CH257509A - Axial-piston with an arched, the control slots aufweisendem support body for the rotating cylinder drum. - Google Patents

Axial-piston with an arched, the control slots aufweisendem support body for the rotating cylinder drum.

Info

Publication number
CH257509A
CH257509A CH257509DA CH257509A CH 257509 A CH257509 A CH 257509A CH 257509D A CH257509D A CH 257509DA CH 257509 A CH257509 A CH 257509A
Authority
CH
Switzerland
Prior art keywords
drum
cylinder
der
support body
transmission according
Prior art date
Application number
Other languages
German (de)
Inventor
Gesellschaft Der Ludw Von R Ag
Original Assignee
Von Roll Ag
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Von Roll Ag filed Critical Von Roll Ag
Priority to CH886835X priority Critical
Publication of CH257509A publication Critical patent/CH257509A/en

Links

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
    • F01BMACHINES OR ENGINES, IN GENERAL OR OF POSITIVE-DISPLACEMENT TYPE, e.g. STEAM ENGINES
    • F01B3/00Reciprocating-piston machines or engines with cylinder axes coaxial with, or parallel or inclined to, main shaft axis
    • F01B3/0032Reciprocating-piston machines or engines with cylinder axes coaxial with, or parallel or inclined to, main shaft axis having rotary cylinder block
    • F01B3/0044Component parts, details, e.g. valves, sealings, lubrication
    • F01B3/007Swash plate
    • F01B3/0073Swash plate swash plate bearing means or driving or driven axis bearing means
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
    • F01BMACHINES OR ENGINES, IN GENERAL OR OF POSITIVE-DISPLACEMENT TYPE, e.g. STEAM ENGINES
    • F01B3/00Reciprocating-piston machines or engines with cylinder axes coaxial with, or parallel or inclined to, main shaft axis
    • F01B3/0032Reciprocating-piston machines or engines with cylinder axes coaxial with, or parallel or inclined to, main shaft axis having rotary cylinder block
    • F01B3/0041Arrangements for pressing the cylinder barrel against the valve plate, e.g. fluid pressure
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
    • F01BMACHINES OR ENGINES, IN GENERAL OR OF POSITIVE-DISPLACEMENT TYPE, e.g. STEAM ENGINES
    • F01B3/00Reciprocating-piston machines or engines with cylinder axes coaxial with, or parallel or inclined to, main shaft axis
    • F01B3/0032Reciprocating-piston machines or engines with cylinder axes coaxial with, or parallel or inclined to, main shaft axis having rotary cylinder block
    • F01B3/0044Component parts, details, e.g. valves, sealings, lubrication
    • F01B3/0047Particularities in the contacting area between cylinder barrel and valve plate
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
    • F01BMACHINES OR ENGINES, IN GENERAL OR OF POSITIVE-DISPLACEMENT TYPE, e.g. STEAM ENGINES
    • F01B3/00Reciprocating-piston machines or engines with cylinder axes coaxial with, or parallel or inclined to, main shaft axis
    • F01B3/0032Reciprocating-piston machines or engines with cylinder axes coaxial with, or parallel or inclined to, main shaft axis having rotary cylinder block
    • F01B3/0044Component parts, details, e.g. valves, sealings, lubrication
    • F01B3/0064Machine housing
    • F01B3/0067Machine housing cylinder barrel bearing means

Description


   Axialkolbengetriebe mit gewölbtem, die Steuerschlitze aufweisendem Auflagekörper für die rotierende Zylindertrommel. Axial-piston with an arched, the control slots aufweisendem support body for the rotating cylinder drum.  Gregtand der Erfindung ist ein Aial- kolbengerieb mit gewölbtem, die Steuer- hlitze aufweiendem Auflagekörper für die rotierende 7ylindertrommel. Gregtand the invention, a piston is close Aial- rubbed with an arched, the control hlitze aufweiendem support body for rotating 7ylindertrommel.  



   Wenn man bei einem derartigen Getriebe die Zylindertrommel, so wie dies bei Ver- wendlung von ebenen Auflagekörpern üblich ist, auf einem die Zylindertrommel der Länge nnch durchsetzenden Füihrungszapfen lagern wiirde, so zigt sieh, da ss infolge der NWöl- bung de,r zum Beispiel sphärischen Auflag- rung Kräfte entstehen, die dmreh ent- spechende radiale Kräfte am Führungszap fen aufgenommen werden müssen und einen unerwünschten, reit Kantenpressung verbun denen Lauf zwischen Auflagekörper und Trommel verursachen. If, dignity store nnch penetrating Füihrungszapfen in such a transmission, the cylinder barrel as is usual in comparison-use development of flat supporting bodies on the cylinder barrel length so zigt behold, ss a result of NWöl- exercise de, r, for example, spherical Auflag- tion forces which corresponds dmreh spechende radial forces must be absorbed on Führungszap fen and verbun which cause undesired, riding edge pressure running between the support body and the drum.  



   Abgeshen von der hierdurch verursach- (en Reihung entwickeln sich Kräftepaare, die den Zylinder stossweise, in einer Axialebene zu drehen uneben, weil jene Radialkräfte je nach der Durchbiegung des Zapfens und den Verschleisszustand seiner Oberfläche in mehr im Mlittelpunlzt der dazugehörigen oller weniger grosser Entfernung von der Auflageflä chle auf den Zapfen übertragen werden, so dass starke Unregelmässigkeiten in der Beanspruchung dieser Fläche, auftreten, die zu Störungen Anlass geben. Abgeshen of the hereby verursach- (s ranking develop forces couples who spasmodically the cylinder to rotate in an axial uneven because those radial forces, depending on the deflection of the pin and the wear of its surface in more in Mlittelpunlzt the associated oller less great distance from the Auflageflä CHLE are transmitted, so that strong irregularities in the loading of this surface, occur that give rise to disturbances on the pin.  



   Man hat daher auch versucht. Therefore, it has also tried.  den Mittel zapfen gänzlich wegzulassen und die Zylin dertrommel, welche fmnit einer sphärischen Auflagefläche zusammenarbeiten soll, etwa im Mittelpunkt der dazugehörigen Schief- scheibe zu führen. the center pin and entirely omit the drum the Zylin, which is intended to cooperate fmnit a spherical bearing surface to guide disc approximately in the center of the associated Skew-.  Hierdurch wird eine freie Einstellbarkeit der Kugelfläche ohne weite res erzielt. This results in a free adjustability of the spherical surface is achieved without far res.     



   Wenn daher auch die bekannte Führung einer mit einer sphärischen Gegenfläche aus gerüsteten Zylindertrommel in der Schief scheibenmitte dieser eine beinahe unbe schränkte Beweglichkeit zur Selbsteinstel lung und Selbstdichtung lässt, so wird doch der angestrebte Zweck, nämlich kantenpres sungsfreier Lauf zwischen Auflagekörper und Trommel, nur unvollkommen und jeden falls nicht in allen Betriebszuständen er reicht, vielmehr zeigen sich gelegentliche grössere Störungen, welche auf ein Versagen der Selbsteinstellung und Selbstdichtung schliessen lassen. but if, therefore, the known guide having a spherical counter-surface from armed cylinder drum in the swash this disk center an almost non-restricted mobility for Selbsteinstel development and self-sealing leaves a, then the intended purpose, namely kantenpres sungsfreier run between the support body and drum, only imperfectly and at least not in all operating conditions it is sufficient, rather, show occasional larger disturbances which can infer a failure of self-adjustment and self-sealing.  



   Es ist aber auch verfehlt, die Zylinder irommel zum mindesten ausschliesslich und ohne weitere Beschränkung ihrer Beweglich keit in der Schiefebene zu führen, weil dieser Punkt sehr weit ausserhalb des Schwerpunk tes der Zylindertrommel liegt und die nur ganz schwach gerwölbie Auflagenäche keine ,anz schwach 2#- i ausre -ichende Radiallagerung ZD des andern En- des der Zylindertrommel gewährleistet. But it is also wrong to regard the cylinder irommel to result in unbalanced level at least, exclusively and without further restriction of their movable ness, because this point tes very far outside the main punk the cylindrical drum is located and only very weak gerwölbie edition Äche no, num weak 2 # - i ausre ensured -ichende radial bearing of another ZD ene of the cylinder drum.

    Dass dabei die Auf'abefläche nur schwach be- wölbt sein kann, zeigt folgende Überlegung: Sollen diese Fläche und die entsprechende Gebenfläclie der Zylindertrommel ohne we sentliche Kantenpressung und damit ohne Gefahr eines Herauskippens aus dem Zu stand der Selbstdichtung arbeiten, so muss die Resultierende aller auf die Zylinder trommel wirkenden Kräfte, welche von den in den Steueröffnungen und in den Dich tungsflächen, insbesondere in den zwischen und um den Schlitzen verbleibenden soge nannten Dichtungsstegen, The fact that the Auf'abefläche may be bulging weak loading, shows the following consideration: If this surface and the corresponding Gebenfläclie the cylinder drum without we sentliche edge pressure and work from to stand the self-seal without the risk of out tipping, so must the resultant of all on the cylinder drum forces which processing surfaces of the openings in the control and the like, in particular in the remaining between and around the slits so-called sealing webs,

    wirksamen Öl- drücke sowie von der mechanischen Kraft wirkung der aufeinander gleitenden Dich tungsflächen und eines meist noch vorhan denen Spurlagers herrühren, sich mit der Re sultierenden der von den Kolben bzw. den Kolbenstangen auf die Zylindertrommel aus geübten Kräfte in einem Punkte schneiden, welcher in einer Ebene liegt, die senkrecht zur Achse der rotierenden Zylindertrommel liegt und durch den Mittelpunkt ihres Ra diallagers geht. effective oil press and processing areas of the mechanical force effect of sliding on one another you and a mostly still EXISTING which are due to step bearing, located sulting with the Re of the cut of the piston and the piston rods of the cylinder barrel of trained forces at a point, which in a plane which is perpendicular to the axis of the rotating cylindrical drum and passes through the center of their Ra diallagers.  



   Diese Gleichgewichtsbedingung, welche zunächst nur das statische Gleichgewicht der Kräfte und noch nicht Fliehkraft- und Krei selwirkungen sowie auch keine Gewichtswir kungen betrachtet, kann dabei noch wie folgt vereinfacht werden: Zunächst wird mann verlangen, dass das Spurlager und die Dichtungsflächen nur ge ringen mechanischen Kraftwirkungen ausge setzt sind. This equilibrium condition which initially selwirkungen only the static balance of forces and not centrifugal force and Krei and considered no Gewichtswir fluctuations, thereby can be simplified even as follows: First man will require that the thrust bearing and seal surfaces wrestle only ge mechanical force effects are exposed.

    Es genügt daher in erster Annähe rung, sich ausschliesslich mit den vom Ar beitsdruck des Getriebes selbst herführenden Flüssigkeits- bzw. Öldruckwirkungen in den Steueröffnungen und in den Dichtungsflä chen zu befassen und die Kräfte, welche ge wissermassen mechanisch im Spurlager oder den Dichtungsflächen übertragen werden, von der Betrachtung auszuschliessen, ganz gleichgültig, ob es sich hier nun um eigent liche Berührungskräfte handelt oder um Öl druckwirkungen in dünnen Schmierfilmen, welche die meist stark viskose Arbeitsflüs sigkeit, kurz gesagt das Betriebsöl, wie es im allgemeinen üblich ist, in den aufeinan der gleitenden Flächen erzeugt. It is therefore sufficient tion first Annähe to deal exclusively with the Ar beitsdruck the transmission itself backward extending liquid or oil pressure effects in the control ports and in the Dichtungsflä surfaces and the forces that ge certain extent be mechanically transmitted in the step bearing or the sealing surfaces, excluded from consideration, no matter whether it is here now concerns Eigent Liche contact forces or oil pressure effects in thin lubricating films which improve the different usually highly viscous Arbeitsflüs, in short, the operating oil, as is customary in general, in the aufeinan the sliding surfaces formed.  



   Diese Vereinfachung ist um so mehr zu lässig, als zur Vermeidung von Verschleiss die mechanischen Kräfte in der laufenden Steuerung oder auch de Beanspruchung der Gleitflächen als Lagerflächen in engen Gren zen gehalten werden muss, und zwar auch dann, wenn man etwa das Hochdrucköl in bekannter Weise zur Entlastung dieser Gleit flächen heranzieht. This simplification is even more casual than to avoid wear and tear must be kept the mechanical forces zen in the current control or de stress on the sliding surfaces as bearing surfaces in narrow sizes, even if one about the high-pressure oil in a known manner surfaces to relieve these sliding attracts.  Denn ganz gleichgültig, wie man nun diese gewissermassen mecha nisch wirkenden Kräfte aufbringt, ist es un erwünscht, sich hier auf die Übertragung allzu grosser Kräfte einzulassen. Because no matter how well they speak, mecha applies cally forces, it is un desirable to embark here on the transfer too large forces.  Ganz beson ders ist es bekanntermassen schädlich, einsei tige Kraftwirkungen dieser Art, also soge nannte Kantenpressungen, in der Auflage fläche zuzulassen, da diese besonders leicht einen starken Verschleiss veranlassen. Very special DERS it is known to be harmful, einsei term dynamic effects of this type, ie so-called edge pressure, surface in the support allow, as they very easily cause a considerable wear.  



   Um die notwendigen Eigenschaften einer die Steuerschlitze aufweisenden Auflage fläche und ihre zulässige Wölbung kennen zu lernen, ist es daher mit einiger Annähe rung wohl zulässig, zunächst einmal von die sen so gekennzeichneten mechanischen Kräf ten abzusehen, da, sie ja aus den angegebenen Gründen stets nur ein kleiner Bruchteil der gesamten Kräfte einschliesslich der Öldruck wirkungen sein dürfen, und letztere allein zu betrachten. To the necessary properties of the control slots having the bearing surface and get to know their allowable curvature, it is therefore with some Annähe tion indeed admissible, first of all ten of the so marked sen mechanical Strengthens sight, as she so for the reasons stated only ever a small fraction of the total forces including the oil pressure may be effects, and to consider the latter alone.  



   Es ist ferner angängig, den Ölrückdruck eines jeden Kolbens auf die rotierende Zylin dertrommel getrennt mit dem dazugehörigen Abschnitt der Auflagefläche zu betrachten, welcher durch zwei durch die Zylindertrom- melachs: It is also feasible to consider the return oil pressure of each piston to the rotating Zylin the drum separately with the corresponding portion of the support surface, which melachs by two by the Zylindertrom-:

   e gehende Agialebenen, .die ja durch die Mitte zwischen zwei Zylinderachsen gehen, bestimmt wird. e going Agialebenen, .the go so through the center between two cylinder axes is determined.  Auf diese Weise lässt sich die oben gegebene, zunächst als räum liche Aufgabe zu verstehende Gleichgewichts bedingung für den kantenpressungsfreien Lauf der Zylindertrommel in eine ebene Auf gabe verwandeln, deren Lösung beispiels weise bei dem in Fig. 1 im Längsschnitt dar gestellten Agialkolbengetriebe ersichtlich ge macht ist. is Agialkolbengetriebe In this way, the above given, first Liche as cavities task to understand balance one can condition for the edge-pressing free movement of the cylinder drum in a flat on reproducing turn, the solution of example, in the in Fig. longitudinal section is made visible ge makes ,  



   Hier ist. Here is.  die rotierende Zylindertrommel mit. the rotating cylinder drum.  1 bezeichnet, die Schiefscheibe mit 2 und die fest mit ihr verbundene Welle mit 3. 1 indicates, the swash plate 2 and the fixed shaft connected to it by 3.  



   Die Zylindertrommel 1 soll an der sphä rischen Auflagefläche 5 die Umsteuerung der einzelnen Zylinderräume von der Saugseite auf die Druckseite des Getriebes und umge kehrt bewerkstelligen. The cylindrical drum 1 is intended to accomplish at the sphe step bearing surface 5, the reversal of the individual cylinder chambers of the suction side to the pressure side of the transmission, and vice versa.  Zu diesem Zweck ist bei jedem Zylinder belanntermassern eine Steueröffnung 6 vorge sehen die mit den entsprechenden Steuer schlitzen 7 zusammenarbeitet, welche in dem feststehenden, die Auflagefläche 5 aufwei senden Auflagekörper 8 ausgespart sind und in geeigneter Weise mit hier nicht näher dlargestelten Flüssigkeitszu- und -ableitun- gen verbunden sind. For this purpose in each cylinder belanntermassern a control opening 6 pre see the slits cooperates 7, 5 are aufwei send support body 8 recessed in the fixed, the support surface and in a suitable manner not described in detail dlargestelten liquid feed and -ableitun with the corresponding control - are connected gen.  



   Sofern dabei die Zylindertrommelachse ,schwenhbar eingerichtet würde, müssten diese Fliissiglkeitsleitungen ebenfalls schwenkbar eingerichtet werden. Subject to the condition cylinder drum axis would schwenhbar furnished, this Fliissiglkeitsleitungen would also be swiveled furnished.  Diese Einzelheiten der Ausbildung der äussern Rahmen- oder Ge häuseteile sind jedoch für die vorliegenden Ableitungen unwesentlich. However, these details of the construction of the external frame or Ge housing parts are not essential to the present derivatives.  In Fig. 1 ist des- lhalb nur ein unbewegliches Gehäuse 4 er- siehtlich in welchem die Getriebewelle 3 kugelbeweglich mittels der Schwenkkugel 9 gelagert ist. In Fig. 1 is DES lhalb only a stationary housing 4 ER- siehtlich in which the transmission shaft 3 is mounted ball movable by means of the pivot ball 9.  Indessen könnte die Welle 3 auch unverschwenkbar sein. Meanwhile, the shaft 3 could also be unverschwenkbar.  



   Dass die Steu ersehlitze 7 bekanntermassen in der Ansieht auf die Auflagefläche eine nierenförmige Gestalt erhalten müssen, um ihren Zweck, nämlich die ordnungsgemässe Umsteuerung der arbeitenden Zylinder in der Nähe des Totpunktes der Kolbenbewegung von der Saug- auf die Druckseite und um gekehrt zu bewirken, ist zur Genüge bekannt. That the STEU ersehlitze 7 have known in the look onto the support surface to receive a kidney-shaped form to effect their purpose, namely the correct reversal of the working cylinder in the vicinity of the dead center of the piston movement of the suction on the pressure side and to swept, is sufficiently known.  Im übrigen kommt es auf die Einzelheiten der Gestaltung dieser die Umsteuerung be wirkenden Teile selbst für die vorliegende Erfindung nicht an, so dass es nicht nötig ist, auf weitere Einzelheiten derartiger Teile einzugehen. Moreover, it is not even for the present invention to the details of the design of this the reversal be acting parts so that it is not necessary to go into further details of such parts.  



   Umn nun obige Gleichgewichtsbedingun gen zur Bestimmung der zum kantenpres- ungfreien Lauf erforderlichen Wölbung der Auflagefläehe 5 auszunützen, muss An griffspunkt und Richtung der von den Steuerschlitzen 7 einschliesslich der dazuge hörigen Öldruckfelder in den benachbarten Dichtungsstegen 10 ausgehenden Öldruck- kräfte gesucht werden. Umn now utilize above Gleichgewichtsbedingun gen to determine the required for kantenpres- ungfreien running curvature of Auflagefläehe 5 must handle point to and searched the direction of including dazuge impaired oil pressure fields emanating from the control slots 7 in the adjacent seal strips 10 oil pressure forces.  



   Da es sich nun nach den obigen Über- gungen nur um Öldruckkräfte handelt und I ' e tg ung die viskose Oberflächenreibung vergleichs weise zur Wirkung der hohen Betriebsöl- drücke derartiger Getriebe unbedeutend ist, ebenso wie auch etwaige turbulente Strö mungswirkungen des Öls, so ist sicher, dass die Resultierende der von der sphärischen Auflagefläche 5 - einschliesslich ihrer nur gedachten Fortsetzung durch die offene Hin terseite der Steueröffnungen 6 an der Zylin dertrommel - ausgehenden auf die Trommel 1 wirkenden Öldruckkräfte durch den Ku gelmittelpunkt 11 dieser sphärischen Auf lagefläche gehen muss. As it is now conditions for the above excess is just about oil pressure forces and I 'e tg ung the viscous surface friction comparatively to the effect of high Betriebsöl- press such transmission is insignificant, as well as any turbulent Strö mung effects of the oil, so is safe that the resultant of the of the spherical bearing surface 5 - including their only imaginary continuation through the open Hin underside of the control openings 6 at the Zylin the drum - outgoing acting on the drum 1 oil pressure forces gelmittelpunkt by the Ku 11 must of these spherical on bearing surface go.  



   Ferner muss die Resultierende dieser Kräfte, da ja der Öldruck überall in prak tisch gleicher Höhe diese Fläche auf der Druckseite trifft, durch den innerhalb der sphärischen F:ä.che nach den im allgemeinen bekannten; Further, the resultant of these forces must, since the oil pressure applies throughout practically the same level table that surface on the pressure side, through the inside of the spherical F: ä.che according to generally known;  Regeln der sphärischen Geometrie zu suchenden Flächenschwerpunkt gehen. Rules of spherical geometry going to be searched centroid.  



   Wenn man nun diese Ermittlung der Re sultierenden, wie oben angegeben, lediglich auf den verhältnismässig kleinen Teilaus schnitt der Kugelfläelie ausdehnt, -wie er in der schon oben angegebenen Weise zu einem einzigen Zylinder gehört, so ist hier dieser Schwerpunkt. Now if you sulting this determination of Re, as stated above, only the relatively small section of the Teilaus Kugelfläelie expands, he-as in the indicated already above belongs to a single cylinder, so here's this focus.

    12 sehr leicht zu finden, weil bei der üblichen Zylinderzahl diese Teilaus schnitte nur eine geringe Wölbung besitzen und daher zur Ermittlung ihres Schwer punktes ohne merklichen Fehler als eben be trachtet oder auf eine den Teilausschnitt im Schwerpunkt tangierende Ebene projiziert werden, dürfen., womit sich die .Schwerpunkt- ermitt'.ung auf die mit den einfachsten be kannten Hilfsmitteln zu erledigende Schwer punktsbestimmung eines ebenen kreisaus- schnittförmigen oder zum mindesten sehr weitgehend kreisausschnittähnlichen Flächen stückes vereinfacht. very easy to find 12 because in the usual number of cylinders cuts this Teilaus have only a small curvature and therefore to determine their center of gravity seeks or projected onto a partial section in focus tangent plane without appreciable error than just be, may., bringing the .Schwerpunkt- ermitt'.ung cut like the to-do with the simplest be familiar tools focal point determination of a plane kreisaus- or at least very largely sector-like areas piece simplified.

    Dabei kann auch die Öl druckwirkung in den den Steueröffnungen 6 benachbarten Dichtungsspalten an den Dich tungsstegen 10, in welchen. In this case, the oil pressure effective in the control openings 6 adjacent seal gaps at the tung like webs 10, in which.  ein abfallender Öldruck herrscht, durch eine entsprechende Verbreiterung eines mit konstanter Öldruck be:a.stung zu behandelnden Kreisausschnittes berücksichtigt werden. a falling oil pressure prevails, one be by a corresponding widening of constant oil pressure: a.stung be considered circular cutout to be treated.  Praktisch ergibt diese Ermittlung in Fig. 1 einen Schwerpunkt 12, der bei denn üblichen Zylinderzahlen nur wenig von der Mitte einer jeden Steueröff nung 6 abzuweichen pflegt. In practice, this determination is shown in Fig. 1 has a center of gravity 12, which in usual for cylinder numbers only slightly from the center of each Steueröff voltage tends to deviate. 6  



   Verbindet man also in Fig. 1 den Kugel mittelpunkt 11 der sphärischen Auflage fläche 5 mit dem Mittelpunkt, genauer dem Schwerpunkt 12 der zu dem in der Zeichen ebene geschnittenen Zylinder gehörigen Steueröffnung 6, so muss die Gerade 11, 12 in ihrer Verlängerung die ebenfalls verlän gerte Zylinderachse - genauer gesagt die verlängerte Kolbenstangenachse, falls eine solche vorhanden ist - in der zur Zylinder- trommelachse senkrechten Ebene NE schnei den, wenn nach den mechanischen Grund sätzen, welche das Gleichgewicht gegen Ver drehung der Zylindertrommel in der Zeichen ebene betrachten, Thus, one connects in Fig. 1 the ball center 11 of the spherical contact surface 5 with the center, more specifically the center of gravity 12 of the to the plane in the character cut cylinder associated control opening 6, so must be the straight line 11, which also Longer side in its extension 12 siege to the cylinder axis - more specifically the extended piston rod axis, if such is present - in the drum axis to the cylindrical plane perpendicular to, when sentences NE schnei on the mechanical base, which consider the balance against Ver rotation of the cylinder drum in the plane,

    eine drehkraftfreie Auf nahme der verschiedenen auf die Zylinder trommel wirkenden Kräfte und damit ein kantenpressungsfreier Lauf der Trommel an der Auflagefläche 5 erreicht werden soll. a rotating force-free on acceptance of the different to the cylinder drum forces and an edge-squeeze-free running of the drum on the bearing surface 5 to be achieved.  



   Dabei ist angenommen, dass die Zylinder trommel, wie dies auch in Fig. 1 ersichtlich ist, in der Mitte der Schiefebene 2 schwenk bar gelagert ist, und zwar mittels eines Ku gelzapfens. It is assumed that the cylinder drum, as can be seen also in Fig. 1, is mounted in the middle of the slant plane pivoting bar 2, namely by means of a Ku gelzapfens.  13, durch dessen Kugelmittel punkt die Ebene NE geht. 13, through the ball center point the plane NE goes.  



   Vorausgesetzt ist ferner, dass die Radial lagerung der Zylindertrommel mittels einer zu dieser koaxialen und leichte Längsver- schiebbarkeit ergebenden Zylinderfläche vor sich geht. Assuming further that the radial bearing of the cylinder drum by means of a coaxial to this slight longitudinal displacements and pushability resulting cylinder surface takes place.  Diese Längsverschieblichkeit ist immer nötig, wenn das bewährte Prinzip der Selbstdichtung und der Selbsteinstellung der aufeinanderliegenden Steuerflächen durchge führt werden soll. This longitudinal displacement is always necessary if the proven principle of self-sealing and self-adjustment of the superimposed control surfaces Runaway leads to be.  



   Zu diesem Zweck weist die dargestellte Anordnung einen am Kugelzapfen 13 festlie genden. To this end, the arrangement shown has a festlie on the ball pivot 13 constricting.  Führungszapfen 14 auf, der in der Zylindertrommel in einer entsprechenden Bohrung längsbeweglich geführt ist und die radiale oder zur Zylindertrommelachse senk rechte Lage aller Führungskräfte, wie sie der Kugelzapfen 13 auf die Zylindertrommel überträgt, erzwingt, bis auf nebensächliche Reibungskräfte in dieser längsbeweglichen Führung und bis auf die Kraft einer An- pressfeder 15, Guide pin 14 which is guided longitudinally movably in the cylinder drum in a corresponding bore, and the radial or perpendicular to the cylinder axis of the drum right location of all managers, as it transfers the ball stud 13 on the cylinder drum, forces, except for incidental frictional forces in this longitudinally movable guide, and up to the force of a check spring 15 press,

    welche aber aus naheliegenden Gründen im Vergleich zu den im normalen Betrieb sehr grossen Öldruckkräften auch nur recht klein sein kann und daher ebenso wie die erwähnten Reibungskräfte vernachlässigt werden darf. but which can also only be quite small, for obvious reasons when compared to the very large in the normal operating oil pressure forces and therefore must, like the aforementioned frictional forces are neglected.  



   Umgekehrt kann man aus dieser in Fig. 1 eingetragenen geometrischen Konstruktion bei gegebener Lage der Zylinder, der Trieb welle mit Triebscheibe und dem Mittelpunkt des Zapfens 13 sowie nach Wahl der Lage der Steueröffnungen und ihres Mittelpunktes oder genauer ihres Schwerpunktes 12 die Lage des zum kantenpressungsfreien Lauf gehörigen Kugelmittelpunktes 11 und damit die auszuführende Wölbung der sphärischen Auflagefläche bestimmen., Je näher 12 an die Zylindertrommelachse heranrückt, desto stärker wird offenbar die Wölbung; Conversely, one may from this registered in Fig. 1 geometrical design at a given position of the cylinders, the drive shaft with drive disc and the center of the pin 13 as well as the choice of the position of the control openings and of its center, or more precisely its center of gravity 12, the position of the edge pressure-free operation . associated ball center point 11 and thus determine the curvature of the spherical bearing surface to be executed, zoom 12 moves closer to the cylinder axis of the drum, the greater is obviously the buckle;

    aber hiermit ist man einigermassen beschränkt, weil die G.esamtflächengrösse des oben ge nauer bezeichneten Teilausschnittes der Steueröffnung einschliesslich der anteiligen Flächen der dazugehörigen Dichtungsstege beinahe gleich der wirksamen Zylinder- oder Kolbenfläche des dazugehörigen Zylinders sein muss, damit aus den oben angegebenen Gründen, in, der Hauptsache also zur Be schränkung der Spurlagerbelastung, But herewith is it limited to some extent because the G.esamtflächengrösse of ge up more precisely designated part detail of the control orifice must be effective cylinder or piston area of ​​the associated cylinder including fractional areas of the associated sealing lands almost the same, so that, from the above reasons, in mainly so to Be restriction of track bearing load,

       die der Differenz dieser Flächen entsprechende An- pressung der Steuerflächen und gegebenen falls auch der Spurlagerflächen im Betrieb keine zu grossen Werte annimmt. the corresponding surfaces of the difference between these arrival pressure of the control surfaces and, if appropriate also the track storage areas will not accept too large values ​​during operation.     



   Das Kräftediagramm Fig. 2 lässt im übri gen diese Zusammenhänge noch deutlicher erkennen. The force diagram Fig. 2 reveals even more clearly gen these relationships in übri.  



   In diesem Vektordiagramm der Kräfte, welches für jeden beliebigen, aber in Anbe tracht der auch hier geschehenen Vernach lässigung der Kraft der Anpressfeder 15 in Fig.l nicht zu niedrigen Öldruck gilt, be deutet 16a nach Grösse und Richtung die Kolbenkraft eines Zylinders, welche in Rich tung der Zylinderachse, genauer in der Rich tung der Kolbenstange, liegen muss und deren Grösse sich aus dem Produkt der Kol benfläche und des Betriebsdruckes .ergibt, In this vector diagram of the forces which applies arbitrary for each, but in Anbe not tracht the happened here Vernach lässigung the force of the pressure spring 15 in Fig.l low oil pressure, be indicated 16a on the size and direction of the piston force of a cylinder, which in Rich tung of the cylinder axis, more precisely in the rich processing of the piston rod, must lie and their size is benfläche from the product of Kol and the operating pressure .ergibt,

     wobei bei der meistbevorzugten Bauweise mit einer in zwei Kugelgelenken beweglichen K@olbenstange als Verbindungsglied zwischen Triebscheibe 2 und Kolben 16 noch der rezi- prolke Wert des Cosinus des Neigungswin kels der Kolbenstange zur Zylinderachse in- nerballa der Ebene der Fig. 1 hinzutritt, aber als unerheblicb weggelassen werden kann, enso wie noch einige andere meist unerheb- lhche Berichtigungsgrössen, wie zum Beispiel die Reibung der vorerwähnten Kugelgelenke. wherein, in the most preferred construction with a movable into two ball joints K @ olbenstange as a link between the drive wheel 2 and the piston 16 nor the rezi- prolke value of the cosine of the Neigungswin kels the piston rod to the cylinder axis domestic nerballa the plane of FIG. 1 should occur, but when can be unerheblicb omitted enso as a few other mostly inconsiderable lhche correction variables, such as the friction of the aforementioned ball joints.

     In diesem Diagramm ist ferner 6a die Grösse der von dem früher genauer definier- tcen Ausschnitt, wie er zu demn betreffenden Zylinder gehört, ausgehenden Öldruckkraft; In this diagram further 6a the size of the previously precisely definable TCEN from the cut, as it belongs to demn cylinder concerned, outgoing oil pressure force;  sie liegt offenbar parallel zur Geraden 11, 12 der Fig. 1. und ihre Grösse 6a ergibt sich aus cleni Produkt des Öldruckes und der Flä che des Ausschnittes. it is obviously parallel to the line 11, 12 of Fig. 1. and their size 6a results from členi product of the oil pressure and the FLAE surface of the cutout.  



   Die im allgemeinen schrägliegende Dif- fe renz 1 7 der Kraftvektoren von 16a und 6a muss l in zwei Komponenten, nämlich die Ra dialführungskraft 18, die parallel zur Ebene NE in Fig. 1 liegen muss, und in die zu dem betreffenden Zylinder gehörende anteilige Spurlagerkraft 19 zerteilt werden; The slanting generally dif- fe rence 1 7 of the force vectors of 16a and 6a must l into two components, namely the Ra dialführungskraft 18 must be parallel to the plane of NE in Fig. 1, and proportionate to the associated with the respective cylinder track bearing force 19 are broken;  letztere liegt, wenn die aus Fig. 1 ersichtlichen geo metrischen Bedingungen für die Richtung der LKraft 6a genau erfüllt sind, ebenfalls in der Richtung von 6a, wie dies in Fig. 2 an genommen ist. the latter is, if from Fig. 1 obvious geo metric conditions for the direction of LKraft are met exactly 6a, also in the direction of 6a, as taken in Fig. 2 in.  



   Für genau rotationssymmetrischen oder theoretisch hantenpressungsfreienLauf müsste aillerdingsdie Kraft 19 parallel zur Zylindertrommelachse gerichtet sein, und dies würde für die in Fig.l dargestellten geometrischen Bedingungen eine Korrektur ergeben, welche sich in einer Verringerung des auszuführenden Kugeldurchmessers äu ssern würde. be directed in parallel for exactly rotationally symmetrical or theoretically hantenpressungsfreienLauf takes aillerdingsdie force 19 to the cylinder axis of the drum, and this would result in a correction for the geometrical conditions shown in Fig.l, which would ssern externa in a reduction of the ball diameter to be executed.  Sofern aber die Anpresskraft 19 aus den früher angegebenen Gründen klein gegcu die Kolbenkraft 16a und die. but unless the contact force 19 from the previously stated reasons gegcu small the piston force 16a and the.  Öldruck kraft 6a bleiben soll, sind diese Korrekturen nicht wo bedeutend, um eine Berücksichti gung bei den hier gebrachten generellen Überlegungen zu erfordern. to remain oil pressure force 6a, these corrections are not where significant, a Berücksichti supply to demand at those expressed here general considerations.  



   Die hier in übersichtlicher Kürze ge brachten mechanischen Ableitungen zeigen deutlich, dass zur Erzielung des für den Betrieb so überaus wichtigen, einigermassen kantenpressungsfreien Laufes der Auflage flächen diese offenbar nur eine verhältnis mässig schwache Wölbung erhalten dürfen. The ge here in a clear shortly applied mechanical derivations show clearly that to achieve the all-important for the operation, reasonably edges pressing free run of the edition these areas apparently only a proportionate may receive comparatively weak curvature.

     Nachdem nun die Bauverhältnisse derartiger Axialkolbengetriebe gewissermassen aus über geordneten Gründen keine weitgehende Ab änderung erfahren können und im grossen und ganzen etwa den in Fig. 1 dargestellten Verhältnissen entsprechen müssen, zeigt sich, dass die äusserst schwache Wölbung der Flä che 5 der Zylindertrommel 1 an ihrem steuer- flächenseitigen Ende nur eine mangelhafte radiale Lagerung ergibt. Now that the construction conditions such axial-piston can learn overriding reasons no widespread From change to some extent and about must comply with the conditions shown in Fig. 1, on the whole, it becomes clear that the extremely weak curvature of the sur fa ce 5 of the cylinder drum 1 at their controllable-surface-side end, only a poor radial support is obtained.

    Es ist. It is.  ohne weite res erkennbar, dass beim Auftreten einer ein seitigen Reibung in irgendeinem Aussen bezirk der Fläche 5 der Zylinder sofort das Bestreben zeigen wird, sich um diese Rei bungsstelle Herumzudrehen und dabei den verhältnismässig schwachen Hügel, den sie mit ihrer 'Wölbung darstellt, zu übersteigen. without wide res seen that at the occurrence of a side friction in any outskirts of the surface 5 of the cylinder is immediately show the tendency to exceed advertising spot at this Rei turn around while the relatively weak hill, it represents with its' buckle, ,     



   Es lässt sich dies auch nicht durch Sper rung der Längsbewegung des Zylinderkör pers 1 vollständig verhindern, denn die Be dingung der Selbstdichtung und Selbstein stellung der arbeitenden Steuerflächen führt dazu, dass diese: ausser durch den Öldruck und insbesondere im Leerlauf nur durch die Kraft einer axial wirkenden Feder 15 a.ufeinander- gepresst -werden. It can be so even by Sper tion of longitudinal movement of the Zylinderkör pers 1 completely prevented, because the Be dingung the self-seal and itself a position of working control surfaces causes this: except by the oil pressure and especially at idle only by the force of an axially -Be-acting spring 15 pressed a.ufeinander-.  Sperreinrichtungen für die Längsbewegung der Feder lassen sich zwar zusätzlich anbringen, -nenn sie auch aus naheliebenden Gründen nicht allzu eng ein gestellt werden dürfen. Locking means for the longitudinal movement of the spring can be in addition attach, -nenn also for obvious reasons not too closely loving one may be provided.

    Sie haben aber den Fehler, dass sie die erwähnten Störungen im Laufe der Zylindertrommel, wenn diese ihre ordnungsgemässe Drehbewegung um ihre Längsachse unter dem Einfluss einer exzen trisch -wirkenden Reibungskraft verlassen wi:l, nicht aufheben, sondern vielmehr durch Ausübung starker Längskräfte .gegebenen falls: diese Reibungskräfte so stark steigern, dass die einsetzende Taumelb.ewegung der Zylindertrommel sogar noch gesteigert wird und zu Klemmungen und Zerstörungen füh ren kann. but they have the mistake of the aforementioned disorders in the course of the cylinder barrel when their proper rotational movement about its longitudinal axis under the influence of exzen metrically -acting frictional force leave wi: l, not abolish, but rather by exercising strong longitudinal forces .gegebenen if : ren increase this frictional forces so strong that the onset Taumelb.ewegung the cylinder drum is increased even further and füh to clamps and destruction can.

    Bei der geringen Wölbung der Auflagefläche 5 kann ja eine derartige Sper rung der Längsbewegung des Zylinders erst dann wirksam werden, -renn schon :eine ziem- lieh weitgehende Verkantung des Zylinders eingetreten ist, die zu starker metallischer Reibung in einem Aussenbezirk der Auflage fläche und zur Entwicklung ausserordentlich hoher Kräfte führt, welche Störungen zur Folge haben werden. At the low curvature of the bearing surface 5 such Sper can indeed tion of the longitudinal movement of the cylinder only be effective -renn already: offer fairly lent extensive tilting of the cylinder has occurred, the area to be strong metallic friction on the outskirts of the support and development extraordinarily high forces leads which faults are also be impaired.  



   Ebensowenig erfolgreich wäre es, sich über die obigen Bedingungen eines kanten pressungsfreien Laufes hinwegzusetzen und einfach in der Absicht, die radiale Lagerung des untern Zylindertrommelendes zu verbes sern, die Wölbung erheblich stärker als ab geleitet auszuführen. Nor would it be successful, to override the above conditions of an edge pressing free run and run significantly faster than on simply routed with the intention of the radial bearing of the nether cylinder drum end to verbes fibers, the curvature.  Hierdurch wird dem Begriff der Kantenpressung entsprechend ein starker einseitiger Anlauf der Zylindertrom mel gewissermassen geradezu veranlasst und die Gefahr der oben näher beschriebenen Stö rungen oder eines zumindest im allgemeinen unbefriedigenden Laufes der Steuerflächen nicht mit Sicherheit behoben. In this way, the concept of misalignment is positively caused to some extent in accordance with a strong start-up of the one-sided Zylindertrom mel and approximations the risk of Stö described in detail above, or a non-fixed at least in general unsatisfactory run of the control surfaces with certainty.     



   Aus den vorstehend gebrachten Über legungen ergibt sich schlüssig, dass es unrich tig ist, einen derartigen Zylinderkörper aus schliesslich mittels eines Kugelzapfens oder anderer Hilfsmittel nur in der Schiefscheibe radial lagern zu wollen. From the above considerations brought about, it follows that it is positively unrich tig to want to store such a cylinder body of eventually by means of a ball pin or other aids only in the swash plate radially.  



   Dementsprechend wird erfindungsgemäss vorgeschlagen, die Zylindertrommel minde stens an einer ausserhalb der Schiefscheibe liegenden Stelle radial zu lagern. Accordingly, the invention proposes, the cylinder drum minde least to store radially at a position outside the swash plate position.  



   Diese Lagerung kann, wie im weiteren beschrieben ist, mit oder ohne Spiel stattfin den. This storage can, as described in further stattfin with or without the game.  



   Zwei beispielsweise Ausführungsformen einer Lagerung mit Spiel sind in der Fig. 1 gezeigt. Two exemplary embodiments of a bearing with play are shown in FIG. 1.  



   Weitere drei beispielsweise Ausführungs formen lassen sich den Fig. 3 bis 5 entnehmen, die je eine solche darstellen, und zwar je in einem Längsschnitt entsprechend der Fig. 1. shapes can be more, for example three execution Figs. 3 to 5 refer, each representing such, depending in a longitudinal section corresponding to FIG. 1.  



   Die erste in Fig.l eingezeichnete Aus führungsform besteht in der Anordnung eines Hilfsführungszapfens 20, der mit eini gem Spiel 27 die Zylindertrommel 1 im Auf lagekörper 8 zentriert. The first drawn in Fig.l From guide form is the arrangement of an auxiliary guide pin 20 which is centered with eini gem game 27, the cylindrical drum 1 in position on the body. 8  



   Dieses Spiel lässt sich sehr wohl so ab stimmen, dass einerseits für den normalen Betriebszustand eine befriedigende Einstel- lang der Zylindertrommel auf der Steuer fläche 5 unter Aufrechterhaltung der Selbst dichtung und Selbsteinstellug zustande kommt. This game can be very well be true so from that on the one hand for the normal operating state, a satisfactory Einstel- long the cylinder barrel on the control surface 5 and seal Selbsteinstellug comes while maintaining the self-existence.  Treten anderseits einmal die vorer wähnten Störungserscheinungen auf, die sich im Beginn einer Taumelbewegung der Zylin dertrommel 1 äussern, so wird gerade bei der verhältnismässig geringen Wölbung der Steuerfläche 5 dieser Hilfsführungszapfen rechtzeitig sein Spiel überbrücken und zur Anlage in seinem Lager kommen, ehe nun die exzentrische Verlagerung der Zylinder drehachse zu einer betriebsstörenden Anlüf tung der Steuerflächen Anlass gibt. Join the other hand, once the vorer mentioned interference phenomena on which the drum in the beginning of a wobbling motion of the Zylin express one, so just in the relatively small curvature of the control surface 5 of the auxiliary guide pin is time to bridge his game and come to rest in his camp before now the eccentric relocation of cylinder axis of rotation to an operating disturbing Anlüf processing of the control surfaces gives rise.

    Man kann dabei die Wirkung dieses Zapfens auch mit derjenigen eines Dämpfungsorganes verglei chen, welches erst beim Auftreten störender Schwingungsbewegungen eingreift. One possible this pin chen the effect verglei with that of a damping organ, which only intervenes when errors induced vibration movements.  Auch im vorliegenden Fall wird der Hilfsführungs- zapfen 20, wenn er einiges Spiel 27 besitzt, die beinahe ungehinderte Selbsteinstellung der Zylindertrommel gestatten, und zwar auch schon infolge der natürlichen Ver- schleisserseheinungen, welche ein solcher Zap fen beim Auftreten grösserer Kräfte auf die Zylindertrommel im Dauerzustand verur sacht. In the present case, the auxiliary guide will tap 20, when he has some game 27 that allow almost unrestricted self-adjustment of the cylinder drum, also already schleisserseheinungen as a result of natural wear which such Zap fen upon the occurrence of greater forces on the cylinder drum permanent condition Doomed gently.

    Dessen ungeachtet können in dem mit Öl gefüllten Spalt, mit welchem der Hilfs- führungszapfen mit seinem Lagerkörper zu sammenarbeitet, sehr erhebliche Dämpfungs- kräfte auftreten, sobald der Zapfen daselbst eine schnelle exzentrische Bewegung beginnt. Nevertheless, those in the oil-filled gap, with which the auxiliary guide pin to is collaborating with its bearing body, very significant damping forces occur as soon as the pegs there rapid eccentric movement begins.

     Bei den. Both.  Störungserscheinungen handelt es sich hier wesentlich auch um Fliehkräfte und Kreiselwirkungen, welche nur im Ge biete höherer Drehzahlen erheblich sind und auch entsprechend schnel:e Bewegungen des Hilfszapfens in seinem ölgefüllten Lagerraum mit entsprechend grossen Dämpfungskräften auslösen werden und daher durch die Flüs sigkeitsdämpfung selbst bei verhältnismässig grossem Zapfenspiel. Interference phenomena, these are also essential to centrifugal forces and gyroscopic effects which are only in Ge offer higher speeds substantially and correspondingly fast: e movements of the auxiliary pin will trigger in his oil-filled storeroom with correspondingly high damping forces and therefore through the flues sigkeitsdämpfung even with relatively large Zapf game.  2"7 recht gut verhindert ,-erden können. to 2 "7 quite well prevented -erden.  



   Das Wesen dieses Führungs- und Dämp- fungsmittels, wie es ein absichtlich mit einem gewissen .Spiel 27 ausgerüsteter Hilfszapfen 20 ist, beruht gerade darauf, dass bei der ver hältnismässig schwachenVVölbung der Steuer- fliäche 5 schon verhältnismässig grosse Exzen- trizitäten der rotierenden Zylindertrommel 1 il uftreten müssten. The essence of this guiding and damping means, as it is a purposely equipped with a certain .Spiel 27 auxiliary pin 20 is based precisely on the fact that in the fliäche ver proportionate schwachenVVölbung the control 5 already relatively large Exzen- trizitäten of the rotary cylindrical drum 1 il would uftreten.  bevor hier ein gefährlich weitgehendes Abheben der arbeitenden Zy- hinderflächen in Erscheinung tritt. before here hindering faces a dangerously far-reaching lifting of the working ZY its appearance.

    Dabei wird dieses Abheben bei zweckmässiger Wahl des Spiel: überhaupt nicht eintreten, weil schon allein die Anwesenheit de, ölgefüllten Spaltas an den Hilfsführungszapfen für eine Däiimpfung der Taumnelbewegungen sorgt, ehe chese überhaupt entstanden sind. Here, this lift is at more appropriate choice of the game: do not enter, because the mere presence of Royalty, oil-filled Spaltas to the auxiliary guide pin for a Däiimpfung the Taumnelbewegungen makes before are chese arisen at all.  



   Die zweite, gleichfalls in Fig.l einge- zeiclinete Ausführungsform besitzt eine auf deer Höhe, der gewölbten Auflagefläche an- eordnete ringförmige Hilfsführungsfläehe 21, u-clelie die Zylindertrommel 1 an ihrem Aussenumfang mit Spiel radial lagert. The second, similar in Fig.l has einge- zeiclinete embodiment, a deer superimposed on height of the arcuate bearing surface Toggle eordnete annular Hilfsführungsfläehe 21, u-Clelie the cylinder drum 1 on its outer periphery with radial play.  



   Derartige Führungsflächen an dem Au- Benamfang rotierender Zylindertrommeln be- wiihren sich zwar wenig, wenn sie zur Auf- iiahine grösserer Kräfte in Dauerzustand die- Men sollen. Such guide surfaces on the Au Benamfang rotating cylindrical drums loading wiihren Although little, if they are in a permanent condition DIE Men for up iiahine larger forces.  Im vorliegenden. In the present.

    Falle würde je doch die Hilfsführungsfläche 21 nur die Aufgabe erfüllen, beim Auftreten schon kle instu r Taumelbe wegungen der Zylinder- tronmmnel 1 Dämpfungskräfte zu entwickeln, wofüir schon eine Veränderung ihres betriebs- ässig en Spiels ohne unmittelbare metal lische Berührung ausreicht. The case would ever but only 21 meet the auxiliary guide face the task of the occurrence already kle instu r Taumelbe the cylinder movements to develop one tronmmnel damping forces wofüir been a change in their operational ässig s game enough without direct metallic contact.

    Wenn bei einer etwaigen Dauerbelastung einer solchen Hilfs- 1führungsfä ehe Verschleiss eintritt und ein Laufspiel erzeugt, so ist dies sogar er wünscht, weil hiermit Montagefehler, die ettwa eine solche Dauerbeanspruchung der Hilfführungsflächehervorrufen könnten, durch natürlichen Auslauf dieser Führungs- fläclhe beseitigt werden und damit wiederum diie unm Dauerbetriebszustand durchaus er- w iinsclhte Se lbsteinstellung der Auflageflä- ehen verwirklicht wird. If 1führungsfä before wear occurs at a possible long-term stress of such materials and produces a running game, it is even he wants because hereby mounting errors ettwa could such a continuous load of the auxiliary guide surface eliciting, fläclhe by natural outlet of this guide are eliminated and in turn diie unm steady state quite ER w iinsclhte Se lbsteinstellung the Auflageflä- deal is realized.

       Es ist ferner möglich, die Hilfsführungs fläche statt wie dargestellt, nur auf einem Teil der Oberfläche der Zylindertrommel w-irken zu lassen, sie etwa auf die ganze Oberfliiclhe der Zylindertrommel auszudeh nen. It is also possible, instead of the auxiliary guide surface as shown, to let w-irken only on a part of the surface of the cylinder barrel, they NEN auszudeh about the whole Oberfliiclhe of the cylinder drum.  Etwas Derartiges ist insbesondere dann ngängig, wenn keine zu hohen Drehzahlen vorliegen und die Ölreibung an einer die ganze Zylindertrommel einhüllende Hilfs führungsfläche, die ja kein zu grosses Spiel haben darf, nicht stören würde. Something of this kind is particularly ngängig if no element of high speeds and the oil friction guide surface all the cylindrical drum enveloping auxiliary to one that can have no excessive play so, would not bother.  Des ferneren kann es bauliche Erwägungen geben, die .dazu führen., die Hilfsführungsfläche, auch wenn sie nur einen Teil der Zylinderoberfläche be decken soll, an einer andern Stelle der Zylin dertrommel wirken zu lassen, obwohl das steuerseitige Ende dem Wesen der Sache nach im allgemeinen hierfür am besten geeig net ist. although the tax side end of the nature of the case, it may more distant of giving structural considerations .Press perform., the auxiliary guide surface, even if it is to cover only part of the cylinder surface be to let the drum act in another part of the Zylin, in generally this is, best suited net.

       Die Betrachtung des in Fig. 1 eingetra genen Kräftebildes lehrt aber auch, dass die gewünschte Führung der Zylindertrommel 1 ausserhalb der Schiefscheibe unter sicherer Aufrechterhaltung d-er berechtigten Forde rungen nach Selbstdichtung und Selbstein stellung gelingen muss, wenn man dafür sorgt, dass die radiale Lagerung der Zylin dertrommel in ihrem Abstand von Schief scheibe und Auflagefläche mit genügender Genauigkeit definiert ist, was zum Beispiel darauf führt, dieser radialen Führungsfläche eine gewisse Beweglichkeit zu geben, However, the observation of the eingetra genes forces of the image in Fig. 1 also teaches that the desired guidance of the cylinder drum 1 outside of the slant plate under safer maintenance of legitimate Forde implications for self-sealing and itself a position must be achieved if it is ensured that the radial bearing Zylin of the drum defined with sufficient accuracy in its distance from the slant plate and support surface, which, for example, it results in giving this radial guide surface a certain mobility,

    im Gegensatz zu der naheliegendsten und bei ebenen Auflageflächen üblichen Ausführung, bei welcher die Zylindertrommel einfach an einem durchlaufenden Führungszapfen zen triert ist, wobei im Sinn der Einleitung der Ort der Aufnahme der radialen Kräfte unbe stimmt bleibt oder aber der Auflagefläche viel zu nahe gerückt ist. contrary to the most obvious and usual flat supporting surface design in which the cylinder drum is easy trated zen on a continuous pilot, which is true in the sense of initiating the recording location of the radial forces blank or the bearing surface is moved much too close.  



   Die F'ig. The F'ig.  3 zeigt eine entsprechende dritte beispielsweise Ausführungsform. 3 shows a corresponding third example embodiment.  Hier wird die Zylindertrommel 1 an den sonst unver änderten und unverändert bezeichneten Hauptbestandteilen eines mit einer sphä.rz- schen Auflagefläche 5 ausgerüsteten Getrie bes am zylindrischen Lagerteil 22 radial ge lagert, der in der Nähe des triebscheibensei- tigen Endes der Zylindertrommel 1 ange bracht ist und die Zylindertrommel zwar ra dial einigermassen spielfrei, Here, the cylindrical drum 1 is superimposed on the otherwise non-changed and designated unchanged main components of a vehicle equipped with a sphä.rz-'s contact surface 5 Getrie bes the cylindrical bearing portion 22 radially ge, which is in the vicinity of the triebscheibensei- term end of the cylinder barrel 1 is introduced and the cylinder barrel while ra dial reasonably free of play,

    aber zufolge sei ner Kürze doch mit einer gewissen Einstell- barkeit der Winkeleinstellung der Zylinder trommel lagert. but according to whether ner soon but with a certain adjustability of the angle adjustment of the cylinders stored drum.  Zunächst führt das Kräfte- Bild, welches, wie bei Fig. 1 und 2 genauer beschrieben, von der durch den Kugelmittel punkt 11 und den Schwerpunkt 12 der Steueröffnung 6 gezogenen Geraden, der Kolbenachse und der achsensenkrechten Mit telebene des Führungsteils 22 bestimmt wird, zu dem Schluss, dass in diesem Falle die Wöl bung der Auflagefläche schon um einiges grösser, als bei der Ausführung nach Fig. 1 gewählt werden kann. First, the of forces image which, as described in Fig. 1 and 2 in more detail, by passing through the ball center 11 and the center of gravity 12 of the control opening 6 straight line drawn, the piston axis and the axis-perpendicular with center plane of the guide part leads 22 is determined to can be concluded that in this case, the LSO bung of the support surface has a lot bigger than in the embodiment of FIG. 1 is selected.

    Es wäre natürlich bei dieser Bauweise an sich auch ohne weiteres möglich, den Lagerteil 22 noch weiter der Auflagefläche 5 näher zu rücken, aber dann wird die Wölbung dieser Fläche so gross, dass die Aufnahme der aus ihrer Wölbung sich ergebenden radialen Kraftkomponente wachsende Schwierigkeiten bereitet, ganz gleichgültig, wie nun im einzelnen diese ra diale Lagerung beschaffen sein mag, die ge gebenenfalls auch an der Aussenseite der Zy lindertrommel 1 mittels einer Führungsflä che 22a gebildet werden könnte. It would, of course, in this construction itself also readily possible 22 still continues to move the bearing part of the bearing surface 5 closer, but then the curvature of this surface is so large that the inclusion of from its curvature resulting radial force component prepares growing difficulties all the same, as will now be in detail, this may be such that ge ra Diale storage, optionally also on the outside surface of the drum 1 by means of a Zy-relieving Führungsflä 22a could be formed.  



        Sollte letztere jedoch betriebsmässig die Radialkomponente der in der Steuerfläche wirksamen Öldrücke aufnehmen, so müsste sie von einem Wälzlager gebildet werden; If the latter, however, operationally accommodate the radial component of effective in the control surface oil pressures, it would have to be made up of a rolling bearing;  doch muss eine derartige Führungsfläche 22 bzw. 22a, ganz gleichgültig, ob sie innen oder aussen an der Zylindertrommel wirkt, eine beschränkte Länge im Vergleich zur Gesamt zylindertrommellänge besitzen, damit die Lage der radialen Lagerebene NE mit ge nügender Genauigkeit bestimmt ist und die Wölbung der Auflagefläche danach so ge wählt werden kann, dass ein angenähert kan tenpressungsfreier Lauf derselben heraus kommt. but such a guide surface must be 22 or 22, no matter whether it acts on the inside or the outside of the cylinder barrel, having a cylindrical drum length a limited length compared to the total, so that the position of the radial bearing plane NE is determined by ge receive enough precision and the curvature of the bearing surface then may be so-elect that an approximately kan tenpressungsfreier run the same comes out.

    Hierfür ist jedoch ein radiales Gleit lager am äussern Zylinderumfang weniger ge eignet, da ein solches nur mit besonderen Massnahmen, etwa keilförmigen Laufflächen, eine genügende Tragfähigkeit im Dauer betrieb aufweisen kann; However, this is at the storage express cylinder circumference is less ge a radial sliding because such only with special measures, such as wedge-shaped running surfaces, a sufficient load capacity for operation in continuous may comprise;  eine Radiallagerung dieser Art, auch eine solche etwa grösserer Länge, ist jedoch sehr wohl geeignet, um ge gebenenfalls zusätzlich als Dämpfungsmittel den Lauf der Zylindertrommel zu beruhigen, wenn sie mit entsprechendem Spiel die Zy lindertrommel umgibt und damit eine ähn- liehe Funktion wie eine Hilfsführungsfläche 1 in Fig. 1 übernimmt. However, a radial bearing of this kind, even such as longer length, is very well suited to be appropriate in addition to calm ge as damping means the run of the cylinder barrel when it surrounds the Zy-relieving drum with appropriate play and thus a similar Liehe function as an auxiliary guide surface 1 takes in FIG. 1.  



   <B>2</B> Die Lagerung der Zylindertrommel in einer Ebene, die dem schiefscheibenseitigen Ende der Zylindertrommel naheliegt, führt dabei von selbst schon zu einer wesentlichen Verbesserung der Verhältnisse eines Trieb werkes, wie sie sich etwa aus Fig. 1 ohne den Hilfsführungszapfen 20 ergeben würde; <B> 2 </ B> The bearing of the cylinder barrel in a plane which is close to the wrong disk-side end of the cylinder barrel, it already lends itself to a significant improvement in the conditions of an engine such as, eg, from FIG. 1 without the auxiliary guide pin would result in 20;  denn im Vergleich zu dieser ist die Wölbung der Auflagefläche 5 schon beachtlich grösser, ferner ist auch die Führungsfläche schon dem Schwerpunkt der Zylindertrommel wesentlich nähergerückt, so dass eine wesentliche Ur sache der Taumelbewegungen erheblich ver mindert wird. because compared to this the curvature of the contact surface 5 is remarkable bigger, and also the guide surface is already much nearer the center of gravity of the cylinder drum, so that a substantial primal thing of wobbling will diminish considerably ver.

    Es ist daher nicht nötig, nun die vorerwähnten Hilfsführungsflächen 20 oder zusätzlichen Dämpfungsmittel wirklich anzuordnen, sondern eine zweckentsprechend vielleicht der Auflagefläche noch etwas mehr als in Fig. 3 genäherte Führung der Zylin- dertrommel 1 kann allein schon ohne wei teres durchaus brauchbare und störungsfreie Verhältnisse für den Lauf der Zylindertrom- mel ergeben. It is therefore not necessary really to arrange the aforementioned auxiliary guide surfaces 20 or additional damping means, but an appropriately perhaps the bearing surface a little more than in Fig. 3 approximate leadership of the cylinder of the drum 1 can alone without wei teres quite useful and trouble-free conditions for result in the course of Zylindertrom- mel.  Wesentlich ist dabei eine ge wisse verhältnismässig kurze Baulänge für den Lagerteil 22 oder gar die Anordnung einer Kugelbeweglichkeit. It is essential a ge knows relatively short length of the bearing part 22 or even the arrangement of a ball movement.  



   Eine solche zeigt die vierte Ausführungs form nach Fig.4, bei welcher der Radial lagerteil 22 mit einer bal.lig ausgestalteten Büchse 2,3 umgeben ist, die in einer entspre chenden Aussparung der Zylindertrommel arbeitet. Such showing the fourth form of execution according to Figure 4, in which the radial bearing part is 22 surrounded by a sleeve configured bal.lig 2,3, which operates in a entspre sponding recess of the cylinder drum.

    Die gewöhnlich vorhandene Anpress- feder 15 kann dabei die Büchse 23 unter Längsspannung an ihren Balligen Flächen halten, zu dem Zwecke, durch Reibungs- schluss die Beweglichkeit der Zylindertrom- mel mit dem Radiallagerteil 22 zu dämpfen. The usually existing contact pressure spring 15 can thereby hold the sleeve 23 under longitudinal tension at their convex surfaces to damp for the purpose by the mobility of the friction Zylindertrom- circuit mel with the radial bearing part 22nd  



   Wie im übrigen der Führungsteil 22 hier befestigt ist, ist zunächst für die Erfindung unwesentlich; is attached here as in the rest of the guide member 22 is initially immaterial to the invention; er kann daher auch, wie bei spielsweise in Fig. 3 angenommen, an einem freitragenden Zapfen angeordnet sein, der in dem Auflagekörper 8 sitzt, ähnlich wie dies bei ebenen Getriebesteuerungen üb.ich ist, nur mit dem Lnterschied, dass die Länge des Radial:

  lagers aus den angegebenen Gründen auf einen gewissen Bruchteil der freien Zap fenlänge an dem triebscheibenseitigen Ende des Zapfens beschränkt werden muss.  



  Es ist aber auch, wie in Fig. 4 dargestellt ist, in vielen Fällen sehr zweckmässig, den Führungsteil 22 an einem durchlaufenden Mittelzapfen 24 anzubringen, der einerseits mit einem Kugelzapfen 13 in der Schieb scheibe 2 gelagert ist, anderseits mit einem untern Führungszapfen 25 im feststehenden Körper B.  



  Diese Ausführung ist besonders zweck mässig, weil damit gleichzeitig der grösste Teil der radialen Führungskräfte auf die Schiefscheibe unter Vermeidung zu hoch be lasteter umlaufender Zapfen übertragen wird, weil ferner das untere Ende des Mittelzap fens 24 mangels grosser Biegungsbeanspru chung verhältnismässig dünn ausgeführt wer- in den kann, so dass die Steueröffnungen näher an die Zylindertrommelachse herangerückt werden können und damit der grösste Vorteil der sphärischen Steuerung, bestehend in einem kleinen Durchmesser der Dichtungs teile, verwirklicht werden kann.  



  Schliesslich ist es auch noch von grossem Vorteil, dass bei dieser Anordnung ZD die Zylin- dertrommel wenigstens zum grössten Teil etwaigen Exzentrizitäten der Triebscheibe folgt, so dass sie sich ganz besonders eignet für solche Triebwerke, bei denen eine mög lichst genaue Zentrierung der Zylindertrom- rnel zur Triebachse erforderlich ist, wie dies alle kardangelenklosen Mitnahmevorrichtun gen, wie Kegel- oder Tellerräder, oder die Mitnahme durch Anstossen der Kolben an die Kolbenstangen usw. erfordern.  



  Ferner kann noch der Mittelzapfen 24 an seinem auflageflächenseitigen Ende ohne weiteres so ausgeführt werden, dass eine Hilfsführungsfläche 21 mit Spiel entsteht, die bei etwaigen grösseren Exzentrizitäten des Laufes der Zylindertrommel 1 jede grobe Störungserscheinung verhütet.  



  Der die Zylindertrommel in der Nähe ihres schiefscheibenseitigen Endes tragende Mittelzapfen 24, der einerseits in der Schief scheibe 2, anderseits in dem feststehenden Körper 8 gelagert ist, vereinigt dabei in ein fachster Weise eine grosse Zahl von Forde rungen, die die Erfüllung der zweckmässig sten Zylindertrommelführung und Auflage flächengestaltung bringen, wie die Ausfüh rung einer ausreichend, jedoch zur Vermei dung zu grosser radialer Kräfteentwicklung und anderer Schwierigkeiten nicht zu stark gewölbten Auflagefläche, die Führung der Zylindertrommel in einer Radialführung, die einigermassen spielfrei ist, aber doch eine ge wisse Selbsteinstellung,

      sei es in einer kurzen zylindrischen oder etwas bulligen Führung, sei es in einem Kugelgelenk, gestattet, dieAuf- bringung von Dämpfungs- oder zusätzlichen Führungskräften, an dieser Führungsstelle oder einer Hi'fsführungsfläche nahe der Steuerfläche selbst, endlich das Festhalten der Zylindertrommel in einer Weise, in wel cher sie wenigstens den grössten Teil etwaiger exzentrischer Bewegungen der Sehiefscheibe mitmacht, und schliesslich doch die volle Aufrechterha:

  tung der wichtigsten Forde rung der Selbsteinstellung und Selbstdich tung der Auflagefläche unter Vermeidung aller grösseren Unsicherheiten über die Lage der die radiale Lagerung der Zylindertrom mel übernehmenden Stel=e, wie dies zur Ver meidung von Kantenpressungen an den rela tiv zueinander laufenden Steuerflächen nötig ist.  



       Bei den Ausführungsformen gemäss Fig. 1 bis 4 la,g die Achse der rotierenden Zylinder trommel schräg zu der Triebwelle 3. Es ist jedoch auch möglich, die Erfindung sinn gemäss auf bekannte Getriebe anzuwenden, bei welchem die Achse der Zylindertrommel mit der Getriebewelle zusammenfällt und. an Stelle der Schiefscheibe ein Schiefring tritt, welcher über ein Kardangelenk sein Dreh moment auf die Welle zurücküberträgt.  



       F'ig.5 zeigt diese fünfte Ausführungs form, bei welcher die Getriebewelle mit 3, der Schiefring mit 2a und das Kardangelenk mit 26 bezeichnet sind.     



  In diesem Falle wird, um dem Kardan gelenk oder den sonstigen, meist an der .Stelle des Kardangelenkes anzuordnenden Dreh- momentübertragungseinrichtungen auszuwei chen, die Anordnung in der Regel in der Form zu treffen sein, dass die Führungsflä che 22 für die radiale Lagerung der Zylin dertrommel etwa in der Nähe des dem Ring 2a zugekehrten Endes der Zylindertrommel angeordnet wird und unmittelbar auf der durchlaufenden Getriebewelle 3 vorhanden ist.

   Die Führungsfläche kann auch die zur Mitnahme der Zylindertrommel dienenden Keile oder auch eine entsprechende Keilver zahnung enthalten, da ja eine nur geringe Beweglichkeit der Zylindertrommel bei Ver meidung grösserer Montagefehler genügt. An statt dessen kann hier auch das an dieser Stelle neuerdings bei ebenen Steuerungen übliche Kardangelenk angewendet werden, welches als Sonderfall einer kugelbewegli chen Radiallagerung der Zylindertrommel betrachtet werden kann und für welches bei der vorliegenden Getriebebauart auch der er forderliche Platz im Innern der Zylinder trommel bereitgestellt werden kann.  



  Eine Hilfsführungsfläche wie 21 oder 22a, die dieselbe Bedeutung hat wie bei den bereits beschriebenen Ausführungen, kann auch bei dieser Ausführungsform angeordnet werden.  



  Die Erfindung lässt sich daher auch bei dieser ebenfalls bekannten Ausführung eines Axialkolbengetriebes mit demselben Erfolg anwenden, woraus hervorgeht, dass die beson dere Bauweise des Axialkolbengetriebes für diesen unwesentlich ist. Wesentlich ist nur das Vorliegen einer der bekannten oder die sen ähnlichen Ausführungsformen eines Axialkolbengetriebes mit genau oder ange nähert in der Achsrichtung der Zylinder trommel arbeitenden Kolben und das Vor handensein einer sphärischen Auflagefläche. 

Claims (1)

  1. PATENTANSPRUCH: Axialkolbengetriebe mit gewölbtem, die Steuerschlitze aufweisendem Auflagekörper für die rotierende Zylindertrommel, dadurch gekennzeichnet, dass die Zylindertrommel mindestens an einer ausserhalb der Schief scheibe liegenden Stelle radial derart ge lagert ist, dass ein praktisch kantenpressungs- freier Lauf zwischen Auflagekörper und Zy lindertrommel vorhanden ist. PATENT CLAIM: axial-piston with an arched, the control slots aufweisendem support body for the rotating cylinder drum, characterized in that the cylinder drum is superimposed radially so ge at least at one outside of the swash plate lying point that a virtually kantenpressungs- free run between the support body and Zy is relieving drum available , UNTERANSPRüCHE: 1. Getriebe nach dem Patentanspruch, da durch gekennzeichnet, dass die in der Schief scheibe in deren Mitte geführte Zylinder trommel mit Spiel im Auflagekörper radial gelagert ist. Sub-claims: 1. A transmission according to patent claim as by in that guided in the swash plate in the middle of the cylinder drum is mounted radially with play in the support body. 2. Second
    Getriebe nach dem Patentanspruch, da durch gekennzeichnet, da.ss die in der Schief scheibe in deren, Mitte geführte Zylinder trommel mit Spiel von einem sie radial la- gernden: Ring umgeben ist. Transmission according to the claim, as by in da.ss guided in the swash plate in the mid cylinder they gernden drum radially la- with play by a: Ring is surrounded. 3. Getriebe nach dem Patentanspruch, da durch gekennzeichnet, dass die Zylindertrom mel auf einem sie durchsetzenden Mittelzap fen auf einem Bruchteile der Länge der Zy lindertrommel radial gelagert ist. 3. Transmission according to the claim, as characterized by, that the Zylindertrom mel fen on a passing through them Mittelzap relieving drum on a fraction of the length of the Zy is mounted radially. 4. Getriebe nach dem Patentanspruch und dem Unteranspruch 3, dadurch gekennzeich net, dass die Lagerung eine Kugellagerung ist. 4. A transmission according to patent claim and the dependent claim 3, characterized in that the bearing is a ball bearing. 5. 5th
    Getriebe nach dem Patentanspruch, mit durchgehender Welle und damit kardanver- bundenem .Schiefring, dadurch gekennzeich- net, dass die die 'Zylindertrommel durchset zende und mit dieser auf Drehung verbun dene Welle die Radiallagerung der Trommel auf einem Bruchteil der Länge der Zylin dertrommel übernimmt. Transmission according to the claim, with continuous shaft and thus kardanver- tied-.Schiefring, characterized gekennzeich- net that the 'cylindrical drum durchset collapsing and with that on rotation verbun dene shaft, the radial bearing of the drum at a fraction of the length of the Zylin accepts the drum.
CH257509D 1944-10-30 1944-10-30 Axial-piston with an arched, the control slots aufweisendem support body for the rotating cylinder drum. CH257509A (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
CH886835X 1944-10-30

Publications (1)

Publication Number Publication Date
CH257509A true CH257509A (en) 1948-10-15

Family

ID=4545332

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
CH257509D CH257509A (en) 1944-10-30 1944-10-30 Axial-piston with an arched, the control slots aufweisendem support body for the rotating cylinder drum.

Country Status (2)

Country Link
CH (1) CH257509A (en)
DE (1) DE886835C (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20140360351A1 (en) * 2012-08-13 2014-12-11 Kayaba Industry Co., Ltd. Fluid pressure rotary machine

Families Citing this family (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2776627A (en) * 1952-07-10 1957-01-08 Vickers Inc Power transmission
DE1253052B (en) * 1957-03-08 1967-10-26 D B A Soc Axial piston pump with level control plate
DE1140421B (en) * 1957-07-06 1962-11-29 Bosch Gmbh Robert Hydraulic transmission with revolving Zylinderkoerper
DE1155298B (en) * 1957-08-13 1963-10-03 Hans Thoma Dr Ing Storage of the driving flange of a Axialkolbengetriebes
DE1151422B (en) * 1958-01-27 1963-07-11 Hans Dr Ing Thoma acting in the radial or oblique direction Fuehrungseinrichtung for the rotating cylinder drum of Axialkolbenfluessigkeitsgetrieben
DE1175551B (en) * 1958-08-01 1964-08-06 Dowty Hydraulic Units Ltd Hydraulic means for pressing the cylinder block of an axial piston on the flat control plate of Maschinengehaeuses
DE1175994B (en) * 1959-12-09 1964-08-13 Kaemper Motoren G M B H axial piston
DE1200135B (en) * 1959-12-12 1965-09-02 Bosch Gmbh Robert Axial piston pump with a curved mirror control
DE3413059C1 (en) * 1984-04-06 1985-07-11 Hydromatik Gmbh Axial piston machine, in particular of swash plate or -pump Schraegachsenbauart
DE19727071C2 (en) * 1997-06-25 2001-07-19 Liebherr Machines Bulle S A axial piston

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20140360351A1 (en) * 2012-08-13 2014-12-11 Kayaba Industry Co., Ltd. Fluid pressure rotary machine
US9644480B2 (en) * 2012-08-13 2017-05-09 Kyb Corporation Fluid pressure rotary machine

Also Published As

Publication number Publication date
DE886835C (en) 1953-08-17

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3500299C2 (en)
DE2844940C2 (en)
EP0840024B1 (en) Damped rolling bearing
EP0330657B1 (en) Cylinder
CH405038A (en) Continuously variable Reibkugelgetriebe
DE3426849C2 (en) Swash plate piston compressor
EP0840866B1 (en) Rotary transmission leadthrough for high pressures and high relative speeds
EP0518052A1 (en) Bearing assembly
EP0044070B1 (en) Axial piston pump with two delivery streams
DE2352739C2 (en)
DE4126317C2 (en) Bearing arrangement with a variable bias voltage
EP0258656B1 (en) Telescopic device
DE4105092C2 (en)
EP0019136B1 (en) Rotary drum with a live ring for supporting the rotary drum on an adjustable roller support
DE19911561A1 (en) Automotive transmission vibration dampening system has a disc, with number of chambers holding a ball-shaped mass balance, rotating about an axis on a shaft
EP0809027A2 (en) Reciprocating piston machine with swash plate mechanism
CH673052A5 (en)
EP0328595B1 (en) Pressure cylinder
DE3623028C3 (en) Press roll with adjustable deflection
DE2265774C2 (en)
DE3150496C2 (en)
EP0162238B1 (en) Axial piston machine, especially a pump of the inclined plate type
DE19946383A1 (en) Control unit for keeping constant axial force on bearing comprises component which generates large amount of force, e.g. hydraulic piston highly pretensioned spring between which outer ring of bearing is mounted
EP0527405A1 (en) Triple-ring rolling contact bearing for the cylinder trunnions of printing machines
DE3605443A1 (en) Temperature-stabilized storage in a visco-clutch