CH637589A5 - Carrying box with handle - Google Patents

Carrying box with handle Download PDF

Info

Publication number
CH637589A5
CH637589A5 CH431579A CH431579A CH637589A5 CH 637589 A5 CH637589 A5 CH 637589A5 CH 431579 A CH431579 A CH 431579A CH 431579 A CH431579 A CH 431579A CH 637589 A5 CH637589 A5 CH 637589A5
Authority
CH
Switzerland
Prior art keywords
lid
handle
carrying
front wall
parts
Prior art date
Application number
CH431579A
Other languages
German (de)
Inventor
Hans Naef
Original Assignee
Winterthur Papierwaren
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Winterthur Papierwaren filed Critical Winterthur Papierwaren
Priority to CH431579A priority Critical patent/CH637589A5/en
Publication of CH637589A5 publication Critical patent/CH637589A5/en

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
    • B65D5/00Rigid or semi-rigid containers of polygonal cross-section, e.g. boxes, cartons or trays, formed by folding or erecting one or more blanks made of paper
    • B65D5/42Details of containers or of foldable or erectable container blanks
    • B65D5/44Integral, inserted or attached portions forming internal or external fittings
    • B65D5/46Handles
    • B65D5/46072Handles integral with the container

Description

Die Erfindung betrifft eine Tragschachtel mit Traggriff, deren Boden und Deckel mit seitlichen Wänden versehen sind, wobei der Traggriff auf dem Deckel angeordnet und der Deckel mit dem Boden durch einen Verschluss zusammengehalten ist, und eine Tragschachtel mit diesem Traggriff. The invention relates to a carrying box with a carrying handle, the bottom and lid of which are provided with side walls, the carrying handle being arranged on the lid and the lid being held together by a closure, and a carrying box with this carrying handle.

Tragschachteln der vorstehend beschriebenen Art werden vor allem für das Verpacken von empfindlichem Gut, z.B. Backwaren o. dgl. verwendet, die stehts auf ihrer Unterlage verbleiben müssen, um nicht beschädigt zu werden. Deshalb wird der Traggriff am Deckel vorgesehen, um die richtige Lage des verpackten Guts sozusagen selbsttätig zu gewährleisten. Carrier boxes of the type described above are used primarily for packaging sensitive goods, e.g. Baked goods or the like are used, which must always remain on their base so as not to be damaged. Therefore, the handle is provided on the lid to automatically ensure the correct position of the packaged goods, so to speak.

Neben dem auf dem Deckel angeordneten Traggriff ist es aber auch erforderlich, den Deckel mit dem Boden so zu sichern, dass ein Öffnen der Tragschachtel unterbleibt, solange die Tragschachtel am Traggriff gehalten wird. In addition to the carrying handle arranged on the lid, it is also necessary to secure the lid with the bottom in such a way that the carrying box does not open as long as the carrying box is held on the carrying handle.

Es ist bekannt, am Schachteldeckel zwei aufklappbare, teilweise ausgestanzte Traggriffe anzuordnen. Die durch das Ausstanzen entstehenden Ausschnitte werden hierbei mit einer, beispielsweise durchsichtigen Folie abgedeckt, damit das in der Schachtel liegende Gut kontrolliert werden kann. It is known to arrange two hinged, partially punched out handles on the box lid. The cutouts created by punching out are covered with a transparent film, for example, so that the goods in the box can be checked.

Zum Zusammenhalten von Deckel und Boden ist es bekannt, beidseits an den Seitenwänden Vorsprünge anzuordnen, die in Ausschnitte des Deckels einrasten. To hold the lid and base together, it is known to arrange projections on both sides of the side walls, which engage in cutouts in the lid.

Sowohl der bekannte Traggriff wie auch der bekannte Verschluss vermögen im praktischen Betrieb nicht zu befriedigen; sie sind einerseits aufwendig in der Herstellung und anderersets stellen sie keine stabile Trageinrichtung dar. Both the known carrying handle and the known closure are unsatisfactory in practical operation; on the one hand, they are complex to manufacture and, on the other hand, they do not represent a stable carrying device.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, eine Tragschachtel mit Traggriff der eingangs beschriebenen Art so auszubilden, dass ein stabiler, leicht herstellbarer Traggriff am Deckel angeordnet ist und der Verschluss in einfacher Weise an den Vorderwänden des Bodens und des Deckels angeordnet werden kann. Der Verschluss soll auch ein unkontrollierbares nachträgliches Öffnen der Tragschachtel verunmöglichen. The invention has for its object to provide a carrying case with a handle of the type described in such a way that a stable, easy to manufacture handle is arranged on the lid and the closure can be arranged in a simple manner on the front walls of the bottom and the lid. The closure is also intended to prevent uncontrolled subsequent opening of the carrier box.

Diese Aufgabe wird gemäss der Erfindung dadurch gelöst, dass der Deckel eine mit Öffnungen versehene Mittelpartie aufweist, die gefaltet ist und einen mit dem Deckel integralen doppelwandigen Traggriff bildet. This object is achieved according to the invention in that the lid has a central part provided with openings, which is folded and forms a double-walled carrying handle integral with the lid.

Dadurch wird erreicht, dass durch den Traggriff der Deckel der Tragschachtel verstärkt wird, der Traggriff aber mit dem Deckel zusammen hergestellt werden kann und lediglich etwas mehr Material benötigt, während für den Verschluss kein zusätzliches Material erforderlich ist. It is thereby achieved that the lid of the carrying box is reinforced by the carrying handle, but the carrying handle can be produced together with the lid and only requires a little more material, while no additional material is required for the closure.

Die Erfindung ist in der Zeichnung in einem Ausführungsbeispiel dargestellt und nachfolgend beschrieben. Es zeigen: The invention is shown in the drawing in one embodiment and described below. Show it:

Fig. 1 einen Kartonzuschnitt zur Herstellung einer er-findungsgemässen Tragschachtel, 1 shows a cardboard blank for the production of a carrier box according to the invention,

Fig. 2 eine Draufsicht des verklebten und teilweise zusammengelegten Kartonzuschnitts nach Fig. 1 und Fig. 2 is a plan view of the glued and partially folded carton blank according to Fig. 1 and

Fig. 3 die aus dem Kartonzuschnitt nach Fig. 1 hergestellte Tragschachtel in geschlossenem Zustand. Fig. 3 shows the carrier box made from the cardboard blank according to Fig. 1 in the closed state.

Der in Fig. 1 dargestellte Kartonzuschnitt weist alle für die Herstellung der Tragschachtel benötigten Teile auf, d.h. einen Boden 1, einen Deckel 2, der aus den Deckelteilen 2', 2" und einer Mittelpartie 3 besteht, eine Bodenvorderwand 10, Bodenseitenwände 11,12, eine Rückwand 13, eine Dek-kelvorderwand 15 und Deckelseitenwände, die aus einem rückwandseitigen Seitenwandteil 8 und einem vorderwandseitigen Seitenwandteil 14 bestehen. The carton blank shown in Fig. 1 has all the parts required for the manufacture of the carrier box, i.e. a base 1, a cover 2, which consists of the cover parts 2 ', 2 "and a middle section 3, a base front wall 10, base side walls 11, 12, a rear wall 13, a cover front wall 15 and cover side walls which consist of a rear side wall part 8 and a front wall side wall part 14 exist.

Die Mittelpartie 3 ist durch zwei Falze 21, 22 von den Deckelteilen 2', 2" abgegrenzt und weist in der Mitte einen weiteren Falz 23 auf. Weiter weist die Mittelpartie 3 zwei Öffnungen 4, 5 auf, wobei die zwischen den Öffnungen 4, 5 liegende Partie 6 beim Falten des Zuschnitts den eigentlichen Traggriff 6 bildet. Zur Mittelpartie 3 gehören ferner zwei schraffiert gezeichnete Teile 7 der vorderwandseitigen Seitenwandteile 14. Beim Falten des Mittelteils 3 gelangen die Teile 7 unter die schraffierten Teile 9 der rückwandigen Seitenwandteile und werden dort verklebt. The middle section 3 is delimited by two folds 21, 22 from the cover parts 2 ', 2 "and has a further fold 23 in the middle. Furthermore, the middle section 3 has two openings 4, 5, the one between the openings 4, 5 lying part 6 forms the actual carrying handle 6 when the blank is folded. The middle part 3 also includes two hatched parts 7 of the front wall side wall parts 14. When the middle part 3 is folded, the parts 7 come under the hatched parts 9 of the rear wall side parts and are glued there.

Für das Verschliessen des Deckels 2 mit dem Boden 1 sind die Verschlussmittel einerseits in der Vorderwand 10 des Bodens und andererseits in der Vorderwand 15 des Dek-kels 2 angeordnet. In der Vorderwand 10 ist ein horizontaler Schlitz 16 eingeschnitten, an den sich beidseits parallel dazu versetzte Randschlitze 17 anschliessen. Durch die versetzten Schnitte 16, 17 werden zwei lappenartige Haltepartien 18 gebildet. For closing the cover 2 with the base 1, the closure means are arranged on the one hand in the front wall 10 of the base and on the other hand in the front wall 15 of the cover 2. A horizontal slot 16 is cut into the front wall 10 and adjoined on both sides by parallel offset slot slots 17. The offset cuts 16, 17 form two tab-like holding parts 18.

In der Vorderwand 15 des Deckels 2 ist eine Verschlusszunge 19 teilweise eingeschnitten, deren perforierte Partien 25 in Fig. 1 punktiert angegeben sind. In der Verschlusszunge 19 sind an gegenüberliegenden Rändern durch Schnitte 24 gebildete Randlappen 20 angeordnet, die beim Verschliessen der Tragschachtel mit den Haltepartien 18 in der Vorderwand 10 des Bodens 1 zusammenwirken. Beim Einführen der Verschlusszunge 19 in den Schlitz 16 in der Vorderwand 10 gelangen die Randlappen 20 hinter die Haltepartien 18 und haken sich dort fest, so dass ein Öffnen der Tragschachtel nur durch Wegreissen der Verschlusszunge 19 möglich ist. In the front wall 15 of the cover 2, a locking tongue 19 is partially cut, the perforated parts 25 of which are indicated by dotted lines in FIG. 1. In the closing tongue 19 are arranged on opposite edges formed by cuts 24 edge tabs 20 which cooperate with the holding parts 18 in the front wall 10 of the bottom 1 when the carrier box is closed. When the closing tongue 19 is inserted into the slot 16 in the front wall 10, the edge tabs 20 get behind the holding parts 18 and hook there, so that the carrier box can only be opened by tearing off the closing tongue 19.

Der in Fig. 1 dargestellte Karton wird einerseits an den vier Ecken, an denen sich punktiert angedeutete Perforationsstellen befinden, zusammengeklebt, nachdem die Teile 7 und 9 der Seitenwandteile 8, 14 unter gleichzeitiger Faltung des Traggriffs 6 zusammengeklebt wurden. Darauf wird der Kartonzuschnitt gemäss Fig. 2 zusammengelegt, wobei gleiche Zahlen den Teilen in Fig. 1 entsprechen. Ein die Öffnung 5 begrenzender Lappen 30 ist in Fig. 2 teilweise sichtbar, d.h. während die Teile 7 unter den Teilen 9 zu liegen kommen, liegt der Lappen 30 über dem entsprechenden Lappen 32, der die Öffnung 4 begrenzt. Die Anordnung des Kartonzuschnitts nach Fig. 2 ermöglicht einen raumsparenden Transport und zudem kann mit dieser Anordnung ledig5 1 is glued together on the one hand at the four corners, at which there are perforation points indicated by dots, after the parts 7 and 9 of the side wall parts 8, 14 have been glued together while simultaneously folding the carrying handle 6. The cardboard blank according to FIG. 2 is then folded together, the same numbers corresponding to the parts in FIG. 1. A tab 30 defining the opening 5 is partially visible in Fig. 2, i.e. while the parts 7 come to rest under the parts 9, the tab 30 lies over the corresponding tab 32 which delimits the opening 4. The arrangement of the cardboard blank according to FIG. 2 enables space-saving transport and, moreover, can be single with this arrangement

10 10th

15 15

20 20th

25 25th

30 30th

35 35

40 40

45 45

50 50

55 55

60 60

65 65

3 3rd

637589 637589

lieh durch Aufstellen der Seiten- und Vorderwände die Trag-schachtel nach Fig. 3 erstellt werden, indem der Deckel 2 über den Boden 1 geklappt wird. Es entsteht dadurch das in Fig. 3 dargestellte Bild. Der Traggriff 6 ist durch zwei nebeneinanderliegende Lagen gebildet, die in die nun anein-anderstossenden Mittelteile 2', 2" übergehen. Da in Fig. 3 der Deckel von der entgegengesetzten Seite wie in Fig. 2 sichtbar ist, ist jetzt der Lappen 32 der Öffnung 4, der mit dem Deckelteil 2" zusammenhängt, sichtbar. The support box according to FIG. 3 can be created by setting up the side and front walls by folding the lid 2 over the base 1. This creates the image shown in FIG. 3. The carrying handle 6 is formed by two layers lying next to one another, which merge into the middle parts 2 ′, 2 ″ which are now abutting against one another. Since the cover in FIG. 3 is visible from the opposite side as in FIG. 2, the tab 32 is now the one Opening 4, which is connected to the cover part 2 ", visible.

Der beschriebene Traggriff schwächt, da er aus einem eigenen Mittelteil 3 hergestellt ist, die Deckelteile 2', 2" The handle described weakens, since it is made from its own central part 3, the cover parts 2 ', 2 "

nicht, sondern verstärkt den Deckel als Ganzes dadurch, dass die Seitenwände wegen der Überlappung der Teile 7, 9 teilweise doppelwandig ausgebildet sind. Der Mittelteil 3 muss 5 nicht gesondert hergestellt werden, sondern bildet einen Teil eines einzigen Kartonzuschnitts. Es ist aber nicht erforderlich, die Tragschachtel aus einem einzigen Kartonzuschnitt herzustellen; sowohl der Traggriff 6 als auch der Verschluss 16, 19 können auch bei in anderer Weise hergestellten Trag-10 schachteln angewandt werden. not, but reinforces the lid as a whole in that the side walls are partially double-walled due to the overlap of the parts 7, 9. The middle part 3 does not have to be produced 5 separately, but forms part of a single cardboard blank. However, it is not necessary to produce the carrier box from a single cardboard blank; Both the carrying handle 6 and the closure 16, 19 can also be used in carrying boxes produced in a different manner.

v v

1 Blatt Zeichnungen 1 sheet of drawings

Claims (5)

637589637589 1. Tragschachtel mit Traggriff, deren Boden (1) und Dek-kel (2) mit seitlichen Wänden versehen sind, wobei der Traggriff auf dem Deckel angeordnet und der Deckel mit dem Boden durch einen Verschluss (18, 19, 20) zusammengehalten ist, dadurch gekennzeichnet, dass der Deckel (2) eine mit Öffnungen (4, 5) versehene Mittelpartie (3) aufweist, die gefaltet ist und den mit dem Deckel integralen doppelwandigen Traggriff (6) bildet 1. Carrying box with a handle, the bottom (1) and cover (2) of which are provided with side walls, the handle being arranged on the lid and the lid being held together with the bottom by a closure (18, 19, 20), characterized in that the cover (2) has a central part (3) which is provided with openings (4, 5) and which is folded and forms the double-walled carrying handle (6) integral with the cover 2. Tragschachtel nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Mittelpartie (3) des Deckels einen Teil (7) eines vorderwandseitigen Seitenwandteils (14) aufweist, der zur Bildung des Traggriffs (6) mit einem Teil (9) eines rück-wandseitigen Seitenwandteils (8) verklebt ist. 2. Carrying case according to claim 1, characterized in that the central part (3) of the lid has a part (7) of a front wall side wall part (14) which forms a carrying handle (6) with a part (9) of a rear wall side wall part (8) is glued. 2 2nd PATENTANSPRÜCHE PATENT CLAIMS 3. Tragschachtel nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass der Deckel (2) und die Mittelpartie (3) Teile eines einzigen Kartonzuschnittes sind. 3. Carrying box according to claim 1 or 2, characterized in that the lid (2) and the middle section (3) are parts of a single cardboard blank. 4. Tragschachtel nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass der Verschluss ein in der Boden-Vorderwand (10) angeordneter horizontaler Schlitz (16) ist, der parallel dazu versetzte Randschlitze (17) aufweist, die die Begrenzung von Haltepartien (18) bilden. 4. Carrier box according to claim 3, characterized in that the closure is a in the bottom front wall (10) arranged horizontal slot (16) which has offset parallel parallel slot slots (17) which form the boundary of holding parts (18). 5. Tragschachtel nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass in der Deckel-Vorderwand (15) eine Verschlusszunge (19) teilweise eingeschnitten ist, die eingeschnittene Randlappen (20) zum Zusammenwirken mit den Haltepartien (18) der Vorderwand (10) des Bodens (1) aufweist. 5. Carrying case according to claim 4, characterized in that in the lid front wall (15) a locking tongue (19) is partially cut, the cut edge tabs (20) for cooperation with the holding parts (18) of the front wall (10) of the bottom ( 1) has.
CH431579A 1979-05-08 1979-05-08 Carrying box with handle CH637589A5 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
CH431579A CH637589A5 (en) 1979-05-08 1979-05-08 Carrying box with handle

Applications Claiming Priority (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
CH431579A CH637589A5 (en) 1979-05-08 1979-05-08 Carrying box with handle
DE19803011403 DE3011403A1 (en) 1979-05-08 1980-03-25 CARRYING BOX
FR8010157A FR2456042B3 (en) 1979-05-08 1980-05-07

Publications (1)

Publication Number Publication Date
CH637589A5 true CH637589A5 (en) 1983-08-15

Family

ID=4273784

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
CH431579A CH637589A5 (en) 1979-05-08 1979-05-08 Carrying box with handle

Country Status (3)

Country Link
CH (1) CH637589A5 (en)
DE (1) DE3011403A1 (en)
FR (1) FR2456042B3 (en)

Families Citing this family (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2736619A1 (en) * 1995-07-13 1997-01-17 Lorthiois Francois Confectionery packaging with carrying handle cut and folded from single sheet
DE19637022B4 (en) * 1996-09-12 2007-06-06 Beiersdorf Ag Hand folding box with security lock
DE10006293A1 (en) * 2000-02-14 2001-08-16 Beiersdorf Ag Resealable, rectangular box with hanger

Also Published As

Publication number Publication date
FR2456042A1 (en) 1980-12-05
FR2456042B3 (en) 1982-02-19
DE3011403A1 (en) 1980-11-13

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0203889B1 (en) Packaging carton for film cartridges
DE69837336T2 (en) A folder
EP0374663A1 (en) Packaging container
DE1030247B (en) Packaging for table goods
CH637589A5 (en) Carrying box with handle
DE4042103C2 (en) slipcase
DE202016003911U1 (en) Transport and display packaging with detachable lid and cut for this
DE3840963A1 (en) Collapsible container
DE2322995C3 (en) Return carrying box
DE3140390A1 (en) Folding box
DE2809231C2 (en) Cube chain
DE2016532C3 (en)
DE1214599B (en) Folding box
DE367389C (en) Container for storing speaking machine plates, letters, files, etc. like
DE2707117C3 (en) Folding box
DE19520331A1 (en) packaging
DE202020100052U1 (en) Cardboard packaging with plug closure and multiple interventions
DE1972459U (en) BOX MADE FROM A FOLDABLE CUTOUT.
CH639340A5 (en) Folding box with a tear-off pouring opening
DE20215052U1 (en) Box for spreadable material such as seeds or fertilizer has spreading screen with several holes and seal in one side surface of box, with all elements of box formed from single and especially cardboard blank
DE1813315C (en) Paper bag for storing archive documents or the like
DE4219291A1 (en) Document file with flat, cardboard cover - has detaching strip cut out up to folding edge from material of folding flap
DE2232702C3 (en) Egg box
EP1905697A1 (en) Cardboard blank
DE202006014836U1 (en) Cardboard cut e.g. for container, has rectangular floor part with creased edges for hinged four wall parts such as two side panels, front and rear wall

Legal Events

Date Code Title Description
PL Patent ceased