DE102004063559A1 - Electrochemical cell, e.g. electrolytic capacitor, with cup-shaped housing containing capacitor coil, with indentation formed at side surface of housing and heat connector - Google Patents

Electrochemical cell, e.g. electrolytic capacitor, with cup-shaped housing containing capacitor coil, with indentation formed at side surface of housing and heat connector

Info

Publication number
DE102004063559A1
DE102004063559A1 DE200410063559 DE102004063559A DE102004063559A1 DE 102004063559 A1 DE102004063559 A1 DE 102004063559A1 DE 200410063559 DE200410063559 DE 200410063559 DE 102004063559 A DE102004063559 A DE 102004063559A DE 102004063559 A1 DE102004063559 A1 DE 102004063559A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
heat sink
electrochemical cell
cell according
housing
formed
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Granted
Application number
DE200410063559
Other languages
German (de)
Other versions
DE102004063559B4 (en )
Inventor
Norbert Will
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Epcos AG
Original Assignee
Epcos AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01GCAPACITORS; CAPACITORS, RECTIFIERS, DETECTORS, SWITCHING DEVICES OR LIGHT-SENSITIVE DEVICES, OF THE ELECTROLYTIC TYPE
    • H01G2/00Details of capacitors not covered by a single one of groups H01G4/00-H01G11/00
    • H01G2/08Cooling arrangements; Heating arrangements; Ventilating arrangements
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01GCAPACITORS; CAPACITORS, RECTIFIERS, DETECTORS, SWITCHING DEVICES OR LIGHT-SENSITIVE DEVICES, OF THE ELECTROLYTIC TYPE
    • H01G9/00Electrolytic capacitors, rectifiers, detectors, switching devices, light-sensitive or temperature-sensitive devices; Processes of their manufacture
    • H01G9/004Details
    • H01G9/08Housing; Encapsulation
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL INTO ELECTRICAL ENERGY
    • H01M10/00Secondary cells; Manufacture thereof
    • H01M10/60Heating or cooling; Temperature control
    • H01M10/61Types of temperature control
    • H01M10/613Cooling or keeping cold
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL INTO ELECTRICAL ENERGY
    • H01M10/00Secondary cells; Manufacture thereof
    • H01M10/60Heating or cooling; Temperature control
    • H01M10/62Heating or cooling; Temperature control specially adapted for specific applications
    • H01M10/623Portable devices, e.g. mobile telephones, cameras or pacemakers
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL INTO ELECTRICAL ENERGY
    • H01M10/00Secondary cells; Manufacture thereof
    • H01M10/60Heating or cooling; Temperature control
    • H01M10/64Heating or cooling; Temperature control characterised by the shape of the cells
    • H01M10/643Cylindrical cells
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL INTO ELECTRICAL ENERGY
    • H01M10/00Secondary cells; Manufacture thereof
    • H01M10/60Heating or cooling; Temperature control
    • H01M10/65Means for temperature control structurally associated with the cells
    • H01M10/653Means for temperature control structurally associated with the cells characterised by electrically insulating or thermally conductive materials
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL INTO ELECTRICAL ENERGY
    • H01M10/00Secondary cells; Manufacture thereof
    • H01M10/60Heating or cooling; Temperature control
    • H01M10/65Means for temperature control structurally associated with the cells
    • H01M10/654Means for temperature control structurally associated with the cells located inside the innermost case of the cells, e.g. mandrels, electrodes or electrolytes
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL INTO ELECTRICAL ENERGY
    • H01M10/00Secondary cells; Manufacture thereof
    • H01M10/60Heating or cooling; Temperature control
    • H01M10/65Means for temperature control structurally associated with the cells
    • H01M10/655Solid structures for heat exchange or heat conduction
    • H01M10/6554Rods or plates
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL INTO ELECTRICAL ENERGY
    • H01M2/00Constructional details or processes of manufacture of the non-active parts
    • H01M2/02Cases, jackets or wrappings
    • H01M2/0202Cases, jackets or wrappings for small-sized cells or batteries, e.g. miniature battery or power cells, batteries or cells for portable equipment
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01MPROCESSES OR MEANS, e.g. BATTERIES, FOR THE DIRECT CONVERSION OF CHEMICAL INTO ELECTRICAL ENERGY
    • H01M2/00Constructional details or processes of manufacture of the non-active parts
    • H01M2/02Cases, jackets or wrappings
    • H01M2/0202Cases, jackets or wrappings for small-sized cells or batteries, e.g. miniature battery or power cells, batteries or cells for portable equipment
    • H01M2/022Cases of cylindrical or round shape

Abstract

In housing (20) of electrochemical cell is located capacitor coil (10). There is heat convector (3) connecting section of housing side wall thermally to capacitor coil. Preferably, contact surface of heat connector forms heat sink with housing side wall, with heat convector containing one or more layer with high heat conductive efficiency. Typically thermal resistance of this layer(s) is less than thermal resistance of capacitor coil in radial direction. In side wall of housing is formed indentation (21), whose inner contact face coacts in forming heat sink.

Description

  • Die Erfindung betrifft eine elektrochemische Zelle, insbesondere einen Elektrolyt-Kondensator mit einem becherförmigen Gehäuse. The invention relates to an electrochemical cell, especially an electrolytic capacitor with a cup-shaped housing.
  • Aus der Offenlegungsschrift German patent document DE 199 29 598 A1 DE 199 29 598 A1 ist ein Elektrolytkondensator mit einem gehäusten Kondensatorwickel bekannt. discloses an electrolytic capacitor having a capacitor winding housed. Der Kondensatorwickel kann im Gehäuse dadurch fixiert werden, dass nach dem Einsetzen des Kondensatorwickels Mittelsicken im Gehäuse erzeugt werden, die den Kondensatorwickel in radialer Richtung fixieren. The capacitor coil can be fixed in the housing characterized in that means beads are produced in the housing after insertion of the capacitor winding, which fix the capacitor winding in the radial direction. Diese Mittelsicken werden nachträglich, zB mittels Einbuchtens mit einem Prägestempel angebracht. This means beads are subsequently attached by means of for example Einbuchtens with an embossing stamp.
  • Durch eine Wechselstrombelastung wird in einer elektrochemischen Zelle Wärme erzeugt, die elektrische Parameter der Zelle beeinflussen kann. By an AC load, heat is generated in an electrochemical cell, can affect the electrical parameters of the cell.
  • Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es daher, eine elektrochemischen Zelle anzugeben, die eine gute Wärmeableitung aufweist. Object of the present invention is therefore to provide an electrochemical cell having a good heat dissipation.
  • Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß durch eine elektrochemische Zelle nach Anspruch 1 gelöst. This object is achieved by an electrochemical cell according to Claim. 1 Weitere vorteilhafte Ausgestaltungen der elektrochemischen Zelle sind Gegenstand weiterer Ansprüche. Further advantageous embodiments of the electrochemical cell are the subject of further claims.
  • Die Erfinder haben erkannt, dass ein Kondensatorwickel aufgrund seines Schichtaufbaus eine geringe radiale thermische Leitfähigkeit aufweist. The inventors have recognized that a capacitor winding having low radial thermal conductivity because of its layer structure. Daher kann im Bereich einer Wärmesenke, mit der der Kondensatorwickel an ein Gehäuse thermisch gekoppelt ist, ein Wärmestau entstehen, was den Wärmeabfluss vom Kondensatorwickel zum Gehäuse hin. Therefore, a heat buildup can occur in the area of ​​a heat sink with which the capacitor winding is thermally coupled to a housing, making the heat flow from the condenser coil to the housing. verhindert. prevented. Daher wird ein Wärmeableiter vorgesehen, der den Kondensatorwickel mit einem Abschnitt einer Seitenwand des Gehäuses thermisch verbindet. Therefore, a heat sink is provided, which connects the capacitor winding thermally coupled to a portion of a side wall of the housing. Dadurch wird der Wickel thermisch an das Gehäuse gekoppelt. Thereby, the winding is thermally coupled to the housing.
  • Die insbesondere für den radialen Wärmefluss wirksame Wärmesenke ist durch die Kontaktfläche zwischen dem Wärmeableiter und der Gehäusewand gebildet. The effective particularly for the radial heat flux heat sink is formed by the contact area between the heat sink and the housing wall. Der Wärmeableiter, dh ein Element mit einem geringen thermischen Widerstand, ist also zwischen dem Wickel und der Gehäusewand im Bereich der Wärmesenke angeordnet. The heat sink, that is, an element having a low thermal resistance is so arranged between the winding and the housing wall in the area of ​​the heat sink. Der thermische Widerstand eines solchen Wärmeableiters ist vorzugsweise kleiner als der thermische Widerstand des Kondensatorwickels in radialer Richtung. The thermal resistance of such a heat sink is preferably smaller than the thermal resistance of the capacitor winding in the radial direction. Der Wärmeableiter hat einerseits einen guten thermischen Kontakt zur Oberfläche des Kondensatorwickels. The heat sink has on the one hand a good thermal contact to the surface of the capacitor winding. Der Wärmeableiter hat andererseits einen guten thermischen Kontakt zur Gehäusewand. The heat sink on the other hand a good thermal contact with the housing wall. Der gute thermische Kontakt ist vorzugsweise dadurch ermöglicht, dass der Wärmeableiter zwischen der Gehäusewand und dem Wickel vorgespannt bzw. gepresst ist. The good thermal contact is preferably possible by the fact that the heat sink is between the housing wall and the winding biased or pressed. Eine gute thermische Anbindung ist beispielsweise zwischen einem -Gehäuse und einem aus einem weichen Material wie z. A good thermal connection is for example between a Enclosures and made of a soft material such. B. Al gebildeten Wärmeableiter möglich. B. Al heatsink possible formed.
  • Mit einem durch den Wärmeableiter gebildeten Wärmepfad ist insbesondere eine Entwärmung von in radialer Richtung außen liegenden Wickelschichten möglich, da diese Wickelschichten in der Nähe der beschriebenen Wärmesenke angeordnet sind. With a heat sink formed by the thermal path of a heat dissipation lying radially outer winding layers is possible in particular because these winding layers are arranged in the vicinity of the heat sink described. Weitere Wärmesenken zur Entwärmung von weiteren Bereichen des Kondensatorwickels sind möglich. More heat sinks for heat dissipation from other areas of the capacitor winding are possible. Insbesondere kann die Wärme von innen liegenden Wickelschichten durch einen z. In particular, the heat of inner wrap layers may be by a z. B. an den Gehäuseboden thermisch gekoppelten Wickelkern abgeleitet werden. B. be dissipated to the housing base thermally coupled winding core. Des weiteren können Wärmesenken zur Entwärmung stirnseitiger Bereiche, insbesondere des bodenseitigen Bereichs des Wickels vorgesehen sein. Further, heat sinks may be provided for heat dissipation frontal areas, in particular the bottom area of ​​the reel. Die Ausbildung von Wärmesenken zur Entwärmung von verschiedenen Wickelbereichen hat den Vorteil, dass die Wärme im Wesentlichen gleichmäßig abgeleitet wird. The formation of heat sinks for heat dissipation of different winding regions has the advantage that the heat is substantially uniformly derived the advantage.
  • Die Kontaktfläche zwischen dem Wärmeableiter und dem Wickel ist vorzugsweise größer als die Kontaktfläche zwischen dem Wärmeableiter und der Gehäusewand bzw. die Fläche der Wärmesenke. The contact area between the heat sink and the winding is preferably greater than the contact area between the heat sink and the housing wall or the surface of the heat sink. Dadurch wird die für die Wärmeübertragung wirksame Fläche der Wärmesenke effektiv vergrößert. Thus, the effective heat transfer area of ​​the heat sink is effectively increased. Durch eine vergrößerte wirksame Fläche der Wärmesenke wird der durch die geringe thermische Leitfähigkeit des Wickels in radialer Richtung entstehende Engpass des Wärmeflusses ausgeglichen. By an increased effective area of ​​the heat sink of produced by the low thermal conductivity of the coil in the radial direction of the congestion of the heat flow is equalized. Insbesondere gelingt durch eine derart vergrößerte wirksame Fläche der Wärmesenke eine schnelle und gleichmäßige Kühlung der Mantelfläche des Wickels. In particular, a rapid and uniform cooling of the mantle surface of the reel is achieved by such an enlarged effective area of ​​the heat sink. Damit kann der Temperaturunterschied zwischen dem Wickel und dem Gehäuse verringert werden. So that the temperature difference between the winding and the housing can be reduced. Als Folge davon können Kondensationsvorgänge, dh Verdampfen des Elektrolyten von der erwärmten Wickeloberfläche und seine Kondensation an der kühleren Gehäusewand, reduziert werden, was sich positiv auf die Lebensdauer der elektrochemischen Zelle auswirkt. As a result, can condensation processes, ie evaporation of the electrolyte from the heated surface and winding its condensation on the cooler housing wall can be reduced, which is beneficial to the life of the electrochemical cell.
  • Der Wärmeableiter trägt ferner zu einer höheren Schwingfestigkeit der elektrochemischen Zelle bei, da der Wärmeableiter einen besseren Sitz des Wickels im Bereich der Einbuchtung gewährleistet. The heat sink also contributes to a higher fatigue strength of the electrochemical cell since the heat sink ensures a better fit of the winding in the region of the indentation. Der Wärmeableiter nimmt eine durch die Einbuchtung ausgeübte Spannkraft auf und verteilt diese auf eine größere Fläche, wobei sich der Flächendruck auf die Wickeloberfläche gegenüber einer Zelle ohne Wärmeableiter verringert. The heat sink increases a force applied by the depression biasing force on and distributes them over a larger area, whereby the surface pressure on the winding surface to a cell is reduced without a heat sink.
  • In einer bevorzugten Variante wird eine elektrochemische Zelle angegeben, die ein becherförmiges Gehäuse mit einem darin angeordneten Kondensatorwickel aufweist. In a preferred variant, an electrochemical cell is provided which comprises a cup-shaped housing having disposed therein a capacitor winding. In einer Seitenwand des Gehäuses ist eine Einbuchtung ausgebildet. In a side wall of the housing a recess is formed. Zwischen dem Kondensatorwickel und der Einbuchtung ist ein Wärmeableiter angeordnet, der mindestens eine für eine hohe Wärmeleitung wirksame Schicht aufweist. Between the capacitor winding and the indentation a heat sink is arranged, which has at least one effective for a high heat conduction layer. Der Wärmeableiter weist im Bereich der Einbuchtung einen die Seitenwand des Gehäuses kontaktierenden Kontaktbereich, in dem die Wärme vom Kondensatorwickel zur Gehäusewand direkt übertragen werden kann. The heat sink has in the region of the indentation a side wall of the housing contacting the contact region, in which the heat from the condenser coil to the housing wall can be directly transmitted. Durch die Kon taktfläche zwischen dem Gehäusebecher und dem Wickel entsteht eine thermische Kopplung des Gehäuses und des Wickels in radialer Richtung. By Kon clock face between the housing cup and the winding results in a thermal coupling of the housing and the coil in the radial direction. Der Wärmeableiter hat einen geringen thermischen Widerstand und verbessert diese thermische Kopplung. The heat sink has a low thermal resistance and improves this thermal coupling.
  • In einer bevorzugten Ausführung weist der Wärmeableiter in beiden axialen Richtungen über diesen Kontaktbereich hinausgehende Abschnitte auf, so dass die Gesamtlänge des Wärmeableiters die Länge des Kontaktbereichs überschreitet. In a preferred embodiment, the heat sink in both axial directions through this contact area beyond portions, so that the total length of the heat sink exceeds the length of the contact area.
  • Die elektrochemische Zelle – beispielsweise Kondensator, Batterie oder Akkumulator – ist vorzugsweise als ein Elektrolytkondensator ausgebildet. The electrochemical cell - for example, capacitor, battery or accumulator - is preferably designed as an electrolytic capacitor. Der Kondensatorwickel weist z. for the capacitor winding has. B. zwei als Metallfolien ausgebildete Elektroden auf, die durch einen Abstandhalter z. B. formed as two metal foils electrodes which by a spacer z. B. aus Elektrolyt-getränktem Papier voneinander getrennt und zusammen zu einem Wickel gewickelt sind. B. from electrolyte-impregnated paper are separated from each other and wound together into a roll. Die Elektroden stehen in Kontakt mit einem Elektrolyten. The electrodes are in contact with an electrolyte.
  • Die vorzugsweise durch den Abstandhalter gebildete Wickeloberfläche weist einen vergleichsweise hohen Wärmewiderstand auf. The winding surface is preferably formed by the distance holder has a comparatively high heat resistance. Die über den Kontaktbereich hinausgehenden Abschnitte des Wärmeableiters stellen im Sinne eines Wärmepfades zwar „Sackgassen" dar, da sie keinen unmittelbaren Kontakt mit der Gehäusewand haben. Aber sie weisen einen geringen Wärmewiderstand auf und sind als Wärmesenken geeignet. Diese Abschnitte des Wärmeableiters verlängern den Wärmepfad gegenüber dem eigentlichen Kontaktbereich, fangen die Wärme nicht nur lokal im Kontaktbereich, sondern über großflächige Bereiche der Oberfläche des Wickels ab und führen die Wärme zum Kontaktbereich ohne einen großen Wärmewiderstand hin. Damit gelingt eine gute thermische Kopplung zwischen dem Kondensatorwickel und dem Gehäuse. Going beyond the area of ​​contact portions of the heat sink shall constitute a thermal path while "dead ends" is because they have no direct contact with the housing wall. But they have a low thermal resistance and are suitable as heat sinks. These sections of the heat sink extend the thermal path towards the actual contact area, the heat is not only locally in the contact area, but over large areas of the surface of the reel catch and guide the heat to the contact region without a large thermal resistance through. This achieves a good thermal coupling between the capacitor winding and the housing.
  • Bei einer als Aluminium-Elektrolytkondensator ausgebildeten elektrochemischen Zelle bestehen die Elektroden aus einer Aluminium-Kathodenfolie und einer Anodenfolie aus Aluminium, die eine dielektrisch wirkende Oxidschicht aufweist. In an aluminum electrolytic capacitor configured as a electrochemical cell, the electrodes are made of an aluminum cathode foil and an anode foil made of aluminum, which has a dielectrically acting oxide layer exist. Zwischen den Folien befindet sich ein Abstandshalter, beispielsweise eine ein- oder mehrlagige Schicht aus Papier, die mit einer Elektrolytlösung imprägniert ist. Between the films is a spacer, for example a single or multiple layer of paper, which is impregnated with an electrolyte solution. Die Anordnung kann in Form eines um einen Kern herum aufgebrachten Wickels vorliegen, der in das becherförmige Al-Gehäuse eingesetzt wird. The arrangement may be in the form of an applied around a core coil, which is inserted into the cup-shaped aluminum housing. Der Wickelkern aus einem Material mit guten Wärmeleitungseigenschaften gebildet und mit dem Gehäuseboden in Kontakt gebracht sein, so dass der Wärmeabfluss vom Kondensatorwickel über den Wickelkern zum Boden hin ermöglicht ist. be the winding core formed of a material with good heat conduction properties, and brought into contact with the housing bottom so that the heat flow is provided from the capacitor winding on the winding core to the ground. Der Kondensatorwickel ist vorzugsweise in axialer Richtung verspannt, um eine bessere Wärmeübertragung z. The capacitor winding is preferably tensioned in the axial direction, to provide better heat transfer z. B. von der überstehenden Kathodenfolie zum Gehäuseboden hin zu erreichen. to achieve as from the supernatant cathode foil to the housing bottom.
  • Das becherförmige Gehäuse ist in einer bevorzugten Variante nach oben hin durch einen Deckel abgeschlossen, an dem elektrische Anschlüsse angeordnet sind. The cup-shaped housing is closed by a cover in a preferred variant upward, are arranged on the electrical connections. Vorzugsweise sind beide Anschlüsse vom Gehäusebecher durch den Gehäusedeckel aus einem isolierenden Material elektrisch isoliert. Preferably, both terminals are electrically isolated from the housing cup through the housing cover made of an insulating material. Dabei können die Anschlüsse elektrisch leitend beispielsweise mittels Metallstreifen mit jeweils einer Elektrodenfolie des Kondensatorwickels elektrisch leitend verbunden sein. The terminals can be electrically conductively connected to an electrically conductive, for example by means of metal strips each with an electrode foil of the capacitor winding. In einer Variante ist es möglich, dass durch den Deckel ein einziger, z. In a variant, it is possible that by the lid, a single, z. B. an die Anodenfolie angeschlossener Anschluss hindurch geführt ist, wobei die Kathodenfolie an den Gehäusebecher angeschlossen ist. B. is fed to the anode foil connected port therethrough, wherein the cathode foil is connected to the housing cup.
  • Die Kathodenfolie kann z. The cathode foil z can. B. eine Gesamtdicke zwischen 10 μm und 40 μm aufweisen. B. have a total thickness between 10 microns and 40 microns. Eine Oberfläche der Kathodenfolie kann aufgeraut oder anderweitig modifiziert sein, wobei eine dabei gebildete dünne Oberflächenschicht eine deutlich schlechtere Wärmeleitfähigkeit als die übrige (nicht modifizierte) Schicht (=Grundschicht) aufweist. A surface of the cathode foil may be roughened or otherwise modified to give a thin surface layer formed in this process has a much poorer thermal conductivity than the remaining (unmodified) layer (= base layer). Das Material der Oberflächenschicht kann insbesondere eine niedrigere Dichte aufweisen als das Grundmaterial der Kathodenfolie bzw. das Material der Grundschicht. The material of the surface layer may in particular have a lower density than the base material of the cathode foil and the material of the base layer. Beispielweise kann bei einer 15 μm dicken Kathodenfolie die Grundschicht aus Al ca. 10 μm dick und die modifizierte Oberflächenschicht ca. 5 μm dick sein. For example, in a 15 micron thick film, the cathode-base layer of Al may be about 10 microns thick and the modified surface layer may be about 5 microns thick. Die effektive Dicke der Kathodenfolie, deren Abschnitt als Wärmeableiter verwendet wird, beträgt vorzugsweise mindestens 30 μm. The effective thickness of the cathode foil, which portion is used as a heat sink is preferably at least 30 microns.
  • Unter einer effektiven Dicke d einer dem Wärmeableiter zugeordneten Folie Metallfolie, in einer Variante Kathodenfolie, wird die Dicke der nicht modifizierten, eine hohe Wärmeleitung aufweisenden und daher für eine hohe Wärmeleitung wirksamen Grundschicht dieser Folie verstanden. Under an effective thickness of a film associated with the heat sink d metal foil, in a variant of the cathode foil, the thickness of the non-modified, having a high thermal conduction and therefore effective for a high heat conductivity base layer of this film is meant.
  • Die effektive Dicke d der für eine hohe Wärmeleitung wirksamen Schicht des Wärmeableiters beträgt vorzugsweise mindestens 30 μm. The effective thickness d of the active for a high thermal conduction of the heat sink layer is preferably at least 30 microns. Die Dicke des Wärmeableiters liegt vorzugsweise im Bereich zwischen 40 und 500 μm, was ca. 10 bis 100% der Stärke der Gehäusewand beträgt. The thickness of the heat sink is preferably in the range between 40 and 500 microns, which is about 10 to 100% of the thickness of the housing wall. Die Dicke des Wärmeableiters kann auch größer als die Stärke der Gehäusewand sein. The thickness of the heat sink can also be greater than the thickness of the housing wall. Es ist möglich, durch eine geeignet gewählte Dicke des Wärmeableiters einen Kondensatorwickel mit einem zu kleinen Durchmesser auf einen – durch die Form des Gehäusebechers bzw. durch den Innendurchmesser der Einbuchtung vorgegebenen – Mindestdurchmesser zu bringen. It is possible, by a suitably selected thickness of the heat sink a capacitor winding with a too small diameter to a - to bring minimum diameter - predetermined by the shape of the housing cup or through the inner diameter of the indentation.
  • Der Kontaktbereich der Einbuchtung und des Wärmeableiters weist eine Länge k auf, wobei in einer Variante k zwischen 0,3 mm und 3 mm liegt. The contact area of ​​the recess and the heat sink has a length k, which is a variant of k between 0.3 mm and 3 mm. Der Wärmeableiter weist in beiden axialen Richtungen über diesen Kontaktbereich hinausgehende Abschnitte auf, deren Länge jeweils vorzugsweise mindestens 2d beträgt. The heat sink has in both axial directions through this contact area beyond portions, whose length is in each case preferably at least 2d. In einer bevorzugten Variante weisen die über den Kontaktbereich hinausgehenden Abschnitte des Wärmeableiters jeweils eine Länge zwischen 5d und 100d auf. In a preferred variant, the contact portion extending beyond the portions of the heat sink each comprise a length between 5 d and 100d. Die in axialer Richtung gemessene Gesamtlänge des Wärmeableiters beträgt demnach vorzugsweise mindestens k + 2d und in einer Variante zwischen k + 10d und k + 200d. The measured in the axial direction, total length of the heat sink is therefore preferably at least k + 2d, and in a variant, between k and k + + 10d 200d. Die Gesamtlänge des Wärmeableiters kann auch mehr als k + 200d betragen. The total length of the heat sink can also be more than k + 200d.
  • In einer vorteilhaften Variante weist der Wärmeableiter eine vorzugsweise zum Kondensatorwickel gewandte Haftvermittlungsschicht auf, wobei die für die hohe Wärmeleitung wirksame Schicht des Wärmeableiters zur Einbuchtung gewandt ist und die Innenfläche der Einbuchtung direkt kontaktiert. In an advantageous variant, the heat sink has a preferably turned towards the capacitor winding an adhesion promoting layer, wherein the effective of the high heat conduction layer of the heat sink facing the recess and contacts the inner surface of the recess directly. Die Haftvermittlungsschicht sorgt für einen guten thermischen Kontakt des Wärmeableiters zur Gehäusewand. The adhesive layer ensures a good thermal contact between the heat sink to the housing wall.
  • Die für die hohe Wärmeleitung wirksame Schicht des Wärmeableiters besteht vorzugsweise aus Aluminium. The effective of the high thermal conductivity of the heat sink layer is preferably made of aluminum. Diese Schicht kann aber auch aus einem elektrisch isolierend Material mit guten Wärmeleitungseigenschaften gebildet sein. but this layer may be formed of an electrically insulating material with good heat conduction properties.
  • Ein zur Ausbildung von Wärmeableitern geeigneter Verbundwerkstoff, vorzugsweise ein Aluminium-Klebeband kann z. A heat sinks suitable for the formation of composite material, preferably an aluminum adhesive tape may, for. B. als ein Band vorhanden sein, das eine Trägerschicht aus Al (Al-Folie) und eine darauf aufgebrachte Haftvermittlungsschicht aufweist. For example, be present as a band comprising a carrier layer of Al (Al-foil) and applied thereto a bonding layer. Alternativ ist es möglich, einen als -Band vorhandenen Wärmeableiter abschnittsweise, z. Alternatively, it is possible, in sections, an existing tape as a heat sink, z. B. an mindestens einem Ende des Bandes mit einer Klebeschicht zu versehen. to be provided as at least one end of the tape with an adhesive layer. Ein Aluminium-Klebeband kann beispielsweise mit einer Gesamtdicke von 40 bis 60 Mikrometer bereitgestellt werden. An aluminum tape can be provided for example with a total thickness of 40 to 60 microns. Die Dicke der Haftvermittlungsschicht beträgt dabei z. The thickness of the adhesive layer amounts to z. B. 10 bis 50% der Gesamtdicke des Aluminium-Klebebands. B. 10 to 50% of the total thickness of the aluminum adhesive tape.
  • Der Wärmeableiter kann alternativ rohrförmig, dh ohne Schlitz ausgebildet sein. The heat sink may alternatively be tubular, that is, be formed without a slit.
  • Der Wärmeableiter kann durch einen außenliegenden Abschnitt der Kathodenfolie gebildet sein, der vorzugsweise um den Kondensatorwickel mindestens einmal umläuft. The heat sink may be formed by an outboard portion of the cathode foil, which preferably rotates at least once around the capacitor winding.
  • Der Wärmeableiter kann alternativ als ein separater Streifen ausgebildet sein, der den Kondensatorwickel mindestens einmal umläuft. The heat sink may alternatively be formed as a separate strip which surrounds the capacitor winding at least once. Der Wärmeableiter kann mehrere Schichten aufweisen, wobei z. The heat sink may comprise a plurality of layers, where z. B. der Streifen mehrmals um den Kondensatorwickel gewickelt ist. As the strip is wound several times around the capacitor winding. Durch mehrmaliges Umwickeln und die daraus resultierende Erhöhung der Dicke des Wärmeleiters kann insbesondere seine thermische Leitfähigkeit in radialer Richtung verbessert werden. By repeatedly wrapping and the resulting increase in the thickness of the thermal conductor its thermal conductivity can be improved in the radial direction in particular.
  • Der Wärmeableiter kann als eine Kappe ausgebildet sein, die auf den Kondensatorwickel vorzugsweise von oben aufgesetzt ist. The heat sink may be formed as a cap, which is preferably placed on the capacitor winding from above. Die Kappe oder eine weitere Kappe kann auch von unten aufgesetzt sein. The cap or another cap can be fitted from below.
  • Die Kappe kann mehrere, vorzugsweise in regelmäßigen Abständen angeordnete axiale Schlitze aufweisen. The cap may comprise a plurality, preferably arranged at regular intervals axial slots. Im Boden der Kappe kann mindestens eine Öffnung angeordnet sein, die einen größeren Durchmesser als ein Durchführungselement aufweist, das z. In the bottom of the cap, at least one opening can be arranged, which has a larger diameter than a lead-in element, the z. B. den Außenanschluss der Zelle mit der Anodenfolie oder Kathodenfolie des Kondensatorwickels elektrisch verbindet. B. electrically connects the external terminal of the cell with the anode foil or cathode foil of the capacitor winding. Es besteht also kein elektrischer Kontakt zwischen den Anschlüssen und der Kappe. Thus, there is no electrical contact between the terminals and the cap.
  • Die elektrochemische Zelle kann in einer Variante als ein Doppelschichtkondensator ausgebildet sein. The electrochemical cell can be configured as a double-layer capacitor in a variant. Der Kondensatorwickel besteht in diesem Fall aus einer mit Elektrodenschichten doppelseitig beschichteten dielektrischen Trägerfolie. The condenser body consists in this case of a double-coated with electrode layers dielectric carrier film.
  • Die Einbuchtung kann in der Gehäuseseitenwand auf einer beliebigen Höhe, z. The indentation may in the housing side wall at a desired height, such. B. im oberen und/oder unteren Bereich angeordnet sein. For example, be arranged in the upper and / or lower area. Die Einbuchtung kann auch im Mittelbereich der Gehäusewand angeordnet sein. The indentation can also be arranged in the central region of the housing wall. Es können auf verschiedenen Höhen mehrere Wärmeableiter entsprechend einer vorgegebenen Anzahl von auf unterschiedlichen Höhen ausgebildeten Einbuch tungen vorgesehen sein. There may be provided at different heights obligations multiple heat sink according to a predetermined number of different heights formed on Einbuch.
  • Die Einbuchtung ist vorzugsweise als eine umlaufende Sicke ausgebildet. The indentation is preferably formed as a circumferential bead. Möglich ist es auch, mehrere „punktförmige" oder flächige Einbuchtungen auszubilden, die vorzugsweise in Umfangsrichtung nebeneinander angeordnet sind. Im Prinzip können die derart ausgebildeten Einbuchtungen beliebig über der Mantelfläche und ggf. Bodenfläche des Gehäuses verteilt sein. Vorzugsweise ist zwischen jeder Einbuchtung und dem Wickel ein Wärmeableiter angeordnet. Möglich ist es auch, dass ein Wärmeableiter durch mehrere z. B. in verschiedenen Höhen angeordnete Einbuchtungen kontaktiert ist. It is also possible to form a plurality of "dot-shaped" or two-dimensional recesses, which are preferably arranged in the circumferential direction next to one another. In principle, the thus formed recesses may optionally bottom surface of the housing arbitrarily distributed over the shell surface and the like. Preferably, between each indentation and the winding a heat sink arranged. it is also possible that a heat sink is contacted by a plurality of z. B. arranged at different heights indentations.
  • Im folgenden wird die Erfindung anhand von Ausführungsbeispielen und der dazugehörigen Figuren näher erläutert. In the following the invention is explained in detail by means of exemplary embodiments and the associated figures. Die Figuren zeigen anhand schematischer und nicht maßstabsgetreuer Darstellungen verschiedene Ausführungsbeispiele der Erfindung. The figures show by way of schematic and not to scale representations of various embodiments of the invention. Gleiche oder gleich wirkende Teile sind mit gleichen Bezugszeichen bezeichnet. Identical or identically acting parts are designated by like reference numerals. Es zeigen schematisch Schematically
  • 1 1 eine elektrochemische Zelle mit einem zwischen Seitenflächen des Kondensatorwickels und des Gehäuses angeordneten Wärmeableiter; an electrochemical cell having disposed between side faces of the capacitor winding and the housing heat sink;
  • 2A 2A einen rohrförmigen Wärmeableiter; a tubular heat sink;
  • 2B 2 B einen bandförmig ausgebildeten Wärmeableiter; a tape-shaped heat sink;
  • 3A 3A Kontaktbereich zwischen Einbuchtung und Wärmeableiter; Area of ​​contact between the indentation and heat sink;
  • 3B 3B einen beispielhaften Aufbau eines Wärmeableiters; an exemplary structure of a heat sink;
  • 4 4 eine elektrochemische Zelle mit einem als Kappe ausgebildeten Wärmeableiter; an electrochemical cell having a cap formed as a heat sink;
  • 5A 5A einen als Kappe ausgebildeten Wärmeableiter; a cap formed as a heat sink;
  • 5B 5B einen als Kappe ausgebildeten Wärmeableiter mit axialen Schlitzen; a heat sink formed as a cap with axial slots;
  • 6 6 eine elektrochemische Zelle mit einem Wärmeableiter, der durch einen Abschnitt der Kathodenfolie gebildet ist. an electrochemical cell with a heat sink which is formed by a portion of the cathode foil.
  • 1 1 zeigt eine elektrochemische Zelle mit einem becherförmigen Gehäuse shows an electrochemical cell with a cup-shaped housing 20 20 , in dem ein Kondensatorwickel In which a capacitor winding 10 10 angeordnet ist. is arranged. Das Gehäuse the housing 20 20 ist von oben mit einem Deckel is from the top with a lid 5 5 abgeschlossen. completed. Zwischen der Bördelung des Gehäuses Between the flange of the housing 20 20 und dem Deckel and the lid 5 5 ist ein Dichtungsring a sealing ring 6 6 angeordnet. arranged. Im Deckel in the cover 5 5 sind zwei Öffnungen vorgesehen, durch die jeweils ein Anschluss two openings are provided, through which a connection 41 41 , . 42 42 hindurch geführt ist. is guided. Der Anschluss The connection 41 41 ist z. z. B. an Anodenfolie B. to anode foil 12 12 und der Anschluss and the connection 42 42 an Kathodenfolie to cathode foil 11 11 des Kondensatorwickels the capacitor winding 10 10 angeschlossen. connected. Die Kathodenfolie The cathode foil 11 11 ist von der Anodenfolie is from the anode foil 12 12 durch einen elektrisch isolierenden Abstandhalter by an electrically insulating spacer 13 13 getrennt. separated.
  • An der Mantelfläche des Gehäuses On the lateral surface of the housing 20 20 ist eine vorzugsweise umlaufende Einbuchtung is a preferably circumferential depression 21 21 vorgesehen, die zum einen zur Fixierung des Kondensatorwickels provided, on the one hand for fixing the capacitor winding 10 10 in radialer Richtung und zum anderen zur Ableitung der im Kondensatorwickel entstehenden Wärme dient. is used in the radial direction and on the other to the derivation of the resulting heat in the capacitor winding. Die Richtung des Wärmeflusses ist in den Figuren mit Pfeilen angedeutet. The direction of heat flow is indicated in the figures with arrows.
  • Zwischen der Einbuchtung Between the indentation 21 21 und dem Kondensatorwickel and the capacitor winding 10 10 ist ein Wärmeableiter is a heat sink 3 3 angeordnet, der rohrförmig gemäß arranged, the tubular accordance 2A 2A oder streifenförmig gemäß or in strip form according to 2B 2 B ausgebildet sein kann. may be formed. Der in in 2B 2 B schematisch gezeigte Wärmeableiter Heat sink shown schematically 3 3 kann auch ein geschlitztes, vorzugsweise formfestes Rohr sein. may also be a slotted, preferably form resistant tube. Der Umfang des Rohres ist in diesem Fall kleiner als der Umfang des Wickels, so dass ein durchgehender Schlitz The circumference of the tube is smaller than the circumference of the roll, in this case, so that a continuous slot 35 35 verbleibt. remains.
  • Der Wärmeableiter the heat sink 3 3 kann in einer in , in an in 3B 3B gezeigten Variante eine für eine hohe Wärmeleitung wirksame Schicht Variant shown effective for a high heat conduction layer 310 310 und eine darauf aufgetragene Haftvermittlungsschicht and a bonding layer coated thereon 320 320 aufweisen. respectively. Die Haftvermittlungsschicht The bonding layer 320 320 ist insbesondere zur Haftvermittlung zwischen dem Wärmeableiter in particular to promote adhesion between the heat sink 3 3 und der Oberfläche des Kondensatorwickels and the surface of the capacitor winding 10 10 geeignet. suitable.
  • Ein bandförmiger Wärmeableiter A ribbon-shaped heat sink 3 3 kann in mehreren Schichten auf den Kondensatorwickel can in several layers on the capacitor winding 10 10 aufgetragen sein, um z. be applied to z. B. einen gegenüber dem Innendurchmesser des Gehäuses im Bereich der Einbuchtung As a relation to the inner diameter of the housing in the region of the indentation 21 21 zu kleinen Durchmesser des Kondensatorwickels to small diameter of the capacitor winding 10 10 an den Innendurchmesser des Gehäuses in diesem Bereich anzupassen. adapt to the inside diameter of the housing in this area. Damit wird eine gute Presspassung des Kondensatorwickels im Gehäuse gewährleistet und die Ableitung der Wärme vom Kondensatorwickel in Richtung der Gehäusewand verbessert. Thus, a tight interference fit of the capacitor winding is ensured in the housing and improves the dissipation of heat from the capacitor winding in the direction of the housing wall.
  • In In 3A 3A ist ein an die Einbuchtung is a to the recess 21 21 angrenzender Kontaktbereich adjacent contact area 300 300 des Wärmeableiters the heat sink 3 3 sowie von der Gehäusewand beabstandeten Bereiche and from the housing wall spaced regions 301 301 , . 302 302 des Wärmeableiters the heat sink 3 3 gezeigt. shown. Durch den Kontaktbereich Through the contact area 300 300 des Wärmeableiters kann die Wärme vom Kondensatorwickel the heat sink, the heat from the condenser coil 10 10 zur Gehäusewand übertragen werden. be transferred to the housing wall. Die Bereiche The areas 301 301 , . 302 302 stellen für den Wärmefluss jeweils ein „Sackgasse" dar. Der Kontaktbereich provide for the flow of heat each a "dead end". The contact area 300 300 hat die Länge k, der Sackgassenbereich has the length k, the deadlock area 301 301 die Länge s1 und der Sackgassenbereich the length s1 and the dead end area 302 302 die Länge s2. the length s2. Der Wärmeableiter the heat sink 3 3 weist eine Dicke d auf. has a thickness d. Die Gesamtlänge L des Wärmeableiters The total length L of the heat sink 3 3 in axialer Richtung beträgt L = k + s1 + s2. in the axial direction is L = k + s1 + s2. Die Längen s1, s2 können in einer Variante gleich gewählt sein. The lengths s1, s2 may be chosen to be equal in a variant. Die Längen s1, s2 können in einer anderen Variante voneinander unterschiedlich sein. The lengths s1, s2 may be different from each other in a different variant. Die Länge s1 bzw. s2 beträgt vorzugsweise mindestens 2d, dh die doppelte Dicke des Wärmeableiters The length s1 and s2 is preferably at least 2d, that is twice the thickness of the heat sink 3 3 . , Die Länge s1 bzw. s2 ist vorzugsweise größer als 10d. The length S1 and S2 is preferably larger than 10d. Es ist ausreichend, aber nicht notwendig, wenn die Länge s1 bzw. s2 maximal 100d beträgt. It is sufficient, but not necessary if the length of s1 and s2 is a maximum of 100 d.
  • In In 4 4 ist eine weitere elektrochemische Zelle gezeigt, die einen kappenförmig ausgebildeten Wärmeableiter – in there is shown another electrochemical cell which comprises a cap-shaped heat sinks - in 4 4 , . 5A 5A , . 5B 5B als Kappe as a cap 30 30 gekennzeichnet – aufweist. characterized - has. Die in In the 5A 5A und and 5B 5B gezeigte Kappe kann auf die Terminal-Seite des Wickels über den Wickel gestülpt werden. Cap shown can be slipped on the terminal side of the coil over the winding. In der Bodenfläche der Kappe In the bottom surface of the cap 30 30 sind zwei Öffnungen are two openings 31 31 , . 32 32 zur Durchführung elektrischer Verbindungen zwischen Elektrodenfolien to carry out electrical connections between electrode foils 11 11 , . 12 12 und im Deckel and the lid 5 5 angeordneten Anschlüssen terminals arranged 41 41 , . 42 42 vorgesehen. intended.
  • Die Höhenlage der Einbuchtung ist so gewählt, dass die Mantelfläche der Kappe The height of the indentation is so selected that the outer surface of the cap 30 30 durch die Innenfläche der Einbuchtung by the inner surface of the indentation 21 21 kontaktiert werden kann. can be contacted.
  • Mit der Kappe With the cap 30 30 gelingt es, den Wärmepfad zusätzlich auf die (hier obere) Stirnfläche des Kondensatorwickels succeeds, the heat path in addition to the (upper here) end face of the capacitor winding 10 10 zu erstrecken. to extend.
  • Eine weitere, hier nicht gezeigte Kappe kann auf den Kondensatorwickel Another, not shown here, can cap the capacitor winding 10 10 von unten aufgesetzt und ähnlich wie die obere Kappe fitted from below, and similarly to the upper cap 30 30 durch eine (weitere, im unteren Bereich der Gehäuseseitenwand vorgesehene) Einbuchtung kontaktiert sein. be contacted by a (further, provided in the lower region of the housing side wall) indentation.
  • In In 5B 5B ist ein kappenförmiger Wärmeableiter gezeigt, dessen Mantelflächen in axialer Richtung geschlitzt sind. As shown, the lateral surfaces are slotted in the axial direction of a cap-shaped heat sink. Die Schlitze the slots 33 33 erleichtern die Herstellung der Einbuchtung facilitate the production of the indentation 21 21 . ,
  • 6 6 zeigt eine elektrochemische Zelle, bei der der Wärmeableiter shows an electrochemical cell, wherein the heat sink 3 3 durch ein auf der Oberfläche des Kondensatorwickels by a on the surface of the capacitor winding 10 10 liegendes freies Ende Exposed free end 111 111 der Kathodenfolie the cathode foil 11 11 gebildet ist. is formed. Das freie Ende The free end 111 111 der Kathodenfolie the cathode foil 11 11 kann den Kondensatorwickel can the capacitor winding 10 10 zumindest teilweise umlaufen. rotate at least partially. Das freie Ende The free end 111 111 der Kathodenfolie the cathode foil 11 11 kann den Kondensatorwickel can the capacitor winding 10 10 einmal komplett oder sogar mehrmals umlaufen. Once complete, or even run around several times.
  • Ein hier nicht gezeigter Wickelkern aus einem Material mit einer guten Wärmeleitfähigkeit, z. A not shown here winding core of a material having good thermal conductivity, eg. B. Aluminium, kann für einen zusätzlichen Wärmepfad vom Kondensatorwickel , Aluminum, can be used for an additional heat path from the capacitor winding 10 10 zum Gehäuseboden hin sorgen. provide to the housing bottom.
  • Die Erfindung ist nicht auf die in Figuren gezeigten Ausführungsbeispiele, die Anzahl oder die Form der dargestellten Elemente oder die angegebenen Materialien beschränkt. The invention is not limited to those shown in Figures embodiments, the number or shape of the elements shown or the materials specified. Das Gehäuse ist nicht notwendigerweise becherförmig, sondern kann auch rohrförmig und beidseitig durch jeweils einen Deckel abgeschlossen sein. The housing is not necessarily cup-shaped, but may be tubular and terminated at both ends by a respective cover.
  • 10 10
    Kondensatorwickel capacitor winding
    11 11
    Kathodenfolie cathode foil
    111 111
    um den Kondensatorwickel gewickelter Abschnitt der wound around the capacitor winding portion of the
    Kathodenfolie cathode foil 11 11
    12 12
    Anodenfolie anode foil
    13 13
    Abstandhalter spacer
    20 20
    Gehäuse casing
    21 21
    Einbuchtung indentation
    3 3
    Wärmeableiter heat sink
    310 310
    für eine hohe Wärmeleitung wirksame Schicht a high heat conduction effective layer
    320 320
    Haftvermittlungsschicht Bonding layer
    30 30
    kappenförmiges Wärmeableiter cap-shaped heat sink
    31, 32 31, 32
    Öffnungen openings
    33 33
    Schlitze slots
    35 35
    durchgehender Schlitz continuous slot
    41, 42 41, 42
    Anschlüsse connections
    5 5
    Deckel cover
    6 6
    Dichtungsring sealing ring

Claims (23)

  1. Elektrochemische Zelle, mit einem Gehäuse ( An electrochemical cell having a housing ( 20 20 ) und einem darin angeordneten Kondensatorwickel ( ) And, arranged therein capacitor winding ( 10 10 ), mit einem Wärmeableiter ( ), (With a heat sink 3 3 ), der einen Abschnitt einer Seitenwand des Gehäuses ( ), The (a portion of a side wall of the housing 20 20 ) mit dem Kondensatorwickel ( ) (With the capacitor winding 10 10 ) thermisch verbindet. connects) thermally.
  2. Elektrochemische Zelle nach Anspruch 1, wobei die Kontaktfläche des Wärmeableiters ( An electrochemical cell according to claim 1, wherein the contact surface of the heat sink ( 3 3 ) mit der Seitenwand des Gehäuses ( ) (With the side wall of the housing 20 20 ) eine Wärmesenke bildet, wobei der Wärmeableiter ( ) Forms a heat sink, wherein the heat sink ( 3 3 ) mindestens eine für eine hohe Wärmeleitung wirksame Schicht ( ) At least one effective for a high heat conduction layer ( 310 310 ) aufweist. ) having.
  3. Elektrochemische Zelle nach Anspruch 2, wobei der thermische Widerstand der für eine hohe Wärmeleitung wirksamen Schicht ( The electrochemical cell of claim 2, wherein the thermal resistance of effective for a high heat conduction layer ( 310 310 ) kleiner als der thermische Widerstand des Kondensatorwickels ( ) Is smaller than the thermal resistance of the capacitor winding ( 10 10 ) in radialer Richtung ist. ) Is in the radial direction.
  4. Elektrochemische Zelle nach Anspruch 2 oder 3, mit einer in der Seitenwand des Gehäuses ( An electrochemical cell according to claim 2 or 3, having a (in the side wall of the housing 20 20 ) ausgebildeten Einbuchtung ( ) Formed recess ( 21 21 ), wobei die Wärmesenke durch die Kontaktfläche zwischen der Einbuchtung ( ), Wherein the heat sink (through the contact surface between the indentation 21 21 ) und dem Wärmeableiter ( ) And the heat sink ( 3 3 ) gebildet ist. ) Is formed.
  5. Elektrochemische Zelle nach Anspruch 4, wobei der Wärmeableiter ( An electrochemical cell according to claim 4, wherein the heat sink ( 3 3 ) einen die Innenseite der Einbuchtung ( ) An the inside of the recess ( 21 21 ) kontaktierenden Kontaktbereich ( ) Contacting contact region ( 300 300 ) und in mindestens einer Richtung über diesen Kontaktbereich hinausgehende Abschnitte ( ) And beyond at least one direction through this contact area sections ( 301 301 , . 302 302 ) aufweist. ) having.
  6. Elektrochemische Zelle nach einem der Ansprüche 2 bis 5, wobei die Dicke der für eine hohe Wärmeleitung wirksamen Schicht ( An electrochemical cell according to any one of claims 2 to 5, wherein the thickness of the active for a high heat conduction layer ( 310 310 ) einen Wert d aufweist, wobei die Abschnitte ( ) Has a value d, the sections ( 301 301 , . 302 302 ) des Wärmeableiters ( () Of the heat sink 3 3 ) jeweils eine Länge von mindestens 2d aufweisen. ) Each have a length of at least 2d.
  7. Elektrochemische Zelle nach Anspruch 6, wobei die Abschnitte ( An electrochemical cell according to claim 6, wherein the sections ( 301 301 , . 302 302 ) des Wärmeableiters ( () Of the heat sink 3 3 ) jeweils eine Länge zwischen 5d und 100d aufweisen. ) Each have a length of between 5 d and 100d.
  8. Elektrochemische Zelle nach einem der Ansprüche 2 bis 7, wobei die Dicke der für die hohe Wärmeleitung wirksamen Schicht des Wärmeableiters ( An electrochemical cell according to any one of claims 2 to 7, wherein the thickness of the active layer of the high thermal conductivity of the heat sink ( 3 3 ) mindestens 30 μm beträgt. is) at least 30 microns.
  9. Elektrochemische Zelle nach einem der Ansprüche 1 bis 8, wobei der Wärmeableiter ( An electrochemical cell according to any one of claims 1 to 8, wherein the heat sink ( 3 3 ) eine zum Kondensatorwickel ( ) A (for capacitor winding 10 10 ) gewandte Haftvermittlungsschicht ( ) Facing adhesive layer ( 320 320 ) aufweist. ) having.
  10. Elektrochemische Zelle nach einem der Ansprüche 2 bis 9, wobei der Wärmeableiter ( An electrochemical cell according to any one of claims 2 to 9, wherein the heat sink ( 3 3 ) eine Schicht aus Aluminium umfasst. ) Comprises a layer of aluminum.
  11. Elektrochemische Zelle nach einem der Ansprüche 2 bis 9, wobei die für die hohe Wärmeleitung wirksame Schicht ( An electrochemical cell according to any one of claims 2 to 9, wherein the effective of the high heat conduction layer ( 310 310 ) elektrisch isolierend ist. ) Is electrically insulating.
  12. Elektrochemische Zelle nach einem der Ansprüche 1 bis 10, wobei der Kondensatorwickel ( An electrochemical cell according to any one of claims 1 to 10, wherein the capacitor winding ( 10 10 ) eine Kathodenfolie ( ) A cathode foil ( 11 11 ) umfasst, wobei der Wärmeableiter ( ), Wherein the heat sink ( 3 3 ) durch einen außenliegenden Abschnitt der Kathodenfolie ( ) (By an outboard portion of the cathode foil 11 11 ) gebildet ist. ) Is formed.
  13. Elektrochemische Zelle nach Anspruch 12, wobei der außenliegende Abschnitt der Kathodenfolie ( An electrochemical cell according to claim 12, wherein the outboard section of the cathode foil ( 11 11 ) um den Kondensatorwickel ( ) (The capacitor winding 10 10 ) mindestens einmal umläuft. ) At least once rotates.
  14. Elektrochemische Zelle nach einem der Ansprüche 1 bis 11, wobei der Wärmeableiter ( An electrochemical cell according to any one of claims 1 to 11, wherein the heat sink ( 3 3 ) als ein Streifen ausgebildet ist, der den Kondensatorwickel ( ) Is formed as a strip (the capacitor winding 10 10 ) mindestens einmal umläuft. ) At least once rotates.
  15. Elektrochemische Zelle nach einem der Ansprüche 1 bis 11, wobei der Wärmeableiter ( An electrochemical cell according to any one of claims 1 to 11, wherein the heat sink ( 3 3 ) als eine Kappe ausgebildet ist, die auf den Kondensatorwickel ( ) Is formed as a cap (on the capacitor winding 10 10 ) aufgesetzt ist. ) Is placed.
  16. Elektrochemische Zelle nach Anspruch 14, wobei die Kappe axiale Schlitze ( An electrochemical cell according to claim 14, wherein the cap is axial slots ( 33 33 ) aufweist. ) having.
  17. Elektrochemische Zelle nach Anspruch 15 oder 16, wobei ein Anschluss ( An electrochemical cell according to claim 15 or 16, wherein a port ( 41 41 , . 42 42 ) der Zelle durch eine in der Kappe ausgebildete Öffnung geführt ist. ) Of the cell is guided through an opening formed in the cap opening.
  18. Elektrochemische Zelle nach einem der Ansprüche 1 bis 11, wobei der Wärmeableiter ( An electrochemical cell according to any one of claims 1 to 11, wherein the heat sink ( 3 3 ) als Rohr ausgebildet ist. ) Is formed as a tube.
  19. Elektrochemische Zelle nach einem der Ansprüche 1 bis 11, wobei der Wärmeableiter ( An electrochemical cell according to any one of claims 1 to 11, wherein the heat sink ( 3 3 ) als ein in axialer Richtung geschlitztes Rohr ausgebildet ist. ) Is formed as a slit in the axial direction of the tube.
  20. Elektrochemische Zelle nach einem der Ansprüche 4 bis 19, wobei die Einbuchtung ( An electrochemical cell according to any one of claims 4 to 19, wherein the indentation ( 21 21 ) als eine umlaufende Sicke ausgebildet ist. ) Is formed as a circumferential bead.
  21. Elektrochemische Zelle nach einem der Ansprüche 4 bis 19, mit mehreren Einbuchtungen ( An electrochemical cell according to any one of claims 4 to 19, (with a plurality of indentations 21 21 ), die in Umfangsrichtung nebeneinander angeordnet sind. ) Which are disposed circumferentially side by side.
  22. Elektrochemische Zelle nach einem der Ansprüche 4 bis 20, mit mehreren in der Seitenwand des Gehäuses auf unterschiedlichen Höhen ausgebildeten umlaufenden Einbuchtungen ( An electrochemical cell according to any one of claims (4 to 20, with a plurality of formed in the side wall of the housing at different heights circumferential indentations 21 21 ), wobei zwischen jeder Einbuchtung ( ), Where (between each indentation 21 21 ) und dem Kondensatorwickel jeweils ein Wärmeableiter ( ) And the capacitor winding in each case a heat sink ( 3 3 ) angeordnet ist. ) Is arranged.
  23. Elektrochemische Zelle nach einem der Ansprüche 1 bis 22, wobei das Gehäuse ( An electrochemical cell according to any one of claims 1 to 22, wherein the housing ( 20 20 ) ein -Becher ist. ) Is a beaker.
DE200410063559 2004-12-30 2004-12-30 An electrochemical cell having a good heat dissipation Active DE102004063559B4 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200410063559 DE102004063559B4 (en) 2004-12-30 2004-12-30 An electrochemical cell having a good heat dissipation

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200410063559 DE102004063559B4 (en) 2004-12-30 2004-12-30 An electrochemical cell having a good heat dissipation

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE102004063559A1 true true DE102004063559A1 (en) 2006-07-13
DE102004063559B4 DE102004063559B4 (en) 2007-10-11

Family

ID=36599347

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200410063559 Active DE102004063559B4 (en) 2004-12-30 2004-12-30 An electrochemical cell having a good heat dissipation

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102004063559B4 (en)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102006048686A1 (en) * 2006-10-14 2008-04-24 Huber, Robert Capacitor for low inductive-sandwich bus bar, has metal covering forming coaxial low-inductive arrangement and forming projection at upper end of covering for facilitating potting process, where arrangement is stabilized by cover and base
DE102009027178A1 (en) * 2009-06-25 2010-12-30 SB LiMotive Company Ltd., Suwon Battery with electrodes for efficient heat conductor temperature
WO2013023772A1 (en) * 2011-08-17 2013-02-21 Li-Tec Battery Gmbh Energy accumulator device

Families Citing this family (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102009012627B4 (en) 2009-03-11 2014-04-03 Epcos Ag The electrical component and method for reflow soldering of an electrical component

Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1925508A1 (en) * 1968-05-21 1969-11-27 Gen Electric Elektrolytkondensatorgehaeuse
US4459641A (en) * 1982-01-21 1984-07-10 Sprague Electric Company Mounting spacer device for capacitor
US6021040A (en) * 1998-01-19 2000-02-01 Hitachi, Ltd. Power storage device and power converter using same
DE10251230A1 (en) * 2002-11-04 2004-05-19 Epcos Ag Electrochemical cell, such as capacitor, has two-dimensional flat contact-region formed between recess and electrode stack
JP2004304057A (en) * 2003-03-31 2004-10-28 Nippon Chemicon Corp Electrolytic capacitor

Family Cites Families (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE7230947U (en) * Isec
GB379299A (en) * 1930-10-18 1932-08-22 Aerovox Wireless Corp Improvements in and relating to electrolytic cells
DE19929598C2 (en) * 1999-06-28 2001-04-26 Epcos Ag Electrolytic capacitor with high oscillation load

Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1925508A1 (en) * 1968-05-21 1969-11-27 Gen Electric Elektrolytkondensatorgehaeuse
US4459641A (en) * 1982-01-21 1984-07-10 Sprague Electric Company Mounting spacer device for capacitor
US6021040A (en) * 1998-01-19 2000-02-01 Hitachi, Ltd. Power storage device and power converter using same
DE10251230A1 (en) * 2002-11-04 2004-05-19 Epcos Ag Electrochemical cell, such as capacitor, has two-dimensional flat contact-region formed between recess and electrode stack
JP2004304057A (en) * 2003-03-31 2004-10-28 Nippon Chemicon Corp Electrolytic capacitor

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102006048686A1 (en) * 2006-10-14 2008-04-24 Huber, Robert Capacitor for low inductive-sandwich bus bar, has metal covering forming coaxial low-inductive arrangement and forming projection at upper end of covering for facilitating potting process, where arrangement is stabilized by cover and base
DE102009027178A1 (en) * 2009-06-25 2010-12-30 SB LiMotive Company Ltd., Suwon Battery with electrodes for efficient heat conductor temperature
WO2013023772A1 (en) * 2011-08-17 2013-02-21 Li-Tec Battery Gmbh Energy accumulator device

Also Published As

Publication number Publication date Type
DE102004063559B4 (en) 2007-10-11 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE19532992A1 (en) Single sided electronic component mounting conductor plate device, e.g. surface mounted device
DE4224284A1 (en) verschiebungstransducerelement Laminatfoermiges and process for its manufacture
DE3638286A1 (en) Electrical component, made of ceramic and having multilayer metallisation, and a method for its production
DE10046489C1 (en) Solderable electrical connection element with solder deposit and its use
DE4213651A1 (en) Electrolytic capacitor with foil winding in pot-shaped housing - has cathode and anode contact discs at either end of capacitance element providing connection with capacitor housing and anode terminal cap respectively
DE102012217451A1 (en) Battery cell having integrated in the housing cover plate spring portion sticking
JPH0669040A (en) Laminated chip inductor and its manufacture
JP2006190925A (en) Solid electrolytic capacitor and its manufacturing method
DE19640304A1 (en) Chip module in particular for implantation in a chip card body
DE3931251A1 (en) Solid electrolyte capacitor chip - has connection between electrode wire and external electrode lead on outside of plastics casing
DE10159415A1 (en) micro- production and nanoscopic coils, transformers and capacitors by rolling or folding of conductor layers during detachment of auxiliary layers from a substrate
EP0142030A2 (en) Electrochemical storage cell
US20030117763A1 (en) Capacitor and a process for electrically connecting electrode layers to a point of connection
EP0009806A1 (en) Electrical stacked capacitor and method for its production
DE3725455A1 (en) Electrical multilayer component with a sintered, monolithic keramikkoerper and methods of making the electrical multilayer component
JP2006190929A (en) Solid electrolytic capacitor and its manufacturing method
JP2006344936A (en) Solid electrolytic capacitor
DE3727014A1 (en) High voltage capacitor
EP1359633A1 (en) Galvanic element with thin electrodes
EP1329915A1 (en) Capacitor and its manufacturing method
DE3931244A1 (en) Solid electrolyte capacitor chip - has anode and cathode wires respectively attached to comb plate and attached U=shaped hoop
JP2005019923A (en) Chip-shape solid electrolytic capacitor
DE10148043A1 (en) Electronic component comprises a plastic housing having islands arranged on the lower side of the housing in a matrix
US6437967B1 (en) Capacitor
DE102011075063A1 (en) Method and apparatus for production of electrodes winding

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8364 No opposition during term of opposition