New! View global litigation for patent families

DE10142270A1 - Method to transmit messages from a MMS system and bodies for this purpose - Google Patents

Method to transmit messages from a MMS system and bodies for this purpose

Info

Publication number
DE10142270A1
DE10142270A1 DE2001142270 DE10142270A DE10142270A1 DE 10142270 A1 DE10142270 A1 DE 10142270A1 DE 2001142270 DE2001142270 DE 2001142270 DE 10142270 A DE10142270 A DE 10142270A DE 10142270 A1 DE10142270 A1 DE 10142270A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
mms
device
subscriber
message
ua
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Ceased
Application number
DE2001142270
Other languages
German (de)
Inventor
Belhassen Jerbi
Josef Laumen
Andreas Schmidt
Markus Trauberg
Sabine Van Niekerk
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Siemens AG
Original Assignee
Siemens AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04WWIRELESS COMMUNICATIONS NETWORKS
    • H04W4/00Mobile application services or facilities specially adapted for wireless communication networks
    • H04W4/12Mobile application service signalling using messaging, e.g. SMS [Short Message Service]; Mobile application service signalling using mailboxes; Mobile application service signalling using announcements, e.g. informing users on the status or progress of a communication request
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04LTRANSMISSION OF DIGITAL INFORMATION, e.g. TELEGRAPHIC COMMUNICATION
    • H04L51/00Arrangements for user-to-user messaging in packet-switching networks, e.g. e-mail or instant messages
    • H04L51/06Message adaptation based on network or terminal capabilities
    • H04L51/066Message adaptation based on network or terminal capabilities with adaptation of format
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04LTRANSMISSION OF DIGITAL INFORMATION, e.g. TELEGRAPHIC COMMUNICATION
    • H04L51/00Arrangements for user-to-user messaging in packet-switching networks, e.g. e-mail or instant messages
    • H04L51/38Arrangements for user-to-user messaging in packet-switching networks, e.g. e-mail or instant messages in combination with wireless systems
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04MTELEPHONIC COMMUNICATION
    • H04M3/00Automatic or semi-automatic exchanges
    • H04M3/42Systems providing special services or facilities to subscribers
    • H04M3/42382Text-based messaging services in telephone networks such as PSTN/ISDN, e.g. User-to-User Signalling or Short Message Service for fixed networks
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04MTELEPHONIC COMMUNICATION
    • H04M2201/00Electronic components, circuits, software, systems or apparatus used in telephone systems
    • H04M2201/60Medium conversion
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04WWIRELESS COMMUNICATIONS NETWORKS
    • H04W4/00Mobile application services or facilities specially adapted for wireless communication networks
    • H04W4/18Customizing content of application services or information format or content conversion, e.g. adaptation by the network of the transmitted or received information for the purpose of wireless delivery to users or terminals
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04WWIRELESS COMMUNICATIONS NETWORKS
    • H04W88/00Devices specially adapted for wireless communication networks, e.g. terminals, base stations or access point devices
    • H04W88/18Service support; Network management devices
    • H04W88/184Messaging devices, e.g. message centre
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04WWIRELESS COMMUNICATIONS NETWORKS
    • H04W92/00Interfaces specially adapted for wireless communication networks
    • H04W92/02Inter-networking arrangements

Abstract

The invention relates to a method for sending an MMS-message, in particular for sending an e-mail, a fax and/or an SMS, from a first subscriber device (O-UA) in an MMS-enabled system (O-KS) to a second subscriber device (O-UA, R-UA, R-ES, fax, telephone). According to the invention, the MMS-message is converted before being forwarded to the second subscriber device (R-ES, fax, telephone), if the second subscriber device is not connected to an MMS-enabled system (O-KS, R-KS1), or cannot receive MMS-messages. The invention also relates to an interface device (O-RS) for converting and forwarding the MMS-message and to a subscriber device (O-UA) for specifying the message format.

Description

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Nachrichtenversendung aus einem MMS-System (Multimedia Messaging Service), insbeson dere zur Versendung von Emails, Fax, SMS etc., von einer Teil nehmereinrichtung im MMS-System an eine Teilnehmereinrichtung eines weiteren Systems, und eine Einrichtung hierfür. The invention relates to a method to transmit messages from a MMS system (Multimedia Messaging Service), in particular for sending emails, fax, SMS, etc., by a subscriber device in the MMS system to a subscriber device of another system, and a device therefor ,

Für die Versendung von Nachrichten zwischen Teilnehmerein richtungen, die in einem MMS-(Multimedia Messaging Service) Netzwerk eingebunden sind, wurden Standards definiert bzw. vorgeschlagen. For sending messages between subscriber input devices which in a MMS (Multimedia Messaging Service) network are integrated, standards have been defined or proposed. Gemäß dieser Standards werden die von einer Teilnehmereinrichtung zu sendenden Nachrichten in einer fest gelegten Form und mit vorgegebenen Inhaltskategorien ver sandt. According to this standard, the sending of messages to a subscriber device in a predetermined shape and with predefined content categories sandt ver. Die vorgeschlagenen Standards und die Details hierzu sind z. The proposed standards and the details are for. B. veröffentlicht in: [1] "3G TS 23.140 Version 4.1.0, Release 4; Third Generation Partnership Project; Technical Specification Group Terminals; Multimedia Messaging Service (MMS); Functional Description; Stage 2" oder [2] "WAP-209- MMS-Encapsulation; Wireless Application Protocol; WAP Multi media Messaging Service; Message Encapsulation; MMS Proposed SCD 1.0". in B. Published: [1] "3G TS 23.140 Version 4.1.0, Release 4, Third Generation Partnership Project; Technical Specification Group Terminals; Multimedia Messaging Service (MMS); Functional Description; Stage 2" or [2] "WAP 209- MMS Encapsulation, Wireless Application Protocol, WAP multi-media messaging service; Message Encapsulation; MMS Proposed SCD 1.0 ".

Der Inhalt einer solchen Nachricht ist z. The content of such a message is for. B. eine Email, ein Fax, eine SMS-Kurznachricht (Short Message Service), eine Textdatei, eine Grafikdatei, eine Audiodatei, eine Videodatei und dergleichen. As like an email, a fax, an SMS text message (Short Message Service), a text file, a graphics file, an audio file, a video file and. Eine Teilnehmereinrichtung ist hier bei spielsweise eine WAP-(Wireless Application Protocol)fähige Mobilfunkeinrichtung oder eine UMTS-Mobilfunkeinrichtung. A subscriber device is here at play, a WAP (Wireless Application Protocol) enabled mobile device or a UMTS mobile device. Beim Versenden der Nachricht wird dieser ein Header bzw. Kopffelder vorangestellt, der z. When sending the message that is preceded by a header or header fields, the z. B. die in Tabelle 1 (siehe unten) dargestellten Informationselemente umfaßt (mit Ausnah me des unten beschriebenen, erfindungsgemäßen Informations elements). As in Table 1 (see below) includes information elements shown (with exceptions me of the information elements of the invention described below).

Bei dieser Nachrichtenübermittlung zwischen den Teilnehmerein richtungen wird jedoch davon ausgegangen, daß sowohl die absen derseitige Teilnehmereinrichtung als auch die empfängerseitige Teilnehmereinrichtung entweder dem selben MMS-Netzwerk angehö ren oder beide Einrichtungen in verschiedenen MMS-Netzwerken eingebunden sind. In this communication between the subscriber input devices is, however, assumed that both the Absen supplied building subscriber device and the receiver-side subscriber device reindeer either angehö the same MMS network or both institutions are involved in various MMS networks. Ein Nachrichtenaustausch kann somit nur dann erfolgen, wenn beide Teilnehmereinrichtungen MMS-fähig sind und jede in ein MMS-fähiges Netzwerk bzw. Kommunikationssystem eingebunden ist. An exchange of messages can only be done so if both subscriber devices are MMS-enabled and each is incorporated into an MMS-enabled network or communication system.

Es ist daher Aufgabe der Erfindung, ein Verfahren zur Übermitt lung einer Nachricht aus einem MMS-System und eine Einrichtung hierfür vorzusehen, mit denen das Weiterleiten der Nachricht an eine Teilnehmereinrichtung außerhalb eines MMS-Systems ermög licht wird. It is therefore an object of the invention to provide a method for averaging over a message of a MMS system and provide a means for this purpose, which allowed the forwarding of the message to a subscriber device outside of a MMS system is light.

Diese Aufgabe wird mit den Merkmalen gemäß Anspruch 1, 15, 22 bzw. 24 gelöst. This object is achieved with the features according to claim 1, 15, 22 and 24 respectively.

Bei Empfängern bzw. empfängerseitigen Teilnehmereinrichtungen, welche weder dem absenderseitigen MMS-System angehören noch einem dem absenderseitigen MMS-System bekannten, zweiten MMS- System zugeordnet werden können, sind keine Regelungen festge legt (siehe z. B. die Literaturstellen [1] und [2] oben), wie und an welche Art von System die versendete MMS-(Multimedia Message Service)Nachricht weitergeleitet werden soll, damit sie den oder die Empfänger erreicht. For receivers or receiver-side subscriber equipment, which is neither the sender-side MMS system still belong to a well-known to the sender-side MMS system, the second MMS system can be assigned, no regulations are Festge sets (see, for. Example, the references [1] and [ 2] above), how and to what kind of system the sent MMS (multimedia message service) message should be forwarded so that they reached the or the receiver.

Gemäß dem Verfahren nach Anspruch 1 wird vorgesehen, daß eine MMS-Nachricht von einer ersten Teilnehmereinrichtung aus einem MMS-fähigen System auch dann an eine zweite Teilnehmereinrich tung weitergeleitet werden kann, wenn die zweite Teilnehmerein richtung nicht in ein MMS-fähiges System eingebunden ist. According to the method of claim 1 it is provided that an MMS message from a first subscriber device of an MMS-enabled system can also be forwarded to a second subscriber input Rich tung, if the second subscriber device is not integrated in an MMS-enabled system. Letz teres ist der Fall, wenn z. Letz teres is the case if, for. B. entweder die zweite Teilnehmer einrichtung und/oder das Nachrichtenübermittlungssystem bzw. Kommunikationssystem, in das die zweite Teilnehmereinrichtung eingebunden ist, nicht nach dem MMS-Standard arbeitet. For example, either the second subscriber device and / or the messaging system or communication system, in which the second subscriber device is incorporated, does not work according to the MMS standard.

Dazu erfolgt dann eine Konvertierung der MMS-Nachricht in das Nachrichtenformat des empfängerseitigen Kommunikationssystems, wenn die zweite Teilnehmereinrichtung in ein nicht-MMS-fähiges System eingebunden ist. then this purpose, a conversion of the MMS message in the message format of the receiver-side communication system when the second user equipment is connected to a non-MMS-enabled system. Zur maximalen Informationsausnutzung, sowohl des Inhalts als auch begleitender Informationselemente der MMS-Nachricht, erfolgt die Konvertierung entsprechend einem Nachrichtenübermittlungsformat, das von der Teilnehmereinrich tung nutzbar ist und/oder nach dem das empfängerseitige Kommu nikationssystem arbeitet. For maximum utilization of information, both the content as well as accompanying information elements of the MMS message, the conversion is carried out according to a messaging format that is usable by the subscriber input Rich processing and / or after the receiver-side operates Kommu nikationssystem.

Bei einer besonders vorteilhaften Ausgestaltung kann der Absen der der MMS-Nachricht (Benutzer der ersten Teilnehmereinrich tung) festlegen, in welchem Nachrichtenübermittlungsformat die MMS-Nachricht weitergeleitet werden soll. In a particularly advantageous embodiment of the Absen of the MMS message may specify (user of the first subscriber input Rich tung) in which messaging format the MMS message to be forwarded. Damit wird es einem Benutzer eines MMS-Systems ermöglicht, für den Empfänger einer Multimedianachricht festzulegen, über welche Kommunikationsmit tel die Nachricht den Empfänger erreichen soll. Thus allowing a user of a multimedia system to determine the recipient of a multimedia message, via which communications con tel want the message to reach the receiver. Die Festlegung des Nachrichtenübermittlungsformats ist hier gleichbedeutend mit der Festlegung der Art der empfangenden Teilnehmereinrich tung (Fax, Telefon, SMS etc.) oder dem Kommunikationsweg zur Teilnehmereinrichtung (Telefon-Festnetz, Internet-Email etc.). The determination of the messaging format here is tantamount to determining the nature of the receiving affiliate income Rich tung (fax, telephone, SMS etc.) or the communication to the user equipment (telephone network, Internet e-mail, etc.).

Vorteilhaft erfolgt die Festlegung bzw. Spezifizierung durch ein herkömmliches, aber modifiziertes oder ein zusätzliches Informationselement, mit dessen Hilfe der Absender einer Multi medianachricht beim Versenden dieser Multimedianachricht das Nachrichtenübermittlungssystem spezifizieren kann, welches vom absenderseitigen MMS-System für das Weiterleiten der Multime dianachricht zum Empfänger verwendet werden soll. Advantageously, the determination or specification is carried out by a conventional, but modified, or an additional information element by means of which the sender of a multi-media message may specify the messaging system while sending the multimedia message, which dianachricht from the sender-side MMS system for forwarding the Multime used for receiver shall be. Vorzugsweise ist das Informationselement ein Kopffeld einer MMS-Nachricht oder eine Ergänzung des Adress-Kopffelds. Preferably, the information element is a header field of a MMS message or a complement of the address header field.

Die Konvertierung wird vorzugsweise von einer Schnittstellen einrichtung des absenderseitigen Kommunikationssystems durchge führt. The conversion is preferably of an interface device of the sender-side communication system Runaway leads. Damit ist für jedes MMS-Kommunikationssystem jeweils nur eine zentrale Einrichtung erforderlich, die die Konvertierung entsprechend der Standards anderer Kommunikationssysteme durchführt. Thus only one central facility is required for each MMS communication system that performs the conversion according to the standards of other communication systems. Damit wird das Verfahren kostengünstig und schnell. Thus, the method is inexpensive and fast. Eine Schnittstelleneinrichtung ist dabei regelmäßig eine Serverein richtung, eine Vermittlungseinrichtung oder dergleichen, die eine Vielzahl von systemzugehörigen Teilnehmereinrichtungen verwalten und deren Nachrichtenübermittlung innerhalb des ab senderseitigen oder empfängerseitigen Systems handhaben. An interface device is regularly Serve pure direction, a switch or the like which manage a variety of system-related subscriber devices and manage their messaging from within the transmitter end or receiver end system.

Bei der Konvertierung der MMS-Nachricht werden besonders vor teilhaft die Informationselemente der MMS-Nachricht auf mög lichst identische oder ähnliche Informationselemente für das empfängerseitige Kommunikationssystem abgebildet. When converting the MMS message, the information elements of the MMS message are on AS POSSIBLE identical or similar items of information for the recipient-side communication system shown especially before some way. Informations elemente sind z. Information elements are, for. B. Steuerbefehle, Kontrollfunktionen oder der gleichen, die Informationen zum Empfänger, zum Absender, zur Art der Übermittlung, zum Zeitpunkt der Übermittlung, zu Si cherheitsaspekten, zu Bestätigungsvorgängen oder dergleichen enthalten. B. control commands, control functions or the like, cherheitsaspekten the information to the receiver, sender, type of transmission, at the time of transmission to Si contained to confirmation operations or the like. Falls eine solche Konvertierung nicht erfolgen kann oder für den systemfremden Empfänger (Teilnehmereinrichtung) zusätzliche Informationen bereitgestellt werden sollen, können vorteilhaft diese Informationen in Textelement, Grafikelemente, Audioelemente oder dergleichen umgewandelt werden, die dann der Empfänger in seinem Nachrichtenformat erhält. If such a conversion can not be performed or for the non-system receiver (user equipment) additional information to be provided, advantageously this information in text element, graphic elements, audio elements or the like can be converted, which is then received by the recipient in his message format.

Die optionale Wahl verschiedener Stufen der Empfangsbestätigung ermöglicht dem Absender, den sicheren Erhalt oder die sichere Weiterleitung der MMS-Nachricht zu überprüfen. The optional choice of different levels of acknowledgment allows to check the safe receipt or proof forwarding the MMS message to the sender.

Bei dem Verfahren gemäß Anspruch 15 wird eine Prioritätsreihen folge festgelegt, mit der eine MMS-Nachricht von einer absen derseitigen Teilnehmereinrichtung an das eigene oder empfänger seitige Kommunikationssystem weitergeleitet wird. In the method according to claim 15 is a priority queues is set sequence with which an MMS message from a Absen derseitigen subscriber device is forwarded to the own or receiver-side communication system.

Bei einer besonders vorteilhaften Ausgestaltung wird dabei das von der sendenden Teilnehmereinrichtung festgelegte Datenformat (Art der empfangenden Teilnehmereinrichtung oder Kommunikati onsweg) berücksichtigt. In a particularly advantageous embodiment, thereby the specified by the sending subscriber device data format (type of receiving subscriber device or Kommunikati onsweg) is considered. Diese Berücksichtigung kann dabei eine hohe oder niedrige Priorität bei der Bearbeitungsreihenfolge annehmen. This consideration may assume a high or low priority in the processing sequence.

Soll die MMS-Nachricht von der empfängerseitigen Teilnehmerein richtung an mehrere Empfänger z. If the MMS message from the receiver-end subscriber input device to multiple recipients z. B. als Serienbrief oder als Kopie weitergeleitet werden, so werden alle angegebenen Teil nehmereinrichtungen (Empfänger) bei der Abfrage der Prioritäts reihenfolge entweder nacheinander in jeder Prioritätsstufe abgearbeitet oder jeder Empfänger wird für sich nach den Prio ritätsstufen abgearbeitet. B. be forwarded as a letter or a copy, so all of the specified subscriber devices (receiver) at the request of the priority sequence either successively processed in each priority level or each receiver is processed for ritätsstufen after the Prio.

Ausführungen der Erfindung werden nachstehend mit Hilfe von Zeichnungen näher erläutert. Embodiments of the invention will be explained in more detail below with the aid of drawings. Es zeigen: Show it:

Fig. 1 ein absenderseitiges und ein empfängerseitiges Kommuni kationssystem mit verschiedenen empfängerseitigen Emp fangseinrichtungen und Fig. 1, a sender side and a receiver side communi cation system with different receiver-side Emp catching devices and

Fig. 2 verschiedene Möglichkeiten der Empfangsquittierung für eine empfangene oder weitergeleitete Nachricht. Fig. 2 different ways of acknowledgment of receipt for a received or forwarded message.

Fig. 1 zeigt ein absenderseitiges Kommunikationssystem O-KS, das nach dem MMS-Standard arbeitet, und verschiedene empfänger seitige Kommunikationssysteme R-KS1, R-KS2. Fig. 1 shows a sender-side communication system O-KS, which operates according to the MMS standard, and receiver-side communication systems different R-KS1, KS2-R. Die Kommunikations systeme ermöglichen es einer Teilnehmereinrichtung bzw. einem Endgerät Nachrichten abzusenden und zu empfangen. The communications systems allow a subscriber station or a terminal message dispatch and received. In Fig. 1 ist mit den Pfeilen der Fall dargestellt, daß eine absenderseitige Teilnehmereinrichtung O-UA1 oder O-UA2 eine Nachricht für eine empfängerseitige Teilnehmereinrichtung R-UA1, R-ES, Fax oder Telefon absetzt. In Fig. 1, the case is shown by the arrows, that a sender-side subscriber device O-UA1 or UA2 O-issues a message for a receiver-side user equipment R-UA1, R-ES, fax or telephone.

Innerhalb des MMS-Kommunikationssystems O-KS ist jede Teilneh mereinrichtung O-UA1, O-UA2 dafür vorgesehen, eine MMS- Nachricht zu erstellen oder für den Benutzer umzusetzen. Within the MMS communication system O-KS every partici is mereinrichtung O-UA1, O-UA2 intended to create a picture message or implement for the user. Das MMS-Kommunikationssystem O-KS stellt die Dienste-Umgebung für den Absender zur Verfügung. The MMS communication system O-KS provides the services environment for the sender available. Die Teilnehmereinrichtungen O-UA, R-UA bzw. absender- oder empfängerseitigen Applikationen können dabei sogenannte MMS User Agents (UA) des Absenders bzw. Emp fängers einer Nachricht sein. The subscriber devices O-UA, R-UA and sender or receiver-side applications can thereby be called MMS User Agent (UA) of the sender or Emp catcher a message. Beispiele für Inhalte von MMS- Nachrichten sind Emails, SMS (Short Message Service), Texte, Grafiken, Voice-Mail, Audio, Video und dergleichen, wie sie nach dem MMS-Standards festgelegt sind. Examples of content MMS messages are e-mails, SMS (Short Message Service), text, graphics, voice mail, audio, video and the like as they are defined by the MMS standards.

Von einer Teilnehmereinrichtung O-UA kann die Nachricht auf verschiedenen Wegen zu einem MMS-Relay/Server O-RS bzw. einer Netzwerkapplikation des Absenders übertragen werden. From a subscriber device O-UA the message in different ways to an MMS relay / server O-RS or a network application of the sender can be transmitted. Dieser wird im folgenden kurz als Server O-RS bezeichnet. This is called the server O-RS for short below. Die Teilneh mereinrichtung O-UA1 ist hier beispielsweise ein Mobilfunkge rät, wie ein Handy, das die MMS-Nachricht über ein Mobilfunk netz O-PLMN eines Netzbetreibers an den Server O-RS des Absen ders weiterleitet. The partici mereinrichtung O-UA1 is here, for example a Mobilfunkge advises, like a cell phone, the network the MMS message over a cellular O-PLMN of a network operator to the server O-RS DERS forwards the Absen. Die Teilnehmereinrichtung O-UA2 ist über eine Leitung mit dem Server O-RS verbunden. The subscriber device O-UA2 is connected via a line to the server O-RS. Die Verbindung zwischen Teilnehmereinrichtung O-UA2 und Server O-RS kann dabei durch ein Festnetz, ein Internet Protokoll basiertes Netzwerk, ein Intranet, eine Terminalverbindung oder dergleichen bereit gestellt werden. The connection between the subscriber device O-UA2 and server O-RS can be effected by a fixed network, an Internet Protocol-based network, an intranet, a connection terminal or the like can be provided. Die Teilnehmereinrichtung O-UA2 kann auch eine Applikation auf einem Festnetz-Computer sein. The subscriber device O-UA2 can also be an application on a fixed-line computer.

Vom Server O-RS wird die Nachricht über ein Internet Protokoll- basiertes Interimnetz IP (kurz Internet) an einen Netzbetreiber des Empfängers (Kommunikationssystem R-KS1, R-KS2) weitergelei tet. The server O-RS, the message is an Internet Protocol-based interim network IP (Internet briefly) to a network operator of the receiver (communication system R-KS1, R-KS2) weitergelei tet. Zusätzlich oder alternativ kann die Nachricht über ein Festnetz PLOTS (Plain Old Telephone System), ein Intranet, eine Funkverbindung oder dergleichen weitergeleitet werden. Additionally or alternatively, the message may have a fixed network POTS (Plain Old Telephone System), an intranet, a radio link or the like to be forwarded. Das Festnetz PLOTS ist hier z. The fixed network POTS is, here. B. das Festnetz der Deutschen Tele kom. B. kom the fixed network of Deutsche Tele.

Das empfängerseitige Kommunikationssystem R-KS1, R-KS2 reprä sentiert hier ein Bündel verschiedener Kommunikationssysteme, die jeweils nach verschiedenen Standards arbeiten und entspre chend der jeweiligen Standards das Empfangen, Senden und/oder Weiterleiten von Nachrichten mit Standard-spezifischen Inhalten ermöglichen. The receiver-side communication system R-KS1, R-KS2 repre sented a group of different communication systems, each operating according to different standards, and to accordingly the respective standards receiving, sending and / or forwarding messages with standard specific content. Das Kommunikationssystem R-KS1, R-KS2 umfaßt auch ein MMS-fähiges Kommunikationssystem R-KS1, in das die Nach richten aus dem absenderseitigen Kommunikationssystem O-KS ohne weitere Konvertierung direkt über das Internet IP im MMS-Format übertragen werden kann. The communication system R-KS1, R-KS2 also includes an MMS-enabled communication system R-KS1, in the the post sent from the sender-side communication system O-KS without further conversion directly over the Internet IP in MMS format can be transferred. Ein MMS-Relay/Server R-RS (kurz Server R-RS) des MMS-Kommunikationssystems R-KS1 auf der Empfängersei te leitet die aus dem Internet IP empfangene MMS-Nachricht über eine Leitung zu einer verbundenen Teilnehmereinrichtung R-UA2 oder z. An MMS relay / server R-RS (short server R-RS) of the MMS communication system R-KS1 on the Empfängersei te forwards the received from the Internet IP MMS message via a line to a connected user equipment R-UA2 or z. B. über ein Mobilfunknetz R-PLMN, in das die Teilnehmer einrichtung R-UA1 eingebunden ist, an diese. B. is integrated over a cellular network R-PLMN in which the user equipment R-UA1, to this. Wie beim absender seitigen Kommunikationssystem O-KS sind hier die Teilnehmerein richtungen R-UA MMM-User Agents des Empfängers und für die Verbindung zwischen den Teilnehmereinrichtungen R-UA und dem Server R-RS gilt das für die Teilnehmereinrichtungen O-UA und den Server O-RS beschriebene entsprechend. As in the sender-side communication system O-KS, the subscriber inputs are here directions R-UA MMM-user agent of the recipient and for the connection between the subscriber equipment R-UA and the server R-RS that applies to the subscriber equipment O-UA and the server O -RS described accordingly.

Neben dem MMS-fähigen Kommunikationssystem R-KS1 kann die Nach richt dem Empfänger auch über andere Kommunikationssysteme R- KS2 zugesandt werden. In addition to the MMS-enabled communication system R-KS1 the post may report will be sent to the recipient via other communication systems R-KS2. Beispielsweise über ein Emailsystem R-ES des Empfängers, das im Beispiel von Fig. 1 über das Internet IP erreichbar ist, über ein Faxgerät FAX des Empfängers, ein Tele fongerät des Empfängers oder dergleichen. For example, an email system R-ES of the receiver, which can be reached in the example of Fig. 1 via the Internet IP, a fax machine FAX of the receiver, a telephoto fongerät of the receiver or the like. Das Faxgerät und das Telefon sind über das Festnetz PLOTS erreichbar. The fax machine and the phone can be accessed via the fixed network POTS. Eine weitere, in Fig. 1 nicht dargestellte Teilnehmereinrichtung, kann z. Subscriber device, not shown further, in FIGS. 1, z can. B. SMS-Kurznachrichten empfangen, ohne jedoch MMS-fähig zu sein. B. SMS messages received, but not MMS-enabled. Eine solche Teilnehmereinrichtung kann ein Handy sein, das z. Such a subscriber device can be a mobile phone that z. B. in das Mobilfunknetz R-PLMN eingebunden ist. B. is integrated into the mobile network R-PLMN.

Um die Nachricht an ein sonstiges Kommunikationssystem R-KS2 zu richten kann entweder durch den Absender (absenderseitige Teil nehmereinrichtung O-UA) oder den Server O-RS das zutreffende Kommunikationssystem R-KS1, R-KS2 festgelegt werden. can order the message to any other communication system R-KS2 be sent either by the sender (sender-side part slave device O-UA) or the appropriate communication system R-KS1, R-KS2 are determined server O-RS.

Bei einer ersten Ausführungsform sendet ein Absender mittels einer Teilnehmereinrichtung O-UA eines MMS- Kommunikaktionssystems O-KS eine Multimedianachricht MM an einen Empfänger, so wird diese Nachricht MM zunächst von der Teilnehmereinrichtung O-UA an den Server O-RS eingereicht. In a first embodiment, a sender by means of a subscriber device O-UA sends an MMS Kommunikaktionssystems O-KS is a multimedia message MM to a recipient, it is first submitted this message MM from the subscriber device O-UA to the server O-RS. Der Server O-RS überprüft bei der Nachricht MM ua, ob die Adres saten bzw. Empfänger der Nachricht MM dem absenderseitigen Kommunikationssystem O-KS bekannt sind, dh ob ein oder mehrere Adressaten ebenfalls dem absenderseitigen Kommunikationssys tem O-KS zugehören. The server O-RS checks the message MM to, among other things, whether the Adres saten or recipient of the message MM to the sender-side communication system O-KS are known, ie, whether likewise belong to one or more recipients to the sender-side Kommunikationssys tem O-KS.

Bei solchen Adressaten, welche nicht Teilnehmereinrichtungen O- UA des absenderseitigen Kommunikationssystem O-KS sind, über prüft der absenderseitige Server O-RS, ob ein oder mehrere dieser Adressaten als zu einem zweiten, dem absenderseitigen MMS-Kommunikationssystem O-KS bekannten Kommunikationssystem zugehörig identifiziert werden können. In such addressees, which subscriber devices O- UA are not the sender-side communication system O-KS, checks the sender-side server O-RS, whether one or more of these addresses than a second, the sender-side MMS communication system O-KS-known communication system associated with identified can be. Der Adressat bzw. dessen Teilnehmereinrichtung könnte z. The addressee or its subscriber device could for. B. dem MMS-Kommunikationssystem R-KS1 angehören. B. belong to the MMS communication system R-KS1.

Bei solchen Adressaten, welche weder dem absenderseitigen Kom munikationssystem O-KS angehören, noch einem dem absenderseiti gen Server O-RS bekannten, zweiten MMS-Kommunikationssystem (R- KS1) zugeordnet werden können, wird gemäß einer ersten Ausfüh rungsform durch den Server O-RS die MMS-Nachricht MM in eine Internet Email konvertiert und als solche über das Internet IP z. In such addressees, belong to which neither the sender-side Kom munikationssystem O-KS, yet the absenderseiti known gene server O-RS, the second MMS communication system (R KS1) can be assigned, according to a first exporting approximate shape by the server O- RS converts the MMS message MM in an Internet e-mail and as such via the Internet IP z. B. an die Teilnehmereinrichtung R-ES versandt. B. sent to the subscriber device R-ES.

Bei dieser ersten Ausführungsform ist somit festgelegt, wie die Nachricht den Empfänger erreicht, wenn dieser nicht über ein MMS-Kommunikationssystem (O-KS, R-KS1) erreichbar ist. In this first embodiment thus determines how the message reaches the recipient, if this is not an MMS communication system (KS-O, R-KS1) is achievable. Wie später zu Fig. 2 beschrieben wird, erhält der Absender bei Bedarf (siehe Tabelle 1) eine Bestätigung, ob die Nachricht vom Server O-RS empfangen und/oder weitergeleitet wurde, und ob der Empfänger diese erhalten und/oder geöffnet hat. As described later with FIG. 2, the sender if necessary (see Table 1), a confirmation whether the message from the server O-RS received and / or has been forwarded, and if the receiver has received this and / or opened. Falls hier der Empfänger auch nicht über Email (R-ES) zu erreichen ist, erhält der Absender (Teilnehmereinrichtung O-UA) eine entsprechende Negativ-Nachricht. If the recipient is also not via e-mail (R-ES) Here, the sender (subscriber device O-UA) is a corresponding negative message.

Gemäß der ersten Ausführungsform können die Nachrichten MM nicht an solche Empfänger bzw. Teilnehmereinrichtungen weiter geleitet werden, welche nicht per MMS-Kommunikationssystem (O- KS, R-KS1) oder Email (R-ES), sondern lediglich z. According to the first embodiment, the message MM can not be forwarded to such receivers or subscriber devices, which are not by MMS communication system (KS O-, R-KS1) or e (R-ES), but only z. B. über ein Faxgerät oder per SMS-Kurznachrichten zu erreichen sind. B. can be reached via a fax machine or send SMS messages.

Bei einer zweiten Ausführungsform wird der Kommunikationsweg zumindest teilweise durch eine Teilnehmereinrichtung O-UA bzw. dessen Teilnehmer festgelegt, wobei der Empfänger bzw. die empfängerseitige Teilnehmereinrichtung R-UA, R-ES, Fax, Tele fon, SMS z. In a second embodiment the communication path is at least partially defined by a subscriber device O-UA or its subscriber, the receiver or the receiver-side user equipment R-UA, R-ES, fax, phon, SMS z. B. mittels einer Emailähnlichen Adresse oder einer Telefonnummer adressiert wird. B. is addressed by an e-mail-like address or a telephone number. Hierbei stellen die empfänger seitige Teilnehmereinrichtungen und deren Kommunikationswege von Fig. 1 nur beispielhaft die empfängerseitigen Einrichtungen dar. Here one set the receiver-side subscriber devices and their communication paths of FIG. Just exemplifies the receiver-side facilities.

Die Festlegung der empfängerseitigen Teilnehmereinrichtung durch den Absender erfolgt z. The determination of the receiver-side subscriber device by the sender is performed, for. B. dann, wenn der Empfänger oder die gewünschte Teilnehmereinrichtung einer Nachricht temporär oder permanent nicht über ein MMS-Kommunikationssystem O-KS, R- KS1 erreichbar ist oder aus Sicherheitsgründen oder dergleichen ein anderer Kommunikationskanal gewählt wird. Example, when the receiver or the desired subscriber device a message or permanently is not an MMS communication system O-KS, KS1 R- accessible temporary or is chosen for safety reasons or the like, another communication channel. Ein weiterer Bedarf besteht z. A further need exists for. B. dann, wenn der Empfänger gleichzeitig über verschiedene Kommunikationskanäle angesprochen werden soll. As when the recipient is to be addressed simultaneously via various communication channels.

Dazu wird ein Informationselement bzw. Kopffeld vorgesehen, mit dessen Hilfe der Absender einer Nachricht MM bei deren Versen den das Nachrichtenübermittlungssystem spezifizieren kann, welches vom absenderseitigen MMS-Kommunikationssystem O-KS für das Weiterleiten der MMS-Nachricht zum Empfänger verwendet werden soll. For this purpose, an information element or header field is provided, by means of which the sender of a message MM in their verses the can specify the messaging system, to be used for forwarding the MMS message to the receiver from the sender-side MMS communication system O-KS. Dabei entspricht sinnvollerweise die Spezifikation durch den Absender dem Gerätetyp des vom Empfänger tatsächlich benutzten Endgerätes bzw. der tatsächlichen Teilnehmereinrich tung. In this case sensibly the specification by the sender corresponding to the device type of the terminal actually used by the receiver is the actual subscriber input Rich processing.

Je nachdem welcher Art die Teilnehmereinrichtung des Empfän gers ist - z. Depending on the nature of the subscriber device of receptions and seminars gers is - z. B. MMS-Applikation O-UA, R-UA, Internet-Email R- ES, Telefon oder FAX -, wird die vom Absender verschickte Nachricht MM vom absenderseitigen Server O-RS in ein an das empfängerseitige Kommunikationssystem R-KS2 angepaßte Nach richtenformat konvertiert und mittels dem Empfängersystem entsprechenden Transferprotokollen zum Empfängersystem über tragen. As MMS application O-UA, R-UA, Internet e-mail R ES, telephone or fax - is the sent by the sender message MM from the sender-side server O-RS set format in a matched to the recipient-side communication system R-KS2 After converted and wear by means of the receiver system corresponding transfer protocols to the receiver system. ZB wird eine Nachricht mm, welche zu einem Faxgerät übertragen werden soll, vom Server O-RS in ein (virtuelles) Bild konvertiert, welches über ein Faxprotokoll an das Faxge rät FAX des Empfängers versendet wird. For example, converts a message to be transmitted to a fax machine mm, from the server O-RS in a (virtual) image which advises a facsimile protocol to the Faxge FAX of the receiver is sent. Ebenso werden Bestäti gungsinformationen (su) der MMS-Nachricht MM in Bestäti gungsanforderungen umgewandelt, die vom empfängerseitigen Kommunikationssystem R-KS2 weitergeleitet und/oder verarbei tet werden können. Likewise Affirmation be converted occupancy information (see below) of the MMS message MM supply requirements in Affirmation, the forwarded from the receiver-side communication system R-KS2 and / or can be tet proces.

Bei der Konvertierung werden möglichst viele Kontroll- Informationen, welche in der versandten Nachricht MM stehen, vom Server O-RS ausgewertet und in Kontrollfunktionen des je weiligen Empfängersystems umgesetzt. During the conversion, are analyzed by the server O-RS and converted into control functions of each weiligen receiver system as much control information, which in the sent message MM. ZB werden die Empfän geradressen der Nachricht MM vom Server O-RS ausgewertet und als Rufnummern erkannt, welche per Faxprotokoll angewählt werden. For example, the receptions and seminars screened dressen the message MM by the server O-RS evaluated and recognized as phone numbers that are dialed via fax protocol. Diese und andere Informationen der Nachricht mm, wel che nicht umgesetzt werden, können dem Empfänger als Inhalt der konvertierten Nachricht zugänglich gemacht werden. These and other details of the message wel che are not implemented mm, can be made accessible to the recipient as the content of the converted message.

Wurden z. Were for. B. eine erste Empfängeradresse mit einem Faxgerät als Teilnehmereinrichtung als "To: +495341xxxxxx" und eine zweite Empfängeradresse mit einem Faxgerät als Teilnehmerein richtung mittels "CC: +4989xxxxxx" spezifiziert, so werden an beide Faxgeräte jeweils ein Fax mit der konvertierten Nach richt MM gesendet. B. a first destination address using a fax machine as a subscriber device as "To: + 495341xxxxxx" and a second destination address using a fax machine as part slave device by means of: specifies "CC + 4989xxxxxx", they will be at both fax machines each a fax with the converted After directing MM Posted. Daß es sich bei dem ersten Empfänger um den direkten Empfänger ("To:") handelt, während der zweite lediglich eine Kopie, bzw. einen Durchschlag ("CC:") bekommt, diese Information erhält der jeweilige Empfänger dadurch, daß die Informationen "To: +495341xxxxxx" und "CC: +4989xxxxxx" als zusätzlicher Text auf dem Fax erscheinen. That it is at the first receiver to direct the receiver ( "To") acts, while the second only one copy or a punch ( "CC") gets this information to the respective recipient receives characterized in that the information " to: + 495341xxxxxx "and" CC: + 4989xxxxxx "appear as additional text on the fax. ZB in Form einer ersten Fax-Seite, die die konvertierten MMS- Informationen als Protokollfeld bzw. "Kopffeld" in Text- oder Grafikform beinhaltet. For example, in the form of a first fax page that the converted MMS includes information as a protocol field or "header" in text or graphic form.

Das Informationselement zur Spezifizierung des Übertragungswe ges und/oder der empfängerseitigen Teilnehmereinrichtung kann dabei entweder durch die Angabe einer oder mehrerer Emfänger- Adressen (bei Kopienversand) oder durch ein zusätzliches, optionales Informationselement im Header der MMS-Nachricht MM er folgen. The information element for specifying the Übertragungswe ges and / or the receiver-side subscriber device can he follow either by specifying one or more Emfänger- addresses (in copy delivery) or by an additional, optional information element in the header of the MMS message MM. Der Empfängeradresse kann z. The recipient address for can. B. ein Kennzeichen zugefügt werden, das die Art der Teilnehmereinrichtung und/oder den Kommunikationsweg spezifiziert. As an indicator are added, which specifies the type of user equipment and / or the communication path. Alternativ kann der Server O-RS aufgrund z. Alternatively, the server O-RS due z. B. der Codierung der Empfängeradresse auf die emp fängerseitige Teilnehmereinrichtung schließen. close as the coding of the recipient's address on the emp catcher side subscriber device. Enthält die Adresse z. Contains the address for. B. den Bestandteil "@" so kann auf eine Internet- Emailadresse (R-ES) geschlossen werden. B. Component "@" can be inferred to an Internet e-mail address (R-ES).

Ein zusätzliches, optionales Informationselement des Headers der MMS-Nachricht kann die Art der empfängerseitigen Teilneh mereinrichtung z. An additional, optional information element of the header of the MMS message, the type of receiver-side partici mereinrichtung z. B. explizit spezifizieren. B. explicitly specify.

Tabelle 1 zeigt in Fettdruck und kursiv wie bei einem MMS- Nachrichten-Header, wie er z. Table 1 shows in bold italics as an MMS message header as such. B. aus den oben erwähnten Schrif ten [1] und [2] bekannt ist, ein Absender einer Nachricht MM beim Versand dieser Nachricht MM an einen absenderseitigen Server O-RS ein zusätzliches Informationselement spezifiziert bzw. festlegt. Example from the above-mentioned regulations pertinent [1] and [2] a sender of a message MM when sending of this message MM to a sender-side server O-RS is known specifies an additional information element or sets.

In einer WAP-Implementierung des MMS-Dienstes kann, angelehnt an [2], ein beispielhafter Versand einer Nachricht MM in tex tueller Kodierung demnach wie folgt aussehen: In a WAP implementation of the MMS service, similar to [2], an exemplary delivery of a message MM in tex tual encoding can therefore look like this:
X-Mms-Message-Type: m-send-req X-Mms-Message-Type: m-send-req
X-Mms-Transaction-ID: 123456789 X-Mms-Transaction-ID: 123456789
X-Mms-Version: 1.0 X-MMS-Version: 1.0
To: +495341xxxxxx To: + 495341xxxxxx
From: josef.xxxxxx@mms-xxxxxx.de From: josef.xxxxxx@mms-xxxxxx.de
X-MMS-Message-Class: Personal X-MMS message class: Personal
Date: Fri, 07 Feb 2001 09:58:19 +0100 Date: Fri, Feb 2001 09:58:19 +0100 07
X-MMS-Expiry: Fri, 07 Feb 2001 12:00:00 +0100 X-MMS-Expiry: Fri, Feb 2001 12:00:00 +0100 07
X-MMS-Delivery-Time: Fri, 07 Feb 2001 11:00:00 +0100 X-MMS-Delivery-Time: Fri, Feb 2001 11:00:00 +0100 07
X-Mms-Priority: High X-Mms-Priority: High
X-MMS-Delivery-Report: Yes X-MMS delivery report: Yes
X-MMS-Read-Reply: Yes X-MMS-Read-Reply: Yes
X-MMS-Sender-Visibility: Yes X-MMS-Sender-Visibility: Yes
Subject: Foto vom Laboraufbau Subject: Photo of lab layout
X-Ifms-communication-means: Facsimile X-IFMS communication-means: Facsimile
Content-Type: text/plain; Content-Type: text / plain;
Hallo Markus, schicke mir bitte ganz dringend das Bild von unserem La boraufbau zu! Hi Mark, please send me urgently the image of our La boraufbau to! Mit freundlichen Grüßen Josef XXXXXX Sincerely Josef XXXXXX

In diesem Beispiel spezifiziert "X-Mms-Message-Type: m-send- req" diese Nachricht als eine von einem Absender zu einem ab senderseitigen Server RS verschickte Nachricht mm, welche vom der Teilnehmereinrichtung O-UA eine Transaktionskennung "X-Mms- Transaction-ID: 123456789" zugewiesen bekommt. In this example, specifies "X-Mms-Message-Type: m-send-req" this message as one of a sender to a from the transmitter-side server RS ​​sent message mm, which from the subscriber device O-UA a transaction identifier "X-Mms Transaction ID: 123456789 gets assigned. " Diese Transakti onskennung wird benutzt, um in der Teilnehmereinrichtung O-UA die Bestätigung des Versands (su) auf diesen Versand abbilden bzw. rückmelden zu können. This Transakti onskennung is used to confirm the shipment in the subscriber device O-UA (see below) on this dispatch map and report back to. Die Versionsnummer "X-Mms-Version: 1.0" wird zu Zwecken der Rückwärtskompatibilität benötigt. The version number "X-MMS-Version: 1.0" is required for purposes of backward compatibility.

Mit den Angaben "To: +495341xxxxxx", bzw. "From: jo sef.xxxxxx@mms-xxxxxx.de" legt der Absender die Empfängeradres se (in diesem Fall die Telefonnummer des Faxgeräts des Empfän gers), bzw. seine eigene Adresse (z. B. für Antworten) fest. With the information "To: + 495341xxxxxx" or "From: jo sef.xxxxxx@mms-xxxxxx.de" the sender specifies the Empfängeradres se (in this case, the telephone number of the fax machine of receptions and seminars gers), or its own address (z. B., for replies). Wichtig ist hierbei, daß der Empfänger in diesem Beispiel mit tels einer Telefonnummer adressiert wird. It is important that the receiver is being addressed in this example, with means of a telephone number. Die Angabe einer Telefonnummer alleine reicht aber bei diesem Beispiel noch nicht aus, um den Gerätetypen des Empfängers eindeutig zu kenn zeichnen. The phone number given alone but in this example is not sufficient to distinguish the device type of the recipient clearly identified. Denn hinter einer ansonsten nicht spezifizierten Telefonnummer kann sich z. For behind an otherwise unspecified telephone number, z can. B. B.

  • - ein Festnetztelefon (welches lediglich Telefonanrufe als Sprache entgegennehmen kann), - a landline phone (which may answer the phone as voice only)
  • - ein Mobilfunkgerät (welches z. B. SMS-Kurznachrichten und Sprachnachrichten auf einer Mailbox empfangen kann) oder - (. Which for example can receive SMS messages and voice messages in a mailbox z) is a mobile radio device or
  • - auch ein Faxgerät (welches lediglich Faxe empfangen kann) verbergen. - a fax machine (which may only receive faxes).

Im obigen Beispiel wurde die Nachricht MM als eine persönliche Nachricht MM gekennzeichnet ("X-MMS-Message-Class: Personal") und mit einem Zeitstempel des Versands ("Date: Fri, 07 Feb 2001 09:58:19 +0100") versehen. In the above example, the message MM has been marked as a personal message MM ( "X-MMS message Class: Personal") and a time stamp of shipment ( "Date: Fri, Feb. 7, 2001 09:58:19 +0100") Provided. Der Absender hat eine Gültigkeits dauer für diese Nachricht MM durch die Angabe des Verfallszeit punkts für die Nachricht MM ("X-MMS-Expiry: Fri, 07 Feb 2001 12:00:00 +0100") und die Angabe eines frühesten Zeitpunkts für das Weiterleiten/Aussenden der Nachricht MM ("X-MMS-Delivery- Time: Fri, 07 Feb 2001 11:00:00 +0100") bestimmt. The sender has a validity period for this message MM by the indication of the expiry date for the message MM ( "X-MMS-Expiry: Fri, Feb. 7, 2001 12:00:00 +0100") and specifying an earliest date for the forwarding / dispatch of the message MM ( "X-MMS-Delivery-Time: Fri, Feb. 7, 2001 11:00:00 +0100") determined.

Da dem Absender diese Nachricht als wichtig erscheint, hat er ihr eine hohe Priorität zugeordnet ("X-Mms-Priority: High"). Since the sender appears this message as important, he has associated with it a high priority ( "X-Mms-Priority: High"). Mit "X-MMS-Delivery-Report: Yes" erzwingt er eine Rückmeldung vom Kommunikationssystem O-KS, R-KS1 oder R-KS2, sobald diese Nachricht MM an den Empfänger ausgeliefert wurde. "X-MMS delivery report: Yes" it forces a response from the communication system O-KS, R-KS1 or R-KS2 as soon as this message MM has been delivered to the recipient. Um zusätzlich sicherzustellen, daß er informiert wird, sobald der Empfänger diese Nachricht MM liest, fordert er eine Lesebestätigung an ("X-MMS-Read-Reply: Yes"). To further ensure that it is notified when the recipient reads the message MM, it requests a read receipt ( "X-MMS-Read-Reply: Yes"). Da der Absender dem Empfänger gegen über nicht anonym bleiben möchte, erlaubt er die Sichtbarkeit seiner Adresse ("X-MMS-Sender-Visibility: Yes"). Because the sender does not want to remain anonymous to the recipient over, it allows the visibility of his address ( "X-MMS-Sender-Visibility: Yes"). Zum schnelle ren Verständnis gibt er noch eine Betreffzeile ("Subject: Foto vom Laboraufbau") für diese Nachricht MM an. For fast ren understanding he is still a subject line ( "Subject: Photo of lab layout") to for this message MM.

Angenommen, der Absender weiß, daß der Empfänger (zur Zeit) nur oder am schnellsten über Fax erreichbar ist, so kann er gemäß der zweiten und dritten (su) Ausführungsform das Kommunikati onsmittel für das Weiterleiten/Aussenden dieser MM festlegen, indem er den Wert von "X-Mms-communication-means:" auf "Facsi mile" setzt. Suppose the sender knows that the receiver is only accessible or fastest fax (at the time), he can set the Kommunikati onsmittel for the forwarding / dispatch of MM according to the second and third (see below) embodiment, by the value relies on "Facsi mile": "X-Mms-communication-means".

Weitere mögliche Werte für "X-Mms-communication-means:" sind: Other possible values ​​for "X-Mms-communication-means" are:

  • - "MM": Um eine Nachricht MM möglichst nicht umzuwandeln, sondern als MM zu versenden; - "MM": To post a message MM not convert as possible, but to send them as MM;
  • - "E-Mail": für eine Umwandlung der Nachricht MM in eine In ternet-Email und Aussenden als solche; - "E-mail": a conversion of the message MM in an In ternet-mail and sent as such;
  • - "Facsimile": für eine Umwandlung der Nachricht MM in eine Fax-Nachricht und Aussenden als solche; - "Facsimile": a conversion of the message MM in a fax message and sent as such;
  • - "SMS": für eine Umwandlung in eine SMS-Kurznachricht und Aussenden als solche; - "SMS" for conversion to an SMS text message and sent as such; oder or
  • - "Voice-Mail": für eine Umwandlung der Nachricht MM oder von Textinhalten der Nachricht MM in eine Sprach-Nachricht und Aussenden als solche. - "voice mail": a conversion of the message MM or text content of the message MM to a voice message and sent as such.

Die Informationselemente des Headers können entweder als Text codiert sein (z. B. ASCII) oder z. The information elements of the header can either text be coded (eg., ASCII) or z. B. binär codiert werden, wie in der og Literaturstelle [2] definiert. B. be binary-coded as defined in the aforementioned reference [2]. Für das zusätzliche Informationselement kann dabei die folgende binäre Kodierung eingesetzt werden: For additional information element, the following binary encoding can be used:
Der Name des Kopffeldes bzw. des Header- Informationselementes "X-Mms-communication-means:" wird bi när z. The name of the header field or header information element "X-Mms-communication-means:" is bi nary z. B. als "0x1B" kodiert und festgelegt. B. coded as "0x1B" and determined.

Die Werte, welche das Kopffeld "X-Mms-communication-means:" annehmen kann, sind z. The values ​​which the header field "X-Mms-communication-means:" can assume are for. B. wie folgt kodiert und festgelegt: coded and defined, as follows:
X-Mms-communication-means: Communication-Means-Value = MM, Email, Facsimile, SMS oder Voice-Mail, mit den folgenden Werten: X-Mms-communication-means: Communication-Means Value = MM, e-mail, facsimile, SMS or voice mail, with the following values:
MM = <Octet 128< MM = <Octet 128 <
E-Mail = <Octet 129< Email = <Octet 129 <
Facsimile = <Octet 130< Facsimile = <Octet 130 <
SMS = <Octet 131< SMS = <Octet 131 <
Voice-Mail = <Octet 132< Voice Mail = <Octet 132 <

Bei der eben beschriebenen zweiten Ausführungsform wird somit die Nachricht MM vom Server O-RS dann an die vom Absender durch das zusätzliche Informationselement festgelegte Teilnehmerein richtung weitergeleitet, wenn der Server O-RS die Teilnehmer einrichtung als nicht zum eigenen MMS-Kommunikationssystem O-KS gehörig, nicht zum empfängerseitigen MMS-Kommunikationssystem R-KS1 gehörig oder nicht zum empfängerseitigen Emailsystem R-ES erkennt. In the just described second embodiment, thus the message MM from the server O-RS is then forwarded to the set by the sender by the additional information element subscriber device, if the server O-RS device, the subscriber as not belonging to one's own MMS communication system O-KS , does not recognize to the receiver-side email system R-ES properly or to the receiver-side MMS communication system R-KS1 not. Der Weg der Weiterleitung wird also mit höherer Prio rität vom Server O-RS festgelegt, während die Vorgabe vom Ab sender eine "weiche" Bedingung ist, die mit niedrigerer Priori tät vom Server O-RS berücksichtigt wird. The way of forwarding is determined by the server O-RS, while the instruction of the transmitter from a "soft" condition, the lower Priori ty with the server O-RS is taken into consideration so rity with higher Prio.

Bei einer dritten Ausführungsform wird diese Prioritätensetzung umgekehrt oder aufgehoben. In a third embodiment, this prioritization is canceled or vice versa. In diesem Fall ist die Weiterleitung der Nachricht MM an die vom Absender festgelegte Art von Teil nehmereinrichtung zunächst zwingend für den Server O-RS. In this case, the forwarding of the message MM to the specified by the sender kind of part is slave device first mandatory for the server O-RS. Die Spezifizierung der empfängerseitigen Teilnehmereinrichtung erfolgt hier entsprechen derjenigen der zweiten Ausführungsform (siehe Tabelle 1 etc.). The specification of the receiving side subscriber device occurs here correspond to those of the second embodiment (see Table 1, etc.).

Im Falle der Umkehrung der Prioritätsreihenfolge muß der Server O-RS zunächst versuchen, die Nachricht MM an die angegebene Teilnehmereinrichtung weiterzuleiten, wobei bei einer nicht- MMS-fähigen Teilnehmereinrichtung die oben beschriebene Konver tierung soweit möglich erfolgt. In the case of reversing the priority order of the server O-RS must first attempt to relay the message MM to the specified subscriber device, wherein, in a non-MMS enabled subscriber device, the convergence described above orientation as far as possible takes place. Kann der Server O-RS die spezi fizierte Teilnehmereinrichtung nicht kontaktieren oder die Nachricht bei dieser absetzen, so versucht der Server O-RS mit niedriger Priorität die Nachricht MM an eine ihm bekannte, dem Empfänger gehörige Teilnehmereinrichtung abzusetzen. If the server O-RS, the speci fied subscriber device not contact or transmit the message to this, the server O-RS attempts with low priority, the message MM to a known him to depose associated user equipment receiver.

Alternativ wird bei der dritten Ausführungsform lediglich die Vorgabe des Absenders als einzige Priorität berücksichtigt. Alternatively, it is only considered in the third embodiment, the setting of the sender as the only priority. Konnte die vom Absender angegebene Teilnehmereinrichtung nicht erreicht oder die Nachricht MM dort nicht abgesetzt werden, so wird dem Absender lediglich eine negative Weiterleitungs- Bestätigung zurückgemeldet (su). Could not reach the specified by the sender subscriber device or the message MM are not sold there, so the sender is only a negative forwarding confirmation returned (see below).

Sowohl bei der zweiten als auch bei der dritten Ausführungsform kann eine Plausibilitätsprüfung daraufhin vorgenommen werden, ob ein Weiterleitungsversuch an eine bestimmte Art von empfän gerseitiger Teilnehmereinrichtung nicht bereits in einem vorhe rigen Schritt ausgeführt wurde. In both the second and in the third embodiment, a validation check can be made as to whether a forwarding attempt was not already performed on a certain type of receptions and seminars gerseitiger user equipment in a ring herein are subject step. In diesem Fall wird die Weiter leitung auf diesem Kommunikationsweg bzw. zu dieser Art von Teilnehmereinrichtung nicht nochmals versucht. In this case, the further line is no attempt in this communication or to this type of subscriber device again. Wurde in den obigen Fällen z. Was in the above cases for. B. bereits eine Weiterleitung an ein Faxgerät als Teilnehmereinrichtung vergeblich versucht, so braucht in den nachfolgenden Schritten diese Form der Weiterleitung nicht nochmals geprüft werden. B. already tried forwarding to a fax machine as a subscriber equipment in vain, so this type of forwarding need not be checked again in the subsequent steps. Der Server O-RS kann dies z. The server O-RS can do this for. B. durch Setzen und Löschen von Merkern für die verschiedenen Arten von Teilnehmereinrichtungen. For example, by setting and clearing of flags for the different types of subscriber devices.

Fig. 2 zeigt die Bestätigung des Empfangs und/oder der Weiter leitung einer MMS-Nachricht MM durch den Server O-RS und/oder die Bestätigung des Empfangs der (z. T. konvertierten) Nachricht durch eine Teilnehmereinrichtung (O-UA, R-UA, R-ES, FAX, Tele fon, SMS-Applikation etc.) und/oder der Kenntnisnahme durch den Empfänger. Fig. 2 shows the confirmation of receipt and / or the forwarding of a multimedia message MM by the server O-RS and / or the confirmation of reception of the (eg. T. converted) message by a user equipment (O-UA, R -UA, R-ES, fax, phon, SMS application, etc.) and / or to the knowledge of the recipient. Welche der verschiedenen Stufen der Bestätigung vom absender- bzw. empfängerseitigen Kommunikationssystem zu lie fern ist, hängt von den optionalen Vorgaben des Absenders ab, gemäß der gewählten Informationselemente in Tabelle 1. Which of the various stages of confirmation from the sender or recipient-side communication system to lie is far depends on the optional requirements of the sender, according to the selected information elements in Table 1 below.

Die hier dargestellte Bestätigung ist bei allen drei Ausfüh rungsformen anwendbar, wobei bei der ersten Ausführungsform nur die Bestätigung des MMS- oder Email-Übertragungsweges möglich ist. The confirmation shown here is for all three exporting approximately forms applicable, with the first embodiment, only the confirmation of the MMS or e-mail transmission path is possible.

In Fig. 2 bedeutet der Pfeil MM1_SQ den Versand einer Nachricht MM vom Absender O-UA an den Server O-RS. In FIG. 2, the arrow MM1_SQ signifies the sending of a message MM from the sender O-UA to the server O-RS. MM1_SR ist die Bestä tigung des Empfangs der Nachricht MM durch den Server O-RS. MM1_SR is the Bestä account the receipt of the message MM by the server O-RS. MM_FQ ist die Bestätigung der Weiterleiten/Aussenden der Nach richt MM als MMS-Nachricht oder umgewandelt, z. MM_FQ is the confirmation of the forwarding / dispatch of After reporting MM as an MMS message or converted such. B. in eine In ternet Email, ein Fax oder eine SMS. As in an In ternet email, fax or SMS. MM_FQ ist die Weiterlei tung einer (umgewandelten) Nachricht an das empfängerseitige Kommunikationssystem R-KS1, R-KS2. MM_FQ is the Weiterlei tung a (converted) message to the receiver-side communication system R-KS1, KS2-R.

R-KS_DRQ ist die Bestätigung des Empfangs der Nachricht durch das empfängerseitige Kommunikationssystem R-KS1, R-KS2. R-KS_DRQ is the acknowledgment of receipt of the message by the recipient-side communication system R-KS1, KS2-R. Die Bestätigung kann hier entweder durch einen Server (z. B. R-RS) oder durch die Teilnehmereinrichtung selbst (z. B. bei Fax) erfolgen. The confirmation can be done here by either a server (eg., R-RS) or by the subscriber device itself (eg. As in fax). Die Bestätigung wird vom Server O-RS ausgewertet (bei Fehlen der Bestätigung muß ggf. eine andere Teilnehmereinrich tung kontaktier werden so) und ggf. an den Absender O-UA weitergeleitet. The confirmation is evaluated by the server O-RS (in the absence of confirmation should possibly another affiliate income Rich tung contactor so) and if necessary forwarded to the sender O-UA.

R-KS_RRQ ist die Empfangsbestätigung des Empfängers, daß dieser die Nachricht gelesen oder zur Kenntnis genommen hat. R-KS_RRQ is the acknowledgment of receipt of the receiver that he has read the message or noted. R-KS_RRQ wird von der empfängerseitigen Teilnehmereinrichtung ggf. über einen Server (R-RS) an den absenderseitigen Server O-RS und von diesem an den Absender O-UA weitergeleitet. R-KS_RRQ is forwarded from the receiver-side subscriber device, if necessary via a server (R-RS) to the sender-side server O-RS and from there to the sender O-UA. Je nach Art der Teilnehmereinrichtung können R-KS_RRQ und R-KS_DRQ zusammenfal len (z. B. bei Fax) oder werden von der Teilnehmereinrichtung nicht unterstützt. Depending on the type of subscriber device R-KS_RRQ and R-KS_DRQ can zusammenfal len (z. B. with fax) or are not supported by the user equipment.

Tabelle 2 zeigt angelehnt an die oben genannten Literaturstel len [1] und [2] aus welchen Informationen eine solche Bestäti gung zusammengesetzt sein kann. Table 2 shows similar to the above literature Stel len [1] and [2] from which information such Affirmation supply can be assembled. Zusätzlich zu den bekannten Informationen fügt der absenderseitige Server O-RS die vom Absender und/oder vom Server O-RS getroffene Auswahl des Kommu nikationssystems O-KS, R-KS1, R-KS2 bzw. des Kommunikationswe ges für das Weiterleiten der Nachricht mm als Bestätigungsele ment hinzu. In addition to the known information of the sender-side server O-RS adds the decision taken by the sender and / or from the server O-RS selection of Kommu nikationssystems O-KS, R-KS1, R-KS2 or the Kommunikationswe ges for forwarding the message mm as Bestätigungsele added management. Dieses Bestätigungselement ist in Tabelle 2 in Fettdruck und kursiv dargestellt. This confirmation element is shown in Table 2 in bold and italics.

Indem der Server RS das tatsächlich verwendete Nachrichtenüber mittlungssystem spezifiziert, erhält der Absender nicht nur eine Ja/Nein-Rückmeldung, ob seine Nachricht MM mit dem spezi fizierten Übertragungsweg akzeptiert wurde, sondern im Falle einer Ablehnung auch die Information, welche empfängerseitige Teilnehmereinrichtung anstelle der erbetenen Teilnehmereinrich tung tatsächlich verwendet wurde. By specifying mediation system server RS ​​the News About actually used, the sender will receive not only a yes / no confirmation whether his message MM has been accepted with the speci fied transmission path, but in the case of refusal, the information which receiver-side subscriber device instead of the requested affiliate income Rich tung was actually used.

In einer WAP-Implementierung des MMS-Dienstes kann, angelehnt an die og Literaturstelle [2], eine beispielhafte Bestätigung des Versands einer MM in Text-Kodierung demnach wie folgt aus sehen: In a WAP implementation of the MMS service, similar to the aforementioned reference [2], an exemplary confirmation of sending an MM in text encoding can therefore like this see:
X-Mms-Message-Type: m-send-conf X-Mms-Message-Type: m-send-conf
X-Mms-Transaction-ID: 123456789 X-Mms-Transaction-ID: 123456789
X-Mms-Version: 1.0 X-MMS-Version: 1.0
X-Mms-Message-ID: user-xxxxxx-123456789 X-Mms-Message-ID: user-xxxxxx-123456789
X-Mms-communication-means: Facsimile X-Mms-communication-means: Facsimile

In dem og Beispiel spezifiziert "X-Mms-Message-Type: m-send- conf" diese Nachricht als eine von einem absenderseitigen Ser ver RS an einen Absender verschickte Bestätigung eines Nach richtenversands, welche die gleiche Transaktionskennung "X-Mms- Transaction-ID: 123456789" enthält. In the example above specifies "X-Mms-Message-Type: m-send-conf" this message as a ver from a sender-side Ser RS ​​sent to a sender confirmation of a post directed shippng having the same transaction identifier "X-Mms TRANSACTION ID: 123456789 contains ". Diese Transaktionskennung wird benutzt, um in der Teilnehmereinrichtung O-UA die Bestäti gung des Versands auf den ursprünglichen MM-Versand abbilden zu können (su), dh der ursprünglich absendenden Teilnehmerein richtung für die ursprüngliche Nachricht MM eine Bestätigung geben zu können. This transaction identifier is used in the subscriber device O-UA the Affirmation to map supply shipment to the original MM-delivery (see below), ie, the originally sending affiliate income to be able to give direction to the original message MM confirmation. Dabei wird vom absenderseitigen Server RS der Nachricht MM eine Nachrichtenidentität ("X-Mms-Message-ID: user-xxxxxx-123456789") vergeben, welche z. ( "User-xxxxxx-123456789 X-Mms-Message-ID") awarded, which for this case, the message MM is the sender-side server RS ​​a message identity. B. zur Rückverfol gung von Empfangs- und/oder Lese-Bestätigungen/Berichten ver wendet wird. B. to Rückverfol supply of receiving and / or read confirmations / reports ver applies is.

Die Versionsnummer "X-Mms-Version: 1.0" wird zu Zwecken der Rückwärtskompatibilität benötigt. The version number "X-MMS-Version: 1.0" is required for purposes of backward compatibility.

Hat der Absender ein Kommunikationsmittel für das Weiterlei ten/Aussenden der Nachricht mm festgelegt, so wird diese Aus wahl vom absenderseitigen Server O-RS quittiert, indem der Server O-RS den Wert von "X-Mms-communication-means:" auf das tatsächlich gewählte Medium setzt. If the sender has a means of communication for the Weiterlei th / sending of the message set mm, this is acknowledged from either the sender-side server O-RS by the server O-RS the value of "X-Mms-communication-means:" the actually selected media sets. In diesem Fall hat der Ser ver O-RS den Wert auf "Facsimile" gesetzt und somit dem Teil nehmer O-UA bestätigt, daß die Nachricht MM wie gefordert als Fax an den Empfänger versendet wurde. In this case, the ser ver O-RS has set the value to "Facsimile", confirming the part participants O-UA that the message MM as required as a fax has been sent to the recipient.

Die Umsetzung des Dienstmerkmals der Spezifikation der emp fangsseitigen Teilnehmereinrichtung durch den Absender (O-UA) erfolgt z. The implementation of the service feature of the specification of the emp fang side subscriber device by the sender (O-UA) takes place, for. B. durch die Übermittlung eines zusätzliches Kopffel des "X-Mms-communication-means:" in der WAP Message M-Send. For example, by the transmission of an additional Kopffel of the "X-Mms-communication-means" in the WAP message M-Send. req. req. Die Umsetzung des Dienstmerkmals der Angabe der Bestätigungsart erfolgt z. The implementation of the service feature of the confirmation type is done for. B. durch die Übermittlung eines zusätzlichen Kopffel des "X-Mms-communication-means:" in der WAP Message M- Send. For example, by the transmission of an additional Kopffel of the "X-Mms-communication-means" in the WAP message M-Send. conf. conf.

Ist für das empfängerseitige Kommunikationssystem z. Is for the recipient-side communication system z. B. R-KS2 das Absetzen einer Empfangsbestätigung vorgesehen und durch dieses handhabbar, so fordert der Server O-RS diese im Kommuni kationsformat des empfängerseitige Kommunikationssystem R-KS2 an. B. R-KS2 provided the transmission of a receipt confirmation and handled by this, so the server requests this O-RS in communi cation size of the recipient-side communication system R-KS2 on. Nachdem der Server O-RS die Bestätigung im Format des emp fängerseitige Kommunikationssystem R-KS2 erhalten hat, wandelt er diese Bestätigung um und leitet sie wiederum zu der absen denden Teilnehmereinrichtung O-UA weiter. After the server O-RS has received confirmation in the format of emp catcher side communication system R-KS2, it converts this confirmation and forwards it in turn to the Absen Denden subscriber device O-UA on.

Alternativ zu dem oa Beispiel zur WAP-Implementierung des MMS-Dienstes, kann ebenfalls angelehnt an [2], ein beispielhaf ter Versand einer (gleichen) Nachricht in MM in textueller Kodierung wie folgt aussehen: As an alternative to the above example, the WAP implementation of the MMS service, can also be inspired by [2], a beispielhaf ter sending a (same) message in MM in text encoding look like this:
X-Mms-Message-Type: m-send-req X-Mms-Message-Type: m-send-req
X-Mms-Transaction-ID: 123456789 X-Mms-Transaction-ID: 123456789
X-Mms-Version: 1.0 X-MMS-Version: 1.0
To: +495341xxxxxx/TYPE=Facsimile To: + 495341xxxxxx / TYPE = Facsimile
From: josef.xxxxxx@mms-xxxxxx.de From: josef.xxxxxx@mms-xxxxxx.de
X-MMS-Message-Class: Personal X-MMS message class: Personal
Date: Fri, 07 Feb 2001 09:58:19 +0100 Date: Fri, Feb 2001 09:58:19 +0100 07
X-MMS-Expiry: Fri, 07 Feb 2001 12:00:00 +0100 X-MMS-Expiry: Fri, Feb 2001 12:00:00 +0100 07
X-MMS-Delivery-Time: Fri, 07 Feb 2001 11:00:00 +0100 X-MMS-Delivery-Time: Fri, Feb 2001 11:00:00 +0100 07
X-Mms-Priority: High X-Mms-Priority: High
X-MMS-Read-Reply: Yes X-MMS-Read-Reply: Yes
X-MMS-Delivery-Report: Yes X-MMS delivery report: Yes
X-MMS-Sender-Visibility: Yes X-MMS-Sender-Visibility: Yes
Subject: Foto vom Laboraufbau Subject: Photo of lab layout
Content-Type: text/plain; Content-Type: text / plain;
Hallo Markus, schicke mir bitte ganz dringend das Bild von unserem La boraufbau zu! Hi Mark, please send me urgently the image of our La boraufbau to! Mit freundlichen Grüßen Josef XXXXXX Sincerely Josef XXXXXX

In diesem Beispiel geschieht die Auswahl des Kommunikati onsmittels des Empfängers alternativ über eine Ergänzung der Empfänger-Adresse: "To: +495341xxxxxx/TYPE=Facsimile". In this example, the selection of Kommunikati happens onsmittels the receiver alternatively by extending the recipient address: "To: + 495341xxxxxx / TYPE = Facsimile". Der Vorteil dieser Ausführung liegt darin, daß bei mehre ren Empfängern einer MM die Auswahl des Kommunikationsmit tels für jeden Empfänger separat geschehen kann. The advantage of this embodiment is that when several recipients of MM ren the selection of the communications con can be done separately for each means of the receiver. Ein Nach teil dieser Variante besteht jedoch darin, daß ohne die Einführung eines Felds für "X-Mms-communication-means:" zumindest in der Empfangsbestätigung an den Sender keine Rückmeldung über das tatsächlich gewählte Kommunikations mittel möglich ist. However, after some of this variant is that without the introduction of a field for "X-Mms-communication-means:" at least in the acknowledgment of receipt to the sender no feedback on the actually selected communication medium is possible.

Tabelle 1 Table 1

Informationselemente eines Headers einer MMS- Nachricht MM beim Absenden von einer Teilnehmereinrichtung O-UA an einen absenderseitigen Server RS Information elements of a header of an MMS message MM when sending of a subscriber device O-UA to a sender-side server RS

Tabelle 2 table 2

Informationselemente bei der Bestätigung des Ver sands/Empfangs einer Nachricht MM durch einen absenderseitigen Server O-RS Information elements upon confirmation of sands Ver / receiving a message MM by a sender-side server O-RS

Claims (27)

  1. 1. Verfahren zur Versendung einer MMS-Nachricht (MM), insbe sondere zur Versendung einer Email, eines Fax und/oder einer SMS, von einer ersten Teilnehmereinrichtung (O-UA) aus einem MMS-fähigen System (O-KS) an eine zweite Teilnehmereinrichtung (O-UA, R-UA, R-ES, Fax, Telefon), dadurch gekennzeichnet , daß die MMS-Nachricht (MM) konvertiert wird und die konvertier te Nachricht an die zweite Teilnehmereinrichtung (R-ES, Fax, Telefon) weitergeleitet wird, wenn die zweite Teilnehmerein richtung nicht in ein MMS-fähiges System (O-KS, R-KS1) einge bunden ist oder keine MMS-Nachrichten (MM) empfangen kann. 1. A method of sending an MMS message (MM), in particular sondere for sending an e-mail, a fax and / or a text message from a first user equipment (O-UA) from an MMS-enabled system (O-KS) to a second user equipment (O-UA, R-UA, R-ES, fax, telephone), characterized in that the MMS message (MM) is converted and the second user equipment (the picture conversion th message R-ES, fax, telephone ) will be forwarded, if the second subscriber device (O-KS, R-KS1) is connected is not in an MMS-enabled system or MMS messages (MM) can be received.
  2. 2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die MMS-Nachricht entsprechend einem Nachrichtenübermitt lungsformat der zweiten Teilnehmereinrichtung (R-ES, Fax, Tele fon) konvertiert wird. 2. The method according to claim 1, characterized in that the MMS message according to a message over averaging format of the second subscriber device (R-ES, fax, phon e) is converted.
  3. 3. Verfahren nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß durch die erste Teilnehmereinrichtung (O-UA) oder den Be nutzer der ersten Teilnehmereinrichtung das Nachrichtenüber mittlungsformat der zweiten Teilnehmereinrichtung (O-UA, R-UA, R-ES, Fax, Telefon) festgelegt wird, insbesondere ein Nachrich tenübermittlungsformat für MMS, Email, Faksimile und SMS. 3. The method of claim 1 or 2, characterized in that by the first subscriber device (O-UA) or Be user of the first user equipment the message over averaging format of the second user equipment (O-UA, R-UA, R-ES, fax, phone) is defined, in particular a Nachrich tenübermittlungsformat for MMS, email, facsimile and SMS.
  4. 4. Verfahren nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, daß das Nachrichtenübermittlungsformat der zweiten Teilnehmer einrichtung (R-UA, R-ES, Fax, Telefon) durch ein oder mehrere Informationselemente der MMS-Nachricht und/oder durch eine Ergänzung des Adress-Kopffelds festgelegt wird. 4. The method according to claim 3, characterized in that the messaging format of the second subscriber set means (R-UA, R-ES, fax, telephone) by one or more information elements of the MMS message and / or a complement of the address header field becomes.
  5. 5. Verfahren nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß das eine oder die mehreren Informationselemente umfassen: eine Empfängeradresse und/oder ein zusätzliches Informations element der MMS-Nachricht (MM). 5. The method according to claim 4, characterized in that the one or more information elements include: a recipient's address and / or an additional information element of the MMS message (MM).
  6. 6. Verfahren nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, daß das zusätzliche Informationselement gemäß dem WAP-MMS- Encapsulation-Standard einen Informationselement-Namen oder Kopffeld-Namen in binärer Codierung "0x1B" erhält und die fol gende Zuordnung der Nachrichtenformate erfolgt: 6. The method according to claim 5, characterized in that the additional information element is obtained according to the WAP MMS Encapsulation a standard information element name or header field names in binary code "0x1B" and takes place the fol restrictive assignment of message formats:
    MMS-Nachricht (MM) = <Octet 128<, MMS message (MM) = <Octet 128 <,
    Email = <Octet 129<, Email = <Octet 129 <,
    Faksimile = <Octet 130<, Facsimile = <Octet 130 <,
    SMS = <Octet 131<, SMS = <Octet 131 <,
    Voice-Mail = <Octet 132<. Voice Mail = <Octet 132 <.
  7. 7. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß durch eine Schnittstelleneinrichtung (O-RS) des MMS-fähigen Systems (O-KS) das Nachrichtenübermittlungsformat für die zwei te Teilnehmereinrichtung (O-UA, R-UA, R-ES, Fax, Telefon) er mittelt und/oder festgelegt wird. 7. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that through an interface device (O-RS) of the MMS-capable system (O-KS), the messaging format for the two-th user equipment (O-UA, R-UA, R-ES , fax, phone) he averages and / or fixed.
  8. 8. Verfahren nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, daß die Schnittstelleneinrichtung (O-KS) die Konvertierung der MMS-Nachricht (MM) von der ersten Teilnehmereinrichtung (O-UA) durchführt. 8. The method according to claim 7, characterized in that the interface device (O-KS) the conversion of the multimedia message (MM) from the first subscriber device (O-UA) is carried out.
  9. 9. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß bei der Konvertierung der MMS-Nachricht (MM) die Nachricht mit einem Transferprotokoll für das ermittelte und/oder festge legte Nachrichtenübermittlungsformat verknüpft wird. 9. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that during the conversion of the MMS message (MM) is linked to the message with a transfer protocol for the identified and / or Festge put messaging format.
  10. 10. Verfahren nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, daß das Transferprotokoll aus den Informationselementen der MMS-Nachricht (MM) generiert wird. 10. A method according to claim 9, characterized in that the transfer protocol from the information elements of the MMS message (MM) is generated.
  11. 11. Verfahren nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, daß zumindest ein Teil der Informationselemente in Kontroll- Informationen konvertiert werden, die durch ein Kommunikations system (R-KS1) der zweiten Teilnehmereinrichtung (R-ES, Fax, Telefon) auswertbar sind. 11. The method according to claim 10, characterized in that at least a part of the information elements are converted into control information that can be evaluated to the second subscriber device (R-ES, fax, phone) through a communication system (R-KS1).
  12. 12. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß zumindest ein Teil der Informationselemente der MMS- Nachricht (MM) konvertiert und dem Inhalt der Nachricht für die zweite Teilnehmereinrichtung (R-ES, Fax, Telefon) hinzugefügt wird, insbesondere die Informationselemente, die nicht nach Anspruch 11 umgewandelt werden. 12. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that at least part of the information elements of the MMS message (MM) converted and the content of the message for the second subscriber device (R-ES, fax, telephone) is added, in particular the information elements which are not converted according to claim. 11
  13. 13. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß eine Schnittstelleneinrichtung (O-RS) des MMS-fähigen Sys tems (O-KS) an die erste Teilnehmereinrichtung (O-UA) eine Bestätigungsmeldung über den Empfang der MMS-Nachricht (MM) von der ersten Teilnehmereinrichtung (O-UA) und/oder den Weiterver sand der MMS-Nachricht (MM) an die zweite Teilnehmereinrichtung (R-UA, R-ES, Fax, Telefon) übermittelt. 13. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that an interface device (O-RS) of the MMS-capable sys tem (O-KS) to the first subscriber device (O-UA) a confirmation message (via the receipt of the MMS message MM) (from the first subscriber device O-UA) and / or the Weiterver sand of the MMS message (MM) transmitted to the second subscriber device (R-UA, R-ES, fax, telephone).
  14. 14. Verfahren nach Anspruch 13, dadurch gekennzeichnet, daß die Bestätigungsmeldung eine Angabe über das Nachrichten übermittlungsformat und/oder die Art der zweiten Teilnehmerein richtung (O-UA, R-UA, R-ES, Fax, Telefon) und/oder eine Bestä tigung der Weiterleitung mit dem von der ersten Teilnehmerein richtung (O-UA) festgelegten Nachrichtenübermittlungsformat enthält. 14. The method according to claim 13, characterized in that the confirmation message transmission format and / or an indication of the message the nature of the second subscriber device (O-UA, R-UA, R-ES, fax, telephone) and / or a Bestä contains account the reroute from the first subscriber device (O-UA) defined messaging format.
  15. 15. Verfahren zur Weiterleitung einer MMS-Nachricht (MM), ins besondere zur Weiterleitung einer Email, eines Fax und/oder einer SMS, von einer ersten Teilnehmereinrichtung (O-UA) aus einem MMS-fähigen System (O-KS) an eine zweite Teilnehmerein richtung (O-UA, R-UA, R-ES, Fax, Telefon) durch eine Schnitt stelleneinrichtung (O-RS) des MMS-fähigen Systems (O-KS), wobei die Schnittstelleneinrichtung (O-RS) ergebnisabhängig einen, mehrere oder alle der folgenden Schritte durchführt: 15. A method for forwarding an MMS message (MM), in particular for forwarding an email, a fax and / or SMS, from a first subscriber device (O-UA) in an MMS-enabled system (O-KS) to a second subscriber device (O-UA, R-UA, R-ES, fax, telephone) by an interface device (O-RS) of the MMS-capable system (O-KS), the interface device (O-RS) depending on results a , several, or performs all of the following steps:
    • 1. a.) Prüfen, ob die zweite Teilnehmereinrichtung dem MMS- fähigen System (O-KS) angehört, und im positiven Fall, Weiterleiten der MMS-Nachricht (MM) an die zweite Teilneh mereinrichtung (O-UA) im System (O-KS); 1. a.) Check that the second user equipment to the MMS-capable system belongs (O-KS), and in the positive case, forwarding the MMS message (MM) to the second partici mereinrichtung (O-UA) in the system (O -KS);
    • 2. b.) Prüfen, ob die zweite Teilnehmereinrichtung einem anderen MMS-fähigen System (R-KS1) angehört, und im positiven Fall, Weiterleiten der MMS-Nachricht (MM) an die zweite Teilnehmereinrichtung (R-UA) im anderen System (R-KS1); 2. b.) Check if the second user equipment belonging to another MMS-enabled system (R-KS1) and (R-UA) in the positive case, forwarding the MMS message (MM) to the second user equipment in the other system ( R-KS1);
    • 3. c.) Prüfen, ob die zweite Teilnehmereinrichtung einem Email system (R-ES) zuordenbar ist, und im positiven Fall, Kon vertieren der MMS-Nachricht (MM) in ein Email-Format und Weiterleiten der konvertierten Nachricht an die zweite Teilnehmereinrichtung (R-ES). .) Check 3. c if the second user equipment is assigned to a mail system (R-ES), and in the positive case, Kon the MMS message (MM) vertieren in an e-mail format and forwarding the converted message to the second user equipment (R-ES).
  16. 16. Verfahren nach Anspruch 15, dadurch gekennzeichnet, daß nach dem Schritt c.): 16. The method according to claim 15, characterized in that after step c).:
    • 1. d.) die MMS-Nachricht (MM) nicht weitergeleitet und die erste Teilnehmereinrichtung (O-UA) hierüber informiert wird. 1. d.) The MMS message (MM) is not forwarded and the first subscriber device (O-UA) is informed of this.
  17. 17. Verfahren nach Anspruch 15 oder 16, dadurch gekennzeichnet, daß durch die erste Teilnehmereinrichtung (O-UA) oder den Be nutzer der ersten Teilnehmereinrichtung das Nachrichtenüber mittlungsformat der zweiten Teilnehmereinrichtung (R-UA, R-ES, Fax, Telefon) festgelegt wird, insbesondere ein Nachrichten übermittlungsformat für MMS, Email, Faksimile und SMS, und nach dem Schritt c.) oder anstelle des Schritts c.) der folgende Schritt durchgeführt wird: 17. The method of claim 15 or 16, characterized in that by the first subscriber device (O-UA) or Be user of the first user equipment the message over averaging format of the second subscriber device (R-UA, R-ES, fax, telephone) is determined , in particular a messaging format for MMS, email, facsimile and SMS, and after step c) or instead of the step c) the following step is performed..:
    • 1. c1.) Weiterleitung der MMS-Nachricht (MM) oder der in das fest gelegte Nachrichtenübermittlungsformat konvertierten Nach richt an die von der ersten Teilnehmereinrichtung (O-UA) festgelegte zweite Teilnehmereinrichtung. 1. c1.) Forwarding of the MMS message (MM) or converted into the fixed messaging format After directing to the (from the first subscriber device O-UA) fixed second subscriber device.
  18. 18. Verfahren nach Anspruch 15 oder 16, dadurch gekennzeichnet, daß durch die erste Teilnehmereinrichtung (O-UA) oder den Be nutzer der ersten Teilnehmereinrichtung das Nachrichtenüber mittlungsformat der zweiten Teilnehmereinrichtung (R-UA, R-ES, Fax, Telefon) festgelegt wird, insbesondere ein Nachrichten übermittlungsformat für MMS, Email, Faksimile und SMS, und vor dem Schritt a.) der folgende Schritt durchgeführt wird: 18. The method of claim 15 or 16, characterized in that by the first subscriber device (O-UA) or Be user of the first user equipment the message over averaging format of the second subscriber device (R-UA, R-ES, fax, telephone) is determined , in particular a message transmission format for MMS, email, facsimile and SMS, and the following step is performed prior to step a).:
    • 1. a0.) Weiterleitung der MMS-Nachricht (MM) oder der in das fest gelegte Nachrichtenübermittlungsformat konvertierten Nach richt an die von der ersten Teilnehmereinrichtung (O-UA) festgelegte zweite Teilnehmereinrichtung. 1. a0.) Forwarding of the MMS message (MM) or converted into the fixed messaging format After directing to the (from the first subscriber device O-UA) fixed second subscriber device.
  19. 19. Verfahren nach einem der Ansprüche 15 bis 18, dadurch gekennzeichnet, daß das Verfahren einen oder mehrere der Schritte der Ansprüche 1 bis 15 einschließt. 19. A method according to any one of claims 15 to 18, characterized in that the method includes one or more of the steps of claims 1 to 15 °.
  20. 20. Verfahren nach einem der Ansprüche 15 bis 19, dadurch gekennzeichnet, daß das Verfahren parallel oder nacheinander für jede Teilneh mereinrichtung durchgeführt wird, die die MMS-Nachricht (MM) von der ersten Teilnehmereinrichtung erhalten soll. 20. The method according to any one of claims 15 to 19, characterized in that the method is performed in parallel or sequentially for each parti mereinrichtung that is to receive the MMS message (MM) from the first subscriber device.
  21. 21. Verfahren nach einem der Ansprüche 16 bis 20, dadurch gekennzeichnet, daß ein Schritt zur Weiterleitung an eine durch die erste Teil nehmereinrichtung (O-UA) und/oder die Schnittstelleneinrichtung (O-RS) festgelegte, zweite Teilnehmereinrichtung nur dann durchgeführt wird, wenn diese in einem vorangehenden Schritt nicht bereits vergeblich versucht wurde. 21. The method according to any one of claims 16 to 20, characterized in that a step for forwarding to a by the first subscriber device (O-UA) and / or the interface device (O-RS) set, second subscriber device is only carried out, if this has not already been tried in vain in a preceding step.
  22. 22. Teilnehmereinrichtung für ein Kommunikationssystem (O-KS) zur Versendung von MMS-Nachrichten (MM) an eine andere Teilneh mereinrichtung (O-UA, R-UA, R-ES, Fax, Telefon), wobei durch eine Steuereinrichtung der Teilnehmereinrichtung (O-UA) Infor mationselemente oder Kopffelder für die MMS-Nachricht generier bar sind, dadurch gekennzeichnet, daß die Steuereinrichtung der Teilnehmereinrichtung (O-UA) ein Informationselement oder ein Kopffeld generiert, das das Nach richtenformat für die andere Teilnehmereinrichtung (O-UA, R-UA, R-ES, Fax, Telefon) angibt. 22, user equipment for a communication system (O-KS) for sending multimedia messages (MM) to another parti mereinrichtung (O-UA, R-UA, R-ES, fax, telephone), where (by a control means of the subscriber device O-UA) infor mationselemente or header fields of the MMS message Generier are bar, characterized in that the control device of the subscriber device (O-UA) generates an information element or a header field, the direct format, the post (for the other subscriber device O-UA, R-UA, R-ES, fax, telephone) indicates.
  23. 23. Teilnehmereinrichtung nach Anspruch 22, dadurch gekennzeichnet, daß mit der Steuereinrichtung ein oder mehrere der Verfahrens schritte, die der Teilnehmereinrichtung zugeordnet sind, nach einem der Ansprüche 1 bis 21 ausführbar sind. 23 subscriber device according to claim 22, characterized in that the control device one or more of the process steps, which are assigned to the user equipment, according to any one of claims 1 to 21 are executable.
  24. 24. Schnittstelleneinrichtung für ein Kommunikationssystem (O- KS) zur Weiterleitung einer MMS-Nachricht (MM) von einer ersten Teilnehmereinrichtung (O-AU) an eine zweite Teilnehmereinrich tung (O-UA, R-UA, R-ES, Fax, Telefon), wobei die Schnittstel leneinrichtung (O-RS) eine Steuereinrichtung aufweist, dadurch gekennzeichnet, daß durch die Steuereinrichtung der Schnittstelleneinrichtung (O-RS) die MMS-Nachricht (MM) in eine Nachricht entsprechend einem anderen Nachrichtenformat umwandelbar ist. 24, interface device for a communication system (O- KS) for forwarding a multimedia message (MM) from a first user equipment (O-AU) to a second subscriber input Rich tung (O-UA, R-UA, R-ES, fax, telephone ), wherein the interface of leneinrichtung (O-RS) has a control device, characterized in that (by the controller of the interface device O-RS) the MMS message (MM) is convertible into a message according to a different message format.
  25. 25. Schnittstelleneinrichtung nach Anspruch 24, dadurch gekennzeichnet, daß mit der Steuereinrichtung ein oder mehrere der Verfahrens schritte, die der Schnittstelleneinrichtung (O-RS) zugeordnet sind, nach einem der Ansprüche 1 bis 21 ausführbar sind. 25. An interface device according to claim 24, characterized in that the control device one or more of the process steps that are associated with the interface device (O-RS), according to one of claims 1 to 21 are executable.
  26. 26. Softwareprogramm zur Implementierung auf einer Teilnehmer einrichtung (O-UA) eines MMS-fähigen Kommunikationssystems (O- KS), wobei das Softwareprogramm die von der Teilnehmereinrichtung (O-UA) auszuführenden Verfahrensschritte des Verfahrens nach einem der Ansprüche 1 bis 21 implementiert. 26. Software program for implementing on a subscriber device (O-UA) of an MMS-capable communication system (O- KS), wherein the software program implements the method steps of the user equipment (O-UA) to execute the method of any of claims 1 to 21st
  27. 27. Softwareprogramm zur Implementierung auf einer Schnittstel leneinrichtung (O-RS) eines MMS-fähigen Kommunikationssystems (O-KS), wobei das Softwareprogramm die von der Schnittstellen einrichtung (O-RS) auszuführenden Verfahrensschritte des Ver fahrens nach einem der Ansprüche 1 bis 21 implementiert. 27. Software program for implementing on a interface of leneinrichtung (O-RS) of an MMS-capable communication system (O-KS), the software program procedure, the process steps of the Ver from the interface means (O-RS) to be executed according to one of claims 1 to 21 implemented.
DE2001142270 2001-02-07 2001-08-29 Method to transmit messages from a MMS system and bodies for this purpose Ceased DE10142270A1 (en)

Priority Applications (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE10105797 2001-02-07
DE10106127 2001-02-08
DE2001142270 DE10142270A1 (en) 2001-02-07 2001-08-29 Method to transmit messages from a MMS system and bodies for this purpose

Applications Claiming Priority (5)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2001142270 DE10142270A1 (en) 2001-02-07 2001-08-29 Method to transmit messages from a MMS system and bodies for this purpose
EP20020701227 EP1358742B1 (en) 2001-02-07 2002-02-07 Method for sending messages from an mms-system and a device therefor
US10467642 US7069301B2 (en) 2001-02-07 2002-02-07 Method and apparatus for sending messages from an MMS system
PCT/DE2002/000239 WO2002063838A3 (en) 2001-02-07 2002-02-07 Method for sending messages from an mms-system and a device therefor
JP2002563666A JP3999665B2 (en) 2001-02-07 2002-02-07 Apparatus for message transmission method and the method from Mms system

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE10142270A1 true true DE10142270A1 (en) 2002-08-08

Family

ID=26008448

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE2001142270 Ceased DE10142270A1 (en) 2001-02-07 2001-08-29 Method to transmit messages from a MMS system and bodies for this purpose

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE10142270A1 (en)

Cited By (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB2380897A (en) * 2001-08-09 2003-04-16 Robert Joseph Gerard Macnamee Sending email to mobile phone as text message
DE20309332U1 (en) * 2003-06-17 2004-10-28 Deutsche Telekom Ag Communications terminal converts multimedia signals to and from standard telephone network with user control by keyboard, display and loudspeaker
DE10327212A1 (en) * 2003-06-17 2005-01-13 Deutsche Telekom Ag Communication terminal e.g. for communication of multi-media messages over standard telephone network, has device for converting multi-media messages into signals for transmission over standard telephone network
EP1558044A2 (en) 2004-01-26 2005-07-27 Nokia Corporation Media adaptation determination for wireless terminals
EP1835768A1 (en) * 2004-12-21 2007-09-19 ZTE Corporation Adaptation method of transferring multimedia message between terminals
DE10327056B4 (en) * 2003-06-16 2011-06-01 Infineon Technologies Ag A method of modifying a multimedia message by network-side use of applications and associated radio communication system
US8532564B2 (en) 2002-04-09 2013-09-10 Network Management Solutions, Llc Method for transmitting data, particularly having multimedia contents, in a mobile radio telephone network

Cited By (11)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB2380897A (en) * 2001-08-09 2003-04-16 Robert Joseph Gerard Macnamee Sending email to mobile phone as text message
US8532564B2 (en) 2002-04-09 2013-09-10 Network Management Solutions, Llc Method for transmitting data, particularly having multimedia contents, in a mobile radio telephone network
US8909129B2 (en) 2002-04-09 2014-12-09 Network Management Solutions, Llc Method for transmitting data, particularly having multimedia contents, in a mobile communication network
DE10327056B4 (en) * 2003-06-16 2011-06-01 Infineon Technologies Ag A method of modifying a multimedia message by network-side use of applications and associated radio communication system
DE20309332U1 (en) * 2003-06-17 2004-10-28 Deutsche Telekom Ag Communications terminal converts multimedia signals to and from standard telephone network with user control by keyboard, display and loudspeaker
DE10327212A1 (en) * 2003-06-17 2005-01-13 Deutsche Telekom Ag Communication terminal e.g. for communication of multi-media messages over standard telephone network, has device for converting multi-media messages into signals for transmission over standard telephone network
EP1558044A2 (en) 2004-01-26 2005-07-27 Nokia Corporation Media adaptation determination for wireless terminals
EP1558044A3 (en) * 2004-01-26 2008-12-31 Nokia Corporation Media adaptation determination for wireless terminals
US8886824B2 (en) 2004-01-26 2014-11-11 Core Wireless Licensing, S.a.r.l. Media adaptation determination for wireless terminals
EP1835768A4 (en) * 2004-12-21 2009-05-13 Zte Corp Adaptation method of transferring multimedia message between terminals
EP1835768A1 (en) * 2004-12-21 2007-09-19 ZTE Corporation Adaptation method of transferring multimedia message between terminals

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US6718168B2 (en) Transmission of multimedia messages between mobile station terminals
US20050004992A1 (en) Server that obtains information from multiple sources, filters using client identities, and dispatches to both hardwired and wireless clients
US20060230154A1 (en) Method and entities for performing a push session in a communication system
US20040103157A1 (en) Store-and-forward server and method for storing and forwarding for instant messaging service implemented in IP multimedia core network subsystem (IMS)
US20050044159A1 (en) Messaging system
US20030193967A1 (en) Method, apparatus and system for processing multimedia messages
US20060089130A1 (en) Communication method, communication terminal apparatus, communication server apparatus, and communication system
US7069301B2 (en) Method and apparatus for sending messages from an MMS system
WO2007063179A1 (en) Method and system for the mass sending of messages
US20040071136A1 (en) Message transfer device and method for transferring messages
US20050193133A1 (en) Message header for messaging service
US20040078439A1 (en) Messaging method
WO2000047004A1 (en) Method and system for the routing of a message
EP1555786A1 (en) Method for establishing a data connection between first and second mobile devices
US20060166651A1 (en) Method for managing duplicated arrival notification message in multimedia messaging service
EP1501249A2 (en) Method and device for multimedia message routing
US20070217393A1 (en) Message System
EP0841797A2 (en) Method for call transfer
US20030186682A1 (en) Method for causing a communication link to be established
WO2000027115A1 (en) Method for digitally transferring short text message (sms) to teletext page
DE10064107A1 (en) A method of distributing a group message in a radio communication system and associated radio communication system
EP1278383A2 (en) Method, devices and software programs to transmit messages between telecommunication network elements
EP0902596A2 (en) Digital signal processing device for terminal of mobile radio network
KR20080043264A (en) Method and system for managing messages thread in converged internet protocol messaging service
US20090181705A1 (en) Mail transmission system and method and push mail server

Legal Events

Date Code Title Description
8110 Request for examination paragraph 44
R016 Response to examination communication
R002 Refusal decision in examination/registration proceedings
R003 Refusal decision now final
R003 Refusal decision now final

Effective date: 20140903