CH551043A - On pressure differences appealing device for the flow control of houses on gaseous media in channels. - Google Patents

On pressure differences appealing device for the flow control of houses on gaseous media in channels.

Info

Publication number
CH551043A
CH551043A CH132272A CH132272A CH551043A CH 551043 A CH551043 A CH 551043A CH 132272 A CH132272 A CH 132272A CH 132272 A CH132272 A CH 132272A CH 551043 A CH551043 A CH 551043A
Authority
CH
Switzerland
Prior art keywords
plate
24a
flow
pressure
characterized
Prior art date
Application number
CH132272A
Other languages
German (de)
Original Assignee
Danfoss As
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Danfoss As filed Critical Danfoss As
Priority to CH132272A priority Critical patent/CH551043A/en
Publication of CH551043A publication Critical patent/CH551043A/en

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G05CONTROLLING; REGULATING
    • G05DSYSTEMS FOR CONTROLLING OR REGULATING NON-ELECTRIC VARIABLES
    • G05D7/00Control of flow
    • G05D7/01Control of flow without auxiliary power
    • G05D7/0173Control of flow without auxiliary power using pivoting sensing element acting as a valve mounted within the flow-path
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F24HEATING; RANGES; VENTILATING
    • F24FAIR-CONDITIONING; AIR-HUMIDIFICATION; VENTILATION; USE OF AIR CURRENTS FOR SCREENING
    • F24F11/00Control or safety arrangements
    • F24F11/70Control systems characterised by their outputs; Constructional details thereof
    • F24F11/72Control systems characterised by their outputs; Constructional details thereof for controlling the supply of treated air, e.g. its pressure
    • F24F11/74Control systems characterised by their outputs; Constructional details thereof for controlling the supply of treated air, e.g. its pressure for controlling air flow rate or air velocity

Description


  
 



    Gegenstand der vorliegenden Erfindung ist eine auf Druckunterschiede ansprechende Vorrichtung zur Beeinflussung der Strömung von gasförmigen Medien in Kanälen, insbesondere zur Verwendung in einer Klimaanlage, zwecks Regeln eines Luftdurchflusses oder eines Luftmischungsverhältnisses in Abhängigkeit von einer zu regelnden Veränderlichen, z. The present invention is responsive to pressure differences device for influencing the flow of gaseous media in channels, particularly for use in an air conditioner for the purpose of controlling an air flow or an air mixture ratio in response to a to be controlled variable, z.  B. einer Temperatur. As a temperature.



    Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es, eine Vorrichtung der eingangs genannten Art anzugeben, die nur geringe Steuerdrücke benötigt. Object of the present invention is to provide a device of the aforementioned type that requires only low control pressures.  Diese Aufgabe wird erfindungsgemäss dadurch gelöst, dass wenigstens eine in dem Strömungsweg eingebaute Drosselvorrichtung zur Veränderung des Durchflussquerschnittes vorgesehen ist, welche Drosselvorrichtung mit wenigstens einer ein- oder mehrgliedrigen Blasebalgmembrane in Wirkungsverbindung steht, die gasdicht zwischen zwei steifen Abschlussplatten angeordnet ist, von denen die eine gegenüber der anderen beweglich ist, wobei die bewegliche Abschlussplatte sowie die Aussenseite der Membrane dem im Strömungsweg herrschenden Druck ausgesetzt sind, während der Innenraum der Membrane mit einer Steuerdruckquelle in Verbindung steht, und wobei der Biegewiderstand derselben vernachlässigbar klein ist. This object is inventively achieved in that a built in the flow throttle device is provided for varying the flow cross-section at least, which throttle device with at least one single- or multi-membered bellows diaphragm is in operative connection, which is arranged gas-tight between two rigid end plates, of which one over the other is movable, wherein the movable end plate and the outer side of the diaphragm exposed to the pressure prevailing in the flow path pressure while the interior space of the diaphragm communicates with a control pressure source, and wherein the bending resistance thereof is negligibly small.



    Die Erfindung wird im folgenden unter Bezugnahme auf die Figuren an Ausführungsbeispielen näher erläutert: The invention is explained in more detail below with reference to the figures of exemplary embodiments:
 Fig. 1 bis 4 zeigen mehrere einfache Ausführungsformen von Blasebalgmembranen in Ansicht und im Schnitt, Fig. 1 to 4 show several simple embodiments of bellows membranes in view and in section,
 Fig. 5 zeigt eine erste Ausführungsform einer Vorrichtung mit einer mehrgliedrigen Blasebalgmembrane, Fig. 5 shows a first embodiment of an apparatus having a multi-limbed bellows membrane,
 Fig. 6 zeigt eine zweite Ausführungsform, und Fig. 6 shows a second embodiment, and
 Fig. 7 und 8 zeigen weitere Ausführungsformen der Vorrichtung. FIGS. 7 and 8 show further embodiments of the device.



    Fig. 1 bis 4 zeigen eine Blasebalgmembrane mit rechteckigem Grundriss. Figs. 1 to 4 show a bellows diaphragm has a rectangular plan.



    Fig. 2 und 3 zeigen Querschnitte einer eingliedrigen Blasebalgmembrane in zwei verschiedenen Positionen, und zwar plattgedrückt (Fig. 2) und aufgeblasen (Fig. 3). Fig. 2 and 3 show cross sections of a unilimb bellows diaphragm in two different positions, namely flattened (Fig. 2) and inflated (FIG. 3).  Diese Membrane besteht aus einer flachen Tasche mit luftdichter, dünner und biegsamer Wand 1. Die Tasche ist mit einem Druckanschluss 6 versehen und zwischen zwei Abschlussplatten 2 und 3 eingebaut, die sich gegenüber einander bewegen können. This membrane consists of a flat bag with an air-tight, thin and pliable wall 1. The bag is provided with a pressure terminal 6 and mounted between two end plates 2 and 3 which can move relative to one another.  Grundsätzlich bedeutet diese Relativbewegung eine Änderung des mittleren Abstandes zwischen den beiden Platten, die übrigens nahezu parallel zueinander angeordnet sind. Basically, this relative movement means a change of the average distance between the two plates, which are arranged nearly parallel to each other by the way.  Aus praktischen Gründen soll oft eine Verschwenkung mit beschränktem Drehwinkel um eine zu beiden Plattenebenen parallele Achse 7 bevorzugt werden (siehe Fig. 1). For practical reasons, will often be preferred pivoting with limited angle of rotation about an axis parallel to the two board levels axis 7 (see Fig. 1).

   Grundsätzlich soll die grösste Dicke H der aufgeblasenen Tasche relativ klein sein, verglichen mit der Taschenbreite, zur Beschränkung der Spannungen in den Wänden und zur Beschränkung der Veränderung der wirksamen Taschenbreite Le. In principle, the maximum thickness H of the inflated bag is to be relatively small compared to the pocket width, limiting the stresses in the walls and the restriction of the change of the effective pocket width Le.  Wenn grössere Hübe verlangt werden, kann eine Blasebalgmembrane mit mehreren Taschen 11 Anwendung finden, wie in Fig. 1 dargestellt. If larger strokes are required, a bellows membrane may find application with multiple pockets 11, as shown in FIG. 1.  Einen schematischen Querschnitt zeigt Fig. 4. A schematic cross section showing Fig. 4.



   Die zusammenliegenden Taschen, jede vergleichbar mit der Einzeltasche in den Fig. 2 und 3, stehen miteinander durch die Öffnungen 5 in den gemeinsamen flachen Wandteilen in Verbindung, während das Ganze durch Schweissen bzw. The collocated pockets, each similar to the single bag in FIGS. 2 and 3 with each other through the openings 5 ​​in the common flat wall parts in conjunction, while the whole by welding or



   Leimen der einander berührenden Wandteile luftdicht gemacht ist. Sizing of the contacting wall parts is made airtight.  Ebenso wie die Membrane mit Einzeltasche hat auch die mehrgliedrige Blasebalgmembrane einen Druckanschluss 6 und wird zwischen zwei steifen Abschlussplatten 2 und 3 mit veränderlichem Abstand eingebaut. As well as the membrane with a single pocket, the multi-element bellows diaphragm has a pressure port 6 and is installed between two stiff end plates 2 and 3 with variable pitch.



    Es sei darauf hingewiesen, dass die beschriebene, mehrgliedrige Blasebalgmembrane keinesfalls einem Balg gleichgestellt werden kann, und dass ihr Verhalten ganz verschieden ist. It should be noted that the bellows membrane described multi-unit can be equated with a bellows not, and that their behavior is quite different.



   Die dünnen und biegsamen Wände der Blasebalgmembrane zeigen keine spürbare Steifheit gegen Biegung und sind nur Zugkräften gegenüber formfest. The thin and flexible walls of the bellows membrane show no noticeable stiffness against bending and tensile forces are just over dimensionally stable.  Die flachen Wandteile zwischen den einzelnen Taschen oder in Berührung mit den Platten 2 und 3 werden im Betrieb nicht verformt. The flat wall portions between the individual bags or in contact with the plates 2 and 3 are not deformed during operation.  Sie dienen im wesentlichen nur dazu, die Zugkräfte, die am Umfang in den gebogenen Wandteilen mit veränderlicher Krümmung hervorgerufen werden, auszugleichen. They essentially serve only to compensate for the tensile forces, which are caused on the periphery in the curved wall parts with variable curvature.  Die Fläche der Öffnungen 5 muss selbstverständlich relativ klein sein im Vergleich zur wirksamen Fläche der Membrane; The area of ​​the openings 5 ​​should be relatively small compared to the effective area of ​​the membrane, of course;  sonst würde das Ausgleichen der Zugkräfte, wie oben dargelegt, nur fehlerhaft oder nicht gesichert sein. otherwise balancing the tensile forces would, as stated above, is not only flawed secured.



    Verschiedene Herstellungsverfahren können verwendet werden, z. Various manufacturing methods can be used, for example.  B. kann man von einem gezogenen Schlauch mit passendem Durchmesser ausgehen und die Taschen und Mehrfachtaschen durch Schneiden, Schweissen bzw. Leimen fertigen. B. one can start from a drawn tube of suitable diameter and manufacture the bags and multiple bags by cutting, welding or gluing.



    Fig. 5 bis 8 zeigen weitere Ausführungsbeispiele von Vorrichtungen. Fig. 5 to 8 show further embodiments of devices.  Es werden verschiedene Konstruktionsvarian- ten gezeigt sowie einige der vielfachen Schaltmöglichkeiten. Showing ten different Konstruktionsvarian- as well as some of the multiple switching options.



    Fig. 5 zeigt eine besonders einfache Bauart einer Vorrichtung mit einer mehrgliedrigen Blasebalgmembrane. Fig. 5 shows a particularly simple design of a device having a multi-limbed bellows membrane.  Diese Vorrichtung besitzt eine Einlasskammer 21 und eine Auslasskammer 22, die miteinander durch die Öffnung 23 in einer schrägen Zwischenwand, deren freier Durchlass stetig mittels der um das Gelenk 7 bewegbaren Platte 24 verändert werden kann, in Verbindung stehen. This apparatus has an inlet chamber 21 and a discharge chamber 22 which communicate with each other through the opening 23 in an oblique intermediate wall, the free passage may be continuously changed by means of the movable plate 24 about the hinge 7, in conjunction.  Diese Platte 24 wird von der direkt anliegenden Membrane 11, die zwischen der Platte 24 und der festen oberen Wand der Auslasskammer 22 montiert ist, beeinflusst. This plate 24 is influenced by the directly adjacent membrane 11 which is mounted between the plate 24 and the fixed top wall of the outlet chamber 22nd  Die Membrane wird einem geeigneten Druckunterschied ausgesetzt, und zwar mit ihrer Aussenseite dem Luftdruck stromabwärts der als Drosselklappe wirkenden Platte 24, und mit ihrem Hohlraum einem veränderlichen Steuerdruck Px, derart, dass die Klappe 24 in die gewünschte Stellung gebracht wird. The membrane is subjected to a suitable pressure difference, with its outer side the air pressure downstream of acting as a throttle plate 24, and connected by its cavity to a variable control pressure Px, such that the flap is brought into the desired position 24th

   Im gezeigten Beispiel wird der Steuerdruck einem Steuerkreis 30 bis 32 entnommen. In the example shown, the control pressure is 30 to 32 taken from a control circuit.  Das Verhältnis der Strömungswiderstände der Steuerkreiszweige 31 und 32 kann durch Verstellen einer kleinen Scheibe 30 geändert werden, die dem offenen Ende des Zweiges 32 gegenüberliegt. The ratio of the flow resistances of the control circuit branches 31 and 32 can be changed by adjusting a small disc 30 which faces the open end of the branch 32nd



   Die Klappe 24 stellt sich so ein, dass alle an ihr angreifenden Kräfte sich ausgleichen. The flap 24 adjusts itself so that all balance of their attacking forces.  Es lässt sich leicht verstehen, dass die Klappe bei entsprechender Bemessung ihrer Bauteile und des Steuerkreises in Abhängigkeit vom ausgelegten Steuerdruck, dh von der Position der Scheibe 30 (und dem Einlassdruck), geschlossen oder geöffnet oder auch in einer beliebigen Zwischenlage gehalten werden kann. It is easily understood that the flap at appropriate dimensioning of its components and the control circuit in dependence on the designed control pressure, that can be 30 (and intake pressure), closed, or opened or kept in an arbitrary intermediate location of the position of the disc.  Wenn die Scheibe 30 auf einem Bimetallstreifen montiert ist, kann die Klappe 24 eine stetige thermostatische Regelung durchführen. When the disk is mounted on a bimetallic strip 30, the flap 24 may perform a continuous thermostatic control.



    Fig. 6 zeigt schematische Querschnitte einer verbesserten Bauart. Fig. 6 shows schematic cross sections of an improved type.  Auch hier ist eine Einlasskammer 21 und eine Auslasskammer 22 vorgesehen. Here, too, an inlet chamber 21 and an outlet 22 is provided.  Ausserdem ist ein Kasten 12 mit einer eine: ten und um das Gelenk 7 drehbaren Platte 3 einge- baut. In addition, a box 12 with an a: builds einge- th and about the pivot 7 rotatable plate. 3  Auf das Plattenende ist eine bewegbare Platte 24a fest aufgesetzt, die eine zum Gelenk 7 konzentrische Form aufweist. On the end plate, a movable plate 24a is attached firmly, which has a concentric to the hinge 7 Form.



   Diese Platte 24a gleitet durch einen engen Schlitz in der Decke des Kastens 12 zwischen den Kammern 21 und 22 und ändert den freien Durchlass. This plate 24a to slide through a narrow slot in the ceiling of the box 12 between the chambers 21 and 22 and change the free passage.  Der bewegbare Teil 3 und 24a wird von einer direkt an der Platte 3 anliegenden im Kasten 12 eingebauten Blasebalgmembrane beeinflusst. The movable part 3 and 24a is influenced by a voltage applied directly to the plate 3 installed in the box 12 bellows membrane.  Für Sonderzwecke kann zusätzlich ein Gegengewicht bzw. eine Feder vorgesehen sein. For special purposes, a counterweight or a spring may be additionally provided.

 

   Der Schlitz für den Durchtritt der Platte 24a verursacht notwendigerweise eine gewisse Undichtigkeit, wodurch die im Betrieb verwendbaren Druckunterschiede beschränkt sind. The slot for the passage of the plate 24a causes necessarily some leakage, so that the usable operating pressure differences are limited.



   Mittels einer sehr einfachen Schaltung kann jedoch eine Luftklappe der beschriebenen Art einen trotz veränderlicher Drücke konstanten Durchfluss hervorrufen. However, by means of a very simple circuit may cause a variable pressures despite constant flow an air damper of the type described.  Hierzu wird die Membrane 11 dem Eunfluss des dynamischen Druckunterschiedes ausgesetzt, der an einer geeigneten Stelle des zu regelnden Luftstromes, zB in der Einlasskammer 21, abgenommen wird, wie Fig. 6 zeigt. For this purpose, the diaphragm 11 is exposed to the Eunfluss of the dynamic pressure difference, which is removed at a suitable point of the controlled air flow, for example in the inlet chamber 21, as Fig. 6 shows.  Über einen innenliegenden Druckanschluss 6i wird der Kasten 12 dem statischen Druck ausgesetzt. the box 12 is exposed to the static pressure by an internal pressure port 6i.  Der Gesamtdruck gelangt über den Druckanschluss 6 in das Membraninnere. The total pressure passes through the pressure port 6 in the membrane interior.  Der gewünschte Druchfluss kann von Hand mittels der Platte 16 eingestellt werden. The desired Druchfluss can be adjusted manually by means of the plate sixteenth  Die resultierende Kraft der Membrane steht dem Gewicht der bewegbaren Teile gegenüber. The resultant force of the diaphragm is offset by the weight of the movable parts.  Die Momente der beiden Kräfte um das Gelenk 7 sollen einander ausgleichen. The moments of the two forces about the hinge 7 to balance each other.

   Ist der maximale Hub der bewegbaren Teile klein im Vergleich mit der Länge der Platte 3, so kann der dynamische Druckunterschied innerhalb annehmbarer Grenzen reguliert werden. Is the maximum stroke of the movable parts is small compared with the length of the plate 3, the dynamic pressure difference can be regulated within acceptable limits.  Ein konstanter Druckunterschied in einer konstanten Durchflussöffnung bedeutet einen konstanten Durchfluss. A constant pressure difference at a constant flow opening means a constant flow.  Praktisch kann ein konstanter Durchfluss mit günstigen Toleranzen erzeugt werden. Practically a constant flow of cheap tolerances can be generated.  Es ist übrigens klar, dass eine Beschränkung des freien Durchlasses bei den Druckentnahmestellen durch Verstellung der Platte 16 auch eine Beschränkung des erzeugten Durchflusses zur Folge hat. Incidentally, it is clear that a restriction of the free passage at the pressure tapping points by adjustment of the plate 16 also has a limitation of the generated flow rate result.



    Im Ausführungsbeispiel nach Fig. 7 besteht das Gelenk 7 aus einer Welle 77, die in durch die Wände der Luftklappe hindurchgehenden Lagern montiert ist. In the embodiment of FIG. 7, the joint 7 consists of a shaft 77 which is mounted in passing through the walls of the air damper bearings.  Im Kasteninneren ist der bewegbare Teil 3, 24a mit der Welle 77 fest verbunden. In the box interior, the movable part 3, 24a fixedly connected to the shaft 77th  Die Position dieses Teiles kann durch Drehen des Wellenendes mittels eines aussenseitigen Hebels 13 verändert werden, wenn eine entsprechende Kraft am Hebel angreift. The position of this part can be changed by turning of the shaft end by means of an outside lever 13 when an appropriate force is applied to the lever.  Beim vorliegen den Auführungsbeispiel wird dazu die resultierende Kraft einer aussenliegenden, von einem veränderlichen Steuerdruck aufgeblasenen Membrane 11' herangezogen. When present the Auführungsbeispiel is used, the resultant force of an outer, inflated by a variable control pressure membrane 11 '.  Gleichzeitig wird auch die innenliegende Blasebalgmembrane 11 von dem dem Simultaneously, the inner bellows membrane 11 is of the the
 Luftstrom in der Einlasskammer 21 entnommenen dynami schen Druckunterschied aufgebläht wie im Fall der Fig. 6. Air flow into the inlet chamber 21 taken Dynami rule pressure difference inflated as in the case of Fig. 6.

   Man erkennt, dass dieser Aufbau einen trotz Druckänderungen konstanten und dem Steuerdruck entsprechenden Durchfluss sicherstellt, weil die resultierenden Kräfte der beiden Membra nen die Gewichte gemeinsam ausgleichen. It can be seen that this structure ensures a constant despite changes in pressure and control pressure corresponding to the flow rate, because the resulting forces of the two Membra NEN balance the weights together.  Es handelt sich demnach um eine Klappe für sog. konstanten, veränderlichen It is therefore a damper for so called. Constant, variable
 Durchfluss . Flow.



    Fig. 8 zeigt ein weiteres Ausführungsbeispiel. Fig. 8 shows a further embodiment.  Die hier gezeigte Luftklappe weist zwei bewegbare Platten 24a und 24'a auf und ist geeignet zum Erzeugen eines konstanten veränder lichen Durchflusses , und zwar mit strengen Toleranzen. The air damper shown here has two movable plates 24a and 24'a, and is suitable for generating a constant flow Variegated union, with strict tolerances.



    Eine erste bewegbare Platte 24a ist an der Welle 77 eines ersten Kastens 12 befestigt und wird mittels einer im Kasten montierten Blasebalgmembrane 11, die dem dynamischen A first movable plate 24a is fixed to the shaft 77 of a first box 12 and is mounted by means of a bellows diaphragm in box 11, the dynamic
 Druckunterschied des Luftstromes in der Einlasskammer 21 ausgesetzt ist, eingestellt, wie schon im Zusammenhang mit Fig. Pressure difference of the air stream is exposed in the inlet chamber 21 is set, as in connection with FIG.



    6 erläutert. 6 explained.  Der freie Durchlass an der Stelle, an der die The free passage at the point at which the
 Luftdrücke entnommen werden, wird von einer zweiten bewegbaren Platte 24'a geändert, welche unabhängig von der ersten Platte 24a starr auf der Welle 77' eines zweiten Kastens Air pressures are removed, is changed from a second movable plate 24'a, which independently of the first plate 24a rigidly mounted on the shaft 77 'of a second box
 12' befestigt ist. 12 is attached. '  Die Platte 24'a wird mittels einer im Kasten 12' montierten Blasebalgmembrane 11' eingestellt. The plate 24'a is adjusted by means of a 'mounted bellows membrane 11' in the box 12th  Der Innenraum der Membrane 11' unterliegt einem veränderlichen Steuer druck Px, während innerhalb des Kastens 12' der örtliche The interior of the diaphragm 11 'is subject to a variable control pressure Px, while within the box 12' of the local
 Raumdruck herrscht. Room pressure prevails.  Die Wirkung dieser Vorrichtung ist ähnlich derjenigen der Vorrichtung für konstanten Durchfluss nach Fig. 6. In der hier vorliegenden Ausführung nach Fig. 8 wird jedoch der freie Durchlass an der Stelle der Druckfühler stetig und automatisch durch den Steuerdruck Px reguliert, der seinerseits in einer zu regulierenden Veränderlichen bestimmt wird. The effect of this device is similar to that of the device for constant flow of Fig. 6. In the present embodiment here shown in FIG. 8, however, the free passage at the location of the pressure sensor is continuously and automatically controlled by the control pressure Px, in turn, to be in a regulating variable is determined.



    Der dynamische Druckunterschied, der an der Membrane The dynamic pressure difference, which at the diaphragm
 11 angelegt wird, kann mittels einer profilierten Platte 17 oberhalb des Druckanschlusses 6i verstärkt werden, indem eine is applied 11, 17 can be enhanced above the pressure port 6i by means of a profiled plate by a
 Venturidüse gebildet wird. Venturi nozzle is formed.  Damit können strengere Toleranzen eingehalten werden. That way, stricter tolerances can be maintained.

 

    Alle dargestellten Ausführungsbeispiele können derart ausgelegt werden, dass zum Betrieb ganz niedrige Steuerdrücke genügen, auch solche Drücke, die niedriger sind als die in der All of the embodiments illustrated may be designed such that meet very low control pressures for operation, including those pressures that are lower than those in the
 Klimatechnik üblichen Kanalluftdrücke. Air Conditioning usual channel air pressures.  Es können daher, ausgehend von vorhandenen Kanaldrücken, mittels geeigneter It is therefore possible, starting from the existing channel pressures, by means of suitable
 Steuerkreise leicht geeignete Steuerdrücke erzeugt werden. Control circuits easily suitable control pressures are generated.  Die beschriebenen Vorrichtungen können ohne elektrische oder pneumatische Servoenergie betrieben werden. The devices described can be operated without electrical or pneumatic servo energy.  Weiterhin weisen sie grosse funktionelle Flexibilität auf, sowie eine besonders einfache Konstruktion. They also have great functional flexibility, as well as a particularly simple construction.  Hierdurch wird ein niedriger This produces a low
 Kostenaufwand und eine leichte Instandhaltung gewährleistet. Cost and easy maintenance guaranteed. 

Claims (1)

  1. PATENTANSPRUCH PATENT cLAIM
    Auf Druckunterschiede ansprechende Vorrichtung zur Beeinflussung der Strömung von gasförmigen Medien in Kanälen, insbesondere zur Verwendung in einer Klimaanlage zwecks Regeln eines Luftdurchflusses oder eines Luftmi schungsverhältnisses in Abhängigkeit von einer zu regelnden Veränderlichen, z. To pressure differentials responsive device for influencing the flow of gaseous media in channels, particularly for use in an air conditioner for the purpose of controlling an air flow or a Luftmi research ratio in response to a to be controlled variable, z. B. einer Temperatur, gekennzeichnet durch wenigstens eine in den Strömungsweg (21, 22) eingebaute Drosselvorrichtung (3, 3', 11, 11', 13, 24,24') zur Veränderung des Durchflussquerschnittes, welche Drosselvorrichtung mit wenigstens einer ein- oder mehrgliedrigen Blasebalgmembrane (11, 11) in Wirkungsverbindung steht, die gasdicht zwischen zwei steifen Abschlussplatten (2, 3, 3', 24) angeordnet ist, von denen die eine (3, 3', 24) gegenüber der anderen beweglich ist, with at least one mono- or as a temperature, characterized by at least one in the flow path (21, 22) installed throttle device (3, 3 ', 11, 11', 13, 24,24 ') for varying the flow cross-section, which throttle device more membered bellows membrane (11, 11) is in operative connection, the gas-tight rigid between two end plates (2, 3, 3 ', 24) is arranged, of which one (3, 3', 24) relative to the other movable,
    wobei die bewegliche Abschlussplatte (3, 3', 24) sowie die Aussenseite der Membrane dem im Strömungsweg (21, 22) herrschenden Druck ausgesetzt sind, während der Innenraum der Membrane (11, 11 ') mit einer Steuerdruckquelle (Px) in Verbindung steht, und wobei der Biegewiderstand der Mem branwände gegenüber dem Dehnungswiderstand derselben vernachlässigbar klein ist. wherein said movable end plate (3, 3 ', 24) and the outside of the membranes are exposed to in the flow path (21, 22) prevailing pressure, while the interior of the membrane (11, 11') with a control pressure source (Px) is connected and wherein the bending resistance of Mem branwände compared to the resistance to elongation thereof is negligibly small.
    UNTERANSPRÜCHE 1. Vorrichtung nach Patentanspruch, gekennzeichnet durch im Strömungsweg gebildete Einlasskammer (21) und Auslass kammer (22), die miteinander durch eine Öffnung (23) in Verbindung stehen, deren freier Durchlass mittels der bewegli chen Abschlussplatte (Klappe 24) oder einer an der beweglich gelagerten Abschlussplatte (3) befestigten als Drossel wirken den Platte (24a) veränderbar ist. Subclaims 1. A device according to claim, characterized in that formed in the flow path inlet chamber (21) and outlet chamber (22) communicating with each other through an opening (23) in connection whose free opening by means of the bewegli chen end plate (flap 24), or to the movably mounted closure plate (3) mounted as a throttle counteract the plate (24a) is variable.
    2. Vorrichtung nach Unteranspruch 1, dadurch gekenn zeichnet, dass die Platte (24a) um eine Drehachse (7, 77, 77') verschwenkbar ist und die Form eines Ausschnittes aus einem Hohlzylinder besitzt, deren Achse mit der Drehachse (7, 77, 77') zusammenfällt (Fig. 6 bis 10). 2. An apparatus according to sub-claim 1, characterized in that the plate (24a) about an axis of rotation (7, 77, 77 ') is pivotable and is in the form of a section of a hollow cylinder, whose axis coincides with the axis of rotation (7, 77, 77 ') coincide (Fig. 6 to 10).
    3. Vorrichtung nach Unteranspruch 2, dadurch gekenn zeichnet, dass die Drehachse (77) aus einer in Lagern in der 1Wand einer Kammer (12) montierten Welle besteht, dass die Welle einerseits starr mit der bewegbaren Platte (3, 24a) verbunden und durch einen ausserhalb der Kammer (12) angebrachten Hebelmechanismus (13, 14) unter der Einwir kung einer weiteren Membrane (11) verschwenkbar ist (Fig. 3. Apparatus according to dependent claim 2, characterized in that the rotational axis (77) is assembled from an in bearings in the 1Wand a chamber (12) shaft so that the shaft on the one hand rigidly connected to the movable plate (3, 24a), and by attached to an outside the chamber (12) the lever mechanism (13, 14) under the effect Einwir a further diaphragm (11) can be pivoted (Fig.
    7). 7).
    4. Vorrichtung nach Unteranspruch 2 und 3, dadurch gekennzeichnet, dass sie zwei bewegbare Platten (3, 24a; 3', 24asz enthält, von denen die erste Platte (3, 24a') durch ihr Gewicht und durch den Innendruck (Px) ihrer Membrane (11 ') einstellbar ist, während die andere Platte (3, 24a) an einer drehbaren Welle (77) befestigt und mittels eines aussen angebrachten Hebels verschwenkbar ist, wobei die zweite Platte (24a) den Durchfluss in der Einlasskammer (21) regelt, in welch letzterer der dynamische Druck zur Einstellung der ersten Platte abgenommen wird (Fig. 8). 4. Apparatus according to dependent claim 2 and 3, characterized in that it (two movable plates 3, 24a; 3 'contains 24asz, of which the first plate (3, 24a') (by its weight and by the internal pressure Px) of their diaphragm (11 ') is adjustable, while the other plate (3, 24a) attached to a rotatable shaft (77) and is pivotable by means of an externally mounted lever, wherein the second plate (24a) regulates the flow in the inlet chamber (21) , in which latter the dynamic pressure removed for adjustment of the first plate (Fig. 8).
CH132272A 1972-01-28 1972-01-28 On pressure differences appealing device for the flow control of houses on gaseous media in channels. CH551043A (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
CH132272A CH551043A (en) 1972-01-28 1972-01-28 On pressure differences appealing device for the flow control of houses on gaseous media in channels.

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
CH132272A CH551043A (en) 1972-01-28 1972-01-28 On pressure differences appealing device for the flow control of houses on gaseous media in channels.

Publications (1)

Publication Number Publication Date
CH551043A true CH551043A (en) 1974-06-28

Family

ID=4207726

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
CH132272A CH551043A (en) 1972-01-28 1972-01-28 On pressure differences appealing device for the flow control of houses on gaseous media in channels.

Country Status (1)

Country Link
CH (1) CH551043A (en)

Cited By (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0575533A1 (en) * 1991-03-15 1993-12-29 PALMER, David W. Process-chamber flow control system
US5450873A (en) * 1988-04-07 1995-09-19 Palmer; David W. System for controlling flow through a process region
US5456280A (en) * 1988-04-07 1995-10-10 Palmer; David W. Process-chamber flow control system
US5597011A (en) * 1988-04-07 1997-01-28 Palmer; David W. Flow regulator
US5634490A (en) * 1988-04-07 1997-06-03 Palmer; David W. Process-chamber flow control system
US5655562A (en) * 1988-04-07 1997-08-12 Palmer; David W. System for controlling flow through a process region
US5687760A (en) * 1988-04-07 1997-11-18 Palmer; David W. Flow regulator
USRE36637E (en) * 1988-04-07 2000-04-04 Palmer; David W. Flow regulator
US6688321B2 (en) 2000-11-06 2004-02-10 David W. Palmer Method and apparatus for a flow regulator having an integral hinge
EP1553359A1 (en) 2004-01-12 2005-07-13 Schako Klima Luft Ferdinand Schad KG Device for guiding an air flow

Cited By (18)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5664600A (en) * 1988-04-07 1997-09-09 Palmer; David W. Process-chamber flow control system
USRE36637E (en) * 1988-04-07 2000-04-04 Palmer; David W. Flow regulator
US5720315A (en) * 1988-04-07 1998-02-24 Palmer; David W. System for controlling flow through a process region
US5687760A (en) * 1988-04-07 1997-11-18 Palmer; David W. Flow regulator
US5450873A (en) * 1988-04-07 1995-09-19 Palmer; David W. System for controlling flow through a process region
US5456280A (en) * 1988-04-07 1995-10-10 Palmer; David W. Process-chamber flow control system
US5597011A (en) * 1988-04-07 1997-01-28 Palmer; David W. Flow regulator
US5634490A (en) * 1988-04-07 1997-06-03 Palmer; David W. Process-chamber flow control system
US5655562A (en) * 1988-04-07 1997-08-12 Palmer; David W. System for controlling flow through a process region
EP0575533A1 (en) * 1991-03-15 1993-12-29 PALMER, David W. Process-chamber flow control system
EP0575523A4 (en) * 1991-03-15 1995-04-19 David Palmer Flow regulator adaptable for use with exhaust from a process chamber.
EP0575533A4 (en) * 1991-03-15 1995-04-19 David W Palmer Process-chamber flow control system.
EP0853266A2 (en) * 1991-03-15 1998-07-15 PALMER, David W. Process-chamber flow control system
EP0853266A3 (en) * 1991-03-15 1998-12-23 PALMER, David W. Process-chamber flow control system
EP0575523A1 (en) * 1991-03-15 1993-12-29 PALMER, David Flow regulator adaptable for use with exhaust from a process chamber
EP1174783A1 (en) * 1991-03-15 2002-01-23 PALMER, David W. Process-chamber flow control system
US6688321B2 (en) 2000-11-06 2004-02-10 David W. Palmer Method and apparatus for a flow regulator having an integral hinge
EP1553359A1 (en) 2004-01-12 2005-07-13 Schako Klima Luft Ferdinand Schad KG Device for guiding an air flow

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3016417C2 (en)
EP0471142B1 (en) Pressure regulating valve for the installation in a vent conduit of a combustion engine
DE3534393C2 (en) Pressure reducing valve
DE3203424C3 (en) Air conditioning for motor vehicles
EP0615430B1 (en) Swing phase control device
DE3834942C2 (en) filter means
DE3601907C2 (en) Fluid pressure regulator
DE3822949C2 (en)
DE3713696C2 (en)
EP0482500B1 (en) Guiding device for guiding, deviating and/or reversing a web of material
DE3515499C2 (en) Electro-Pneumatic transducer
DE3926348C2 (en)
EP0549910B1 (en) Dental turbine with speed regulator
DE3913505C2 (en)
DE4233992C2 (en) Apparatus for rewetting of a paper web
DE4211291C3 (en) Mixing device and method for mixing two liquids at a constant mixture flow rate for the supply of the headbox of a paper machine
EP0483401B1 (en) Device, e.g. a lung ventilator, for controlling a fluid flow, particularly a gas flow
DE3119557C2 (en)
DE19540716C1 (en) Silencer with a variable damping characteristic
EP0757169B1 (en) Apparatus for controlling engine parameters, in particular the power or r.p.m. in an internal combustion engine
EP0038054B2 (en) Apparatus for the automatic regulation of a roller mill comprising a product-feed control
DE3609862C2 (en)
DE3644567C2 (en) A method for blowing supply air in a room
EP0356690B1 (en) Fuel-fired heat producer
DE19824521A1 (en) Control device for gas burners

Legal Events

Date Code Title Description
PL Patent ceased