CH311436A - Konturbüste zum Ausstellen von Damenbekleidungsstücken. - Google Patents

Konturbüste zum Ausstellen von Damenbekleidungsstücken.

Info

Publication number
CH311436A
CH311436A CH311436DA CH311436A CH 311436 A CH311436 A CH 311436A CH 311436D A CH311436D A CH 311436DA CH 311436 A CH311436 A CH 311436A
Authority
CH
Switzerland
Prior art keywords
bust
contour
piece
clothing
women
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Fiechter Eugen
Original Assignee
Fiechter Eugen
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Fiechter Eugen filed Critical Fiechter Eugen
Priority to CH311436T priority Critical
Publication of CH311436A publication Critical patent/CH311436A/de

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47FSPECIAL FURNITURE, FITTINGS, OR ACCESSORIES FOR SHOPS, STOREHOUSES, BARS, RESTAURANTS OR THE LIKE; PAYING COUNTERS
    • A47F8/00Dummies, busts or the like, e.g. for displaying garments
    • A47F8/02Wire figures; Contour figures for displaying garments

Description


      Konturbüste    zum Ausstellen von Damenbekleidungsstücken.    Die vorliegende Erfindung betrifft eine       Konturbüste    zum Ausstellen. von     Damen-          bekieidungsstüeken,    wie z. B. Blusen, Pullover       nsw.,    mit einem an einem Sockelteil befestig  ten Rahmengestell.

   Die bis jetzt bekannten       Konturbüsten    dieser Art     haben    den Nach  teil,     dass    die auf denselben aufgelegten     Be..          l@leidiiiigsstüeke    hinten beim genannten     Sok-          kelteil    mittels Stecknadeln geheftet werden       : iissen,        um    die Taille     zti    markieren.

   Dieser  Nachteil wird bei der     Konturbüste    gemäss  der Erfindung dadurch behoben, dass der  Sockelteil in einem an seinem untern Ende  of     fenen    Mantelstück besteht., dem eine fe  dernde     halteklammer    zugeordnet ist, die dem       innern        Querschnitt    des     ylantelstückes    entspre  rhend     dürart.    ausgebildet ist., dass der untere,

         wa    den untern Rand des Mantelstückes in  dieses letztere umgelegte Teil eines auf der       Büste        aufgelegten        Kleidungsstückes    unter  Bildung einer Taille mittels dieser     IIalteklam-          mer    im Mantelstück gesichert werden kann.  



  Auf der beiliegenden Zeichnung ist, ein       Ausführungsbeispiel    des Erfindungsgegen  standes veranschaulicht.  



       Fig.l.    zeigt eine     Konturbüste    zum Aus  slellen von     Damenbekleidungsstüeken,    und       Fig.        \?    ist. ein Querschnitt nach der Linie       II-11    in     Fig.    1, in einem grösseren     Ma.ssstabe     gezeichnet.  



  Die zum Beispiel aus Plexiglas oder einem  andern Kunststoff bestehende     Konturbüste          Fig.1    hat ein dem äussern     L'mriss    des    Oberkörpers einer     Frauensperson        entspre-          ehendes    Rahmengestell a mit Schulterauflage  platten b, einen auf Brusthöhe angeordneten  Quersteg c und zwei gebogene, die Arme mar  kierende Stangen d. Dieses Rahmengestell ist  unten     ain.        obern    Ende eines Sockelteils e be  festigt, das die Form eines taillenförmigen,  unten offenen, im Querschnitt ovalen Mantel  stüekes aufweist.

   Auf der Innenseite des     un-          lern    Teils des Mantelstückes e ist ein mehr  fach gebogener Tragarm f befestigt, der mit  seinem äussern Ende zum Beispiel auf einen       Ständer    aufgesteckt werden kann. Auf einem  Teil dieses Tragarmes f ist eine ovale, fe  dernde Halteklammer     g    vorgesehen, die zwei  gegeneinander abgebogene Schenkel aufweist,  mittels welchen die Halteklammer auf dem  Tragarm f aufgesetzt ist     Lind    dadurch eine  Erweiterung erfährt.

   Im Gebrauch der so aus  gebildeten     Konturbüste    wird die auf dieser  letzteren aufgesetzte Bluse oder dergleichen  bei entfernter Halteklammer g mit ihrem un  tern Teil um den untern Rand des Mantel  stückes e herumgelegt und die Halteklammer  g dann im Mantelstück selbst auf den Trag  arm f aufgesetzt. Dadurch wird der umge  legte Teil der Bluse, die in     Fig.    2 mittels einer  strichpunktierten Linie angedeutet ist, von  der Halteklammer gegen die Wandung des  Mantelstückes e gedrückt.

   Auf diese Weise ist  es möglich, die Bluse unter Bildung einer dem  Mantelstück entsprechend verengten Taille  ohne Anwendung von Stecknadeln in elegan-           t        er        M        'eise        rasch        und        bequem        auf        der        so        aus-          gebildeten    Büste aufzuziehen.

Claims (1)

  1. PATENTANSPRUCH: Konturbüste zum Ausstellen von Damen bekleidungsstücken mit einem an einem Sok- keltei1 befestigten Rahmengestell. dadurch ge kennzeichnet, dass der Sockelteil in einem an seinem untern Ende offenen Mantelstüek be steht, dem eine federnde Halteklammer zuge ordnet ist, die dem innern Querschnitt des Mantelstückes entsprechend derart ausgebil det ist, dass der untere,
    um den untern Rand des Mantelstückes in dieses letztere umgelegte Teil eines auf der Büste aufgelegten Klei dungsstückes unter Bildung einer Taille mit tels dieser Halteklammer im Mantelstück ge sichert werden kann. <B>UNTERANSPRÜCHE:</B> 1. Konturbüste nach Patentanspruch, da durch gekennzeichnet, dass das Mantelstück taillenförmig ist. 2. Konturbüste nach Patentanspruch, da durch gekennzeichnet, dass das Mantelstück im Querschnitt oval ist.
    3. Konturbüste nach Patentanspruch, da durch gekennzeichnet, dass auf der Innenseite des untern Teils des Mantelstiiekes ein mehr fach abgebogener Tragarm befestigt ist. 4. Konturbüste nach Patentänsprucli imd Unteransprueh 3, dadurch gekennzeiehnet, dass die Halteklammer zwei gegeneinander ab gebogene Schenkel aufweist, mittels welcher sie auf dem Tragarm aufgesetzt und dadurch erweitert ist.
CH311436D 1953-05-07 1953-05-07 Konturbüste zum Ausstellen von Damenbekleidungsstücken. CH311436A (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
CH311436T 1953-05-07

Publications (1)

Publication Number Publication Date
CH311436A true CH311436A (de) 1955-11-30

Family

ID=4494558

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
CH311436D CH311436A (de) 1953-05-07 1953-05-07 Konturbüste zum Ausstellen von Damenbekleidungsstücken.

Country Status (1)

Country Link
CH (1) CH311436A (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3181748A (en) * 1962-05-31 1965-05-04 Morris A Wolf Manikin for the display of blouses and the like

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3181748A (en) * 1962-05-31 1965-05-04 Morris A Wolf Manikin for the display of blouses and the like

Similar Documents

Publication Publication Date Title
CH311436A (de) Konturbüste zum Ausstellen von Damenbekleidungsstücken.
DE862086C (de) Schaustaender
DE443257C (de) Vorrichtung zur Ablage von Kleidungsstuecken
DE924744C (de) Vorrichtung zum Trocknen von Kleidungs- und Waeschestuecken
DE684600C (de) Kleiderhalter
DE741929C (de) Aus einer klappbaren Ablegeplatte mit Hosenhalterstange bestehender Kleiderhalter
DE663168C (de) Haltevorrichtung fuer den Taillenteil von aufgehaengten Damenkleidern
DE442091C (de) Aufhaengbares Kleidergestell zum Halten von zu reinigendem Zeug
CH207848A (de) Kleiderbügel.
DE894085C (de) Oberbekleidungsstueck, insbesondere Mantel aus Gewebestoff
CH214379A (de) Vorrichtung zur Formhaltung des Kragens von mittels Bügeln aufgehängten Kleidungsstücken.
DE1756456U (de) Kleiderbuegel nach der anatomie des koerpers.
CH347426A (de) Hohlbüste zum Ausstellen von Kleidungsstücken
DE1773181U (de) Kleiderbuegel, insbesondere zum aufhaengen von damenkleidern.
DE1812229U (de) Vorrichtung zum trocknen von leibwaesche und kleidungsstuecken.
DE1648905U (de) Damenrockhalter.
DE1814793U (de) Kleider-ablagevorrichtung.
DE1788826U (de) Pullovertrockenrahmen.
DE1672091U (de) Plastic-waeschebeutel.
DE1751319U (de) Tragtasche.
CH181931A (de) Gestell zum Ausstellen und Trocknen von Badeanzügen.
DE1623719U (de) Kleiderbuegel mit hosenstrecker.
DE1836546U (de) Verstellbarer kreisbuegel fuer damenroecke.
CH186256A (de) Vorrichtung zum Massnehmen für Kleidungsstücke.
DE1694601U (de) Damenbekleidungsstueck.