DE102004027304A1 - Portable Disk - Google Patents

Portable Disk

Info

Publication number
DE102004027304A1
DE102004027304A1 DE200410027304 DE102004027304A DE102004027304A1 DE 102004027304 A1 DE102004027304 A1 DE 102004027304A1 DE 200410027304 DE200410027304 DE 200410027304 DE 102004027304 A DE102004027304 A DE 102004027304A DE 102004027304 A1 DE102004027304 A1 DE 102004027304A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
data carrier
portable data
characterized
activation
connection
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
DE200410027304
Other languages
German (de)
Inventor
Klaus Finkenzeller
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Giesecke and Devrient GmbH
Original Assignee
Giesecke and Devrient GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Giesecke and Devrient GmbH filed Critical Giesecke and Devrient GmbH
Priority to DE200410027304 priority Critical patent/DE102004027304A1/en
Publication of DE102004027304A1 publication Critical patent/DE102004027304A1/en
Application status is Pending legal-status Critical

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07FCOIN-FREED OR LIKE APPARATUS
    • G07F7/00Mechanisms actuated by objects other than coins to free or to actuate vending, hiring, coin or paper currency dispensing or refunding apparatus
    • G07F7/08Mechanisms actuated by objects other than coins to free or to actuate vending, hiring, coin or paper currency dispensing or refunding apparatus by coded identity card or credit card or other personal identification means
    • G07F7/10Mechanisms actuated by objects other than coins to free or to actuate vending, hiring, coin or paper currency dispensing or refunding apparatus by coded identity card or credit card or other personal identification means together with a coded signal, e.g. in the form of personal identification information, like personal identification number [PIN] or biometric data
    • G07F7/1008Active credit-cards provided with means to personalise their use, e.g. with PIN-introduction/comparison system
    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06QDATA PROCESSING SYSTEMS OR METHODS, SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES; SYSTEMS OR METHODS SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • G06Q20/00Payment architectures, schemes or protocols
    • G06Q20/30Payment architectures, schemes or protocols characterised by the use of specific devices
    • G06Q20/34Payment architectures, schemes or protocols characterised by the use of specific devices using cards, e.g. integrated circuit [IC] cards or magnetic cards
    • G06Q20/341Active cards, i.e. cards including their own processing means, e.g. including an IC or chip
    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06QDATA PROCESSING SYSTEMS OR METHODS, SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES; SYSTEMS OR METHODS SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • G06Q20/00Payment architectures, schemes or protocols
    • G06Q20/30Payment architectures, schemes or protocols characterised by the use of specific devices
    • G06Q20/34Payment architectures, schemes or protocols characterised by the use of specific devices using cards, e.g. integrated circuit [IC] cards or magnetic cards
    • G06Q20/346Cards serving only as information carrier of service
    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06QDATA PROCESSING SYSTEMS OR METHODS, SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES; SYSTEMS OR METHODS SPECIALLY ADAPTED FOR ADMINISTRATIVE, COMMERCIAL, FINANCIAL, MANAGERIAL, SUPERVISORY OR FORECASTING PURPOSES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • G06Q20/00Payment architectures, schemes or protocols
    • G06Q20/38Payment protocols; Details thereof
    • G06Q20/40Authorisation, e.g. identification of payer or payee, verification of customer or shop credentials; Review and approval of payers, e.g. check credit lines or negative lists
    • G06Q20/409Card specific authentication in transaction processing
    • G06Q20/4097Mutual authentication between card and transaction partners
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04MTELEPHONIC COMMUNICATION
    • H04M15/00Arrangements for metering, time-control or time indication ; Metering, charging or billing arrangements for voice wireline or wireless communications, e.g. VoIP
    • H04M15/67Transmitting arrangements for sending billing related information
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04MTELEPHONIC COMMUNICATION
    • H04M15/00Arrangements for metering, time-control or time indication ; Metering, charging or billing arrangements for voice wireline or wireless communications, e.g. VoIP
    • H04M15/70Administration or customization aspects; Counter-checking correct charges
    • H04M15/745Customizing according to wishes of subscriber, e.g. friends or family
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04MTELEPHONIC COMMUNICATION
    • H04M15/00Arrangements for metering, time-control or time indication ; Metering, charging or billing arrangements for voice wireline or wireless communications, e.g. VoIP
    • H04M15/81Dynamic pricing, e.g. change of tariff during call
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04MTELEPHONIC COMMUNICATION
    • H04M2215/00Metering arrangements; Time controlling arrangements; Time indicating arrangements
    • H04M2215/01Details of billing arrangements
    • H04M2215/0108Customization according to wishes of subscriber, e.g. customer preferences, friends and family, selecting services or billing options, Personal Communication Systems [PCS]
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04MTELEPHONIC COMMUNICATION
    • H04M2215/00Metering arrangements; Time controlling arrangements; Time indicating arrangements
    • H04M2215/01Details of billing arrangements
    • H04M2215/0112Dynamic pricing, e.g. change of tariff during call
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04MTELEPHONIC COMMUNICATION
    • H04M2215/00Metering arrangements; Time controlling arrangements; Time indicating arrangements
    • H04M2215/48Sending information over a non-traffic network channel or another connection than the one actually used, e.g. signalling, D-channel, data and voice

Abstract

Die Erfindung betrifft einen tragbaren Datenträger (1) eines vorgegebenen Abrechnungsmodus für eine Inanspruchnahme eines Telekommunikationsdienstes mittels eines Telekommunikationsgeräts (7, 12), das auch ohne den tragbaren Datenträger (1) betreibbar ist. The invention relates to a portable data carrier (1) of a predetermined billing mode for a use of a telecommunications service by a telecommunication device (7, 12) which is operable without the portable data carrier (1). Auf dem tragbaren Datenträger (1) sind eine Aktivierungstelefonnummer und ein Aktivierungscode hinterlegt. On the portable data carrier (1) are deposited, an activation phone number and an activation code. Zur Aktivierung des vorgegebenen Abrechnungsmodus ist eine Telekommunikationsverbindung auf Basis der Aktivierungstelefonnummer herzustellen und der Aktivierungscode über diese Telekommunikationsverbindung zu übermitteln. To activate the predetermined accounting mode, a telecommunication connection is to be made on the basis of activation telephone number and to transmit the activation code via this telecommunication connection. Der erfindungsgemäße tragbare Datenträger (1) zeichnet sich dadurch aus, dass er einen elektronischen Speicher (2) aufweist, in dem der Aktivierungscode gespeichert ist. The portable data carrier according to the invention (1) is characterized in that it comprises an electronic memory (2) in which the activation code is stored.

Description

  • Die Erfindung betrifft einen tragbaren Datenträger zur Aktivierung eines vorgegebenen Abrechnungsmodus für eine Inanspruchnahme eines Telekommunikationsdienstes. The invention relates to a portable data carrier for enabling a predetermined billing mode for a use of a telecommunications service. Weiterhin betrifft die Erfindung ein System aus einem tragbaren Datenträger und einem Telekommunikationsgerät sowie ein Verfahren zur Aktivierung eines vorgegebenen Abrechnungsmodus für eine Inanspruchnahme eines Telekommunikationsdienstes. Furthermore, the invention relates to a system of a portable data carrier and a telecommunications apparatus and a method for activating a predetermined billing mode for a use of a telecommunications service.
  • Es ist bereits bekannt, mit Hilfe einer Calling Card Telefongespräche bargeldlos abzuwickeln. It is already known cashless settlement using a calling card calls. Die Calling Card ist in der Regel aus einem Kunststoff- oder Pappmaterial gefertigt und weist eine aufgedruckte persönliche Codenummer auf, die unlesbar abgedeckt ist. The calling card is usually made of a plastic or cardboard material and has a printed personal code number that is unreadable covered. Beim Freilegen der persönlichen Codenummer wird die Abdeckung irreversibel zerstört, so dass durch eine intakte Abdeckung der persönlichen Codenummer nachgewiesen werden kann, dass die Calling Card noch nicht verwendet wurde und ein unter der persönlichen Codenummer hinterlegtes Gesprächsguthaben somit noch in voller Höhe vorhanden ist. When exposing the personal code number, the cover is irreversibly destroyed, so that can be detected by an intact cover the personal code number that the calling card has not been used and one stored under the personal code number calling credit is therefore still present in full. Um mit einem Telefonapparat ein Telefongespräch mit Hilfe der Calling Card zu führen, wird zunächst eine in der Regel gebührenfreie Telefonnummer des Anbieters der Calling Card angewählt. To lead to a telephone a call using the calling card, a toll-free telephone number is usually the provider of the calling card is first selected. Anschließend werden die persönliche Codenummer der Calling Card und schließlich die Rufnummer des gewünschten Gesprächspartners auf einem Tastenblock des Telefonapparats eingegeben. Then the personal code number of the calling card and finally the number of the call partner on a keypad of the telephone set can be entered. Die eingegebene persönliche Codenummer wird elektronisch überprüft und bei einer korrekten Eingabe wird eine Verbindung zum gewünschten Gesprächspartner hergestellt. The entered personal code number is checked electronically and a connection is made to call them at a correct input. Die Abrechnung des Gesprächs erfolgt über den Herausgeber der Calling Card. The billing of the call via the publisher of the calling card. Beim Herausgeber erwirbt der Benutzer der Calling Card mit dem Kauf der Calling Card das unter der persönlichen Codenummer hinterlegte Gesprächsguthaben. The publisher of the user of the calling card acquires the deposited under the personal code number call credit with the purchase of calling card.
  • In der vorstehend beschriebenen Form lässt sich die Calling Card zwar vielfältig einsetzen, erfordert aber die Eingabe sehr langer Ziffernfolgen über den Tastenblock des Telefonapparats und ist daher wenig benutzerfreundlich. In the above form, the calling card can be used in many ways though, but requires the input of very long sequences of numbers on the keypad of the telephone set and is therefore not very user-friendly.
  • Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, eine Aktivierung eines vorgegebenen Abrechnungsmodus für eine Inanspruchnahme eines Telekommunikationsdienstes auf einfache und komfortable Weise zu ermöglichen. The invention is based on the object to enable activation of a given billing mode for a use of a telecommunications service in a simple and convenient manner.
  • Diese Aufgabe wird durch einen tragbaren Datenträger mit der Merkmalskombination des Anspruchs 1 gelöst. This object is achieved by a portable data carrier with the combination of features of claim 1.
  • Auf dem erfindungsgemäßen tragbaren Datenträger zur Aktivierung eines vorgegebenen Abrechnungsmodus für eine Inanspruchnahme eines Telekommunikationsdienstes mittels eines Telekommunikationsgeräts, das auch ohne den tragbaren Datenträger betreibbar ist, sind eine Aktivierungstelefonnummer und ein Aktivierungscode hinterlegt. On the inventive portable data carrier for enabling a predetermined billing mode for a use of a telecommunications service by a telecommunication device, which is also without the portable media device operable activation phone number and an activation code are stored. Zur Aktivierung des vorgegebenen Abrechnungsmodus ist eine Telekommunikationsverbindung auf Basis der Aktivierungstelefonnummer herzustellen und der Aktivierungscode über diese Telekommunikationsverbindung zu übermitteln. To activate the predetermined accounting mode, a telecommunication connection is to be made on the basis of activation telephone number and to transmit the activation code via this telecommunication connection. Der erfindungsgemäße tragbare Datenträger zeichnet sich dadurch aus, dass er einen elektronischen Speicher aufweist, in dem der Aktivierungscode gespeichert ist. The portable data carrier according to the invention is characterized in that it comprises an electronic memory in which the activation code is stored.
  • Die Erfindung hat den Vorteil, dass keine aufwendige manuelle Eingabe einer Vielzahl von Ziffern erforderlich ist und dadurch eine komfortable Nutzung des erfindungsgemäßen tragbaren Datenträgers möglich ist. The invention has the advantage that no time-consuming manual input of a plurality of digits is required and thus a comfortable use of the portable data carrier according to the invention is possible. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass der Aktivierungscode nicht sichtbar auf dem tragbaren Datenträger hinterlegt ist und durch elektronische Schutzmaßnahmen wirksam vor einer unberechtigten Nutzung geschützt werden kann. A further advantage is that the activation code is not visible stored on the portable data carrier and can be protected by electronic protection measures effectively against unauthorized use.
  • Im Sinne eines möglichst hohen Bedienungskomforts ist es vorteilhaft, wenn die Aktivierungstelefonnummer ebenfalls im elektronischen Speicher gespeichert ist. Within the meaning of the highest possible user comfort it is advantageous if the activation phone number is also stored in electronic memory. Weiterhin kann der erfindungsgemäße tragbare Datenträger eine Schnittstelle zur Ausbildung einer Datenverbindung zum Telekommunikationsgerät aufweisen. Furthermore, the portable data carrier according to the invention may comprise an interface for forming a data connection to the telecommunication device. Eine besonders einfache Handhabung ist dann möglich, wenn die Schnittstelle für eine kontaktlose Datenübertragung ausgebildet ist. A particularly simple handling is possible if the interface is designed for contactless data transfer. Vorzugsweise ist der erfindungsgemäße tragbare Datenträger als eine Chipkarte ausgebildet. Preferably, the inventive portable data carrier is configured as a chip card.
  • Die Erfindung bezieht sich weiterhin auf ein System mit einem Telekommunikationsgerät, beispielsweise einem Festnetztelefon oder einem Mobilfunktelefon und dem erfindungsgemäßen tragbaren Datenträger. The invention further relates to a system comprising a telecommunication device, such as a landline telephone or a mobile phone and the portable data carrier according to the invention. Das Telekommunikationsgerät kann eine Schnittstelle zur Ausbildung einer Datenverbindung zum tragbaren Datenträger aufweisen. The telecommunication device may comprise an interface for forming a data connection to the portable data carrier. Die Schnittstelle kann für eine kontaktlose Datenübertragung, insbesondere für eine Nahfeld-Kommunikation, ausgebildet sein. The interface can be configured for contactless data transmission, especially for a near-field communication.
  • Das erfindungsgemäße Verfahren zur Aktivierung eines vorgegebenen Abrechnungsmodus für eine Inanspruchnahme eines Telekommunikationsdienstes zeichnet sich dadurch aus, dass der Aktivierungscode vom Telekommunikationsgerät aus einem elektronischen Speicher des tragbaren Datenträgers ausgelesen wird. The inventive method for activating a predetermined billing mode for a use of a telecommunications service is characterized in that the activation code is read out of an electronic memory of the portable data carrier by the telecommunication device. Ebenso kann die Aktivierungstelefonnummer vom Telekommunikationsgerät aus dem elektronischen Speicher des tragbaren Datenträgers ausgelesen werden. Similarly, the activation phone number can be read from the electronic memory of the portable data carrier by the telecommunication device. Hierzu kann eine Datenverbindung, insbesondere zur kontaktlosen Datenübertragung, zwischen dem Telekommunikationsgerät und dem tragbaren Datenträger ausgebildet werden. For this purpose, a data link, in particular for contactless data transmission between the telecommunication device and the portable data carrier can be formed. Um die erforderlichen Benutzereingaben auf ein Minimum zu beschränken, kann vom Telekommunikationsgerät zusätzlich zum Aktivierungscode ein im Telekommunikationsgerät gespeicherter Telefonbucheintrag über die auf Basis der Aktivierungstelefonnummer ausgebildete Telekommunikationsverbindung übertragen werden. To limit the necessary user input to a minimum, can be transmitted from the telecommunication device in addition to the activation code stored in the telecommunication device phone book entry about the trained based on the activation phone telecommunication link. Die Übertragung kann dabei beispielsweise per DTMF-Codierung durchgeführt werden. The transmission can be, for example, carried out by DTMF encoding. Bei dem Telekommunikationsdienst kann es sich insbesondere um die Abwicklung eines Telefongesprächs handelt. In the telecommunications service may, in particular dealing with the handling of a phone call.
  • Die Erfindung wird nachstehend anhand der in der Zeichnung dargestellten Ausführungsbeispiele erläutert, bei denen der erfindungsgemäße tragbare Datenträger jeweils als eine Chipkarte ausgebildet ist. The invention is explained below with reference to the illustrated embodiments in the drawing, in which the portable data carrier according to the invention is each formed as a chip card.
  • Es zeigen: Show it:
  • 1 1 ein Ausführungsbeispiel einer erfindungsgemäß ausgebildeten Chipkarte in einer vereinfachten Blockdarstellung, An embodiment of an inventive chip card in a simplified block diagram,
  • 2 2 ein erstes Ausführungsbeispiel des erfindungsgemäßen Systems in einer a first embodiment of the system according to the invention in a 1 1 entsprechenden Darstellung und corresponding representation and
  • 3 3 ein zweites Ausführungsbeispiel des erfindungsgemäßen Systems in einer den A second embodiment of the inventive system in the 1 1 und and 2 2 entsprechenden Darstellung. corresponding representation.
  • 1 1 zeigt ein Ausführungsbeispiel einer erfindungsgemäß ausgebildeten Chipkarte shows an embodiment of an inventive chip card 1 1 in einer vereinfachten Blockdarstellung. in a simplified block diagram. Die Chipkarte The chip card 1 1 weist einen elektronischen Speicher has an electronic memory 2 2 und eine Geräteschnittstelle and a device interface 3 3 zur kontaktlosen Kommunikation mit einem nicht figürlich dargestellten Gerät auf. for contactless communication with a not represented in the figures on device. Hierzu ist an die Geräteschnittstelle For this purpose, the device interface 3 3 eine Antenne an antenna 4 4 angeschlossen. connected. Der elektro nische Speicher The electro-American memory 2 2 ist ein Bestandteil eines integrierten Schaltkreises, der auch die Geräteschnittstelle is a component of an integrated circuit, which also includes the device interface 3 3 enthalten kann. may contain. Dabei können je nach den technischen Gegebenheiten für die Geräteschnittstelle Here may vary depending on the technical conditions for the device interface 3 3 auch weitere elektronische Bauteile vorgesehen sein. and other electronic components can be provided. Der elektronische Speicher The electronic memory 2 2 ist nichtflüchtig ausgebildet, so dass der Speicherinhalt auch ohne eine anliegende Betriebsspannung erhalten bleibt. is nonvolatile formed, so that the storage contents are retained even without an applied operating voltage. Der elektronische Speicher The electronic memory 2 2 weist wenigstens einen ersten Speicherplatz has at least a first memory location 5 5 und einen zweiten Speicherplatz and a second memory location 6 6 auf. on. Im ersten Speicherplatz In the first space 5 5 ist eine gebührenfreie Aktivierungstelefonnummer gespeichert. stored a toll free activation telephone number. Im zweiten Speicherplatz In the second space 6 6 ist ein persönlicher Aktivierungscode gespeichert. saved is a personal activation code.
  • 2 2 zeigt ein erstes Ausführungsbeispiel des erfindungsgemäßen Systems in einer shows a first embodiment of the system according to the invention in a 1 1 entsprechenden Darstellung. corresponding representation. Zusätzlich zur Chipkarte In addition to the smart card 1 1 weist das erfindungsgemäße System ein Festnetztelefon includes the inventive system a landline telephone 7 7 auf, wobei die Chipkarte on the smart card 1 1 außerhalb des Festnetztelefons outside of the landline telephone 7 7 angeordnet ist. is arranged. Das Festnetztelefon The landline phone 7 7 verfügt über eine Festnetzschnittstelle has a fixed-line interface 8 8th , über die das Festnetztelefon , On the landline phone 7 7 an ein Festnetz angekoppelt ist. is coupled to a fixed network. Die Verbindung zum Festnetz ist durch ein an die Festnetzschnittstelle The connection to the fixed network through a fixed network to the interface 8 8th angeschlossenes Telefonkabel connected telephone cable 9 9 angedeutet. indicated. Weiterhin weist das Festnetztelefon Furthermore, the landline telephone 7 7 eine NFC-Schnittstelle an NFC interface 10 10 auf. on. NFC steht dabei für Near Field Communication und bezeichnet ein Verfahren zur kontaktlosen Datenübertragung über kurze Entfernungen. NFC stands for Near Field Communication and refers to a method for contactless data transmission over short distances. Insbesondere ist über die NFC-Schnittstelle In particular, via the NFC interface 10 10 eine Kommunikation mit der Chipkarte communication with the smart card 1 1 möglich, wenn sich diese in Übertragungsreichweite befindet. possible if it is in transmission range. Für die Datenübertragung über die NFC-Schnittstelle For data transmission via the NFC interface 10 10 werden bevorzugt magnetische Felder im Frequenzbereich 13,56 MHz eingesetzt. preferably magnetic fields are used in the 13.56 MHz frequency range. Die typische Übertragungsreichweite der NFC-Schnittstelle The typical transmission range of the NFC interface 10 10 beträgt etwa 20 cm. is about 20 cm. An die NFC-Schnittstelle To the NFC interface 10 10 ist eine Antenne an antenna 11 11 angeschlossen, die sich in ihrer Ausführung von der Antenne connected, in its embodiment by the antenna 4 4 der Chipkarte the smart card 1 1 unterscheiden kann, aber zumindest insoweit kompatibel sein muss, dass eine Datenübertragung zwischen der Chipkarte may vary, but must be at least insofar compatible, that a data transmission between the smart card 1 1 und dem Festnetztelefon and the landline phone 7 7 möglich ist. is possible. Statt der NFC-Schnittstelle Instead of the NFC interface 10 10 kann auch eine andere kontaktlose Schnittstelle verwendet werden. also another contactless interface can be used. Weitere Komponenten des Festnetztelefons Other components of the landline phone 7 7 , wie beispielsweise eine Steuerelektronik, ein Speicher für persönliche Telefonbucheinträge, ein Tastenblock, eine Anzeigevorrichtung usw., sind aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht figürlich dargestellt. Such as an electronic control unit, a memory for a personal phonebook entries, a keypad, a display device, etc., are not shown for reasons of clarity figuratively.
  • Das Festnetztelefon The landline phone 7 7 ist auch ohne die Chipkarte even without the smart card 1 1 technisch voll funktionsfähig, so dass ein Betrieb des Festnetztelefons technically fully functional, so that operation of the landline telephone 7 7 ohne die Chipkarte without the smart card 1 1 möglich ist. is possible. Im Rahmen dieses Betriebs können mit dem Festnetztelefon As part of this operation can use the landline phone 7 7 beispielsweise Telefongespräche geführt werden oder andere Telekommunikationsdienste in Anspruch genommen werden. For example, phone calls are made or another telecommunication services are used. Ob eine Nutzung des Festnetztelefons Whether use of the landline telephone 7 7 jeweils auch tatsächlich möglich ist, hängt davon ab, wie die Gebührenabrechnung geregelt ist. each is actually possible depends on how the billing is regulated. Mit der erfindungsgemäßen Chipkarte The inventive chip card 1 1 lässt sich jeweils für ein Telefongespräch oder die Inanspruchnahme eines anderen Telekommunikationsdienstes eine Gebührenabrechnung über den Herausgeber der Chipkarte can each hold a phone conversation or the use of another telecommunications service a billing on the issuer of the chip card 1 1 veranlassen, unabhängig davon, ob ohne die Chipkarte cause, whether or not the smart card 1 1 eine sonstige Möglichkeit der Gebührenabrechnung besteht oder nicht. any other possibility of billing does not exist or. Hierzu ist folgender erfindungsgemäße Verfahrensablauf vorgesehen: To this end, the following procedure according to the invention there is provided:
    Die Chipkarte The chip card 1 1 wird bei betriebsbereitem Festnetztelefon is an operationally fixed telephone 7 7 mit ihrer Geräteschnittstelle with their device interface 3 3 in Übertragungsreichweite zur NFC-Schnittstelle within transfer distance to the NFC interface 10 10 des Festnetztelefons the landline telephone 7 7 gebracht. brought. Dadurch und/oder durch eine entsprechende Eingabe am Festnetztelefon Characterized and / or by a corresponding entry on the landline telephone 7 7 wird veranlasst, dass die im ersten Speicherplatz is caused in that the first memory 5 5 der Chipkarte the smart card 1 1 gespeicherte Aktivierungstelefonnummer und der im zweiten Speicherplatz activation stored telephone number and the second memory 6 6 der Chipkarte the smart card 1 1 gespeicherte persönliche Aktivierungscode vom Festnetztelefon stored personal activation code from a landline phone 7 7 ausgelesen werden. are read out. Im Rahmen des Auslesens werden die Aktivierungstelefonnummer und der persönliche Aktivierungscode kontaktlos von der Geräteschnittstelle As part of reading the activation telephone number and the personal activation code without contact from the device interface 3 3 der Chipkarte the smart card 1 1 an die NFC-Schnittstelle to the NFC interface 10 10 des Festnetztelefons the landline telephone 7 7 übertragen. transfer. Das Festnetztelefon The landline phone 7 7 wählt daraufhin die Aktivierungstelefonnummer an und übermittelt den persönlichen Aktivierungscode und einen zuvor ausgewählten Telefonbucheintrag, für den eine Telefonverbindung gewünscht wird, über die Festnetzschnittstelle then selects the activation telephone number and transmits the personal activation code and a previously selected phonebook entry for which a telephone connection is desired, via the fixed network interface 8 8th . , Der Telefonbucheintrag ist ein Bestandteil eines im Festnetztelefon The phone book entry is a part of a fixed-line phone 7 7 gespeicherten persönlichen Telefonbuchs. personal phonebook stored. Die Übermittlung kann beispielsweise mittels einer Dual Tone Multiple Frequency (DTMF) Kodierung erfolgen. The transmission can take place by means of a coding example, Dual Tone Multiple Frequency (DTMF). Der übermittelte persönliche Aktivierungscode wird geprüft und bei einer erfolgreichen Prüfung wird die gewünschte Telefonverbindung auf Basis des übermittelten Telefonbucheintrags hergestellt und vom Herausgeber der Chipkarte The transmitted personal activation code is tested and a successful test, the desired phone connection is made on the basis of the phonebook entry submitted and the issuer of the chip card 1 1 abgerechnet. settled. Diese Abrechnung kann beispielsweise durch Abzug der Gesprächsgebühren von einem Gesprächsguthaben erfolgen, das dem persönlichen Aktivierungscode zugeordnet ist und vom Benutzer des Festnetztelefons This statement can be made, for example, by deducting the cost of calls from a call credit associated with the personal activation code and the user of the landline telephone 7 7 mit dem Kauf der Chipkarte with the purchase of the smart card 1 1 erworben wurde. was purchased.
  • 3 3 zeigt ein zweites Ausführungsbeispiel des erfindungsgemäßen Systems in einer den shows a second embodiment of the system according to the invention in a the 1 1 und and 2 2 entsprechenden Darstellung. corresponding representation. Beim zweiten Ausführungsbeispiel wird die Chipkarte In the second embodiment, the smart card is 1 1 in Zusammenhang mit einem Mobilfunktelefon in connection with a mobile phone 12 12 eingesetzt, das an die Stelle des Festnetztelefons used, which takes the place of the landline telephone 7 7 des ersten Ausführungsbeispiels tritt. of the first embodiment occurs. Das Mobilfunktelefon The mobile phone 12 12 weist ein Sicherheitsmodul has a security module 13 13 auf, in dem unter anderem Zugangsdaten für ein Mobilfunknetz, beispielsweise einem GSM-Netz (Global Systems for Mobile Communications), zugriffsgeschützt gespeichert sind und in dem persönliche Telefonbucheinträge abgelegt sind, so dass das Mobilfunktelefon in which, inter alia, access to a mobile network, such as a GSM network (Global System for Mobile Communications), stored access-protected and stored in the personal phonebook entries, so that the mobile phone 12 12 auch ohne die Chipkarte even without the smart card 1 1 betriebsbereit ist. is operational. Weiterhin sind eine Luftschnittstelle Furthermore, an air interface 14 14 und eine daran angeschlossene Antenne and an antenna connected thereto 15 15 vorhanden, über die eine Verbindung mit dem Mobilfunksystem hergestellt werden kann. available, may be prepared via a connection to the mobile radio system. Außerdem weist das Mobilfunktelefon In addition, the mobile phone 12 12 analog zum Festnetztelefon similar to the fixed phone 7 7 eine NFC-Schnittstelle an NFC interface 16 16 und eine zugehörige Antenne and an associated antenna 17 17 auf. on. Ähnlich wie beim Festnetztelefon Similar to the fixed phone 7 7 kann auch die NFC-Schnittstelle may include the NFC interface 16 16 des Mobilfunktelefons the mobile phone 12 12 durch eine andere kontaktlose Schnittstelle ersetzt werden. be replaced by another contactless interface. Weitere Komponenten des Mobilfunktelefons Other components of the mobile phone 12 12 wurden wiederum aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht figürlich dargestellt. were again not shown for clarity figuratively.
  • Beim zweiten Ausführungsbeispiel des erfindungsgemäßen Systems entspricht der Verfahrensablauf im Wesentlichen dem Verfahrensablauf des ersten Ausführungsbeispiels. In the second embodiment of the inventive system, the process flow substantially corresponds to the process flow of the first embodiment. Ein Unterschied besteht insbesondere insofern, als der persönliche Aktivierungscode und der Telefonbucheintrag über die Luftschnittstelle One difference in particular in so far as the personal activation code and the phone book entry via the air interface 14 14 des Mobilfunktelefons the mobile phone 12 12 übertragen werden und anstelle einer Festnetzverbindung eine Mobilfunkverbindung hergestellt wird. are transmitted and a wireless connection is made, instead of a landline connection.

Claims (16)

  1. Tragbarer Datenträger zur Aktivierung eines vorgegebenen Abrechnungsmodus für eine Inanspruchnahme eines Telekommunikationsdienstes mittels eines Telekommunikationsgeräts ( A portable data carrier for enabling a predetermined billing mode for a use of a telecommunications service by a telecommunication device ( 7 7 , . 12 12 ), das auch ohne den tragbaren Datenträger ( ) That (even without the portable data carrier 1 1 ) betreibbar ist, wobei auf dem tragbaren Datenträger ( is operable), where (on the portable data carrier 1 1 ) eine Aktivierungstelefonnummer und ein Aktivierungscode hinterlegt sind und zur Aktivierung des vorgegebenen Abrechnungsmodus eine Telekommunikationsverbindung auf Basis der Aktivierungstelefonnummer herzustellen ist und der Aktivierungscode über diese Telekommunikationsverbindung zu übermitteln ist, dadurch gekennzeichnet , dass der tragbare Datenträger ( ) Activating telephone number and an activation code are stored and to activate the predetermined accounting mode, a telecommunication connection is to be made on the basis of activation phone number and the activation code is to be transmitted via this telecommunications connection, characterized in that the portable data carrier ( 1 1 ) einen elektronischen Speicher ( ) An electronic memory ( 2 2 ) aufweist, in dem der Aktivierungscode gespeichert ist. ), Into which the activation code is stored.
  2. Tragbarer Datenträger nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Aktivierungstelefonnummer im elektronischen Speicher ( A portable data carrier according to claim 1, characterized in that the activation telephone number (in the electronic memory 2 2 ) gespeichert ist. ) Is stored.
  3. Tragbarer Datenträger nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass er eine Schnittstelle ( A portable data carrier according to any one of the preceding claims, characterized in that it (an interface 3 3 ) zur Ausbildung einer Datenverbindung zum Telekommunikationsgerät ( ) (For forming a data connection to the telecommunications device 7 7 , . 12 12 ) aufweist. ) having.
  4. Tragbarer Datenträger nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass die Schnittstelle ( A portable data carrier according to claim 3, characterized in that the interface ( 3 3 ) für eine kontaktlose Datenübertragung ausgebildet ist. ) Is designed for contactless data transmission.
  5. Tragbarer Datenträger nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass er als eine Chipkarte ausgebildet ist. A portable data carrier according to any one of the preceding claims, characterized in that it is designed as a chip card.
  6. System mit einem Telekommunikationsgerät ( System (with a telecommunications device 7 7 , . 12 12 ) und einem tragbaren Datenträger ( ) And a portable data carrier ( 1 1 ) zur Aktivierung eines vorgegebenen Abrechnungsmodus für eine Inanspruchnahme eines Telekommunikationsdienstes mittels des Telekommunikationsgeräts ( ) (For the activation of a predetermined billing mode for a use of a telecommunications service by means of the telecommunications device 7 7 , . 12 12 ), wobei das Telekommunikationsgerät ( ), Wherein the telecommunications device ( 7 7 , . 12 12 ) auch ohne den tragbaren Datenträger ( ) Even without the removable media ( 1 1 ) betreibbar ist, auf dem tragbaren Datenträger ( ) Is operable (on the portable data carrier 1 1 ) eine Aktivierungstelefonnummer und ein Aktivierungscode hinterlegt sind und zur Aktivierung des vorgegebenen Abrechnungsmodus eine Telekommunikationsverbindung auf Basis der Aktivierungstelefonnummer herzustellen ist und der Aktivierungscode über diese Telekommunikationsverbindung zu übermitteln ist, dadurch gekennzeichnet, dass der tragbare Datenträger ( ) Activating telephone number and an activation code are stored and to activate the predetermined accounting mode, a telecommunication connection is to be made on the basis of activation phone number and the activation code is to be transmitted via this telecommunications connection, characterized in that the portable data carrier ( 1 1 ) gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche ausgebildet ist. ) Is designed according to one of the preceding claims.
  7. System nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass das Telekommunikationsgerät ( System according to claim 6, characterized in that the telecommunications device ( 7 7 , . 12 12 ) eine Schnittstelle ( ) Comprises an interface ( 10 10 , . 16 16 ) zur Ausbildung einer Datenverbindung zum tragbaren Datenträger ( ) (For forming a data connection to the portable data carrier 1 1 ) aufweist. ) having.
  8. System nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, dass die Schnittstelle ( System according to claim 7, characterized in that the interface ( 10 10 , . 16 16 ) für eine kontaktlose Datenübertragung ausgebildet ist. ) Is designed for contactless data transmission.
  9. System nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass die Schnittstelle ( System according to claim 8, characterized in that the interface ( 10 10 , . 16 16 ) für eine Nahfeld-Kommunikation ausgebildet ist. ) Is designed for a near-field communication.
  10. System nach einem der Ansprüche 6 bis 9, dadurch gekennzeichnet, dass das Telekommunikationsgerät ( System characterized according to one of claims 6 to 9, wherein the telecommunications device ( 7 7 , . 12 12 ) als ein Festnetztelefon oder als ein Mobilfunktelefon ausgebildet ist. ) Is formed as a fixed telephone or a mobile phone.
  11. Verfahren zur Aktivierung eines vorgegebenen Abrechnungsmodus für eine Inanspruchnahme eines Telekommunikationsdienstes, wobei eine Telekommunikationsverbindung auf Basis einer auf einem tragbaren Datenträger ( A method of activating a predetermined billing mode for a use of a telecommunications service, wherein a telecommunication connection on the basis of (on a portable data carrier 1 1 ) hinterlegten Aktivierungstelefonnummer mittels eines Telekommunikationsgeräts ( ) Deposited activation telephone number by means of a telecommunication device ( 7 7 , . 12 12 ) hergestellt wird, das auch ohne den tragbaren Datenträger ( ) Is produced which (even without the portable data carrier 1 1 ) betreibbar ist, und ein auf dem tragbaren Datenträger ( ) Is operable, and (on the portable data carrier 1 1 ) hinterlegter Aktivierungscode über diese Telekommunikationsverbindung übermittelt wird, dadurch gekennzeichnet, dass der Aktivierungscode vom Telekommunikationsgerät ( ) Backed activation code is transmitted through the telecommunication connection, characterized in that the activation code (from the telecommunications device 7 7 , . 12 12 ) aus einem elektronischen Speicher ( ) (From an electronic memory 2 2 ) des tragbaren Datenträgers ( () Of the portable data carrier 1 1 ) ausgelesen wird. ) Is read out.
  12. Verfahren nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, dass die Aktivierungstelefonnummer vom Telekommunikationsgerät ( A method according to claim 11, characterized in that the activation phone number (from the telecommunications device 7 7 , . 12 12 ) aus dem elektronischen Speicher ( ) (From the electronic memory 2 2 ) des tragbaren Datenträgers ( () Of the portable data carrier 1 1 ) ausgelesen wird. ) Is read out.
  13. Verfahren nach einem der Ansprüche 11 oder 12, dadurch gekennzeichnet, dass eine Datenverbindung, insbesondere zur kontaktlosen Datenübertragung, zwischen dem Telekommunikationsgerät ( A method according to any one of claims 11 or 12, characterized in that a data connection, in particular for contactless data transmission between the telecommunication device ( 7 7 , . 12 12 ) und dem tragbaren Datenträger ( ) And the portable data carrier ( 1 1 ) ausgebildet wird. is formed).
  14. Verfahren nach einem der Ansprüche 11 bis 13, dadurch gekennzeichnet, dass vom Telekommunikationsgerät ( A method according to any one of claims 11 to 13, characterized in that (from the telecommunications device 7 7 , . 12 12 ) zusätzlich zum Aktivierungscode ein im Telekommunikationsgerät ( ) In addition to the activation code (in the telecommunications device 7 7 , . 12 12 ) gespeicherter Telefonbucheintrag über die auf Basis der Aktivierungstelefonnummer ausgebildete Telekommunikationsverbindung übertragen wird. ) Stored phone book entry is transmitted via the formed telephone number based on the activation telecommunication connection.
  15. Verfahren nach einem der Ansprüche 11 bis 14, dadurch gekennzeichnet, dass die Übertragung über die auf Basis der Aktivierungstelefonnummer ausgebildete Telekommunikationsverbindung per DTMF-Codierung durchgeführt wird. A method according to any one of claims 11 to 14, characterized in that the transmission over the designed based on the activation phone number telecommunications connection is carried out via DTMF encoding.
  16. Verfahren nach einem der Ansprüche 11 bis 15, dadurch gekennzeichnet, dass es sich bei dem Telekommunikationsdienst um die Abwicklung eines Telefongesprächs handelt. A method according to any one of claims 11 to 15, characterized in that it is in the telecommunications service to the handling of a call.
DE200410027304 2004-06-04 2004-06-04 Portable Disk Pending DE102004027304A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200410027304 DE102004027304A1 (en) 2004-06-04 2004-06-04 Portable Disk

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200410027304 DE102004027304A1 (en) 2004-06-04 2004-06-04 Portable Disk
PCT/EP2005/006009 WO2005120038A1 (en) 2004-06-04 2005-06-03 Portable data carrier for activating a charging mode for using a telecommunications service

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102004027304A1 true DE102004027304A1 (en) 2005-12-22

Family

ID=35033309

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200410027304 Pending DE102004027304A1 (en) 2004-06-04 2004-06-04 Portable Disk

Country Status (2)

Country Link
DE (1) DE102004027304A1 (en)
WO (1) WO2005120038A1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102008007085A1 (en) * 2008-01-31 2009-08-06 T-Mobile Internationale Ag Method for managing the authorization of mobile phones without a SIM card

Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5509056A (en) * 1994-06-06 1996-04-16 Ericsson Ge Mobile Communications Inc. Method and apparatus for executing automatic calling card access in cellular telephones
EP0949833A2 (en) * 1998-04-09 1999-10-13 Orga Kartensysteme GmbH Mobile radio terminal
DE19823074A1 (en) * 1998-05-22 1999-11-25 Ericsson Telefon Ab L M Mobile station for communication in telecommunication network using multiple subscriber profiles
DE19948950A1 (en) * 1999-10-11 2001-04-19 Orga Kartensysteme Gmbh Mobile radio terminal with so-called "least-cost router"
WO2003088638A1 (en) * 2002-04-12 2003-10-23 Datawave Systems, Inc. Multiple service provider prepaid wireless service card
WO2004003801A1 (en) * 2002-06-26 2004-01-08 Nokia Corporation System, apparatus, and method for effecting network connections via wireless devices using radio frequency identification

Family Cites Families (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5748713A (en) * 1996-09-20 1998-05-05 At&T Corp Method for automatically initiating a calling card telephone call
DE19914959A1 (en) * 1999-04-01 2000-10-05 Deutsche Telekom Ag Procedures for safe and easy handling of smart cards for telephones

Patent Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5509056A (en) * 1994-06-06 1996-04-16 Ericsson Ge Mobile Communications Inc. Method and apparatus for executing automatic calling card access in cellular telephones
EP0949833A2 (en) * 1998-04-09 1999-10-13 Orga Kartensysteme GmbH Mobile radio terminal
DE19823074A1 (en) * 1998-05-22 1999-11-25 Ericsson Telefon Ab L M Mobile station for communication in telecommunication network using multiple subscriber profiles
DE19948950A1 (en) * 1999-10-11 2001-04-19 Orga Kartensysteme Gmbh Mobile radio terminal with so-called "least-cost router"
WO2003088638A1 (en) * 2002-04-12 2003-10-23 Datawave Systems, Inc. Multiple service provider prepaid wireless service card
WO2004003801A1 (en) * 2002-06-26 2004-01-08 Nokia Corporation System, apparatus, and method for effecting network connections via wireless devices using radio frequency identification

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102008007085A1 (en) * 2008-01-31 2009-08-06 T-Mobile Internationale Ag Method for managing the authorization of mobile phones without a SIM card
US8238973B2 (en) 2008-01-31 2012-08-07 Deutsche Telekom Ag Method for administering the authorization of mobile telephones without a SIM card

Also Published As

Publication number Publication date
WO2005120038A1 (en) 2005-12-15

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE69627989T2 (en) Parking fee system, monitoring device and identification medium
DE60104518T2 (en) Banking system with enhanced identification of financial accounting accounts
DE69723333T2 (en) Advance payment method for telephone communication use
DE60010501T2 (en) A method for use of a cellular telephone with a plurality of cards
DE60211071T2 (en) System to download a program to the subscriber identification module
DE60204182T2 (en) Mobile communication device and corresponding method for handling incoming telephone calls
EP0159539B1 (en) Chip card system
EP0684743B1 (en) Programmable radio transceiver
DE19903822C2 (en) A method for carrying out cashless payments and a system for carrying out the method
EP0615210B1 (en) IC-card
EP1203357B1 (en) Short message service (sms) e-commerce
DE3036380C2 (en)
EP0929880B1 (en) Cashless payment by means of a mobile radio apparatus
EP1240632B1 (en) Payment transaction method and payment transaction system
DE602004010391T2 (en) Remote SIM-exchange and activation process
DE69735910T2 (en) Method and apparatus for producing short messages
DE10310527B4 (en) A method for initiating and / or performing a payment transaction,
DE69830175T2 (en) A method for the control of applications stored in a subscriber identification module
DE69434932T2 (en) telecommunications system
EP0899979B1 (en) Terminal, SIM-card and telecommunications system for a subsciber as well as method for changing a subscriber related service profile
DE19961793C1 (en) Method of selling goods in automatic vending machine using mobile terminal
DE4330704A1 (en) Telepoint system
DE10143725B4 (en) A method and terminal for billing for data transmitted in telecommunications networks, short text information
EP0990355B1 (en) Chip card and method for communication between an external device and a chip card
DE19724901A1 (en) Mobile phone as well as those with a coupled computer or network for Internet applications and methods of operating such a combination of devices

Legal Events

Date Code Title Description
OM8 Search report available as to paragraph 43 lit. 1 sentence 1 patent law
R005 Application deemed withdrawn due to failure to request examination

Effective date: 20110606