DE10138671A1 - A process for the manufacture of V-belts or ribbed V-belt - Google Patents

A process for the manufacture of V-belts or ribbed V-belt

Info

Publication number
DE10138671A1
DE10138671A1 DE2001138671 DE10138671A DE10138671A1 DE 10138671 A1 DE10138671 A1 DE 10138671A1 DE 2001138671 DE2001138671 DE 2001138671 DE 10138671 A DE10138671 A DE 10138671A DE 10138671 A1 DE10138671 A1 DE 10138671A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
belt
belts
strength
layer
elastomeric
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE2001138671
Other languages
German (de)
Inventor
Reinhold Moses
Joachim Nau
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
ContiTech Antriebssysteme GmbH
Original Assignee
ContiTech Antriebssysteme GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE, IN GENERAL
    • B29DPRODUCING PARTICULAR ARTICLES FROM PLASTICS OR FROM SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE
    • B29D29/00Producing belts or bands
    • B29D29/10Driving belts having wedge-shaped cross-section

Abstract

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Herstellen von Keilriemen oder Keilrippenriemen aus natürlichem oder synthetischem Kautschuk mit in Längsrichtung durchlaufenden Festigkeitsträgern aus synthetischen Polymeren. The invention relates to a method for the manufacture of V-belts or ribbed V-belts made of natural or synthetic rubber with continuous longitudinal reinforcements of synthetic polymers. Das Verfahren umfasst das Aufbringen einer elastomeren Decklage auf eine Riemenaufbautrommel, das Aufwickeln der Festigkeitsträger um die elastomere Decklage, das Aufbringen eines elastomeren Grundkörpers auf die umwickelten Festigkeitsträger und das Einbringen des Riemenrohlings in eine Vulkanisationsvorrichtung, in der das Einformen und Vulkanisieren des Riemenrohlings erfolgt. The method comprises applying an elastomeric cover layer on a belt building drum, the winding of the strength member to the elastomeric cover ply, the application of an elastomeric body to the wrapped reinforcing members and the insertion of the belt slab into a vulcanizer, in which the molding and vulcanizing the belt slab is carried out. Erfindungsgemäß wird als Decklage ein Verbund aus wenigstens zwei Schichten verwendet. a composite of at least two layers is used according to the invention as a top layer. Die Festigkeitsträger bestehen aus einem nur geringfügig oder nicht dehnbaren Material. The reinforcing elements consist of a little or not stretchable material. Die Decklage des Riemenrohlings wird derart mit Druck beaufschlagt, dass der Riemenrohling in eine beheizte Vulkanisationsform gedrückt wird, wobei nur die unmittelbar mit den Festigkeitsträgern in Berührung stehende Schicht der Decklage unter vorgegebenen Bedingungen derart viskos wird, dass sie durch die Zwischenräume der Festigkeitsträger gedrückt wird und auf den elastomeren Grundkörper trifft. The top layer of the belt slab is applied in such a way with pressure that the belt slab is pressed in a heated curing mold where only directly linked to the strength supports in contact layer of the liner is so viscous under predetermined conditions such that it is pressed through the interstices of the reinforcing members and impinges on the elastomeric body.

Description

  • Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung von Keilriemen oder Keilrippenriemen nach dem Oberbegriff der Anspruchs 1. The present invention relates to a method for the manufacture of V-belts or ribbed V-belt according to the preamble of claim 1.
  • Bekannte gattungsgemäße Riemen sind aus einer elastomeren Decklage, Festigkeitsträgern und einem elastomeren Grundkörper aufgebaut. Known generic belts are constructed of an elastomeric top layer, reinforcing members and an elastomeric basic body. Durch den elastomeren Grundkörper, in dem bei einem Keilrippenriemen die Rippen eingeformt sind, erfolgt die Kraftübertragung. By the elastomeric body in which the ribs are formed in a V-ribbed belt, transfer the driving force. Die elastomere Decklage bildet üblicherweise den Riemenrücken. The elastomeric cover ply normally forms the back of the belt.
  • Aus der DE 198 01 253 A1 ist ein Verfahren zur Herstellung eines Keilrippenriemens bekannt. From DE 198 01 253 A1 a method for manufacturing a V-ribbed belt is known. Danach wird zunächst eine elastomere Decklage auf eine Riemenaufbautrommel aufgebracht. Thereafter, an elastomeric cover layer is first applied to a belt building drum. Anschließend erfolgt das Aufwickeln eines Festigkeitsträgers um diese elastomere Decklage. Subsequently, the winding of a strength carrier around these elastomeric cover layer takes place. Die Festigkeitsträger können dabei als Gewebe oder Corde verwendet werden, vorzugsweise aber als ein Faden, der um die elastomere Decklage gespult wird. The reinforcing members can be used as fabric or cords it, but preferably as a thread which is wound around the elastomeric liner. Anschließend erfolgt das Aufbringen eines elastomeren Grundkörpers auf die umwickelten Festigkeitsträger. Then applying an elastomeric basic body to the wound strength of the support is effected. Nach Fertigstellung dieses Keilrippenrohlings schließt sich der Vulkanisationsprozess an. After completion of this V-ribbed blank the vulcanization process connects. Dazu wird der Keilrippenrohling von der Riemenaufbautrommel genommen und in einen Autoklaven zur Vulkanisation und gegebenenfalls Formgebung eingebracht. For this purpose, the wedge rib blank is removed from the belt building drum and optionally introduced into an autoclave for vulcanization molding and. Nach beendetem Vulkanisationsvorgang erfolgt das Schneiden des gummierten Verbundes zu einzelnen Keilrippenriemen. After completion of the vulcanization process, the cutting of the rubber composite to individual V-ribbed belt is carried out.
  • Bei Anwendung des Formverfahren, bei dem der Rohling eines sogenannten Konfektionswickels in einer innen profilierten Form vulkanisiert wird, muss der Festigkeitsträger eine Dehnung zulassen. When applied to the blank a so-called ready-made roll is vulcanized in an internally profiled shape of the molding process, the strength member must allow elongation. Bei dem genannten Verfahren besteht somit der Nachteil, dass nur Festigkeitsträger verwendet werden können, die aus einem dehnbaren Material bestehen. In the above method thus has the disadvantage that only strength carriers can be used which consist of a stretchable material. Die Verwendung dehnbarer Festigkeitsträger hat aber Nachteil, dass sich die Lage und damit die Ausrichtung der Festigkeitsträger beim Einformen des Riemenrohlings unkontrolliert verändern kann. However, the use of stretchable strengthening support has a disadvantage that the position and the orientation of the reinforcing members may change in an uncontrolled manner during the shaping of the belt blank.
  • Die DE 33 18 470 C2 benennt das gleiche Problem und verweist in diesem Zusammenhang auf die DE-AS 29 10 636, in der ein Verfahren zum Herstellen von endlosen Antriebsriemen, insbesondere Keilriemen aus natürlichem oder synthetischem Kautschuk mit in Längsrichtung durchlaufenden Festigkeitsträgern aus synthetischen Polymeren beschrieben wird. The DE 33 18 470 C2 designate the same problem and refers in this context to the DE-AS 29 10 636, in which a method for manufacturing endless driving belts, in particular V-belts of natural or synthetic rubber with continuous longitudinal reinforcements of synthetic polymers described becomes. Danach wird ein einer Außenform entsprechend angepasster Riemenrohling eingesetzt, der in dieser Außenform aufgeweitet, ausgeformt, vulkanisiert und zu entsprechenden Riemen geschnitten wird. Thereafter, a mold is used according to an outside matched belt blank, which expanded in this outer shape, formed, cured and is cut into respective belts. Durch die Anlage des Rohlings gegen die Innenleibung der beheizten Außenform wird der Kautschuk plastisch, so dass sich die dort eingesetzten Festigkeitsträger in der plastischen Kautschukmasse mehr oder weniger unkontrolliert bewegen und ihre ursprüngliche Ausrichtung verlieren. By the abutment of the blank against the lining is at the heated outer shape of the rubber becomes plastic, such that the reinforcing elements used therein in the plastic rubber mass more or less uncontrollably move and lose their original orientation. Dies hat einen negativen Einfluss auf die Lebensdauer der Riemen. This has a negative impact on the life of the belt.
  • Gemäß der DE 33 18 470 C2 soll das Problem dadurch gelöst werden, dass zunächst der Vulkanisiervorgang und anschließend der Einformvorgang mit entsprechender Dehnung der Festigkeitsträger erfolgt. According to DE 33 18 470 C2 to be solved the problem by first of vulcanization and then the Einformvorgang carried out using appropriate strain of the reinforcing members.
  • Nachteilig an diesem Verfahren ist jedoch, dass auch hier nur Festigkeitsträger verwendet werden können, die aus einem dehnbaren Material bestehen. A disadvantage of this method, however, is that here only strength carriers can be used which consist of a stretchable material. Dadurch wird aber die Gestaltungsmöglichkeit von Keilriemen oder Keilrippenriemen stark eingeschränkt. This, however, the design possibility of V-belts or V-ribbed belt is severely restricted.
  • Ausgehend von diesem Stand der Technik liegt der Erfindung die Aufgabe zugrunde, ein Verfahren zur Herstellung von Keilriemen oder Keilrippenriemen anzugeben, bei dem dehnungsarme Festigkeitsträger verwendet werden können. Starting from this prior art, the invention has for its object to provide a process for the preparation of V-belts or ribbed V-belt, can be used in the low-stretch strength carrier.
  • Diese Aufgabe wird bei einem Verfahren der eingangs genannten Art mit den Merkmalen des Anspruchs 1 gelöst. This object is achieved in a method of the type mentioned by the features of claim 1. Weiterbildungen und vorteilhafte Ausgestaltungen ergeben sich aus den jeweiligen Unteransprüchen. Further developments and advantageous embodiments result from the respective dependent claims.
  • Erfindungsgemäß wird die aus wenigstens zwei Schichten unterschiedlicher Materialeigenschaften bestehende Decklage des Riemenrohlings derart mit Druck beaufschlagt wird, dass der gesamte Riemenrohling in eine beheizte Vulkanisationsform gedrückt wird. According to the invention, which consists of at least two layers of different material properties of the belt cover layer is blank is so acted upon by pressure that the entire belt slab is pressed in a heated curing mold. Dabei wird nur die unmittelbar mit den Festigkeitsträgern in Berührung stehende Schicht der Decklage unter vorgegebenen Bedingungen derart viskos, dass sie durch die Zwischenräume der erfindungsgemäß verwendeten dehnungsarmen Festigkeitsträger gedrückt wird und auf den elastomeren Grundkörper trifft. Only those directly related to the strength supports in contact layer of the topsheet under predetermined conditions so viscous that it is pressed through the interstices of the low elongation high strength-carrier according to the invention and impinges on the elastomeric body.
  • Dadurch wird erreicht, dass die dehnungsarmen Festigkeitsträger in ihrer ursprünglichen Lage verbleiben und trotzdem vollständig in dem elastomeren Werkstoff eingebettet werden. It is thereby achieved that the low elongation strength carriers remain in their original position and still be completely embedded in the elastomeric material. Dadurch, dass die Festigkeitsträger dehnungsarm sind, ist es auf überraschend einfache Weise möglich, die viskos gemachte und unmittelbar mit den Festigkeitsträgern in Berührung stehende Schicht der Decklage durch die Zwischenräume zu drücken, ohne dass sich die Position der Festigkeitsträger ändert. Characterized in that the strength supports are low stretch, it is possible in a surprisingly simple manner to press the viscosified and directly in contact with the reinforcing members layer of the topsheet through the spaces, without changing the position of the reinforcing members changes.
  • Vorzugsweise werden dazu als nur geringfügig oder nicht dehnbare Festigkeitsträger Corde aus Aramid oder aus einem Material mit ähnlichem Dehnungsverhalten verwendet. are preferably to be of low or non-stretchable strengthening support cords of aramid or of a material used with similar elongation behavior.
  • Eine Weiterbildung sieht vor, dass der Grundkörper und die unmittelbar mit den Festigkeitsträgern in Berührung stehende Schicht der Decklage aus dem gleichen Material bestehen, so dass nach dem Einformen und Vulkanisieren ein einheitlicher Körper mit gleichen Eigenschaften entsteht. A further development provides that the main body and directly linked to the strength supports in contact layer of the cover layer of the same material, so that after the molding and vulcanizing a unitary body having the same characteristics is formed.
  • Dadurch unterscheidet sich ein derartig hergestellter Riemen nicht im Aufbau von herkömmlichen Riemen. This is one such fabricated belt is not different in structure from conventional belts. Jedoch sind die mittels des erfindungsgemäßen Verfahrens hergestellten Riemen vorteilhaft mit dehnungsarmen Festigkeitsträger bestückt, die in einer vorgegebenen Position angeordnet sind. However, the belt produced by the inventive method are advantageously equipped with low elongation strength supports, which are arranged in a predetermined position.
  • In einer vorteilhaften Ausgestaltung der Erfindung wird für die unmittelbar mit den Festigkeitsträgern in Berührung stehende Schicht der Decklage eine Einbettmischung oder Haftmischung verwendet. In an advantageous embodiment of the invention, a Einbettmischung or adhesive mixture is used for directly linked to the strength supports in contact layer of the topsheet.
  • Außerdem ist vorgesehen, dass die unmittelbar mit den Festigkeitsträgern in Berührung stehende Schicht der Decklage aus einem faserfreien Material besteht. In addition, it is provided that directly linked to the strength supports in contact layer of the topsheet is made of a fiber-free material. Dadurch wird sichergestellt, dass diese während des Einformens viskose Schicht einfach durch die Zwischenräume der dehnungsarmen Festigkeitsträger gedrückt werden kann. This ensures that the viscous during the shaping layer can be easily pushed through the interstices of the low-extension strength element.
  • In einer Weiterbildung der Erfindung besteht die nicht unmittelbar mit den Festigkeitsträgern in Berührung stehende Schicht der Decklage aus einem faserhaltigen und/oder hoch viskosen Material. In a further development of the invention, there is not directly related to the strength supports in contact layer of the cover layer of a fiber-containing and / or highly viscous material. Dadurch wird in Gegensatz zur unmittelbar mit den Festigkeitsträgern 1 in Berührung stehenden Schicht der Decklage verhindert, dass auch diese Schicht durch die Zwischenräume der Festigkeitsträger gedrückt wird. Thereby is prevented in contrast to directly in contact with the reinforcing members 1 layer of the topsheet that this layer is pressed through the interstices of the reinforcing members. Die nicht unmittelbar mit den Festigkeitsträgern in Berührung stehende Schicht der Decklage soll vielmehr nach dem Einformen und Vulkanisieren des Riemenrohlings direkt an die Festigkeitsträger angrenzen und den Rücken des fertig hergestellten Riemens bilden. The not directly related to the strength supports in contact the topsheet layer rather is intended to adjoin after the molding and vulcanizing the belt slab directly to the strength of the support and define the back of the belt finished manufactured.
  • Vorzugsweise liegen die Fasern der nicht unmittelbar mit den Festigkeitsträgern in Berührung stehenden Schicht der Decklage quer zu den in Längsrichtung verlaufenden Festigkeitsträgern. Preferably the fibers is not directly in contact with the reinforcing members layer of the cover sheet are transverse to the longitudinally direction of strength carriers. Dadurch wird vorteilhaft ein Durchdrücken der Schicht durch die Zwischenräume der Festigkeitsträger verhindert. Characterized by pressing the layer is prevented by the interstices of the strength member is advantageous.
  • Die Erfindung betrifft außerdem Keilriemen oder Keilrippenriemen, die durch ein Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 7 hergestellt sind. The invention also relates to V-belt or ribbed V-belts are produced by a process according to any one of claims 1 to. 7
  • Nachfolgend wird die Erfindung anhand eines Ausführungsbeispiels erläutert, das in der Zeichnung dargestellt ist. The invention will be explained based on an embodiment illustrated in the drawing. In dieser zeigen: In which:
  • Fig. 1 einen prinzipiellen Aufbau des beim erfindungsgemäßen Verfahren auf eine Riemenaufbautrommel gewickelten Riemenrohlings im Querschnitt, Fig. 1 shows a basic structure of the wound on a belt building drum in the inventive process the belt slab in cross section,
  • Fig. 2 eine schematisch Anordnung des in die Vulkanisationsvorrichtung eingelegten Riemenrohlings im Querschnitt und Fig. 2 is a schematic arrangement of the inserted into the vulcanizing belt slab in cross section and
  • Fig. 3 einen schematischen Aufbau des eingeformten Riemens im Querschnitt. Fig. 3 shows a schematic structure of the molded belt in cross section.
  • Fig. 1 zeigt einen prinzipiellen Aufbau des beim erfindungsgemäßen Verfahren auf eine Riemenaufbautrommel 4 gewickelten Riemenrohlings 6 im Querschnitt. Fig. 1 shows a basic structure of the wound on a belt building drum 4 in the inventive process the belt slab 6 in cross section.
  • Dazu wird von einer hier nicht dargestellten Vorratsrolle zunächst eine Folie oder Platte aus einem ersten faserhaltigen Material um die Riemenaufbautrommel 4 gewickelt, wobei die Dicke der dabei gebildeten äußeren Schicht 8 von der gewünschten Dimension des herzustellenden Riemens 1 abhängt. By a foil or plate is wound from a first fiber-containing material around the belt building drum 4 from a not shown supply roll initially, wherein the thickness of the outer layer 8 thus formed depends on the desired dimension of the belt to be manufactured. 1 Anschließend wird eine weitere Folie oder Platte aus einem zweiten Material um die bereits auf der Riemenaufbautrommel 4 angeordnete äußere Schicht 8 gewickelt. Then, another sheet or plate made of a second material to the already arranged on the belt building drum 4 outer layer 8 is wound. Die Dicke der dabei gebildeten inneren Schicht 7 ist ebenfalls von der gewünschten Dimension des herzustellenden Riemens 1 abhängig. The thickness of the inner layer 7 thus formed is also dependent on the desired dimension of the belt to be manufactured. 1
  • Die innere und äußere Schicht 7 und 8 bilden zusammen die Decklage 3 des Riemenrohlings 6 und bestehen aus Materialien unterschiedlicher Eigenschaften. The inner and outer layers 7 and 8 together form the top layer 3 of the belt slab 6 and consist of materials with different properties.
  • Anschließend werden dehnungsarme Corde aus Aramid als Festigkeitsträger 2 um die innere Schicht 7 der Decklage 3 gewickelt. Subsequently, low-elongation cords made of aramid are wound as reinforcing material 2 around the inner layer 7 of the topsheet. 3 Die innere Schicht 7 der Decklage 3 steht somit in unmittelbarer Berührung mit den Festigkeitsträgern 2 . The inner layer 7 of the cover sheet 3 is thus in direct contact with the reinforcing members. 2
  • Nach diesem Arbeitsgang erfolgt das Aufwickeln einer weiteren Folie oder Platte um die Festigkeitsträger 2 . After this operation, the winding of a further film or sheet to the reinforcing elements 2 is performed. Diese Schicht bildet den elastomeren Grundkörper 5 . This layer forms the elastomeric body. 5
  • Nach Fertigstellung wird der konfektionierte Riemenrohling 6 in eine Vulkanisationsvorrichtung eingelegt. After completion of the made-up belt blank 6 is placed in a vulcanizer.
  • Fig. 2 zeigt schematisch die Anordnung des in die Vulkanisationsvorrichtung eingelegten Riemenrohlings im Querschnitt. Fig. 2 shows schematically the arrangement of the inserted into the vulcanizing belt slab in cross section.
  • Die Decklage 3 des Riemenrohlings 6 wird bei der Einformung mittels einer anstelle der Riemenaufbautrommel 4 angeordneten Vulkanisationsmanschette 11 derart mit Druck beaufschlagt, dass der Riemenrohling 6 in eine beheizte Vulkanisationsform 9 gedrückt wird. The cover layer 3 of the belt slab 6 is applied in such a manner in the indentation by means of a belt instead of the building drum 4 arranged Vulkanisationsmanschette 11 with pressure so that the belt slab is pressed in a heated curing mold 9. 6 Die Druckrichtung ist in der Fig. 2 durch mehrere Pfeile dargestellt. The print direction is shown in Fig. 2 by a plurality of arrows.
  • Dabei wird die innere Schicht 7 der Decklage 3 derart viskos, dass sie durch die Zwischenräume 10 der Festigkeitsträger 2 gedrückt wird und auf den elastomeren Grundkörper 5 trifft, der seinerseits weiter in die Vulkanisationsform 9 gedrückt wird. The inner layer 7 of the cover layer 3 is so viscous that it is pressed through the interstices 10 of the reinforcing members 2 and impinges on the elastomeric base body 5, which in turn is pushed further into the vulcanization mold. 9 Da die verwendeten Festigkeitsträger 2 dehnungsarm sind, verbleiben sie in ihrer ursprünglichen vorteilhaften Position. Since the strength of backing 2 used are low stretch, they remain in their original advantageous position.
  • Fig. 3 zeigt den schematischen Aufbau des auf diese Weise eingeformten Riemens im Querschnitt. Fig. 3 shows the schematic structure of the molded-in this way the belt in cross section.
  • Der anschließende Vulkanisationsprozess verbindet die elastomeren Schichten 5 und 7 . The subsequent vulcanization connects the elastomer layers 5 and 7. FIG. Sofern der Grundkörper 5 und die innere Schicht 7 der Decklage 3 aus dem gleichen Material bestehen, entsteht aus diesen beiden Schichten 5 und 7 ein einheitlicher Körper mit gleichen Eigenschaften. If the base body 5 and the inner layer are 7 of the cover layer 3 of the same material, is formed from the two layers 5 and 7 a unitary body having the same characteristics. Bezugszeichenliste (ist Bestandteil der Beschreibung) Reference Signs List (part of the description)
    1 Keilriemen 1 fan belt
    2 Festigkeitsträger 2 of reinforcement
    3 Decklage 3 liner
    4 Riemenaufbautrommel 4 belt building drum
    5 Grundkörper 5 basic body
    6 Riemenrohling 6 Belt blank
    7 innere Schicht der Decklage 7 inner layer of the cover layer
    8 äußere Schicht der Decklage 8 outer layer of the topsheet
    9 Vulkanisationsform 9 vulcanization mold
    10 Zwischenräume 10 interspaces
    11 Vulkanisationsmanschette 11 Vulkanisationsmanschette

Claims (8)

  1. 1. Verfahren zum Herstellen von Keilriemen ( 1 ) oder Keilrippenriemen aus natürlichem oder synthetischem Kautschuk mit in Längsrichtung durchlaufenden Festigkeitsträgern ( 2 ) aus synthetischen Polymeren, umfassend das Aufbringen einer elastomeren Decklage ( 3 ) auf eine Riemenaufbautrommel ( 4 ), das Aufwickeln der Festigkeitsträger ( 2 ) um die elastomere Decklage ( 3 ), das Aufbringen eines elastomeren Grundkörpers ( 5 ) auf die umwickelten Festigkeitsträger ( 2 ), das Einbringen des Riemenrohlings ( 6 ) in eine Vulkanisationsvorrichtung, in der das Einformen und Vulkanisieren des Riemenrohlings ( 6 ) erfolgt, und das Schneiden des Keilriemen ( 1 ) oder Keilrippenriemen, dadurch gekennzeichnet , dass die Decklage ( 3 ) aus wenigstens zwei Schichten ( 7 , 8 ) unterschiedlicher Materialeigenschaften besteht, dass die Festigkeitsträger ( 2 ) aus einem nur geringfügig oder nicht dehnbaren Material bestehen, und dass die Decklage ( 3 ) des Riemenrohlings ( 6 ) derart mit Druck b 1. A process for the manufacture of V-belts (1) or V-ribbed belts of natural or synthetic rubber with continuous longitudinal strength members (2) made of synthetic polymers, comprising applying an elastomeric cover layer (3) on a belt building drum (4), (the winding of the strength member 2) (to the elastomeric cover layer 3), the application of an elastomeric body (5) on the wrapped strength carrier (2), the insertion of the belt blank (6) into a vulcanizer, in which takes place the molding and vulcanizing the belt slab (6), and cutting the belt (1) or V-ribbed belt, characterized in that the top layer (3) consists of at least two layers (7, 8) of different material properties is that the strength carrier (2) consist of a little or not stretchable material, and that the top layer (3) of the belt slab (6) in such a way with pressure b eaufschlagt wird, dass der Riemenrohling ( 6 ) in eine beheizte Vulkanisationsform ( 9 ) gedrückt wird, wobei nur die unmittelbar mit den Festigkeitsträgern ( 2 ) in Berührung stehende Schicht ( 7 ) der Decklage ( 3 ) unter vorgegebenen Bedingungen derart viskos wird, dass sie durch die Zwischenräume ( 10 ) der Festigkeitsträger ( 2 ) gedrückt wird und auf den elastomeren Grundkörper ( 5 ) trifft. wherein only directly linked to the strength supports (2) in contact layer (7) of the liner (3) under predetermined conditions so viscous is eaufschlagt that the belt slab (6) is pressed into a heated curing mold (9) that they through the intermediate spaces (10) of the strength carrier (2) is pressed and on the elastomeric base body (5) applies.
  2. 2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass als nur geringfügig oder nicht dehnbare Festigkeitsträger ( 2 ) Corde aus Aramid oder dergleichen verwendet werden. 2. The method according to claim 1, characterized in that as only slightly or non-stretchable strengthening supports (2) are made of aramid cords or the like.
  3. 3. Verfahren nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass der Grundkörper ( 5 ) und die unmittelbar mit den Festigkeitsträgern ( 2 ) in Berührung stehende Schicht ( 7 ) der Decklage ( 3 ) aus dem gleichen Material bestehen, so dass nach dem Einformen und Vulkanisieren ein einheitlicher Körper mit gleichen Eigenschaften entsteht. 3. The method of claim 1 or 2, characterized in that the base body (5) and directly linked to the strength supports (2) in contact layer (7) consist of the top layer (3) of the same material, so that after the molding and curing will provide a single body with the same characteristics.
  4. 4. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass für die unmittelbar mit den Festigkeitsträgern ( 2 ) in Berührung stehende Schicht ( 7 ) der Decklage ( 3 ) eine Einbettmischung oder Haftmischung verwendet wird. 4. The method according to any one of claims 1 to 3, characterized in that in contact for directly linked to the strength supports (2) layer (7) of the liner (3) uses a Einbettmischung or adhesive mixture.
  5. 5. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass die unmittelbar mit den Festigkeitsträgern ( 2 ) in Berührung stehende Schicht ( 7 ) der Decklage ( 3 ) aus einem faserfreien Material besteht. 5. The method according to any one of claims 1 to 4, characterized in that directly linked to the strength supports (2) in contact layer (7) of the liner (3) made of a fiber-free material.
  6. 6. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass die nicht unmittelbar mit den Festigkeitsträgern ( 2 ) in Berührung stehende Schicht ( 8 ) der Decklage ( 3 ) aus einem faserhaltigen und/oder hoch viskosen Material besteht. 6. The method according to any one of claims 1 to 5, characterized in that the not directly related to the strength supports (2) in contact layer (8) of the liner (3) made of a fiber-containing and / or highly viscous material.
  7. 7. Verfahren nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass die Fasern der nicht unmittelbar mit den Festigkeitsträgern ( 2 ) in Berührung stehenden Schicht ( 8 ) der Decklage ( 3 ) quer zu den in Längsrichtung verlaufenden Festigkeitsträgern ( 2 ) liegen. 7. The method according to claim 6, characterized in that the fibers of not directly related to the strength supports (2) in contact layer (8) of the liner (3) are transverse to the longitudinally direction of strength carriers (2).
  8. 8. Keilriemen ( 1 ) oder Keilrippenriemen, der durch ein Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 7 hergestellt ist. 8. V-belt (1) or V-ribbed belt which is prepared by a process according to any one of claims 1 to. 7
DE2001138671 2001-08-07 2001-08-07 A process for the manufacture of V-belts or ribbed V-belt Withdrawn DE10138671A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2001138671 DE10138671A1 (en) 2001-08-07 2001-08-07 A process for the manufacture of V-belts or ribbed V-belt

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2001138671 DE10138671A1 (en) 2001-08-07 2001-08-07 A process for the manufacture of V-belts or ribbed V-belt
FR0209984A FR2828434B1 (en) 2001-08-07 2002-08-06 Process for manufacturing V-belts or toothed belts trapezial

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE10138671A1 true true DE10138671A1 (en) 2003-02-27

Family

ID=7694618

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE2001138671 Withdrawn DE10138671A1 (en) 2001-08-07 2001-08-07 A process for the manufacture of V-belts or ribbed V-belt

Country Status (2)

Country Link
DE (1) DE10138671A1 (en)
FR (1) FR2828434B1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1960196B2 (en) 2005-09-13 2016-06-22 Otis Elevator Company Method of making a load bearing member for an elevator system

Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4316917A1 (en) * 1993-05-20 1994-11-24 Gates Rubber Co V-belts or V-ribbed belt
DE19714919A1 (en) * 1996-04-02 1997-11-27 Mitsuboshi Belting Ltd V-ribbed transmission belt with low slip ratio and long life
DE19801253A1 (en) * 1998-01-15 1999-07-29 Contitech Antriebssysteme Gmbh Multiple V-belt with outer thermoplastic layer resisting wear and suppressing noise
DE69607239T2 (en) * 1995-05-11 2000-11-30 Bando Chemical Ind Belts and manufacturing method thereof

Family Cites Families (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR1094626A (en) * 1952-12-23 1955-05-23
US4095480A (en) * 1975-09-29 1978-06-20 The Gates Rubber Company Method for making power transmission belting
JPH0141490B2 (en) * 1981-08-07 1989-09-06 Mitsuboshi Belting Ltd
US4504342A (en) * 1983-06-09 1985-03-12 Dayco Corporation Belt construction and method of making same
FR2750191B1 (en) * 1996-06-20 1999-04-02 Unitta Co Ltd toothed belt

Patent Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4316917A1 (en) * 1993-05-20 1994-11-24 Gates Rubber Co V-belts or V-ribbed belt
DE69607239T2 (en) * 1995-05-11 2000-11-30 Bando Chemical Ind Belts and manufacturing method thereof
DE19714919A1 (en) * 1996-04-02 1997-11-27 Mitsuboshi Belting Ltd V-ribbed transmission belt with low slip ratio and long life
DE19801253A1 (en) * 1998-01-15 1999-07-29 Contitech Antriebssysteme Gmbh Multiple V-belt with outer thermoplastic layer resisting wear and suppressing noise

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1960196B2 (en) 2005-09-13 2016-06-22 Otis Elevator Company Method of making a load bearing member for an elevator system

Also Published As

Publication number Publication date Type
FR2828434A1 (en) 2003-02-14 application
FR2828434B1 (en) 2005-08-05 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US3078206A (en) Method of forming belt teeth in reinforced positive drive belts
US4235119A (en) Toothed belt
US4343666A (en) Method of making toothed belt
DE19806935A1 (en) Vehicle pneumatic tire with sound absorbing foam layer
DE19754180A1 (en) Moulding tool and process for manufacturing foamed component with skin material on visible face
DE102008012044A1 (en) Resilient articles, in particular drive belts, with a film protective layer, and method for its preparation
US4775357A (en) Positive drive belt
US4448621A (en) Long synchronous belt and method for making the same
EP1097794A1 (en) Mould and use of mould for making multi layer molded products
US4533420A (en) Toothed belt
EP0928679A2 (en) Process for manufacturing pneumatic tyres
US2392373A (en) Belt
US4415397A (en) Apparatus for making toothed belt
EP1072395A1 (en) Method for joining reinforced elastomeric sheet material
JP2004174772A (en) Method for producing transmission belt
US2337985A (en) Method of manufacturing belts
EP1396658A1 (en) V-ribbed belt and method for fabricating the same
US4690664A (en) Toothed belt
DE4243447A1 (en) Coupling element for transmitting torque and process for its preparation
EP0407715A1 (en) Transport aprons for yarns
DE102007025490A1 (en) Strength element ply of hybrid cords for elastomeric products, particularly for the belt bandage of pneumatic vehicle tires
DE102010053381A1 (en) Plate-shaped and dimensionally stable composite sheet used for fiber reinforced plastic mold manufacture, has reinforcing fibers that are provided by impregnating partially consolidated fiber-matrix with semi-thermoplastic resin
DE19718701C1 (en) Production of vehicular tyres by winding strips of material onto pre-expanded tyre base
EP0026315A1 (en) Pneumatic tyre having windings
DE102007039126A1 (en) Composite board for use as e.g. loading floor for car, has core provided with honeycombs, and two sheet molding compound layers covering core on both sides of core, where core is resin-impregnated

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8130 Withdrawal