DE10044246A1 - Managing messages relating to operating states e.g. of alarm system by selecting budget after number of valid messages output has reached threshold - Google Patents

Managing messages relating to operating states e.g. of alarm system by selecting budget after number of valid messages output has reached threshold

Info

Publication number
DE10044246A1
DE10044246A1 DE2000144246 DE10044246A DE10044246A1 DE 10044246 A1 DE10044246 A1 DE 10044246A1 DE 2000144246 DE2000144246 DE 2000144246 DE 10044246 A DE10044246 A DE 10044246A DE 10044246 A1 DE10044246 A1 DE 10044246A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
budget
valid
output
messages
number
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Ceased
Application number
DE2000144246
Other languages
German (de)
Inventor
Angelika Heim
Mechthild Kirchhoff
Dirk Wolberg
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Siemens AG
Original Assignee
Siemens AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Siemens AG filed Critical Siemens AG
Priority to DE2000144246 priority Critical patent/DE10044246A1/en
Publication of DE10044246A1 publication Critical patent/DE10044246A1/en
Application status is Ceased legal-status Critical

Links

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04LTRANSMISSION OF DIGITAL INFORMATION, e.g. TELEGRAPHIC COMMUNICATION
    • H04L41/00Arrangements for maintenance or administration or management of packet switching networks
    • H04L41/06Arrangements for maintenance or administration or management of packet switching networks involving management of faults or events or alarms
    • H04L41/0681Arrangements for maintenance or administration or management of packet switching networks involving management of faults or events or alarms involving configuration of triggering conditions

Abstract

To manage the output of a number of messages, the first of a sequence (TAB) of at least two budgets is selected as a valid budget (B=1). From then, for each new message, the output is performed, as long as the number of all output valid messages (ALO) is less than an upper threshold (g1,...gn) for the respective valid budget (B). However, when the threshold is reached, the output is not performed. After the threshold is reached, and after the expiry of a timer, the next highest budget (B+1) is selected as the valid budget.

Description

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Verwalten von Mel dungen betreffend Betriebszustände einer Anzahl von Komponen ten eines Systems, bei welchem von einer Meldungsverwaltung Meldungen betreffend eines Komponenten-Betriebszustands ver waltet werden und eine Meldungsausgabe für zumindest einen Teil der vorliegenden Meldungen veranlasst wird. The invention relates to a method for managing Mel decisions regarding operating states of a number of Components th of a system in which a message management messages relating to a component operating state are managed ver and a message output for at least a part of the present messages is caused.

In technischen Systemen ist eine übliche Anforderung die, dass die Änderung des Betriebszustandes der Komponenten des Systems, insbesondere ein Ausfall, angezeigt wird. In technical systems, a common requirement is that the change in the operating state of the components of the system, in particular a failure is displayed. Dies ge schieht in der Regel durch Betriebszustands-Meldungen; This ge schieht usually by operating status messages; diese Meldungen - insbesondere Ausfallsmeldungen - werden im Fol genden, wie auch sonst oft, als Alarme bezeichnet. these messages - particularly failure messages - are constricting in Fol, as elsewhere often referred to as alarms. Alarme sind beispielsweise erforderlich, um Maßnahmen in Antwort auf die Änderung des Betriebszustands, insbesondere Reparatur o der Maßnahmen zur Folgenbekämpfung, rasch einzuleiten. Alarms are necessary, for example, measures in response to the change in operating conditions, in particular repair o measures for impact mitigation, rapidly initiate.

Die hier betrachteten Komponenten können grundsätzlich Hardware-mäßig ("physikalisch") oder Software-technisch ("logisch") realisiert sein. The consideration here components may be realized in principle in terms of hardware ( "physical") or software technology ( "logic"). Im letzteren Fall können die lo gischen Komponenten z. In the latter case, the lo cal components can z. B. die Objekt-Instanzen einer objekt orientierten Darstellung in einem Anwendungsprogramm (soge nannte Applikation) eines technischen Systems sein, wobei sich die Darstellung wiederum auf Hardware-Komponenten des technischen Systems (z. B. eine Telekommunikationsanlage wie ein Vermittlungssystem) bezieht. For example, the object instances an object-oriented representation in an application program (so-called application) may be of a technical system, wherein the presentation in turn to hardware components of the technical system applies (for. Example, a telecommunication system such as a switching system). Die Anzahl der Komponenten kann sehr groß werden, besonders im Falle von Komponenten lo gischer Art. Insbesondere im Fall einer großen Anzahl von Komponenten und somit von möglicherweise auftretenden Alarmen besteht die Forderung, die Zahl der ausgegebenen Alarme über sichtlich zu halten - so wenig Alarme wie möglich, aber so viele wie nötig. The number of components can be very large, especially in the case of components lo gic Art Particularly in the case of a large number of components and thus may encounter alarms there is the requirement to keep the number of alarms issued clear -. As few alarms as possible, but as many as necessary.

Das Auftreten einer großen Anzahl von Meldungen kann bei spielsweise zu folgenden Problemen führen: The appearance of a large number of messages can cause the following problems when playing as:

  • - Ressourcenmangel im System. - lack of resources in the system. Die Meldungs-Informationen müssen verwaltet werden; The message information must be managed; eine effiziente Verwaltung der Meldungen ist um so schwieriger, je größer die Zahl der möglichen Meldungen ist. efficient management of messages is all the more difficult the larger the number of possible messages. Insbesondere ist zu vermeiden, dass die Meldungsverwaltung viele Betriebsmittel in An spruch nimmt und diese dann dem System fehlen, um sich wieder zu stabilisieren. In particular, to avoid that the message management demanding takes a lot of resources in to this and then missing the system to stabilize again.
  • - Ressourcenmangel bei der Ein/Ausgabe. - lack of resources in the I / O. Die Meldungen müssen ausgegeben werden, z. The messages must be issued for. B. an das Bedienpersonal. As to the operating personnel. Liegen sehr viele Meldungen vor, kann die Ein/Ausgabe-Schnittstelle derart belastet werden, dass zum einen die Systembedienung - z. Are a lot of messages before, the input / output interface can be loaded in such a way that on the one machine operation - eg. B. zur Fehlerbehebung - eingeschränkt ist, zum anderen auch die Ausgabe anderer Daten wie z. As Troubleshooting - is limited, on the other hand, the output of other data such. B. Statistikdaten be hindert oder gänzlich verhindert wird. B. statistics be prevented or completely prevented.
  • - Überlastung des Personals. - Overload of staff. Es besteht die Gefahr, dass das Service-Personal eine große Anzahl von Meldungen nicht handhaben kann und z. There is a risk that service personnel can not handle a large number of messages and such. B. die wesentlichen Alarme unter der Vielzahl nicht erkennt. B. does not recognize the essential alarms among the plurality.

Ein Ausfall einer Komponente kann eine große Zahl von weite ren Ausfällen nach sich ziehen, unter Umständen können diese Ausfälle weitere Ausfälle verursachen usf., sodass eine "Flut" von Alarmen zu verarbeiten ist. A failure of a component can attract a large number of wide ren failures by itself, may these failures can cause further failures and so on., So that a "flood" of alarms to be processed. So kann z. Thus, can. B. der Aus fall einer physikalischen Komponente über die zugeordnete lo gische Komponente einen (primären) Alarm hervorrufen und von der logischen Komponente ausgehend eine Vielzahl von Folge- Ausfällen und Alarmen der davon unmittelbar oder mittelbar abhängigen logischen Komponenten führen. lead as the cal fall from a physical component via the associated lo component cause a (primary) Alarm and from the logical component, starting a plurality of subsequent failures and alarms of which directly or indirectly dependent logic components. In einem solchen Fall würde es ausreichen, lediglich den Ausfall der physika lischen Komponente über den primären Alarm zu melden; In such a case it would be sufficient to report only the failure of the physika metallic component via the primary alarm; aller dings ist die Korrelation zwischen den Komponenten gewöhnlich nur schwerlich im Rahmen einer allgemeinen Alarmbehandlung nachvollziehbar und daher nicht oder nur mit unzumutbarem Aufwand möglich. all recently is the correlation between the components usually hardly comprehensible in the context of a general alarm handling, and thus not possible or only with unreasonable efforts.

Eine einfache Lösung wäre eine Begrenzung der gleichzeitig auszugebenden Meldungen auf eine feste Höchstanzahl. A simple solution would be to limit the same messages to be output to a fixed maximum number. Diese Art der Lösung wird z. This type of solution is z. B. in dem bekannten EWSD-Vermittlungs system der Anmelderin eingesetzt. As used in the conventional EWSD switching system of the applicant. Eine CCS7-Alarmierungs applikation bearbeitet die Zustandsänderungen von CCS7- Netzelementen des EWSD-Systems und hat die Aufgabe, bei Aus fall eines Netzelements einen entsprechenden Alarm auszugeben und bei wieder hergestellter Verfügbarkeit den Alarm zurück zunehmen. a CCS7 application alerting processes the state changes from CCS7 network elements of the EWSD system and has an object to output an appropriate alarm in case of a network element from the alarm and increase back at restored availability. Daneben gibt es weitere Alarmierungsapplikationen für andere Komponententypen des Systems. There are other alarming applications for other types of components of the system. Eine generische A larm-Applikation ist für die Verwaltung der Alarme zuständig, und über diese generische Applikation setzen oder löschen die einzelnen Applikationen - z. A generic A larm application is responsible for the management of alarms, and set or delete the individual applications of this generic application - eg. B. die CCS7-Alarmierungsappli kation - ihre Alarme. As the CCS7 Alarmierungsappli cation - their alarms. Die Anzahl der gleichzeitig gesetzten Alarme ist seitens der generischen Applikation begrenzt; The number of simultaneously set alarms is limited by the generic application; ist die maximale Anzahl über alle Alarmierungsapplikationen er reicht, wird kein weiterer Alarm gesetzt. is the maximum number of all alerting applications it is sufficient, no further alarm is set. Dies ist problema tisch, da ein einziger Ausfall bereits das gesamte Budget, das durch die Höchstanzahl festgelegt ist, ausschöpfen kann und weitere Betriebszustandsänderungen nicht mehr gemeldet werden. This is problematic table because a single failure, the entire budget, which is determined by the maximum number exploit already and other operating condition changes no longer be reported. Typischerweise ist die Anzahl der zu bearbeitenden CCS7-Netzelemente um mehr als das sechsfache größer als die maximale Anzahl der gleichzeitig setzbaren Alarme. Typically, the number of the to be processed CCS7 network elements is greater than the maximum number of concurrently settable alarms by more than six times. Daher kann ein Ausfall im Bereich einer Applikation die Meldungen durch andere Applikation blockieren. Therefore, a failure in the area of ​​application can block the messages by other applications. Alle Alarme, die wegen des be grenzten Budgets nicht gesetzt werden können, werden von der Applikation abgewiesen und können erst gemeldet werden, wenn andere Alarme gelöscht sind. All alarms that can not be set due to be marginalized budgets are rejected by the application and can be reported only if other alarms are cleared.

Ziel der Erfindung ist es, einen Weg zur Behandlung der Mel dungen aufzuzeigen, welcher einerseits zusätzlichen Aufwand vermeidet, der mit der Bestimmung von Korrelationen zwischen Meldungen, wie z. The aim of the invention is to provide a way for the treatment of Mel compounds, on the one hand avoids additional expense that with the determination of correlations between messages such. B. zwischen primärem Ausfall und Folge- Ausfällen, entsteht und andererseits gewährleistet, dass ein Ereignis, welches eine große Anzahl von Meldungen nach sich zieht, nicht die Meldungsausgabe anderer Ereignisse behin dert. As between primary failure and subsequent failures, created and also ensures that an event that attracts a large number of messages to be not changed the message output of other events behin.

Die gestellte Aufgabe wird ausgehend von einem Verfahren da durch gelöst, dass erfindungsgemäß in einem anfänglichen Zu stand aus einer Abfolge von zumindest zwei Budgets das erste als gültiges Budget ausgewählt wird, und in der Folge in Ab hängigkeit von einer die Anzahl aller jener Meldungen, für die eine Meldungsausgabe erfolgt und hinsichtlich des betref fenden Komponenten-Betriebszustands gültig ist, beschreiben den Ausgabezahl bei jedem Hinzukommen zumindest einer Meldung die Meldungsausgabe dieser Meldung(en) veranlasst wird, so weit die Ausgabezahl geringer ist als ein dem jeweils gülti gen Budget zugeordneter oberer Grenzwert, jedoch die Mel dungsausgabe dieser Meldung(en) unterbleibt, solange dieser Wert erreicht oder überschritten ist, wobei der obere Grenz wert jedes nicht-ersten Budgets nicht kleiner ist als der o bere Grenzwert des ihm vorangehenden Budgets, und bei Eintre ten eines in Abhängigkeit von dem gültigen Budget festgeleg ten Ereignisses, welches zu This objective is based on a method as solved by that the present invention in an initial to stand from a sequence of at least two budgets, the first is selected as a valid budget, and subsequently in from dependence on a number of all those messages for a message is output and is valid in terms of the Subject Author affected components operating state, describe the output number at each addition there are at least one message, the message output of message (s) is caused, as far as the output number is lower than a corresponding the respective gülti gen budget upper limit value However, the Mel-making issue this message (s) is omitted, as long as this value is reached or exceeded, the upper limit of each non-first budget is not worth less than the o bere limit value of the preceding it budgets, and Eintre a ten depending of the valid budget festgeleg th event which to mindest darin besteht, dass die Ausgabezahl den oberen Grenzwert des gültigen Budgets er reicht und dem gültigen Budget in der Budget-Abfolge (zumin dest) ein weiteres Budget nachfolgt, anstelle des gültigen Budgets das nach diesem nächste als gültiges Budget ausge wählt wird. least consists in that the output number of the upper limit value of the valid budget it extends and the valid budget in the budget sequence (at least) follows a further budget that will be selected for this next budget as a valid instead of the valid budget.

Die Erfindung erreicht durch die Aufteilung des gesamten Bud getrahmens auf mehrere Budgets, dass ein einziger Ausfall nicht das gesamte zur Verfügung stehende Ausgabevolumen auf braucht. The invention achieved by the division of all Bud getrahmens several budgets that a single failure does not need the entire available output volume. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass nicht nur die einzelnen den Budgets zugeordneten Höchstzahlen, sondern auch die Zahl der Budgets den jeweils bestehenden Anforderungen angepasst werden kann. Another advantage is that not only the individual associated budgets maximum numbers, but also the number of budgets can be adapted to meet existing requirements. Dadurch ist es möglich, die Budgetie rung an die verschiedensten Anwendungsbereiche anzupassen bzw. bei sich ändernden Anforderungen nachzustellen. This makes it possible that Budgetie tion adapt to many different applications and adjust as needs change.

Erfindungsgemäß erfolgt der Übergang zum nächsthöheren Budget aufgrund eines jeweils für das aktuelle Budget vorbestimmten Ereignisses. According to the invention, the transition to the next higher budget is due to a predetermined respectively for the current budget event. Durch die Vorgabe zusätzlicher Bedingungen für dieses Ereignis unter Berücksichtigung der konkreten Realisierung kann flexibel auf die Anforderungen eingegangen wer den. By specifying additional conditions for the event, taking into account the specific implementation can respond flexibly to the needs of who the. Beispielsweise kann die zusätzliche Eingabe einer Mel dungsquittierung durch das Bedienpersonal, das Eintreten ei ner bestimmten Art einer Betriebsmeldung - z. For example, the additional input of a Mel can dungsquittierung by the operating personnel, the occurrence ei ner certain kind of an operation message - z. B. betreffend Betriebsmittel - oder der Ablauf eines Zeitintervalls ver langt werden, jeweils in Abhängigkeit von dem betreffenden Budget. B. concerning equipment - or the expiry of a time interval are reached ver, in each case depending on the relevant budget.

In einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung ist das Ereignis, aufgrund dessen der Übergang zum nächsthöheren Bud get erfolgt, der Ablauf eines Zeitintervalls in Kombination mit der genannten Mindestbedingung, dh, bei Erreichen des oberen Grenzwerts des gültigen Budgets wird ein Zeitgeber ge startet, sofern dem gültigen Budget in der Budget-Abfolge (zumindest) ein weiteres Budget nachfolgt, und bei Ablaufen des Zeitgebers anstelle des gültigen Budgets das nach diesem nächste als gültiges Budget ausgewählt wird. In a preferred embodiment of the invention is the event, based on which the transition to the next higher Bud get done, the expiration of a time interval in combination with said minimum condition, that is, upon reaching the upper limit value of the valid budget, a timer is ge starts, if the valid budget in the budget sequence (at least) follows a further budget, and at expiration of the timer which is selected as a valid budget for this next place of the current budget. Günstigerweise ist die Zeitdauer, mit der der Zeitgeber abläuft, von dem gültigen Budget abhängig. Conveniently, the time at which the timer expires, depending on the current budget. Durch die Verwendung des Zeitgebers gelingt es auf einfache Weise, in den gewöhnlicherweise auf tretenden Betriebssituationen Meldungen, die Folgemeldungen eines Primäralarms sind (und folglich letzterem rasch nach folgen) von davon gänzlich oder weitgehend unabhängigen Mel dungen zu unterscheiden, und die Ausgabe der ersteren Meldun gen bei Bedarf zugunsten der letzteren zu unterdrücken. By using the timer succeeds easily, are in the usually on passing operating situations messages that result messages of a primary alarm (and hence the latter quickly to follow) of them entirely or largely independent Mel applications to distinguish, and the output of the former messages which to suppress if necessary favor of the latter.

Des weiteren ist es günstig, wenn für Meldungen, deren Mel dungsausgabe bei deren Hinzukommen zurückgehalten wurde, die Meldungsausgabe zumindest solange unterbleibt, wie anstelle jenes Budgets, das bei Hinzukommen dieser Meldungen gültig war, ein diesem nachfolgendes Budget gültig ist. Furthermore, it is advantageous if retained for messages that Mel-making output in case their addition there are, the message output at least does not occur as long as instead of that budget, which was valid in addition of these messages, one that subsequent budget is valid. Dabei kann zweckmäßigerweise vorgesehen sein, dass im Falle, dass an stelle des gültigen Budgets ein diesem vorangehendes Budget gültig wird, diejenigen Meldungen, welche bisher von der Mel dungsausgabe zurückgehalten wurden und bei deren Hinzukommen ein dem soeben gültig gewordenen Budget nachfolgendes Budget gültig war, wie zu diesem Zeitpunkt neu hinzukommende Meldun gen behandelt werden. It can advantageously be provided that in the event that in place of the valid budget one that preceded going budget is valid, those messages which have been retained so far dung edition of the Mel and their addition there are subsequent to the valid become just budget Budget was valid as at this time newly added messages which are treated.

Für den Übergang auf ein niedrigeres Budget - anstelle des gültigen Budgets wird das vorangehende Budget als gültiges Budget ausgewählt - ist eine einfache und zugleich zweckmäßi ge Regelung, dass bei Eintreten eines in Abhängigkeit von dem gültigen Budget festgelegten Ereignisses, welches zumindest darin besteht, dass dem gültigen Budget in der Budget-Abfolge (zumindest) ein weiteres Budget vorangeht und die Ausgabezahl den oberen Grenzwert des dem gültigen Budgets vorangehenden Budgets unterschreitet. For the transition to a lower budget - instead of the current budget the preceding budget is selected as a valid budget - is a simple and at the same time zweckmäßi ge scheme that upon the occurrence of a predetermined function of the current budget event which consists at least in that the valid budget in the budget sequence (at least) is preceded by an additional budget and the output number is lower than the upper limit value of the preceding valid budgets budget. Dabei ist es besonders zweckmäßig, wenn dieses Ereignis zumindest darin besteht, dass dem gülti gen Budget in der Budget-Abfolge (zumindest) ein weiteres Budget vorangeht und die Ausgabezahl einen dem gültigen Bud get zugeordneten, unter dem oberen Grenzwert des vorangehen den Budgets liegenden unteren Grenzwert unterschreitet. It is particularly expedient if this event is at least the fact that the gülti gen budget in the budget sequence (at least) is preceded by an additional budget and the output number a to the valid Bud get associated below the upper limit value of the preceding lying budgets lower limit below.

Die Erfindung wird im folgenden anhand eines Ausführungsbei spiels näher erläutert, wofür die beigefügten Zeichnungen he rangezogen werden. The invention is explained in more detail below with reference game of an exemplary embodiment, for which the accompanying drawings he will range covered. Die Zeichnungen zeigen in schematischer Form: The drawings show in schematic form:

Fig. 1 eine Alarmverwaltung für Objektinstanzen nach dem Ausführungsbeispiel; . Figure 1 is an alarm management for object instances of the embodiment;

Fig. 2 das Format der Alarme der Fig. 1; FIG. 2 shows the format of the alarm of Figure 1.

Fig. 3 eine Budgetierung in einer graphischen Darstellung; Figure 3 is a budgeting in a graphical representation. sowie such as

Fig. 4 die möglichen Zustände einer Alarmverwaltung. Fig. 4 shows the possible states of an alarm management.

Das im Folgenden diskutierte, nicht einschränkende Ausfüh rungsbeispiel der Erfindung betrifft die Alarmverwaltung im Rahmen des MTP-Monitoring in einem digitalen Vermittlungssys tem, z. The discussion in the following, non-limiting example of exporting approximately invention relates to the alarm management in the context of MTP-monitoring system in a digital Vermittlungssys such. B. dem bekannten EWSD-System der Anmelderin. B. the known EWSD system of the applicant.

Bei dem MTP-Monitoring handelt es sich um die Überwachung des Nachrichtentransferteils (MTP, 'Message Transfer Part') des bekannten CCS7-Systems (auch unter der Bezeichnung Signali sierungssystem #7 oder kurz SS#7 bekannt). In the MTP monitoring is monitoring the message transfer part (MTP, 'Message Transfer Part') of the known CCS7 system (also known as signaled sierungssystem # 7 or shortly SS # 7 known). Für die Funktionen der Alarmierung ist eine Schnittstelle zwischen einerseits dem der Betriebssteuerung und Wartung des Nachrichtentrans ferteils dienenden System - 'MTP Maintenance' - und anderer seits der Betreiberoberfläche, über die die Meldung und Dar stellung von auftretenden Ausfällen in Form von Alarm- und Hinweisnachrichten erfolgt - z. For the functions of the alarm is an interface between on the one hand, the operation control and maintenance of the message Trans ferteils serving system - 'MTP Maintenance' - and on the other hand of the operator interface, via which the message and Dar position of occurring failures in the form of alarm and indication messages - z. B. auf einem Terminal eines übergeordneten Managementnetzes -, vorgesehen. B. on a terminal of a higher-level network management - are provided.

Das MTP-Monitoring behandelt im Rahmen einer objekt orientierten Darstellung Netzelemente (Objektinstanzen) ver schiedener Klassen, für die aufgrund unterschiedlicher Anfor derungen, die hier nicht weiter von Belang sind, jeweils eine gesonderte Verwaltung benötigt wird. The MTP monitoring dealt with in an object-oriented view of the network elements (object instances) ver VARIOUS classes, requirements for the result of different Anfor, which are here of no further relevance, in each case a separate management is required. Eine Alarmverwaltung findet daher über eine objektklassenweise Budgetierung statt; therefore, an alarm management takes place via an object-class-wise budgeting; für jede Objektklasse wird ein eigener Budgetrahmen festge legt, der jeweils gemäß der Erfindung über eine Budgetierung in Budgets aufgeteilt wird. for each object class, a separate budget frame is inserted Festge to be divided in each case according to the invention in a budgeting budget. Die Größe der Budgetrahmen der einzelnen Objektklassen kann für die Objektklassen verschie den sein und wird jeweils auf einen Wert festgelegt, der gleich oder kleiner, vorzugsweise deutlich kleiner, als der für alle Objektklassen gemeinsam zur Verfügung stehende Ge samtrahmen für Alarme ist. The size of the budget framework of the individual object classes can be various for object classes to be the and is in each case set to a value which preferably is significantly smaller than the jointly available for all object classes Ge samtrahmen for alarms equal to or less. Sofern für eine Objektklasse kein geeigneter Budgetrahmen erkennbar ist, wird der Budgetrahmen als die maximale Anzahl aller einrichtbaren Instanzen dieser Objektklasse festgelegt. Provided for an object class is not a suitable budget frame is seen, the budget frame is set as the maximum number of all arrangeable instances of this object class.

Die Alarmbedingungen werden von zwei Prozessen des MTP- Maintenance-Systems (systemabhängig können hierfür lediglich ein Prozess oder mehrere Prozesse eingerichtet sein) entge gengenommen, die die Ausgabe der Alarme - die Meldungsausgabe im Sinne der Erfindung - aufgrund des aktuell gültigen Bud gets für die betreffende Objektklasse, sowie den Wechsel zwi schen gültigen Budgets steuern. The alarm conditions of two processes of MTP Maintenance system (depending on system can be set up for this purpose only a process or multiple processes) entge gengenommen that the output of the alarms - the message output in accordance with the invention - due to the currently valid Bud gets for that object class, as well as control the change Zvi rule valid budget.

Die Datenhaltung der einzelnen Alarmbedingungen geschieht in Objektklassen-spezifischen Instanziierungen eines soge nannten generischen Moduls. Data management of the individual alarm conditions occurs in object class-specific instantiations of a so-called generic module. Dadurch ist gewährleistet, dass die Alarmbehandlung für die einzelnen Objektklassen grundsätzlich gleichartig abläuft. This ensures that the alarm handling for the individual object classes runs basically similar. Für jede der Objektklassen, so mit für jeden alarmierenden Typ von CCS7-Netzelementen, wird das generische Modul jeweils einmal mit elementspezifischen Daten instanziiert und so die Alarmverwaltung mit einer je weils spezifischen Budgetierung festgelegt. For each of the object classes, with each alarming type CCS7 network elements, the generic module is instantiated once each with element-specific data and so set the alarm management with a specific depending weils budgeting.

Fig. 1 zeigt in schematischer Form eine graphische Veran schaulichung der Instanziierung der Alarmverwaltung ALA für einen Netzelement-Typ. Fig. 1 shows in schematic form a graph Veran schaulichung the instantiation of the alarm management ALA for a network element type. In jeder Instanziierung des generi schen Moduls für eine neue Objektklasse wird als Basisdefini tion ein Elemente-Array OIN, Listen SPQ, DEQ sowie weitere E lemente COA, CBX, DT festgelegt, die als für diese Objektklasse eigene Elemente bzw. Objekte angelegt werden. In each instantiation of generi rule module for a new object class is as Basisdefini tion an element array OIN lists SPQ, DEQ and other ELEMENTS COA, CBX, DT set their own elements or objects are created as for this object class.

Das Elemente-Array OIN spiegelt die einzelnen Netzelemente des betreffenden Typs wider; The element array OIN reflects the individual network elements of the type concerned; seine Größe hängt von der maxi malen Anzahl der Objekte der betreffenden Objektklasse, also der Netzelemente des betreffenden Typs, ab. its size depends on the paint maxi number of objects of that object class, so the network elements of the type concerned from. Die Elemente des Arrays OIN lösen über den erwähnten Meldungsausgabe-Prozess die Bearbeitung der Alarme aus. The elements of the array OIN solve the above-mentioned report output process of the processing of alarms. Dafür ist eine Liste SPQ ('spooling queue') vorgesehen, in welcher jene Alarme ALO ge führt werden, die für die Meldungsausgabe - z. This is a list SPQ ( 'spooling queue') is provided in which those alarms ALO ge leads are required for the message output - z. B. über eine Ausgabe-Applikation OUP - bereit sind, sowie eine weitere Liste DEQ ('delayed queue') für Alarme ALO', deren Meldungs ausgabe zurückgehalten wird und somit nicht zur Ausgabe ge langen. As an output application OUP - are ready and another list DEQ ( 'delayed queue') for alarms ALO 'whose message is retained issue and therefore not ge to issue long. In Abhängigkeit von der Objektklasse kann zu einer Instanz genau ein Alarm - der z. Depending on the object class can be an instance of exactly one alarm - the z. B. den Ausfall der zugehören den Komponente anzeigt - gesetzt sein, oder eine feste Anzahl von Alarmen oder eine von Instanz zu Instanz variierende Zahl. As the failure of the indicating belong to the component - to be set, or a fixed number of alarms or from instance to instance varying number.

Für die erfindungsgemäße Verwaltung der Alarme ist ein Zähler COA ('Counter of Output Alarms') vorgesehen, der die Anzahl A jener Meldungen, für die eine Meldungsausgabe ausgeführt wur de und hinsichtlich des betreffenden Komponenten- Betriebszustands gültig ist, wiedergibt. For the inventive management of alarms, a counter COA ( 'Counter Output of alarm') provided that the number A of those messages for which a message output WUR executed and de operating condition is valid with respect to that component represents. Diese "Ausgabezahl" A ist somit gleich der Zahl der gesetzten Alarmzustände. This "issue number" A is thus equal to the number of set alarm conditions. Der Zähler COA wird für jeden Alarm, der ausgegeben (und dabei nach bekannter Art aus der Ausgabeliste SPQ entfernt) wird, inkrementiert und entsprechend für jeden nach der Ausgabe der zugehörenden Alarmmeldung gelöschten Alarmzustand dekremen tiert. The counter COA is for any alarm that is incremented output (and thereby in a known manner from the output list SPQ away) and accordingly deleted for each of the output of the associated alarm alarm dekremen advantage.

Des weiteren dient ein Zähler CBX ('Current Budget indeX') als Referenz auf das aktuell gültige Budget, und eine Tabelle TAB enthält die der Objektklasse zugeordnete Budgetierung, beispielsweise in Form einer Auflistung der Budgets, welche z. Further, a counter is used CBX ( 'Current budget index) as a reference to the currently valid budget, and a table TAB includes the associated object class budgeting, for example in the form of a list of budget which z. B. laufend durchnumeriert sind - Budgetindex B -, und der Budget-spezifischen Daten. B. are numbered sequentially - Budget Index B - and the budget-specific data. Selbstverständlich sind die in der Tabelle gezeigten Symbole g1, g2, . Of course, the symbols shown in Table g1, g2 are. . , ., gn, a2, . ., Gn, a2,. . , ., an, t1, t2, . ., To, t1, t2. . , . , (sh. unten) als Stellvertreter anzusehen, für die in einer tatsächlichen Implementation konkrete Zahlenwerte einzusetzen sind. (See Fig. Below) to be regarded as representative, concrete numerical values ​​are to be used for in an actual implementation.

Die in den Listen SPQ, DEQ erscheinenden Alarm-Meldungen ALO, ALO' haben beispielsweise einen Aufbau wie in Fig. 2 gezeigt. Appearing in the lists SPQ, DEQ alarm messages ALO, ALO 'example, have a structure as shown in FIG. 2. Die dargestellten Komponenten eines Alarms ALO, ALO' sind The illustrated components of an alarm ALO, ALO are '

  • - eine Instanznummer AID zur Identifizierung der betreffen den Objektinstanz, auf die sich die Meldung bezieht; - an instance number AID for the identification of related to the object instance to which the message refers;
  • - die Instanz-spezifischen Meldungsdaten MDATA, deren Inhalt für die Erfindung nicht von Belang ist; - the instance-specific message data MDATA, the contents of the invention of no importance;
  • - eine Zahl BIX, die der Zuordnung des Alarms zu einem Bud get dient (sh. unten); - a number BIX, which is used to assign the alarm to a Bud get (sh below.);
  • - eine Vorgänger-Instanznummer PID; - a previous instance number PID; und and
  • - eine Nachfolger-Instanznummer NID, - a successor instance number NID,

wobei die beiden letztgenannten Komponenten PID, NID der Ver kettung der Meldungen nach bekannter Art dienen. the latter two components PID, the NID Ver serve concatenation of the messages in a known manner.

Wenn eine Alarmbedingung nicht mehr besteht und deshalb ge löscht werden soll, hängt die Behandlung der betreffenden Meldung davon ab, ob diese bereits ausgegeben wurde. If an alarm condition no longer exists and therefore should be deleted from within, the treatment of the relevant message depends on whether it has already been issued. Ist der Alarm bereits ausgegeben worden - in diesem Fall ist die betreffende Alarmmeldung bereits aus den Listen SPQ, DEQ ent fernt worden -, wird der Alarmzustand gelöscht und die Zahl A wird um 1 (bzw. die entsprechende Anzahl von Meldungen) verringert. If the alarm has already been spent - in this case, the alarm message in question has already been removed from the lists ent SPQ, DEQ -, the alarm condition is cleared and the number A is reduced by one (or the corresponding number of messages). Konnte der Alarm dagegen bisher nicht ausgegeben werden und "wartet" noch in einer der Listen SPQ, DEQ, dann wird nur die Alarmbedingung in der betreffenden Liste ge löscht; Could the alarm on the other hand has not issued and still "waiting" in one of the lists SPQ, DEQ, only the alarm condition ge in the relevant list is extinguished; die Zahl A bleibt davon unberührt, da eine Ausgabe ohnedies noch nicht erfolgt ist. the number A remains unaffected, since an output is in any case not yet occurred.

Wie bereits erwähnt, behält die Erfindung das Grundkonzept eines Budgets für die Meldungsausgabe bei. As already mentioned, the invention retains the basic concept of a budget for the message output. Zufolge der Erfin dung ist der Budgetrahmen in mehrere - zumindest zwei, güns tiger jedoch mehr als zwei - Budgets aufgeteilt, die eine Ab folge bilden. Budgets allocated to follow a form Ab - According to the dung OF INVENTION is the budget frame into a plurality of - more than two at least two, but Güns term. Zu jedem Zeitpunkt ist eines der Budgets gül tig; At any time one of the budget is tig Gul; in dem Ausführungsbeispiel wird das gültige Budget durch den Index CBX angezeigt, der einen Wert von B = 1 bis n an nehmen kann, wobei n < 1 die Anzahl der Budgets ist. in the embodiment, the valid budget indicated by the index CBX, which may take a value of B = 1 to n, where n <1 is the number of budgets. Im Fol genden wird stets das Symbol B für das aktuell gültige Budget verwendet. In Fol constricting the symbol B is always used for the currently valid budget.

Jedem Budget B ist ein oberer Grenzwert g1, g2, . Each budget B is an upper limit value g1, g2,. . , ., gn zugeord net. ., Gn zugeord net. Im Folgenden wird der Kürze halber auch das Symbol gB für den oberen Grenzwert des Budgets B verwendet. The following is the brevity and the gB symbol for the upper limit of the budget B is used. Die Grenz werte werden in der vorgegebenen Budget-Abfolge größer, dh gB < gB' für alle Budgets B < B'. The limit values ​​in the given budget sequence larger, ie gB <gB 'all budgets B <B'.

Die erfindungsgemäßen Budget-Grenzwerte sind auch in der Fig. 3 graphisch dargestellt, auf einer Skala welche die Aus gabezahl A repräsentiert; The budget limits the invention are also graphically illustrated in Figure 3, on a scale which represents the off rendering index A. in Fig. 3 ist angenommen, dass die Anzahl der Budgets n = 4 ist. in Fig. 3, it is assumed that the number of budgets is n = 4. Auf der Skala sind die oberen Grenzwerte g1, . On the scale, the upper limit values ​​g1,. . , ., g4 sowie die - weiter unten erläuterten - un teren Grenzwerte a1, . the, g4 and - discussed below -. un direct limits a1. . , ., a4 markiert, durch die die Gültigkeits bereiche der Budgets B = 1, . ., A4 marked by which the validity ranges of the budget B = 1. . , ., B = n bestimmt sind. . B = n are determined. Die Obergrenze des letzten Budgets - in Fig. 3 der Grenzwert g4 - kann mit der Obergrenze NG des Budgetrahmens zusammenfallen oder liegt wie in Fig. 3 gezeigt unter dieser, wobei letzterer Fall ins besondere im Falle der Ausgabe mehrerer Typen von Alarmen ü ber ein Ausgabemittel vorteilhaft ist. The upper limit of the last budget - in FIG. 3, the limit value g4 - may coincide with the upper limit NG on budget or is as shown in Figure 3 under these, the latter case in particular in the case of outputting a plurality of types of alarms ü via an output means. is advantageous.

Bei einem neu auftretenden Alarm wird diesem das gültige Bud get zugewiesen, dh die Komponente BIX erhält den Wert B. Es ist stets eine notwendige Voraussetzung für die Meldungsaus gabe eines Alarms, dass das ihm zugewiesene Budget das aktu ell gültige ist, dh BIX = B. Zu Anfang - wenn keine Alarme vorliegen - ist das erste Budget gültig, somit B = 1. For a newly occurring alarm that is assigned to the valid Bud get, ie the component BIX has the value B. It is always a necessary condition for the Meldungsaus reproducing an alarm that by a budget that is aktu ell valid, ie BIX = B . At the beginning - during non-alarm - the first budget to be valid, therefore B = 1.

Bei Hinzukommen neuer Alarme werden diese zur Meldungsausgabe über die Spoolingliste SPQ veranlasst, solange die Ausgabe zahl A unter der Obergrenze gB des aktuellen gültigen Budgets B liegt. In addition there are new alarms causing them to report on the issue Spoolingliste SPQ as long as the output number A is below the upper limit of the current gB valid budget B. Sobald die Ausgabezahl diesen Wert erreicht und so mit das gültige Budget erschöpft ist, wird ein Zeitgeber DT ('Delay Timer') gestartet. Once the output speed reaches this value and so exhausted with the valid budget, a timer DT ( 'Delay Timer') is started. Solange dieser läuft, wird weite ren hinzukommenden Alarmen ebenfalls das aktuelle Budget B zugewiesen; As long as it is running, the current budget B is also assigned wide ren adventitious alarms; jedoch wird die Meldungsausgabe nicht veranlasst, anstelle dessen werden die Meldungen in der Verzögerungsliste DEQ zurückgehalten. However, the message output is not caused, instead, the messages in the deferred list DEQ are retained. Lediglich in dem höchsten Budget B = n wird kein Timer gestartet, da ja kein nachfolgendes Budget vorhanden ist, zu dem weiter gewechselt werden könnte. Only in the highest budget B = n is started, since no subsequent budget is available to the next could be changed no timer.

Sobald der Timer DT abläuft, wird das nächste Budget gültig; Once the timer DT expires, the next budget will be valid; der Zähler CBX wird inkrementiert. CBX the counter is incremented. Nunmehr ist die Anzahl A der Alarme in der Ausgabe kleiner als die Obergrenze des neu en gültigen Budgets, und dann neu hinzukommende Alarme - denen nun dieses neue Budget zugewiesen wird - werden aus gegeben, solange die Obergrenze nicht erreicht ist, usf. Die Alarme, denen zuvor das Vorgänger-Budget zugewiesen wurde, verbleiben jedoch in der Warteliste DEQ, solange das jetzt gültige Budget oder ein darauffolgendes Budget gültig ist. Now, the number A of the alarms in the output is less than the upper limit of the new s current budget, and then newly added alarms - which this new budget is now allocated - are given off while the upper limit is not reached, etc. The alarms. which the previous budget was previously assigned, but remain in the waiting list DEQ as long as the currently valid budget or a subsequent budget is valid.

Vorteilhafterweise können die Zeiten, mit denen der Zeitgeber gestartet wird, Budget abhängig gewählt sein. Advantageously, the time by which the timer is started, be selected depending Budget. In diesem Falle ist z. In this case, z. B. jedem Budget eine Zeit t1, t2, . B. any budget a time t1, t2,. . , . , ( Fig. 1) zugeordnet. Associated (Fig. 1). Lediglich dem letzten Budget B = n ist keine Zeit bzw. der Wert unendlich (nie ablaufender Timer) zugeordnet. Only the last budget B = n is assigned a time or the value of infinity (never expiring timer).

Typische Zahlenwerte für die Parameter einer Budgetierung mit zwei Budgets (n = 2) für das MTP-Monitoring sind z. Typical numerical values ​​for the parameters of a budgeting with two budgets (n = 2) for the MTP monitoring are for. B. g1 = 50, g2 = 80, t1 = 10 min sowie a2 = g1 - (g2 - g1) = 20. B. g1 = 50, G2 = 80, t1 = 10 min and a2 = g1 - (g2 - g1) = 20th

Im Falle, dass Alarmzustände rückgesetzt werden, beispiels weise dadurch, dass die betreffende Komponente wieder in Be trieb geht, werden entsprechend dem weiter oben Gesagten die betreffenden Alarmzustände zurückgesetzt und wartende Alarme aus den Listen SPQ, DEQ gelöscht. In the event that alarms are reset Example example in that the component in question drove back to Be is that relevant alarms reset and waiting alarms from the lists SPQ, DEQ will be deleted in accordance with the above said. Dem entsprechend kann die Ausgabezahl A sinken, und insbesondere den Wert der Obergren ze gB unterschreiten. Accordingly, the output number A may decrease, particularly below the value of the Obergren ze gB. Dies gestattet, dass bisher zurückge haltene Meldungen ALO', die dem gültigen Budget B zugewiesen sind, zur Ausgabe veranlasst werden und somit über die Ausga beliste SPQ zur Ausgabe gelangen, bis wieder die Obergrenze gB erreicht wird. This allows far Retired preserved messages ALO 'which are assigned to the valid budget B are caused to issue and thus pass on the Ausga Běliště SPQ to issue up again the upper limit gB is achieved.

Wenn die Obergrenze des gerade gültigen Budgets unterschrit ten wird, wird der Timer DT sofort gestoppt. When the upper limit of the currently valid budget unterschrit th is, the timer DT is stopped immediately. Wenn die Unter grenze (siehe unten) des gültigen Budgets B unterschritten wird und somit das nächst niedrigere Budget B - 1 gültig wird, wird allen Alarmen, die noch nicht ausgegeben werden konnten und deren zugewiesenes Budget BIX ein höheres Budget ist als das nun gültige (BIX < B - 1), das nun gültige Budget zugewie sen, also BIX = B - 1. Somit erfolgt nun die Ausgabe vorher zu rückgehaltener Alarme solange noch der nun maßgebende obere Grenzwert g(B - 1) nicht erreicht ist, woraufhin der Timer DT gestartet würde usf. Vorteilhafterweise werden diese Alarme in der Ausgabeliste SPQ am Ende angehängt, somit werden bis her verzögerte Alarme immer nach neuen Alarmen behandelt. If the lower limit (see below) of the valid budget B is not reached and therefore the next lower budget B - 1 is valid, all alarms that have not yet been issued and their allocated budget BIX is a higher budget than the now valid ( BIX <B - 1), which now zugewie valid budget sen, so BIX = B - 1. Thus, now the output performed previously to back holding alarms as long as the now decisive upper limit g (B - is not reached 1), whereupon the timer DT would be started so on. Advantageously, these alarms are appended in the output list SPQ at the end, thus be treated always looking for new alerts until now delayed alarms. Ein Alarm, dessen Ausgabe auch nun nicht erfolgen kann, wird wieder in der Verzögerungsliste DEQ angehängt. An alarm whose output also now can not be done is appended back to the deferred list DEQ.

Diese Regelung hat zur Folge, dass zurückgehaltene Alarme erst dann ausgegeben werden, wenn das ihnen zugeordnete Bud get - oder ein Vorgänger-Budget - wieder gültig ist. This rule has the effect that retained alarms will not be issued if the assigned to them Bud get - is valid again - or a previous budget. Solange ein höheres Budget gültig ist, wird die Ausgabe unterdrückt. As long as a higher budget is valid, the output is suppressed. Dadurch wird garantiert, dass höhere Budgets von den vorangehenden Meldungsvorgängen unbeeinflusst bleiben und die Ausga be neuer Meldungen unbeeinträchtigt erfolgen kann. This guarantees that higher budget from the preceding message operations are unaffected and can be done the Ausga be new messages unaffected.

Um zu verhindern, dass wiederholt nur kurzfristig gesetzte oder rückgesetzte Alarme ("oszillierender Alarme") zu ra schen Wechseln zwischen zwei Budgets führen, sieht die Erfin dung in einer bevorzugten Variante vor, dass der Wechsel des gültigen Budgets zu dem diesem vorhergehenden Budget erst bei Erreichen eines unteren Grenzwerts a2, . To prevent lead that repeated only briefly set or reset set alarms ( "oscillating alarms") to ra rule change between two budgets, sees OF INVENTION dung in a preferred variant provides that the change of the current budget to this previous budget until reach a lower limit a2. . , ., an ('Abatement'- Werte) erfolgt. ., Takes place at ( 'Abatement'- values). Ist Budget B gültig (B < 1) und die Zahl A der gesetzten Alarme fällt unter den Abatementwert aB des gültigen Budgets, so wird das vorhergehende Budget gültig, und der Zähler CBX wird dekrementiert. Is Budget B valid (B <1) and the number of A set alarms falls below the Abatementwert aB of the valid budget, the previous budget is valid and the counter is decremented CBX. Entsprechend der Mono toniebedingung der oberen Grenzwerte kann auch für die unte ren Grenzwerte, falls gewünscht, eine Monotoniebedingung gel ten, nämlich aB < aB' für alle Budgets B < B'. According to the Mono the upper limits toniebedingung can for unte ren limits, if desired, a monotonicity condition gel th, namely aB <aB 'for all budgets B <B'. Selbstver ständlich gilt stets aB < g(B - 1) für alle Budgets B. Um die Behandlung des ersten Budgets formal an die der höheren Bud gets anzupassen, kann diesem eine Untergrenze a1 = 0 zugewie sen werden. Selbstver understandable applies always aB <g (B - 1) for all budgets B. To the treatment of the first budgets formally to adapt to the higher Bud gets, this can be 0 = zugewie sen a lower limit a1.

Ein Zustandgraph mit den möglichen Zuständen der erfindungs gemäßen Meldungsverwaltung ist in Fig. 4 gezeigt. A state graph showing the possible states of the proper message management Invention is shown in Fig. 4. Der Deut lichkeit halber wird in Fig. 4 die Abkürzung m für den Wert n - 1 verwendet. The Deut friendliness convenience, the abbreviation m for the value n in Figure 4 - 1 is used.. Die Darstellung der Fig. 4 basiert auf der An nahme, dass zumindest drei Budgets eingerichtet sind im Fal le dass nur zwei Budgets eingerichtet sind, dh n = 2, sind die Zustände M2 und Mn sowie die Zustände D1 und Dm (= D(n - 1)) miteinander zu identifizieren. The illustration of FIG. 4 is based on the on assumption that at least three budgets are furnished in Case le that only two budgets are established, that is n = 2, the states of M2 and Mn as well as the states of D1 and Dm (= D (n - 1) to identify) to each other.

In Fig. 4 stellt M1 den "Normalzustand" dar, in dem keine o der nur wenige Alarme gesetzt sind und neue Alarme ohne wei teres ausgegeben werden; In FIG. 4 M1 represents the "normal state" in which no o of only a few alarms are set and new alarms without wei teres be output; dies stellt in dem hier betrachteten Ausführungsbeispiel den normalen, (zumindest weitgehend) stö rungsfreien Betriebszustand dar. Weitere Zustände M2, . this represents in the embodiment considered here, the normal (at least substantially) Symptom-free operation state. Further conditions M2. . , ., Mn sind "Massenbehandlungen", in denen ebenfalls neue Alarme zur Ausgabe veranlasst werden. ., Mn are "mass treatment" in which new alarms are also causes for output. Die Zustände, in denen für neu hinzukommende Alarme die Meldungsausgabe zurückgehalten wird, sind in Fig. 4 als D1, . The states in which for newly added alarm message output is retained are shown in Fig. 4 as D1. . , ., Dm, Dn bezeichnet ("Verzögerungsbe handlung"). ., Dm, Dn designated ( "Verzögerungsbe action"). In den Verzögerungsbehandlungen D1 bis Dm läuft der Zeitgeber DT ab, und zwar von dem jeweils zutreffenden Anfangswert t1, . In the delay treatments D1 to Dm, the timer DT expires, from the respective appropriate initial value t1. . , ., tm. In den Zuständen M1, . ., Tm. In the states M1. . , ., Mn sowie in dem Zustand Dn ist, wie durch das durchgestrichene Symbol ange deutet, der Timer angehalten. is., Mn as well as in the state Dn, as indicated by the crossed symbol indicates is, the timer stopped.

Die Nummer der Zustände M1, D1; The number of the states of M1, D1; M2, . M2. . , . , Dm; Dm; Mn, Dn gibt jeweils die Nummer des gültigen Budgets B = 1, 2, . Mn, Dn is the number of the valid budget B = 1, 2, respectively. . , ., m, n an, die auch neu hinzukommenden Alarme zugewiesen wird. ., M, n, which is also newly added is assigned to alarms. Die Budget- Nummer BIX, die einem Alarm zugewiesen wurde, bleibt unverän dert, bis auf folgende Ausnahme: Alarmen mit BIX < B wird das gültige Budget B neu zugewiesen, und diese Alarme werden auch neu (wie neu hinzukommende Alarme) in die Listen SPQ, DEQ ge reiht. The budget number BIX assigned an alarm remains unverän changed, except for the following: alarms with BIX <B the valid budget B is reassigned, and these alarms are also new (as newly added alarms) in the lists SPQ , DEQ ge classified. Dies tritt, wie bereits erwähnt, dann ein, wenn an stelle eines Budgets das diesem vorangehende als gültiges Budget ausgewählt wird ('Abatement'). This occurs, as already mentioned, then, when in place a budget that this preceding is selected as a valid budget ( 'Abatement'). Infolge dieser Regel enthält die Verzögerungsliste DEQ stets nur Alarme mit BIX ≦ B. As a result of this rule, the delay list DEQ always contains only alarms with BIX ≦ B.

Die Übergänge zwischen den Zuständen in Fig. 4 werden in Ab hängigkeit vom jeweils vorliegenden Zustand durch folgende Ereignisse bestimmt: . The transitions between the states in Fig 4 are determined in dependence from the respective present state by the following events:
Übergang 1 d; Transition 1 d; Ausgehend vom Normalzustand M1, wenn die Ausga bezahl A den ersten oberen Grenzwert g1 erreicht, A = g1: Wechsel zur ersten Verzögerungsbehandlung D1; Starting from the normal state M1 when the Ausga A pay the first upper limit value g1 reached, A = g1: changing to the first delay D1 treatment; zugleich wird der Timer DT mit dem Wert t1 gestartet. at the same time the timer is started with the DT value t1.
Übergänge 12 , . Transitions 12. . , ., mn: Ausgehend von einer Verzögerungsbehandlung D1, . ., Mn: Starting from a delay D1 treatment. . , ., Dm, wenn der Timer DT abläuft, DT = 0: Wechsel zur Mas senbehandlung M2, . ., Dm, when the timer expires DT, DT = 0: switching to Mas senbehandlung M2. . , ., Mn mit dem nächsthöheren Budget. ., Mn in the next higher budget.
Übergänge 2 d, . Transitions 2 d. . , ., nd: Ausgehend von einer Massenbehandlung M2, . ., Nd: Starting from a mass treatment M2. . , ., Mn, wenn die Ausgabezahl den zugeordneten oberen Grenz wert erreicht, A = gB (gB = g2, . . ., gn): Wechsel zu der zugehörenden Verzögerungsbehandlung D2, . . When the output speed reaches the associated upper limit value, Mn, A = gB (gB = g2,, gn...): Switch to of the associated delay D2 treatment. . , .; . zugleich wird - außer für das höchste Budget B = n - der Timer DT mit dem zugeord neten Wert t2, . at the same time is - except for the highest budget B = n - the timer DT with the zugeord Neten value t2. . , . , gestartet. started.
Übergänge 1 r, . Transitions 1 r. . , ., mr, nr: Ausgehend von einer Verzögerungsbehand lung D1, . ., Mr, nr: Starting from a Verzögerungsbehand lung D1. . , . , Dm, Dn, wenn die Ausgabezahl unter den zugeordneten oberen Grenzwert fällt, A < gB (gB = g1, . . ., gm, gn): Wechsel zu dem zugehörenden Zustand M1, . Dm, Dn, when the output speed falls below the associated upper limit value A <gB (gB = g1,, gm, gn...): Transitioning to the belonging state M1. . , ., Mn mit Meldungsausgabe; ., Mn message output; der Ti mer DT wird gestoppt. the Ti mer DT is stopped.
Übergänge 21 , . Transitions 21. . , ., nm: Ausgehend von einer Massenbehandlung M2, . ., Nm: Starting from a mass treatment M2. . , . , Mn, wenn die Ausgabezahl A unter den betreffenden unteren Grenzwert fällt, A < aB (aB = a2, . . ., an): Wechsel zum nächst niederen Zustand M(B - 1), mit dem nächstniederen Budget. Mn, if the output number A falls below the respective lower limit, A <aB (aB = a2, to...): Go to the next lower state M (B - 1), with the next lower budget.

Zugleich wird allen zurückgehaltenen Alarmen mit zugewiesenem Budget BIX ≧ B das nun gültige Budget B - 1 zugewiesen; At the same time now valid budget B is all retained alarms with allocated budget BIX ≧ B - 1 allocated; dies hat zur Folge, dass für diese die Meldungsausgabe nach Maßga be des gültigen Budgets (soweit A < g(B - 1)) veranlasst wird. this means that for this message output by Maßga the valid budget be (where A <g (B - 1)) is initiated.

Claims (7)

1. Verfahren zum Verwalten von Meldungen betreffend Betriebs zustände einer Anzahl von Komponenten (OIN) eines Systems, bei welchem von einer Meldungsverwaltung (ALA) Meldungen (ALO, ALO') betreffend eines Komponenten-Betriebszustands ver waltet werden und eine Meldungsausgabe für zumindest einen Teil (ALO) der vorliegenden Meldungen veranlasst wird, dadurch gekennzeichnet , 1. A method for managing messages regarding operation states of a number of components (OIN) of a system in which a message management (ALA) messages (ALO, ALO ') relating to a component operating state are managed ver and a message output for at least a portion (ALO) is caused to the present messages, characterized in that
dass in einem anfänglichen Zustand (M1) aus einer Abfolge (TAB) von zumindest zwei Budgets das erste als gültiges Bud get (B = 1) ausgewählt wird, that in an initial state (M1) of a sequence (TAB) of at least two budgets of the first and valid Bud get (B = 1) is selected,
und in der Folge in Abhängigkeit von einer die Anzahl aller jener Meldungen (ALO), für die eine Meldungsausgabe erfolgt und hinsichtlich des betreffenden Komponenten- Betriebszustands gültig ist, beschreibenden Ausgabezahl bei jedem Hinzukommen zumindest einer Meldung die Meldungsausgabe (M1, M2, . . ., Mn) dieser Meldung (en) veranlasst wird, soweit die Ausgabezahl geringer ist als ein dem jeweils gültigen Budget (B) zugeordneter oberer Grenzwert (g1, g2, . . ., gn), jedoch die Meldungsausgabe dieser Meldung(en) unterbleibt (D1, . . ., Dm, Dn), solange dieser Wert erreicht oder überschritten ist, and is performed in the sequence in response to a number of all of those messages (ALO), for which a message output and descriptive output number is appropriate for the relevant component operating state valid at each addition there are at least one message, the message output (M1, M2,... , Mn) of these message (s) is caused, as far as the output number is lower than a (the applicable budget B) associated upper limit value (g1, g2,..., gn), however, the message output of message (s) is omitted ( D1,..., Dm, Dn), as long as this value is reached or exceeded,
wobei der obere Grenzwert (g2, . . .) jedes nicht-ersten Budgets nicht kleiner ist als der obere Grenzwert (g1, . . .) des ihm vo rangehenden Budgets, wherein the upper limit value (g2,...) of each non-first budget is not less than the upper limit (g1,...) of the vo-ranking before it ends budgets
und bei Eintreten eines in Abhängigkeit von dem gültigen Bud get (B) festgelegten Ereignisses ( 12 , . . ., mn), welches zumindest darin besteht, dass die Ausgabezahl den oberen Grenzwert (g1, g2, . . ., gn) des gültigen Budgets erreicht und dem gültigen Budget in der Budget-Abfolge (zumindest) ein weiteres Budget nachfolgt, anstelle des gültigen Budgets das nach diesem nächste als gültiges Budget ausgewählt wird. and upon the occurrence of a get function of the valid Bud (B) specified event (12,..., mn), which consists at least in that the output number to the upper limit value (g1, g2,..., gn) of the valid budgets reached and the current budget in the budget sequence (at least) follows a further budget, the budget is selected as valid for this next place of the current budget.
2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Ereignis ( 12 , . . ., mn) zusammengesetzt ist, nämlich bei Erreichen des oberen Grenz werts des gültigen Budgets ein Zeitgeber (DT) gestartet wird, sofern dem gültigen Budget (B) in der Budget-Abfolge (TAB) (zumindest) ein weiteres Budget nachfolgt, und bei Ablaufen des Zeitgebers (DT) anstelle des gültigen Budgets das nach diesem nächste als gültiges Budget ausgewählt wird. 2. The method according to claim 1, characterized in that the event (12,..., Mn) is composed, namely, on reaching the upper limit value of the current budget, a timer is started (DT), if the valid budget (B) in budget sequence (TAB) (at least) follows a further budget, and at expiration of the timer (DT) instead of the current budget is selected as a valid budget for this next.
3. Verfahren nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Zeitdauer (t1, t2, . . .), mit der der Zeitgeber (DT) abläuft, von dem gülti gen Budget abhängig ist. 3. The method according to claim 2, characterized in that the duration (t1, t2,...), With the timer (DT) runs out, is dependent on the gene gülti budget.
4. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass für Meldungen (ALO'), deren Meldungsausgabe bei deren Hinzukommen zurückgehalten wurde, die Meldungsausgabe zumindest solange unterbleibt, wie anstelle jenes Budgets, das bei Hinzukommen dieser Meldungen gültig war, ein diesem nachfolgendes Budget gültig ist. 4. The method according to any one of claims 1 to 3, characterized in that for messages (ALO), the message output was retained in their addition there are, the message output at least as long as is omitted, as instead of that budget, which was valid for addition of these messages, a this is valid subsequent budget.
5. Verfahren nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass im Falle, dass anstel le des gültigen Budgets ein diesem vorangehendes Budget gül tig wird, diejenigen Meldungen, welche bisher von der Mel dungsausgabe zurückgehalten wurden und bei deren Hinzukommen ein dem soeben gültig gewordenen Budget nachfolgendes Budget gültig war, wie zu diesem Zeitpunkt neu hinzukommende Meldun gen behandelt werden. 5. The method according to claim 4, characterized in that in the event that Anstel le of the valid budgets a this first continuous budget Gul kind, those messages which dung output of the Mel previously were retained and their addition there are a succeeding the valid become just budget budget was valid as at this time newly added Meldun be treated gen.
6. Verfahren nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass bei Eintreten eines in Abhängigkeit von dem gültigen Budget (B) festgelegten Ereig nisses ( 21 , . . ., nm), welches zumindest darin besteht, dass dem gültigen Budget in der Budget-Abfolge (zumindest) ein weite res Budget vorangeht und die Ausgabezahl den oberen Grenzwert (g1, g2, . . .) des dem gültigen Budgets vorangehenden Budgets un terschreitet, anstelle des gültigen Budgets das vorangehende Budget als gültiges Budget ausgewählt wird. 6. A method according to any one of claims 1 to 4, characterized in that set upon the occurrence of a function of the current budget (B) EVENT Nisses (21,..., Nm), which consists at least in the fact that the valid budget the budget sequence (at least) is preceded by a wide res budget and the output number to the upper limit value (g1, g2,...) of the preceding said current budget budgets un terschreitet, the foregoing budget is selected as a valid budget instead of the valid budget.
7. Verfahren nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass das Ereignis nach An spruch 6 zumindest darin besteht, dass dem gültigen Budget in der Budget-Abfolge (zumindest) ein weiteres Budget vorangeht und die Ausgabezahl einen dem gültigen Budget zugeordnete, unter dem oberen Grenzwert (g1, g2, . . .) des vorangehenden Bud gets liegenden unteren Grenzwert (a2, . . ., an) unterschreitet. 7. The method according to claim 6, characterized in that the event according to demanding 6 at least consists in that the applicable budget in the budget sequence (at least) is preceded by an additional budget and the output number assigned to one of the valid budget, below the upper limit value (. g1, g2,..) of the preceding Bud gets lying lower limit value (a2,..., an) below.
DE2000144246 2000-09-07 2000-09-07 Managing messages relating to operating states e.g. of alarm system by selecting budget after number of valid messages output has reached threshold Ceased DE10044246A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2000144246 DE10044246A1 (en) 2000-09-07 2000-09-07 Managing messages relating to operating states e.g. of alarm system by selecting budget after number of valid messages output has reached threshold

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2000144246 DE10044246A1 (en) 2000-09-07 2000-09-07 Managing messages relating to operating states e.g. of alarm system by selecting budget after number of valid messages output has reached threshold

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE10044246A1 true DE10044246A1 (en) 2002-04-04

Family

ID=7655393

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE2000144246 Ceased DE10044246A1 (en) 2000-09-07 2000-09-07 Managing messages relating to operating states e.g. of alarm system by selecting budget after number of valid messages output has reached threshold

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE10044246A1 (en)

Citations (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4812819A (en) * 1987-04-13 1989-03-14 The United States Of America As Represented By The United States Department Of Energy Functional relationship-based alarm processing system
EP0310781A2 (en) * 1987-10-05 1989-04-12 ROLM Systems Threshold alarms for processing errors in a multiplex communications system
GB2318478A (en) * 1996-10-21 1998-04-22 Northern Telecom Ltd Telecomm alarm correlation
GB2318479A (en) * 1996-10-21 1998-04-22 Northern Telecom Ltd Telecomm alarm correlation
WO1999015950A1 (en) * 1997-09-26 1999-04-01 Ditmer Christine M Integrated proxy interface for web based alarm management tools
US5892812A (en) * 1993-02-16 1999-04-06 C & P Of Virginia Common channeling signaling network maintenance and testing
EP0959398A1 (en) * 1998-05-01 1999-11-24 The Foxboro Company Alarm analysis tools method and apparatus
WO2000039674A1 (en) * 1998-12-31 2000-07-06 Computer Associates Think, Inc. System and method for dynamic correlation of events

Patent Citations (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4812819A (en) * 1987-04-13 1989-03-14 The United States Of America As Represented By The United States Department Of Energy Functional relationship-based alarm processing system
EP0310781A2 (en) * 1987-10-05 1989-04-12 ROLM Systems Threshold alarms for processing errors in a multiplex communications system
US5892812A (en) * 1993-02-16 1999-04-06 C & P Of Virginia Common channeling signaling network maintenance and testing
GB2318478A (en) * 1996-10-21 1998-04-22 Northern Telecom Ltd Telecomm alarm correlation
GB2318479A (en) * 1996-10-21 1998-04-22 Northern Telecom Ltd Telecomm alarm correlation
WO1999015950A1 (en) * 1997-09-26 1999-04-01 Ditmer Christine M Integrated proxy interface for web based alarm management tools
EP0959398A1 (en) * 1998-05-01 1999-11-24 The Foxboro Company Alarm analysis tools method and apparatus
WO2000039674A1 (en) * 1998-12-31 2000-07-06 Computer Associates Think, Inc. System and method for dynamic correlation of events

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE60022151T2 (en) based on measurements of administrative procedures for packet-oriented communication networks
DE69635099T2 (en) Method and apparatus for context-sensitive path end
EP0641099B1 (en) Method and circuit for intermediate storage of data packets and a node having such circuit
DE2714805C2 (en)
EP0608279B1 (en) Method for the non-hierarchical routing of traffic in a communications net
DE69532262T2 (en) A method for multicasting
EP0039036B1 (en) Data transmission system
DE3300262C2 (en)
DE60030397T2 (en) Load distribution in a network
DE60104876T2 (en) Check the configuration of a firewall
DE60120807T2 (en) Switching device and method
DE69529365T2 (en) Brauchersteuerbare simultaneity functionality
DE69434329T2 (en) Method and apparatus for controlling transmissions of cells on virtual channels
DE60109709T2 (en) Data management framework for process management
DE60318651T2 (en) Method and apparatus for dynamic configuration management
DE69825355T2 (en) ATM cell allocation process
EP0483397B1 (en) Method for controlling the bit rate of at least one virtual circuit
DE60128413T2 (en) Featured priority queue scheduler
DE60215002T2 (en) Method and system for efficient distribution of network-event data
DE60226176T2 (en) Method and program for setting priority levels in a data processing system with multi-programming and prioritized queuing
DE60031274T2 (en) Manifold method and apparatus for virtual author tag ports
DE60214994T2 (en) Method and system designed to reduce false alarms in network fault management systems
EP0635792B1 (en) Coordination method for parallel access to resource configurations by a plurality of processors
DE60031516T2 (en) Method and apparatus for management of a network flow in a high-performance network interface
EP0607493B1 (en) Real-time control system

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8131 Rejection