AT400607B - Electrical contact device - Google Patents

Electrical contact device Download PDF

Info

Publication number
AT400607B
AT400607B AT21994A AT21994A AT400607B AT 400607 B AT400607 B AT 400607B AT 21994 A AT21994 A AT 21994A AT 21994 A AT21994 A AT 21994A AT 400607 B AT400607 B AT 400607B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
cylinder
contact
lock
contact pins
lock cylinder
Prior art date
Application number
AT21994A
Other languages
German (de)
Other versions
ATA21994A (en
Original Assignee
Evva Werke
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Evva Werke filed Critical Evva Werke
Priority to AT21994A priority Critical patent/AT400607B/en
Publication of ATA21994A publication Critical patent/ATA21994A/en
Application granted granted Critical
Publication of AT400607B publication Critical patent/AT400607B/en

Links

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05BLOCKS; ACCESSORIES THEREFOR; HANDCUFFS
    • E05B47/00Operating or controlling locks or other fastening devices by electric or magnetic means
    • E05B47/06Controlling mechanically-operated bolts by electro-magnetically-operated detents
    • E05B47/0611Cylinder locks with electromagnetic control

Description

AT 400 607 B AT 400 607 B

Die Erfindung bezieht sich auf eine elektrische Kontakteinrichtung zur Übertragung von Daten und/oder Energie zwischen einem Schließzylinder einer Schließeinrichtung und einer Steuereinrichtung, welche lösbar mit dem Schließzylinder verbunden ist, wobei am Schließzylinder und an der Kontakteinrichtung zueinander komplementäre Kontakte vorgesehen sind und die Kontakteinrichtung einen den Schließzylinder zumindest teilweise umgreifenden Halteteil aufweist. The invention relates to an electrical contact device for transmitting data and / or energy between a closing cylinder of a closing device and a control device which is detachably connected to the closing cylinder, are provided on the closing cylinder and on the contact device have mutually complementary contacts and the contact means comprises a the lock cylinder comprising at least partially enclosing holding part. Schließzylinder bedeuten im vorliegenden Fall beliebige Ausbildungen, bei welchen ein Zylinderkem sowie andere Baukomponenten vorgesehen sind, sodaß Schlösser mittels eines Schlüssels schließbar sind. Lock cylinder mean any embodiments in the present case, in which a cylinder core, as well as other structural components are provided, so that locks can be closed by means of a key. Neben Profil-Halbzylindem, welche von einer Seite sperrbar sind, sind insbesondere bei Eingangstüren bzw. Haustüren Doppelschließzylinder mit zwei Zylinderkemen bekannt, bei welchen die Schließmöglichkeit von beiden Seiten besteht. Besides profile Halbzylindem which are lockable from one side, a double locking cylinder with two Zylinderkemen are known in particular for doors or entrance doors, in which the closing possibility of both sides. Beim Zusammenbau von Türen und Schlössern werden üblicherweise Einstemmschlösser seitlich in das Türblatt eingeschoben, und es wird in der Folge der Schließzylinder in seiner Achsrichtung durch das Türblatt und das Einstemmschloß hindurchgesteckt. During assembly of doors and locks Mortise are usually inserted into the door side, and it is through it plugged in the wake of the lock cylinder in its axial direction through the door leaf and the mortise. Die Verriegelung erfolgt in einer vorbestimmten definierten Position, um die Schließglieder miteinander in Eingriff zu bringen. The locking takes place in a predetermined defined position, to bring the locking members engage each other. Bei der definitiven Festlegung des Schließzylinders im Schloß wird üblicherweise ein quer zur Einschubrichtung des Schließzylinders verlaufender Bolzen durch eine Ausnehmung des Schließzylinders hindurchgesteckt oder mit diesem verschraubt. In the definitive fixing of the lock cylinder in the lock, a transverse to the insertion direction of the lock cylinder bolt is typically inserted through a recess of the lock cylinder or screwed thereto. Wenn Kontakteinrichtungen mit derartigen Schließzylindem verbunden sein sollen, ist der seitliche Zugang zu derartigen Steckverbindungen oder Kontakteinrichtungen nach dem Einschieben des Schlosses nicht mehr möglich, und es steht als Raum für nachträgliche Manipulationen in der Regel nur die Öffnung im Türblatt zur Verfügung, welche für eine nachträgliche Befestigung von Steckern relativ groß gewählt werden muß, um den für die Manipulation erforderlichen Platz zu gewährleisten. If contact devices are to be connected to such Schließzylindem, the lateral access to such connections or contact devices after the insertion of the lock is no longer possible, and it stands as a space for subsequent manipulation usually just the opening in the door leaf are available which subsequent to a fix connectors must be relatively large in order to ensure the necessary for the manipulation space. Insbesondere dann, wenn zusätzlich zur mechanischen Schließinformation des Schlüssels Steuerinformationen, wie zB Kodierinformationen zwischen dem Schließzylinder und externen Steuerschaltungen übertragen werden sollen, sind elektrische Kontakte erforderlich. In particular, when control information such as coding information to be transferred between the lock cylinder and external control circuits in addition to the mechanical locking of the key information, electrical contacts are required. Es ist bekannt, Schiießzylinder mit aus dem Schiießzylinder herausragenden Kabelenden auszustatten, welche eine Kontaktierung ermöglichen. It is known to provide Schiießzylinder with projecting from the Schiießzylinder cable ends, which enable contact. Derartige über das Profil des Schließzylinders vorragende Kabelenden erschweren aber die Manipulation und sind beim Austausch von Schließzylindem überaus zerstörungsanfällig. Such over the profile of the lock cylinder projecting cable ends but complicate the manipulation and are very liable to damage during the exchange of Schließzylindem. Eine Befestigung von Steckern an der Außenseite eines Schließzylinders ist in zusammengebautem Zustand des Schlosses aufgrund des geringen Platzangebotes relativ aufwendig und störungsanfällig. A mounting of connectors on the outside of a cylinder lock is relatively complicated and susceptible to faults in the assembled state of the lock due to the small space available. Aus der EP-A 364 781 ist bereits ein Einstecktürschloß mit einem elektronischen Schiießzylinder bekannt, bei welchem im eingebauten Zustand innerhalb des Türschlosses ein erstes Steckerteil einer kontaktierenden Steckverbindung vorgesehen ist, wobei das zweite Steckerteil der Steckverbindung auf einen mittels einer Spindelschraube verstellbaren Schlitten innerhalb des Einstecktürschlosses angeordnet ist. From EP-A 364 781 a Einstecktürschloß with an electronic Schiießzylinder is already known, in which in the installed state a first connector part of a contacting plug-in connection is provided inside of the door lock, wherein the second plug part of the plug connection to an adjustable means of a spindle bolt carriage within the Einstecktürschlosses is arranged. Die Steckverbindung ist bei dieser bekannten Einrichtung geschützt innerhalb des Türschlosses angeordnet, wobei jedoch eine relativ umfangreiche konstruktive Anpassung des Türschlosses an den Zylinder erforderlich ist. The connector is protected in this known device arranged inside of the door lock, but a relatively extensive constructive adaptation of the door lock on the cylinder is required. Vor allen Dingen erfordert diese bekannte Ausbildung eine exakte Orientierung des Schließzylinders relativ zu dem auf dem Schlitten geführten zweiten Steckerteil, um Schäden an den empfindlichen Kontakten der Steckerteile zu vermeiden. Above all, this known construction requires precise orientation of the barrel relative to the run on the carriage second plug part to avoid damage to the sensitive contacts of the connector parts. Aus der EP-A 559 157 ist eine weitere Ausbildung einer Steckverbindung bekannt geworden, bei welcher die Steckverbindung einen stabilen Halteteil umfaßt, um eine mechanische Überbeanspruchung der Steckkontakte zu vermeiden. From EP-A 559 157 a further embodiment of a plug connector is known, wherein the connector comprises a stable holding part, in order to avoid mechanical overloading of the plug contacts. Auch bei dieser bekannten Ausbildung ist der Montageaufwand relativ hoch und es kann die Steckverbindung nur bei vorhandenem, für die Montage erforderlichem Platz in der gewünschten betriebssicheren Weise gewährleistet werden. In this known design of the assembly work is relatively high and it can be guaranteed the plug connection only with connected, the required space for installation in the desired fail-safe manner. Die Erfindung zielt nun darauf ab, eine elektrische Kontakteinrichtung der eingangs genannten Art zu schaffen, welche mit geringstem Montageaufwand bei bestehenden Einrichtungen zum Einsatz gelangen kann, und bei welcher bei einem Austausch der mechanischen Teile, und insbesondere des Schließzylinders, die Gefahr einer unbeabsichtigten Beschädigung der Kontakteinrichtung vermieden wird. The invention now aims to provide an electrical contact device of the type mentioned, which can pass in existing devices for use with minimum assembly expense, and wherein during a replacement of the mechanical parts, and particularly of the lock cylinder, the risk of inadvertent damage to the contact means is avoided. Insbesondere zielt die Erfindung darauf ab, den jeweiligen Bedürfnissen entsprechend spezielle Schiießzylinder mit unterschiedlicher Kontaktbelegung und unterschiedlichen zu übertragenden Daten in einfacher Weise und ohne über den normalen Montageaufwand eines Schließzylinders hinausgehenden Montageaufwand austau-schen zu können. In particular, the invention aims, according to the respective needs special Schiießzylinder with different pin assignment and to austau-rule different data to be transmitted in a simple way and without going beyond the normal assembly work of a lock cylinder assembly effort. Zur Lösung dieser Aufgabe besteht die erfindungsgemäße elektrische Kontakteinrichtung der eingangs genannten Art im wesentlichen darin, daß der Halteteil als der Außenkontur des Zylinders entsprechender ringförmiger Träger ausgebildet ist, welcher die Einsteckachse des Schließzylinders schneidende oder kreuzende Bohrungen für die Aufnahme von federbelasteten, in Richtung der Achsen der Bohrungen begrenzt verschiebbaren Kontaktstiften aufweist und daß die mit dem Schiießzylinder starr verbundenen Kontakte als Kontaktflächen für die Abstützung der federbelasteten Kontaktstifte ausgebildet sind. To achieve this object, the electrical contact device according to the invention of the type mentioned above essentially in that the holding part is formed as the outer contour of the cylinder corresponding annular support which the insertion axis of the lock cylinder intersecting or cross bores for receiving spring-loaded in the direction of the axes having bores limited slidable contact pins and in that the rigidly connected to the Schiießzylinder contacts are formed as contact surfaces for supporting the spring-loaded contact pins. Dadurch, daß ein in sich geschlossener ringförmiger Träger vorgesehen ist, wird ein hohes Maß an Stabilität gewährleistet und es wird die Möglichkeit geschaffen, einen derartigen Träger in besonders Characterized in that a self-contained annular carrier is provided, a high degree of stability is ensured, and there is the possibility created, such a carrier in a particularly

;;ι0 v,·„f-! ;; ι0 v, · "F! W·?] hH?! W ·?] HH ?! i::P : 11... i«; i :: P: 11 ... i '; rjij:. rjij :. m !:&f :·Μ;ίΐ ÜiÄ * Ϊ" ! · Μ; ίΐ ÜiÄ * Ϊ & quot;:; m & amp f

2 2

AT 400 607 B einfacher Weise und ohne Adaptierungen mit einem Einsteckschloß zu verbinden. AT to connect 400,607 B easily and without adaptations with a mortise lock. Dadurch, daß nun in einem derartigen Träger radial einwärts federbelastete, begrenzt verschiebbare Kontaktstifte vorgesehen sind, kann dieser Träger das Profil des Schließzylinders allseitig umgreifen und auch bei nicht exakter Positionierung des Halteteiles ein einfaches Einstecken des Schließzylinders sicherstellen. Characterized in that spring-loaded radially inwardly now in such a carrier, limited sliding contact pins are provided, these carriers can engage around the profile of the lock cylinder on all sides and also in not exact positioning of the holding part to ensure an easy insertion of the lock cylinder. Durch die 5 federbelasteten Kontaktstifte erfolgt in der Folge ein selbsttätiges Zentrieren des Halteteiles an der Außenkontur des Zylinders und dadurch, daß die an der Außenseite des Schließzyiinders vorgesehenen Kontakte als Kontaktflächen ausgebildet sind, erfolgt eine besonders einfache und betriebssichere Kontaktierung mit den federbelasteten Kontaktstiften. Through the 5 spring-loaded contact pins takes place in the sequence, an automatic centering of the holding part on the outer contour of the cylinder and in that the provided on the outside of the Schließzyiinders contacts are formed as contact surfaces, is effected in a particularly simple and reliable contacting with the spring-loaded contact pins. Die im Träger angeordneten axial begrenzt verschiebbaren federbelasteten Kontaktstifte ermöglichen hiebei gleichzeitig bei hoher Stabilität des Trägers eine Ausbil-io düng des Trägers mit nur geringen Baumaßen in axialer Richtung des Einsteckzylinders, sodaß eine nachträgliche Adaptierung beliebiger Schlösser ohne zusätzlichen Montageaufwand möglich ist. arranged in the carrier delimited axially displaceable spring-loaded contact pins allow hiebei simultaneously with high stability of the carrier a Ausbil-io fertil of the carrier with only small structural dimensions in the axial direction of the Einsteckzylinders, so that a subsequent adaptation any locks is possible without any additional installation effort. in besonders einfacher Weise kann die Festlegung des Trägers für die federbelasteten Kontaktstifte beispielsweise mittels eines Doppelklebebandes, welches auch als Spiegelband bezeichnet wird, erfolgen, sodaß der Montageaufwand tatsächlich auf ein Minimum reduziert wird. in a particularly simple manner the setting of the support for the spring-loaded contact pins can be effected for example by means of a double adhesive tape, which is also called image band so that the assembly work is actually reduced to a minimum. Die Festlegung der Schiießzylinder unterschei-15 det sich in keiner Weise von der üblichen Festlegung eines Schließzylinders und es können, da ein Übermaß bei der Einstecköffnung in den Türblättem nicht erforderlich ist, auch beliebige Sicherheitsbe-schläge zum Einsatz gelangen, welche eine nachträgliche Manipulation, insbesondere ein nachträgliches Festlegen von Steckern an der Außenseite eines Schließzylinders verhindern würden. The determination of the Schiießzylinder distinc-15 det in any way from the usual definition of a lock cylinder and, since an excessive amount at the insertion opening in the Türblättem is not required, any Sicherheitsbe beats be employed which subsequent manipulation, in particular would prevent a subsequent set of connectors on the outside of a lock cylinder.

Mit Vorteil ist die Ausbildung erfindungsgemäß so weitergebildet, daß die Kontaktflächen an der 20 Außenseite des Schließzylinders hohlballig und die freien Enden der federbelasteten Kontaktstifte ballig ausgebildet sind, wodurch die Sicherheit der Kontaktierung verbessert wird. Advantageously, the configuration according to the invention is further developed such that the contact surfaces 20 on the outer side of the lock cylinder hohlballig and the free ends of the spring-loaded contact pins are crowned, whereby the security of the bonding is improved.

Wie bereits erwähnt, kann die Festlegung des Trägers in besonders einfacher Weise so erfolgen, daß der Träger mit in einem Türblatt ersetzbaren Teilen eines Schlosses über elastische Verbindungsmittel, wie zB eine elastische Klebung, verbunden ist. As already mentioned, the determination of the wearer in a particularly simple manner may be such that the carrier with replaceable in a door leaf parts of a lock by elastic connecting means, such as, is connected to an elastic adhesive. 25 Um eine sichere Kontaktierung auch bei größeren Toleranzen und insbesondere bei nicht exakter Festlegung des Trägers in Einsteckrichtung zu gewährleisten, ist mit Vorteil die Ausbildung so getroffen, daß die Kontaktflächen an der Außenseite des Schließzylinders in Aehsrichtung des Schließzylinders länger als in Umfangsrichtung desselben ausgebildet sind. 25 To a secure contact even with larger tolerances and especially not more exact determination of the wearer to ensure in the direction of insertion is made with advantage of the formation so that the contact surfaces on the outside of the lock cylinder in Aehsrichtung of the lock cylinder longer than the same in the circumferential direction are formed.

Eine einfache Zentrierung und eine besonders sichere Kontaktierung, bei welcher auch ein hohes Maß 30 an mechanischer Stabilität gewährleistet wird, kann dadurch erzielt werden, daß am Träger einander gegenüberliegende federnde Kontaktstifte angeordnet sind, wobei mit Vorteil die Ausbildung so getroffen ist, daß die federnden Kontaktstifte zu einer Längsmittelebene des Schließzylinders symmetrisch am Träger angeordnet sind. One simple centering and in which also a high level is 30 ensures mechanical stability, a particularly reliable contact, may thereby be achieved by opposite resilient contact pins are arranged on the carrier, wherein the configuration is devised such advantage that the resilient contact pins are arranged to a longitudinal center plane of the lock cylinder symmetrically on the carrier. Bei einer derartigen Ausbildung kann auch mit relativ hohem Anpreßdruck bei gleichzeitig geringen Baumaßen ein hohes Maß an mechanischer Stabilität und Betriebssicherheit sichergestellt werden. In such an arrangement a high degree of mechanical stability and operational reliability can be ensured even with a relatively high contact pressure at the same time small dimensions. 35 Die Erfindung wird nachfolgend anhand von in einer Zeichnung schematisch dargestellten Ausführungsbeispielen für die erfindungsgemäße Kontakteinrichtung näher erläutert. 35 The invention is explained below with reference to a drawing of exemplary embodiments schematically illustrated for the inventive contact device in more detail. In dieser zeigen Rg.1 einen teilweisen Schnitt durch ein Türblatt eingestecktem erfindungsgemäßen Schließzylinder für die Kontakteinrichtung, Fig.2 eine erste Ausführungsform eines Trägers für federbelastete Kontakte in Einsteckrichtung des Schließzylinders gesehen und Fig.3 eine abgewandelte Ausbildung eines derartigen Trägers für 40 Schiießzylinder mit anderem Außenquerschnitt. In this Rg.1 show a partial section through a door leaf inserted lock cylinder according to the invention for the contact device 2 is a first embodiment of a support for spring-loaded contacts in the plug of the lock cylinder seen and Figure 3 is a modified embodiment of such a carrier 40 with other Schiießzylinder external cross-section.

In Fig.1 ist ein Türblatt 1 schematisch dargestellt, an dessen Außenseite ein Sicherheitsbeschlag 2 festgelegt ist. In Figure 1, a door panel 1 is schematically shown, on the outside of a safety fitting is fixed. 2 Der innere Türbeschlag ist mit 3 bezeichnet. The inner door fitting is denoted by 3. In Richtung der Achse 4 wird die Welle für den Türgriff zum Betätigen einer Falle eingesteckt, wohingegen mit 5 die Längsachse eines Schließzylinders 6 bezeichnet ist. In the direction of the axis 4 of the shaft for the door handle for actuating a case is inserted, whereas the longitudinal axis of a cylinder lock 6 is designated by 5. Der Schiießzylinder 6 ist bei dieser Ausbildung als Doppelschließzylinder ausgebildet und 45 weist eine Ausnehmung 7 für das Durchstecken eines Bolzens zur Festlegung des Schlosses in seiner Aehsrichtung auf. The Schiießzylinder 6 is designed as a double lock cylinder in this embodiment and 45 has a recess 7 will be put through a bolt for fixing the lock in its Aehsrichtung on. An der Außenseite des Schließzylinders sind weiters Kontaktflächen 8 vorgesehen, welche in Richtung der Längsachse 5 des Schließzyiinders länger ausgebildet sind als quer zu dieser Längesachse, dh länger als in Umfangsrichtung des Schließzyiinders 6. Contact surfaces 8 are further provided on the outside of the locking cylinder, which are longer in the direction of the longitudinal axis 5 of Schließzyiinders than transverse to said length axis, that is longer than in the circumferential direction of the Schließzyiinders. 6

In Fig.2 ist ein Träger 9 dargestellt, welcher den Schiießzylinder 6 in Fig.1 umgreifen soll und so federbelastete Kontaktstifte 10 trägt. In Figure 2, a support 9 is shown, which is intended to engage around the Schiießzylinder 6 in Figure 1 and carries spring-loaded contact pins so 10th Die Federn sind hiebei mit 11 bezeichnet, wobei die Kontaktstifte 10 in Aehsrichtung 12 von Bohrungen des Trägers 9 axial begrenzt verschieblich gehalten sind. The springs are hiebei designated 11, wherein the contact pins are held for 10 delimited axially displaceably in Aehsrichtung 12 of holes of the carrier. 9 Zu diesem Zweck können die Federn mit den Kontaktstiften 10 verschweißt sein, oder aber entsprechende Anschläge für die Begrenzung des Hubes der Kontaktstifte 10 vorgesehen sein. To this end, the springs with the contact pins 10 can be welded, or corresponding stops for limiting the stroke of the contact pins may be provided 10th Die Kontaktflächen 12 der Kontaktstifte 10 sind ballig ausgebildet, und die einzelnen Kontaktstifte 10 sind mit Leitungen 13 verbunden. The contact surfaces 12 of the contact pins 10 are of convex design, and the individual contact pins 10 are connected to lines. 13 Bei einem 55 Einstecken des Schließzyiinders 6 in Richtung seiner Achse 5 in einen derartigen Träger 9 erfolgt eine selbsttägige Zentrierung durch die einander gegenüberliegenden federbelasteten Kontaktstifte 10, und es wird eine sichere Kontaktierung der balligen Kontaktflächen 12 an den in vorteilhafter Weise hohlballig ausgebildeten Kontaktflächen 8 des Schließzyiinders 6 gewährleistet. In a 55 plugging the Schließzyiinders 6 in the direction of its axis 5 in such a carrier 9, a self-day centering by the opposing spring-loaded contact pins 10 takes place, and it is a reliable contact of the crowned contact surfaces 12 to the hohlballig formed in an advantageous manner, the contact surfaces 8 of the Schließzyiinders 6 guaranteed. 3 3

Claims (6)

  1. AT 400 607 B Bei der Ausbildung nach Fig.3 ist ein abgewandelter Träger 14 für eine andere Profilausgestaltung eines Profilzylinders ersichtlich, wobei die Kontaktstifte und die Federn wiederum analog der Ausbildung nach Fig.2 bezeichnet sind. AT 400 607 B In the embodiment according Figure 3 is a modified carrier 14 can be seen for a different profile configuration of a profile cylinder, wherein the contact pins and the springs again analogous to the training are referred to Fig.2. Die Achsen des Hubes der Kontaktstifte 10, welche wiederum mit 12 bezeichnet sind, da sie den Achsen der Bohrungen entsprechen, sind hiebei radial zur Einsteckachse 15 angeordnet. The axes of the stroke of the contact pins 10, which are again designated by 12, since they correspond to the axes of the holes are arranged radially to the insertion axis hiebei 15th Durch eine derartige Ausbildung, bei welcher die Träger 9 bzw. 14 in einfacher Weise mit dem Einsteckschloß verbunden werden können und in dieser Position unverändert verbleiben können, können Schließzylinder in konventioneller Weise getauscht werden, wodurch unterschiedlichen Bedürfnissen in einfacher Weise Rechnung getragen werden kann. may remain unchanged by a configuration in which the carriers may be 9 and 14, respectively in a simple manner with the mortise lock and in this position, the lock cylinder can be exchanged in a conventional manner, thus varying needs in a simple manner can be accommodated. Über das Lichtprofil des Schließzylinders vorragende Kontaktteile können vermieden werden, sodaß derartige Kontaktteile in der Folge bei einem Tausch der Zylinder auch nicht mechanisch überbeansprucht werden können. About the light profile of the lock cylinder contact projecting parts can be avoided, such contact parts so that subsequently in an exchange of cylinders also can not be mechanically stressed. Insbesondere werden an den Zylinder direkt angeschossene Kabel vermieden, weiche die Montage erschweren, da ja die Zylinderkontur im Türbeschlag verändert werden müßte, um den notwendigen Raum für die Montage von Steckverbindungen zu schaffen. In particular directly wounded cables are avoided to the cylinder assembly soft difficult, since the cylinder contour should be changed in the door hardware to create the necessary space for the installation of plug-ins. Ein weiterer Vorteil der erfindungsgemäßen Ausbildung ergibt sich aber dann, wenn hohe Beschieuni-gungs- und Verzögerungskräfte bei einem Zufallen von Türen auftreten. Another advantage of the design according to the invention arises but when high-Beschieuni and deceleration forces occur with a slamming of doors. Derartige hohe Beschleunigungsund Verzögerungskräfte führen bei konventionellen Steckverbindungen häufig zu einem Lockern, wodurch eine sicher Kontaktgabe nicht mehr gewährleistet ist. Such high acceleration and deceleration forces often result in conventional connectors to a loosening, is not thereby ensuring a safe contact. Die erfindungsgemäße Ausbildung ermöglicht weiters gegenüber herkömmlichen Steckerverbindungen auch eine wesentlich größere Anzahl von Kontakten, sodaß auch komplexere Steuerungsaufgaben sicher erfüllt werden können. The inventive further enables comparison with conventional plug connections and a much larger number of contacts, so that more complex control tasks can be safely met. Durch die hohe mögliche Polzahl können Energie und mehrere Datenkanäle unabhängig voneinander übertragen werden. Due to the high potential energy of poles and a plurality of data channels can be transmitted independently. Dadurch wird es möglich, auf komplexe elektronische schaltungstechnische Details zu verzichten und eine relativ einfache Ansteuerelektronik zu konzipieren. This makes it possible to dispense with complex electronic circuitry details and to design a relatively simple drive electronics. Aufwendige HF-Modulationstechniken mit mehreren Modulationsebenen können entfallen. Elaborate RF modulation techniques with multiple modulation levels may be omitted. Schließlich sind durch die erfindungsgemäße Ausbildung nachträglich Adaptierungsarbeiten an Sicherheitsbeschlägen od.dgl. Finally, by the inventive construction work or the like subsequently adaptation of security fittings. nicht erforderlich, und es kann bei der Demontage nicht zu einer unbeabsichtigten Beschädigung der Steckverbindungen bzw. des Kabels kommen. not required, and it can not come to an unintended damage to the connectors or the cable during disassembly. Patentansprüche 1. Elektrische Kontakteinrichtung zur Übertragung von Daten und/oder Energie zwischen einem Schließzylinder einer Schließeinrichtung und einer Steuereinrichtung, welche lösbar mit dem Schließzylinder verbunden ist, wobei am Schließzylinder und an der Kontakteinrichtung zueinander komplementäre Kontakte vorgesehen sind und die Kontakteinrichtung einen den Schließzyiinder zumindest teilweise umgreifenden Halteteil aufweist, dadurch gekennzeichnet, daß der Haiteteil als der Außenkontur des Zylinders entsprechender ringförmiger Träger ausgebildet ist, welcher die Einsteckachse des Schließzylinders schneidende oder kreuzende Bohrungen für die Aufnahme von federbelasteten, in Richtung der Achsen der Bohrungen begrenzt verschiebbaren Kontaktstiften aufweist und daß die mit dem Schließzylinder starr verbundenen Kontakte als Kontaktflächen für die Abstützung der federbelasteten Kontaktstifte ausgebildet sind. Claims 1. An electrical contact device for transmitting data and / or energy between a closing cylinder of a closing device and a control device which is releasably connected to the locking cylinder, being provided on the closing cylinder and on the contact device have mutually complementary contacts and the contact means comprises a the Schließzyiinder at least partially comprises enclosing holding part, characterized in that the Haiteteil is formed as the outer contour of the cylinder corresponding annular support which the insertion axis of the lock cylinder having intersecting or cross bores for receiving spring-loaded in the direction of the axes of the bores limited slidable contact pins and in that the with the lock cylinder is rigidly connected contacts are formed as contact surfaces for supporting the spring-loaded contact pins.
  2. 2. Elektrische Kontakteinrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Kontaktflächen an der Außenseite des Schließzylinders hohlballig und die freien Enden der federbelasteten Kontaktstifte ballig ausgebildet sind. 2. Electrical contact device according to claim 1, characterized in that the contact surfaces on the outside of the locking cylinder hohlballig and the free ends of the spring-loaded contact pins are formed spherical.
  3. 3. Elektrische Kontakteinrichtung nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß der Träger mit in einem Türblatt einsetzbaren Teilen eines Schlosses über elastische Verbindungsmittel, wie zB eine elastische Klebung, verbunden ist. 3. Electrical contact device according to claim 1 or 2, characterized in that the support of a lock by elastic connecting means, such as, is connected to a door leaf that can be used in parts of an elastic adhesive.
  4. 4. Elektrische Kontakteinrichtung nach Anspruch 1, 2 oder 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Kontaktflächen an der. 4. Electrical contact device according to claim 1, 2 or 3, characterized in that the contact surfaces on the. Außenseite des Schließzyiinders in Achsrichtung des Schließzylinders länger als in Umfangsrichtung desselben ausgebildet sind. Outside of the Schließzyiinders in the axial direction of the lock cylinder are formed longer than the same in the circumferential direction.
  5. 5. Elektrische Kontakteinrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß am Träger einander gegenüberliegende federnde Kontaktstifte angeordnet sind. 5. Electrical contact device according to any one of claims 1 to 4, characterized in that opposite to the support resilient contact pins are arranged.
  6. 6. Elektrische Kontakteinrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet,daß die federnden Kontaktstifte zu einer Längsmittelebene des Schließzylinders symmetrisch am Träger 4 5 10 15 20 25 30 35 40 45 50 angeordnet sind. 6. Electrical contact device according to any one of claims 1 to 5, characterized in that the resilient contact pins are arranged on a longitudinal central plane of the lock cylinder symmetrically on the carrier 4 5 10 15 20 25 30 35 40 45 50th AT 400 607 B Hiezu 2 Blatt Zeichnungen 5 55 AT 400 607 B Hiezu 2 sheets drawings 5 ​​55
AT21994A 1994-02-04 1994-02-04 Electrical contact device AT400607B (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT21994A AT400607B (en) 1994-02-04 1994-02-04 Electrical contact device

Applications Claiming Priority (10)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT21994A AT400607B (en) 1994-02-04 1994-02-04 Electrical contact device
EP19950906837 EP0742865B1 (en) 1994-02-04 1995-02-03 Electrical contacting device
DK95906837T DK0742865T3 (en) 1994-02-04 1995-02-03 Electrical contacting device
ES95906837T ES2113732T3 (en) 1994-02-04 1995-02-03 Electric contact device.
JP52026895A JPH09508451A (en) 1994-02-04 1995-02-03 Electrical contact device
DE1995501287 DE59501287D1 (en) 1994-02-04 1995-02-03 Electrical contact device
AU15277/95A AU1527795A (en) 1994-02-04 1995-02-03 Electrical contacting device
PCT/AT1995/000024 WO1995021310A1 (en) 1994-02-04 1995-02-03 Electrical contacting device
NO963249A NO963249D0 (en) 1994-02-04 1996-08-02 Electrical connector
FI963063A FI963063A (en) 1994-02-04 1996-08-02 Sähkökosketinlaite

Publications (2)

Publication Number Publication Date
ATA21994A ATA21994A (en) 1995-06-15
AT400607B true AT400607B (en) 1996-02-26

Family

ID=3484692

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT21994A AT400607B (en) 1994-02-04 1994-02-04 Electrical contact device

Country Status (10)

Country Link
EP (1) EP0742865B1 (en)
JP (1) JPH09508451A (en)
AT (1) AT400607B (en)
AU (1) AU1527795A (en)
DE (1) DE59501287D1 (en)
DK (1) DK0742865T3 (en)
ES (1) ES2113732T3 (en)
FI (1) FI963063A (en)
NO (1) NO963249D0 (en)
WO (1) WO1995021310A1 (en)

Family Cites Families (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3707201A1 (en) * 1987-03-05 1988-09-15 Zeiss Ikon Ag Double lock cylinder
DE3835349A1 (en) * 1988-10-17 1990-04-19 Winkhaus Fa August lock
DE3940737A1 (en) * 1989-12-09 1991-06-13 Fliether Karl Gmbh & Co Schluesselbetaetigbares closed
DE4019624C2 (en) * 1990-06-20 2000-05-25 Fliether Karl Gmbh & Co Double lock cylinder with an electrical locking device
DE4234361A1 (en) * 1992-03-06 1993-09-23 Winkhaus Fa August Via a plug connection of connectable electronic lock cylinders

Also Published As

Publication number Publication date
JPH09508451A (en) 1997-08-26
EP0742865B1 (en) 1998-01-14
DE59501287D1 (en) 1998-02-19
NO963249D0 (en) 1996-08-02
NO963249L (en) 1996-08-02
FI963063A (en) 1996-08-02
FI963063D0 (en)
DK0742865T3 (en) 1998-09-14
EP0742865A1 (en) 1996-11-20
AU1527795A (en) 1995-08-21
ES2113732T3 (en) 1998-05-01
FI963063A0 (en) 1996-08-02
ATA21994A (en) 1995-06-15
WO1995021310A1 (en) 1995-08-10
DK742865T3 (en)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE4004211C2 (en) The electric noise absorber
DE2822365C2 (en)
EP0658463B1 (en) Valve control device
EP0223921B1 (en) Automatic vehicle transmission park-lock mechanism
EP0616236B1 (en) Connector for a lightguide
DE19739298C1 (en) Appliance for mounting distance sensor on motor vehicle esp. for radar equipment measuring distance between vehicles
EP1664468B8 (en) Door hinge with arrester for motor vehicle doors
EP0205785B1 (en) Locking device for knee joint
DE4436091C1 (en) Anti-theft steering system for vehicle
DE3433787C2 (en)
DE4229279C2 (en) Connectors with a dual holding structure for holding contact elements
DE3834053C2 (en)
EP0694669B1 (en) Device for connecting a window glass with a window regulator
DE19754658C1 (en) Electric door opening actuator
DE4205738C2 (en) Detachable connection arrangement
AT392818B (en) locking system
DE3622361C2 (en)
DE3738202A1 (en) Arrangement of the tuerinnengriffs at a fahrzeugtuer
EP0158149B1 (en) Connector for the releasable coupling of cylindrical strut members
EP0559157B1 (en) Electronic lock cylinder with plug-type electrical connection
EP0233506A2 (en) Motor vehicle door lock
DE3500993C2 (en) Transmission with an adapter plate
DE3514497C2 (en) Protective sleeve for a bolt guide a spot-type disc brake
EP0195831B1 (en) Adjusting device for a connector for current conduction of shock-preventing airbag-safety systems
EP0747603A1 (en) Panel joint

Legal Events

Date Code Title Description
ELJ Ceased due to non-payment of the annual fee