DE10014691B4 - Information transmission process - Google Patents

Information transmission process

Info

Publication number
DE10014691B4
DE10014691B4 DE2000114691 DE10014691A DE10014691B4 DE 10014691 B4 DE10014691 B4 DE 10014691B4 DE 2000114691 DE2000114691 DE 2000114691 DE 10014691 A DE10014691 A DE 10014691A DE 10014691 B4 DE10014691 B4 DE 10014691B4
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
telecommunication device
additional information
code
selection
information
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE2000114691
Other languages
German (de)
Other versions
DE10014691A1 (en )
Inventor
Christian Hogl
Original Assignee
Christian Hogl
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04QSELECTING
    • H04Q3/00Selecting arrangements
    • H04Q3/72Finding out and indicating number of calling subscriber
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04QSELECTING
    • H04Q2213/00Indexing scheme relating to selecting arrangements in general and for multiplex systems
    • H04Q2213/13091CLI, identification of calling line
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04QSELECTING
    • H04Q2213/00Indexing scheme relating to selecting arrangements in general and for multiplex systems
    • H04Q2213/13095PIN / Access code, authentication
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04QSELECTING
    • H04Q2213/00Indexing scheme relating to selecting arrangements in general and for multiplex systems
    • H04Q2213/13097Numbering, addressing
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04QSELECTING
    • H04Q2213/00Indexing scheme relating to selecting arrangements in general and for multiplex systems
    • H04Q2213/13098Mobile subscriber
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04QSELECTING
    • H04Q2213/00Indexing scheme relating to selecting arrangements in general and for multiplex systems
    • H04Q2213/13174Data transmission, file transfer
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04QSELECTING
    • H04Q2213/00Indexing scheme relating to selecting arrangements in general and for multiplex systems
    • H04Q2213/13376Information service, downloading of information, 0800/0900 services

Abstract

Informationsübermittlungsverfahren mittels einer ersten (1) und einer zweiten Telekommunikationseinrichtung (2), bei dem vor der Herstellung einer Kommunikationsverbindung zwischen den Telekommunikationseinrichtungen (1, 2) bei der Anwahl einer Telekommunikationseinrichtung durch die andere Telekommunikationseinrichtung zumindest ein Sender-Code (ANI) an die angewählte Telekommunikationseinrichtung übertragen wird und bei dem erst dann eine Kommunikationsverbindung hergestellt wird, wenn die angewählte Telekommunikationseinrichtung die Anwahl angenommen hat, dadurch gekennzeichnet, daß das Verfahren folgende Schritte aufweist: Information transmission method by means of a first (1) and a second telecommunication device (2), wherein prior to establishing a communication connection between the telecommunication devices (1, 2) in the selection of a telecommunications device by the other telecommunication device, at least one transmitter code (ANI) to the selected telecommunications device is transmitted, and in which only a communication link is established when the called telecommunications device has accepted the selection, characterized in that the method comprises the steps of:
– die erste Telekommunikationseinrichtung (1) fügt dem Sender-Code (ANI1) zumindest eine erste Zusatzinformation (X1) hinzu und wählt die zweite Telekommunikationseinrichtung (2) an, wobei der Sender-Code (ANI1) und die erste Zusatzinformation (X1) an die zweite Telekommunikationseinrichtung (2) übertragen werden, - the first telecommunication device (1) adds the transmitter code (ani1) at least a first additional information (X1) is added, and selects the second telecommunication device (2), wherein the transmitter code (ani1) and the first additional information (X1) to the second telecommunication device (2) are transmitted,
– die zweite Telekommunikationseinrichtung (2) wertet die an sie übertragene Information (ANI1, X1) aus und nimmt entweder die Anwahl nicht an oder nimmt die Anwahl an, wobei die Kommunikationsverbindung dann von der ersten oder der zweiten Telekommunikationseinrichtung nach einem kurzen Zeitintervall beendet wird,... - the second telecommunication device (2) evaluates the information transmitted to it information (ani1, X1) and takes either the selection not to or takes the selection, wherein the communication link is then terminated by the first or the second telecommunication device for a short time interval, ...

Description

  • Die vorliegende Erfindung betrifft ein Informationsübermittlungsverfahren mittels einer ersten und einer zweiten Telekommunikationseinrichtung, bei dem vor der Herstellung der Kommunikationsverbindung zwischen den Telekommunikationseinrichtungen bei der Anwahl einer Telekommunikationseinrichtung durch die andere Telekommunikationseinrichtung entweder zumindest ein Sender-Code oder ein Sender-Code und ein Empfänger-Code an die angewählte Telekommunikationseinrichtung übertragen wird. The present invention relates to an information transmission method by means of a first and a second telecommunication device, wherein prior to establishing the communication connection between the telecommunication facilities at the selection of a telecommunications device by the other telecommunication device either at least one transmitter code or a station code and a receiver code to the selected telecommunication device is transmitted. Ferner wird erst dann eine Kommunikationsverbindung zwischen den beiden Telekommunikationseinrichtungen hergestellt, wenn die angewählte Telekommunikationseinrichtung die Anwahl angenommen hat. Further, a communication link between the two telecommunications devices will only be produced when the selected telecommunication device has accepted the selection.
  • Bei der herkömmlichen Informationsübermittlung mittels Telekommunikationseinrichtungen wählt eine Person oder ein Computer eine andere Telekommunikationseinrichtung an. In the conventional transmission of information via telecommunication devices, a person or a computer selects another telecommunication device. Die angewählte Telekommunikationseinrichtung stellt durch Annahme der Anwahl eine Kommunikationsverbindung her, so daß zwischen den Telekommunikationseinrichtungen Informationen in Form von Sprache oder Daten ausgetauscht werden können. The selected telecommunications device sets by accepting the selection establishes a communication link so that information can be exchanged in the form of voice or data between the telecommunications equipment.
  • Erfolgt die Verbindung zB gemäß dem ISDN- oder GSM-Standard, wird bei der angerufenen Telekommunikationseinrichtung die Nummer der anrufenden Telekommunikationseinrichtung (im folgenden ANI genannt) angezeigt. If the connection is for example in accordance with the ISDN or GSM standard, wherein the called telecommunications device, the number of the calling telecommunications device (hereinafter referred to as ANI) is displayed. Wird bei der Anwahl ein Zusatz an die angewählte Nummer herangehängt, wird dieser Zusatz im Anschluß an die Nummer ANI der anrufenden Telekommunikationseinrichtung angezeigt. Is when you select an additional zoom hung on the dialed number, this addition is displayed following the number ANI of the calling telecommunication device. Dabei erfolgt die Anzeige der Nummer ANI der anrufenden Telekommunikationseinrichtung bevor eine kostenpflichtige Kommunikationsverbindung hergestellt wird. In this case, the display of the number ANI of the calling telecommunications device is performed before a fee-based communication link is established. Eine solche Verbindung wird erst dann hergestellt, wenn die angerufene Telekommunikationseinrichtung die Anwahl z. Such a connection will only be established when the called telecommunications device for the selection. B. dadurch, daß eine Person einen Telefonhörer abnimmt oder eine bestimmte Taste drückt, angenommen hat. Example, in that a person decreases a telephone handset or presses a certain key has accepted.
  • Das Anfügen solcher „Durchwahlzusätze" wird beispielsweise bei den Telekommunikationseinrichtungen von Call-Centern dazu benutzt, den Anrufer mit einer bestimmten Dienstleis tungseinheit zu verbinden. Nach dem Herstellen der Kommunikationsverbindung zwischen dem Anrufer und der Telekommunikationseinrichtung des Call-Centers wird der Anrufer gegebenenfalls aufgefordert durch Eingabe von Ziffern im sogenannten DTMF/Mehrfrequenztonwahlverfahren weitere Informationen an die Telekommunikationseinrichtung des Call-Centers zu übermitteln, damit die Gesprächszeit zwischen dem Anrufer und dem Kundenbetreuer des Call-Centers möglichst kurz ist. The addition of such "dial additives" is used for example in the telecommunications facilities of call centers, to connect the caller processing unit with a particular service Leis. After establishing the communication link between the caller and the telecommunication device of the call center, the caller will be prompted by entering to convey digits from the so-called DTMF / Mehrfrequenztonwahlverfahren more information to the telecommunication device of the call center, so that the conversation time between the caller and the customer service call center is as short as possible.
  • Ferner sind sogenannte Router-Rückrufverfahren bekannt, bei denen zB eine Person eine Datenfernverbindung mittels Modem herstellen möchte und sich dazu in die Telekommunikationseinrichtung (Router) einer Firma einwählt. Furthermore, so-called router callback methods are known in which, for example, a person wants to establish a data remote connection via modem and need to do in the telecommunications device (router) a company dials. Der Router nimmt den Anruf nicht entgegen, dh es wird keine Kommunikationsverbindung hergestellt, er speichert jedoch die ggf. übertragene Nummer ANI des Anrufers und ruft den Anrufer entweder auf der übertragenen Nummer ANI oder einer anderen voreingestellten Rufnummer zurück. The router does not accept the call, ie, it is not established communication link, but it stores the possibly transmitted ANI number of the caller and the caller calls back on either the ANI number transmitted or another preset number. Erst dann wird eine Kommunikationsverbindung zwischen dem Modem des Anrufers und der Firmen-Telekommunikationseinrichtung hergestellt. Only then a communication link between the modem of the caller and the company's telecommunication device is manufactured.
  • In der In the DE 196 30 456 A1 DE 196 30 456 A1 ist ein Verfahren zum wechselseitigen Informationsaustausch zwischen zwei ISDN-Telefonen beschrieben. describes a method for two-way information exchange between two ISDN telephones. Es werden insbesondere Meßwerte von Meßcontainern, die mit einem ISDN-Telefon gekoppelt sind, angefordert und danach übertragen. There are particular values ​​of Meßcontainern coupled with an ISDN telephone, requested and then transmitted. Dabei erfolgt die Datenübertragung per Subadressierung. The data transfer is done by sub-addressing. Die Datenübertragung ist daher nur vom Anrufer zum Angerufenen in einer Richtung möglich. The data transmission is possible to the called party in one direction only from the caller. Für einen Datendialog muß daher jeweils die Seite eine Verbindung aufbauen, die Daten senden möchte. Therefore, for a data dialogue that page must establish a connection that wants to send data, respectively. Die zu übertragende Information wird jeweils an die Zielrufnummer (DNIS) angefügt. The information to be transmitted is added to each of the destination number (DNIS).
  • Einseitige Verfahren zur Informationsübermittlung mittels Telekommunikationseinrichtungen sind beispielsweise aus der Unilateral method for transmitting information by means of telecommunication devices, for example, from the DE 197 44 965 A1 DE 197 44 965 A1 , der , the US 5,283,824 US 5,283,824 , der , the US 5,278,894 US 5,278,894 oder der or the EP 0 944 229 A1 EP 0944229 A1 bekannt. known. Ferner ist in der Further, in the EP 0 991 291 A2 EP 0991291 A2 ein Verfahren zum automatischen Aufbau einer Rückrufverbindung zwischen zwei an ein ISDN-Wählleitungsnetz angeschlossenen Telekommunikationsgeräten beschrieben. a method for automatically setting up a call back connection between two connected to an ISDN telecommunications equipment Wählleitungsnetz described. Veränderungen von Anrufernummern oder der Nummer der angewählten Telekommunikationseinrichtung sind in der Changes in caller numbers or the number of the selected telecommunication equipment are US 5,784,444 US 5,784,444 und der and the US 6,137,870 US 6,137,870 beschrieben. described.
  • Die Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es, ein Informationsübermittlungsverfahren der Eingangs genannten Art bereitzustellen, durch das möglichst kostengünstig Informationen zwischen zwei Telekommunikationseinrichtungen ausgetauscht werden können. The object of the present invention is to provide an information transmission method of the type mentioned in the introduction, can be replaced by the most cost effective information between two telecommunication devices.
  • Diese Aufgabe wird durch die Merkmale des Anspruchs 1, des Anspruchs 2 bzw. des Anspruchs 5 gelöst, wobei sich vorteilhafte Ausgestaltungen aus den Unteransprüchen ergeben. This object is solved by the features of claim 1, claim 2 and claim 5, wherein advantageous embodiments in the dependent claims yield.
  • Das erfindungsgemäße Informationsübermittlungsverfahren gemäß einer ersten Ausgestaltung ist dadurch gekennzeichnet, The information transmission method of the invention according to a first embodiment is characterized in
    • – die erste Telekommunikationseinrichtung fügt dem Sender-Code zumindest eine erste Zusatzinformation hinzu und wählt die zweite Telekommunikationseinrichtung an, wobei der Sender-Code und die erste Zusatzinformation an die zweite Telekommunikationseinrichtung übertragen werden, - the first telecommunication device adds the sender code, at least a first extra information to and selects the second telecommunication device, the transmitter code and the first additional information are transmitted to the second telecommunication device,
    • – die zweite Telekommunikationseinrichtung wertet die an sie übertragene Information aus und nimmt entweder die Anwahl nicht an oder nimmt die Anwahl an, wobei die Kommunikationsverbindung dann von der ersten oder der zweiten Telekommunikationseinrichtung nach einem kurzen Zeitintervall beendet wird, - the second telecommunication device evaluates the information transmitted to it and accepts the selection of either to, or accepts the selection, wherein the communication link is then terminated by the first or the second telecommunication device for a short time interval,
    • – die zweite Telekommunikationseinrichtung ermittelt zumindest aus der ersten Zusatzinformation (X1) eine zweite rückzuübertragende Zusatzinformation, fügt dem Sender-Code die zweite Zusatzinformation hinzu und wählt die erste Telekommunikationseinrichtung ( - the second telecommunication device determines at least from the first additional information (X1) a second rückzuübertragende additional information, adds the transmitter code, the second extra information to and selects the first telecommunication device ( 1 1 ) an, wobei der Sender-Code und die zweite Zusatzinformation an die erste Telekommunikationseinrichtung übertragen werden, ), Where the transmitter code and the second additional information are transmitted to the first telecommunication device,
    • – die erste Telekommunikationseinrichtung wertet die an sie übertragene Information aus und nimmt die Anwahl entweder nicht an oder nimmt die Anwahl an, wobei die Kommunikationsverbindung dann von der ersten oder der zweiten Telekommunikationseinrichtung nach einem kurzen Zeitintervall beendet wird. - the first telecommunication device evaluates the information transmitted to it and accepts the selection of either to, or accepts the selection, wherein the communication link is then terminated by the first or the second telecommunication device for a short time interval.
  • Das erfindungsgemäße Informationsübermittlungsverfahren gemäß einer zweiten Ausgestaltung ist dadurch gekennzeichnet, The information transmission method of the invention according to a second embodiment is characterized in
    • – die erste Telekommunikationseinrichtung fügt dem Empfänger-Code zumindest eine erste Zusatzinformation hinzu und wählt die zweite Telekommunikationseinrichtung an, wobei der Empfänger-Code und die erste Zusatzinformation an die zweite Telekommunikationseinrichtung übertragen werden, - the first telecommunication device adds to the receiver code at least one first extra information to and selects the second telecommunication device, the receiver code and the first additional information are transmitted to the second telecommunication device,
    • – die zweite Telekommunikationseinrichtung wertet die an sie übertragene Information aus und nimmt entweder die Anwahl nicht an oder nimmt die Anwahl an, wobei die Kommunikationsverbindung dann von der ersten oder der zweiten Telekommunikationseinrichtung nach einem kurzen Zeitintervall beendet wird, - the second telecommunication device evaluates the information transmitted to it and accepts the selection of either to, or accepts the selection, wherein the communication link is then terminated by the first or the second telecommunication device for a short time interval,
    • – die zweite Telekommunikationseinrichtung ermittelt zumindest aus der ersten Zusatzinformation eine zweite rückzuübertragende Zusatzinformation, fügt dem Sender-Code die zweite Zusatzinformation hinzu und wählt die erste Telekommunikationseinrichtung an, wobei der Sender-Code und die zweite Zusatzinformation an die erste Telekommunikationseinrichtung übertragen werden, - the second telecommunication device determines at least from the first additional information, a second rückzuübertragende additional information, adds the transmitter code, the second extra information to and selects the first telecommunication device, the transmitter code and the second additional information are transmitted to the first telecommunication device,
    • – die erste Telekommunikationseinrichtung wertet die an sie übertragene Information aus und nimmt die Anwahl entweder nicht an oder nimmt die Anwahl an, wobei die Kommunikationsverbindung dann von der ersten oder der zweiten Telekommunikationseinrichtung nach einem kurzen Zeitintervall beendet wird. - the first telecommunication device evaluates the information transmitted to it and accepts the selection of either to, or accepts the selection, wherein the communication link is then terminated by the first or the second telecommunication device for a short time interval.
  • Das erfindungsgemäße Informationsübermittlungsverfahren gemäß einer dritten Ausgestaltung ist dadurch gekennzeichnet, The information transmission method of the invention according to a third embodiment is characterized in
    • – die erste Telekommunikationseinrichtung fügt dem Sender-Code zumindest eine erste Zusatzinformation hinzu und wählt die zweite Telekommunikationseinrichtung an, wobei der Sender-Code und die erste Zusatzinformation an die zweite Telekommunikationseinrichtung übertragen werden, - the first telecommunication device adds the sender code, at least a first extra information to and selects the second telecommunication device, the transmitter code and the first additional information are transmitted to the second telecommunication device,
    • – die zweite Telekommunikationseinrichtung wertet die an sie übertragene Information aus und nimmt entweder die Anwahl nicht an oder nimmt die Anwahl an, wobei die Kommunikationsverbindung dann von der ersten oder der zweiten Telekommunikationseinrichtung nach einem kurzen Zeitintervall beendet wird, - the second telecommunication device evaluates the information transmitted to it and accepts the selection of either to, or accepts the selection, wherein the communication link is then terminated by the first or the second telecommunication device for a short time interval,
    • – die zweite Telekommunikationseinrichtung ermittelt zumindest aus der ersten Zusatzinformation eine zweite rückzuübertragende Zusatzinformation, fügt dem Empfänger-Code die zweite Zusatzinformation hinzu und wählt die erste Telekommunikationseinrichtung an, wobei der Empfänger-Code und die zweite Zusatzinformation an die erste Telekommunikationseinrichtung übertragen werden, - the second telecommunication device determines at least from the first additional information, a second rückzuübertragende additional information added to the receiver code the second extra information to and selects the first telecommunication device, the receiver code and the second additional information are transmitted to the first telecommunication device,
    • – die erste Telekommunikationseinrichtung wertet die an sie übertragene Information aus und nimmt die Anwahl entweder nicht an oder nimmt die Anwahl an, wobei die Kommunikationsverbindung dann von der ersten oder der zweiten Telekommunikationseinrichtung nach einem kurzen Zeitintervall beendet wird. - the first telecommunication device evaluates the information transmitted to it and accepts the selection of either to, or accepts the selection, wherein the communication link is then terminated by the first or the second telecommunication device for a short time interval.
  • Vorteilhaft an dem erfindungsgemäßen Verfahren ist, daß Informationen zwischen den beiden Telekommunikationseinrichtungen ausgetauscht werden können, wobei entweder keine oder nur eine sehr kurze Kommunikationsverbindung hergestellt werden muß. An advantage of the inventive process is that information between the two telecommunications equipment can be exchanged, wherein either no or only a very short communication link must be established. Unter einer Kommunikationsverbindung im Sinne der Erfindung wird eine Verbindung zwischen zwei Telekommunikationseinrichtungen nach der Annahme der Anwahl verstanden, und nicht die vorherige Übertragung des Sender- und/oder Empfänger-Codes. Under a communication link according to the invention a connection between two telecommunication devices is understood to mean after the acceptance of the selection, and not the previous transmission of the transmitter and / or receiver codes. Das erfindungsgemäße Verfahren führt zu einer erheblichen Kostenreduktion bei der Informationsübermittlung, da einerseits keine Person bei der Informationsübermittlung zwischengeschaltet werden muß und andererseits die Übertragung mittels der Telekommunikationseinrichtungen kostenlos ist, wenn der Telekommunikationsprovider keine Gebühren berechnet, wenn eine Telekommunikationseinrichtung nur angewählt wird, jedoch die Anwahl von der anderen Telekommunikationseinrichtung nicht angenommen wird und somit keine Kommunikationsverbindung hergestellt wird. The inventive method leads to a considerable cost reduction in the transmission of information, because the one hand, no person must be inserted in the transmission of information and on the other hand, the transmission means of the telecommunications equipment is free when the telecommunications provider does not charge when a telecommunication device is only selected, however, the selection of the other telecommunication device is not accepted and is thus established communication link. Ferner kann vorteilhafterweise das erfindungsgemäße Informationsübermittlungsverfahren mittels herkömmlicher Telekommunikationseinrichtungen durchgeführt werden. Further, information transmission method according to the invention can be carried out by conventional telecommunications equipment advantageously.
  • Falls bei der Anwahl durch die erste und/oder die zweite Kommunikationseinrichtung eine kurze Kommunikationsverbindung hergestellt wird, wird diese Verbindung, dh der Austausch der Zusatzinformationen, vorteilhafterweise in dem Einzelverbindungsnachweis der jeweiligen Telekommunikationseinrichtung aufgeführt. If a short communication link is established with the selection by the first and / or the second communication device, that connection, ie, the exchange of additional information is advantageously included in the itemized the respective telecommunication device. Da die hierfür erforderliche Verbindungszeit sehr kurz ist, können auch in diesem Fall die bei der Informationsübermittlung entstehenden Kosten gegenüber herkömmlichen Verfahren verringert werden. Since the required for this connection time is very short, the costs incurred in the transfer of information over conventional processes can be reduced in this case.
  • Erfindungsgemäß kann die erste Zusatzinformation dem Empfänger-Code dadurch hinzugefügt werden, daß der angewählten Nummer der zweiten Telekommunikationseinrichtung eine weitere Nummer angehängt wird. According to the invention, the first additional information can be added to the receiver code in that the selected number of the second telecommunications device is appended to another number. Dabei sind vorteilhafterweise weder Hardware- noch Softwareveränderungen an der ersten Telekommunikationseinrichtung erforderlich. Advantageously neither hardware nor software changes to the first telecommunication device is required.
  • Die zweite Zusatzinformation kann dem Sender-Code hinzugefügt werden und bei der ersten Telekommunikationseinrichtung kann der Sender-Code zusammen mit der zweiten Zusatzinformation angezeigt werden. The second additional information can be added to the transmitter code and wherein the first telecommunication device of the transmitter code can be displayed together with the second additional information. Diese erfindungsgemäße Ausgestaltung ist für den Benutzer der ersten Telekommunikationseinrichtung besonders vorteilhaft, da ihm bei der Anwahl durch die zweite Telekommunikationseinrichtung angezeigt wird, wer ihn anwählt und wie die zweite Zusatzinformation lautet. This embodiment of the invention is particularly advantageous as it is indicated by the second telecommunication device when selecting who selects him, and as the second additional information is for the user of the first telecommunication device. Auch hier sind keine Hardware- oder Softwaremodifikationen an der ersten Telekommunikationseinrichtung vorzunehmen. Again, no hardware or software modifications to be made to the first telecommunication device.
  • Die erste Telekommunikationseinrichtung kann beispielsweise ein Mobiltelefon sein. The first telecommunication device can for example be a mobile phone. In diesem Fall bleiben vorteilhafterweise der Sender-Code und die zweite Zusatzinformation in der Anrufübersichtsliste des Mobiltelefons gespeichert. In this case, advantageously remain the transmitter code and the second additional information stored in the call history list on the mobile phone.
  • Gemäß einem Ausführungsbeispiel der Erfindung ist die erste Zusatzinformation ein Anforderungscode für ein zu mietendes Objekt und die zweite Zusatzinformation ein Öffnungscode für das zu mietende Objekt. According to an embodiment of the invention, the first additional information is a request for a code to be rented object and the second additional information, a port code for the object to be rented. Ferner kann die erste Zusatzinformation ein Quittungscode sein, der das Ende der Benutzung eines gemieteten Objekts belegt, und die zweite Zusatzinformation den Empfang des Quittungscodes bestätigen. Further, the first additional information may be an acknowledgment code which is the end of the use of a rented object and the second additional information to confirm receipt of the acknowledgment code. Gemäß diesem Ausführungsbeispiel können die Kosten bei der Vermietung von Objekten erheblich reduziert werden, da weder Kundenbetreuer für die Übermittlung des Öffnungscodes erforderlich sind, noch Gebühren für die Übermittlung mittels der Telekommunikationseinrichtungen anfallen. In this embodiment, the cost of the rental of objects can be significantly reduced, since neither account manager are required for the transmission of the opening code, still incur charges for the transmission by means of telecommunications facilities.
  • Die vorliegende Erfindung wird nun anhand von Ausführungsbeispielen mit Bezug zu der Figur erläutert. The present invention will now be explained by means of embodiments with reference to the figure.
  • Die Figur zeigt die Codes, die bei der Anwahl zwischen zwei Telekommunikationseinrichtungen The figure shows the codes for selecting between two telecommunication devices 1 1 , . 2 2 übertragen werden. be transmitted.
  • Zunächst wird allgemein beschrieben, wie die erste Telekommunikationseinrichtung First, is generally described as the first telecommunications device 1 1 eine Zusatzinformation X1 an die zweite Telekommunikationseinrichtung an additional information X1 to the second telecommunication device 2 2 überträgt, um eine zweite Zusatzinformation X2 von der zweiten Telekommunikationseinrichtung transmits, to a second supplementary information X2 of the second telecommunication device 2 2 zurückzuer halten. zurückzuer hold. Danach wird die Anwendung des erfindungsgemäßen Informationsübermittlungsverfahrens bei der Vermietung von Objekten erläutert. After that, the application of the information transmission method of the invention is explained on the lease of objects.
  • Die Telekommunikationseinrichtung The telecommunications device 1 1 , die beispielsweise ein Mobiltelefon sein kann, wählt die Telekommunikationseinrichtung , For example, can be a mobile phone, dials the telecommunications device 2 2 an, indem die Telefonnummer der zweiten Telekommunikationseinrichtung on by the telephone number of the second telecommunication device 2 2 eingegeben wird. is entered. Direkt im Anschluß an die Eingabe der letzten Ziffer der Telefonnummer wird dann die zu übermittelnde Zusatzinformation X1 in Form eines Zifferncodes angefügt. Directly after entering the last digit of the phone number to be transmitted additional information is then added in the form of a numeric code X1. Falls als Telekommunikationseinrichtung If a telecommunications device 1 1 ein Mobiltelefon mit Buchstabentastatur oder ein Computer verwendet wird, kann besonders einfach jede beliebige Zusatzinformation X1 in Ziffern codiert werden. a mobile phone with alphanumeric keypad or a computer is used, any additional information can be particularly easily encoded into digits X1.
  • Bei der Anwahl der Telekommunikationseinrichtung When selecting the telecommunications device 2 2 wird herkömmlicherweise ein Sender-Code ANI, dh die Telefonnummer des Anrufers, und ein Empfänger-Code DNIS, dh die Telefonnummer des Angerufenen bzw. des Angewählten, übertragen. is conventionally a transmitter code ANI, that is, the telephone number of the caller and a receiver code DNIS, that the telephone number of the called party or the selected transmitted. Wird der angewählten Telefonnummer die Zusatzinformation X hinzugefügt, wird anstatt des herkömmlichen Empfänger-Codes DNIS dieser mit der angefügten Zusatzinformation, dh DNIS/X, übertragen. If the dialed telephone number added to the additional information X is this that DNIS / X, transmitted with the attached additional information, instead of the conventional receiver codes DNIS. Im folgenden wird der Sender-Code, der Empfänger-Code bzw. die Zusatzinformation, die bei der Anwahl der Telekommunikationseinrichtung In the following the transmitter code of the receiver code and the additional information is that when selecting the telecommunication device 2 2 durch die Telekommunikationseinrichtung by the telecommunication device 1 1 übertragen werden, mit ANI1, DNIS1 bzw. X1 bezeichnet und der Sender-Code, der Empfänger-Code bzw. die Zusatzinformation, die bei der Anwahl der Telekommunikationseinrichtung are transmitted are designated by ani1, DNIS1 or X1 and the transmitter code of the receiver code and the additional information when selecting the telecommunication device 1 1 durch die Telekommunikationseinrichtung by the telecommunication device 2 2 übertragen werden, mit ANI2, DNIS2 bzw. X2. are transmitted with ANI2, DNIS2 or X2.
  • Kann z. Can such. B die Telekommunikationseinrichtung B the telecommunications device 1 1 mit der Nummer 111111 angewählt werden und die Telekommunikationseinrichtung be selected with the number 111111 and the telecommunications device 2 2 mit der Nummer 222222 und soll als Zusatzinformation der Zifferncode 4567 übertragen werden, wählt die Telekommunikationseinrichtung with the number 222222 and is to be transferred as additional information of digit code 4567, selects the telecommunications device 1 1 die Nummer 2222224567. Da die ersten sechs Ziffern eine Anwahl einer anderen Telekommunikationseinrichtung darstellen, nämlich der Telekommunikationseinrichtung the number 2222224567th As the first six digits constitute a selecting another telecommunication device, namely the telecommunication device 2 2 , wird diese angewählt. This is selected. Als Sender-Code ANI1 wird die Nummer 111111 der Telekommunikationseinrichtung As transmitter code ani1 is the number 111111 the telecommunication device 1 1 übertragen. transfer. Als Empfänger-Code wird jedoch nicht nur die angewählte Nummer 222222 übertragen, sondern die gesamte gewählte Nummer 2222224567. However, not only the dialed number 222222 is transmitted as a receiver code, but the entire dialed number 2222224567th
  • Die Telekommunikationseinrichtung The telecommunications device 2 2 empfängt die bei der Anwahl übertragenen Daten ANI1 (z. B. 111111) und DNIS1/X1 (z. B. 2222224567) von der Telekommunikationseinrichtung receives the transmitted data with the selection ani1 (z. B. 111111) and DNIS1 / X1 (z. B. 2222224567) of the telecommunications device 1 1 . , Sie speichert diese Daten und wertet sie so aus, daß die Zusatzinformation X1 (z. B. 4567) von dem Empfänger-Code DNIS1 (z. B. 222222) abgespalten wird. It stores this data and evaluates it so that the additional information X1 (z. B. 4567) from the receiver code DNIS1 (z. B. 222222) is cleaved. Dies kann beispielsweise dadurch erfolgen, daß die Telekommunikationseinrichtung This can be accomplished, for example, that the telecommunication device 2 2 den übertragenen Empfänger-Code DNIS1 als ihren eigenen Empfänger-Code erkennt und ihn somit von dem Datenstring DNIS1/X1 entfernt. the transferred receiver code DNIS1 as its own receiver Code recognizes and thus removes it from the data string DNIS1 / X1. Übrig bleibt ein Datensatz ANI1, der die Telekommunikationseinrichtung What remains is a record ani1, telecommunications device, the 1 1 identifiziert, und die Zusatzinformation X1, die an die Telekommunikationseinrichtung identified and the additional information X1 to the telecommunication device 2 2 übertragen wurde. was transferred.
  • Nachdem die Daten ANI1, DNIS1/X1 an die Telekommunikationseinrichtung After the data ani1, DNIS1 / X1 to the telecommunication device 2 2 übertragen worden sind, kann die Verbindung unterbrochen werden, dh es wird keine kostenpflichtige Kommunikationsverbindung zwischen den beiden Telekommunikationseinheiten have been transmitted, the connection can be interrupted, that there will be no fee-based communications link between the two telecommunication units 1 1 , . 2 2 hergestellt. manufactured. Die Telekommunikationseinrichtung The telecommunications device 2 2 nimmt also die Anwahl von der Telekommunikationseinrichtung So take the selection of the telecommunication device 1 1 nicht an. not.
  • Bei einer anderen Ausgestaltung des erfindungsgemäßen Verfahrens nimmt die Telekommunikationseinrichtung In another embodiment of the method the telecommunication entity takes 2 2 die Anwahl von der Telekommunikationseinrichtung the selection of the telecommunication device 1 1 an, beendet die hergestellte Kommunikationsverbindung jedoch nach einem kurzen Zeitintervall wieder. However, in the communication link established terminated after a short time interval. Ferner kann die Kommunikationsverbindung auch von der Telekommunikationseinrichtung Further, the communication link can also from the telecommunication device 1 1 nach einem kurzen Zeitintervall beendet werden. be terminated after a short time interval. Dabei kann die Länge des Zeitintervalls beliebig gewählt werden, solange eine Kostenreduktion gegenüber herkömmlichen Verfahren erreichbar ist. The length of the time interval can be arbitrarily selected as long as a cost reduction over conventional methods is achieved. Beispielsweise kann sich die Länge des Zeitintervalls nach dem Takt richten, den der Telekommunikationsprovider seiner Gebührenberechnung zugrundelegt. For example, the length of the time interval may be determined by the clock, the underlying sets of telecommunications providers to its billing. Ist dieser Takt zB 10 Sekunden, wird vorteilhafterweise des Zeitintervall kürzer als 10 Sekunden gewählt, ist der Takt 1 Sekunde, kann die Kommunikationsverbindung auch schon nach 1 Sekunde wieder unterbrochen werden. If this clock, for example 10 seconds, advantageously of the time interval is selected to be shorter than 10 seconds, the clock is 1 second, the communication link can also be interrupted again after 1 second. Die Länge des Zeitintervalls der Kommunikationsverbindung muß sich jedoch nicht nach dem Gebührentakt richten, sie kann auch durch andere Nebenbedingungen bestimmt werden. However, the length of the time interval of the communication link does not have to depend on the charge interval, they can also be determined by other constraints.
  • Aus der Zusatzinformation X1 und ggf. dem Sender-Code ANI1 ermittelt die Telekommunikationseinrichtung From the additional information X1 and possibly the transmitter code ani1 the telecommunication entity determines 2 2 die rückzuübertragende Zusatzinformation X2. the rückzuübertragende Additional Information X2. Diese Ermittlung kann auf beliebige Weise erfolgen und hängt von der Applikation ab, bei der das erfindungsgemäße Informationsübermittlungsverfahren eingesetzt wird. This determination can be made in any manner and depends on the application, in the information transmission method of the invention is used. Beispielsweise kann ein funktionaler Zusammenhang zwischen der ersten Zusatzinformation X1, dem Sender-Code ANI1 und der zweiten Zusatzinformation X2 bestehen, dh f(X1, ANI1) = X2 gelten. For example, a functional relationship between the first additional information X1, the transmitter code ani1 and the second additional information X2 exist, that is, f (X1, ani1) apply = X2. Ferner kann die zweite Zusatzinformation X2 mittels eines Algorithmus ermittelt werden. Further, the second additional information X2 can be determined by an algorithm.
  • Die rückzuübertragende Zusatzinformation X2 wird mittels der Telekommunikationseinrichtung The additional information rückzuübertragende X2 by means of the telecommunication device 2 2 dem Sender-Code ANI2 und/oder dem Empfänger-Code DNIS2, die bei der Anwahl der Telekommunikationseinrichtung the transmitter code ANI2 and / or the receiver code DNIS2 that when selecting the telecommunication device 1 1 übertragen werden, hinzugefügt. be transferred added. Vorteilhafterweise wird die Zusatzinformation X2 dem Sender-Code ANI2 zugefügt, da in diesem Fall die Auswertung bei der Telekommunikationseinrichtung Advantageously, the additional information X2 the transmitter code ANI2 is added, because in this case, the evaluation at the telecommunication device 1 1 besonders einfach ist. is particularly easy.
  • Danach wählt die Telekommunikationseinrichtung After that, the telecommunication device selects 2 2 die Telekommunikationseinrichtung the telecommunications device 1 1 an, wobei als Empfänger-Code DNIS2 und als Sender-Code ANI2/X2 übertragen werden. to be transmitted as said receiver code DNIS2 and as transmitter code ANI2 / X2.
  • Die Telekommunikationseinrichtung The telecommunications device 1 1 wertet die an sie übertragene Information aus und nimmt die Anwahl von der Telekommunikationseinrichtung evaluates the information transmitted to it and accepts the selection of the telecommunication device 2 2 nicht an. not. Beispielsweise kann die erste Telekommunikationseinrichtung For example, the first telecommunication device 1 1 auf herkömmliche Weise den Sender-Code ANI anzeigen, wobei in diesem Fall gemäß der Erfindung die Telefonnummer der Telekommunikationseinrichtung in a conventional manner to display the transmitter code ANI, in which case according to the invention, the telephone number of the telecommunication device 2 2 angezeigt wird und im Anschluß daran die Zusatzinformation X2. is displayed, and thereafter the additional information X2. Ferner ist es möglich, daß die Telekommunikationseinrichtung Further, it is possible that the telecommunication device 1 1 den Sender-Code ANI2 der Telekommunikationseinrichtung the transmitter code ANI2 the telecommunication device 2 2 erkennt und diesen bei der Anzeige unterdrückt, so daß nur die Zusatzinformation X2 angezeigt wird. detects and suppresses those at the screen, so that only the additional information is displayed X2. Da erneut keine kostenpflichtige Kommunikationsverbindung zwischen den beiden Telekommunikationseinrichtungen Since again no paid communication link between the two telecommunications equipment 1 1 , . 2 2 hergestellt wird, ist die Übermittlung der rückübertragenen Zusatzinformation X2 auch gebührenfrei. is established, the transmission of the retransmitted additional information X2 is also free of charge.
  • Soll z. If, for. B. als zweite Zusatzinformation X2 der Zifferncode 9876 zurück an die Telekommunikationseinrichtung As a second additional information X2 the numeric code 9876 back to the telecommunication device 1 1 übertragen werden, wählt die Telekommunikationseinrichtung transmitted, selects the telecommunications device 2 2 die Nummer 111111 und fügt ihrem eigenen Sender-Code 222222 den Zifferncode 9876 an, so daß 2222229876 als Sender-Code an die Telekommunikationseinrichtung the number 111111, and adds its own transmitter code 222222 at numerals code 9876, so that 2,222,229,876 as a transmitter code to the telecommunications device 1 1 übertragen wird. is transmitted. Die Telekommunikationseinrichtung The telecommunications device 1 1 zeigt auf herkömmliche Weise den an sie übertragenen Sender-Code an, dh 2222229876. Der Benutzer der Telekommunikationseinrichtung shows in a conventional manner the transmitted thereto transmitter code, ie 2222229876th The user of the telecommunication device 1 1 kann dieser Anzeige aufgrund der ersten sechs Ziffern entnehmen, daß die Telekommunikationseinrichtung This display may be found due to the first six digits, that the telecommunication device 2 2 ihn angewählt hat, und den letzten vier Ziffern entnimmt er die zweite Zusatzinformation 9876. has selected him and he takes out the last four digits of the second Additional Information 9876th
  • In einer weiteren Ausgestaltung des erfindungsgemäßen Verfahrens kann auch bei der Anwahl der Telekommunikationseinrichtung In a further embodiment of the method according to the invention can also when selecting the telecommunication device 1 1 durch die Telekommunikationseinrichtung by the telecommunication device 2 2 , wie oben in Bezug auf die umgekehrte Anwahl erläutert, die Anwahl von der Telekommunikationseinrichtung As explained above in relation to the reverse selection, the selection of the telecommunication device 1 1 angenommen werden und die Kommunikationsverbindung nach einem kurzen Zeitintervall von der ersten oder der zweiten Telekommunikationseinrichtung wieder beendet werden. will be accepted and the communication link after a short time interval from the first or the second telecommunication device again be terminated.
  • Das erfindungsgemäße Informationsübermittlungsverfahren wird nun beim Einsatz eines Verfahrens zur Vermietung von Objekten, wie zB Fahrrädern, erläutert. The information transmission method of the invention will now be explained with the use of a method of letting of properties, such as bicycles. Dieses Verfahren, das allgemein zur kontrollierten, zeitlich begrenzten Benutzung von Nutzobjekten eingesetzt werden kann, ist im Detail in der This method, which can generally be used for the controlled, time-limited use of Nutzobjekten, is described in detail in the DE 195 28 203 C1 DE 195 28 203 C1 beschrieben. described.
  • Die zu mietenden Objekte, dh die Fahrräder, sind mit Schlössern ausgerüstet, die mittels eines Öffnungscodes geöffnet werden können und die nach Eingabe eines Endecodes den Öffnungscode durch eine Codefortschaltung so ändern, daß sie von dem bisherigen Benutzer nicht mehr geöffnet werden können. The to be rented objects, that is, the bicycles are equipped with locks, which can be opened by means of an opening code and the change after entering one end of which codes the opening code by a code switching operation so that they can not be opened by the previous user. Nach Eingabe des Endecodes wird von dem Schloß ein Quittungscode ausgegeben, der als Beleg für die Beendigung der Benutzung dient. After the input of the end code an acknowledgment code is output from the lock, which serves as proof of the ending of the use. Wenn ein potentieller Nutzer ein Fahrrad mieten will, richtet er eine Anfrage an eine Zugangskontrolleinheit. If a potential user wants to rent a bike, it sends a query to an access control unit. Beispielsweise kann er einen Anforderungscode an diese Einheit übermitteln. For example, it can transmit a request code to this unit. Die Zugangskontrolleinheit prüft, ob der potentielle Nutzer berechtigt ist, Fahrräder zu mieten und übermittelt ihm, falls die Prüfung positiv ausfallt, den Öffnungscode für das gewünschte Fahrrad. The access control unit checks whether the potential user is entitled to rent bicycles and submitted to it, if the check precipitates positive, the opening code for the desired bike.
  • Bei diesem Verfahren zum Mieten der Fahrräder stellt sich das Problem, daß der Nutzer der Zugangskontrolleinheit mitteilen muß, welches Fahrrad er mieten will, und die Zugangskontrolleinheit dem Nutzer den Öffnungscode für das gewünschte Fahrrad übermitteln muß. In this method of renting the bikes there is the problem that the user of the access control unit must inform which bike he wants to rent, and the access control unit has the user send the opening code for the desired bike. Dieses Problem kann durch das erfindungsgemäße Informationsübermittlungsverfahren sehr kostengünstig gelöst werden. This problem can be solved very cost by the inventive information transmission process.
  • Der Nutzer liest von einem Fahrrad, das er mieten will, eine Nummer ab, die dieses Fahrrad kennzeichnet. The user reads from a bike that he wants to hire a number from which characterizes this bike. Daraufhin wählt er beispielsweise mittels eines Mobiltelefons die Telefonnummer der Zugangskontrolleinheit und direkt daran anschließend die Nummer des zu mietenden Fahrrads. He then selects for example by means of a mobile phone the telephone number of the access control unit and immediately afterwards because the number of rentable bicycle. Die Zusatzinformation X1 ist somit in diesem Fall ein Code, der ein bestimmtes zu mietendes Objekt, wie ein Fahrrad, identifiziert. The additional information X1 is thus in this case a code of rented accommodation, such as a bicycle, identifies a particular. Die Telekommunikationseinrichtung der Zugangskontrolleinheit wertet die Daten, die bei dieser Anwahl übertragen werden aus, nimmt jedoch die Anwahl nicht an oder nur für ein kurzes Zeitintervall. The telecommunications device access control unit evaluates the data transmitted in this selection from, but does not accept the selection, or only for a short time interval. Insbesondere wird das gewünschte Fahrrad anhand der als erste Zusatzinformation übermittelten Nummer identifiziert. In particular, the desired bike is identified based on the transmitted as the first additional information number. Ferner kann mittels des Sender-Codes ANI1 die Telekommunikationseinrichtung des Nutzers identifiziert werden und durch einen Vergleich mittels einer Datenbank welche die Telekommunikationseinrichtungen der Kunden enthält, ermittelt werden, ob der Nutzer berechtigt ist, ein Fahrrad zu mieten. Further, by means of the transmitter codes ani1 the telecommunication device of the user are identified and by comparing means of a database containing the telecommunications equipment of the customer, be determined whether the user is authorized to rent a bike. Falls die Identifikation nicht anhand des Sender-Codes ANI1 des Mobiltelefons des Nutzers erfolgen soll, sondern über eine persönliche Identifikationsnummer PIN, kann diese PIN als weitere Zusatzinformation an den Empfänger-Code DNIS1 und/oder den Sender-Code ANI1 angehängt werden. If the identification is not to be based on the transmitter codes ani1 the mobile phone of the user, but by a personal identification number PIN, the PIN can be attached as additional information to the receiver code DNIS1 and / or the transmitter code ani1. In diesem Fall würde die übertragene PIN von der Zugangskontrolleinheit überprüft werden. In this case, the transferred PIN would be checked by the access control unit.
  • Stellt die Zugangskontrolleinheit fest, daß der Nutzer berechtigt ist, ein Fahrrad zu mieten, wird anhand eines Algorithmus aus der Nummer des Fahrrads und weiteren Informationen, wie beispielsweise einem Zähler, der die Anzahl der Codefortschaltungen dieses Fahrrads gezählt hat, der gegenwärtig gültige Öffnungscode dieses Fahrrads bestimmt. Represents the access control unit determines that the user is entitled to rent a bike, which currently valid opening code of this cycle is based on an algorithm from the number of the bicycle and other information, such as a counter which has counted this bike the number of code Fort circuits certainly. Dieser Öffnungscode wird als zweite Zusatzinformation durch Hinzufügen an den Sender-Code ANI2 an das Mobiltelefon des Nutzers übermittelt, indem er angewählt wird. This opening code is transmitted as the second additional information by adding to the transmitter code ANI2 to the mobile telephone of the user by being selected. Die Anzeige des Mobiltelefons des Nutzers zeigt die Telefonnummer der Zugangskontrolleinheit und daran anschließend den Öffnungscode für das gewünschte Fahrrad an. The display of the mobile phone of the user displays the telephone number of the access control unit and subsequently the opening code for the desired bike at. Der Nutzer kann demnach die Zugangskontrolleinheit anhand der Telefonnummer identifizieren und den Öffnungscode, der auf seinem Mobiltelefon angezeigten Nummer entnehmen. The user can therefore identify the access control unit using the phone number and remove the opening code number displayed on his mobile phone. Die Anwahl der Zugangskontrolleinheit braucht er dabei nicht anzunehmen. The selection of the access control unit it does not need to accept it. Ferner könnte auch von dem Mobiltelefon bei einer bestimmten Anwahl durch die Telekommunikationseinrichtung der Zugangskontrolleinheit die Anwahl nur für ein kurzes Zeitintervall angenommen werden. Further, the selection could be accepted only for a short time interval and from the mobile telephone at a particular selection by the telecommunication entity of the access control unit.
  • Mit dem erfindungsgemäßen Informationsübermittlungsverfahren kann demnach der Austausch von Anforderungscode und Öffnungscode zwischen einem Nutzer und der Zugangskontrolleinheit ohne die Zwischenschaltung eines Kundenbetreuers bewerkstelligt werden. With the inventive information transfer method thus the exchange of request code and opening code between a user and the access control unit can be accomplished without the interposition of a customer service representative. Des weiteren fallen bei der Informationsübermittlung keine oder sehr geringe Telekommunikationsgebühren an. Furthermore are no or very low telecommunications fees for the transmission of information.
  • Außerdem kann das erfindungsgemäße Verfahren auch zur Übermittlung des Quittungscodes nach Beendigung der Benutzung des Fahrrads verwendet werden. In addition, the inventive method can also be used for transmission of the acknowledgment code after the completion of use of the bicycle. In diesem Fall ist die erste Zusatzinformation der Quittungscode, der das Ende der Benutzung eines gemieteten Objekts, dh des Fahrrads, belegt, und die zweite Zusatzinformation bestätigt den Empfang des Quittungscodes. In this case, the first additional information of the acknowledgment code, which is the end of the use of a rented object, that of the bicycle, and the second additional information acknowledges the receipt of the acknowledgment code.

Claims (8)

  1. Informationsübermittlungsverfahren mittels einer ersten ( Information transmission method by means of a first ( 1 1 ) und einer zweiten Telekommunikationseinrichtung ( ) And a second telecommunication device ( 2 2 ), bei dem vor der Herstellung einer Kommunikationsverbindung zwischen den Telekommunikationseinrichtungen ( ), In which (prior to establishing a communication link between the telecommunications apparatus 1 1 , . 2 2 ) bei der Anwahl einer Telekommunikationseinrichtung durch die andere Telekommunikationseinrichtung zumindest ein Sender-Code (ANI) an die angewählte Telekommunikationseinrichtung übertragen wird und bei dem erst dann eine Kommunikationsverbindung hergestellt wird, wenn die angewählte Telekommunikationseinrichtung die Anwahl angenommen hat, dadurch gekennzeichnet , daß das Verfahren folgende Schritte aufweist: – die erste Telekommunikationseinrichtung ( ) Is transmitted to the selected telecommunication device when selecting a telecommunications device by the other telecommunication device, at least one transmitter code (ANI), and in which only a communication link is established when the called telecommunications device has accepted the selection, characterized in that the method comprises comprising steps of: - the first telecommunication means ( 1 1 ) fügt dem Sender-Code (ANI1) zumindest eine erste Zusatzinformation (X1) hinzu und wählt die zweite Telekommunikationseinrichtung ( ) Adds to the transmitter code (ani1) at least a first additional information (X1) is added, and selects the second telecommunication device ( 2 2 ) an, wobei der Sender-Code (ANI1) und die erste Zusatzinformation (X1) an die zweite Telekommunikationseinrichtung ( ), Where the transmitter code (ani1) and the first additional information (X1) to the second telecommunication device ( 2 2 ) übertragen werden, – die zweite Telekommunikationseinrichtung ( are transmitted), - the second telecommunication device ( 2 2 ) wertet die an sie übertragene Information (ANI1, X1) aus und nimmt entweder die Anwahl nicht an oder nimmt die Anwahl an, wobei die Kommunikationsverbindung dann von der ersten oder der zweiten Telekommunikationseinrichtung nach einem kurzen Zeitintervall beendet wird, – die zweite Telekommunikationseinrichtung ( ) Evaluates transmitted to it information (ani1, X1) and takes either the selection not to or takes the selection on, wherein the communication connection is terminated by the first or the second telecommunication device for a short time interval, - the second telecommunication device ( 2 2 ) ermittelt zumindest aus der ersten Zusatzinformation (X1) eine zweite rückzuübertragende Zusatzinformation (X2), fügt dem Sender-Code (ANI2) die zweite Zusatzinformation (X2) hinzu und wählt die erste Telekommunikationseinrichtung ( ) Determined at least from the first additional information (X1) a second rückzuübertragende additional information (X2), adds the transmitter code (ANI2), the second additional information (X2) are added and selects the first telecommunication device ( 1 1 ) an, wobei der Sender-Code (ANI2) und die zweite Zusatzinformation (X2) an die erste Telekommunikationseinrichtung ( ), Where the transmitter code (ANI2) and the second additional information (X2) to the first telecommunication device ( 1 1 ) übertragen werden, – die erste Telekommunikationseinrichtung ( are transmitted), - the first telecommunication means ( 1 1 ) wertet die an sie übertragene Information aus und nimmt die Anwahl entweder nicht an oder nimmt die Anwahl an, wobei die Kommunikationsverbindung dann von der ersten oder der zweiten Telekommunikationseinrichtung nach einem kurzen Zeitintervall beendet wird. ) Analyzes the information transmitted to it and accepts the selection of either to, or accepts the selection, wherein the communication link is then terminated by the first or the second telecommunication device for a short time interval.
  2. Informationsübermittlungsverfahren mittels einer ersten ( Information transmission method by means of a first ( 1 1 ) und einer zweiten Telekommunikationseinrichtung ( ) And a second telecommunication device ( 2 2 ), bei dem vor der Herstellung einer Kommunikationsverbindung zwischen den Telekommunikationseinrichtungen ( ), In which (prior to establishing a communication link between the telecommunications apparatus 1 1 , . 2 2 ) bei der Anwahl einer Telekommunikationseinrichtung durch die andere Telekommunikationseinrichtung ein Sender-Code (ANI) und ein Empfänger-Code (DNIS) an die angewählte Telekommunikationseinrichtung übertragen wird und bei dem erst dann eine Kommunikationsverbindung hergestellt wird, wenn die angewählte Telekommunikationseinrichtung die Anwahl angenommen hat, dadurch gekennzeichnet, daß das Verfahren folgende Schritte aufweist: – die erste Telekommunikationseinrichtung ( ) When selecting a telecommunications device by the other telecommunication device, a transmitter code (ANI) and a receiver code (DNIS) is transmitted to the selected telecommunication device and in which only then made a communication link if the selected telecommunication device has accepted the selection, characterized in that the method comprises the following steps: - the first telecommunication means ( 1 1 ) fügt dem Empfänger-Code (DNIS1) zumindest eine erste Zusatzinformation (X1) hinzu und wählt die zweite Telekommunikationseinrichtung ( ) Adds to the receiver code (DNIS1) at least a first additional information (X1) is added, and selects the second telecommunication device ( 2 2 ) an, wobei der Empfänger-Code (DNIS1) und die erste Zusatzinformation (X1) an die zweite Telekommunikationseinrichtung ( ), Where the receiver code (DNIS1) and the first additional information (X1) to the second telecommunication device ( 2 2 ) übertragen werden, – die zweite Telekommunikationseinrichtung ( are transmitted), - the second telecommunication device ( 2 2 ) wertet die an sie übertragene Information (DNIS1, X1) aus und nimmt entweder die Anwahl nicht an oder nimmt die Anwahl an, wobei die Kommunikationsverbindung dann von der ersten oder der zweiten Telekommunikationseinrichtung nach einem kurzen Zeitintervall beendet wird, – die zweite Telekommunikationseinrichtung ( ) Evaluates transmitted to it information (DNIS1, X1) and takes either the selection not to or takes the selection on, wherein the communication connection is terminated by the first or the second telecommunication device for a short time interval, - the second telecommunication device ( 2 2 ) ermittelt zumindest aus der ersten Zusatzinformation (X1) eine zweite rückzuübertragende Zusatzinformation (X2), fügt dem Sender-Code (ANI2) die zweite Zusatzinformation (X2) hinzu und wählt die erste Telekommunikationseinrichtung ( ) Determined at least from the first additional information (X1) a second rückzuübertragende additional information (X2), adds the transmitter code (ANI2), the second additional information (X2) are added and selects the first telecommunication device ( 1 1 ) an, wobei der Sender-Code (ANI2) und die zweite Zusatzinformation (X2) an die erste Telekommunikationseinrichtung ( ), Where the transmitter code (ANI2) and the second additional information (X2) to the first telecommunication device ( 1 1 ) übertragen werden, – die erste Telekommunikationseinrichtung ( are transmitted), - the first telecommunication means ( 1 1 ) wertet die an sie übertragene Information aus und nimmt die Anwahl entweder nicht an oder nimmt die Anwahl an, wobei die Kommunikationsverbindung dann von der ersten oder der zweiten Telekommunikationseinrichtung nach einem kurzen Zeitintervall beendet wird. ) Analyzes the information transmitted to it and accepts the selection of either to, or accepts the selection, wherein the communication link is then terminated by the first or the second telecommunication device for a short time interval.
  3. Informationsübermittlungsverfahren gemäß Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß die erste Zusatzinformation (X1) dem Empfänger-Code (DNIS1) dadurch hinzugefügt wird, daß der angewählten Nummer der zweiten Telekommunikationseinrichtung ( Information transmission method according to claim 2, characterized in that the first additional information (X1) is added to the receiver code (DNIS1) characterized in that the selected number of the second telecommunication device ( 2 2 ) eine weitere Nummer angehängt wird. ) Is appended to another number.
  4. Informationsübermittlungsverfahren gemäß einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß bei der ersten Telekommunikationseinrichtung ( Information transmission method according to one of the preceding claims, characterized in that (when the first telecommunication device 1 1 ) der Sender-Code (ANI2) zusammen mit der zweiten Zusatzinformation (X2) angezeigt wird. ) Of the transmitter code (ANI2) is displayed together with the second additional information (X2).
  5. Informationsübermittlungsverfahren mittels einer ersten ( Information transmission method by means of a first ( 1 1 ) und einer zweiten Telekommunikationseinrichtung ( ) And a second telecommunication device ( 2 2 ), bei dem vor der Herstellung einer Kommunikationsverbindung zwischen den Telekommunikationseinrichtungen ( ), In which (prior to establishing a communication link between the telecommunications apparatus 1 1 , . 2 2 ) bei der Anwahl einer Telekommunikationseinrichtung durch die andere Telekommunikationseinrichtung ein Sender-Code (ANI) und ein Empfänger-Code (DNIS) an die angewählte Telekommunikationseinrichtung übertragen wird und bei dem erst dann eine Kommunikationsverbindung hergestellt wird, wenn die angewählte Telekommunikationseinrichtung die Anwahl angenommen hat, dadurch gekennzeichnet, daß das Verfahren folgende Schritte aufweist: – die erste Telekommunikationseinrichtung ( ) When selecting a telecommunications device by the other telecommunication device, a transmitter code (ANI) and a receiver code (DNIS) is transmitted to the selected telecommunication device and in which only then made a communication link if the selected telecommunication device has accepted the selection, characterized in that the method comprises the following steps: - the first telecommunication means ( 1 1 ) fügt dem Sender-Code (ANI1) zumindest eine erste Zusatzinformation (X1) hinzu und wählt die zweite Telekommunikationseinrichtung ( ) Adds to the transmitter code (ani1) at least a first additional information (X1) is added, and selects the second telecommunication device ( 2 2 ) an, wobei der Sender-Code (ANI1) und die erste Zusatzinformation (X1) an die zweite Telekommunikationseinrichtung ( ), Where the transmitter code (ani1) and the first additional information (X1) to the second telecommunication device ( 2 2 ) übertragen werden, – die zweite Telekommunikationseinrichtung ( are transmitted), - the second telecommunication device ( 2 2 ) wertet die an sie übertragene Information (ANI1, X1) aus und nimmt entweder die Anwahl nicht an oder nimmt die Anwahl an, wobei die Kommunikationsverbindung dann von der ersten oder der zweiten Telekommunikationseinrichtung nach einem kurzen Zeitintervall beendet wird, – die zweite Telekommunikationseinrichtung ( ) Evaluates transmitted to it information (ani1, X1) and takes either the selection not to or takes the selection on, wherein the communication connection is terminated by the first or the second telecommunication device for a short time interval, - the second telecommunication device ( 2 2 ) ermittelt zumindest aus der ersten Zusatzinformation (X1) eine zweite rückzuübertragende Zusatzinformation (X2), fügt dem Empfänger-Code (DNIS2) die zweite Zusatzinformation (X2) hinzu und wählt die erste Telekommunikationseinrichtung ( ) Determined at least from the first additional information (X1) a second rückzuübertragende additional information (X2), adds the receiver code (DNIS2), the second additional information (X2) are added and selects the first telecommunication device ( 1 1 ) an, wobei der Empfänger-Code (DNIS2) und die zweite Zusatzinformation (X2) an die erste Telekommunikationseinrichtung ( ), Where the receiver code (DNIS2) and the second additional information (X2) to the first telecommunication device ( 1 1 ) übertragen werden, – die erste Telekommunikationseinrichtung ( are transmitted), - the first telecommunication means ( 1 1 ) wertet die an sie übertragene Information aus und nimmt die Anwahl entweder nicht an oder nimmt die Anwahl an, wobei die Kommunikationsverbindung dann von der ersten oder der zweiten Telekommunikationseinrichtung nach einem kurzen Zeitintervall beendet wird. ) Analyzes the information transmitted to it and accepts the selection of either to, or accepts the selection, wherein the communication link is then terminated by the first or the second telecommunication device for a short time interval.
  6. Informationsübermittlungsverfahren gemäß einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die erste Telekommunikationseinrichtung ( Information transmission method according to any of the preceding claims, characterized in that the first telecommunication device ( 1 1 ) ein Mobiltelefon ist. ) Is a mobile phone.
  7. Informationsübermittlungsverfahren gemäß einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die erste Zusatzinformation (X1) ein Anforderungscode für ein zu mietendes Objekt ist und daß die zweite Zusatzinformation (X2) ein Öffnungscode für das zu mietende Objekt ist. Information transmission method according to any of the preceding claims, characterized in that the first additional information (X1) is a request for a code to be rented object and the second additional information (X2) is an aperture code for the object to be rented.
  8. Informationsübermittlungsverfahren gemäß einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die erste Zusatzinformation (X1) ein Quittungscode ist, der das Ende der Benutzung eines gemieteten Objekts belegt, und daß die zweite Zusatzinformation (X2) den Empfang des Quittungscodes bestätigt. Information transmission method according to any of the preceding claims, characterized in that the first additional information (X1) is an acknowledgment code which is the end of the use of a rented object and the second additional information (X2) acknowledges the receipt of the acknowledgment code.
DE2000114691 2000-03-24 2000-03-24 Information transmission process Expired - Fee Related DE10014691B4 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2000114691 DE10014691B4 (en) 2000-03-24 2000-03-24 Information transmission process

Applications Claiming Priority (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2000114691 DE10014691B4 (en) 2000-03-24 2000-03-24 Information transmission process
PCT/EP2001/003308 WO2001076271A1 (en) 2000-03-24 2001-03-23 Information transmission method
AU4421801A AU4421801A (en) 2000-03-24 2001-03-23 Information transmission method

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE10014691A1 true DE10014691A1 (en) 2001-10-25
DE10014691B4 true DE10014691B4 (en) 2006-08-17

Family

ID=7636212

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE2000114691 Expired - Fee Related DE10014691B4 (en) 2000-03-24 2000-03-24 Information transmission process

Country Status (2)

Country Link
DE (1) DE10014691B4 (en)
WO (1) WO2001076271A1 (en)

Citations (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5278894A (en) * 1991-10-25 1994-01-11 At&T Bell Laboratories Use of incoming caller line identification
US5283824A (en) * 1991-10-25 1994-02-01 At&T Bell Laboratories Calling line identification
DE19630456A1 (en) * 1996-07-27 1998-01-29 Deutsche Telekom Ag ISDN telephone operation method
US5784444A (en) * 1994-12-01 1998-07-21 Lucent Technologies Inc. Method and apparatus for providing personal calling identification at remote locations
DE19744965A1 (en) * 1997-06-06 1998-12-10 Alfred Taubert Verlag Gmbh & C Telephone request for service performances
EP0944229A1 (en) * 1998-02-12 1999-09-22 Mohamad Ayoub System and method for communicating information through a telephone network
EP0991291A2 (en) * 1998-10-01 2000-04-05 Elsa AG Method for automatic setup of a callback connection

Family Cites Families (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5490251A (en) * 1991-08-09 1996-02-06 First Data Resources Inc. Method and apparatus for transmitting data over a signalling channel in a digital telecommunications network
DE19528203C1 (en) * 1995-08-01 1996-10-24 Christian Hogl Locking system for useful object used by user for determined time
US6137870A (en) * 1996-03-06 2000-10-24 Convergys Customer Management Group, Inc. System for providing caller information to called party via call standard data field
DE19813256A1 (en) * 1998-03-25 1999-10-14 Guenther Menzel A method for retrieving and sending user-specific documents

Patent Citations (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5278894A (en) * 1991-10-25 1994-01-11 At&T Bell Laboratories Use of incoming caller line identification
US5283824A (en) * 1991-10-25 1994-02-01 At&T Bell Laboratories Calling line identification
US5784444A (en) * 1994-12-01 1998-07-21 Lucent Technologies Inc. Method and apparatus for providing personal calling identification at remote locations
DE19630456A1 (en) * 1996-07-27 1998-01-29 Deutsche Telekom Ag ISDN telephone operation method
DE19744965A1 (en) * 1997-06-06 1998-12-10 Alfred Taubert Verlag Gmbh & C Telephone request for service performances
EP0944229A1 (en) * 1998-02-12 1999-09-22 Mohamad Ayoub System and method for communicating information through a telephone network
EP0991291A2 (en) * 1998-10-01 2000-04-05 Elsa AG Method for automatic setup of a callback connection

Also Published As

Publication number Publication date Type
DE10014691A1 (en) 2001-10-25 application
WO2001076271A1 (en) 2001-10-11 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE19515856A1 (en) Call setup procedures and service computers for communication network and thus
DE4312362A1 (en) Mobile radio system with credit accounts
EP0203424A2 (en) Method and circuit arrangement for verifying the authorization to gain access to a signal-processing system
DE4412727A1 (en) Calculation of charges for mobile telephones
EP0643543A2 (en) Proximity telephone system
EP0622939A1 (en) Method for routing of calls and communication terminals for such
EP0905961A2 (en) Method for billing the use of an Internet service with service controller unit and service providing device
EP0736993A1 (en) Method for the targeted supervision of telephone connections in a supervision exchange of a higher level
EP0520483A1 (en) Method and arrangement for establishing telephone connections
DE19744965A1 (en) Telephone request for service performances
EP0779733A2 (en) Method for billing the use of telecommunication services, as well as switching system, service control and network management devices
EP0052692A1 (en) Radio network including several spatial bordering radio zones
DE19627287A1 (en) Apparatus for enabling a cost-optimized telecommunications
EP1191771A2 (en) Method for authenticating a user in a telecommunication network
DE19522988A1 (en) A process for the charging information and service control device, local exchange terminal device and communication network
DE19527806C1 (en) Network Emulator for private communication terminals
DE4002152A1 (en) Subscriber terminal with between memory and an associated phone dialer
DE19630456A1 (en) ISDN telephone operation method
DE4406354A1 (en) Circuit arrangement for the integration of EDP systems with the use of telephone systems
DE19843439A1 (en) Remote payment method for goods and services
EP0744853A2 (en) Communication system
DE19619521A1 (en) Temporary telecommunication connection set=up method
DE19808368A1 (en) Method and arrangement for providing features via a communication network
EP0910199A2 (en) Call back method
DE19841167A1 (en) A method for billing for the voice telephones to a telephone or mobile telephone terminal and communication network

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8127 New person/name/address of the applicant

Owner name: HOGL, CHRISTIAN, 80469 MUENCHEN, DE

8364 No opposition during term of opposition
8320 Willingness to grant licenses declared (paragraph 23)
R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee