AT151411B - Bockleiterband. - Google Patents

Bockleiterband.

Info

Publication number
AT151411B
AT151411B AT151411DA AT151411B AT 151411 B AT151411 B AT 151411B AT 151411D A AT151411D A AT 151411DA AT 151411 B AT151411 B AT 151411B
Authority
AT
Austria
Prior art keywords
ladder
tape
point
articulated connection
connection
Prior art date
Application number
Other languages
English (en)
Inventor
Ferdinand Wittmann
Original Assignee
Ferdinand Wittmann
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Ferdinand Wittmann filed Critical Ferdinand Wittmann
Priority to AT151411T priority Critical
Application granted granted Critical
Publication of AT151411B publication Critical patent/AT151411B/de

Links

Description


   <Desc/Clms Page number 1> 
 



  Bockleiterband. 



   Bockleiter mit solchen Gelenkverbindungen, die zur Begrenzung der Spreizstellung der Bock- leiter dienen und ein Auseinandergleiten der beiden Leiterteile verhindern, sind bekannt. Die Gelenk- verbindung besteht aus zwei Hebeln, die einerseits gelenkig miteinander verbunden und anderseits an die beiden Schenkeln des Bockleiterbandes angelenkt sind. Ein Hebel ist über den Knickpunkt der
Gelenkverbindung hinaus verlängert und abgebogen ; er begrenzt die Spreizstellung des Gelenkes, bei der es einen entweder nach oben oder nach unten offenen Winkel bildet. Der Druck der ausgespreizten Leiter lastet am Knickpunkt der Gelenkverbindung und auf der Abbiegung des einen verlängerten
Hebels und wird von dort über die Anlenkung an den Leiterbandschenkeln auf die beiden unteren
Schrauben, mit welchen das Leiterband an der Leiter befestigt ist, übertragen. 



   Die Erfindung, ein Boekleiterband mit Gelenkverbindung, besteht darin, dass der Kniekpunkt der Gelenkverbindung mit dem Kniekpunkt des Leiterbandes verbunden ist. Durch diese Verbindung wird eine gleichmässige Verteilung des Druckes erreicht, d. h. der bei ausgespreizter Leiter auf dem
Knickpunkt der Gelenkverbindung lastende Druck wird nicht allein auf die unteren Leiterbandbefestigungssehrauben, sondern auch über den Knickpunkt des Leiterbandes auf die oberen Befestigungsschrauben übertragen. Durch Wegfallen der Hebelverlängerung und der Abbiegung kann eine Deformierung und Verklemmung der Gelenkverbindung nicht vorkommen. Durch die Verteilung des Druckes auf alle Befestigungsschrauben werden Sprengungen der Leiterholme vermieden. 



   In der Zeichnung ist eine beispielsweise Ausführungsform der Erfindung dargestellt. Fig. 1 zeigt das Bockleiterband bei auseinandergespreizter Leiter, Fig. 2 bei geschlossener Leiter. 



   Das Bockleiterband besteht aus den beiden Teilen 1 und 2, die   bei 3   miteinander gelenkig verbunden   sind. 3   ist somit der Knickpunkt des Leiterbandes. Die Gelenkverbindung besteht aus den Hebeln   4   und 5, die miteinander bei 6 gelenkig verbunden (Kniekpunkt der Gelenkverbindung) und bei 7 und 8 an die beiden Schenkeln 1 und 2 des Leiterbandes angelenkt sind. Die Gelenkverbindung bildet in der beispielsweisen Ausführungsform sowohl bei auseinander gespreizter als auch bei geschlossener Leiter einen nach unten offenen Winkel. Die Winkelstellung des Gelenkes bei auseinander gespreizter Leiter ist nötig, um ein Zusammenklappen der Leiter ohne Eingriff am Gelenk zu ermöglichen. Die Verbindung des Knickpunkte 3 des Leiterbandes mit dem Knickpunkt des Gelenkes 6 bildet beispielsweise ein Eisenband 9.

   Da durch das Zusammenklappen und Auseinanderspreizen der Leiter die Lage des Kniekpunktes der Gelenkverbindung zum Knickpunkt des Leiterbandes   veränderlich   ist, so ist das Verbindungsstück 9 mit einer   schlitzförmigen Ausnehmung. M   versehen, in welcher die den Knickpunkt der Gelenkverbindung bildende Niete beim Zusammenklappen der Leiter aufwärts gleitet. 



   Erfindungsgemäss kann jedes beliebige   Bockleiterband   mit der beschriebenen Gelenkverbindung ausgebildet werden. Die Gelenkverbindung kann auch einen nach oben offenen Winkel bilden, bei welcher Ausführung beim Zusammenklappen der Leiter die den Knickpunkt der Gelenkverbindung bildende Niete in der schlitzförmigen Ausnehmung des Verbindungsstückes nach unten gleitet. 

**WARNUNG** Ende DESC Feld kannt Anfang CLMS uberlappen**.

Claims (1)

  1. PATENT-ANSPRUCH : Bockleiterband mit Gelenkverbindung zur Begrenzung der Spreizstellung der Leiter, dadurch gekennzeichnet, dass der Knickpunkt der Gelenkverbindung (6) mit dem Knickpunkt des Bockleiterbandes (3) verbunden ist und das Verbindungsstück (9) eine sehlitzförmige Ausnehmung (10) aufweist, in welcher der den Kniekpunkt der Gelenkverbindung (6) bildende Bolzen oder die Niete gleitet. **WARNUNG** Ende CLMS Feld Kannt Anfang DESC uberlappen**.
AT151411D 1937-01-15 1937-01-15 Bockleiterband. AT151411B (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
AT151411T 1937-01-15

Publications (1)

Publication Number Publication Date
AT151411B true AT151411B (de) 1937-11-10

Family

ID=3646634

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
AT151411D AT151411B (de) 1937-01-15 1937-01-15 Bockleiterband.

Country Status (1)

Country Link
AT (1) AT151411B (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT151373B (de) Rucksackstütze für Fahrräder.
AT151715B (de) Vorrichtung für Radfahrer zum Verstärken der Stemmkraft der Beine.
AT151559B (de) Dichtung für Muffenrohre mit Stopfbüchse.
AT159436B (de) Verfahren zur Stabilisierung latenter Bilder auf Mehrschichtenfilmen.
AT151109B (de) Verfahren und Vorrichtung zur Herstellung von Faserzementplatten auf der Pappenmaschine.
AT151111B (de) Rufeinrichtung.
AT151114B (de) Rechenbehelf in Uhrform.
AT151145B (de) Bidet.
AT151146B (de) Fahrrad.
AT151156B (de) Heißwasserheizung.
AT151202B (de) Lupe, insbesondere für philatelistische Zwecke.
AT151248B (de) Ausziehbarer Träger für Beleuchtungskörper.
AT151249B (de) Elektrische Taschenschreib- und Leselampe.
AT151250B (de) Verlegung von elektrischen Leitungen in einsturzgefährdeten Räumen.
AT151340B (de) Dochtführung an Feuerzeugen.
AT151108B (de) Zielübungsgerät mit Filmkamera.
AT151411B (de) Bockleiterband.
AT151413B (de) Vorrichtung zum Ausrichten von Zigaretten mit Aufdruck in die Spiegellage.
AT151414B (de) Dose für Salben u. dgl.
AT151450B (de) Verfahren zur Herstellung von Faserzementplatten auf der Pappenmaschine.
AT151821B (de) Einlage für Kleidungsstücke, insbesondere für Herrenkleider.
AT151521B (de) Fahrradnabe mit im Innern eingebauter Lichtmaschine und Bremse.
AT151537B (de) Vorrichtung zum Aufkleben von Etiketten.
AT151558B (de) Schwingwellenpumpe.
AT150930B (de) Schiebeschalter für Lampenfassungen.