DE10161524A1 - Electrical connector has contact elements inserted into and held in chambers with free ends protruding into holding region for contacting suitably arranged conducting tracks of circuit board - Google Patents

Electrical connector has contact elements inserted into and held in chambers with free ends protruding into holding region for contacting suitably arranged conducting tracks of circuit board

Info

Publication number
DE10161524A1
DE10161524A1 DE2001161524 DE10161524A DE10161524A1 DE 10161524 A1 DE10161524 A1 DE 10161524A1 DE 2001161524 DE2001161524 DE 2001161524 DE 10161524 A DE10161524 A DE 10161524A DE 10161524 A1 DE10161524 A1 DE 10161524A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
base body
contact elements
circuit board
characterized
chambers
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE2001161524
Other languages
German (de)
Inventor
Martin Herlitz
Peter Schekalla
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Delphi Technologies Inc
Original Assignee
Delphi Technologies Inc
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Delphi Technologies Inc filed Critical Delphi Technologies Inc
Priority to DE2001161524 priority Critical patent/DE10161524A1/en
Publication of DE10161524A1 publication Critical patent/DE10161524A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • H05KPRINTED CIRCUITS; CASINGS OR CONSTRUCTIONAL DETAILS OF ELECTRIC APPARATUS; MANUFACTURE OF ASSEMBLAGES OF ELECTRICAL COMPONENTS
    • H05K5/00Casings, cabinets or drawers for electric apparatus
    • H05K5/0026Casings, cabinets or drawers for electric apparatus provided with connectors and printed circuit boards [PCB], e.g. automotive electronic control units
    • H05K5/0069Casings, cabinets or drawers for electric apparatus provided with connectors and printed circuit boards [PCB], e.g. automotive electronic control units having connector relating features for connecting the connector pins with the PCB or for mounting the connector body with the housing
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
    • H01R13/00Details of coupling devices of the kinds covered by groups H01R12/70 or H01R24/00 - H01R33/00
    • H01R13/66Structural association with built-in electrical component
    • H01R13/665Structural association with built-in electrical component with built-in electronic circuit
    • H01R13/6658Structural association with built-in electrical component with built-in electronic circuit on printed circuit board
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
    • H01R13/00Details of coupling devices of the kinds covered by groups H01R12/70 or H01R24/00 - H01R33/00
    • H01R13/46Bases; Cases
    • H01R13/502Bases; Cases composed of different pieces
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
    • H01R31/00Coupling parts supported only by co-operation with counterpart
    • H01R31/06Intermediate parts for linking two coupling parts, e.g. adapter
    • H01R31/065Intermediate parts for linking two coupling parts, e.g. adapter with built-in electric apparatus

Abstract

The device has a base body (12) with a flat extended region (24) for accommodating a circuit board, two connection bodies (14,16) on the base body for holding contact elements (18,20) and with chambers (36,42) running through them into which contact elements can be inserted. Contact elements inserted into and held in the chambers have free ends protruding into the holding region for contacting suitably arranged conducting tracks of a circuit board in the holding region. The base body is in one piece with the connection bodies.

Description

  • Die vorliegende Erfindung betrifft eine elektrische Anschlussvorrichtung. The present invention relates to an electrical connection device.
  • Elektronische Bauteile müssen in der Regel mit anderen elektronischen Bauteilen oder auch Energieversorgungseinheiten verbunden werden. Electronic components need to be typically associated with other electronic components or power supply units. Dabei werden die hierzu notwendigen Kabel in der Regel nicht direkt auf der Platine bzw. Leiterplatte verlötet, sondern an Verbinder angeschlossen, die auf der Platine befestigt sind und über in einem Körper des Verbinders angeordnete Kontaktelemente verfügen, die einerseits mit entsprechenden Kontaktbereichen auf der Platine, beispielsweise durch Löten, verbunden sind, und an die andererseits Anschlusskabel anschließbar sind. The necessary for this cable usually are soldered directly onto the circuit board or printed circuit board, but connected to connectors which are mounted on the circuit board and have arranged in a body of the connector contact elements which, on the one hand with corresponding contact areas on the circuit board are connected, for example by soldering, and be connected to the other part connecting cable. Diese Verbinder bzw. Verbinderkörper werden dazu auf der Platine mittels Schrauben, Nieten, Klemmelementen oder auch Klebern befestigt. These connectors or connector body to be mounted on the board by means of screws, rivets, adhesives or clamping elements.
  • Durch diese Art der Verbindungsherstellung kann zum einen sichergestellt werden, dass durch Zug auf die Kabel diese nicht von Kontaktstellen, beispielsweise Lötstellen, abgerissen werden können, sondern die Zugkräfte durch den Verbinderkörper und die Platine aufgenommen werden. Through this type of connection establishment can be ensured, firstly, that they can not be of pads, such as solder joints, torn off by train on the cable, but the tensile forces are absorbed by the connector body and the circuit board.
  • Zum anderen ist es durch entsprechende Gestaltung der Verbinderkörper möglich, einfach trennbare Kabelverbindungen zu ermöglichen. On the other hand, it is possible by appropriate design of the connector body to allow easy separable cable connections. So können die Verbinderkörper insbesondere Teile entsprechender Steckverbinder sein. Thus, the connector body may be particularly parts corresponding connectors.
  • Werden für ein elektronisches Bauteil zwei verschiedene Anschlüsse bzw. Gruppen von Anschlüssen benötigt, sind daher zwei Verbinderkörper mit Kontaktelementen zur Befestigung auf der Platine notwendig. Be for an electronic component, two different terminals or groups of terminals needed, therefore, two connector body having contact elements for mounting on the circuit board are required. Damit werden zwei Befestigungsprozesse erforderlich, um die Verbinderkörper auf der Platine zu befestigen, wodurch ein entsprechend hoher Zeit- und Kostenaufwand entsteht. Thus, two attachment processes are required to secure the connector body on the circuit board, whereby a correspondingly high time and cost arises.
  • Der vorliegenden Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, eine elektrische Anschlussvorrichtung bereitzustellen, mittels derer einfach und doch zuverlässig für eine Platine zwei Anschlüsse bzw. Anschlussgruppen zur Verfügung stellbar sind und die eine einfache Verbindung mit einer Platine erlaubt. The object of the present invention is based is to provide an electrical connection device, by means of which are adjustable in a simple yet reliable for a circuit board two terminals or terminal groups are available and allows a simple connection to a circuit board.
  • Die Aufgabe wird gelöst durch eine elektrische Anschlussvorrichtung mit den Merkmalen des Anspruchs 1. The object is achieved by an electrical connector apparatus having the features of claim 1.
  • Die erfindungsgemäße elektrische Anschlussvorrichtung umfasst einen Grundkörper, der einen flächig ausgedehnten Aufnahmebereich für eine Platine aufweist, zwei an dem Grundkörper ausgebildete Verbinderkörper, die zur Aufnahme und Halterung von Kontaktelementen dienen und jeweils durch sie hindurch verlaufende Kammern aufweisen, in die Kontaktelemente einschiebbar sind, und in die Kammer eingeschobene und dort gehaltene Kontaktelemente, die in den Aufnahmebereich hineinreichende und zur Kontaktierung von entsprechend angeordneten Leiterbahnen einer im Aufnahmebereich gehaltenen Platine ausgebildete, freie Enden aufweisen, wobei der Grundkörper mit den Verbinderkörpern einstückig ausgebildet ist. The electrical connection device according to the invention comprises a base body, which has a two-dimensionally extended receiving region for a circuit board, two formed on the base body connector body, which serve for receiving and holding contact elements and each having therethrough extending chambers are inserted into the contact elements, and in the chamber inserted and held there contact elements having extending into the receiving portion and formed to make contact with correspondingly arranged conductor tracks of a circuit board held in the receiving portion, free ends, wherein the base body with the connector bodies is formed integrally.
  • Der Grundkörper der erfindungsgemäßen elektrischen Anschlussvorrichtung weist statt zweier getrennter, einzelner Verbinderkörper wenigstens zwei an dem Grundkörper ausgebildete bzw. angeformte Verbinderkörper auf, die so in den Grundkörper integriert fest miteinander verbundenen sind. The base body of the electrical connection device according to the invention has, instead of two separate, individual connector body at least two formed on the base body or molded connector body, the so-integrated into the base body are connected to each other.
  • Der Grundkörper weist einen wenigstens flächig ausgedehnten Aufnahmebereich für eine Platine auf, für die mittels der Anschlussvorrichtung Anschlüsse bereitgestellt werden sollen. The base body has an at least two-dimensionally extended receiving region for a board for which connections are to be provided by means of the connecting device. Dabei ist der Aufnahmebereich vorzugsweise derart ausgebildet, dass eine Platine darin an dem Grundkörper befestigbar ist. Here, the receiving portion is preferably formed such that a board is fastened to the basic body in it.
  • In den Verbinderkörpern, die zur Aufnahme und Halterung von Kontaktelementen dienen, sind durch sie hindurch verlaufende Kammern ausgebildet, in die Kontaktelemente einschiebbar sind. In the connector bodies which are used for receiving and holding contact elements extending therethrough chambers are formed by them, are inserted in the contact elements. Die Kammern weisen dazu zweckmäßigerweise keine scharfen Knicke auf, die ein Einschieben von Kontaktelementen verhindern würden, sondern sind vorzugsweise eher kanalartig und im Wesentlichen gestreckt ausgebildet. The chambers have to expediently no sharp bends, which would prevent the insertion of contact elements, but rather are preferably channel-like and trained stretched substantially.
  • Zur Kontaktierung von entsprechend angeordneten Leiterbahnen einer im Aufnahmebereich gehaltenen Platine sind in die Kammern entsprechende Kontaktelemente eingeschoben und darin gehalten. For contacting correspondingly arranged conductor tracks of a circuit board held in the receiving portion corresponding contact elements are inserted and held in the chambers. Die Kammern sind dabei so ausgebildet, dass die freien Enden der in sie eingeschobenen, entsprechend ausgebildeten Kontaktelemente bis in den Aufnahmebereich hineinreichen, um eine elektrische Verbindung mit den Leiterbahnen der in dem Aufnahmebereich gehaltenen Platine zu ermöglichen. The chambers are configured so that the free ends of the pushed-in into them, appropriately designed contact elements extend into the receiving area in order to allow an electrical connection to the conductor tracks of the circuit board held in the receiving area. Insbesondere sind der Abstand der dem Aufnahmebereich zugewandten Öffnungen der Kammern von dem Aufnahmebereich bzw. der Oberfläche einer darin gehaltenen Platine und die Form der in den Kammern gehaltenen Kontaktelemente, insbesondere im Bereich der freien Enden, so aufeinander abgestimmt, dass eine Kontaktierung der Platine durch die freien Enden möglich ist. In particular, the distance of the side facing the receiving area openings of the chambers of the receiving portion or the surface of a circuit board held therein, and the shape of the contact elements held in the chambers, especially in the area of ​​the free ends, so matched to one another that a contact of the board by the is possible free ends. Die Kontaktierung der Leiterbahnen kann dabei durch Lötverbindungen oder auch durch Federkontakte erfolgen. The contacting of the conductor tracks can be effected by solder or by spring contacts.
  • Mittels einer solchen elektrischen Anschlussvorrichtung können durch die Integration der Verbinderkörper in einen Grundkörper in nur einem Arbeitsschritt zwei Verbinderkörper simultan mit einer Platine verbunden werden, so dass gegenüber der Verwendung von zwei getrennten Verbinderkörpern ein Arbeitsschritt entfallen kann. By means of such electrical connecting device can be simultaneously connected to a circuit board, so that compared with the use of two separate connector bodies, a step may be omitted by integrating the connector body into a base body in a single operation two connector body.
  • Die Integration der Verbinderkörper in einen Grundkörper begünstigt auch die Aufnahme von Zugkräften von an die elektrische Anschlusseinrichtung angeschlossenen Kabeln, da die Zugkräfte nicht auf die Platine übertragen, sondern von dem Grundkörper aufgenommen bzw. abgeleitet werden können. The integration of the connector body into a base body also favors the absorption of tensile forces of the electrical connection device connected to cables, since the tensile forces not transferred to the board, but can be recorded or derived from the basic body.
  • Darüber hinaus ist die erfindungsgemäße elektrische Anschlussvorrichtung sehr einfach herstellbar. In addition, the electrical connection device according to the invention is very simple to produce. Zum einen erlaubt die einstückige Ausbildung des Grundkörpers eine sehr einfache und kostengünstige Herstellung beispielsweise durch Spritzguss aus entsprechenden Kunststoffen. Firstly, the integral formation of the main body allows a very simple and economical production, for example by injection molding from appropriate plastics. Zum anderen müssen nach der Herstellung des Grundkörpers mit den Verbinderkörpern nur noch die Kontaktelemente in die Kammern eingeschoben werden, so dass ein Einspritzen von Kontaktelementen nicht notwendig ist. On the other hand, the contact elements have after the production of the base body with the connector bodies only be inserted in the chambers so that an injecting contact elements is not necessary.
  • Weiterhin können verschiedene erfindungsgemäße elektrische Anschlussvorrichtungen mit gleichem Grundkörper, aber unterschiedlichen Kontaktelementen sehr kostengünstig hergestellt werden, da die Werkzeuge zur Herstellung des Grundkörpers für die verschiedenen Typen von elektrischen Anschlussvorrichtungen die gleichen sind. Further, various inventive electrical connection devices with the same basic body, but different contact elements can be produced very cost-effective since the tools for the production of the base body for the various types of electrical connection devices are the same.
  • Weiterbildungen und bevorzugte Ausführungsformen der Erfindung sind in der Beschreibung, den Ansprüchen und den Zeichnungen beschrieben. Further developments and preferred embodiments of the invention are in the description, the claims and the drawings described.
  • Bevorzugt begrenzt der Grundkörper den Aufnahmebereich wenigstens teilweise in wenigstens zwei verschiedenen Richtungen parallel zu einer durch den Aufnahmebereich definierten Fläche. Preferably, the base body bounds the receiving region at least partly in at least two different directions parallel to a plane defined by the receiving area surface. Ein so ausgebildeter Grundkörper erlaubt es, eine Platine stabil in dem Aufnahmebereich zu halten, da eine in den Aufnahmebereich eingesetzte Platine an wenigstens drei nicht kollinearen Punkten an dem Grundkörper befestigbar ist. A so-formed basic body makes it possible to maintain a stable circuit board in the receiving area, as a circuit board to at least three non-collinear points on the base body inserted into the receiving area can be secured.
  • Bevorzugt bildet der Grundkörper einen U-förmigen Abschnitt, wobei wenigstens ein Teil des Aufnahmebereichs von den U-Schenkeln des U- förmigen Abschnitts begrenzt ist. Preferably, the base body forms a U-shaped portion, wherein at least part of the receiving region is bounded by the U-legs of the U-shaped portion. Bei dieser Ausführungsform der erfindungsgemäßen elektrischen Anschlussvorrichtung wird somit eine in den Aufnahmebereich eingesetzte Platine wenigstens teilweise von drei Seiten umschlossen, wodurch sie zum einen sehr sicher und stabil gehalten wird und zum anderen bei entsprechend stabiler Ausbildung des Grundkörpers auch ein gewisser Schutz der Platine vor mechanischen Belastungen, insbesondere parallel zur Richtung der Platine, aufgefangen werden kann. In this embodiment, the electrical connection device according to the invention thus a circuit board inserted into the receiving area is partially enclosed by three sides at least, whereby it is on the one hand kept very safe and stable and, secondly, with a correspondingly stable construction of the basic body, a certain protection of the circuit board from mechanical stresses , can be collected, in particular parallel to the direction of the board. Des Weiteren kann der Grundkörper einen Großteil der bei der Herstellung von Anschlüssen an Kabel auftretenden Kräfte aufnehmen und nach einem Anschluss eine Zugentlastung sicherstellen. Furthermore, the base body can take up a large part of the forces occurring in the production of connections of cable and ensure a strain relief for a connector.
  • Bei einer anderen bevorzugten Ausführungsform ist vorgesehen, dass der Grundkörper einen Rahmen bildet, der den Aufnahmebereich umschließt. In another preferred embodiment it is provided that the base body forms a frame which surrounds the receiving region. Ein solcher Grundkörper ist mechanisch besonders stabil und insbesondere, beispielsweise verglichen mit einem Grundkörper mit U-Form, sehr verwindungssteif. Such a base body is mechanically particularly stable and, in particular, for example, compared with a base body having a U-shape, very rigid. Dies erleichtert zum einen das Einführen von Kontaktelementen in den Grundkörper bei der Herstellung der elektrischen Anschlussvorrichtung, bei dem unter Umständen erhebliche Kräfte auftreten. This facilitates on the one hand the insertion of contact elements in the base body in the manufacture of the electrical connecting device in which occur under certain circumstances, considerable forces. Zum anderen kann der Rahmen, wenn in ihm eine Platine eingesetzt ist, bei der Herstellung von Anschlüssen auftretende Kräfte, beispielsweise Steckkräfte, sowie nach der Herstellung von Anschlüssen auftretende Zugkräfte sehr gut aufnehmen und damit die Platine und deren Anschlüsse schützen. On the other hand, the frame, when a board is inserted in it, take up tractive forces very well in the manufacture of terminals forces occurring, for example, insertion forces, and after the production of terminals and thus protect the board and their connections. Insbesondere können Kräfte zwischen Kontaktelementen und Kontaktbereichen bzw. Leiterbahnen auf der Platine sehr gering gehalten werden, so dass diese Verbindungen besonders zuverlässig sind. In particular, forces between the contact elements and contact areas and conductor tracks on the circuit board can be kept very low, so that these compounds are particularly reliable. Darüber hinaus bietet der Rahmen in Richtungen parallel zur Platine einen Schutz der darauf angebrachten elektronischen Bauelemente vor mechanischen Beschädigungen. It also provides the frame in directions parallel to the board protection of the electronic components mounted thereon from mechanical damage.
  • Zur Montage einer Platine in dem Grundkörper ist es notwendig, die Platine in den Aufnahmebereich zu bringen. For mounting of a circuit board in the base body, it is necessary to bring the board into the receiving area. Dazu ist es bevorzugt, dass der Grundkörper eine Ausnehmung aufweist, durch die eine Platine parallel zu einer durch den Aufnahmebereich definierten Fläche in den Aufnahmebereich einführbar ist. For this purpose, it is preferable that the base body has a recess, is insertable through a board parallel to a plane defined by the receiving area surface in the receiving area. Insbesondere kann der Grundkörper einen U- förmigen Abschnitt aufweisen, der den Aufnahmebereich umschließt. In particular, the base body may have a U-shaped section which surrounds the receiving region. Der Grundkörper kann dabei besonders bevorzugt Führungselemente wie zum Beispiel Nuten aufweisen, in denen die Platine beim Einschieben führbar ist. The base body can thereby particularly preferably comprise guide elements such as grooves in which the circuit board upon insertion is feasible.
  • Bei einer anderen bevorzugten Ausführungsform ist der Grundkörper so ausgebildet, dass eine Platine durch Bewegung senkrecht zur Ebene des Aufnahmebereichs in diesen einführbar ist. In another preferred embodiment, the base body is formed so that a board is inserted perpendicular to the plane of the receiving region therein by movement. Insbesondere kann der Grundkörper einen den Aufnahmebereich umschließenden Rahmen aufweisen. In particular, the base body may have a receiving portion enclosing the frame. Das Einsetzen der Platine in den Aufnahmebereich oder das Aufsetzen des Grundkörpers auf eine Platine zeichnet sich gegenüber dem seitlichen Einschieben durch einfachere Handhabung und Positionierbarkeit aus. The insertion of the board into the receiving area, or the placement of the base on a circuit board is characterized with respect to the lateral insertion through easier handling and positioning capability. Darüber hinaus wird eine seitliche Ausnehmung in dem Grundkörper vermieden, die gegebenenfalls die Torsionssteifigkeit des Grundkörpers im Bereich des Aufnahmebereichs herabsetzen könnte. In addition, a lateral recess in the base body is avoided, which could optionally decrease the torsional rigidity of the base body in the region of the receiving region.
  • Weiter ist es bevorzugt, dass die freien Enden der Kontaktelemente sich wenigstens teilweise parallel zu dem Aufnahmebereich erstrecken. Further, it is preferred that the free ends of the contact elements at least partly extend parallel to the receiving area. Dies ermöglicht es unter anderem, den Kontaktbereich zwischen einem Kontaktelement und einer Leiterbahn auf einer Platine in einer gewissen Entfernung von dem Rand der Platine anzubringen, was die Handhabung der Platine wesentlich erleichtert. This makes it possible, inter alia, to mount the contact area between a contact element and a conductor track on a circuit board in a certain distance from the edge of the board, which substantially facilitates the handling of the board. Darüber hinaus können die Kontaktelemente federnd oder flexibel ausgebildet sein, so dass beispielsweise Vibrationen oder durch erhebliche thermische Belastungen auftretende mechanische Spannungen leicht ausgleichbar sind. In addition, the contact elements may be designed to be resilient or flexible, so that, for example, vibrations or thermal stresses occurring due to considerable mechanical stresses are easily compensated.
  • Bevorzugt sind die Einschubrichtungen für die Kontaktelemente im Wesentlichen parallel zu einer durch den Aufnahmebereich definierten Ebene angeordnet, wobei besonders bevorzugt die Kontaktelement-Einschubrichtungen zueinander entgegengesetzt ausgerichtet sind. the insertion directions for the contact elements substantially are preferably arranged parallel to a plane defined by the receiving portion plane, wherein particularly preferably the contact element insertion directions are aligned opposite each other. Hierdurch wird ein besonders flacher Aufbau des Grundkörpers ermöglicht. This allows a particularly flat construction of the base. Sind die Einschubrichtungen für die Kontaktelemente der beiden Verbinderkörper zueinander entgegengesetzt, ergibt sich eine besonders einfache Bestückung der Kammern mit Kontaktelementen, da die Bestückung in einem Arbeitsschritt in einer Ebene erfolgen kann. Are the directions of insertion of the contact elements of the connector body opposite to each other, results in a particularly simple assembly of the chambers with contact elements, as the assembly in one step in a plane can take place.
  • Während die freien Enden der Kontaktelemente zur Kontaktierung einer in dem Aufnahmebereich gehaltenen Platine ausgebildet sein müssen, können die anderen Enden der Kontaktelemente in Abhängigkeit von der Art der Anschlüsse gewählt sein. While the free ends of the contact elements must be designed for contacting a circuit board held in the receiving region, the other ends of the contact elements may be selected depending on the type of connections. Zur Verbindung mit Kabeln ist es bevorzugt, dass wenigstens ein Kontaktelement eines der Verbinderkörper als Schneidklemme ausgebildet ist, wozu auch der Verbinderkörper eine entsprechende Form aufweisen muss. For connection with cables, it is preferred that at least one contact element of the connector body is designed as a cutting terminal, including the connector body must have a corresponding shape. Die Verwendung solcher Schneidklemmen erlaubt den werkzeugfreien Anschluss von Kabeln an die erfindungsgemäße elektrische Anschlussvorrichtung. The use of such insulation displacement terminals allows tool-free connection of cables to the inventive electrical connection device.
  • Zur Herstellung von trennbaren Anschlüssen ist es bevorzugt, dass wenigstens einer der Verbinderkörper und die darin angeordneten Kontaktelemente als wenigstens Teil eines Steckverbinders ausgebildet sind. For the production of separable connections, it is preferable that at least one of the connector body and the contact elements disposed therein as at least part of a connector are formed. Je nach Typ des Steckverbinders kann es sich bei den Kontaktelementen um entsprechende Buchsen bzw. Hülsen oder Kontaktstifte handeln. Depending on the type of connector may be in the contact elements to corresponding sockets or sleeves or pins. Weiterhin kann der Verbinderkörper wenigstens teilweise so ausgebildet sein, dass er als Führung eines mit der elektrischen Anschlussvorrichtung zu verbindenden Steckverbinders beim Anstecken dient. Furthermore, the connector body may at least partially be designed so that it serves as a guide a with the electrical connection device to be connected to the connector when connecting. Diese Ausbildung erlaubt eine schnelle Herstellung oder auch Trennung von Anschlüssen an eine in der erfindungsgemäßen elektrischen Anschlussvorrichtung gehaltene Platine. This configuration allows a fast production or separation of terminals on a held in the inventive electrical connection device board.
  • Dabei ist es besonders bevorzugt, dass die durch die Lage der Kammern und Kontaktelemente bestimmte Steckrichtung des Steckverbinders im Wesentlichen parallel zu einer durch den Aufnahmebereich definierten Ebene verläuft. It is particularly preferred that the position determined by the position of the chambers and contact elements of the connector plug-in direction runs parallel to a plane defined by the receiving portion plane substantially. Hierdurch wird zum einen eine sehr flache Anordnung erreicht, da sich der Steckverbinder dann meist entlang der Ebene des Aufnahmebereichs und damit häufig auch des Grundkörpers erstreckt. In this way a very flat configuration is accomplished on the one hand, since the connector then extending generally along the plane of the receiving area and thus frequently also the base body. Ist die elektrische Anschlussvorrichtung zur Verbindung mit zwei Steckverbindern ausgebildet, ist es besonders bevorzugt, dass die Steckrichtungen der beiden Verbinderkörper zueinander entgegengesetzt sind, wodurch nicht nur die sehr flache Anordnung erreichbar ist, sondern sich die elektrische Anschlussvorrichtung mit einer darin gehaltenen Platine auch zwanglos in eine bestehende Kabelverbindung ohne Änderung der Verkabelungsrichtung einfügen lässt. Is the electrical connection device adapted for connection with two connectors, it is particularly preferred that the plug-in directions of the two connector bodies are opposite to each other, whereby not only the very flat assembly is attainable, but the electrical connection device with a held therein board also casually in a can insert existing cable connection without changing the wiring direction. Darüber hinaus können bei gleichzeitiger Herstellung der Steckverbindungen die Steckkräfte einfach von dem Grundkörper aufgenommen werden. Furthermore, the insertion forces can easily be absorbed by the body while producing the connectors.
  • Die Kontaktelemente können in beliebiger Weise in den entsprechenden Kammern der Verbinderkörper gehalten sein. The contact elements may be held in any desired manner in the respective chambers of the connector body. Bevorzugt sind sie in den Kanälen verrastet oder verklemmt. Preferably, they are locked in the channels or stuck. Die Kontaktelemente können hierzu zweckmäßigerweise entsprechende Rastnasen, Widerhaken oder Federelemente aufweisen. The contact elements may have for this purpose advantageously corresponding detents, barbs or spring elements. Entsprechende Halteelemente können jedoch auch in den Kammern bzw. an den Kammerwänden ausgebildet sein. However, such support elements can also be formed in the chambers or on the chamber walls. Hierdurch wird eine besonders einfache Montage der Kontaktelemente in den Kammern ermöglicht, da diese nur in die Kammern eingeschoben zu werden brauchen, wobei automatisch die Verrastung bzw. ein Verklemmen erfolgt. This provides a particularly simple mounting of the contact elements in the chambers possible, since these need only be inserted into the chambers, wherein the automatically locking or jamming.
  • Der erfindungsgemäße Grundkörper dient bevorzugt auch der Befestigung der Platine in dem Aufnahmebereich. The base body according to the invention is preferably also the fastening of the board into the receiving area. Dazu ist es bevorzugt, dass der Grundkörper wenigstens drei nicht kollineare Vorsprünge aufweist, auf denen eine in den Aufnahmebereich eingesetzte Platine abstützbar ist. For this purpose, it is preferable that the basic body comprises three non-collinear projections at least on which a circuit board inserted in the receiving region can be supported.
  • Durch diese drei Stützpunkte kann eine Platine stabil in dem Grundkörper gehalten werden. Through these three points, a circuit board can be stably held in the base body. Insbesondere können die Vorsprünge durch entsprechende Leisten oder Schultern entlang des Aufnahmebereichs, beispielsweise den Wänden eines Rahmens oder eines U-förmigen Abschnitts des Grundkörpers, gebildet sein. In particular, the projections may be formed by corresponding ledges or shoulders along the receiving area, for example the walls of a frame or U-shaped section of the base body.
  • Grundsätzlich kann die Platine allein durch Klemmsitz in einem entsprechend ausgebildeten Grundkörper, beispielsweise einem Rahmen, gehalten sein. Basically, the circuit board can solely by force fit in a correspondingly shaped base body, for example, a frame to be kept. Zur Befestigung von Platinen in dem Aufnahmebereich ist es jedoch bevorzugt, dass der Grundkörper im Bereich des Aufnahmebereichs Befestigungsmittel zur Befestigung einer Platine aufweist. For fixing of boards in the receiving area, however, it is preferred that the basic body has in the area of ​​the recording area securing means for securing a circuit board. Hierbei kann es sich um Klemm- oder Schnappelemente handeln, die allein oder im Zusammenwirken mit Vorsprüngen, Leisten oder Schultern eine Platine an dem Grundkörper halten. These may be clamping or snap elements which hold alone or in cooperation with projections, rails or shoulders a circuit board to the base body.
  • Es können jedoch auch Zapfen vorgesehen sein, die in entsprechende Löcher in Platinen eingesetzt werden und dabei insbesondere gleichzeitig als Positionierhilfe dienen können. However, it may be provided that are inserted into corresponding holes in printed circuit boards and, in particular, can serve as a positioning pin at the same time. Die Platine kann dabei im Klemmsitz auf den Zapfen gehalten sein. The circuit board can thereby be held with clamping fit on the pins.
  • Eine Befestigung kann weiterhin an Leisten oder Schultern an dem Grundkörper im Aufnahmebereich durch Kleben oder Ultraschallschweißen der Platine erfolgen. A mounting may further be made of ridges or shoulders on the base body in the receiving area by gluing or ultrasonic welding of the board.
  • Bevorzugt ist für die elektrische Anschlussvorrichtung ein Gehäuse vorgesehen, in das der Grundkörper einschiebbar ist, und das den Grundkörper wenigstens teilweise umschließt. for the electric connection device, a housing is preferably provided, in which the basic body is insertable, and at least partially surrounds the base body. Eine solche elektrische Anschlussvorrichtung mit Gehäuse erlaubt eine sehr einfache, aber effektive und gut geschützte Halterung einer Platine bei gleichzeitiger Bereitstellung von elektrischen Anschlüssen. Such an electrical connection device with housing permits a very simple but effective and well-protected holding a board while providing electrical connections.
  • Weiterer Gegenstand der Erfindung ist eine erfindungsgemäße elektrische Anschlussvorrichtung, in deren Aufnahmebereich eine Platine mit Leiterbahnen angeordnet ist, von denen wenigstens eine mit einem der freien Enden der Kontaktelemente elektrisch verbunden, insbesondere verlötet, ist. the invention further relates to an electrical connection device according to the invention, a circuit board with conductor tracks arranged in the receiving area, of which at least one is electrically connected to one of the free ends of the contact elements, in particular soldered.
  • Eine bevorzugte Ausführungsform der Erfindung wird nun beispielhaft anhand der Zeichnungen erläutert. A preferred embodiment of the invention will now be described by way of example with reference to the drawings. Es zeigen: Show it:
  • Fig. 1 eine Explosionsdarstellung einer elektrischen Anschlussvorrichtung nach einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung, Fig. 1 is an exploded view of an electrical connection device according to a preferred embodiment of the invention,
  • Fig. 2 eine schematische perspektivische Ansicht der elektrischen Anschlussvorrichtung in Fig. 1 mit einer in den Aufnahmebereich einzusetzenden Platine, Fig. 2 is a schematic perspective view of the electrical connecting device in Fig. 1 with an inserted into the receiving portion circuit board,
  • Fig. 3 die Ansicht in Fig. 2 aus einer anderen Perspektive und Fig. 3 shows the view in Fig. 2 from a different perspective and
  • Fig. 4 eine perspektivische Ansicht der elektrischen Anschlussvorrichtung in Fig. 2 mit eingesetzter Platine und einem Einschubgehäuse. Fig. 4 is a perspective view of the electrical connecting device in Fig. 2 with an inserted circuit board and a rack.
  • In Fig. 1 weist eine erfindungsgemäße elektrische Anschlussvorrichtung 10 einen Grundkörper 12 mit einem daran angeformten Steckverbinderkörper 14 und einem ebenfalls daran angeformten Klemmverbinderkörper 16 sowie Federkontakthülsen 18 und Schneidklemmen 20 auf. In Fig. 1, 10 has an electrical connection device according to the invention a base body 12 with a molded-on connector body 14 and also formed thereon clamping connector body 16 and the spring contact bushes 18 and cutting terminals 20.
  • Der Grundkörper 12 , der, einschließlich des Steckverbinderkörpers 14 und des Klemmverbinderkörpers 16 , einstückig ausgebildet ist, weist einen Rahmen 22 auf, der einen Aufnahmebereich 24 seitlich begrenzt und umschließt. The base body 12 which, inclusive of the connector body 14 and the clamping connector body 16, formed in one piece, comprises a frame 22 having a receiving area 24 bounded laterally and encloses.
  • In dem Rahmen 22 sind teilweise umlaufende Leisten angeordnet, von denen in Fig. 1 und 2 nur die Leisten 26 , 28 und 28 ' sowie in Fig. 3 die Leisten 26 ', 28 und 28 ' sichtbar sind. In the frame 22 encircling strips are partially disposed, of which only the strips 26, 28 and 28 'as well as in Fig. 3, the strips 26', 28 and 28 are visible in Fig. 1 and 2 '.
  • An den Leisten 26 und 26 ' sind jeweils zwei sich in den Aufnahmebereich 24 hinein erstreckende Zapfen 30 und 30 ' bzw. 32 und 32 ' mit angefasten Enden angeordnet, die zur Positionierung und Befestigung einer Platine 34 (vgl. Fig. 2 und 3) dienen. To the strips 26 and 26 'extending pins are in each case two located in the receiving area 24 into 30 and 30' or 32 and 32 'arranged with chamfered ends for positioning and fixing a printed circuit board 34 (see. Fig. 2 and 3) serve.
  • Der Aufnahmebereich 24 ist daher durch die Leisten 26 , 26 ', 28 und 28 ' bzw. die davon aufgespannte Ebene bestimmt und erstreckt sich parallel zu dieser Ebene über die gesamte Rahmenhöhe, wobei ein Bereich zur Aufnahme der Leiterplatte als solcher, dh ohne darauf angeordnete Bauelemente, zwischen der durch die in Fig. 1 unteren Rahmenkanten aufgespannten Ebene und der durch die Leisten 26 , 26 ', 28 und 28 ' aufgespannten Ebene liegt. The receiving area 24 is, therefore, by the strips 26, 26 ', 28 and 28' or determined therefrom plane spanned and extends parallel to this plane over the entire frame height, wherein a region for receiving the printed circuit board as such, that is arranged without it, components, is located between the plane defined by the bottom in Fig. 1 frame edge plane and the plane spanned by the rails 26, 26 ', 28 and 28' level.
  • Der Rahmen 22 weist weiterhin an seiner Außenseite zwei Führungsleisten 38 und 38 ' auf. The frame 22 further includes on its outer face two guide rails 38 and 38 '.
  • An den Rahmen 22 angeformt ist ein Steckverbinderkörper 14 mit Kammern 36 , die sich parallel zur Ebene des Aufnahmebereichs 24 durch den Steckverbinderkörper 14 hindurch in das Rahmeninnere erstrecken. Integrally formed on the frame 22 is a connector body 14 with chambers 36 which extend parallel to the plane of the receiving area 24 through the connector body 14 into the frame interior.
  • In diese Kammern 36 sind die als Steckverbinderkontakte dienenden Federkontakthülsen 18 parallel zur Ebene des Aufnahmebereichs 24 einschiebbar. In these chambers 36 serves as the connector contacts the spring contact sleeves 18 are parallel to the plane of the receiving portion 24 can be inserted. Sie bestimmen eine spätere Steckrichtung eines teilweise durch den Steckverbinderkörper 14 mit den Federkontakthülsen 18 gebildeten Steckverbinders, die dann parallel zu der Längsachse der Federkontakthülsen 18 verläuft. They determine a later insertion direction of a connector partially formed through the connector body 14 with the spring contact bushes 18, which then runs parallel to the longitudinal axis of the spring contact sleeves 18th In den Kammern 36 sind die Federkontakthülsen 18 durch Verklemmen gehalten. In the chambers 36, the spring contact bushes are held by jamming 18th
  • Die Federkontakthülsen 18 weisen freie Enden 40 auf, die, wenn die Federkontakthülsen 18 in die Kammern 34 eingeschoben sind, in den Aufnahmebereich 24 hinein reichen und zur Herstellung von Lötkontakten ausgebildet sind. The spring contact sleeves 18 have free ends 40 which, when the spring contact tubes are pushed into the chambers 34 18, extend into the receiving area 24 and are constructed for the production of solder.
  • Der zweite Verbinderkörper, der Klemmverbinderkörper 16 , ist ebenfalls an dem Rahmen 22 angeformt und weist sich durch den Klemmverbinderkörper 16 parallel zur Ebene des Aufnahmebereichs 24 bis in das Rahmeninnere hinein erstreckende Kammern 42 zur Aufnahme der Schneidkontaktelemente 20 auf. The second connector body, the clamping connector body 16 is also formed on the frame 22 and has extending through the clamping connector body 16 parallel to the plane of the receiving area 24 into the frame interior into extending chambers 42 for receiving the cutting contact elements 20.
  • Der Klemmverbinderkörper 16 weist weiterhin Ausnehmungen 44 auf, durch die Kabel in die Schneidklemmen 20 einführbar sind, wenn diese in die Kammern 42 eingeschoben sind. The clamping connector body 16 further includes recesses 44, are inserted through the wire in the cutting jaws 20 when these are inserted into the chambers 42nd
  • An den Schneidklemmen 20 sind Rastnasen 46 ausgebildet, mit denen diese in den Kammern 42 beim Einschieben verrastbar und damit haltbar sind. Latching lugs 46 are formed on the insulation piercing terminals 20 with which they are locked and thus preserved in the chambers 42 during insertion.
  • Weiterhin weisen die Schneidklemmen 20 freie Enden 48 auf, die sich im eingeschobenen Zustand parallel zur Ebene des Aufnahmebereichs 24 (vgl. Fig. 2 und 3) in das Rahmeninnere erstrecken und zur Herstellung von Lötkontakten ausgebildet sind. Furthermore the cutting clamps 20 have free ends 48 which extend parallel to the plane of the receiving region 24 in the inserted state (see FIG. FIGS. 2 and 3) extend into the frame interior and adapted for the production of solder.
  • Die Kammern 36 und 42 sind dabei von dem Aufnahmebereich 24 so beabstandet, dass die freien Enden 40 der Federkontaktelemente 18 und die freien Enden 48 der Schneidklemmen 20 mit Kontaktbereichen auf einer im Aufnahmebereich 24 gehaltenen Platine 34 verbindbar sind (vgl. Fig. 4). The chambers 36 and 42 are spaced from the receiving area 24 so that the free ends 40 of the spring contact elements 18 and the free ends 48 of the blades 20 with contact areas on a held in the receiving area 24 printed circuit board 34 are connected (see. Fig. 4).
  • Zur Herstellung der elektrischen Anschlussvorrichtung 10 wird zunächst der Grundkörper 12 durch Spritzguss aus einem geeigneten Kunststoff hergestellt. For the production of the electrical connecting apparatus 10, the base body is first prepared by injection molding from a suitable plastic 12th Dann werden die Federkontakthülsen 18 in die Kammern 34 des Steckverbinderkörpers 14 und die Schneidklemmen 20 in die Kammern 42 des Klemmverbinderkörpers 16 parallel zur Richtung der Ebene des Aufnahmebereichs 24 und zueinander in entgegengesetzter Richtung eingeschoben (vgl. Fig. 1). Then, the spring contact sleeves to be inserted 18 into the chambers 34 of the connector body 14 and the insulation displacement terminals 20 in the chambers 42 of the clamping connector body 16 parallel to the direction of the plane of the receiving region 24 and another in the opposite direction (see. Fig. 1).
  • Wie in den Fig. 2 und 3 erkennbar, erstrecken sich dann die freien Enden 48 der Schneidklemmen 20 parallel zur Ebene des Aufnahmebereichs 24 in das Rahmeninnere. As shown in FIGS. 2 and 3 can be seen, the free ends 48 of the blades extend parallel to the plane 20 of the receiving area 24 in the frame interior. Gleiches gilt für die freien Enden 40 der Federkontakthülsen 18 , die jedoch in den Fig. 2 und 3 nicht sichtbar sind. The same applies to the free ends 40 of the spring contact bushes 18, which are visible, however, in Figs. 2 and 3.
  • In den Fig. 2 und 3 ist das Einsetzen der Platine 34 in die elektrische Anschlussvorrichtung 10 gezeigt. In FIGS. 2 and 3, the insertion of the board is shown in the electrical connection device 10 34th
  • Auf der Platine 34 ist ein elektronisches Bauelement 50 angeordnet, das über Leiterbahnen 52 mit Kontaktbereichen 54 zur Kontaktierung der freien Enden 40 der Federkontakthülsen 18 verbunden ist. On the circuit board 34, an electronic component 50 is arranged, which is connected via conductor tracks 52 with contact portions 54 for contacting the free ends 40 of the spring contact sleeves 18th Weiterhin sind Kontaktbereiche 56 auf der Platine 34 über Leiterbahnen 58 mit dem Bauelement 50 verbunden. Further, contact portions 56 are connected to the circuit board 34 via conductor tracks 58 with the component 50th Die Kontaktbereiche 54 und 56 sind dabei so angeordnet, dass sie durch die freien Enden 40 bzw. 48 der Federkontakthülsen 18 bzw. Schneidklemmen 20 in der durch die elektrische Anschlussvorrichtung 10 vorgegebenen Lage kontaktierbar sind, wenn die Platine 34 in den Aufnahmebereich 24 eingesetzt ist (vgl. Fig. 4). The contact areas 54 and 56 are arranged so that they are contactable by the free ends 40 and 48 of the spring contact bushes 18 or insulation displacement terminals 20 in the limits of the electrical connection device 10 position when the board is inserted into the receiving area 24 34 ( see FIG.. 4).
  • Die Platine 34 weist weiterhin jeweils zwei Positionier- und Haltelöcher 60 und 60 ' bzw. 62 und 62 ' auf, die zueinander und zu dem Rand der Platine 34 derart positioniert sind, dass die Platine durch Einführen der Zapfen 30 und 30 ' bzw. 32 und 32 ' in die Positionierungs- und Haltelöcher 60 und 60 ' bzw. 62 und 62 ' in dem Rahmen 22 im Aufnahmebereich 24 positionierbar sind. The board 34 further includes two positioning and holding holes 60 and 60 'and 62 and 62' which are positioned to each other and to the edge of the board 34 such that the circuit board by inserting the pins 30 and 30 'and 32 and 32 in the frame 22 'are in the positioning and retaining holes 60 and 60' and 62 and 62 'in the receiving area 24 can be positioned. Der Durchmesser der Positionierungs- und Haltelöcher 60 , 60 ', 62 und 62 ' ist dabei geringfügig kleiner als der Durchmesser der an ihrem freien Ende angefasten Zapfen 30 , 30 ', 32 und 32 ', so dass die Platine 34 durch Aufschieben auf die Zapfen 30 , 30 ', 32 und 32 ' im Klemmsitz an dem Grundkörper 12 haltbar ist. The diameter of the positioning and retaining holes 60, 60 ', 62 and 62' is slightly smaller than the diameter of the chamfered at its free end pins 30, 30 ', 32 and 32', so that the circuit board 34 by being pushed onto the pin 30, 30 ', 32 and 32' can be held with clamping fit on the base body 12th
  • Wie in den Fig. 2 und 3 dargestellt, wird zur Montage der Platine 34 in der elektrischen Anschlussvorrichtung 10 die Platine senkrecht zur Ebene des Aufnahmebereichs 24 in den Rahmen 22 eingesetzt, wobei eine genaue Positionierung durch die Zapfen 30 , 30 ', 32 und 32 " und die Positionierungs- und Haltelöcher 60 , 60 ', 62 und 62 ' und eine Befestigung erfolgt. 2 and 3 as in the Fig., Is for mounting the circuit board 34 10 the board inserted perpendicular to the plane of the receiving region 24 in the frame 22 in the electric connection device, wherein a precise positioning by the pins 30, 30 ', 32 and 32 "takes place and the positioning and retaining holes 60, 60 ', 62 and 62' and an attachment.
  • Wie in Fig. 4 erkennbar ist, die neben der elektrischen Anschlussvorrichtung 10 mit der montierten Platine 34 ein Einschubgehäuse 64 zeigt, befinden sich die freien Enden 48 der Schneidklemmen 20 über den Kontaktbereichen 56 auf der Platine 34 . As can be seen in Fig. 4, with the mounted circuit board 34 is a plug-in housing 64 adjacent to the electrical connection device 10 are the free ends 48 of the blades 20 via the contact areas 56 on the board 34. Sie können nun sehr einfach verlötet werden. You can now be easily soldered. Gleiches gilt für die in den Fig. 2 bis 4 nicht sichtbaren freien Enden 40 der Federkontakthülsen 18 und die Kontaktbereiche 54 . The same applies to those shown in Figs. 2 to 4 non-visible free ends 40 of the spring contact bushes 18 and the contact areas 54.
  • Die elektrische Anschlussvorrichtung 10 mit der fertig montierten Platine 34 kann nun, wie in Fig. 4 angedeutet, in das Einschubgehäuse 64 eingeschoben werden, wozu die Führungsleisten 38 und 38 ' an dem Rahmen 22 dienen. The electrical connection device 10 with the fully assembled board 34 can now, as indicated in Fig. 4, can be inserted into the insertion case 64, to which the guide bars' are used to the frame 22 38 and 38.
  • Das Einschubgehäuse 64 weist dabei auf einer Seite ein Steckverbindergehäuse 66 mit Führungselementen für einen darauf aufzusteckenden komplementären Steckverbinder auf. The slide housing 64 has in this case on one side of a connector housing 66 with guide elements for a to-install it, complementary connector. Zusammen mit dem Steckverbinderkörper 14 und den Federkontakthülsen 18 bildet das Steckverbindergehäuse 66 einen Steckverbinder. Together with the connector body 14 and the spring contact bushes 18 66 forms the connector housing to a connector.
  • Die so erhaltene Einheit kann nun einfach auf der einen Seite mittels der Schneidklemmen 20 ohne Werkzeug mit Kabelenden verbunden werden, während an der anderen Seite eine leicht trennbare Steckverbindung mit einem Steckverbinder an einem Anschlusskabel ermöglicht wird. The unit thus obtained can be connected on one side by means of the blades 20 without tools with cable ends now easily, while on the other side easily separable plug-in connection with a connector is permitted on a connection cable. Bezugszeichenliste 10 elektrische Anschlussvorrichtung LIST OF REFERENCE NUMERALS 10 electrical connection device
    12 Grundkörper 12 base
    14 Steckverbinderkörper 14 Connector Body
    16 Klemmverbinderkörper 16 terminal connector body
    18 Federkontakthülsen 18 spring contact sleeves
    20 Schneidklemmen 20 insulation displacement terminals
    22 Rahmen 22 frames
    24 Aufnahmebereich 24 Shooting range
    26 , 26 ' Leiste 26, 26 'bar
    28 , 28 ' Leiste 28, 28 'bar
    30 , 30 ' Zapfen 30, 30 'pin
    32 , 32 ' Zapfen 32, 32 'pin
    34 Platine 34 board
    36 Kammern 36 chambers
    38 , 38 ' Führungsleiste 38, 38 'guide rail
    40 freie Enden 40 free ends
    42 Kammern 42 chambers
    44 Ausnehmungen 44 recesses
    46 Rastnasen 46 locking lugs
    48 freie Enden 48 free ends
    50 elektronisches Bauelement 50 electronic component
    52 Leiterbahnen 52 conductor tracks
    54 Kontaktbereiche 54 contact areas
    56 Kontaktbereiche 56 contact areas
    58 Leiterbahnen 58 conductor tracks
    60 , 60 ' Positionierungs- und Halteloch 60, 60 'positioning and holding hole
    62 , 62 ' Positionierungs- und Halteloch 62, 62 'positioning and retaining hole
    64 Einschubgehäuse 64 plug-in housing
    66 Steckverbindergehäuse 66 connector housing

Claims (13)

1. Elektrische Anschlussvorrichtung mit 1. Electrical connection device
einem Grundkörper ( 12 ), der einen flächig ausgedehnten Aufnahmebereich ( 24 ) für eine Platine ( 34 ) aufweist, having a base body (12) having a two-dimensionally extended receiving region (24) for a board (34),
zwei an dem Grundkörper ( 12 ) ausgebildeten Verbinderkörpern ( 14 , 16 ), die zur Aufnahme und Halterung von Kontaktelementen ( 18 , 20 ) dienen und jeweils durch sie hindurch verlaufende Kammern ( 36 , 42 ) aufweisen, in die Kontaktelemente ( 18 , 20 ) einschiebbar sind, und formed two on the base body (12) connector bodies (14, 16) for receiving and holding contact elements (18, 20) are used and each therethrough extending chambers (36, 42), into the contact elements (18, 20) can be inserted, and
mit in die Kammern ( 36 , 42 ) eingeschobenen und dort gehaltenen Kontaktelementen ( 18 , 20 ), die in den Aufnahmebereich ( 24 ) hineinreichende und zur Kontaktierung von entsprechend angeordneten Leiterbahnen ( 52 , 58 ) einer im Aufnahmebereich ( 24 ) gehaltenen Platine ( 34 ) ausgebildete freie Enden ( 40 , 48 ) aufweisen, wobei der Grundkörper ( 12 ) mit den Verbinderkörpern ( 14 , 16 ) einstückig ausgebildet ist. inserted with the chambers (36, 42) and held there contact elements (18, 20), in reaching the in the receiving area (24) and for contacting correspondingly arranged conductor tracks (52, 58) held one in the receiving area (24) board (34 ) formed free ends (40, have 48), wherein the base body (12) with the connector bodies (14, 16) is integrally formed.
2. Elektrische Anschlussvorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der Grundkörper ( 12 ) den Aufnahmebereich ( 24 ) wenigstens teilweise in wenigstens zwei verschiedenen Richtungen parallel zu einer durch den Aufnahmebereich ( 24 ) definierten Fläche begrenzt. 2. Electrical connection device according to claim 1, characterized in that the base body (12) the receiving portion (24) at least partially parallel to a limited by the receiving portion (24) defined area in at least two different directions.
3. Elektrische Anschlussvorrichtung nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass der Grundkörper einen U-förmigen Abschnitt bildet, und wenigstens ein Teil des Aufnahmebereichs von den U-Schenkeln des U-förmigen Abschnitts begrenzt ist. 3. Electrical connecting device according to claim 1 or 2, characterized in that the base body forms a U-shaped section, and at least part of the receiving area is delimited by the U-legs of the U-shaped portion.
4. Elektrische Anschlussvorrichtung nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass der Grundkörper ( 12 ) einen Rahmen ( 22 ) bildet, der den Aufnahmebereich ( 24 ) umschließt. 4. Electrical connection device according to claim 1 or 2, characterized in that the base body (12) a frame (22), which surrounds the receiving region (24).
5. Elektrische Anschlussvorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Grundkörper eine Ausnehmung aufweist, durch die eine Platine parallel zu einer durch den Aufnahmebereich definierten Fläche in den Aufnahmebereich einführbar ist. 5. Electrical connector according to one of the preceding claims, characterized in that the base body has a recess, is insertable through a board parallel to a plane defined by the receiving area surface in the receiving area.
6. Elektrische Anschlussvorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Grundkörper ( 12 ) so ausgebildet ist, dass eine Platine ( 34 ) durch Bewegung senkrecht zur Ebene des Aufnahmebereichs ( 24 ) in diesen einführbar ist. 6. Electrical connector according to one of the preceding claims, characterized in that the base body (12) is formed so that a circuit board (34) by movement perpendicular to the plane of the receiving region (24) in this inserted.
7. Elektrische Anschlussvorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die freien Enden ( 40 , 48 ) der Kontaktelemente ( 18 , 20 ) sich wenigstens teilweise parallel zu dem Aufnahmebereich ( 24 ) erstrecken. 7. Electrical connection device according to any one of the preceding claims, characterized in that the extending free ends (40, 48) of the contact elements (18, 20) extending at least partially parallel to the receiving area (24).
8. Elektrische Anschlussvorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Einschubrichtungen für die Kontaktelemente ( 18 , 20 ) im Wesentlichen parallel zu einer durch den Aufnahmebereich ( 24 ) definierten Ebene angeordnet sind, wobei insbesondere die Kontaktelement-Einschubrichtungen zueinander entgegengesetzt ausgerichtet sind. 8. The electrical connector according to one of the preceding claims, characterized in that the insertion directions for the contact elements (18, 20) are arranged parallel to a through the receiving region (24) defined plane substantially, whereby in particular the contact element insertion directions are aligned opposite to each other ,
9. Elektrische Anschlussvorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass einer der Verbinderkörper ( 14 ) und die darin angeordneten Kontaktelemente ( 18 ) als wenigstens Teil eines Steckverbinders ausgebildet sind. 9. The electrical connection device according to any one of the preceding claims, characterized in that one of the connector body (14) and the contact elements arranged therein (18) are designed as at least part of a connector.
10. Elektrische Anschlussvorrichtung nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, dass die durch die Lage der Kammern ( 36 ) und Kontaktelemente ( 18 ) bestimmte Steckrichtung des Steckverbinders im wesentlichen parallel zu einer durch den Aufnahmebereich ( 24 ) definierten Ebene verläuft. 10. The electrical connection device according to claim 9, characterized in that by the position of the chambers (36) and contact elements extends parallel to a through the receiving region (24) defined plane (18), certain plug-in direction of the connector substantially.
11. Elektrische Anschlussvorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Kontaktelemente ( 18 , 20 ) in den Kammern ( 36 , 42 ) verrastet oder verklemmt sind. 11. Electrical connector according to one of the preceding claims, characterized in that the contact elements (18, 20) in the chambers (36, 42) locked or clamped are.
12. Elektrische Anschlussvorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Grundkörper ( 12 ) wenigstens drei nicht kollineare Vorsprünge ( 26 , 26 ', 28 , 28 ') aufweist, auf denen eine in den Aufnahmebereich ( 24 ) eingesetzte Platine ( 34 ) abstützbar ist. 12. Electrical device according to one of the preceding claims, characterized in that the base body (12) at least three non-collinear projections (26, 26 ', 28, 28') onto which used a in the receiving area (24) board (34 ) can be supported.
13. Elektrische Anschlussvorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Grundkörper ( 12 ) im Bereich des Aufnahmebereichs ( 24 ) Befestigungsmittel ( 30 , 30 , 32 , 32 ') zur Befestigung einer Platine ( 34 ) aufweist. 13. Electrical device according to one of the preceding claims, characterized in that the basic body (12) (24) in the region of the recording area securing means (30, 30, 32, 32 ') for securing a circuit board (34).
DE2001161524 2001-12-14 2001-12-14 Electrical connector has contact elements inserted into and held in chambers with free ends protruding into holding region for contacting suitably arranged conducting tracks of circuit board Withdrawn DE10161524A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2001161524 DE10161524A1 (en) 2001-12-14 2001-12-14 Electrical connector has contact elements inserted into and held in chambers with free ends protruding into holding region for contacting suitably arranged conducting tracks of circuit board

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2001161524 DE10161524A1 (en) 2001-12-14 2001-12-14 Electrical connector has contact elements inserted into and held in chambers with free ends protruding into holding region for contacting suitably arranged conducting tracks of circuit board

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE10161524A1 true DE10161524A1 (en) 2003-07-10

Family

ID=7709236

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE2001161524 Withdrawn DE10161524A1 (en) 2001-12-14 2001-12-14 Electrical connector has contact elements inserted into and held in chambers with free ends protruding into holding region for contacting suitably arranged conducting tracks of circuit board

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE10161524A1 (en)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2016008620A1 (en) * 2014-07-17 2016-01-21 Robert Bosch Gmbh Electronics module having plugged-in electrical contacting
WO2016008622A1 (en) * 2014-07-17 2016-01-21 Robert Bosch Gmbh Electronics module comprising a plug-in electric contact

Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE9100962U1 (en) * 1991-01-29 1991-04-18 Mannesmann Kienzle Gmbh, 7730 Villingen-Schwenningen, De
DE4215041A1 (en) * 1991-05-22 1992-11-26 Siemens Ag Electronic controller with mushroom-shaped fixtures for covers - utilises base identical with cover and secured by ultrasonically deformed pegs through corners of circuit board
DE4439471A1 (en) * 1994-11-08 1996-05-09 Telefunken Microelectron module
DE19701854C1 (en) * 1997-01-21 1998-05-14 Telefunken Microelectron Electronic module housing for use in automobile
DE19804170A1 (en) * 1998-02-03 1999-08-05 Siemens Ag Electrical unit e.g. for electrical connection of ignition (triggering) conductors to airbag ignition pellet
EP1076479A1 (en) * 1999-07-23 2001-02-14 Ford Motor Company Integrated sensor/controller assembly and method of manufacturing same

Patent Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE9100962U1 (en) * 1991-01-29 1991-04-18 Mannesmann Kienzle Gmbh, 7730 Villingen-Schwenningen, De
DE4215041A1 (en) * 1991-05-22 1992-11-26 Siemens Ag Electronic controller with mushroom-shaped fixtures for covers - utilises base identical with cover and secured by ultrasonically deformed pegs through corners of circuit board
DE4439471A1 (en) * 1994-11-08 1996-05-09 Telefunken Microelectron module
DE19701854C1 (en) * 1997-01-21 1998-05-14 Telefunken Microelectron Electronic module housing for use in automobile
DE19804170A1 (en) * 1998-02-03 1999-08-05 Siemens Ag Electrical unit e.g. for electrical connection of ignition (triggering) conductors to airbag ignition pellet
EP1076479A1 (en) * 1999-07-23 2001-02-14 Ford Motor Company Integrated sensor/controller assembly and method of manufacturing same

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2016008620A1 (en) * 2014-07-17 2016-01-21 Robert Bosch Gmbh Electronics module having plugged-in electrical contacting
WO2016008622A1 (en) * 2014-07-17 2016-01-21 Robert Bosch Gmbh Electronics module comprising a plug-in electric contact

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE19919598C2 (en) Mechanical and electrical connection apparatus for a terminal block
EP0920714B1 (en) Electrical or electronic apparatus
DE3437988C2 (en)
EP0965078B1 (en) Holding system for electronic components
DE4015238C2 (en)
DE4402002B4 (en) I / O modules / for a data bus
EP1758206B1 (en) Vertical connecting possibility in a terminal block having offset levels
DE3909263C3 (en) Electrical connecting device
DE3814485C2 (en)
EP1816706B1 (en) Electrical connection terminal
DE3919741C2 (en)
EP0335160A2 (en) Plug connector with angular contact pins to be pushed into the holes of a printed circuit
EP0162373A1 (en) Electrical installation consisting of assembled single modules
EP0789427A2 (en) Circuitboard connector
EP0399091B1 (en) Device for connecting a circuit board to a modular rack rail
DE102007043197B4 (en) terminal
EP0013335A1 (en) Arrangement for electrically connecting a multiplicity of contacts
DE19748530B9 (en) Modular automation unit and assembly of a modular automation device
DE3818369A1 (en) wiring module
EP0017940B1 (en) Electrical connecting assembly
EP1251590B1 (en) Electrical terminal
DE69938321T2 (en) An electric coupler for detachable connection between the main unit and the external unit
DE10392455T5 (en) Connection strip for electrical connectors
DE602004007586T2 (en) Circuit-connecting structure with a connector
DE69630334T2 (en) Plug connector for printed circuit

Legal Events

Date Code Title Description
OM8 Search report available as to paragraph 43 lit. 1 sentence 1 patent law
8139 Disposal/non-payment of the annual fee