Steigungswinkel auf den Druckwalzenkern As shown can thereby several layers of the fabric material with an opposing helix angle on the printing roll core 2 2 gewickelt werden. be wound. Zur Herstellung eines Druckzylinders For the preparation of a pressure cylinder 1 1 mit einer elektrischen Ableitung wird mindestens ein Streifen with an electric discharge, at least one strip 9 9 aus einem leitfähigem Material, wie beispielsweise einem Kohlefasergewebe, derart mit in die Trägerschicht of a conductive material such as a carbon fiber fabric, in such a way, with the backing layer 3 3 eingewickelt, dass sein inneres Ende in leitendem Kontakt zur Mantelfläche wrapped, that its inner end in conductive contact to the outer surface 11 11 des Druckwalzenkerns the pressure roller core 2 2 steht und sein äußeres Ende aus der Trägerschicht and its outer end is from the carrier layer 3 3 herausragt und dadurch in leitendem Kontakt mit der im folgenden aufgebrachten Elastomerschicht protrudes and characterized in conductive contact with the applied elastomer layer in the following 6 6 steht. stands. Das Gewebematerial der Trägerschicht The fabric material of the backing layer 3 3 wird mit einem härtbaren Kunstharz is with a curable resin 4 4 versehen. Provided. Das Kunstharz The resin 4 4 kann vor dem Aufwickeln des Gewebematerials und/oder beim Aufwickeln des Gewebematerials und/oder nach dem Aufwickeln des Gewebematerials auf dieses durch Aufstreichen oder Aufsprühen oder durch Eintauchen des bevorzugt langsam drehenden Druckwalzenkerns can before winding of the web material and / or during the winding of the web material and / or after the winding of the web material on this by painting or spraying, or by immersing the preferred slow-turning pressure roller core 2 2 in ein Kunstharz-Bad aufgebracht werden. be applied in a resin bath. Eine zum Aufbringen des Kunstharzes A for applying the resin 4 4 geeignete Auftragvorrichtung suitable applicator 8 8th ist in is in 3 3 angedeutet. indicated. Diese bewegt sich bei sich langsam drehender Druckwalze These moves with slowly rotating platen 2 2 stets nahe des aktuellen Wickelbereiches des Gewebematerials in axialer Richtung der Druckwalze always close to the current winding region the web material in the axial direction of the pressure roller 2 2 mit. With.
  • In In 5 5 ist der bereits mit der Trägerschicht is already with the carrier layer 3 3 bzw. or. 13 13 und der Elastomerschicht and the elastomer layer 6 6 versehene Druckzylinder provided pressure cylinder 1 1 zusätzlich mit einem gitterförmigen Klebeband additionally with a grid-shaped tape 14 14 versehen, das zur Bandagierung oder Fixierung der Elastomerschicht provided that for bandaging or fixing of the elastomer layer 6 6 vor und während Wärmebehandlung dient. used before and during heat treatment. Der in in 5 5 dargestellte Druckzylinder Printing cylinders illustrated 1 1 unterscheidet sich ferner von dem in further differs from that in 3 3 dargestellten Druckzylinder dadurch, dass nur ein Streifen Printing cylinder characterized shown that only a strip 9 9 aus leitfähigem Material im linken Randbereich angeordnet, während beim Beispiel gemäß disposed of conductive material in the left edge portion, whereas in the embodiment according to 3 3 mehrere Streifen a plurality of strips 9 9 voneinander beabstandet vorgesehen sind. are provided spaced apart from each other. Im einfachsten Fall genügt ein einziger schmaler Streifen oder Bereich aus leitfähigem Material zur Herstellung der gewünschten Leitfähigkeit. In the simplest case, a single narrow strip or area of ​​conductive material is sufficient to produce the desired conductivity. Im einzelnen sind hierfür jedoch die Leitfähigkeit des verwendeten Materials, dessen Faserquerschnitt und die Anzahl der am Umfang der Druckwalze wirksamen Fasern maßgeblich. However, in each of these are the conductivity of the material used, the fiber cross-section and the number of effective on the circumference of the pressure roller fibers significantly. Die Verwendung von einzelnen Streifen The use of individual strips 9 9 oder Bereichen aus leitfähigem Material stellt auch einen wesentlichen Vorteil gegenüber der bisher üblichen Verwendung einer durchgehenden Bahn aus CFK-Material zur Herstellung eines leitenden Druckzylinders dar. Die Verwendung des relativ teuren Kohlefasermaterials wird dadurch auf ein erforderliches Minimum beschränkt. or areas of conductive material also represents a significant advantage over the usual use of a continuous web of CFRP material for producing a conductive printing cylinder. The use of the relatively expensive carbon fiber material is thereby limited to a required minimum. Anstelle von Streifen können zur Herstellung eines leitfähigen Druckzylinders auch Partikel, Metallstücke oder Stücke anderen leitfähigen Materials in die Trägerschicht eingelegt oder eingebettet sein oder die Trägerschicht weist Löcher oder Aussparungen auf, in die leitfähiges Material eingelegt oder eingebracht wird. Instead of strips, particles, metal pieces or pieces of other conductive material may be inserted in the carrier layer or embedded or the backing layer has holes or recesses, is inserted in the conductive material or introduced for producing a conductive printing cylinder.
  • Das Ausführungsbeispiel gemäß The embodiment of 4 4 unterscheidet sich von den in differs from the in 3 3 und and 5 5 dargestellten Beispielen dadurch, dass hier kein streifenförmiges Gewebematerial zur Herstellung der Trägerschicht Embodiments illustrated in that here no strip-like web material for the production of the backing layer 13 13 verwendet wird, sondern eine über die gesamte Länge des Druckwalzenkerns is used, but an over the entire length of the pressure roller core 2 2 durchgehende Bahn aus einem Gewebematerial, das bereits vor dem Aufwickeln auf den Druckwalzenkern a continuous web of a fabric material prior to the winding on the printing roll core 2 2 mit einem Kunstharz getränkt ist. is impregnated with a synthetic resin. Ein derartiges fertig mit Kunstharz vorkonfektioniertes Material ist in Fachkreisen als Prepreg bekannt und in verschiedenen Breiten im Handel erhältlich. Such a finished ready-made with synthetic resin material is known in the art as a prepreg and available in different widths on the market. Es kann einfach mit einer Schere auf die benötigte Größe zurecht geschnitten werden. It can easily be cut with scissors to the desired size deal. Auch bei diesem Beispiel können ein oder mehrere Streifen Also in this example, one or more strips 9 9 oder Bereiche aus einem leitfähigen Material mit in die Bahn des Gewebematerials eingewickelt werden, um einen elektrisch leitenden Druckzylinder or areas of conductive material are wrapped in the web with the tissue material to an electrically conductive pressure cylinder 1 1 herzustellen. manufacture. Der Vorteil der Verwendung einer durchgehenden, bereits mit Kunstharz getränkten Bahn aus Gewebematerial (Prepreg) besteht in einer wesentlich einfacheren Herstellung der Trägerschicht The advantage of using a continuous, already impregnated with resin sheet of fabric material (prepreg) is in a much simpler manufacturing of the carrier layer 13 13 , da keine einzelnen streifenförmigen Bahnen auf die Druckwalze Since no individual strip-shaped conductors on the pressure roller 2 2 gewickelt werden müssen und auch kein Kunstharz mehr aufgebracht werden muß. must be wound and no more resin has to be applied.
  • Unabhängig davon, ob eine durchgehende Bahn oder streifenförmiges Gewebematerial verwendet wird, überlappt sich das Gewebematerial im Bereich seiner Kanten, so dass die Mantelfläche Regardless of whether a continuous web or strip-shaped fabric material is used, the web material overlaps in the area of ​​its edges so that the outer surface 11 11 der Druckwalze the pressure roller 2 2 in jedem Fall lückenlos beschichtet wird. is coated completely in each case.
  • Insbesondere bei Verwendung eines streifenförmigen Gewebematerials, wie in Particularly when using a strip-like web material, as in 3 3 gezeigt, aber auch bei Verwendung eines Prepregs als Trägerschicht shown, but even when using a prepreg as a support layer 13 13 ( ( 4 4 ) kann auf das Gewebematerial der Trägerschicht ) Can be applied to the fabric material of the carrier layer 3 3 bzw. or. 13 13 im nächsten Schritt optional ein bevorzugt als Gitterband ausgebildetes Klebeband In the next step, optionally, a preferably configured as mesh belt tape 5 5 (siehe (please refer 1 1 ) aufgebracht werden, das zum einen zum Fixieren der Trägerschicht dient und mit dem zum anderen Luftblasen, die sich beim Wickeln des Gewebematerials zwischen dessen einzelnen Lagen gebildet haben können, seitlich heraus gedrückt werden. ) Are applied, and which serves on the one hand for fixing the support layer, are laterally pressed by the other air bubbles which may have formed during the winding of the web material between its individual layers out. Das Klebeband The tape 5 5 ist bevorzugt als selbstklebendes Gitterband ausgebildet, wie man es als Überbrückungsband zur Überbrückung von Rissen im Mauerwerk oder im Putzmaterial in der Bauwirtschaft kennt. is preferably designed as self-mesh belt, as it is known as a bridging strip for bridging of cracks in the brickwork or in the plaster material in the construction industry.
  • Auf die Trägerschicht To the carrier layer 3 3 bzw. or. 13 13 wird im nächsten Schritt wenigstens eine noch nicht vernetzte Elastomerschicht in the next step at least one not cured elastomer layer 6 6 bevorzugt durch Wickeln aufgebracht, die bevorzugt aus einem auf Kautschuk basierenden Werkstoff besteht. preferably applied by winding, which preferably consists of a rubber-based material. Die einzelnen Lagen der Elastomerschicht sind etwa 2 mm dick. The individual layers of the elastomer layer about 2 mm thick. Bei Verwendung nur einer Lage werden deren Kanten exakt auf Stoß aneinander gelegt. When using only one layer whose edges are exactly laid together edge to edge. Bei Verwendung mehrerer Lagen überlappen sich diese im Bereich ihrer Kanten. When using several layers, these overlap in the region of its edges. Die Elastomerschicht The elastomer layer 6 6 enthält ein Vernetzungssystem, welches eine Reaktion mit dem Kunstharz a crosslinking system comprising a reaction with the resin 4 4 der Trägerschicht the carrier layer 3 3 bzw. or. 13 13 ermöglicht. allows. Gegebenenfalls schließen sich weitere Schichten aus Elastomer-Material nach außen daran an. Optionally, further layers of elastomeric material close to the outside of it. Alle Elastomerschichten sind so zusammengesetzt, dass sie sich mit einer jeweils darunter liegenden Elastomerschicht verbinden. All elastomeric layers are composed so that they connect to a respective underlying elastomer layer. Auch die Elastomerschicht The elastomer layer 6 6 wird, wie in , as in 6 6 dargestellt, so aufgebracht, dass sie sich in einem schmalen Bereich überlappt. shown, applied so as to overlap in a narrow region. Zur Sicherung der Lage der Elastomerschicht bzw. -schichten For securing the position of the elastomeric layer or layers 6 6 werden diese vor der anschließenden Wärmebehandlung bevorzugt mit einem gitterförmigen Klebeband these are prior to the subsequent heat treatment is preferably lattice-shaped with an adhesive tape 14 14 fixiert bzw. bandagiert. fixed or bandaged.
  • Der mit der Trägerschicht The one with the backing layer 3 3 bzw. or. 13 13 und der Elastomerschicht and the elastomer layer 6 6 versehene Druckzylinder provided pressure cylinder 1 1 wird nun einer Wärmebehandlung in einem Autoklav bei einer Temperatur im Bereich von etwa 130 Grad Celsius bis etwa 200 Grad Celsius, bevorzugt bei etwa 145 Grad Celsius für eine Dauer von etwa 5 Stunden, oder alternativ dazu einer anderen vernetzenden Behandlung beispielsweise mit UV-Licht unterzogen. a heat treatment in an autoclave at a temperature in the range of about 130 degrees Celsius to about 200 degrees Celsius, preferably about 145 degrees Celsius for a period of about 5 hours, or alternatively, a different cross-linking treatment is now, for example, subjected to UV light , Dabei vernetzt die wenigstens eine Elastomerschicht Here, at least one elastomer layer crosslinks the 6 6 mit dem Kunstharz with the synthetic resin 4 4 der Trägerschicht the carrier layer 3 3 bzw. or. 13 13 . , Die Trägerschicht The backing layer 3 3 bzw. or. 13 13 und die Elastomerschicht bzw. Elastomerschichten and the elastomeric layer or layers of elastomer 6 6 sind danach unlösbar miteinander und auch drehfest mit dem Druckwalzenkern are then non-detachably together and also rotationally fixed to the printing roll core 2 2 verbunden. connected. Die Überlappungsbereiche an den Außenkanten beider Schichten sind miteinander verschmolzen, so dass der Außendurchmesser bereits weitestgehend homogen ist. The overlapping areas on the outer edges of both layers are fused together, so that the outer diameter of which is already largely homogeneous. Mittels einer Bearbeitungsvorrichtung By means of a processing device 10 10 kann der Außendurchmesser des fertigen Druckzylinders , the outer diameter of the finished printing cylinder 1 1 nach dem Abkühlen beispielsweise durch Schleifen oder Abdrehen auf das erforderliche Maß bearbeitet werden. be processed for example by grinding or turning to the required level after cooling.
  • Ein erfindungsgemäß hergestellter Druckzylinder An inventively created print cylinder 1 1 weist gegenüber einem konventionellen Druckzylinder den Vorteil auf, dass er mit einem Minimum an logistischem Aufwand und einem verminderten Aufwand an Material und Arbeit zu Kosten herstellbar ist, die um 10 bis 30 Prozent niedriger liegen. has over a conventional printing cylinder has the advantage that it can be manufactured with a minimum of logistical effort and a reduced amount of material and labor cost, which will be around 10 to 30 percent lower. Durch die dehäsive Beschichtung des Druckwalzenkerns Due to the anti-adhesive coating of the pressure roller core 2 2 kann dieser mehrfach als Formkörper verwendet werden. it can be used multiple times as moldings. Für die Verbindung der Trägerschicht For connecting the carrier layer 3 3 bzw. or. 13 13 und der Elastomerschicht and the elastomer layer 6 6 ist keinerlei lösungsmittelhaltiger Haftvermittler erforderlich. no solvent based adhesive is required.
  • Als Gewebematerial zur Herstellung der Trägerschichten As fabric material for the production of the substrates 3 3 bzw. or. 13 13 eignen sich besonders Glasfasern, Nylon, Polyester, Kohlefasern, Viskose, Aramidfasern oder Metallfasern, die in Form eines Gewebes, eines Geleges oder einer Pulpe verwendet werden. particularly glass fibers, nylon, polyester, carbon fibers, viscose fibers, aramid fibers or metal fibers that are used in the form of a woven fabric, a scrim, or a pulp suitable.
  • Als Kunstharz As the resin 4 4 sind bevorzugt verwendbar Polyesterharz, Phenol-Formaldehyd-Harz, Epoxidharz und Acrylatharz. preferably usable polyester resin, phenol-formaldehyde resin, epoxy resin and acrylate resin.
  • Als Material für die Elastomerschicht eignen sich besonders Natur- oder Synthesekautschuk oder Fotopolymere, wie Acrylat oder Polyester. As the material for the elastomer layer is particularly natural or synthetic rubber or photopolymers such as acrylate or polyester are suitable.
  • Ein erfindungsgemäßer Druckzylinder An inventive printing cylinder 1 1 ist insbesondere zur Verwendung im Flexodruckverfahren geeignet. is particularly suitable for use in flexographic printing. Es ist jedoch auch eine Verwendung für Zylinder in anderen Bereichen der Druckindustrie, beispielsweise als Farb- oder Feuchtwalze im Offsetdruck oder auch für andere Auftrag-, Andrück- oder Transportwalzen denkbar. but it is also a use for cylinders in other areas of the printing industry, for example, as a color or dampening roller in offset printing or for other Auftrag-, forcing or transport rollers conceivable.
  • 1 1
    Druckzylinder pressure cylinder
    2 2
    Druckwalzenkern Printing roll core
    3 3
    Trägerschicht (Gewebematerial-Streifen, schräg gewickelt) Carrier layer (fabric material strips obliquely wound)
    4 4
    Kunstharz resin
    5 5
    (gitterförmiges) Klebeband (Gitterband) (Lattice-shaped) adhesive tape (mesh tape)
    6 6
    Elastomerschicht elastomer layer
    7 7
    Auftragvorrichtung (für Formtrennmittel) Applicator (for mold release agent)
    8 8th
    Auftragvorrichtung (für Kunstharz Applicator (for resin 4 4 ) )
    9 9
    Streifen (aus leitfähigem Material) Strips (conductive material)
    10 10
    Bearbeitungsvorrichtung processing device
    11 11
    Mantelfläche (von Surface area (by 2 2 ) )
    12 12
    Achszapfen (von Journals (of 2 2 ) )
    13 13
    Trägerschicht (aus Prepreg) Carrier layer (prepreg)
    14 14
    (gitterförmiges) Klebeband (Gitterband) (Lattice-shaped) adhesive tape (mesh tape)

Claims (20)

  1. Druckzylinder ( Pressure cylinder ( 1 1 ) mit einem Druckwalzenkern ( ) (With a pressure roll core 2 2 ), mit einer auf dem Druckwalzenkern ( ), With one (on the printing roll core 2 2 ) angeordneten Trägerschicht ( ) Arranged carrier layer ( 3 3 ) aus einem Gewebematerial und einem Kunstharz, und mit einer auf der Trägerschicht ( ) Of a fabric material and a synthetic resin and having a (on the carrier layer 3 3 ) angeordneten und mit dieser durch eine Wärmebehandlung verbundenen Elastomerschicht ( ) And arranged (connected to the latter by a heat treatment elastomer layer 6 6 ), gekennzeichnet durch eine unmittelbar auf die Mantelfläche ( ), Characterized by immediately (on the outer surface 11 11 ) des Druckwalzenkerns ( () Of the pressure roller core 2 2 ) aufgebrachte, mit einem vernetzbaren oder härtbaren Kunstharz ( ) Applied (with a curable or hardenable resin 4 4 ) versehene Trägerschicht ( ) Provided with backing layer ( 3 3 , . 13 13 ) und durch eine auf die Trägerschicht ( ) And by a (to the carrier layer 3 3 , . 13 13 ) aufgebrachte nicht vernetzte Elastomerschicht ( ) Is not applied crosslinked elastomer layer ( 6 6 ), wobei die Elastomerschicht ( ), Wherein the elastomer layer ( 6 6 ) und die Trägerschicht ( ) And the carrier layer ( 3 3 , . 13 13 ) durch einen Energieeintrag, wie eine Wärmebehandlung, auf dem Druckwalzenkern ( ) (By an energy input, such as a heat treatment, on the printing roll core 2 2 ) verbunden sind. ) are connected.
  2. Druckzylinder nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass zwischen dem Druckwalzenkern ( A pressure cylinder according to claim 1, characterized in that (between the printing roll core 2 2 ) und der Trägerschicht ( ) And the carrier layer ( 3 3 , . 13 13 ) eine dehäsive Schicht angeordnet ist. ) An anti-adhesive layer is disposed.
  3. Druckzylinder nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass das Gewebematerial der Trägerschicht ( A pressure cylinder according to claim 1 or 2, characterized in that the fabric material of the support layer ( 3 3 , . 13 13 ) aus einem um den Druckwalzenkern ( ) Of a (the pressure roller core 2 2 ) gewickelten Gewebematerial-Streifen besteht. ) Wound fabric material strip consists.
  4. Druckzylinder nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass der Gewebematerial-Streifen der Trägerschicht ( A pressure cylinder according to claim 3, characterized in that the fabric material strip of the support layer ( 3 3 , . 13 13 ) unter einem Winkel von 45° bis 90° zur Achse des Druckzylinders ( ) (At an angle of 45 ° to 90 ° to the axis of the printing cylinder 1 1 ) angeordnet ist. ) Is arranged.
  5. Druckzylinder nach einem der Ansprüche 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Trägerschicht ( Impression cylinder according to one of claims 1 or 2, characterized in that the carrier layer ( 13 13 ) von einem einstückig über die gesamte Mantelfläche ( ) From a single piece over the entire surface area ( 11 11 ) des Druckwalzenkerns ( () Of the pressure roller core 2 2 ) gewickelten, bereits fertig mit Kunstharz getränkten Gewebematerial (Prepreg) gebildet ist. wound is formed) already finished resin impregnated fabric material (prepreg).
  6. Druckzylinder nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass zwischen der Trägerschicht ( Impression cylinder according to one of the preceding claims, characterized in that (between the carrier layer 3 3 , . 13 13 ) und der Elastomerschicht ( ) And the elastomer layer ( 6 6 ) ein insbesondere gitterförmiges Klebeband ( ) In particular a grid-shaped adhesive tape ( 5 5 ) angeordnet ist. ) Is arranged.
  7. Druckzylinder nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Gewebematerial der Trägerschicht ( Pressure cylinder according to one of the preceding claims, characterized in that the fabric material of the support layer ( 3 3 , . 13 13 ) sich nach dem Aufbringen auf den Druckwalzenkern ( ) Itself (on the printing roll core after application 2 2 ) an den Stoßstellen überlappt. ) Overlap at the joints.
  8. Druckzylinder nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass wenigstens ein Streifen ( Pressure cylinder according to one of the preceding claims, characterized in that at least one strip ( 9 9 ) oder Bereich aus leitfähigem Material in die elektrisch isolierende Trägerschicht ( () Or area of ​​conductive material in the electrically insulating carrier layer 3 3 , . 13 13 ) eingebettet oder eingewickelt ist und den Druckwalzenkern ( ) Is embedded or wrapped and the pressure roller core ( 2 2 ) elektrisch leitend mit der Elastomerschicht ( ) Is electrically conductive (with the elastomer layer 6 6 ) verbindet. ) Connects.
  9. Verfahren zur Herstellung eines Druckzylinders ( A process for preparing a printing cylinder ( 1 1 ) mit folgenden Verfahrensschritten a) Aufwickeln einer mit einem härtbaren oder chemisch vernetzbaren Kunstharz ( ) Of one (with the following process steps a) winding with a hardenable or chemically crosslinkable resin 4 4 ) versehenen Trägerschicht ( ) Carrier layer is provided ( 3 3 , . 13 13 ) aus einem Gewebematerial auf die Mantelfläche ( ) Of a fabric material (on the outer surface 11 11 ) eines Druckwalzenkerns ( () Of a printing roll core 2 2 ), b) Aufbringen wenigstens einer nicht vernetzten Elastomerschicht ( ), B) applying at least one non-crosslinked elastomer layer ( 6 6 ) auf die Trägerschicht ( ) (To the carrier layer 3 3 , . 13 13 ), c) Verbinden der wenigstens einen Elastomerschicht ( )) C connecting the at least one elastomer layer ( 6 6 ) und der Trägerschicht ( ) And the carrier layer ( 3 3 , . 13 13 ) auf dem Druckwalzenkern ( ) (On the printing roll core 2 2 ) durch einen Energieeintrag. ) By an input of energy.
  10. Verfahren nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, dass der Energieeintrag als Wärmebehandlung in einem beheizten Autoklav erfolgt. A method according to claim 9, characterized in that the energy input as a heat treatment in a heated autoclave occurs.
  11. Verfahren nach Anspruch 9 oder 10, dadurch gekennzeichnet, dass die Mantelfläche des Druckwalzenkerns ( The method of claim 9 or 10, characterized in that the surface of the printing roll core ( 2 2 ) vor dem Aufwickeln der Trägerschicht ( () Before winding the support layer 3 3 , . 13 13 ) dehäsiv behandelt wird. ) Is treated dehesive.
  12. Verfahren nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, dass für die dehäsive Behandlung des Druckwalzenkerns ( A method according to claim 11, characterized in that (for the anti-adhesive treatment of the printing roll core 2 2 ) wenigstens ein Stoff aus der Gruppe der Paraffine, der Silikone und/oder der Fluorkohlenwasserstoffe verwendet wird. ) A substance from the group of paraffins, silicones and / or the fluorinated hydrocarbons is at least used.
  13. Verfahren nach einem der Ansprüche 9 bis 12, dadurch gekennzeichnet, dass das Gewebematerial der Trägerschicht ( A method according to any one of claims 9 to 12, characterized in that the fabric material of the support layer ( 3 3 ) aus wenigstens einer der Gruppen der Glasfasern, der Nylonfasern, der Polyesterfasern, der Kohlefasern, der Viskosefasern, der Aramidfasern oder Metallfasern besteht. ) Consists of at least one of the groups of glass fibers, nylon fibers, polyester fibers, the carbon fibers, the viscose fibers, aramid fibers or metal fibers.
  14. Verfahren nach einem der Ansprüche 9 bis 13, dadurch gekennzeichnet, dass als Kunstharz ( A method according to any one of claims 9 to 13, characterized in that (as the synthetic resin 4 4 ) wenigstens ein Stoff aus einer der Gruppen der Polyesterharze, der Phenol-Formaldehyd-Harze, der Epoxidharze oder der Acrylatharze verwendet wird. ) A substance from one of the groups of the polyester resins, phenol-formaldehyde resins, the epoxy resins or acrylate resins is used at least.
  15. Verfahren nach einem der Ansprüche 9 bis 14, dadurch gekennzeichnet, dass das Gewebematerial der Trägerschicht ( A method according to any one of claims 9 to 14, characterized in that the fabric material of the support layer ( 13 13 ) bereits vor dem Aufwickeln auf den Druckwalzenkern ( ) Before the winding up (on the pressure roller core 2 2 ) mit dem Kunstharz ( ) (With the resin 4 4 ) versehen ist. is provided).
  16. Verfahren nach einem der Ansprüche 9 bis 15, dadurch gekennzeichnet, dass die Elastomerschicht ( Method according to one of claims 9 to 15, characterized in that the elastomer layer ( 6 6 ) ein Vernetzungssystem enthält, das eine Reaktion mit dem Kunstharz ( ) Contains a crosslinking system comprising a reaction (with the resin 4 4 ) ermöglicht. ) Allows.
  17. Verfahren nach einem der Ansprüche 9 bis 16, dadurch gekennzeichnet, dass in die Trägerschicht ( A method according to any one of claims 9 to 16, characterized in that (in the backing layer 3 3 , . 13 13 ) aus elektrisch isolierendem Material wenigstens ein Streifen ( ) Of electrically insulating material at least one strip ( 9 9 ) oder ein Bereich aus elektrisch leitfähigem Material derart eingewickelt oder eingebettet wird, das sein eines Ende in leitender Verbindung mit dem Druckwalzenkern ( is) or a region of electrically conductive material wrapped or embedded in such a way that (its one end in communication with the pressure roller core 2 2 ) und sein anderes Ende in leitender Verbindung mit der Elastomerschicht ( ) And the other end (in conductive connection with the elastomer layer 6 6 ) steht. ) stands.
  18. Verfahren nach einem der Ansprüche 9 bis 17, dadurch gekennzeichnet, dass als Material für die Elastomerschicht ( A method according to any one of claims 9 to 17, characterized in that (as the material for the elastomer layer 6 6 ) zumindest teilweise auf Naturkautschuk oder Synthesekautschuk basierende Werkstoffe verwendet werden. ) Are at least partially used on natural rubber or synthetic rubber-based materials.
  19. Verfahren nach einem der Ansprüche 9 bis 18, dadurch gekennzeichnet, dass die Wärmebehandlung für das Verbinden der Trägerschicht ( A method according to any one of claims 9 to 18, characterized in that the heat treatment for the bonding of the backing layer ( 3 3 , . 13 13 ) und der Elastomerschicht ( ) And the elastomer layer ( 6 6 ) in einem Temperaturbereich von 130 Grad C bis etwa 200 Grad C und bevorzugt bei 145 Grad C für eine Dauer von etwa 5 Stunden erfolgt. ) Is carried out in a temperature range of 130 degrees C to about 200 degrees C and preferably at 145 degrees C for a period of about 5 hours.
  20. Verfahren nach einem der Ansprüche 9 bis 19, dadurch gekennzeichnet, dass der Druckwalzenkern ( Method according to one of claims 9 to 19, characterized in that the pressure roller core ( 2 2 ) vor dem Aufbringen der Trägerschicht ( () Prior to applying the carrier layer 3 3 , . 13 13 ) beheizt wird. ) Is heated.
DE200510023331 2005-05-17 2005-05-17 Impression cylinder, and method of producing a printing cylinder, in particular for flexographic printing Withdrawn DE102005023331A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200510023331 DE102005023331A1 (en) 2005-05-17 2005-05-17 Impression cylinder, and method of producing a printing cylinder, in particular for flexographic printing

Applications Claiming Priority (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200510023331 DE102005023331A1 (en) 2005-05-17 2005-05-17 Impression cylinder, and method of producing a printing cylinder, in particular for flexographic printing
PCT/EP2006/004635 WO2006122762A3 (en) 2005-05-17 2006-05-17 Printing cylinder and method for producing a printing cylinder, especially for use in flexographic printing
EP20060753660 EP1883535B1 (en) 2005-05-17 2006-05-17 Printing cylinder and method for producing a printing cylinder, especially for use in flexographic printing

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102005023331A1 true true DE102005023331A1 (en) 2006-11-23

Family

ID=37106960

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200510023331 Withdrawn DE102005023331A1 (en) 2005-05-17 2005-05-17 Impression cylinder, and method of producing a printing cylinder, in particular for flexographic printing

Country Status (3)

Country Link
EP (1) EP1883535B1 (en)
DE (1) DE102005023331A1 (en)
WO (1) WO2006122762A3 (en)

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1990195A2 (en) * 2007-05-05 2008-11-12 manroland AG Printing press cylinder
DE102009010429A1 (en) 2008-03-14 2009-09-17 Thoenes Dichtungstechnik Gmbh A process for the manufacture of a roll for the processing of sheet material and produced by this process roll
DE202011107519U1 (en) 2011-11-04 2011-12-08 Paul Sauer Gmbh & Co. Walzenfabrik Kg Roller with a rubber-elastic roll shell
EP2444680A2 (en) 2010-10-22 2012-04-25 Paul Sauer GmbH & Co. Walzenfabrik KG Roller with elastic rubber cover
DE102010049457A1 (en) * 2010-10-22 2012-04-26 Paul Sauer Gmbh & Co. Walzenfabrik Kg Roll or roller element with reinforced roll shell

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2778093A (en) * 1953-01-29 1957-01-22 Norman A Mack Lithographic plate dampening roller
BE672375A (en) * 1965-11-16 1966-05-16
US3568286A (en) * 1968-04-17 1971-03-09 Grace W R & Co Compressible roll

Family Cites Families (11)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3081206A (en) * 1956-12-31 1963-03-12 Robert W Hannah Press roller, and method of producing same
US5206992A (en) * 1992-06-12 1993-05-04 American Roller Company Compressible roller
DE19524707C2 (en) 1995-07-10 2001-03-01 Polywest Kunststofftechnik A process for producing a seamless printing sleeve, in particular for a flexographic
DE19903220C2 (en) 1999-01-27 2002-04-11 Akl Flexotechnik Gmbh Lockable adapter sleeve
DE19956352A1 (en) * 1999-11-24 2001-06-07 Schaefer Kg Gummiwalzenfabrik Press, belt or roller covering for use in, e.g. paper industry, is made from elastomer with natural and/or synthetic fibers embedded in it parallel to direction of motion of device, increasing its modulus of elasticity
US6655281B1 (en) * 2000-08-08 2003-12-02 3M Innovative Properties Company Flexographic printing elements with improved air bleed
DE10046559A1 (en) 2000-09-19 2002-04-04 Akl Flexo Technik Gmbh Printing plate mounting system
EP1215045B1 (en) * 2000-12-14 2005-09-21 Hannecard GmbH Method for exchanging the sleeve of a guiding roller
US6703095B2 (en) * 2002-02-19 2004-03-09 Day International, Inc. Thin-walled reinforced sleeve with integral compressible layer
US6799510B2 (en) * 2002-05-02 2004-10-05 New Hudson Corporation Thin-walled bridge mandrel
US7021213B2 (en) * 2003-07-15 2006-04-04 Konica Minolta Medical & Graphic, Inc. Printing method

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2778093A (en) * 1953-01-29 1957-01-22 Norman A Mack Lithographic plate dampening roller
BE672375A (en) * 1965-11-16 1966-05-16
US3568286A (en) * 1968-04-17 1971-03-09 Grace W R & Co Compressible roll

Cited By (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1990195A2 (en) * 2007-05-05 2008-11-12 manroland AG Printing press cylinder
EP1990195A3 (en) * 2007-05-05 2010-09-29 manroland AG Printing press cylinder
DE102009010429A1 (en) 2008-03-14 2009-09-17 Thoenes Dichtungstechnik Gmbh A process for the manufacture of a roll for the processing of sheet material and produced by this process roll
EP2444680A2 (en) 2010-10-22 2012-04-25 Paul Sauer GmbH & Co. Walzenfabrik KG Roller with elastic rubber cover
DE102010049457A1 (en) * 2010-10-22 2012-04-26 Paul Sauer Gmbh & Co. Walzenfabrik Kg Roll or roller element with reinforced roll shell
DE102010049458A1 (en) * 2010-10-22 2012-04-26 Paul Sauer Gmbh & Co. Walzenfabrik Kg Roller with reinforced roll shell
DE202011107519U1 (en) 2011-11-04 2011-12-08 Paul Sauer Gmbh & Co. Walzenfabrik Kg Roller with a rubber-elastic roll shell

Also Published As

Publication number Publication date Type
EP1883535B1 (en) 2013-10-09 grant
WO2006122762A2 (en) 2006-11-23 application
WO2006122762A3 (en) 2007-01-04 application
EP1883535A2 (en) 2008-02-06 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0514344A1 (en) Tubular, gapless printing blanket
DE19736575A1 (en) Laminar roller of synthetic resin with embedded fibers
DE102006035847A1 (en) Wing section producing method for e.g. aircraft, involves laying structural arrangement on laminating apparatus by tape-laying machine, and curing structural arrangement to form wing section
DE4307320C1 (en) Indirect printing-press with blanket cylinder
EP1738895A1 (en) Joint
DE4438354A1 (en) Paper web pressure roller mantle
DE102008020564A1 (en) Tape laying device and method for building a laminate
EP0317656A1 (en) Cylinder of a printing unit with a rubber layer for use in offset, intaglio, flexographic or letterpress printing
DE102011104071A1 (en) Method for manufacturing leaf spring that is utilized for function integration of e.g. axle to vehicle, involves melting matrix material in prepeg tape by concentrated introduction of heat when prepeg band is impinged on mold
DE102006035939A1 (en) A process for the manufacture of fiber composite components,
EP0151930A2 (en) Method of manufacturing a tubular element and compound tube obtained by said method
DE102007039126A1 (en) Composite board for use as e.g. loading floor for car, has core provided with honeycombs, and two sheet molding compound layers covering core on both sides of core, where core is resin-impregnated
DE19754024A1 (en) Rotating roller continuously coating sheet material with polyurethane precursor
EP1557257A1 (en) Method for producing a wrapped tube made of thermoplastic material
DE102008028441A1 (en) Method and apparatus for producing a ring-shaped preform made of fiber material semifinished product, as well as use of such methods and apparatus
DE4340724A1 (en) With fiber-reinforced plastic roller having lozenging
DE10108357A1 (en) Reinforcing bar, and methods for its preparation
EP1041198A1 (en) Soft roll and process for making such a roll
DE102007050528A1 (en) Detaching tool for detaching balancing adhesive weight from vehicle rim, has torsion bar, which is rotated for detaching adhesive weight between vehicle rim and adhesive layer, where weight is affixed to rim by adhesive layer
EP1041197A1 (en) Roll, in particular for smoothing paper webs, and process for making such a roll
EP0400573A1 (en) Method and apparatus for the manufacture of an endless belt coated on both sides
DE102007022147A1 (en) Method for producing vehicle tires with radial fibers in tread comprises cutting rubber composition strip containing longitudinally oriented fibers transversely into sections and turning them through ninety degrees before assembly
EP0372510A1 (en) Rubber sheet arrangement for joining steel cord belts together, or for repairing a steel cord belt
DE202005011641U1 (en) Biodegradable cardboard
DE3840753A1 (en) A method of coating a flowing beschichtungstraegers and system for implementing the method

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
R082 Change of representative

Representative=s name: WIESE, GERHARD, DIPL.-ING. (FH), DE

R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee
R002 Refusal decision in examination/registration proceedings
R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee

Effective date: 20141202