DE10147148A1 - Network gateway device and communication system for real-time communication links - Google Patents

Network gateway device and communication system for real-time communication links

Info

Publication number
DE10147148A1
DE10147148A1 DE2001147148 DE10147148A DE10147148A1 DE 10147148 A1 DE10147148 A1 DE 10147148A1 DE 2001147148 DE2001147148 DE 2001147148 DE 10147148 A DE10147148 A DE 10147148A DE 10147148 A1 DE10147148 A1 DE 10147148A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
network
protocol
gateway device
communication
kn2
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE2001147148
Other languages
German (de)
Inventor
Karl Klaghofer
Harald Mueller
Heribert Mueller
Juergen Totzke
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Siemens AG
Original Assignee
Siemens AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04LTRANSMISSION OF DIGITAL INFORMATION, e.g. TELEGRAPHIC COMMUNICATION
    • H04L63/00Network architectures or network communication protocols for network security
    • H04L63/02Network architectures or network communication protocols for network security for separating internal from external traffic, e.g. firewalls
    • H04L63/029Firewall traversal, e.g. tunnelling or, creating pinholes
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04LTRANSMISSION OF DIGITAL INFORMATION, e.g. TELEGRAPHIC COMMUNICATION
    • H04L12/00Data switching networks
    • H04L12/66Arrangements for connecting between networks having differing types of switching systems, e.g. gateways
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04LTRANSMISSION OF DIGITAL INFORMATION, e.g. TELEGRAPHIC COMMUNICATION
    • H04L29/00Arrangements, apparatus, circuits or systems, not covered by a single one of groups H04L1/00 - H04L27/00 contains provisionally no documents
    • H04L29/02Communication control; Communication processing contains provisionally no documents
    • H04L29/06Communication control; Communication processing contains provisionally no documents characterised by a protocol
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04LTRANSMISSION OF DIGITAL INFORMATION, e.g. TELEGRAPHIC COMMUNICATION
    • H04L65/00Network arrangements or protocols for real-time communications
    • H04L65/10Signalling, control or architecture
    • H04L65/1013Network architectures, gateways, control or user entities
    • H04L65/102Gateways
    • H04L65/1023Media gateways
    • H04L65/103Media gateways in the network
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04LTRANSMISSION OF DIGITAL INFORMATION, e.g. TELEGRAPHIC COMMUNICATION
    • H04L65/00Network arrangements or protocols for real-time communications
    • H04L65/10Signalling, control or architecture
    • H04L65/1013Network architectures, gateways, control or user entities
    • H04L65/102Gateways
    • H04L65/1033Signalling gateways
    • H04L65/104Signalling gateways in the network
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04LTRANSMISSION OF DIGITAL INFORMATION, e.g. TELEGRAPHIC COMMUNICATION
    • H04L65/00Network arrangements or protocols for real-time communications
    • H04L65/10Signalling, control or architecture
    • H04L65/1013Network architectures, gateways, control or user entities
    • H04L65/1043MGC, MGCP or Megaco
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04LTRANSMISSION OF DIGITAL INFORMATION, e.g. TELEGRAPHIC COMMUNICATION
    • H04L29/00Arrangements, apparatus, circuits or systems, not covered by a single one of groups H04L1/00 - H04L27/00 contains provisionally no documents
    • H04L29/02Communication control; Communication processing contains provisionally no documents
    • H04L29/06Communication control; Communication processing contains provisionally no documents characterised by a protocol
    • H04L29/0602Protocols characterised by their application
    • H04L29/06027Protocols for multimedia communication
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04LTRANSMISSION OF DIGITAL INFORMATION, e.g. TELEGRAPHIC COMMUNICATION
    • H04L69/00Application independent communication protocol aspects or techniques in packet data networks
    • H04L69/08Protocols for interworking or protocol conversion
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04LTRANSMISSION OF DIGITAL INFORMATION, e.g. TELEGRAPHIC COMMUNICATION
    • H04L69/00Application independent communication protocol aspects or techniques in packet data networks
    • H04L69/30Definitions, standards or architectural aspects of layered protocol stacks
    • H04L69/32High level architectural aspects of 7-layer open systems interconnection [OSI] type protocol stacks
    • H04L69/322Aspects of intra-layer communication protocols among peer entities or protocol data unit [PDU] definitions
    • H04L69/329Aspects of intra-layer communication protocols among peer entities or protocol data unit [PDU] definitions in the application layer, i.e. layer seven

Abstract

Die erfindungsgemäße Netzübergangsseinrichtung (NU) erlaubt eine logisch direkte transportprotokollbasierte Ankopplung mehrerer VoIP-Kommunikationsnetze (KN1, KN2) mit unterschiedlichen, auf das paketorientierte Transportprotokoll (IP) aufgesetzen Verbindungssteuerprotokollen (SP1, SP2). The Netzübergangsseinrichtung invention (NU) allows a logical direct transport protocol-based coupling of several VoIP communications networks (KN1, KN2) be set with different, on the packet-oriented transport protocol (IP) connection control protocols (SP1, SP2). Die Netzübergangsseinrichtung (NU) weist dazu für jedes der anzukoppelnden VoIP-Kommunikationsnetze (KN1, KN2) jeweils eine transportprotokollbasierte Datenschnittstelle (D1, D2), eine verbindungssteuerprotokollbasierte Signalisierungsschnittstelle (S1, S2) sowie eine Umsetzeinrichtung (SIWU) zum Umsetzen zwischen den unterschiedlichen Verbindungssteuerprotokollen (SP1, SP2) auf. The Netzübergangsseinrichtung (NU) has for this purpose for each of the to be coupled VoIP communication networks (KN1, KN2) in each case one transport protocol-based data interface (D1, D2), a link control protocol based signaling interface (S1, S2) and a conversion means (Siwu) for converting between the different call control protocols ( SP1, SP2) on.

Description

  • In zeitgemäßen Kommunikationssystemen werden Echtzeitverbindungen, z. In modern communication systems, real-time connections such. B. zur Sprach-, Video- oder Multimediakommunikation, in zunehmendem Maße auch über paketorientierte Kommunikationsnetze, wie z. As for voice, video and multimedia communications, increasingly, via packet-oriented communication networks such. B. lokale Netze (LAN: Local Area Network) oder Weitverkehrsnetze (WAN: Wide Area Network), geführt. As local area networks (LAN: Local Area Network) or wide area networks (WAN: Wide Area Network), out. Auf dieser Technik basiert beispielsweise die sogenannte Internettelefonie, die häufig auch als VoIP-Telefonie (VoIP: Voice/Video-over-Internetprotokoll) bezeichnet wird. In this technique, for example, the so-called Internet telephony, which often called VoIP telephony (VoIP: Voice / Video over Internet Protocol) is based is called.
  • Zum gegenwärtigen Zeitpunkt basiert ein Aufbau von Echtzeitkommunikationsverbindungen über ein paketorientiertes Kommunikationsnetz häufig auf der ITU-T-Empfehlung H.323. At the present time, a structure of real-time communications such as a packet-oriented communication network is often based on the ITU-T recommendation H.323. Die H.323-Empfehlung beschreibt Echtzeitverbindungen innerhalb eines paketorientierten Kommunikationsnetzes, sowie Echtzeitverbindungen, die von einem paketorientierten Kommunikationsnetz über eine Gatewayeinrichtung in ein leitungsvermitteltes Kommunikationsnetz, z. The H.323 recommendation describes real-time connections within a packet-oriented communication network, as well as real-time connections, identified by a packet-oriented communication network via a gateway device in a circuit-switched communication network, z. B. ein ISDN-Netz, und von diesem zu einem externen Verbindungsziel weitervermittelt werden. As an ISDN network, and are passed on from this to an external connection destination. Falls sich ein jeweiliges externes Verbindungsziel innerhalb eines externen paketorientierten Kommunikationsnetzes befindet, wird die betreffende Echtzeitverbindung über das leitungsvermittelte Kommunikationsnetz zur Gatewayeinrichtung des externen Kommunikationsnetzes und von dort wieder per Paketvermittlung zum externen Verbindungsziel vermittelt. If a respective external connection destination is located within an external packet-oriented communication network, the real-time link in question is conveyed via the circuit switched communication network to the gateway device of the external communications network and from there via packet switch to the external connection destination.
  • Hierbei treten jedoch aufgrund des zweifachen Übergangs von Paketvermittlung zu Leitungsvermittlung und wieder zu Paketvermittlung zum Teil erhebliche Einbußen hinsichtlich der Übertragungsleistung und Sprachqualität auf. However, due to the dual transition from packet switching to circuit switching and packet switching back to occur here sometimes considerable losses in terms of transmission performance and voice quality. Zudem ist beim Übergang zwischen Paket- und Leitungsvermittlung eine aufwändige Protokollumsetzung auf Schicht 3 des OSI-Referenzmodells durchzuführen. In addition, at the transition between packet and circuit switching a complex protocol conversion must be carried out on layer 3 of the OSI reference model.
  • Es ist Aufgabe der vorliegenden Erfindung, eine Netzübergangseinrichtung sowie ein Kommunikationssystem anzugeben, womit die genannten Nachteile bei Echtzeitkommunikationsverbindungen zwischen unterschiedlichen paketorientierten Kommunikationsnetzen vermieden werden können. It is an object of the present invention to provide a network interworking device and a communication system, with which the mentioned disadvantages can be avoided in real-time communication connections between different packet-oriented communications networks.
  • Gelöst wird diese Aufgabe durch eine Netzübergangseinrichtung mit den Merkmalen des Patentanspruchs 1 und ein Kommunikationssystem mit den Merkmalen des Patentanspruchs 12. This object is achieved by a network interworking device with the features of claim 1 and a communication system with the features of patent claim 12.
  • Die Erfindung erlaubt es, auf einem paketorientierten Transportprotokoll, wie z. The invention allows, on a packet-oriented transport protocol such. B. dem Internetprotokoll oder anderen Protokollen aus der TCP/IP-Protokollfamilie, basierende Echtzeitkommunikationsverbindungen, z. As the Internet protocol, or other protocols in the TCP / IP protocol suite based real-time communication links such. B. zur Sprach-, Video- und/oder Multimediakommunikation, zwischen Kommunikationsnetzen mit unterschiedlichen Verbindungssteuerprotokollen aufzubauen. For example, for voice, video and / or multimedia communications set up between communication networks having different communication control protocols. Derartige Kommunikationsnetze mit einem auf einem paketorientierten Transportprotokoll aufgesetzten Verbindungssteuerprotokoll, z. Such communications networks with a fitted on a packet-oriented transport protocol connection control protocol, such. B. gemäß der ITU-T-Empfehlung H.323 oder gemäß dem SIP-Standard (SIP: Session Initiation Protocol) des IETF-Forums, werden häufig auch als VoIP-Systeme bezeichnet. B. according to the ITU-T recommendation H.323 or according to the SIP standard (SIP: Session Initiation Protocol) of the IETF Forum, are often referred to as VoIP systems. VoIP-Systeme können sich hinsichtlich ihrer Verbindungssteuerprotokolle und/oder hinsichtlich verwendeter Nutzdatenkodierverfahren unterscheiden und/oder von unterschiedlichen Betreibern in unterschiedlichen administrativen Domänen verwaltet werden. VoIP systems may differ in terms of their connection control protocols and / or terms used Nutzdatenkodierverfahren and / or managed by different operators in different administrative domains.
  • An die erfindungsgemäße Netzübergangseinrichtung können unterschiedliche Kommunikationsnetze logisch direkt auf der Ebene des Transportprotokolls angekoppelt werden. The inventive network gateway device different communication networks can be logically coupled directly at the level of the transport protocol. Somit tritt bei Echtzeitkommunikationsverbindungen zwischen den angekoppelten Kommunikationsnetzen zumindest logisch kein Medienbruch hinsichtlich des Datentransports und insbesondere kein Übergang zwischen Paket- und Leitungsvermittlung auf. Thus, at least logically no media break with respect to the data transport, and in particular no transition between packet and circuit switching occurs in real-time communications connections between the coupled communication networks. Dies ist insofern sehr vorteilhaft, als sich viele bekannte paketorientierte Methoden zur Dienstgütesicherung bei logisch durchgehendem Datenpakettransport besonders wirkungsvoll einsetzen lassen. This is very advantageous, as can be used particularly effectively in a logical continuous data packet transport many popular packet-oriented methods for service quality assurance. Zudem ist keine zusätzliche und sehr aufwändige Umsetzung auf der Ebene des Transportprotokolls wie bei herkömmlichen zwischen Paket- und Leitungsvermittlung umsetzenden Gatewayeinrichtungen erforderlich. In addition, no additional and very complex implementation at the level of the transport protocol as with conventional-converting between packet and circuit switching gateway devices is required.
  • Erfindungsgemäß weist die Netzübergangseinrichtung eine Umsetzeinrichtung zum Umsetzen zwischen den unterschiedlichen Verbindungssteuerprotokollen der angekoppelten Kommunikationsnetze auf. According to the invention, the network gateway device to a conversion for converting between the different protocols of the connection control coupled communication networks. Im Rahmen der Verbindungssteuerprotokolle kann die Umsetzeinrichtung insbesondere zwischen unterschiedlichen Verbindungssignalisierungen, unterschiedlichen Verbindungsaufbausignalisierungen und/oder unterschiedlichen Dienstgütesignalisierungen umsetzen. As part of the call control protocols, the transfer device can implement especially between different connection signaling, different connection signaling and / or different QoS signaling. Da die umzusetzenden Verbindungssteuerprotokolle jeweils auf einem paketorientierten Transportprotokoll basieren, treten in der Regel erheblich weniger Umsetzverluste auf als bei herkömmlichen, zwischen Paket- und Leitungsvermittlung umsetzenden Gatewayeinrichtungen. Since the compound to be reacted control protocols each based on a packet-oriented transport protocol, usually occur considerably less conversion losses than in conventional-converting between packet and circuit switching gateway facilities.
  • Weiterhin kann aufgrund der Umsetzung der Verbindungssteuerprotokolle im Allgemeinen eine aufwändig zu implementierende Kommunikation zwischen Verbindungssteuereinrichtungen der angekoppelten Kommunikationsnetze vermieden werden. Furthermore, a time-consuming to implement communication between link control devices coupled to the communication networks can be avoided due to the reaction of the compound control protocols in general.
  • Vorteilhafte Ausführungsformen und Weiterbildungen der Erfindung sind in den abhängigen Ansprüchen angegeben. Advantageous embodiments and developments of the invention are specified in the dependent claims.
  • Gemäß einer vorteilhaften Weiterbildung der Erfindung kann in der Netzübergangseinrichtung eine physikalische und/oder logische Trennung zwischen einer Signalisierungsübergangseinrichtung zum Umsetzen zwischen den unterschiedlichen Verbindungssteuerprotokollen und einer Nutzdatenübergangseinrichtung zum Umsetzen von im Rahmen der Echtzeitkommunikationsverbindungen zu übertragenden Nutzdaten vorgesehen sein. According to an advantageous development of the invention a physical and / or logical separation between a signaling gateway means for converting between the different call control protocols and Nutzdatenübergangseinrichtung for converting provided in the context of real-time communication links data to be transmitted in the network interface device can be. Die Nutzdatenübergangseinrichtung kann zwischen unterschiedlichen Nutzdatenkodierverfahren, wie beispielsweise gemäß den ITU-T- Empfehlungen G.711, G.723.1, G.729 oder gemäß GSM-Standard (Global System for Mobile Communication), umsetzen. The Nutzdatenübergangseinrichtung can between different Nutzdatenkodierverfahren such as in accordance with ITU-T Recommendations G.711, G.723.1, G.729 or pursuant to GSM (Global System for Mobile Communication) implement. Die logische und/oder physikalische Trennung führt zu einer flexiblen, modularen und damit hochskalierbaren Architektur der Netzübergangseinrichtung. The logical and / or physical separation results in a flexible, modular and highly scalable architecture of the network gateway device. So können beispielsweise auch mehrere anwendungsspezifische Nutzdatenübergangseinrichtungen einer Signalisierungsübergangseinrichtung zugeordnet und/oder durch diese gesteuert werden. So also more application specific Nutzdatenübergangseinrichtungen a signaling gateway device may, for example, associated with and / or controlled by the latter.
  • Die Signalisierungsübergangseinrichtung und die Nutzdatenübergangseinrichtung können vorzugsweise mittels des H.248- Protokolls gemäß ITU-T-Empfehlung oder mittels des sogenannten "Media Gateway Control Protocol" (MGCP) gemäß IETF- Standard gekoppelt sein. The signaling gateway means and the Nutzdatenübergangseinrichtung may be preferably coupled by means of the H.248 protocol according to ITU-T recommendation or by means of so-called "Media Gateway Control Protocol" (MGCP) according to IETF standard.
  • Nach einer weiteren vorteilhaften Weiterbildung der Erfindung kann die Netzübergangseinrichtung, vorzugsweise in der Signalisierungsübergangseinrichtung, eine Stellvertretereinrichtung zum Bedienen von Steuer- und/oder Anfragemeldungen aus einem der Kommunikationsnetze in Vertretung für eine an einer Echtzeitkommunikationsverbindung beteiligte Einrichtung eines anderen der Kommunikationsnetze aufweisen. According to a further advantageous development of the invention, the network gateway device may, preferably in the signaling gateway device having a proxy device for operating control and / or request messages from one of the communication networks on behalf of a party to a real-time communication connection device of another of the communication networks. Aufgrund der Stellvertreterfunktionalität der Netzübergangseinrichtung ist seitens einer Verbindungssteuerung eines angekoppelten Kommunikationsnetzes im Allgemeinen keine Sonderbehandlung netzwerkübergreifender Echtzeitkommunikationsverbindungen erforderlich. Because of the proxy functionality of the network gateway device, no special treatment cross-network real-time communication links is required by a call control of a coupled communications network in general.
  • Insbesondere kann in der Netzübergreifseinrichtung eine Stellvertretereinrichtung vorgesehen sein zum Vertreten eines in einem ersten der Kommunikationsnetze unterstützten und in einem zweiten der Kommunikationsnetze nicht unterstützten Dienstmerkmals gegenüber dem ersten Kommunikationsnetz. In particular, in the Cross-network means is a proxy device can be provided to a service feature Represented supported in a first one of the communications networks and unsupported at a second of the communication networks over the first communications network.
  • Weiterhin kann die Netzübergangseinrichtung, vorzugsweise in der Signalisierungsübergangseinrichtung, eine Dienstmerkmal- Übergangseinrichtung zum Umsetzen zwischen unterschiedlichen Dienstmerkmalprotokollen der unterschiedlichen Kommunikationsnetze aufweisen. Furthermore, the network gateway device, preferably in the signaling gateway device having a Dienstmerkmal- transition means for converting between different protocols of the service feature different communications networks.
  • Zur Erhöhung der Betriebssicherheit kann die Netzübergangseinrichtung darüber hinaus eine zwischen die Datenschnittstellen geschaltete Firewall-Einrichtung zur Datenverkehrsüberwachung insbesondere auf der Ebene der Verbindungssteuerprotokolle aufweisen. To increase the operational safety of the interworking means may comprise a switched between the data interface firewall device for traffic monitoring, in particular at the level of call control protocols beyond.
  • Gemäß einer weiteren vorteilhaften Weiterbildung der Erfindung kann die Netzübergangseinrichtung, vorzugsweise in der Signalisierungsübergangseinrichtung, eine Adressauflösungseinrichtung zum Austauschen von Adressinformation, wie z. According to a further advantageous development of the invention, the network gateway device, preferably in the signaling gateway device, an address resolution means for exchanging address information such. B. Rufnummern, Aliasadressen, E-Mailadressen, Internetadressen und/oder anderen sog. URI (Uniform Resource Identifier), zwischen den angekoppelten Kommunikationsnetzen aufweisen. B. phones, alias addresses, e-mail addresses, Internet addresses and / or other so-called. URI (Uniform Resource Identifier), having between the coupled communication networks. Ein solcher Austausch von Adressinformation erlaubt es, Datenpakete in einem der angekoppelten Kommunikationsnetze mit einer Adressinformation für ein anderes der Kommunikationsnetze zu versehen. Such an exchange of address information makes it possible to provide data packets in one of the communications networks coupled with an address information for another of the communication networks.
  • Darüber hinaus kann die Netzübergangseinrichtung, vorzugsweise in der Signalisierungsübergangseinrichtung, eine Dienstgütesteuerung aufweisen zum Umsetzen von Dienstgüteklassen der Verbindungssteuerprotokolle auf transportprotokollspezifische Dienstgüteklassen. In addition, the network gateway device, preferably in the signaling gateway device, a quality of service controller comprises means for converting QoS classes of the link control protocols to transport protocol-specific quality of service classes. Zu diesem Zweck kann zwischen der Signalisierungsübergangseinrichtung und der Nutzdatenübergangseinrichtung eine Schnittstelle zur Dienstgütesteuerung vorgesehen sein. To this end, an interface may be provided for QoS control between the signaling gateway means and the Nutzdatenübergangseinrichtung. Eine derartige Schnittstelle kann vorzugsweise mittels eines um ein Dienstgüteinformation- Signalisierungselement erweiterten H.248-Protokolls oder MGCP-Protokolls implementiert werden. Such an interface may preferably be implemented by means of an extended to a signaling element Dienstgüteinformation- H.248 protocol or the MGCP protocol.
  • Ein Ausführungsbeispiel der Erfindung wird nachfolgend anhand der Zeichnung näher erläutert. An embodiment of the invention is explained in detail below with reference to the drawing.
  • Die Figur zeigt ein Kommunikationssystem mit zwei über eine Netzwerkübergangseinrichtung gekoppelten, paketorientierten, Kommunikationsnetzen in schematischer Darstellung. The figure shows a communication system with two via a network gateway device coupled, packet-based, communication networks in a schematic representation.
  • In der Figur ist ein Kommunikationssystem mit zwei über eine Netzübergangseinrichtung NU gekoppelten paketorientierten Kommunikationsnetzen KN1 und KN2 schematisch dargestellt. In the figure, a communication system with two coupled via a network gateway device NU packet-oriented communications networks KN1 and KN2 is shown schematically. Die Kommunikationsnetze KN1 und KN2 sind als sogenannte VoIP- Systeme (Voice/Video-over-Internetprotokoll) für Echtzeitkommunikationsverbindungen zur Sprach-, Video- und/oder Multimediakommunikation ausgebildet. The communications networks KN1 and KN2 are (Voice / Video over Internet Protocol) designed as a so-called VoIP systems for real-time communication links for voice, video and / or multimedia communications. Als Transportprotokoll zum Übertragen von Datenpaketen ist in beiden Kommunikationsnetzen KN1 und KN2 das Internetprotokoll IP implementiert. As the transport protocol for transmitting data packets in both communication networks KN1 and KN2 the Internet Protocol IP is implemented.
  • Während beide Kommunikationsnetze KN1 und KN2 das gleiche Transportprotokoll IP aufweisen, unterscheiden sie sich hinsichtlich ihres Verbindungssteuerprotokolls. While both communications networks KN1 and KN2 have the same IP transport protocol, they differ in terms of their link control protocol. Für das vorliegende Ausführungsbeispiel sei angenommen, dass im Kommunikationsnetz KN1 ein Signalisierungsprotokoll SP1 gemäß der ITU- T-Empfehlung H.323 und im Kommunikationsnetz KN2 ein sich vom Signalisierungsprotokoll SP1 unterscheidendes Signalisierungsprotokoll SP2 als Verbindungssteuerprotokolle implementiert sind. For the present embodiment it is assumed that a signaling protocol SP1 that differs from the signaling protocol SP1 signaling protocol SP2 are implemented as link control protocols in the communication network KN1 according to the ITU-T recommendation H.323 and the communication network KN2. Das Signalisierungsprotokoll SP2 kann beispielsweise ein sogenanntes SIP-Protokoll (Session Initiation Protocol) gemäß IETF-Forum oder ein H.323-Protokoll sein, das sich vom Signalisierungsprotokoll SP1 durch eine unterschiedliche H.323-Version, eine unterschiedliche H.323- Implementierung und/oder unterschiedliche H.323- Verbindungsaufbauoptionen unterscheidet. The signaling protocol SP2 can be for example a so-called SIP (Session Initiation Protocol) according to IETF forums or H.323 protocol from the signaling protocol SP1 by a different H.323 version, a different H.323 implementation and / H.323 or different connection options differs. Die Signalisierungsprotokolle SP1 und SP2 sind jeweils auf dem Transportprotokoll IP aufgesetzt. The signaling protocols SP1 and SP2 are each placed on the IP transport protocol. Im Rahmen einer Verbindungssteuerung dienen die Signalisierungsprotokolle SP1 und SP2 insbesondere zur Verbindungssignalisierung, Verbindungsaufbausignalisierung, Dienstmerkmalsignalisierung (z. B. Anrufumleitung, Rufübergabe) und/oder Dienstgütesignalisierung. As part of a call control signaling protocols SP1 and SP2 are used in particular for connecting signaling, call signaling supplementary service signaling (z. B. call forwarding, call transfer) and / or quality of service signaling.
  • Typischerweise kann das Kommunikationsnetz KN1 ein privates Unternehmensnetz (Enterprise Network) und das Kommunikationsnetz KN2 ein Netzwerk eines Netzbetreibers (Carrier Network) oder ein weiteres, externes Unternehmensnetz sein. Typically, the communication network KN1, a private corporate network (Enterprise Network) and the communication network KN2 be a network of a network operator (Carrier Network) or a further, external corporate network.
  • Zum Echtzeittransport von im Rahmen von Echtzeitkommunikationsverbindungen zu übertragenden Nutzdaten ist in beiden Kommunikationsnetzen KN1 und KN2 jeweils ein Echtzeitprotokoll RTP (Real Time Protocol) implementiert. For real-time transport in the context of real-time communication links data to be transmitted in both communication networks KN1 and KN2 each a real-time protocol RTP (Real Time Protocol) is implemented. Das Echtzeitprotokoll RTP setzt auf dem sogenannten UDF-Protokoll (User Datagramm Protocol) und dieses wiederum auf dem Internetprotokoll IP auf. The real-time protocol RTP relies on the so-called UDF protocol (User Datagram Protocol) and this in turn on the Internet Protocol IP on. Nach einer einfacheren Ausgestaltungsvariante können die Nutzdaten anstatt über das Echtzeitprotokoll RTP auch direkt über das Internetprotokoll IP übertragen werden. After a simpler embodiment variant, the user data can instead be transmitted via the real-time protocol RTP directly via the Internet protocol IP.
  • Das Kommunikationsnetz KN1 weist eine Kommunikationsendeinrichtung EE, wie z. The communications network KN1 has a communication terminal EE such. B. ein Endgerät, einen Personalcomputer, eine Kommunikationsanwendung oder einen Kommunikationsclient, sowie eine Verbindungssteuerung GK, wie z. B. a terminal, a personal computer, a communication application or a communication client, and a link controller GK such. B. einen sogenannten Gatekeeper gemäß H.323-Empfehlung, auf. As a so-called gatekeeper according to the H.323 Recommendation on. Ein Aufbau einer Echtzeitkommunikationsverbindung von oder zu der Kommunikationsendeinrichtung EE wird mittels einer - in der Figur durch einen Doppelpfeil angedeuteten - Signalisierung zwischen der Kommunikationsendeinrichtung EE und der Verbindungssteuerung GK veranlasst. A structure of a real-time communication connection from or to the communication terminal by means of a EE - induced signaling between the communication terminal and the connection control EE GK - in the figure indicated by a double arrow. Außer zur Verbindungskontrolle dient die Verbindungssteuerung GK auch zur kommunikationsnetzinternen Adressauflösung, dh zum Umsetzen zwischen Endeinrichtungsadressen, wie z. Except for the connection control, the call control GK is also used for internal communication network address resolution, that is, for converting between Endeinrichtungsadressen such. B. Telefonnummern oder Aliasnamen, und Internetprotokolladressen von Verbindungspartnern. As phone numbers or aliases, and Internet protocol addresses of connection partners. Beim Hochlauf der Netzübergangseinrichtung NU registriert sich diese bei der Verbindungssteuerung GK, vorzugsweise durch RAS- Signalisierung (RAS: Registration Access Status) gemäß der ITU-T-Empfehlung H.225.0. When powering up the network gateway device NU these registered with the call control GK, preferably by RAS signaling (RAS: Registration Access status) in accordance with ITU-T Recommendation H.225.0.
  • Die Netzübergangseinrichtung NU verfügt über eine transportprotokollbasierte, hier internetprotokollbasierte Datenschnittstelle D1, über die das Kommunikationsnetz KN1 angekoppelt ist, und eine transportprotokollbasierte, hier internetprotokollbasierte Datenschnittstelle D2, über die das Kommunikationsnetz KN2 angekoppelt ist. The network gateway device NU has a transport protocol-based, Internet-Protocol-based here data interface D1, by which the communications network is coupled KN1, and a transport protocol-based, Internet-Protocol-based here data interface D2, on the communication network KN2 is coupled. Da die Kommunikationsnetze KN1 und KN2 mittels des gleichen Transportprotokolls IP logisch direkt an die Netzübergangseinrichtung angekoppelt sind, tritt zumindest logisch kein für die Verbindungsqualität nachteiliger Medienbruch auf. Since the communication networks are KN1 KN2 and logically coupled by the same transport protocol IP directly to the network gateway device, at least logically appears to no of the link quality disadvantageously media rupture. Insbesondere ist keine Umsetzung auf der Transportschicht oder der Netzwerkschicht erforderlich, wodurch sich die Architektur der Netzwerkübergangseinrichtung NU erheblich vereinfacht. In particular, no implementation at the transport layer or the network layer is required, thus the architecture of the network gateway device NU considerably simplified.
  • Die Netzübergangseinrichtung NU weist weiterhin eine an die Datenschnittstelle D2 gekoppelte Firewall-Einrichtung FW zur Überwachung des vom Kommunikationsnetz KN2 kommenden Datenverkehrs auf. The network gateway device NU further comprises means coupled to the data port D2 firewall FW device for monitoring the arriving from the communication network KN2 traffic. Die Firewall-Einrichtung FW dient dem Zweck, nur dazu berechtigten Datenpaketen, z. The firewall FW device serves the purpose only to legitimate data packets, z. B. nur Datenpaketen bestimmter Anwendungen, Zugang zum Kommunikationsnetz KN1 zu ermöglichen. to allow only as data packets of certain applications, access to the communications network KN1. Im vorliegenden Ausführungsbeispiel ist die Firewall-Einrichtung FW so ausgestaltet, dass im Rahmen von Echtzeitkommunikationsverbindungen zwischen den Kommunikationsnetzen KN1 und KN2 auszutauschende Datenpakete die Firewall-Einrichtung FW passieren können. In the present embodiment, the firewall FW device is configured such that KN1 and KN2 exchanged data packets can pass through the firewall FW device in the context of real-time communications between the communications networks. Derartig ausgestaltete Firewall-Einrichtungen werden häufig auch als VoIP-fähig - oder spezifischer als SIP- oder H.323-fähig bezeichnet. Such configured firewall devices are often called VoIP capable - designated or specific as SIP or H.323-compliant. Die Firewall-Einrichtung FW kann vorzugsweise als spezifische Funktion der Netzübergangseinrichtung NU ausgebildet sein. The firewall FW device may be preferably designed as a specific function of the network gateway device NU. Alternativ dazu kann eine VoIP-fähige Firewall-Einrichtung auch mittels eines sogenannten Firewall-Control-Protokolls realisiert werden. Alternatively, can also be realized by means of a so-called firewall control protocol, a VoIP-enabled firewall device. In einem solchen Fall erfolgt die Steuerung der eigentlichen Firewall-Einrichtung durch eine sogenannte Firewall-Control-Funktion in der Netzübergangseinrichtung NU oder in der Verbindungssteuerung GK. In such a case, the control of the actual firewall device by a so-called firewall control function in the network interface device NU or in the connection controller GK occurs. Die Firewall- Einrichtung FW kann vorzugsweise eine sogenannte NAT- Funktionalität (Network Address Translation) bereitstellen, was eine Umsetzung zwischen nur im Kommunikationsnetz KN1 gültigen, internen Internetprotokolladressen und außerhalb des Kommunikationsnetzes KN1 gültigen Internetprotokolladressen erlaubt. The firewall FW device may preferably be a so-called NAT functionality (Network Address Translation), respectively, which allows a reaction between valid only in the communication network KN1, internal Internet protocol addresses and outside of the communication network KN1 valid Internet protocol addresses.
  • Die Netzübergangseinrichtung NU weist als Funktionskomponenten eine Signalisierungsübergangseinrichtung SG, häufig auch als Signalling-Gateway bezeichnet, sowie eine davon logisch und oder physikalisch getrennte Nutzdatenübergangseinrichtung MG, häufig auch als Media-Gateway bezeichnet auf. The network gateway device NU has as functional components of a signaling gateway device SG, often referred to as Signaling Gateway, and one of them logically and physically separate or Nutzdatenübergangseinrichtung MG, often called media gateway referred to. Die Nutzdatenübergangseinrichtung MG wird durch die Signalisierungsübergangseinrichtung SG mittels eines sogenannten Media- Gateway-Control-Protokolls gemäß ITU-T-Empfehlung H.428, gegebenenfalls erweitert um Dienstgütesignalisierungselemente, gesteuert. The Nutzdatenübergangseinrichtung MG is determined by the signaling gateway SG device by means of a so-called Media Gateway Control protocol according to ITU-T Recommendation H.428, optionally expanded to include quality of service signaling elements controlled. Diese Kopplung zwischen Signalisierungsübergangseinrichtung SG und Nutzdatenübergangseinrichtung MG ist in der Figur durch einen Doppelpfeil angedeutet. This coupling between signaling gateway device SG and MG Nutzdatenübergangseinrichtung is indicated in the figure by a double arrow.
  • Die Nutzdatenübergangseinrichtung MG ist über die Datenschnittstelle D1 mit dem Kommunikationsnetz KN1 und über die Firewall-Einrichtung FW und die Datenschnittstelle D2 logisch mit dem Kommunikationsnetz KN2 gekoppelt. The Nutzdatenübergangseinrichtung MG is coupled via the data interface D1 with the communication network KN 1 and the firewall FW device and the data interface logic D2 to the communication network KN2. Die Nutzdatenübergangseinrichtung MG enthält eine Nutzdatenumsetzeinrichtung NIWU zum Umsetzen zwischen unterschiedlichen Nutzdatenkodierungen. The Nutzdatenübergangseinrichtung MG includes a Nutzdatenumsetzeinrichtung NIWU for converting between different Nutzdatenkodierungen. Eine derartige Umsetzung ist bei Echtzeitkommunikationsverbindungen zwischen einer Endeinrichtung, hier EE, des Kommunikationsnetzes KN1 und dem Kommunikationsnetz KN2 erforderlich, falls die Kommunikationsnetze KN1 und KN2 keine gemeinsame Nutzdatenkodierung, wie z. Such a conversion is necessary for real-time communications connections between a terminal equipment, here EE, of the communication network and the communication network KN1 KN2, if the communication networks KN1 and KN2 no common Nutzdatenkodierung such. B. gemäß ITU-T-Standard G.711, G.723.1 etc., aufweisen. Example, according to ITU-T standard G.711, G.723.1, etc., have. In einem solchen Fall sind im Rahmen der Echtzeitkommunikationsverbindungen zu übertragende Nutzdaten von der Endeinrichtung EE mittels des Echtzeitprotokolls RTP zur Nutzdatenumsetzeinrichtung NIWU zu übertragen, wo die Nutzdaten in eine im Kommunikationsnetz KN2 verwendete Nutzdatenkodierung umgesetzt und mittels des Echtzeitprotokolls RTP in das Kommunikationsnetz KN2 weitergeleitet werden. In such a case, the real-time communication links to be transmitted user data from the terminal EE by means of the Real Time Protocol RTP is to be transmitted to Nutzdatenumsetzeinrichtung NIWU where the user data is converted into a used in the communication network KN2 Nutzdatenkodierung and forwarded by means of the Real Time Protocol RTP in the communication network KN2 in the frame. Eine entsprechende Konvertierung ist bei in umgekehrter Richtung zu übertragenden Nutzdaten erforderlich. An appropriate conversion is necessary for transmitting in the opposite direction to useful data.
  • Falls dagegen in beiden Kommunikationsnetzen KN1 und KN2 eine gemeinsame Nutzdatenkodierung bereitgestellt wird, können die Nutzdatenpakete unter Umgehung der Nutzdatenumsetzeinrichtung NIWU, direkt zwischen den an der Echtzeitkommunikationsverbindung beteiligten Endeinrichtungen per Echtzeitprotokoll RTP bzw. Internetprotokoll IP übermittelt werden. In contrast, if a common Nutzdatenkodierung is provided in both communication networks KN1 and KN2, the user data packets can be transmitted directly between the parties to the real-time communication link terminal devices via real-time protocol RTP or Internet Protocol IP, bypassing the Nutzdatenumsetzeinrichtung NIWU.
  • Die Signalisierungsübergangseinrichtung SG ist über eine auf dem Signalisierungsprotokoll SP1 basierende Signalisierungsschnittstelle S1, die auf der Datenschnittstelle D1 aufsetzt, an das Kommunikationsnetz KN1 und über eine auf dem Signalisierungsprotokoll SP2 basierende Signalisierungsschnittstelle S2, die über die Firewall-Einrichtung FW auf der Datenschnittstelle D2 aufsetzt an das Kommunikationsnetz KN2 gekoppelt. The signaling gateway device SG is a based on the signaling protocol SP1 signaling interface S1 that is based on the data port D1, to the communication network KN1 and a rating based on the signaling protocol SP2 signaling interface S2 that is based on the firewall device FW on the data port D2 on the communication network KN2 coupled. Die Signalisierungsübergangseinrichtung SG weist als - vorzugsweise austauschbare - Funktionsmodule eine Umsetzeinrichtung SIWU zum Umsetzen zwischen den Signalisierungsprotokollen SP1 und SP2, eine Stellvertretereinrichtung PROXY, sowie eine Adressauflösungseinrichtung BE zur kommunikationsnetzübergreifenden Adressauflösung auf. The signaling gateway device SG has as - to a conversion Siwu for converting between the signaling protocols SP1 and SP2, a proxy device PROXY, as well as an address resolution device BE communication multi-network address resolution function modules - preferably replaceable.
  • Die Umsetzeinrichtung SIWU dient im vorliegenden Ausführungsbeispiel zum logisch direkten Umsetzen zwischen einer Verbindungssignalisierung gemäß dem Signalisierungsprotokoll SP1, hier ein H.323-Protokoll, und einer Verbindungssignalisierung gemäß dem Signalisierungsprotokoll SP2, hier ein H.323- oder ein SIP-Protokoll, auf der Ebene der Anwendungsschicht des OSI-Referenzmodells. The transfer Siwu used in the present embodiment to logically direct reaction between a compound signaling according to the signaling protocol SP1, here a H.323 protocol, and a compound of signaling according to the signaling protocol SP2, here a H.323 or a SIP protocol, at the level the application layer of the OSI reference model. Hierbei wird insbesondere eine Verbindungsaufbausignalisierung, eine Dienstmerkmalsignalisierung und eine Dienstgütesignalisierung umgesetzt. Here, a connection setup signaling, a signaling supplementary service and a quality of service signaling is implemented in particular.
  • Im vorliegenden Ausführungsbeispiel wird die Verbindungssignalisierung gemäß dem Signalisierungsprotokoll SP1 von der Verbindungssteuerung GK über die Datenschnittstelle D1 und die Signalisierungsschnittstelle S1 zur Umsetzeinrichtung S1- WU übermittelt, wo eine Umsetzung in die Verbindungssignalisierung gemäß dem Signalisierungsprotokoll SP2 erfolgt. In the present embodiment, the call signaling according to the signaling protocol SP1 by the connection controller GK via the data interface D1 and the signaling interface is received S1 to the conversion device S1 WU, where a reaction is effected in the call signaling according to the signaling protocol SP2. Diese umgesetzte Verbindungssignalisierung über die Signalisierungsschnittstelle S2, die Firewall-Einrichtung FW und die Datenschnittstelle D2 in das Kommunikationsnetz KN1 übermittelt. This unreacted compound signaling over the signaling interface S2, the firewall FW device and the data interface D2 transmitted into the communication network KN1. Eine Übermittlung und Umsetzung einer Verbindungssignalisierung vom Kommunikationsnetz KN2 zur Verbindungssteuerung GK erfolgt analog in umgekehrter Richtung. A transmission and implementation of a call signaling from the communication network KN2 for connection control GK is analogous in the opposite direction.
  • Die Stellvertretereinrichtung PROXY dient im wesentlichen dazu, Steuer- und/oder Anfragemeldungen der Verbindungssteuerung GK in Vertretung für einen Verbindungspartner der Endeinrichtung EE zu bedienen. The deputy establishment PROXY essentially serves for a connection partner of the terminal to use control and / or request messages from the call control GK representing EE. Insbesondere wird eine Dienstmerkmalsignalisierung der Verbindungssteuerung GK, z. In particular, a supplementary service signaling connection control GK, z. B. gemäß der ITU-T-Empfehlung H.450, durch die Stellvertretereinrichtung PROXY logisch terminiert, falls ein entsprechendes Dienstmerkmal im Kommunikationsnetz KN2 nicht unterstützt wird. B. terminated logically in accordance with ITU-T Recommendation H.450, by the deputizing device PROXY if such a service feature in the communications network KN 2 is not supported. Sofern Dienstmerkmale im Kommunikationsnetz KN2 im Rahmen des Signalisierungsprotokolls SP2 auf andere Weise als im Kommunikationsnetz KN1 signalisiert werden, führt die Umsetzeinrichtung SIWU eine Umsetzung zwischen den unterschiedlichen Dienstmerkmalssignalisierungen der Kommunikationsnetze KN1 und KN2 durch. Provided service features in the communications network KN2 be signaled as part of the signaling protocol SP2 in other ways than in the communication network KN1, the conversion Siwu performs a conversion between the different service characteristic signaling of the communications networks KN1 and KN2. Durch die Umsetzung der Signalisierungsprotokolle SP1 und SP2 und insbesondere eventuell unterschiedlicher Dienstmerkmalssignalisierungen durch die Signalisierungsübergangseinrichtung SG kann eine ansonsten nur mit großem Aufwand implementierbare Kommunikation zwischen der Verbindungssteuerung GK des Kommunikationsnetzes KN1 und einer entsprechenden Verbindungssteuerung (nicht dargestellt) des Kommunikationsnetzes KN2 vermieden werden. By the conversion of the signaling protocols SP1 and SP2, and in particular may be of different service feature signaling by the signaling gateway device SG an otherwise implementable only with great effort communication between the call control GK of the communications network KN 1 and a corresponding connection controller (not shown) of the communication network KN2 be avoided.
  • Die Adressauflösungseinrichtung BE dient zum netzübergreifenden Austausch von Adressinformation zwischen den Kommunikationsnetzen KN1 und KN2 und ist vorzugsweise als sogenanntes Border-Element gemäß der ITU-T-Empfehlung H.225.0 Annex G ausgebildet. The address resolution device BE is used for inter-network exchange of address information between the communication networks KN1 and KN2 and is preferably configured as so-called Border element according to the ITU-T Recommendation H.225.0 Annex G. Zum Aufbau einer Echtzeitkommunikationsverbindung von der Endeinrichtung EE in das Kommunikationsnetz KN2 wird durch die Verbindungssteuerung GK aus einer an der Endeinrichtung EE eingegebenen Zielrufnummer eine Ziel-IP- Adresse abgeleitet (IP: Internet-Protokoll). To build a real-time communication link from the terminal EE into the communication network KN2 a destination IP address is derived (IP: Internet Protocol) by the call control GK from an input to the terminal EE destination number. Zu diesem Zweck ist es erforderlich, dass die Verbindungssteuerung GK über die Adressauflösungseinrichtung BE mit dem Kommunikationsnetz KN2 Adressinformation austauscht. For this purpose, it is required that the link control GK via the address resolution device BE communicates with the communication network KN2 address information. So kann beispielsweise bei jedem Verbindungsaufbau eine jeweilige Ziel-IP-Adresse beim Kommunikationsnetz KN2 abgefragt werden. So a respective destination IP address can be requested from the communications network KN2 example, every time you connect. Alternativ dazu kann ein solcher Austausch auch rufunabhängig erfolgen. Alternatively, they may also exchange such rufunabhängig.
  • Zum Zwecke des Austauschs von Adressinformation kommuniziert die Verbindungssteuerung GK mittels eines internetprotokollbasierten Adressauflösungsprotokolls ARP1 über die Datenschnittstelle D1 und die Signalisierungsschnittstelle S1 mit der Adressauflösungseinrichtung BE, die wiederum mittels eines internetprotokollbasierten Adressauflösungsprotokolls ARP2 mit dem Kommunikationsnetz KN2 kommuniziert. For the purpose of the exchange of address information, the connection controller GK communicates by means of an internet-protocol-based address resolution protocol ARP1 via the data interface D1 and the signaling interface S1 with address resolution means BE, which in turn communicates by means of an internet-protocol-based address resolution protocol ARP2 to the communication network KN2. Das Adressauflösungsprotokoll ARP1 kann vorzugsweise gemäß der ITU-T- Empfehlung H.225.0 Annex G ausgestaltet sein. The address resolution protocol ARP1 may preferably be designed in accordance with ITU-T Recommendation H.225.0 Annex G. Sofern das Kommunikationsnetz KN2 ein H.323-Protokoll unterstützt kann das Adressauflösungsprotokoll ARP2 ebenfalls gemäß der ITU-T- Empfehlung H.225.0 Annex G realisiert sein. Unless the communication network KN2 supports H.323 protocol, the address resolution protocol ARP2 can also be implemented in accordance with ITU-T Recommendation H.225.0 Annex G. Falls das Kommunikationsnetz KN2 dagegen das SIP-Protokoll unterstützt, kann auch ein DNS-artiges Protokoll (DNS: Domain Name System) oder das sogenannte TRIP-Protokoll als Adressauflösungsprotokoll ARP2 verwendet werden. If the communication network KN2 other hand supports the SIP protocol, a DNS-like protocol (DNS: Domain Name System) can or the so-called TRIP protocol be used as address resolution protocol ARP2.
  • Die Netzübergangseinrichtung NU kann physikalisch auf unterschiedliche Weise, z. The network gateway device NU can physically in different ways, eg. B. mittels Ethernet, xDSL (x Digital Subscriber Line), Frame Relay, ISDN, ATM, etc. an das Kommunikationsnetz KN2 gekoppelt sein. Example by means of Ethernet, xDSL be coupled to the communication network KN2 Frame Relay, ISDN, ATM, etc. (x Digital Subscriber Line). Die entsprechenden physikalischen Zugriffsmittel können optional von der Netzübergangseinrichtung NU oder durch externe Netzwerkeinrichtungen, wie z. The corresponding physical access means can optionally by the network gateway device NU or external network devices such. B. sogenannte Access-Router bereitgestellt werden. As so-called access routers are provided.
  • Ungeachtet der physikalischen Anbindung besteht jedoch logisch eine direkte internetprotokollbasierte Ankopplung des Kommunikationsnetzes KN2 an die Netzübergangseinrichtung NU. Regardless of the physical connection is, however logically a direct Internet Protocol-based coupling of the communications network KN2 to the network gateway device NU. Die Verwendung der erfindungsgemäßen Netzübergangseinrichtung NU zur logisch direkten Kopplung unterschiedlicher VoIP- Systeme auf der Ebene des Transportprotokolls IP vermeidet einen für die Verbindungsqualität nachteiligen Medienbruch. The use of the network gateway device NU invention for logically direct coupling of different VoIP systems at the level of the transport protocol IP avoids adverse for the connection quality media break.
  • Weiterhin kann die Netzübergangseinrichtung NU - insbesondere bei Ankopplung von drei oder mehr Kommunikationsnetzen - als Multipunkt-Konferenzeinheit eingesetzt werden. Furthermore, the network gateway device NU - be used as a multipoint conference unit - in particular when coupling of three or more communication networks. Zu diesem Zweck kann die Netzübergangseinheit um eine Mischfunktion zum Mischen und Verteilen von Nutzdatenströmen erweitert werden. To this end, the network interface unit can be expanded to include a mixing function for mixing and distributing of useful data streams.

Claims (13)

  1. 1. Netzübergangseinrichtung (NU) für auf einem paketorientierten Transportprotokoll (IP) basierende Echtzeitkommunikationsverbindungen zwischen einem ersten Kommunikationsnetz (KN1) mit einem auf dem Transportprotokoll (IP) aufgesetzten, ersten Verbindungssteuerprotokoll (SP1) und einem zweiten Kommunikationsnetz (KN2) mit einem auf dem Transportprotokoll (IP) aufgesetzten, zweiten Verbindungssteuerprotokoll (SP2), mit 1. Network gateway device (NU) for on a packet-oriented transport protocol (IP) based real-time communications connections between a first communications network (KN1) mounted with one on the transport protocol (IP), the first call control protocol (SP1) and a second communications network (KN2) with one on the transport protocol (IP) placed second link control protocol (SP2), with
    a) einer ersten (D1) und einer zweiten (D2) transportprotokollbasierten Datenschnittstelle zum auf der Ebene des Transportprotokolls logisch direkten Ankoppeln des ersten (KN1) und des zweiten (KN2) Kommunikationsnetzes, a) a first (D1) and a second (D2) transport protocol-based data interface for at the level of the transport protocol logically direct coupling of the first (KN1) and the second (KN2) communication network,
    b) einer auf dem ersten Verbindungssteuerprotokoll (SP1) basierenden, mit der ersten Datenschnittstelle (D1) gekoppelten, ersten Signalisierungsschnittstelle (S1) und einer auf dem zweiten Verbindungssteuerprotokoll (SP2) basierenden, mit der zweiten Datenschnittstelle (D2) gekoppelten, zweiten Signalisierungsschnittstelle (S2), und b) a (in the first call control protocol SP1) based, with the first data interface (D1) coupled to, the first signaling interface (S1) and one (on the second connection control protocol SP2) based (with the second data port D2) coupled, second signaling interface (S2 ), and
    c) einer mit der ersten (S1) und der zweiten (S2) Signalisierungsschnittstelle gekoppelten Umsetzeinrichtung (S1- WU) zum Umsetzen zwischen dem ersten (SP1) und dem zweiten (SP2) Verbindungssteuerprotokoll. c) means coupled to the first (S1) and second (S2) signaling interface converting means (S1 WU) for converting between the first (SP1) and the second (SP2) call control protocol.
  2. 2. Netzübergangseinrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Transportprotokoll (IP) mittels des Internetprotokolls realisiert ist. 2. network gateway device according to claim 1, characterized in that the transport protocol (IP) is implemented by means of the Internet Protocol.
  3. 3. Netzübergangseinrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das erste (SP1) und/oder das zweite (SP2) Verbindungssteuerprotokoll mittels eines Protokolls gemäß der ITU-T-Empfehlung H.323 oder mittels des SIP-Protokolls (Session Initiation Protocol) des IETF-Forums realisiert ist. 3. network gateway device according to any one of the preceding claims, characterized in that the first (SP1) and / or the second (SP2) link control protocol (using a protocol according to ITU-T Recommendation H.323 or by means of the SIP protocol Session Initiation Protocol ) is realized of the IETF Forum.
  4. 4. Netzübergangseinrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch 4. network gateway device according to any one of the preceding claims, characterized by
    eine logische und/oder physikalische Trennung in eine Signalisierungsübergangseinrichtung (SG) zum Umsetzen zwischen dem ersten (SP1) und dem zweiten (SP2) Verbindungssteuerprotokoll und a logical and / or physical separation between a signaling gateway means (SG) for converting between the first (SP1) and the second (SP2) link control protocol, and
    eine Nutzdatenübergangseinrichtung (MG) zum Umsetzen von im Rahmen der Echtzeitkommunikationsverbindungen zu übertragenden Nutzdaten. a Nutzdatenübergangseinrichtung (MG) for converting in the context of real-time communication links data to be transmitted.
  5. 5. Netzübergangseinrichtung nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Signalisierungsübergangseinrichtung (SG) und die Nutzdatenübergangseinrichtung (MG) mittels des sog. H.248- Protokolls gemäß ITU-T-Empfehlung oder mittels des sog. "Media Gateway Control Protocol (MGCP)" gemäß IETF- Standard gekoppelt sind. 5. network gateway device according to claim 4, characterized in that the signaling gateway device (SG) and the Nutzdatenübergangseinrichtung (MG) by means of the so-called. H.248 protocol according to ITU-T recommendation or by means of so-called. "Media Gateway Control Protocol (MGCP) "are coupled in accordance with IETF standard.
  6. 6. Netzübergangseinrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch eine Stellvertretereinrichtung (PROXY) zum Bedienen von Steuer- und/oder Anfragemeldungen aus dem ersten Kommunikationsnetz (KN1) in Vertretung für eine an einer Echtzeitkommunikationsverbindung beteiligte Einrichtung des zweiten Kommunikationsnetzes (KN2). 6. network gateway device according to any one of the preceding claims, characterized by a proxy device (PROXY) for the operation of control and / or request messages from the first communication network (KN1) proxies for participating in a real-time communication connection device of the second communication network (KN2).
  7. 7. Netzübergangseinrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch eine Stellvertretereinrichtung (PROXY) zum Vertreten eines im ersten Kommunikationsnetz (KN1) unterstützten und im zweiten Kommunikationsnetz (KN2) nicht unterstützten Dienstmerkmals gegenüber dem ersten Kommunikationsnetz (KN1). supported 7. network gateway device according to any one of the preceding claims, characterized by a proxy device (PROXY) for Represented a first communications network (KN1) and in the second communication network (KN2) unsupported service feature over the first communications network (KN1).
  8. 8. Netzübergangseinrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch eine Dienstmerkmal-Übergangseinrichtung (SIWU) zum Umsetzen zwischen unterschiedlichen Dienstmerkmal-Protokollen des ersten (KN1) und zweiten (KN2) Kommunikationsnetzes. 8. network gateway device according to any one of the preceding claims, characterized by a service feature junction device (Siwu) for converting between different protocols of the first service feature (KN1) and second (KN2) communication network.
  9. 9. Netzübergangseinrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch eine zwischen die Datenschnittstellen (D1, D2) geschaltete Firewall-Einrichtung (FW) zur Datenverkehrsüberwachung insbesondere auf der Ebene der Verbindungssteuerprotokolle (SP1, SP2). 9. network gateway device according to any one of the preceding claims, characterized by a between the data interfaces (D1, D2) connected firewall device (FW) for monitoring traffic, in particular at the level of call control protocols (SP1, SP2).
  10. 10. Netzübergangseinrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch eine Adressauflösungseinrichtung (BE) zum Austauschen von Adressinformation zwischen dem ersten (KN1) und dem zweiten (KN2) Kommunikationsnetz. 10. network gateway device according to any one of the preceding claims, characterized by an address resolution device (BE) for exchanging information between the first address (KN1) and the second (KN2) communication network.
  11. 11. Netzübergangseinrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch eine Dienstgütesteuerung zum Umsetzen von Dienstgüteklassen der Verbindungssteuerprotokolle auf Dienstgüteklassen auf der Ebene des Transportprotokolls. 11. network gateway device according to any one of the preceding claims, characterized by a quality of service control for implementing QoS classes of the link control protocols to QoS classes on the transport protocol level.
  12. 12. Kommunikationssystem mit mehreren, durch eine Netzübergangseinrichtung (NU) nach einem der vorhergehenden Ansprüche gekoppelten Kommunikationsnetzen (KN1, KN2) mit unterschiedlichen, auf ein paketorientiertes Transportprotokoll (IP) aufgesetzten Verbindungssteuerprotokollen (SP1, SP2). 12. Communication system with a plurality, through a network gateway device (NU) coupled to one of the preceding claims communication networks (KN1, KN2) mounted with different, on a packet-oriented transport protocol (IP) link control protocols (SP1, SP2).
  13. 13. Kommunikationssystem nach Anspruch 12, dadurch gekennzeichnet, dass durch die Netzübergangseinrichtung zwei private Unternehmensnetze oder zwei Netzbetreibernetze oder ein privates Unternehmensnetz und ein Netzbetreibernetz miteinander gekoppelt sind. 13. A communication system according to claim 12, characterized in that coupled to each other through the network gateway device two private enterprise networks or networks two network operator or a private corporate network and a network operator network.
DE2001147148 2001-09-25 2001-09-25 Network gateway device and communication system for real-time communication links Withdrawn DE10147148A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2001147148 DE10147148A1 (en) 2001-09-25 2001-09-25 Network gateway device and communication system for real-time communication links

Applications Claiming Priority (6)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2001147148 DE10147148A1 (en) 2001-09-25 2001-09-25 Network gateway device and communication system for real-time communication links
EP20020774313 EP1430688B1 (en) 2001-09-25 2002-09-09 Network gateway device and communications system for real time communication connections
CN 02818810 CN1559133B (en) 2001-09-25 2002-09-09 Network gateway device and communications system for real item communication connections
PCT/DE2002/003345 WO2003028333A1 (en) 2001-09-25 2002-09-09 Network gateway device and communications system for real time communication connections
US10490526 US20040249963A1 (en) 2001-09-25 2002-09-09 Network gateway device and communications system for real item communication connections
CA 2461417 CA2461417A1 (en) 2001-09-25 2002-09-09 Network gateway device and communications system for real time communication connections

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE10147148A1 true true DE10147148A1 (en) 2003-04-24

Family

ID=7700160

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE2001147148 Withdrawn DE10147148A1 (en) 2001-09-25 2001-09-25 Network gateway device and communication system for real-time communication links

Country Status (6)

Country Link
US (1) US20040249963A1 (en)
EP (1) EP1430688B1 (en)
CN (1) CN1559133B (en)
CA (1) CA2461417A1 (en)
DE (1) DE10147148A1 (en)
WO (1) WO2003028333A1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10345017A1 (en) * 2003-09-23 2005-04-14 Deutsche Telekom Ag Gateway and method for linking a packet-based IP network to a switched or PSTN network in which the gateway first queries a receiving terminal to determine if it is IP enabled and if so uses IP tunneling

Families Citing this family (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10147979A1 (en) * 2001-09-28 2003-04-10 Siemens Ag Transmission method and network gateway device for real-time communication between the packet-oriented communications networks
US7830861B2 (en) * 2003-10-16 2010-11-09 At&T Intellectual Property Ii, L.P. Method and apparatus for functional architecture of voice-over-IP SIP network border element
KR100597468B1 (en) 2005-02-03 2006-06-29 삼성전자주식회사 Data processing system and data interface method for transmission and reception mode
US7313134B2 (en) * 2005-05-12 2007-12-25 Yahoo! Inc. Proxy server for relaying VOIP messages
CN100544356C (en) 2005-06-07 2009-09-23 中兴通讯股份有限公司 Mapping method for protocol interconnection entity to superposition transmitting-receiving code signalling
US20080075096A1 (en) * 2006-09-22 2008-03-27 Enthenergy, Llc Remote access to secure network devices
DE102011006668B3 (en) * 2011-04-01 2012-09-13 Siemens Aktiengesellschaft Interface module for a modular control unit
US9769855B2 (en) 2013-08-28 2017-09-19 Genband Us Llc Mobility in enterprise networks

Family Cites Families (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US7072308B2 (en) * 1997-10-21 2006-07-04 Intel Corporation Apparatus and method for computer controlled call processing applications in packet switched telephone networks
US6314108B1 (en) * 1998-04-30 2001-11-06 Openwave Systems Inc. Method and apparatus for providing network access over different wireless networks
US6400707B1 (en) * 1998-08-27 2002-06-04 Bell Atlantic Network Services, Inc. Real time firewall security
US6614781B1 (en) * 1998-11-20 2003-09-02 Level 3 Communications, Inc. Voice over data telecommunications network architecture
US6885658B1 (en) * 1999-06-07 2005-04-26 Nortel Networks Limited Method and apparatus for interworking between internet protocol (IP) telephony protocols
EP1079582A1 (en) * 1999-08-20 2001-02-28 Telefonaktiebolaget Lm Ericsson Service parameter interworking method
US7002989B2 (en) * 2000-04-10 2006-02-21 At&T Corp. Method and apparatus for S.I.P./H. 323 interworking
GB0016351D0 (en) * 2000-07-03 2000-08-23 Nokia Networks Oy Interaction in a communication system
US7072303B2 (en) * 2000-12-11 2006-07-04 Acme Packet, Inc. System and method for assisting in controlling real-time transport protocol flow through multiple networks
US6965562B2 (en) * 2000-12-14 2005-11-15 Nokia Networks System and method for managing a network to sustain the quality of voice over internet protocol communications

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10345017A1 (en) * 2003-09-23 2005-04-14 Deutsche Telekom Ag Gateway and method for linking a packet-based IP network to a switched or PSTN network in which the gateway first queries a receiving terminal to determine if it is IP enabled and if so uses IP tunneling

Also Published As

Publication number Publication date Type
CN1559133A (en) 2004-12-29 application
WO2003028333A1 (en) 2003-04-03 application
EP1430688B1 (en) 2017-11-08 grant
CN1559133B (en) 2012-09-26 grant
EP1430688A1 (en) 2004-06-23 application
CA2461417A1 (en) 2003-04-03 application
US20040249963A1 (en) 2004-12-09 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US20070036151A1 (en) Voice over IP network architecture
US20060227728A1 (en) Method software product and device for signalling bearer channel modifications by means of a sip protocol
US20040133772A1 (en) Firewall apparatus and method for voice over internet protocol
US20050141482A1 (en) Control of a speech communication link in a packet-switched communication network between communication devices associated with different domains
US20040114612A1 (en) Multimedia communication control unit as a secure device for multimedia communication between lan users and other network users
DE19645368A1 (en) A method of communication device for transmitting data in a telecommunications network
Zhang SIP-based VoIP network and its interworking with the PSTN
US20030179763A1 (en) Communication terminal equipment and communication system incorporating the same and communication management method therefor
US20060168266A1 (en) Apparatus and method for providing signaling mediation for voice over internet protocol telephony
WO2005046182A1 (en) Call set-up systems
DE60201827T2 (en) Legal interception for VOIP calls in an IP telecommunications network
US20070041357A1 (en) Interworking of hybrid protocol multimedia networks
EP1117263A2 (en) Multinetwork Personal Number Service
US20090279537A1 (en) Method and system for network address translation (nat) traversal of real time protocol (rtp) media
DE102006027708B3 (en) Communication connection optimizing method for packet switching voice-oriented Internet protocol network, involves establishing direct signaling connection between communication nodes, and attaching useful connection to direct connection
DE19728878A1 (en) Internet Telephone Gateway
DE19910023A1 (en) Data transmission on client-server system using TCP/IP
US20070172051A1 (en) Setting up a packet-oriented multimedia connection using an interactive voice response system
US20080165782A1 (en) Method for Data Interchange Between Network Elements
Roedig et al. Evaluating and improving firewalls for ip-telephony environments
US20110196975A1 (en) Method and device for the bidirectional address conversion in sip-controlled data streams between ipv4 and ipv6 data terminals
US20040249963A1 (en) Network gateway device and communications system for real item communication connections
DE102005001886A1 (en) Communication system`s end devices e.g. Internet protocol soft client and telephones, connection quality improving method, involves initiating switching device by message to trigger conference circuit between client and telephones of user
WO2008017421A1 (en) Interworking with media fallback

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8130 Withdrawal