AT214828B - - Google Patents

Info

Publication number
AT214828B
AT214828B AT559859A AT559859A AT214828B AT 214828 B AT214828 B AT 214828B AT 559859 A AT559859 A AT 559859A AT 559859 A AT559859 A AT 559859A AT 214828 B AT214828 B AT 214828B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
briquettes
vertical conveyor
frame
reloading
arms
Prior art date
Application number
AT559859A
Other languages
German (de)
Original Assignee
C. Keller & Co.
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to DE214828T priority Critical
Application filed by C. Keller & Co. filed Critical C. Keller & Co.
Application granted granted Critical
Publication of AT214828B publication Critical patent/AT214828B/de

Links

Description


    <Desc/Clms Page number 1> <Desc / Clms Page number 1> 
 



   Einrichtung, insbesondere für die Ziegelindustrie6zum Umladen von auf Formlingsträgern ruhenden Formlingen Device, especially for the brick and tile industry, for reloading briquettes resting on briquettes 
  EMI1.1 EMI1.1 
 

  <Desc/Clms Page number 2> <Desc / Clms Page number 2> 

  lader gleichzeitig aufgenommen und auf das bereitgestellte, mit festen Etagen ausgebildete Transportfahrzeug in einem einzigen Arbeitsgang abgesetzt. Loader picked up at the same time and placed on the provided, trained with fixed floors transport vehicle in a single operation.  Das Umschlagen der in dem festen Gerüst kurzfristig The turning of the in the fixed scaffolding at short notice 
  EMI2.1 EMI2.1 
  durch der gesamte Prozess der Ziegelherstellung zeitlich ganz erheblich verkürzt wird. the entire process of brick production is shortened considerably in terms of time. 



    In der Zeichnung ist ein Ausführungsbeispiel des Erfindungsgegenstandes dargestellt. An exemplary embodiment of the subject matter of the invention is shown in the drawing.  Es zeigen Fig. l eine Seitenansicht der neuen Einrichtung, voll mit Formlingsstössen belegt, Fig. 2 etwa die gleiche Seitenansicht, jedoch mit in den Trocknereiwagen eingeschobenen Armen und Fig. 3 die Vorderansicht. FIG. 1 shows a side view of the new device, fully covered with molded pods, FIG. 2 shows roughly the same side view, but with the arms pushed into the dryer car, and FIG. 3 shows the front view. 
  EMI2.2 EMI2.2 
  den mit 3 bezeichnetenFormUngsträgern ruhen. the mold carriers marked with 3 rest.  4 ist ein feststehendes Gerüst, 5 und 6 sind Arme, die sowohl lotrecht als auch waagrecht bewegt werden. 4 is a fixed frame, 5 and 6 are arms that can be moved both vertically and horizontally.  Die Arme 5 sind mit dem mechanisch oder durch Programmsteuerung gesteuerten Rahmen 7 und die Arme 6 mit dem auf gleiche Weise betätigten Rahmen 8 fest verbunden. The arms 5 are firmly connected to the mechanically or program-controlled frame 7 and the arms 6 to the frame 8 operated in the same way.  9 ist ein Trocknereiwagen mit festen Etagen. 9 is a drying trolley with fixed shelves. 



    Die Arbeitsweise dieser Einrichtung Ist folgende : Wenn der Senkrechtfdrderer 1 bis zu seiner obersten Stellung mit Formlingsstössen 2, 3 angefüllt ist, weiden die Arme 5 durch eine mechanische oder durch eine Programm-Steuerung in gesenkter Stellung um den Betrag einer Formlingslänge in den Senkrechtförderer eingeschoben und dann in ihre"Hoch"-Stellung gebracht, wodurch der Formlingsstoss vom Senk- rechts- derer abgehoben wird. The mode of operation of this device is as follows: When the vertical conveyor 1 is filled up to its uppermost position with pebbles 2, 3, the arms 5 are pushed into the vertical conveyor by a mechanical or program control in the lowered position by the amount of a putty length then brought into its "up" position, as a result of which the pile of molded articles is lifted from the vertical one.  In der angehobenen Stellung bewegen sich die Arme 5 waagrecht in ein feststehendes Gerüst 4, 10 in ihre Anfangsstellung zurück und senken sich dort, so dass die Formlingsstösse auf die Etagen 10 des Gerüstes 4 abgesetzt werden. In the raised position, the arms 5 move horizontally back to their starting position in a stationary frame 4, 10 and lower there so that the batches of molded articles are deposited on the floors 10 of the frame 4.

    Dieser Vorgang wiederholt sich, wenn der Senkrechtförderer l wieder bis zur obersten Etage mit Formlingen angefl1llt ist. This process is repeated when the vertical conveyor 1 is again filled with moldings up to the top floor.  Die Arme 6 machen hiebei zunächst. The arms 6 do this first.   
  EMI2.3 EMI2.3 
  Formlingsstösse aus dem Senkrechtförderer herausgeholt und nebeneinander im Gerüst 4, 10 abgesetzt sind. Batches of moldings are taken out of the vertical conveyor and placed next to one another in the frame 4, 10. 



   Es liegen dann auf den Armen 5 drei und auf denArmen 6 vier Formlingsstapel. There are then on the arms 5 three and on the arms 6 four stacks of molded products.  Die Arme 6 bewegen sich dann in angehobener Stellung in. denTrocknereiwagen 9. senken sich dort und setzen zugleich vier nebeneinander liegende Formlingsstapel auf die festen Etagen des Trocknereiwagens ab. The arms 6 then move in a raised position into. The drying car 9. lower there and at the same time place four stacks of molded products lying next to one another on the fixed levels of the drying car.  In gesenkter Lage kehren sie in die Anfangsstellung zurück. In the lowered position they return to the starting position. 



    Sobald von den Armen 5 wieder vier neue Formlingsstapel aus dem Senkrechtförderer 1 herausgehoben sind und sich auf der Übersetzvorrichtung wieder sieben Formlingsstapel angesammelt haben, wiederholt sich der geschilderte Vorgang. As soon as four new stacks of briquettes are lifted out of the vertical conveyor 1 by the arms 5 and seven stacks of briquettes have accumulated again on the transfer device, the process described is repeated. 

Claims (1)

  1. PATENTANSPRUCH : Einrichtung, insbesondere für die Ziegelindustrie, zum Umladen von auf Formlingsträgern ruhenden Formlingen aus einem Senkrechtförderer auf ein Transportfahrzeug, wobei zwischen dem Senkrechtfor- derer und dem Transportwagen ein feststehendes Gerüst und ein in Förderrichtung der Formlinge fahrbarer Umlader mit heb-und senkbaren Armen vorgesehen ist, der die mit Formlingen belegten Formlingsträger vom Senkrechtförderer abhebt und schrittweise im Gerüst weiterrückt, dadurch gekennzeichnet, dass der Umlader aus zwei Einheiten (7, 8) aufgebaut ist, die beim Füllen des Gerüstes (4, 10) untereinander kuppelbar sind, so dass sie sich synchron bewegen, während zwecks Beladen des mit festen Etagen ausgebildeten Trocknereiwagens (9) die zweite, PATENT CLAIM: Device, especially for the brick industry, for reloading briquettes resting on briquette carriers from a vertical conveyor to a transport vehicle, with a fixed frame and a reloading device with lifting and lowering arms being provided between the vertical conveyor and the transport carriage is, which lifts the briquettes loaded with briquettes from the vertical conveyor and moves it step by step in the frame, characterized in that the loader is made up of two units (7, 8) which can be coupled to one another when the frame (4, 10) is being filled, so that they move synchronously, while the second,
    eine grössere Anzahl von Reihen nebeneinander abgesetzter Form- lingsstösse erfassende Umladereinheit (8) von der ersten Umladereinheit (7) trennbar ausgebildet ist, so dass sie durch Anheben, seitliches Verfahren und Absetzen das automatische Füllen des Transportfahrzeuges (9) bewirken kann. A reloading unit (8) which detects a larger number of rows of juxtaposed molding jumps is designed to be separable from the first reloading unit (7) so that it can automatically fill the transport vehicle (9) by lifting, moving sideways and setting it down.
AT559859A 1959-04-17 1959-07-30 AT214828B (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE214828T 1959-04-17

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT214828B true AT214828B (en) 1961-04-25

Family

ID=29592325

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT559859A AT214828B (en) 1959-04-17 1959-07-30

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT214828B (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1234143B (en) * 1961-12-19 1967-02-09 Recknagel Fa Hermann Transfer device for large ceramic bricks

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1234143B (en) * 1961-12-19 1967-02-09 Recknagel Fa Hermann Transfer device for large ceramic bricks

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT214040B (de) Mehrsystemige Rundstrickmaschine zur Erzeugung von Strümpfen
AT213335B (de) Vorrichtung zum Falten der stirnseitigen Verschlußklappen an der Umhüllung von im wesentlichen prismatischen Verpackungsstücken
AT213329B (de) Behälter zum Lagern oder Befördern von fließfähigen Schüttgütern
AT214828B (en)
AT214110B (de) Heißluftgebläseheizung
AT210828B (de) Trockenanlage
AT221209B (de) Vorrichtung für das Einführen der Fäden in die Nadelhaken an Strickmaschinen
AT215500B (de) Einrichtung zum zeitweiligen Unterbinden des Schallzutrittes zum Mikrophon eines Fernsprechhandapparates
AT214107B (de) Automatisch gesteuertes Fahrwerk für Krane, insbesondere für Verladebrücken
AT214950B (de) Wärmeaustauscher
AT213920B (de) Falztrichter
AT214695B (de) Feldhäcksler
AT214832B (de) Verfahren zur Herstellung von kalkreichem Sintermagnesit mit hoher Lagerbeständigkeit
AT214082B (de) Formkasten für Gießereien
AT214584B (de) Vorrichtung zum hydraulischen Eigengewichtsausgleich für Stripperwerke bzw. Zangenschließwerke
AT213019B (de) Küchenherd mit eingebauter Warmwasserbereitungsanlage und einer Ölfeuerung
AT211398B (de) Aufhängevorrichtung für Kabel, Schläuche od. dgl.
AT211402B (de) Gasdichtes Gehäuse für elektrische Geräte
AT214098B (de) Kastenwandverbau
AT215663B (de) Verfahren zum Verschweißen von plattenförmigen Körpern aus thermoplastischem Kunststoff
AT215641B (de) Vorrichtung zur gleichzeitigen Bereitung von heißem Gebrauchswasser und warmem Heizungswasser
AT211535B (de) Vorrichtung zur Herstellung armierter Kunststoffrohre
AT215590B (de) Selbsttätige Einschaltvorrichtung für Hochfrequenz-Chirurgiegeräte
AT211621B (de) Hahn mit kugelförmigen Küken
AT215437B (de) Verfahren zur Herstellung von Metallkatalysatoren, insbesondere für die Ammoniaksynthese durch Reduktion