CH657411A5 - Tent serving as a child's toy - Google Patents

Tent serving as a child's toy Download PDF

Info

Publication number
CH657411A5
CH657411A5 CH335582A CH335582A CH657411A5 CH 657411 A5 CH657411 A5 CH 657411A5 CH 335582 A CH335582 A CH 335582A CH 335582 A CH335582 A CH 335582A CH 657411 A5 CH657411 A5 CH 657411A5
Authority
CH
Switzerland
Prior art keywords
pin
coupling
tent
tubes
serving
Prior art date
Application number
CH335582A
Other languages
German (de)
Inventor
Hans Kyburz
Original Assignee
Hans Kyburz
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Hans Kyburz filed Critical Hans Kyburz
Priority to CH335582A priority Critical patent/CH657411A5/en
Publication of CH657411A5 publication Critical patent/CH657411A5/en

Links

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E04BUILDING
    • E04HBUILDINGS OR LIKE STRUCTURES FOR PARTICULAR PURPOSES; SWIMMING OR SPLASH BATHS OR POOLS; MASTS; FENCING; TENTS OR CANOPIES, IN GENERAL
    • E04H15/00Tents or canopies, in general
    • E04H15/006Tents used as toys
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16BDEVICES FOR FASTENING OR SECURING CONSTRUCTIONAL ELEMENTS OR MACHINE PARTS TOGETHER, e.g. NAILS, BOLTS, CIRCLIPS, CLAMPS, CLIPS, WEDGES, JOINTS OR JOINTING
    • F16B7/00Connections of rods or tubes, e.g. of non-circular section, mutually, including resilient connections
    • F16B7/04Clamping or clipping connections
    • F16B7/0406Clamping or clipping connections for rods or tubes being coaxial
    • F16B7/0413Clamping or clipping connections for rods or tubes being coaxial for tubes using the innerside thereof

Abstract

A load-bearing framework comprising tubes (1) is provided with coupling elements (2) for the purpose of mutual connection of the tubes. Each of these coupling elements has an approximately dice-shaped central part (3) into which retaining pins (18) are screwed. Each retaining pin (18) has a conical clamping shoulder (19) which interacts with a conical extension (12) on the tube end (11). Furthermore, a series of clamping tongues (21), which consist of an elastomeric material and are slightly curved when not subjected to pressure, are provided on the circumference of the pin (18). In the coupling position of the pin (18), the tube (1) is secured, on the one hand, by the interaction of the clamping shoulder (19) with the conical extension (12); on the other hand, the elastically curved clamping tongues (21) have been pressed together, when pushing the tube onto the pin (18), and thus likewise contribute to retaining the tube (1) securely on the circumference of the pin (18). <IMAGE>

Description


  
 

 **WARNUNG** Anfang DESC Feld konnte Ende CLMS uberlappen **. ** WARNING ** start DESC field could end CLMS ** overlap.

 



    PATENTANSPRÜCHE
 1. Als Kinderspielzeug dienendes Zelt, mit einer aus Rohren (1) bestehenden Tragstruktur, deren Rohre (1) durch Kupplungselemente (2) lösbar miteinander verbunden sind, welche mit herausragenden Kupplungszapfen (5, 18) versehen sind, die ihrerseits zur reibschlüssigen Sicherung der Rohrenden (11) elastische Sicherungsorgane (7, 8; 9; 21) aufweisen, dadurch gekennzeichnet, dass jeder Zapfen (5, 18) an seinem inneren Endabschnitt mit einer konischen Klemmschulter (10, 19, 14) versehen ist, die mit einem entsprechenden konischen Ansatz (12, 16) des Rohres (1) zusammenwirkt und letzteres dadurch mittels Reibschluss am Zapfen (5, 18) sichert, wobei die zur Bespannung des Zeltes dienenden Tuchabschnitte (24, 29') an ihren Randbereichen ringförmigen Ösen (23) aufweisen, welche an weiteren Zapfen (28) der Kupplungselemente (2) eingehängt sind. are 1. As a child's toy serving tent, with a group consisting of tubes (1) the supporting structure, the tubes (1) connected by coupling elements (2) releasably to one another, which are provided with projecting coupling pin (5, 18), which in turn for frictionally securing the tube ends (11) resilient securing members (7, 8; 9; 21), characterized in that each pin (5, 18) at its inner end with a conical clamping shoulder (10, 19, 14) is provided with a corresponding conical projection (12, 16) of the tube (1) cooperates and the latter thereby securing means of frictional engagement on the pin (5, 18), wherein the serving for the covering of the tent cloth portions (24, 29 ') have at their edge regions annular eyelets (23) which are hung on further pin (28) of the coupling elements (2).



    2. Zelt nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die zur Sicherung der Rohre (1) dienenden zylindrischen Zapfen (5) jeweils zwei quer zueinander verlaufende Schlitze (8) aufweisen, die sich in der Zapfenachse kreuzen und in deren Bereich in einer am Zapfenumfang verlaufenden Ringnut ein elastischer Ring (9) angeordnet ist, derart, dass sich die Rohre (1) auf die Zapfen (5) aufschieben lassen. 2. The tent according to claim 1, characterized in that the serving for the securing of the tubes (1) cylindrical pin (5) each having two mutually transverse slots (8) which intersect at the pin axis and in the region in a on the pin circumference extending annular groove, an elastic ring (9) is arranged, the tubes (1) that the pin (5) can postpone.



    3. Zelt nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass jeder der zur Sicherung der Rohre (1) dienenden zylindrischen Zapfen (18) am Zapfenumfang eine Reihe elastischer Klemmzungen (21) aufweist, welche sich von der Zapfen-Stirnseite praktisch parallel zur Zapfenachse nach hinten erstrecken und im entspannten Zustand nach aussen gewölbt sind, wobei der Aussendurchmesser der Klemmzungen (21) so auf den Innendurchmesser der Rohre (1) abgestimmt ist, dass sich die Rohre (1) unter Druck satt auf die Zapfen (18) aufschieben lassen. 3. The tent according to claim 1, characterized in that each of the components used to secure the tubes (1) cylindrical pin (18) comprises a series of resilient clamping tongues (21) on the pin circumference, extending from the spigot end side to the pin axis towards the rear practically parallel are extended and curved in the relaxed state to the outside, wherein the outer diameter of the clamping tongues (21) matched to the inner diameter of the tubes (1), the tubes (1) under pressure to firmly on the pin (18) can postpone.



    4. Zelt nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass jede der ringförmigen Ösen aus zwei Kunststoffringen (25', 26') besteht, welche an ihren einander zugewandten Stirnflächen Sicherungsnocken (27') und entsprechend dimensionierte Ausnehmungen (28') aufweisen, derart, dass sich die beiden Ringe (25', 26' ) von beiden Seiten her auf einen Tuchabschnitt (29') auflegen und miteinander mittels der Sicherungsnocken (27') und Ausnehmungen (28') koppeln lassen. 4. The tent according to claim 1, characterized in that each of the annular lugs of two plastic rings (25 ', 26'), is having at their mutually facing end faces securing cam (27 '), and correspondingly dimensioned recesses (28'), in such a way that the two rings (25 '26') 'and hang together by means of the securing cam (27 from both sides to a cloth portion (29)') and coupling recesses (28 ') leave.



    5. Zelt nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass der eine der beiden Ringe (25', 26') am Umfangsbereich seiner Bohrung eine zur Ringachse koaxial verlaufenden, ringförmige Schneidkante (31) aufweist, welche beim Koppeln der beiden Ringe (25', 26') auf einen am andern Ring vorgesehenen, ebenfalls ringförmigen Gegenhalter (32, 33) auftrifft und damit die innerhalb der Ringbohrung befindliche Tuchscheibe heraustrennt. 5. The tent according to claim 4, characterized in that one of the two rings (25 ', 26') at the peripheral region of its bore, having a running coaxially to the ring axis, annular cutting edge (31) which upon coupling of the two rings (25 ', 26 ') impinges on a ring at the other provided, also annular anvil (32, 33) and thus separates out the cloth disc located within the ring bore.



    6. Zelt nach einem der Ansprüche 1 bis 5, wobei mehrere Zapfen (5, 18; 28) an einem Mittelteil (3) angeordnet sind, dadurch gekennzeichnet, dass der zum Einhängen einer ringförmigen Öse (23) bestimmte Zapfen (28) zur Halterung eines Abschlussteils dient, das einen rohrförmigen Abschnitt (25), einen ringförmigen Haltewulst (26) und einen Griff (27) aufweist, wobei der Innendurchmesser des rohrförmigen Abschnitts (25) auf den Aussendurchmesser des genannten Zapfens (28) abgestimmt ist. 6. The tent according to any one of claims 1 to 5, wherein a plurality of pins (5, 18; 28) are arranged at a central part (3), characterized in that the particular for suspending an annular eyelet (23) pins (28) for holding a finishing part is having a tubular portion (25), an annular retaining bead (26) and a handle (27), wherein the inner diameter of the tubular portion is tuned (25) to the outer diameter of said pin (28).



    7. Zelt nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass sämtliche Zapfen (5, 18, 28) lösbar am Mittelteil (3) verankert sind. 7. The tent according to claim 6, characterized in that all the journals (5, 18, 28) are anchored releasably on the central part (3).



    Die vorliegende Erfindung betrifft ein als Kinderspielzeug dienendes Zelt, mit einer aus Rohren bestehenden Tragstruktur, deren Rohre durch Kupplungselemente lösbar miteinander verbunden sind, welche mit herausragenden Kupplungszapfen versehen sind, die ihrerseits zur reibschlüssigen Sicherung der Rohrenden elastische Sicherungsorgane aufweisen. The present invention relates to a serving as children's toys tent, which are provided with projecting coupling pin having a made of tubes supporting structure, which tubes are connected by coupling elements detachably to one another, have the elastic part, for frictionally securing the tube ends fuse organs.



    Es ist durch die schweizerische Patentschrift Nr. 613 741 ein Traggerüst in Elementbauweise bekannt, das zur Erstellung von Kinderspielzeugen dienen kann. It is known from Swiss Pat. No. 613,741 a shoring unitized construction that can serve for the creation of children's toys.  Dieses Traggerüst weist eine Reihe stab- oder rohrförmiger Tragelemente auf, die an ihren Endabschnitten durch Kupplungen miteinander verbunden sind, wobei jede Kupplung mindestens zwei, von einem gemeinsamen Mittelteil aus nach verschiedenen Richtungen ragende Kupplungsorgane aufweist, die dazu bestimmt sind, die Endabschnitte der Tragelemente an der Kupplung zu sichern. This supporting structure has a series of rod-shaped or tubular support elements, which are connected to each other at their end portions by couplings, each coupling at least two, of from a common central portion from projecting in different directions coupling members which are intended to receive the end portions of the support members to to secure the coupling.



    Da die in diesem Zusammenhang verwendeten Kupplungsorgane in Kinderhände gelangen, müssen sie insbesondere zwei wichtigen Kriterien entsprechen: einerseits sollen sie sich auf einfachste Weise zusammenbauen und auch wieder voneinander lösen lassen, damit das Aufstellen des für den Zeltbau erforderlichen Traggerüstes nicht zu kompliziert wird und das Kind entmutigt. Since the coupling members used in this context within reach of children, they must meet particular two important criteria: first, they are to be assembled in a very simple manner and can be solved from one another again, so that the setting up of the necessary for the Zeltbau supporting structure is not too complicated and the child discouraged.  Andererseits sollen diese Kupplungselemente aber dennoch eine sichere gegenseitige Halterung der das Traggerüst bildenden Rohre gewährleisten, so dass das Zelt nicht beim ersten Stoss auseinanderfällt. On the other hand, these coupling elements are nevertheless ensure a secure mutual support of the support frame tubes forming, so that the tent does not fall apart during the first shock.



    Unter Berücksichtigung dieser beiden wichtigen Kriterien wurde nun in Weiterbildung der bekannten Vorrichtung eine Zeltkonstruktion entwickelt, die im unabhängigen Patentanspruch 1 definiert ist. Taking into account these two important criteria, a tent structure has now been developed further in the known device, which is defined in the independent claim. 1



    Bevorzugte Ausführungsbeispiele dieses als Kinderspielzeug dienenden Zeltes ergeben sich aus den abhängigen Patentansprüchen. Preferred embodiments of this serving as children's toys tent emerge from the dependent patent claims.



    Nachstehend werden anhand der beiliegenden Zeichnung einige Ausführungsbeispiele des Erfindungsgegenstandes beschrieben. Some embodiments of the invention will be described with reference to the accompanying drawings.



    Fig. 1 zeigt anhand einer vereinfachten Darstellung das Traggerüst eines Zeltes, Fig. 1 shows the supporting framework by means of a simplified representation of a tent,
 Fig. 2 ist eine Draufsicht auf einen zur Bespannung der Zeltseitenwand dienenden Tuchabschnitt, Fig. 2 is a plan view of a serving for the covering of the tent side wall cloth portion,
 Fig. 3a ist eine Perspektivdarstellung eines an einem Mittelteil lösbar verankerten Lupplungszapfens, Fig. 3a is a perspective view of a releasably anchored at a central portion Lupplungszapfens,
 Fig. 3b ist eine Schnittdarstellung des Kupplungszapfens, FIG. 3b is a sectional view of the coupling pin,
 Fig. 4a veranschaulicht an einer teilweise aufgeschnittenen Perspektivdarstellung eine Variante des Kupplungszapfens, FIG. 4a illustrates in a partially cutaway perspective view of a variant of the coupling pin,
 Fig. 4b zeigt den gleichen Kupplungszapfen im Schnitt, FIG. 4b shows the same coupling pin in section,
 Fig. 5a ist eine Perspektivdarstellung einer weiteren Variante des Kupplungszapfens, FIG. 5a is a perspective view of a further variant of the coupling pin,
 Fig. 5b zeigt den gleichen Kupplungszapfen im Schnitt, Fig. 5b shows the same coupling pin in section,
 Fig. 5c zeigt den an Hand der Fig. 5a und 5b dargestellten Kupplungszapfen in seiner Kupplungsstellung innerhalb eines Rohres, Fig. 5c shows the coupling pin shown with reference to FIGS. 5a and 5b in its coupling position within a tube,
 Fig. FIG.

    6 ist eine teilweise aufgeschnittene Perspektivdarstellung eines zur Halterung eines Tuchabschnittes dienenden Abschlussteiles, 6 is a partially cutaway perspective view of a serving for holding a cloth portion conclusion part,
 Fig. 7 veranschaulicht anhand einer vereinfachten Perspektivdarstellung die Ausbildung der an den Tuchabschnitten anzubringenden Halteösen, Fig. 7 illustrates in a simplified perspective view of the formation of the cloth to be mounted on the sections eyelets,
 Fig. 8 zeigt die gemäss Fig. 7 dargestellte Halteöse, nachdem diese an einem Tuchabschnitt befestigt wurde und Fig. 8, according to FIG. 7 shows grommet shown after it has been fastened to a cloth portion, and
 Fig. 9 ist eine Variante einer solchen Halteösenkonstruktion. Fig. 9 is a variant of such a Halteösenkonstruktion.



    Das in Fig. 1 dargestellte Traggerüst besteht aus einer Anzahl von Rohren 1, die an ihren Enden durch Kupplungselemente 2 miteinander verbunden sind. The support frame shown in Fig. 1 comprises a number of tubes 1, which are interconnected at their ends by coupling members 2.  Jedes dieser Kupplungselemente weist, wie beispielsweise Fig. 3a zeigt, ein Mittelteil 3 auf, das würfelförmig ausgebildet ist und an jeder Stirnfläche eine Gewindebohrung 4 besitzt. Each of these coupling elements comprises, for example, Fig. 3a shows, a central portion 3 which is designed cube-shaped and has a threaded hole 4 at each end face.  In diese Gewindebohrung lassen sich Haltezapfen 5 (Fig. 3a/3b) einsetzen, welche an ihrem In this threaded bore retaining pin blank 5 (FIG. 3a / 3b) are running, which at its  



   dem Mittelteil 3 zugewandten Ende einen mit Aussengewinde versehenen Schraubansatz 6 aufweisen. the central part 3 have facing end an externally threaded screw boss. 6



    Gemäss dem in Fig. 3a und 3b dargestellten Ausführungsbeispiel weist jeder Haltezapfen einen zylindrischen Grundkörper 7 auf, welcher durch quer zueinander verlaufende, durchgehende Schlitze 8, die sich in der Zapfenachse kreuzen, unterteilt ist. According to the in Fig. 3a and 3b depicted embodiment, each retaining pin has a cylindrical body 7, which is divided by transversely to one another extending, through slots 8, which intersect at the pin axis.  Der vordere, freie Abschnitt des Zapfens ist dank dieser Unterteilung elastisch zusammendrückbar, behält aber nach dem Zusammendrücken auf Grund seiner Werkstoffelastizität eine gewisse Rückstellkraft. The front free section of the journal is thanks to this subdivision resiliently compressible, but reserves after compression due to its material elasticity a certain restoring force.  Etwa im Mittelbereich der Schlitze 8 ist am Umfang des Grundkörpers 7 in einer Ringnut ein elastischer O-Ring 9 befestigt. Approximately in the central region of the slots 8 of the base body is mounted in an annular groove a resilient O-ring 9 7 at the circumference.



    An seinem dem Mittelteil 3 zugewandten Endabschnitt weist der Grundkörper 7 eine konische Klemmschulter 10 auf, welcher bei der Sicherung des Rohres auf dem Zapfen eine ausschlaggebende Rolle zukommt. 7 at its the middle part 3 end portion facing the base body has a conical clamping shoulder 10, which plays a pivotal role in securing the pipe on the spigot.



    Das auf einem Zapfen gemäss Fig. 3a und 3b zu sichernde Rohr 11 weist an seinem Endabschnitt einen konischen Ansatz 12 auf (Fig. 5c), dessen Konizität auf diejenige der Klemmschulter 10 abgestimmt ist. The according to a spigot Fig. 3a and 3b to be secured tube 11 has at its end portion a tapered shoulder 12 (FIG. 5c) whose conicity is adapted to that of clamping shoulder 10.  Das Rohr 11 gemäss Fig. 5c entspricht in allen wesentlichen Teilen demjenigen Rohre, das sich auch für die Zapfenform gemäss Fig. 3a und 3b einsetzen lässt. The tube 11 of FIG. 5c corresponds to that in all essential parts of pipes extending mutandis to the power take the form of Fig. 3a and 3b can be used.



    Beim Aufschieben des Rohres 11 auf den Grundkörper 7 des Zapfens trifft der konische Ansatz 12 des Rohres auf die Klemmschulter auf und die beiden Teile werden so durch Reibschluss fest, und doch leicht lösbar, miteinander verbunden. When sliding on the tube 11 on the base body 7 of the pin 12 meets the conical attachment of the tube to the clamping shoulder, and the two parts are so fixed by friction fit, yet easily detachable connected to each other.



   Rohr 11 und Zapfen 5 sind somit in dreifacher Weise aneinander gesichert: einerseits durch das Zusammenwirken von Klemmschulter 10 und konischem Ansatz 12, andererseits durch die elastische Rückstellkraft des Zapfens 5 (Schlitze 8) und schliesslich durch die Anbringung des elastischen O-Ringes 9, der so bemessen ist, dass sich das Rohr gerade noch unter Anwendung einer gewissen Kraft über den O-Ring schieben lässt. Tube 11 and pin 5 are thus secured to each other in three ways: on the one hand by the cooperation of clamping shoulder 10 and a conical shoulder 12, on the other hand by the elastic restoring force of the pin 5 (slits 8) and finally by the attachment of the elastic O-ring 9, the is dimensioned so that the tube just under application of a certain force on the O-ring can slide.



    Die zur Kupplung der Rohre dienenden Zapfen können im übrigen auch als Rohrabschnitte ausgebildet sein. The serving for coupling the pipes pins can also be formed in other than pipe sections.  Ein solcher Zapfen ist in Fig. 4a und 4b mit 13 bezeichnet. Such a pin is referred to in Fig. 4a and 4b 13.  Er weist an seinem inneren Ende ebenfalls eine Klemmschulter 14 auf, die mit einem am Rohr 15 angeordneten konischen Ansatz 16 zusammenwirkt. It also has at its inner end a clamping shoulder 14, which cooperates with a tube 15 arranged on the conical shoulder sixteenth  Das Rohr wird somit bei dieser Ausführungsform in den Zapfen 13 hineingeschoben und besitzt an seinem Umfang einen O-Ring 17, der in einer Ringnut des Rohres verankert ist und zur weiteren Sicherung des Rohres innerhalb der Zapfenbohrung beiträgt. The tube is thus pushed in this embodiment the pin 13 and has on its periphery an O-ring 17, which is anchored in an annular groove of the tube and contributes to further secure the tube within the pivot hole.



    Eine weitere Ausführungsform des Zapfens ist in den Fig. A further embodiment of the pin shown in Figs.



   5a, 5b und 5c dargestellt. 5a, 5b and 5c.  Die Perspektivdarstellung nach Fig. The perspective view of FIG.



   5a zeigt wiederum ein Mittelteil 3, an dessen einer Stirnseite ein in seiner Gesamtheit mit 18 bezeichneter Kupplungszapfen lösbar, beispielsweise auch wieder mittels eines Gewindes, befestigt ist. 5a again shows a central part 3, on one end face of a releasably in its entirety designated 18 coupling pin, for example, fixed again by means of a thread.  Auch hier ist der Zapfen 18 an seinem dem Mittelteil benachbarten Endabschnitt wiederum mit einer konischen Klemmschulter 19 versehen, die dazu bestimmt ist, mit einem konischen Ansatz 12 des Rohres 11 zusammenzuwirken. Again, the pin 18 adjacent to its end portion of the central part is again provided with a conical clamping shoulder 19, which is intended to cooperate with a conical shoulder 12 of the tube. 11  Im Gegensatz zur Ausführungsform nach den Fig. 3a, 3b, 4a und 4b weist der Zapfen 18 jedoch am Umfang seines mit 20 bezeichneten, zylindrischen Rundkörpers eine Reihe von Klemmzungen 21 auf, die sich von der vorderen Stirnseite des Zapfens 18 nach hinten erstrecken und durch Ausnehmungen 22 voneinander getrennt sind. 18 in contrast to the embodiment according to Fig. 3a, 3b, 4a and 4b, the pins but the extent of its designated 20, the cylindrical rotary body, a series of clamping tongues 21, 18 extend from the front end side of the pin to the rear and by are recesses 22 separated from each other.

   Die Klemmzungen 21 sind mit dem Grundkörper 20, wie insbesondere die Schnittdarstellung nach Fig. 5b zeigt, in einem Stück aus einem gummielastischen und relativ zähen Werkstoff, vorzugsweise einem Kunststoff, hergestellt. The clamping tongues 21 are connected to the base body 20, in particular the sectional view of Fig. 5b shows in one piece from a rubber-elastic and relatively tough material, preferably a plastic.  Wie sich ebenfalls aus Fig. 5b ergibt, sind die Klemmzungen 21 in ihrer entspannten Form etwas gewölbt, was unter Berücksichtigung ihrer Sicherungsfunktion einer Vorspannung entspricht. As is also apparent from Fig. 5b, which clamping tongues are slightly arched in its relaxed form 21, which in consideration of their safety function corresponds to a bias voltage.  Fig. 5c zeigt den Zapfen 18 in seiner Kupplungslage. Fig. 5c shows the pin 18 in its coupling position.  In dieser Lage ist das Rohr 11 über den Zapfen geschoben und auf diesem einerseits durch das Zusammenwirken von Klemmschulter 19 und konischem Ansatz 12 gesichert. In this position, the tube 11 is pushed over the pin and on the one hand secured to this by interaction of clamping shoulder 19 and a conical approach 12th  Andererseits haben sich aber beim Aufschieben des Rohres auf den Zapfen 18 die elastisch gewölbten Klemmzungen 21 zusammengepresst und damit an den Umfang des Grundkörpers 20 angelegt. On the other hand, the tube have been compressed to the pin 18, the curved elastically clamping tongues 21 and thus applied to the circumference of the body 20 when pushed.

   Ihre elastische Rückstellkraft trägt ebenfalls dazu bei, dass das Rohr 11 sicher am Umfang des Zapfens hält, andererseits aber doch durch eine von Kinderhand aufzubringenden Kraft vom Zapfen gelöst werden kann. Their elastic restoring force also contributes to that the pipe 11 securely holds the periphery of the pin, but on the other hand can be achieved by an applied force from the pin by children yet.



    Die Bespannung des in Fig. 1 dargestellten Traggerüstes kann beispielsweise durch Tuchabschnitte erfolgen, die der schematischen Darstellung nach Fig. 2 entsprechen. The covering of the framework shown in Fig. 1 can for example be carried out by cloth portions corresponding to the schematic representation of FIG. 2.  Ein solcher, zB quadratisch geformter Tuchabschnitt weist an seinen vier Ecken je eine ringförmige Öse 23 auf, mit welcher sich der in seiner Gesamtheit mit 24 bezeichnete Tuchabschnitt an entsprechend ausgebildeten Halteelementen einhängen lässt. Such, for example, square-shaped cloth section has at its four corners depending on an annular lug 23 with which the designated in its entirety with 24 cloth portion can be hung on correspondingly shaped holding elements.  Diese Halteelemente weisen gemäss einer bevorzugten Ausführungsform, wie in Fig. 6 dargestellt ist, einen Rohrabschnitt 25, einen Ringwulst 26 sowie einen ringförmigen Griff 27 auf. These retaining elements have according to a preferred embodiment, as shown in Fig. 6, a tube portion 25, an annular ring 26 and a ring-shaped handle 27.  Mit dem rohrförmigen Abschnitt 25 lässt sich das Halteelement über einen am Mittelteil 3 befindlichen Zapfen 28 aufschieben, wobei auch hier am Umfang des Zapfens ein elastischer O-Ring 29 vorgesehen sein kann. With the tubular portion 25 of the retaining element via a located at the central part 3 pins 28 can be pushed, wherein 29 may be provided also at the periphery of the pin, an elastic O-ring.

   Die Ösen 23 (Fig. 2) der Tuchabschnitte 24 sind so bemessen, dass sie sich ohne weiteres über den Ringwulst 26 schieben lassen und dann auf dem rohrförmigen Abschnitt 25 des Halteelementes aufliegen. The eyelets 23 (Fig. 2) of the cloth sections 24 are dimensioned so that they can be easily over the annular ring 26 slide and then rest on the tubular portion 25 of the holding element.  Es versteht sich, dass die gegenseitigen Abstände L der Ösen 23 so gewählt sind, dass sich der Tuchabschnitt 24 ohne weiteres in die vier vorgesehenen Zapfen einhängen lässt, in dieser Lage aber doch relativ satt gespannt ist. It is understood that the mutual distances L are the eyelets 23 selected so located that the cloth section 24 readily provided in the four pins can be hung, is tensioned but relatively snugly in this position.  Durch Wahl eines relativ elastischen Tuches bzw. Gewebes lässt sich dies ohne weiteres erreichen. By choosing a relatively elastic cloth or tissue can be readily achieve this.



    Die zur Halterung der Tuchabschnitte 24 dienenden Ösen 23 bestehen, wenn die Tuchabschnitte 24 zusammen mit dem Traggerüst des Zeltes von der Fabrik geliefert werden, aus zwei Me tallringen, die maschinell miteinander verpresst werden. The serving for holding the cloth sections 24 eyelets 23 are made, if the cloth parts are supplied together with the support frame 24 of the tent from factory, tallringen of two Me, which are mechanically pressed together.  Will man jedoch zwecks Kostenersparnis zur Bespannung des Zeltes ein vorhandenes Tuch, beispielsweise ein Leintuch oder eine Decke verwenden, so kann dieses Tuch mit einer von Hand anbringbaren Halteöse versehen werden, die zB der Ausführungsform gemäss den Fig. 7 und 8 entspricht. However, to the purpose of cost savings to the stringing of the tent cloth an existing, for example a sheet or a blanket used, this cloth can be provided with a manually attachable retaining eye, for example the embodiment according to FIGS. 7 and 8 corresponds.  Eine solche Hal- teöse besteht aus zwei praktisch gleichgrossen Kunststoffringen 25' und 26', die auf ihren einander zugewandten Seiten Haltenocken 27' bzw. Ausnehmungen 28' aufweisen. Such Hal- teöse consists of two substantially equally large plastic rings 25 'and 26' which have, on their sides facing each other retaining cam 27 'or recesses 28'.

   Presst man die beiden Ringe 25' und 26' gegeneinander, so dringen die Haltenocken in die Ausnehmungen 28' ein und die beiden Ringe sind somit aneinander gesichert. Pressed to the two rings 25 'and 26' against each other, the retaining cam penetrate into the recesses 28 'and the two rings are thus secured to each other.  Da sich zwischen den beiden Ringen noch der Tuchabschnitt 29' befindet, müssen die Ausnehmungen 28' entsprechend gross gewählt werden. Since even the cloth section 29 between the two rings 'is, the recesses 28 must' be chosen correspondingly great.



    Aus dem Tuchabschnitt 29' muss selbstverständlich eine Stoffscheibe herausgetrennt werden, damit der Tuchabschnitt die in Fig. 7 mit 30 bezeichnete Öffnung aufweist. must be naturally separated from the blanket section 29 'is a plastic disk, so that the cloth section having the designated in Fig. 7 with 30 opening.  Dieses Heraustrennen kann gemäss der dargestellten Ausführungsform gleichzeitig mit der Kupplung der beiden Ringe 25' und 26' erfolgen. This cutting out, according to the illustrated embodiment, simultaneously with the coupling of the two rings 25 'and 26' take place.  Zu diesem Zwecke weist der Ring 25' am unteren Abschnitt seiner Bohrung eine ringförmige Schneidkante 31 auf, die mit der Bohrungsfläche 32 des Ringes 26' zusammenwirkt. For this purpose, the ring 25 'on the lower portion of its bore, an annular cutting edge 31 of the ring 26 with the bore surface 32' co-operates.

 

   Presst man die beiden Ringe 25' und 26', nachdem der Tuchabschnitt 29' zwischen beiden angeordnet wurde, gegeneinander, so dringen infolgedessen nicht nur die Kupplungsnocken 27 in die Ausnehmungen 28', sondern gleichzeitig trennt die Schneidkante 31 eine Scheibe aus dem Tuchabschnitt 29' heraus, wobei die ringförmige Fläche 32 des unteren Ringes 26' als Gegenhalter dient. Pressed to the two rings 25 'and 26' after the cloth portion 'has been arranged between them, against one another so penetrate consequently not only the clutch cam 27 in the recesses 28' 29, but simultaneously the cutting edge 31 separates a disc of the cloth section 29 ' wherein the annular surface 32 of the lower ring 26 'serves as a counter-holder.  In der Kupplungsstellung, welche Fig. 8 darstellt, ist die Schneidkante 31 vollständig gesichert, so dass keinerlei Verletzungsgefahr besteht. In the coupling position, which is Fig. 8, the cutting edge is completely backed up 31 such that there is no risk of injury.

 

    Eine weitere Ausführungsvariante der zur Halterung des Tuchabschnittes dienenden Öse zeigt Fig. 9, wobei die in Fig. 7 angeführten Bezugszeichen beibehalten wurden, insoweit diese keine Veränderung erfuhren. A further embodiment of the components used to mount the cloth portion eyelet shown in FIG. 9, the reference numerals indicated in Fig. 7 were maintained as far as this is no change experienced.  Im Gegensatz zur Ausführungsform nach Fig. 7 ist jedoch hier die Schneidkante 31 nicht im Bereich der Bohrung, sondern an der unteren Stirnfläche des Ringes 25' angeordnet und wirkt mit einer am unteren Ring 26' vorgesehenen Nut 33 zusammen, deren innere, ringförmige Begrenzungsfläche ebenfalls als Gegenhalter beim Heraustrennen der Stoffscheibe dient. In contrast to the embodiment of FIG. 7, however, the cutting edge is not 'arranged and interacts with a the lower ring 26' 31 in the region of the bore, but at the lower end face of the ring 25 here along its groove 33, the inner annular boundary surface also serves as a backstop during removal of the disc material.  Diese Begrenzungsfläche ist in der Figur mit 34 bezeichnet. This boundary surface is denoted in the figure with the 34th 

Claims (7)

  1. PATENTANSPRÜCHE 1. Als Kinderspielzeug dienendes Zelt, mit einer aus Rohren (1) bestehenden Tragstruktur, deren Rohre (1) durch Kupplungselemente (2) lösbar miteinander verbunden sind, welche mit herausragenden Kupplungszapfen (5, 18) versehen sind, die ihrerseits zur reibschlüssigen Sicherung der Rohrenden (11) elastische Sicherungsorgane (7, 8; 9; 21) aufweisen, dadurch gekennzeichnet, dass jeder Zapfen (5, 18) an seinem inneren Endabschnitt mit einer konischen Klemmschulter (10, 19, 14) versehen ist, die mit einem entsprechenden konischen Ansatz (12, 16) des Rohres (1) zusammenwirkt und letzteres dadurch mittels Reibschluss am Zapfen (5, 18) sichert, wobei die zur Bespannung des Zeltes dienenden Tuchabschnitte (24, 29') an ihren Randbereichen ringförmigen Ösen (23) aufweisen, welche an weiteren Zapfen (28) der Kupplungselemente (2) eingehängt sind. CLAIMS 1. serving as children's toys tent, are connected to a group consisting of tubes (1) the supporting structure, the tubes (1) by coupling elements (2) releasably to one another, which are provided with projecting coupling pin (5, 18), which in turn for frictionally securing the pipe ends (11) resilient securing members (7, 8; 9; 21), characterized in that each pin (5, 18) at its inner end with a conical clamping shoulder (10, 19, 14) is provided with a corresponding conical projection (12, 16) of the tube (1) cooperates and the latter thereby securing means of frictional engagement on the pin (5, 18), wherein the serving for the covering of the tent cloth portions (24, 29 ') ring-shaped at their edge regions eyelets (23) have, which are hooked into further stud (28) of the coupling elements (2).
  2. 2. Zelt nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die zur Sicherung der Rohre (1) dienenden zylindrischen Zapfen (5) jeweils zwei quer zueinander verlaufende Schlitze (8) aufweisen, die sich in der Zapfenachse kreuzen und in deren Bereich in einer am Zapfenumfang verlaufenden Ringnut ein elastischer Ring (9) angeordnet ist, derart, dass sich die Rohre (1) auf die Zapfen (5) aufschieben lassen. 2. The tent according to claim 1, characterized in that the serving for the securing of the tubes (1) cylindrical pin (5) each having two mutually transverse slots (8) which intersect at the pin axis and in the region in a on the pin circumference extending annular groove, an elastic ring (9) is arranged, the tubes (1) that the pin (5) can postpone.
  3. 3. Zelt nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass jeder der zur Sicherung der Rohre (1) dienenden zylindrischen Zapfen (18) am Zapfenumfang eine Reihe elastischer Klemmzungen (21) aufweist, welche sich von der Zapfen-Stirnseite praktisch parallel zur Zapfenachse nach hinten erstrecken und im entspannten Zustand nach aussen gewölbt sind, wobei der Aussendurchmesser der Klemmzungen (21) so auf den Innendurchmesser der Rohre (1) abgestimmt ist, dass sich die Rohre (1) unter Druck satt auf die Zapfen (18) aufschieben lassen. 3. The tent according to claim 1, characterized in that each of the components used to secure the tubes (1) cylindrical pin (18) comprises a series of resilient clamping tongues (21) on the pin circumference, extending from the spigot end side to the pin axis towards the rear practically parallel are extended and curved in the relaxed state to the outside, wherein the outer diameter of the clamping tongues (21) matched to the inner diameter of the tubes (1), the tubes (1) under pressure to firmly on the pin (18) can postpone.
  4. 4. Zelt nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass jede der ringförmigen Ösen aus zwei Kunststoffringen (25', 26') besteht, welche an ihren einander zugewandten Stirnflächen Sicherungsnocken (27') und entsprechend dimensionierte Ausnehmungen (28') aufweisen, derart, dass sich die beiden Ringe (25', 26' ) von beiden Seiten her auf einen Tuchabschnitt (29') auflegen und miteinander mittels der Sicherungsnocken (27') und Ausnehmungen (28') koppeln lassen. 4. The tent according to claim 1, characterized in that each of the annular lugs of two plastic rings (25 ', 26'), is having at their mutually facing end faces securing cam (27 '), and correspondingly dimensioned recesses (28'), in such a way that the two rings (25 '26') 'and hang together by means of the securing cam (27 from both sides to a cloth portion (29)') and coupling recesses (28 ') leave.
  5. 5. Zelt nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass der eine der beiden Ringe (25', 26') am Umfangsbereich seiner Bohrung eine zur Ringachse koaxial verlaufenden, ringförmige Schneidkante (31) aufweist, welche beim Koppeln der beiden Ringe (25', 26') auf einen am andern Ring vorgesehenen, ebenfalls ringförmigen Gegenhalter (32, 33) auftrifft und damit die innerhalb der Ringbohrung befindliche Tuchscheibe heraustrennt. 5. The tent according to claim 4, characterized in that one of the two rings (25 ', 26') at the peripheral region of its bore, having a running coaxially to the ring axis, annular cutting edge (31) which upon coupling of the two rings (25 ', 26 ') impinges on a ring at the other provided, also annular anvil (32, 33) and thus separates out the cloth disc located within the ring bore.
  6. 6. Zelt nach einem der Ansprüche 1 bis 5, wobei mehrere Zapfen (5, 18; 28) an einem Mittelteil (3) angeordnet sind, dadurch gekennzeichnet, dass der zum Einhängen einer ringförmigen Öse (23) bestimmte Zapfen (28) zur Halterung eines Abschlussteils dient, das einen rohrförmigen Abschnitt (25), einen ringförmigen Haltewulst (26) und einen Griff (27) aufweist, wobei der Innendurchmesser des rohrförmigen Abschnitts (25) auf den Aussendurchmesser des genannten Zapfens (28) abgestimmt ist. 6. The tent according to any one of claims 1 to 5, wherein a plurality of pins (5, 18; 28) are arranged at a central part (3), characterized in that the particular for suspending an annular eyelet (23) pins (28) for holding a finishing part is having a tubular portion (25), an annular retaining bead (26) and a handle (27), wherein the inner diameter of the tubular portion is tuned (25) to the outer diameter of said pin (28).
  7. 7. Zelt nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass sämtliche Zapfen (5, 18, 28) lösbar am Mittelteil (3) verankert sind. 7. The tent according to claim 6, characterized in that all the journals (5, 18, 28) are anchored releasably on the central part (3).
    Die vorliegende Erfindung betrifft ein als Kinderspielzeug dienendes Zelt, mit einer aus Rohren bestehenden Tragstruktur, deren Rohre durch Kupplungselemente lösbar miteinander verbunden sind, welche mit herausragenden Kupplungszapfen versehen sind, die ihrerseits zur reibschlüssigen Sicherung der Rohrenden elastische Sicherungsorgane aufweisen. The present invention relates to a serving as children's toys tent, which are provided with projecting coupling pin having a made of tubes supporting structure, which tubes are connected by coupling elements detachably to one another, have the elastic part, for frictionally securing the tube ends fuse organs.
    Es ist durch die schweizerische Patentschrift Nr. 613 741 ein Traggerüst in Elementbauweise bekannt, das zur Erstellung von Kinderspielzeugen dienen kann. It is known from Swiss Pat. No. 613,741 a shoring unitized construction that can serve for the creation of children's toys. Dieses Traggerüst weist eine Reihe stab- oder rohrförmiger Tragelemente auf, die an ihren Endabschnitten durch Kupplungen miteinander verbunden sind, wobei jede Kupplung mindestens zwei, von einem gemeinsamen Mittelteil aus nach verschiedenen Richtungen ragende Kupplungsorgane aufweist, die dazu bestimmt sind, die Endabschnitte der Tragelemente an der Kupplung zu sichern. This supporting structure has a series of rod-shaped or tubular support elements, which are connected to each other at their end portions by couplings, each coupling at least two, of from a common central portion from projecting in different directions coupling members which are intended to receive the end portions of the support members to to secure the coupling.
    Da die in diesem Zusammenhang verwendeten Kupplungsorgane in Kinderhände gelangen, müssen sie insbesondere zwei wichtigen Kriterien entsprechen: einerseits sollen sie sich auf einfachste Weise zusammenbauen und auch wieder voneinander lösen lassen, damit das Aufstellen des für den Zeltbau erforderlichen Traggerüstes nicht zu kompliziert wird und das Kind entmutigt. Since the coupling members used in this context within reach of children, they must meet particular two important criteria: first, they are to be assembled in a very simple manner and can be solved from one another again, so that the setting up of the necessary for the Zeltbau supporting structure is not too complicated and the child discouraged. Andererseits sollen diese Kupplungselemente aber dennoch eine sichere gegenseitige Halterung der das Traggerüst bildenden Rohre gewährleisten, so dass das Zelt nicht beim ersten Stoss auseinanderfällt. On the other hand, these coupling elements are nevertheless ensure a secure mutual support of the support frame tubes forming, so that the tent does not fall apart during the first shock.
    Unter Berücksichtigung dieser beiden wichtigen Kriterien wurde nun in Weiterbildung der bekannten Vorrichtung eine Zeltkonstruktion entwickelt, die im unabhängigen Patentanspruch 1 definiert ist. Taking into account these two important criteria, a tent structure has now been developed further in the known device, which is defined in the independent claim. 1
    Bevorzugte Ausführungsbeispiele dieses als Kinderspielzeug dienenden Zeltes ergeben sich aus den abhängigen Patentansprüchen. Preferred embodiments of this serving as children's toys tent emerge from the dependent patent claims.
    Nachstehend werden anhand der beiliegenden Zeichnung einige Ausführungsbeispiele des Erfindungsgegenstandes beschrieben. Some embodiments of the invention will be described with reference to the accompanying drawings.
    Fig. 1 zeigt anhand einer vereinfachten Darstellung das Traggerüst eines Zeltes, Fig. 2 ist eine Draufsicht auf einen zur Bespannung der Zeltseitenwand dienenden Tuchabschnitt, Fig. 3a ist eine Perspektivdarstellung eines an einem Mittelteil lösbar verankerten Lupplungszapfens, Fig. 3b ist eine Schnittdarstellung des Kupplungszapfens, Fig. 4a veranschaulicht an einer teilweise aufgeschnittenen Perspektivdarstellung eine Variante des Kupplungszapfens, Fig. 4b zeigt den gleichen Kupplungszapfen im Schnitt, Fig. 5a ist eine Perspektivdarstellung einer weiteren Variante des Kupplungszapfens, Fig. 5b zeigt den gleichen Kupplungszapfen im Schnitt, Fig. 5c zeigt den an Hand der Fig. 5a und 5b dargestellten Kupplungszapfen in seiner Kupplungsstellung innerhalb eines Rohres, Fig. Fig. 1 shows in a simplified illustration of the support frame of a tent, Fig. 2 is a plan view of a serving for the covering of the tent side wall cloth section, Fig. 3a is a perspective view of a releasably anchored at a central portion Lupplungszapfens, Fig. 3b is a sectional view of the coupling pin . 4a illustrates in a partially cutaway perspective view of a variant of the coupling pin, Fig. 4b shows the same coupling pin in section, Fig. 5a is a perspective view of a further variant of the coupling pin, Fig. 5b shows the same coupling pin in section, Fig. 5c shows the coupling pin shown with reference to FIGS. 5a and 5b in its coupling position within a tube, Fig.
    6 ist eine teilweise aufgeschnittene Perspektivdarstellung eines zur Halterung eines Tuchabschnittes dienenden Abschlussteiles, Fig. 7 veranschaulicht anhand einer vereinfachten Perspektivdarstellung die Ausbildung der an den Tuchabschnitten anzubringenden Halteösen, Fig. 8 zeigt die gemäss Fig. 7 dargestellte Halteöse, nachdem diese an einem Tuchabschnitt befestigt wurde und Fig. 9 ist eine Variante einer solchen Halteösenkonstruktion. 6 is a partially cutaway perspective view of a serving for holding a cloth portion conclusion part, Fig. 7 illustrates in a simplified perspective view of the formation of the to be mounted on the cloth portions eyelets, Fig 8 according to FIG. 7 shows grommet shown after it has been fastened to a cloth portion. and Fig. 9 is a variant of such a Halteösenkonstruktion.
    Das in Fig. 1 dargestellte Traggerüst besteht aus einer Anzahl von Rohren 1, die an ihren Enden durch Kupplungselemente 2 miteinander verbunden sind. The support frame shown in Fig. 1 comprises a number of tubes 1, which are interconnected at their ends by coupling members 2. Jedes dieser Kupplungselemente weist, wie beispielsweise Fig. 3a zeigt, ein Mittelteil 3 auf, das würfelförmig ausgebildet ist und an jeder Stirnfläche eine Gewindebohrung 4 besitzt. Each of these coupling elements comprises, for example, Fig. 3a shows, a central portion 3 which is designed cube-shaped and has a threaded hole 4 at each end face. In diese Gewindebohrung lassen sich Haltezapfen 5 (Fig. 3a/3b) einsetzen, welche an ihrem **WARNUNG** Ende CLMS Feld konnte Anfang DESC uberlappen**. In this threaded bore retaining pin blank 5 (FIG. 3a / 3b) are running which ** WARNING ** end of CLMS at its top field could DESC ** overlap.
CH335582A 1982-06-01 1982-06-01 Tent serving as a child's toy CH657411A5 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
CH335582A CH657411A5 (en) 1982-06-01 1982-06-01 Tent serving as a child's toy

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
CH335582A CH657411A5 (en) 1982-06-01 1982-06-01 Tent serving as a child's toy

Publications (1)

Publication Number Publication Date
CH657411A5 true CH657411A5 (en) 1986-08-29

Family

ID=4254184

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
CH335582A CH657411A5 (en) 1982-06-01 1982-06-01 Tent serving as a child's toy

Country Status (1)

Country Link
CH (1) CH657411A5 (en)

Cited By (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE8903643U1 (en) * 1989-03-22 1989-05-18 Krempl, Andreas, 8214 Weisham, De
US8915499B2 (en) 2010-11-09 2014-12-23 Black & Decker Inc. Universal accessories for oscillating power tools
US8925931B2 (en) 2010-04-29 2015-01-06 Black & Decker Inc. Oscillating tool
US9186770B2 (en) 2010-04-29 2015-11-17 Black & Decker Inc. Oscillating tool attachment feature
USD814900S1 (en) 2017-01-16 2018-04-10 Black & Decker Inc. Blade for oscillating power tools
USD832666S1 (en) 2012-07-16 2018-11-06 Black & Decker Inc. Oscillating saw blade
US10265778B2 (en) 2017-01-16 2019-04-23 Black & Decker Inc. Accessories for oscillating power tools

Cited By (15)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE8903643U1 (en) * 1989-03-22 1989-05-18 Krempl, Andreas, 8214 Weisham, De
US10124461B2 (en) 2010-04-29 2018-11-13 Black & Decker Inc. Oscillating tool
US8925931B2 (en) 2010-04-29 2015-01-06 Black & Decker Inc. Oscillating tool
US9073195B2 (en) 2010-04-29 2015-07-07 Black & Decker Inc. Universal accessory for oscillating power tool
US9186770B2 (en) 2010-04-29 2015-11-17 Black & Decker Inc. Oscillating tool attachment feature
US9242361B2 (en) 2010-04-29 2016-01-26 Black & Decker Inc. Universal accessories for oscillating power tools
US9539647B2 (en) 2010-04-29 2017-01-10 Black & Decker Inc. Oscillating tool
US10040186B2 (en) 2010-04-29 2018-08-07 Black & Decker Inc. Universal accessories for oscillating power tools
US10207385B2 (en) 2010-04-29 2019-02-19 Black & Decker Inc. Accessories for oscillating power tools
US8915499B2 (en) 2010-11-09 2014-12-23 Black & Decker Inc. Universal accessories for oscillating power tools
USD856766S1 (en) 2012-07-16 2019-08-20 Black & Decker Inc. Oscillating saw blade
USD832666S1 (en) 2012-07-16 2018-11-06 Black & Decker Inc. Oscillating saw blade
US10245716B2 (en) 2012-07-16 2019-04-02 Black & Decker Inc. Universal accessories for oscillating power tools
US10265778B2 (en) 2017-01-16 2019-04-23 Black & Decker Inc. Accessories for oscillating power tools
USD814900S1 (en) 2017-01-16 2018-04-10 Black & Decker Inc. Blade for oscillating power tools

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3345477C2 (en)
EP1104852B1 (en) Vibration damping device for detachably connecting two parts with a rotatable pin a retaining spring and a vibration dampening ring
EP0414162B1 (en) Adjustable spacer
DE3310835C2 (en)
EP0733747B1 (en) Support for shower head
EP0731229B1 (en) Holding device for shower head
EP0647496B1 (en) Studs
EP0301368B1 (en) Cervical support
DE10065398A1 (en) Length-adjustable placeholder for insertion between two vertebral bodies
EP0445591A1 (en) Device for connecting a steering column of a motor vehicle to the stub shaft of a steering gear
CH617743A5 (en)
DE69815119T2 (en) braking means
DE3404800C2 (en)
DE4409392A1 (en) Height-adjustable vertebral body
AT390697B (en) Device for fixing an object in the opening of a wall
DE3005050C2 (en)
DE19511580A1 (en) Plastics clip for joining pair of plates
DE3444608C2 (en)
DE3829926A1 (en) Reusable two part fastening means
EP0015305B1 (en) Dowel with parts gripping in the hole
CH669021A5 (en) Pipe clamp.
DE10032010C1 (en) Connection fitting for a pipe etc. through a housing wall has a division near the angled support surface for the limit ring to allow for large wall thickness differences
EP0171545B1 (en) Fitting wedge for providing a proper spacing between construction elements
CH655247A5 (en) A device for releasably connecting a plurality of elongate elements.
EP0308738B1 (en) Device for fixing a crown onto an implant

Legal Events

Date Code Title Description
PL Patent ceased