DE102004017053A1 - syringe - Google Patents

syringe

Info

Publication number
DE102004017053A1
DE102004017053A1 DE200410017053 DE102004017053A DE102004017053A1 DE 102004017053 A1 DE102004017053 A1 DE 102004017053A1 DE 200410017053 DE200410017053 DE 200410017053 DE 102004017053 A DE102004017053 A DE 102004017053A DE 102004017053 A1 DE102004017053 A1 DE 102004017053A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
syringe
filter
device
support
cannula
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Ceased
Application number
DE200410017053
Other languages
German (de)
Inventor
Uli Kuchenbrod
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Apotheker Vetter and Co Arzneimittel GmbH Ravensburg
Original Assignee
Apotheker Vetter and Co Arzneimittel GmbH Ravensburg
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Apotheker Vetter and Co Arzneimittel GmbH Ravensburg filed Critical Apotheker Vetter and Co Arzneimittel GmbH Ravensburg
Priority to DE200410017053 priority Critical patent/DE102004017053A1/en
Publication of DE102004017053A1 publication Critical patent/DE102004017053A1/en
Application status is Ceased legal-status Critical

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M5/00Devices for bringing media into the body in a subcutaneous, intra-vascular or intramuscular way; Accessories therefor, e.g. filling or cleaning devices, arm-rests
    • A61M5/178Syringes
    • A61M5/31Details
    • A61M5/3145Filters incorporated in syringes

Abstract

Es wird eine Spritze mit einem eine interne Filtereinrichtung aufweisenden Verschluss vorgeschlagen, die sich dadurch auszeichnet, dass eine Abstützeinrichtung (25) für die Filtereinrichtung (17) vorgesehen ist. It is proposed with an internal filter device having a syringe closure, which is characterized in that a supporting device (25) for the filter means (17) is provided.

Description

  • Die Erfindung betrifft eine Spritze gemäß Oberbegriff des Anspruchs 1. The invention relates to a syringe according to the preamble of claim 1.
  • Spritzen der hier angesprochenen Art, nämlich solche mit einer internen Filtereinrichtung sind bekannt. Syringes of the type addressed here, namely those with an internal filter device are known. Die Filtereinrichtung dient dazu, feste Partikel in dem einem Patienten verabreichten Medium zurückzuhalten. The filter device is used in the administered to a patient medium to retain solid particles. Es hat sich herausgestellt, dass die Filtereinrichtung beschädigt und damit funktionslos werden kann, wenn das im Inneren der Spritze vorhandene Medium die Filtereinrichtung zur rasch durchtritt. It has been found that the filter device is damaged and can not function if the existing inside the syringe medium passes through the filter device for quickly. Dies kann zum Einen dadurch geschehen, dass beim Austragen des Mediums ein zu hoher Druck durch den Benutzer der Spritze aufgebaut wird. This can be done on the one hand, that a high pressure is built up to the user of the syringe during the discharge of the medium. Zum Anderen ist es möglich, dass der Innenraum der Spritze durch eine Membran abgeschlossen ist, die vor der Benutzung der Spritze aufgesprengt wird. it is possible on the other hand that the interior of the syringe is closed by a membrane that is broken open before using the syringe. Das dabei schlagartig freigegebene Medium kann die Filtereinrichtung beschädigen. The case abruptly shared medium can damage the filter device.
  • Aufgabe der Erfindung ist es daher, eine Spritze zu schaffen, bei der die Filtereinrichtung nicht beschädigt werden kann und damit sichergestellt ist, dass feste Partikel einem Patienten nicht injiziert werden können. The object of the invention is therefore to provide a syringe in which the filter device can not be damaged and so as to ensure that solid particles can not be injected into a patient.
  • Zur Lösung dieser Aufgabe wird eine Spritze vorgeschlagen, die die in Anspruch 1 genannten Merkmale aufweist. To achieve this object, a syringe is proposed which has the features mentioned in claim 1. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass eine Abstützeinrichtung vorgesehen ist, die so mit der Filtereinrichtung zusammenwirkt, dass auch bei einem höheren Innendruck in der Spritze oder bei einem schlagartig auftretenden Schwall des in der Spritze vorhandenen Mediums eine Beschädigung der Filtereinrichtung vermieden wird. This is characterized in that a support device is provided which cooperates with the filter means that even with a higher internal pressure in the syringe or in a suddenly occurring surge of water present in the syringe medium damage to the filter device is avoided.
  • Weitere Ausgestaltungen ergeben sich aus den Unteransprüchen. Further embodiments result from the dependent claims.
  • Die Erfindung wird im Folgenden anhand der Zeichnungen näher erläutert. The invention is explained in more detail below with reference to the drawings. Es zeigen: Show it:
  • 1 1 einen Längsschnitt durch ein Teil eines Verschlusses für eine Spritze und a longitudinal section through a part of a closure for a syringe and
  • 2 2 eine Unteransicht des in a bottom view of the in 1 1 dargestellten Teils. Part shown.
  • Der Längsschnitt gemäß The longitudinal section in accordance with 1 1 zeigt ein Kanülenansatzstück shows a cannula hub 1 1 , das Teil eines Verschlusses einer hier nicht dargestellten Spritze ist. Which is part of a closure of a syringe, not shown here. Es weist ein im Wesentlichen zylindrisch ausgebildetes Ansatzstück It comprises a substantially cylindrically shaped end-piece 3 3 auf, das auf das kanülenseitige Ende eines Spritzenzylinders aufgesetzt werden kann, hier allerdings nicht dargestellt ist. is on, which can be placed on the cannula-side end of a syringe barrel, however, not shown here. Vorzugsweise wird das Kanülenansatzstück Preferably, the needle hub is 1 1 auf die Spritze aufgesetzt und dort verriegelnd gehalten. placed on the syringe and retained there lockingly. Daher ist hier beispielhaft ein Vorsprung auf der Innenseite des Ansatzstücks Therefore, here, for example, a projection on the inside of the endpiece 3 3 vorgesehen, der beispielsweise als umlaufende Ringschulter provided, for example, as a circumferential annular shoulder 5 5 ausgebildet ist. is trained. Diese kann unter einen geeigneten Vorsprung am kanülenseitigen Ende des Spritzenzylinders verriegelnd eingreifen. This can engage lockingly below a suitable projection on the cannula end of the syringe barrel.
  • Auf der dem Ansatzstück On the extension 3 3 gegenüberliegenden Seite des Kanülenansatzstücks opposite side of the cannula endpiece 1 1 ist ein konischer Ansatz is a conical approach 7 7 vorgesehen, auf den ein Befestigungselement einer Kanüle aufsetzbar ist. provided on a fastener of a cannula can be placed. Das hier dargestellte Kanülenansatzstück The cannula hub shown here 1 1 weist hier beispielhaft einen zylindrischen Wandabschnitt has here by way of example a cylindrical wall portion 9 9 auf, der den Ansatz on which approach the 7 7 bereichsweise umgreift und koaxial zu diesem angeordnet ist. partially surrounds and is arranged coaxially thereto. Es kann auf der Innenseite dieses Wandabschnitts It can on the inside of this wall section 9 9 ein Innengewinde an internal thread 11 11 vorgesehen sein. be provided.
  • Das Ansatzstück The extension 3 3 weist einen Innenraum has an interior space 13 13 auf, der von dem Innenraum on the interior of the 15 15 des Ansatzes of the projection 7 7 durch eine Filtereinrichtung through filter means 17 17 getrennt ist. is separated. Diese weist eine Filterscheibe This has a filter disc 19 19 auf, die im Innenraum on the inside 11 11 des Ansatzstücks the endpiece 3 3 angeordnet ist. is arranged. Da dieser einen größeren Innendurchmesser als der Innenraum Because of this a larger inner diameter than the interior 15 15 im Ansatz in approach 7 7 aufweist, ist im Übergangsbereich eine Schulter has, in the transition region is a shoulder 21 21 vorhanden, auf der die Filterscheibe present on the filter disc 19 19 aufliegt. rests.
  • Es ist möglich, die Filterscheibe It is possible the filter disc 19 19 auf der Schulter festzukleben oder auf sonstige Weise, beispielsweise durch Ultraschall, zu befestigen. adhere to the shoulder or to be fixed in some other way, for example by ultrasound. Es ist aber auch möglich, die Filterscheibe but it is also possible for the filter disc 19 19 als integralen Bestandteil des Kanülenansatzstücks as an integral part of the cannula endpiece 1 1 auszubilden. train. Schließlich ist es möglich, die Filterscheibe Finally, it is possible to use the filter disc 19 19 auf der Schulter on the shoulder 21 21 durch das hier nicht dargestellte kanülenseitige Ende eines Spritzenzylinders festzuklemmen, wenn das Kanülenansatzstück clamp through the not shown cannula-side end of a syringe barrel when the needle hub 1 1 auf eine Spritze aufgesetzt wird. is placed on a syringe.
  • Durch einen Pfeil By an arrow 23 23 ist angedeutet, dass bei Einsatz der Spritze ein Medium aus dem Inneren des Spritzenzylinders durch den Innenraum It is indicated that when using the syringe, a medium from the interior of the syringe barrel through the interior 13 13 des Ansatzstücks the endpiece 3 3 in den Innenraum in the interior 15 15 des Ansatzes of the projection 7 7 gefördert wird. is promoted. Dabei durchströmt das Medium die Filterscheibe The medium flows through the filter disk 19 19 der Filtereinrichtung the filter device 7 7 , so dass in dem Medium vorhandene feste Partikel zurückgehalten und nicht in einen Patienten injiziert werden. Are so retained in the existing medium solid particles and are not injected into a patient.
  • In Strömungsrichtung, also in Richtung des Pfeils In the flow direction, ie in the direction of the arrow 23 23 gesehen, ist der Filtereinrichtung seen, the filter device 17 17 hier eine Abstützeinrichtung Here a support device 25 25 zugeordnet. assigned. Diese weist ein Abstützelement This has a support 27 27 auf, das vorzugsweise den Mittelbereich der Filterscheibe in which preferably the center area of ​​the filter disc 19 19 unterstützt. supported.
  • Die Abstützeinrichtung the support device 25 25 bewirkt, dass die Filterscheibe causes the filter disc 19 19 nicht zu sehr in den Innenraum not too much in the interior 15 15 des Ansatzes of the projection 7 7 ausgelenkt und beschä digt werden kann. can be deflected and beschä damaged. Daher kann die Abstützeinrichtung Therefore, the support device 25 25 unmittelbar auf der Filterscheibe directly on the filter disk 19 19 angeordnet oder in einem Abstand zu dieser angeordnet sein. or arranged in a distance from this be located. Dieser muss dann so gewählt werden, dass zwar noch eine gewisse Durchbiegung der Filterscheibe This must then be chosen so that still a certain bending of the filter disc 19 19 möglich, dabei aber sichergestellt ist, dass die Filterscheibe is possible, but it ensures that the filter disc 19 19 noch nicht bersten kann und funktionslos wird. can not burst and is not functional.
  • Grundsätzlich ist es auch möglich, die Abstützeinrichtung Basically, it is also possible that the supporting device 25 25 , in Richtung des Pfeils , In the direction of arrow 23 23 gesehen, der Filtereinrichtung seen, the filter device 17 17 vorzuordnen. vorzuordnen. Dies ist insbesondere dann möglich, wenn ein plötzlicher Schwall eines in der Spritze vorhandenen Mediums auf die Filtereinrichtung This is particularly possible if a sudden surge of existing in the syringe medium on the filter device 17 17 treffen kann. can meet. Dieser wird dann durch die Abstützeinrichtung This is then passed through the support device 25 25 quasi abgefangen und abgeschirmt, so dass die Filtereinrichtung nicht beschädigt wird. quasi intercepted and shielded so that the filter device is not damaged. Bei dieser Anordnung kann zusätzlich noch vorgesehen werden, dass die Filtereinrichtung With this arrangement that the filter device is additionally provided, 17 17 , insbesondere die Filterscheibe , In particular the filter disc 19 19 , mit der Abstützeinrichtung , With the support device 25 25 verbunden und damit so gehalten wird, dass eine übermäßige Durchbiegung ausgeschlossen ist. is connected and held so that an excessive deflection is excluded.
  • Eine Durchbiegung der Filterscheibe A deflection of the filter disc 19 19 kann in zwei Fällen auftreten: Im ersten Fall wird die Filterscheibe can occur in two cases: In the first case, the filter disc is 19 19 deshalb durchgebogen, weil das in der Spritze vorhandene Medium mit einer zu hohem Kraft und damit mit zu höher Strömungsgeschwindigkeit ausgetragen wird. therefore bent because the existing in the syringe medium is discharged with an excessive force and thus with too higher flow rate. Die Filterscheibe The filter disc 19 19 bildet einen Strömungswiderstand und wird damit in Richtung der Strömung, wie sie durch den Pfeil forms a flow resistance and is thus in the direction of flow, as indicated by the arrow 23 23 dargestellt ist, durchgebogen. is shown by curved.
  • Es ist aber auch möglich, dass der Verschluss der Spritze eine, in Richtung des Pfeils However, it is also possible that the closure of the syringe is one in the direction of arrow 23 23 gesehen, der Filtereinrichtung seen, the filter device 17 17 vorgeordne te Membran aufweist. has pre-arrange te membrane. Diese schließt den Innenraum der Spritze hermetisch ab, so dass dessen Verunreinigung ausgeschlossen werden kann. This closes the interior of the syringe hermetically so that the contamination can be excluded. Bei Einsatz der Spritze wird durch einen gezielten Überdruck im Inneren des Spritzenzylinders die Membran aufgesprengt. When using the syringe, the diaphragm is forced open by a deliberate excess pressure inside the syringe barrel. Dabei kann ein plötzlicher Schwall des im Spritzenzylinder vorhandenen Mediums auftreten, der auf die Filtereinrichtung Here, a sudden surge of existing in the syringe barrel medium occur of the filter device 17 17 trifft und die Filterscheibe strikes and the filter disc 19 19 durchschlagen oder so weit auslenken kann, dass sie zerreißt. can penetrate or deflect so much that it tears.
  • Beim Aufsprengen der Membran können auch Membranpartikel freigesetzt werden, die quasi wie Geschosse die Filterscheibe When rupturing of the membrane and membrane particles can be released, the quasi as projectiles the filter disc 19 19 durchschlagen, also die Wirkung des plötzlichen Medienschwalls noch verstärken und eine Beschädigung der Filterscheibe penetrate, so reinforce the effect of the sudden media surge and damage to the filter disc 19 19 noch wahrscheinlicher machen. make it even more likely.
  • Die Filtereinrichtung The filter device 17 17 kann durch eine vorgeordnete Abstützeinrichtung can be achieved by upstream support means 25 25 vor diesem Schwall und vor Membranpartikeln geschützt werden. be protected from this surge and before membrane particles. Es ist aber vorzugsweise vorgesehen, dass die Abstützeinrichtung However, it is preferably provided that the support device 25 25 , wie in , as in 1 1 gezeigt, in Richtung des Pfeils shown in the direction of arrow 23 23 gesehen, der Filtereinrichtung seen, the filter device 17 17 , insbesondere der Filterscheibe , In particular of the filter disc 19 19 nachgeordnet ist und die Filterscheibe is followed and the filter disc 19 19 unmittelbar abstützt oder zumindest deren zu starke Durchbiegung verhindert. directly supported or at least prevents it from excessive bending.
  • Die Filtereinrichtung The filter device 17 17 wird besonders gut dadurch geschützt, dass die Abstützeinrichtung is protected particularly well characterized in that the supporting 25 25 ein Abstützelement a support 27 27 aufweist, das den besonders gefährdeten Mittelbereich der Filterscheibe comprises that the most vulnerable central portion of the filter disc 19 19 gegen Zerstörung schützt. protects against destruction.
  • Das Abstützelement the support element 27 27 wird durch mindestens einen Haltearm mit dem Ansatz is by at least one retaining arm with the approach 7 7 , der Schulter 21, dem Ansatzstück , The shoulder 21, the end piece 3 3 oder aber mit einem das Abstützelement or with the support element 27 27 umgebenden Ring verbunden, der als vom Kanülenansatzstück surrounding ring connected to the cannula as the end piece 1 1 getrenntes Element ausgelegt ist. separate element is designed. Vorzugsweise werden im gleichen Abstand zueinander radial zur Mittelachse Preferably, the same distance to each other radially to the central axis 29 29 des Kanülenansatzstücks the cannula endpiece 1 1 verlaufende Haltearme vorgesehen. extending retaining arms are provided.
  • Die Abstützeinrichtung the support device 25 25 kann auch als separates Bauteil ausgebildet und in das Kanülenansatzstück may also be formed as a separate component and into the cannula hub 1 1 eingesetzt werden und beispielsweise auf der Schulter be used and, for example, on the shoulder 21 21 anliegen. issue. Die Filtereinrichtung The filter device 17 17 , beziehungsweise die Filterscheibe , Or the filter disc 19 19 , wird dann auf die dort vorgesehene Abstützeinrichtung Is then laid down in that support means 25 25 aufgelegt und auf geeignete Weise befestigt, gegebenenfalls auch durch das kanülenseitige Ende der Spritze festgeklemmt. placed and fixed in a suitable manner, optionally also clamped by the cannula-side end of the syringe.
  • 2 2 zeigt eine Unteransicht des Kanülenansatzstücks shows a bottom view of the needle hub piece 1 1 , wobei allerdings die Filterscheibe , Although the filter disc 19 19 der Filtereinrichtung the filter device 17 17 zur Verdeutlichung der Abstützeinrichtung to clarify the supporting device 25 25 entfernt wurde. was removed. Gleiche Teile sind mit gleichen Bezugsziffern versehen, so dass insofern auf die Erläuterungen zu The same parts are provided with the same reference numbers so that the extent to to the comments 1 1 verwiesen werden kann. Reference can be made.
  • Die Abstützeinrichtung the support device 25 25 weist vorzugsweise ein zentrales Abstützelement preferably includes a central support member 27 27 auf, das dem Mittelbereich der hier nicht dargestellten Filterscheibe in which the central region of the filter disc, not shown here 19 19 zugeordnet ist. assigned. Das Abstützelement the support element 27 27 wird hier durch vier Befestigungsarme is here by four mounting arms 31 31 gehalten, die rechts und links und oben und unten das Abstützelement held, the right and left and up and down the support 27 27 halten und die hier beispielhaft an dem Grundkörper des Kanülenansatzstücks hold and exemplified herein to the main body of the needle hub piece 1 1 befestigt sind. are attached. Besonders einfach ist die Abstützeinrichtung Particularly simple is the support device 25 25 herstellbar, wenn sie als integraler Bestandteil des Kanülenansatzstücks produced when an integral part of the cannula endpiece 1 1 ausgebildet und gemeinsam mit diesem, beispielsweise im Kunststoffspritzverfahren, hergestellt wird. formed and together with the latter, for example in plastic injection molding process, is manufactured. Es ist aber, wie oben erläutert, möglich, die Abstützeinrichtung but it is, as explained above, it is possible the support device 25 25 als separates Bauteil auszubilden und auf die Schulter form as a separate component and on the shoulder 21 21 aufzulegen und dann gemeinsam mit der Filterscheibe hang up and then together with the filter disc 19 19 der Filtereinrichtung the filter device 17 17 am Kanülenansatzstück the cannula hub 1 1 zu verankern, sei es durch verkleben, Ultraschallschweißen oder durch Festklemmen mittels des kanülenseitigen Endes einer Spritze. anchor, either by gluing, ultrasonic welding or by clamping by means of the cannula-side end of a syringe.
  • Aus Out 2 2 ist ersichtlich, dass die Dicke der Befestigungsarme it is seen that the thickness of the fixing arms 1 1 so gewählt ist, dass zwischen diesen Durchlässe is selected so that between these passages 33 33 vorgesehen sind, durch die ein Medium aus der Spritze hindurch in den Ansatz are provided, through which a medium from the syringe through the neck 7 7 des Kanülenansatzstücks the cannula endpiece 1 1 und von dort in eine Kanüle gelangen kann. and can reach a cannula from there.
  • Insgesamt zeigt sich, dass auf einfache, kostengünstige Weise eine Spritze realisierbar ist, die eine interne Filtereinrichtung aufweist, und zwar dergestalt, dass diese gegen mechanische Beschädigungen optimal geschützt ist. Overall, shows that a simple, low-cost manner, a syringe can be realized which has an internal filter device, and specifically such that it is optimally protected against mechanical damage. Es können daher feste Partikel aus dem Spritzenzylinder und/oder beim Aufsprengen einer Membran entstehende Teilchen nicht in einen Patienten injiziert werden. It can not be injected into a patient, solid particles from the syringe barrel and / or produced during the bursting of a membrane particles therefore. Auch wird verhindert, dass die Filterscheibe Also prevents the filter disc 19 19 zerstört wird und damit Partikel derselben in einen Patienten eingetragen werden. is destroyed and particles thereof may be entered into a patient.
  • Aus den Erläuterungen zur Filtereinrichtung From the explanations to the filter device 17 17 und deren Zusammenwirken mit der Abstützeinrichtung and their interaction with the support device 25 25 wird deutlich, dass Kern der Erfindung der Schutz der Filtereinrichtung it is clear that the core of the invention, the protection of the filter device 17 17 ist, um zu vermeiden, dass deren Filterscheibe is to prevent the filter disc 19 19 durch ein zu schnelles Austragen eines in der Spritze vorhandenen Mediums oder durch einen Schwall dieses Mediums beschädigt oder zerstört wird. damaged by too rapid discharging a present in the syringe medium or by a barrage of this medium or destroyed.
  • Für diese Schutzwirkung der Abstützeinrichtung That protective effect of the supporting device 25 25 kommt es letztlich nicht darauf an, wo die Filtereinrichtung is it not ultimately depends on where the filter device 17 17 und die Abstützeinrichtung and the support device 25 25 innerhalb eines Verschlusses einer Spritze angeordnet sind. are disposed within a closure of a syringe. Beispielsweise könnten die Filter- und Abstützeinrichtung For example, could the filter and supporting device 17 17 , . 25 25 auch im Übergangsbereich zwischen dem konischen Ansatz also in the transition region between the conical projection 7 7 und einem Befestigungselement einer Kanüle vorgesehen werden. and a fixing member of a cannula can be provided. Wesentlich ist, dass die beiden Einrichtungen im Strömungspfad des in einer Spritze vorhandenen Mediums so angeordnet sind, dass feste Partikel aus dem Medium und abgesprengte Teile einer Membran nicht in den Patienten eingetragen werden können. It is essential that the two devices are arranged in the flow path of the existing medium in a syringe so that solid particles can not be entered into the patient from the medium and blasted parts of a membrane.
  • Betrachtet man also das Grundprinzip des Zusammenspiels zwischen Filtereinrichtung So you look at the basic principle of the interaction between the filter device 17 17 und Abstützeinrichtung and support means 25 25 , so ist es auch möglich, eine Filterscheibe vorzusehen, in die ein Abstützelement integriert ist. , It is also possible to provide a filter disk, in which a support element is integrated. Beispielsweise kann der zentrale Bereich einer Filterscheibe verstärkt werden, um einen Durchschlag eines plötzlich auftretenden Medienschwalls zu vermeiden. For example, the central portion of a filter disk can be reinforced to prevent a breakdown of a media barrage sudden. Dabei kann der verstärkte Bereich auch undurchlässig sein, sofern noch ausreichend große als Durchlässe Here, the reinforced area may also be impermeable, if still sufficiently large as passages 33 33 dienende Bereiche übrig bleiben, durch die das Medium aus dem Spritzenzylinder ausgetragen werden kann. serving areas are left, through which the medium can be discharged from the syringe barrel.
  • Bei einem besonders einfach ausgeführten Ausführungsbeispiel ist der zentrale Bereich einer Filterscheibe In a particularly simply executed embodiment of the central portion is a filter disc 19 19 einer Filtereinrichtung a filter device 17 17 durch ein aufgelegtes oder in die Filterscheibe integriertes, vorzugsweise als Plättchen ausgebildetes Stützkreuz realisiert, das von einem Medienschwall nicht durchschlagen werden kann und damit eine Abstützeinrichtung realized by down an inclined or integrated in the filter disc, preferably formed as a plate supporting cross which can not be penetrated by a media surge and thus a supporting device 25 25 bildet. forms.
  • Wird die Abstützeinrichtung If the support device 25 25 als integraler Bestandteil des Kanülenansatzstücks as an integral part of the cannula endpiece 1 1 realisiert, so besteht diese in der Regel wie das Kanülenansatzstück realized, this is usually how the cannula hub 1 1 aus Kunststoff. made of plastic. Falls aber die Abstützeinrichtung but if the support device 25 25 als separates Teil ausgebildet ist, kann hierfür auch ein anderes Material verwendet werden. is formed as a separate part, for this purpose, another material may be used. Denkbar ist es beispielsweise, ein ausgestanztes Metallplättchen mit der aus It is conceivable, for example, a punched metal plate with the one from 2 2 ersichtlichen Kon tur – in Strömungsrichtung gesehen – der Filtereinrichtung Kon apparent tur - seen in the flow direction - the filter device 17 17 vorzuordnen, also auf die Filterscheibe vorzuordnen, so the filter disc 19 19 aufzulegen. hang up.
  • Nach allem wird deutlich, dass gegebenenfalls auch bestehende Verschlusssysteme mit einer separat ausgebildeten Abstützeinrichtung After all it is clear that, where appropriate, existing locking systems with a separately formed support means 25 25 nachrüstbar sind. can be retrofitted.

Claims (6)

  1. Spritze mit einem eine interne Filtereinrichtung aufweisenden Verschluss, dadurch gekennzeichnet , dass eine Abstützeinrichtung ( Syringe with an internal filter means having clutch, characterized in that a supporting device ( 25 25 ) für die Filtereinrichtung ( ) (For the filter means 17 17 ) vorgesehen ist. ) is provided.
  2. Spritze nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Abstützeinrichtung ( A syringe according to claim 1, characterized in that the support ( 25 25 ) – in Strömungsrichtung eines aus der Spritze ausgetragenen Mediums gesehen – der Filtereinrichtung ( ) - seen in the flow direction of a medium discharged from the syringe - the filter means ( 17 17 ) nachgeordnet ist. ) Is followed.
  3. Spritze nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Abstützeinrichtung ( A syringe according to claim 1 or 2, characterized in that the support ( 25 25 ) den Mittelbereich der Filtereinrichtung ( ) The central portion of the filter means ( 17 17 ) abstützt. ) Is supported.
  4. Spritze nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Abstützeinrichtung ( A syringe according to one of the preceding claims, characterized in that the support ( 25 25 ) einstückig mit dem Verschluss oder der Filtereinrichtung ( ) Integrally (with the closure or of the filter means 17 17 ) ausgebildet ist. ) is trained.
  5. Spritze nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Verschluss eine aufsprengbare Membran aufweist. A syringe according to one of the preceding claims, characterized in that the closure has a aufsprengbare membrane.
  6. Spritze nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Membran – in Strömungsrichtung eines aus der Spritze ausgetragenen Mediums gesehen – der Filtereinrichtung ( A syringe according to one of the preceding claims, characterized in that the membrane - seen in the flow direction of a medium discharged from the syringe - (the filter means 17 17 ) vorgeordnet ist. ) Is arranged upstream.
DE200410017053 2004-04-07 2004-04-07 syringe Ceased DE102004017053A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200410017053 DE102004017053A1 (en) 2004-04-07 2004-04-07 syringe

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200410017053 DE102004017053A1 (en) 2004-04-07 2004-04-07 syringe
PCT/EP2005/003077 WO2005099792A1 (en) 2004-04-07 2005-03-23 Syringe

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102004017053A1 true DE102004017053A1 (en) 2005-11-03

Family

ID=34962435

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200410017053 Ceased DE102004017053A1 (en) 2004-04-07 2004-04-07 syringe

Country Status (2)

Country Link
DE (1) DE102004017053A1 (en)
WO (1) WO2005099792A1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102014003768A1 (en) * 2014-03-15 2015-09-17 Albomed GmbH A holder for an injection needle and with a holder-equipped syringe

Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5238003A (en) * 1992-02-07 1993-08-24 Baidwan Balinderjeet S Plunger tip for blood gas syringe
DE19638940C2 (en) * 1996-09-23 1999-01-07 Vetter & Co Apotheker The prefilled syringe for medical purposes
GB2344526A (en) * 1999-01-12 2000-06-14 Dumaresq Lucas Alison Jayne Syringe with filter, and filter therefor
JP2001286561A (en) * 2000-04-10 2001-10-16 Nipro Corp Adaptor for mixing injection

Family Cites Families (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3386585A (en) * 1965-11-09 1968-06-04 Millipore Corp Filter holder and support
JPS5235235B2 (en) * 1972-06-06 1977-09-08
US3938513A (en) * 1974-01-03 1976-02-17 Hargest Thomas S Syringe filter and valve combination
US4043335A (en) * 1975-08-23 1977-08-23 Soji Ishikawa Needle holder device of medical administrating injector
DE3118878C2 (en) * 1981-05-13 1985-02-14 Draegerwerk Ag, 2400 Luebeck, De
DE3473565D1 (en) * 1983-05-04 1988-09-29 Medicorp Holding Unitary dose prefilled syringe

Patent Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5238003A (en) * 1992-02-07 1993-08-24 Baidwan Balinderjeet S Plunger tip for blood gas syringe
DE19638940C2 (en) * 1996-09-23 1999-01-07 Vetter & Co Apotheker The prefilled syringe for medical purposes
GB2344526A (en) * 1999-01-12 2000-06-14 Dumaresq Lucas Alison Jayne Syringe with filter, and filter therefor
JP2001286561A (en) * 2000-04-10 2001-10-16 Nipro Corp Adaptor for mixing injection

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102014003768A1 (en) * 2014-03-15 2015-09-17 Albomed GmbH A holder for an injection needle and with a holder-equipped syringe

Also Published As

Publication number Publication date
WO2005099792A1 (en) 2005-10-27

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE19830752C2 (en) mounting clip
DE69827193T2 (en) Arthroscopy cannula with fluid seals
EP0867196B1 (en) Catheter system for transdermal passages
DE4127628C1 (en)
EP1625872B1 (en) Luer-lock connector for medical devices
EP2101666B1 (en) Repositioning and fixation system for bone fragments
EP2053950B1 (en) Means for penetrating portion packaging containing extractable material, device for extracting the extractable material contained in the portion packaging, and method for the production of said means
DE3532395C2 (en)
EP1523385B1 (en) Dispensing system for fluid substances
EP1032446B1 (en) Needle arrangement
DE4443287C2 (en) Valve assembly for a container for discharging pressurized fluid or foam
DE60023511T2 (en) Piston for syringe
EP0515597B1 (en) Nonreturn valve, in particular for medical infusion appliances
DE69922034T2 (en) Pre-filled injection device for once use
EP0412968B1 (en) Syringe, in particular for medical use
DE69729634T2 (en) Needleless syringe with in supersonic gas flow supported therapy drug particles
DE60004946T2 (en) Check valve for medical infusion lines and the like
DE3431795C2 (en)
EP2512302B1 (en) Device for preparing a drink and capsule
DE10100171B4 (en) Penetrable closure element and ink tank with pierceable closure element
EP0766975A1 (en) Syringe for medical use
EP1911485A1 (en) Catheter insertion device
EP0306665A2 (en) Discharging barrier, particularly for tubes, and its uses
EP1215401B1 (en) Device for connecting structural components
DE60038192T2 (en) Closure assembly for fluid reservoir

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8131 Rejection